Dienstag , Oktober 27 2020
Home / News / Neue Gespräche mit Liverpool: Wolfsburg will Origi halten

Neue Gespräche mit Liverpool: Wolfsburg will Origi halten

Der VfL Wolfsburg will seinen Stürmer Divock Origi gerne über den Sommer hinaus halten. Dies ist seit längerem bekannt und auch vom VfL bestätigt worden.

Nach neusten Informationen der WAZ gab es erst vor kurzem neue Gespräche mit Liverpool.

Das Ergebnis ist aber weiterhin offen. Wolfsburg möchte so schnell wie möglich Klarheit – aus zwei Gründen:
Zum einen muss sich Olaf Rebbe bei einem Scheitern der Verhandlungen schnell nach einem Ersatz umschauen. Zum anderen gibt es das Dilemma, dass Origi für ein gutes Abschneiden in der Liga treffen muss, Origi aber je häufiger er trifft, immer schwieriger zu halten sein wird. Je früher Wolfsburg die Zukunft von Origi absehen kann, desto besser.

Divock Origi ist bis zum Sommer an die Wölfe ausgeliehen. Liverpool hält das Heft des Handelns in den eigenen Händen. Doch wann die Engländer entscheiden, ist weiterhin nicht abzusehen.
 
Origi-Guilavogui
 
Josuha Guilavogui wünscht sich, dass Origi bleibt. In der WAZ sagt der Franzose: „Ich werde alles dafür tun, dass er hierbleibt!“
 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.