Freitag , Oktober 23 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Ibrahim Sissoko / Neues von Rodriguez und Sissoko
Transfergerüchte

Neues von Rodriguez und Sissoko

TransfergerüchteIn den letzten Tagen tauchten Gerüchte zum Linksverteidiger Ricardo Rodriguez (19) und zum Stürmer Ibrahim Sissoko (20) auf (wolfs-blog berichtete: Rodriguez, Sissoko).

Heute nun gibt es Neuigkeiten zu beiden Spielern.

1. Personalie: Ricardo Rodriguez:
Der schweizer Tagesanzeiger berichtet heute, dass der VfL Wolfsburg Rodriguez gestern ein Vertragsangebot unterbreitet haben soll und bereit sei 8,5 Millionen Euro Ablöse zu bezahlen. Als Einschränkung wird noch ergänzt, dass ein möglicher Deal sich auch erst auf den Sommer beziehen könnte.

Auch französischsprachige Seiten berichten darüber, dass der VfL Wolfsburg im Werben um Rodriguez die Nase vorn hätte, weil Paris noch kein konkretes Angebot gemacht hätte, und sich nicht so stark um den Spieler kümmert.
Die Seite topmercato schreibt, dass der VfL 8 Millionen Euro geboten hätte, und schon in Verhandlungen eingetreten sei. Paris hingegen würde immer noch abwarten, und hätte sich erst einmal auf die Personalie Carlo Ancelotti konzentriert.
Der schweizer Klub FC Zürich sei bereit das Angebot vom VfL Wolfsburg anzunehmen. Die Zeit renne den Parisern davon.
(Quelle: Link)

Fazit:
Die Personalie Ricardo Rodriguez wird offenbar heißer. Stimmen die letzten Meldungen, so ist der VfL Wolfsburg sogar in guter Position diesen Spieler zu verpflichten – entweder jetzt, oder im Vorgriff auf den Sommer.

2. Peronalie: Ibrahim Sissoko
Auch in der Personalie Sissoko habe der VfL Wolfsburg nach neusten Berichten ein konkretes Angebot unterbreitet.
Laut Mercato 365 hoffen die Wolfsburger auf einen Wechsel von Sissoko und haben ein Angebot von 2 Millionen Euro unterbreitet.
Quelle: link

4 Kommentare

  1. Wenn ich mir die Leistungsdaten von Sissoko auf TM.de anschaue und diese Ablöse sehe, kann ich nur eins sagen: Magath lass es lieber, der bringt doch nichts.

    0
  2. Naja ich weiß auch nicht was Magath mit Sissoko will, hatt doch auch ihn Portugal noch nicht so viel zu stande bekommen. Ich musste bei ihm auch irgendwie sofort an Mame Niang denken und das war damals ja nichts.

    Auch Ricardo Rodriguez wundert mich immer noch, das heißt doch, dass Magath in entweder als LV sieht und Schäfer ins Mittelfeld schiebt (ich galube das nicht mal Magath einen Spieler für 9 Millionen holt, nur als Back-up und um Druck aufzubauen), oder ihn als linken IV sieht, auch wenn dies nicht seine Stammposition ist.

    0
  3. Obwohl die Meldungen nun etwas konkreter zu werden scheinen, hoffe ich auch, dass an diesem Sissoko nichts dran ist. Wenn man Talente will, kann man auch welche aus der eigenen Jugend nehmen. Ich denke dabei z.B. an Polter. Oder aber man schaut sich in Deutschland um.
    Für den Sturm würde ich eigentlich einen höherwertigen Spieler erwarten.

    Das mit Rodriguez hört sich hingegen gut an. Vielleicht kommt er erst im Sommer, und Schäfer wechselt dann? Übrigens ebenso wie Josué. Es ist gut möglich, dass Magath auf der gleichen Schiene fährt wie seine Vorgänger, und den Deutschen Meister nach und nach aussortiert.

    0