Dienstag , Oktober 27 2020
Home / Konkurrenz / Hertha BSC / Ohne Vieirinha: VfL Wolfsburg empfängt Hertha BSC

Ohne Vieirinha: VfL Wolfsburg empfängt Hertha BSC

Hertha
 
Kann der VfL Wolfsburg nach der guten Leistung in der Champions League gegen ZSKA Moskau gegen die Hertha aus Berlin nachlegen und die drei Punkte in Wolfsburg behalten?

Wird Dieter Hecking sein Team umstellen, um der Doppelbelastung aus dem Weg zu gehen? Welche Rolle spielt das Spiel am Dienstag gegen Bayern München bei der Aufstellung und Schonung von Spielern?

Um 15.30 Uhr werden wir es sehen.

Vieirinha fehlt den Wölfen genauso wie Koen Casteels. Im Stürm wird sehr wahrscheinlich Nicklas Bendtner den Platz von Bas Dost einnehmen.

Der VfL Wolfsburg ist jetzt 70

Am 12. September wurde der VfL Wolfsburg 70 Jahre alt. Leider spielte der VfL in dieser Zeit auswärts, so dass man diesen besonderen Termin nicht entsprechend würdigen konnte.

Heute nun wird dieser Geburtstag mit einer kleinen Choreographie nachgeholt.

Party on, Wayne!
 
Auf ein gutes Spiel!

Auf geht’s Wölfe, kämpfen und siegen!
 


 
Über die Hilfsaktion und das Flüchtlignsthema bitte weiter unter dem anderen Artikel diskutieren, besten Dank!
 
 

119 Kommentare

  1. Die Zweite hat’s vorgemacht. Das späte 1:0 gegen Rehden in der Nachspielzeit – aber drei Punkte und erstmal Platz 1. Glückwunsch!

    0
  2. Sky feuert die Zuschauerdebatte wieder an. Das wir ausverkauft sind, liegt natürlich nur daran, weil Herta 3000 mitbringt. Is klar^^ :keks:

    0
    • Naja theoretisch stimmt es ja, da der Gästeblock ansonsten ja nicht ausverkauft wäre, allerdings versucht man schon die Zahlen zu verdrehen.

      0
    • Ich meinte damit, dass Heimfans fehlen. Gäste sind erstmal irrelevant.

      0
  3. Die Aufstellung ist ja mal interessant.

    Gustavo nicht im Kader, Schäfer spielt, RiRo auf der Bank.
    Bendtner im Sturm.

    0
    • Ha, dann habe ich das gestern durch den Zaun richtig gesehen gehabt. Da war Richie in der B-Elf. Konnte es aber nicht glauben, also hatte ich es im Bericht weggelassen.

      Dass Gustavo zwei Tage nicht im Trainingsbetrieb war, hat also doch mehr zu bedeuten.

      0
    • Beim Spiegel ist Caligiuri Rechtsverteidiger… :keks:

      Und schon wieder geändert auf Träsch.

      0
  4. Lilavogel alleine auf der 6. Hmmm… :keks:

    0
  5. Heftig! Die Choreographie ist in der kompletten Arena ausgelegt inklusive VIP. Das wird was werden :vfl:

    0
  6. Kommt es vom Verein oder Fanlager?

    0
  7. Ein bisschen wenig Kreativität in unserem Spiel – alles sehr vorhersehbar.
    Mal schauen was die 2. Hälfte bringt.

    0
  8. Ich weiß gerade nicht was ich von diesem Spiel halten soll.
    Vom Hocker reißt es einen nicht oder?

    Das beste war noch die Choreo.

    0
  9. Ideenlos, Kreativlos, ballverliebt. Keine vernünftigen Spielzüge mit einem Torabschluss. Keine wirklichen Strafraumszenen. Wirklich schade, dass so NB3 total aus dem Spiel genommen ist. Ich gönne ihm so sehr ein Tor. Er ist schon ziemlich gut am Ball und verteilt immerhin mit der Brust die Bälle.

    0
  10. Erinnert wieder son bisschen an Ingolstadt.Caliguri mal wieder mit dem Kopf durch die Wand,Schürrle bekommt den Ball und spielt ihn wieder zurück zur Abwehr…
    Zweite Hälfte Azzaoui für Calli!

    0
  11. Es fehlt an Kreativität, Agressivität und Laufbereitschaft! Caligiuri zur Halbzeit raus und Arnold rein. Dann bitte mit zwei zentralen Mittelfeldspielern agieren.

    0
  12. Ruhig bleiben. Hertha ist doch für sein effizientes Verschieben bekannt. Gegen die haben viele Topclubs Probleme.

    Allerdings kann man sich dann einen Spieler mit der Spielintelligenz einer Knallerbse im Spielaufbau und bei Kontern nicht leisten.

    0
  13. Katastrophen Spiel bisher meiner Meinung nach. Die ersten 10 Minuten waren ja noch ok, der Rest dann unter aller Kanone. Überhaupt kein Druck und Zug aufs gegnerische Tor sondern immer nur stumpfe Seitenwechsel. Schäfer,Caligiuri und Kruse bisher mit einem richtig schlechten Tag, der einzige der mir bisher gut gefällt ist Träsch, der Junge gibt wenigstens Gas.

    Da muss eine deutliche Leistungssteigerung her in der 2.Halbzeit, ich würde Rodriguez reinbrigen zunächst, sowie später noch Dost und Azzaoui.

    0
    • Katastrophen Spiel würde ich das (noch) nicht nennen. Die Pässe kommen ja großteils an – man fragt sich als außenstehender nur „was soll der Ball da?“

      0
    • Weshalb Dost? Um die Kreativität zu steigern? Einen Spieler zu bringen der auch 1gg1 mal was lösen kann?

      Das Zentrum findet zu wenig statt? Keine Ahnung ob durch LilaVogel Bindung im Spielaufbau fehlt oder Draxler und Kruse einfach nicht gut drauf sind…

      0
    • Würde das Spiel auch nicht zu schlecht reden wollen. Der Auftritt ist bisher solide. Man muss auch sehen das die Herthaner sehr clever spielen und wir in den seltensten Fällen gegen sie ein Feuerwerk abgebrannt haben.

      0
    • Weshalb Dost? DESHALB!! ;)

      0
    • Ja 2 Treffer die für ihn sprechen. Aber ich lehne mich mal weit aus dem Fenster und sage: die hätte ich auch gemacht.

      Der 2. war ja immerhin 11m Torentfernung!Das ist für Dost schon auffällig.

      0
  14. Glaube Dost wäre die falsche Wahl. Bendtner ist beschlagener und kann mehr die Bälle verteilen und steht nicht nur vorne rum. Ja, Dost steht nicht mehr nur vorne rum, aber als zusätzlicher Ballverteiler wie soll ich sagen, begrenzt.

    0
  15. Gute Besserung an Kraft !

    0
  16. Also das Foul gegen Draxler war mMn ein Strafstoß!

    0
    • ich glaube das war so ein 50/50 Ding – kann man geben, muss man nicht.

      0
    • Deshalb bin ich wohl kein Schiri. Hebt zu früh ab habe ich nicht so gesehen. Stellt Hüfte rein und bringt ihn zu Fall ist für mich ein Foul.

      0
  17. Klarer Elfmeter für Wolfsburg und Sky Moderatoren sagen nach der 5 Zeitlupe dass erste Mal überhaupt was davon und dann nur dass es fragwürdig sei obs einer ist.
    So lächerlich :yoda:

    0
  18. Wir verlieren zunehmend mehr Zweikämpfe – ein Tor für uns wäre jetzt gold wert.

    0
  19. …und Bas Dost macht das Tor, doch gut das er eingewechselt wurde…

    0
  20. OK, Dost stand sehr gut!. :vfl:

    0
  21. BAaaassssdddddoosssttt :vfl:

    0
  22. Das ist der entscheidende Unterschied.
    Bendtner ist leider nicht so geil auf Tore wie Dost.
    Sinst hätte es auch bereits in der 3. Minute 1:0 gestanden

    0
    • Ich habe mir son Bayern-Bendtner gewünscht. Er braucht nur Tore und Vertrauen. Nach einem guten Spiel, wie nach Bayern wurde er auch nicht berücksichtigt bzw. immer nach einem guten Spiel.

      0
    • Das Ding was NB3 vergeben hat, hätte Dost sich in 1000 Jahren nicht erarbeitet.

      Bin bestimmt kein Bendtner „Fan“ aber er hat in den letzten beiden spielen Pech, zu falschen Zeiten auf dem Feld zu sein.

      Und ob NB3 jetzt die beiden Dinger nicht gemacht hat ist fraglich.

      Er zeigt langsam seine Anlagen da muss natürlich noch mehr kommen aber fürs Spiel ist er hilfreicher als Dost. Wobei das ja eigentlich eh egal ist.

      0
  23. Wie sagt man – Arbeitssieg – wobei ich sagen muss es macht nicht immer Spaß anderen bei der Arbeit zuzusehen. :-)

    War aber ein schwieriges Spiel, Kontakt zur Spitze gehalten und zu Null – von daher alles gut!

    0
  24. Erstmal das positive:Viertes Spiel in Folge zu NULL gespielt,3 wichtige Punkte geholt. :vfl:
    Negative:Schürrle weiterhin ein Schwachpunkt,Calli zu oft mit dem Kopf durch die Wand,wenn die Gegner gut verschieben haben wir zu oft Probleme um uns Torchancen herauszuspielen..
    Auch würde ich gerne mal wissen,wie weit ein Cico,Ascues und Azzaoui sind.Im Moment hätten doch vorallem Cico und Azzaoui ihre Chancen um mal zu spielen!

    0
  25. Ingolstadt heute wieder zu Null gespielt. Also insgesamt das vierte von fünf Spielen zu Null.
    Und noch dazu der dritte (Auswärts)-Sieg. Sind die nicht erst letzte Saison aufgestiegen?
    Was für ein Skandal! ;)

    0
  26. Sieg!! :vfl: :vfl: :vfl:
    Wichtige 3 Punkte, auch solche Drecksspiele müssen gewonnen werden.
    Allerdings war es keine gute Leistung unserer Mannschaft, kein Konzept in der Offensive, Bendtner muss uns gleich zur Anfang in Führung brigen, war Draxler eigentlich auf dem Platz?
    Ich persönlich finde dieses System mit 2 10er nicht gut, das führt dazu dass die Verantwortung bei der Ballverteilung in der Offensive geschoben wird, ich denke Draxler würde besser spielen würde wenn er der einzige 10er wäre und das Spiel lenken müsste, gg. Bayern werden wir auch wahrscheinlich wie gewohnt mit 2 6er spielen, da werden wir uns sehr steigern müssen, um da was mitzunehmen.

    Der beste Mann war Diego Benaglio.
    :vfl3: :vfl2: :vfl3: :vfl3:

    0
  27. Andere Außenbahnspieler sind ja (bis auf Draxler) wohl auch nicht vorhanden. Wenn jetzt noch Schürrle und Caligiuri durch Verletzung ausfallen würden – nicht auszudenken! Ich würde es auch begrüßen, mehr Informationen zum Leistungsstand von Cico, Ascues und Azzaoui zu erhalten.

    Glückwunsch zum Sieg gegen Hertha. Nun kann man sich entspannt auf Bayern vorbereiten.

    Was ist mit Gustl und Knoche?

    0
    • Man kann ja auch auf ein 4-4-2 umstellen mit einer engen Raute – auch denkbar.
      Gustl als einziger Sechser, Arnold, Draxler als 8er und Kruse als 10ner oder geht natürlich auch anders und vorne Dost und Bendtner, oder Dost/Bendtner und Schürrle!

      Zudem hat man auch noch immer einen Vierinha als RM, weil für mich Träsch zurzeit hinten rechts überragend spielt, vor allem würde ich gerne wissen, wo der Junge in den letzten Wochen technisch so zugelegt hat! Früher ärgerte ich immer wieder über seine technischen Mängel, die ich jetzt nur sehr selten beobachte!

      0
  28. Ich sag’s wie Dost: „heute schlaf ich lecker…“
    :vfl:

    0
  29. Mich würde interessieren wie hier unter den Blog-Usern die 4 Elfmeter Szenen gesehen werden:
    1. Stark an Draxler (für Wolfsburg)
    2. Dante an Weiser (für Hertha)
    3. Naldo an Ibisevic (für Hertha)
    4. Lustenberger an Draxler (für Wolfsburg)

    Ich denke 1, 2, und 4 hätten gegeben werden müssen bzw wurden gegeben und 3. zurecht nicht.

    0
    • Im Stadion aus block 7 raus, hätte es für uns locker 4 Elfer geben können, bei Hertha sah es für mich eher nach fallen lassen aus, vor allem die Aktion von Weiser-peinlich so was.

      0
    • Musste leider zwischendurch mal weg, sah also nur die Elferszenen 3 und 4!

      3: Naldo trifft Ibisevic, sein Blick zum Schiri wahr sehr aussagekräftig, dass auch er einen Elfer befürchtete! Für mich zwar kein glasklarer Elfmeter, aber man kann ihn sicher geben – 7 von 10 solchen Situationen werden gepfiffen.

      4: Draxler macht das geschickt, auch hier würde ich wie in Szene 3 auf Elfmeter entscheiden!

      0
    • @Zwetschge da hast du aus Block 7 wohl keine gute Sicht gehabt. Also ich cent bei den Elfern hatten wir eher Glück als Pech.
      Das gegen Weiser war schon ein deutlicher Kontakt am Oberschenkel.

      0
    • Ja kann gut sein. Deswegen schrieb ich ja, Blick aus block 7.
      Aber allgemein finde ich, hatten wir heute eher Pech als Glück mit dem Schiri, vor allem diese Kleinigkeiten , die regelmäßig gegen uns gepfiffen werden.

      0
    • Eben in der Sportschau Schön zu sehen, Draxler hätte den Elfer bekommen müssen, während Weiser einfach nur plump umfällt.

      0
  30. Geil von Dost geantwortet auf NDR 2:
    „Ich habe oft mit Caligiuri gestritten, weil er nicht abspielt. Heute hat er abgespielt und es war super. Wenn er immer abspielt ist er eine „Granate/Sensation“. (oder so ähnlich) :)

    Das Thema: Kopf durch die Wand scheint also auch im Team ein Thema zu sein.

    0
  31. Hecking hat auf der PK ungewohnt deutlich Dosts Einstellung kritisiert. Dieter war richtig bedient.

    0
    • Hast du ein Link oder Quelle?

      NDR:

      Hecking sauer auf Dost

      Hecking übte in der Pressekonferenz dennoch scharfe Kritik am Verhalten seines Torjägers und warf im „Egoismus pur“ vor. Offensichtlich hatte Dost seinen Ärger über seine Auswechslung gegen ZSKA Moskau in der Champions League im Training gezeigt, der Coach verbannte ihn daraufhin in der Liga zunächst auf die Bank. „Da kann er jetzt mal etwas drüber nachdenken. Wenn er meint, dass das richtig war, dann ist er hier in Wolfsburg falsch“, polterte Hecking: „Wie er die letzten drei Tage rumgelaufen ist, als ob man ihm das Spielzeug weggenommen hat, das geht nicht.“

      https://www.ndr.de/sport/fussball/Bas-Dost-schiesst-Woelfe-zum-Sieg,wolfsburg10068.html

      Auf Sky hat er Dost auch kritisiert, dass er seine Einstellung überdenken muss.

      0
    • Dost hat das im Interview mit dem NDR2 auch anklingen lassen. Ich hatte mich schon gewundert.

      Er sagte sinngemäß: „Es ist egal, wenn du mit jemanden im Streit bist…(…)… du musst da sein, wenn du rein kommst und die Tore machen.“

      Mit wem ist er denn im Streit, habe ich mich im Auto auf dem Rückweg gefragt. Jetzt ist es klar. Es gab einen Zwist mit Hecking.

      Erinnert euch an meinen Abschlussbericht, wo Dost bestimmt 5 Minuten vor allen anderen wie ein Torpedo vom Platz kam und ins VfL-Center gedüst ist. Der war richtig geladen (mit Foto)….

      Nach der Auswechslung heute war übrigens auch Bendtner sichtlich angefressen. Abklatschen mit der Ersatzbank: Fehlanzeige.

      0
    • Allofs/Hecking beklagten sich auch schon in der letzten Saison ziemlich oft öffentlich über Dost’s sensiblen Charakter und die damit verbundenen Schwierigkeiten. Ich glaube auch das er mitlerweile in einem alter ist, denn man nicht mehr ,,erziehen“ kann. wenn es hart auf hart kommt wage ich mal die Prognose, ist er im Winter weg.

      0
    • Beide Stürmer von uns Diven und schwierige Charaktere.

      Ich hätte nichts gegen einen Komplettaustausch im Sturm… Mich nervt dieses kindische Verhalten einfach nur noch.

      0
    • http://www.sportschau.de/fussball/bundesliga/videoheckingdasistegoismus100.html

      PK von DH nach dem Spiel. Er ist richtig, richtig gefrustet über das Verhalten von BD12. So ernst habe ich ihn, zumal nach einem Dreier, noch nicht gesehen. Jetzt kann ich mir auch auf dessen Schreien nach dem ersten Tor einen Reim machen. Da brodelt es aber gewaltig…

      0
    • Dann hätte er ihn eigentlich konsequenterweise nicht einwechseln sollen.

      Ich bin mal gespannt, wie lange das noch gut geht. Es ist offensichtlich, dass der Charakter eines Spielers für KADH ein wesentliches Kriterium ist. Ich tippe, dass Dost die Biege macht, sobald endlich ein Stürmer von Format hie aufschlägt. Das könnte bereits im Winter der Fall sein.

      Im Übrigen fand ich Bendtner heute gar nicht so schlecht. Dost war einfach nur zur rechten Zeit am rechten Ort. Beide Buden hätte Bendtner auch gemacht. Die Großchance aus der ersten Halbzeit darf man allerdings auch mal verwerten.

      Ansonsten ist mir während des Spiels einiges durch den Kopf gegangen, das auch hier schon thematisiert wurde. Wir erarbeiten uns zu wenig Chancen. Ich habe prophezeit, dass uns der Perisic-Abgang noch wehtun wird. Schürrle und Caligiuri sind technisch zu schwach, um Abwehrbollwerke aufzureißen. So schön das Zusammenspiel zwischen Draxler und Kruse auch aussehen mag (besonders gegen Moskau), tendiere ich aktuell dazu Draxler nach außen zu ziehen und womöglich Arnold neben Kruse einzusetzen oder zum 4-2-3-1 zurückzukehren.

      0
  32. Gegen Bayern würde ich auch auf eine Doppel Sechs verzichten, denn ich finde es extrem wichtig, dass man sich in München nicht versteckt. Eine vorsichtige Spielweise wird irgendwann in München bestraft, sei es in der Nachspielzeit :D obwohl ich auch weiß, dass man natürlich kompakt stehen sollte. Aber falls Gustavo spielen kann, reicht mir ein Sechser mit einem Arnold und einem Kruse/Draxler davor. Arnold kann da schon einiges abfangen und zur defensiven Kompaktheit beitragen und offensiv kann er durchaus belebend sein.

    München (falls Vierinha ausfällt)
    Benaglio – Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez – Gustavo – Draxler, Arnold, Kruse, Caligiuri – Dost

    0
    • Oh je , Träsch gegen costa. Selbst Vieirinha hatte da ja seine Probleme im Super cup. Hoffentlich ist V8 bis dahin fit!

      0
    • Sehe das überhaupt nicht so wie du! Träsch hat sich wirklich super entwickelt und wird auch einen Costa so gut es geht ausschalten! Ob das sowieso irgendein AV 90 Min in der Partie schafft wage ich zu bezweifeln! Von dem her, vertraue einfach Träsch ein bisschen mehr ;)

      0
    • Nein, darum geht’s nicht. Ich finde auch, er hat sich toll entwickelt aber ob er der richtige Typ für einen mega schnellen, trickreichen Spieler wie Costa ist, frage ich mich halt.

      0
    • Träsch war für mich zum wiederholten Male einer der Besten. Träsch als RV und Vieirinha davor wäre die beste Option aus meiner Sicht.

      0
    • Jooo du hast schon recht, aber ich sage mal ein Träsch in Topform kann einem Vierinha in der Abwehr was die Defensivarbeit und das Defensivverhalten betrifft mit Sicherheit das Wasser reichen. Dass Vierinha technisch klar stärker ist steht außer Frage, aber vielleicht ist Träsch defensiv wirklich einen Tick stärker! Aber ja entscheidend ist ja dann auch noch, wie wird ein Träsch unterstützt und da ist ja ein Naldo in seiner Nähe! Also ich bin überzeugt, dass Costa nicht viel ausrichten wird! Abwarten, täuschen kann ich mich natürlich!

      0
    • Womit du nicht ganz unrecht hast. Aber gegen Costa ist jeder langsam, auch Vieirinha war es. Gegen Bayern weiß ich nicht, was das Beste ist. Aber gegen alle anderen wäre meine Wunschlösung Träsch, davor Vieirinha.

      In der Offensive brauchen wir noch einen schnellen Außenspieler.

      0
    • Scheinbar stehen hier viele auf den Typ Arbeiter.
      Jemand der viel läuft und viel Aufwand betreibt.
      Ich finde ihn sehr sehr limitiert.

      Träsch und Calli sind für mich ein Beispiel dafür, dass es am Ende nicht nur auf Talent ankommt eher daran wer intensiv arbeitet.

      Meine Wunschllösung wäre ein Jung in Frankfurter Form aber das ist wohl etwas naiv.

      PS. Sinnbildlich bei Träsch eine Aktion kurz vor Schluss als er es schafft sich den Ball selbst auf den Kopf zu befördern.

      0
    • Ich fand Träsch immer ein klasse Spieler der leider durch vielen Verletzungen zurück geworfen wurde. Wenn er fit ist und slebstvertrauen hat ist er spitze.

      0
    • Bei ihm stimmt der Einsatz immer. Hat aber für meinen Geschmack zu viele Flipper Aktionen.

      Heute waren auch wieder Szenen dabei wo er den Ball eigentlich verloren hatte aber den abpraller wieder bekommt. Wenn der das alles plant und absichtlich macht ist er eine Granate.

      0
    • Träsch hat, ähnlich wie Dost, das Problem, daß seine Aktionen selten elegant, sondern eher ungelenk aussehen. Heute war er aber wie gegen Moskau ganz stark, nicht nur vom Einsatz her, sondern hat einiges abgeräumt.

      0
  33. Ein gutes wenn auch unspektakuläres Spiel. Entscheidend die Einwechslungen. Arnold sehr stark, auch Dost natürlich. Das grosse Problem bei Schürrle der nicht richtig selbstvertrauen hat. Träsch wieder stark, auch Guilavogui solide.

    Hecking hat jetzt Dost ausgefordert, tum richtigen Zeitpunkt. Nach dem ERfolgserlebnis hat der ja jetzt die Möglichkeit sich grosszügig und bereuend zu zeigen.

    0
  34. De Bruyne mit dem ersten Tor für City in der 45. Minute.
    Damit 1:2 für West Ham.

    0
  35. Also Calli ist für mich immernoch ein Spieler der unseren Ansprüchen nicht genügt. Allerdings ist ein teurer Flügelspieler ja keine Garantie wie man bei Schürrle sieht.
    Ich glaube, das es schwer bis unmöglich wird den Abgang von Perisic zu kompensieren.
    Also bei Schürrle fehlt mit ehrlich gesagt di langsam auch die Geduld. Was der auf links macht hat ein Marcel Schäfer auch schon geschafft.

    0
  36. ARD Sportschau Einleitung zum Spiel von Beckmann: Ich könnte kotzen. :kotz:

    Herr Allofs, sie haben uns einen Bärendienst erwiesen. Ich glaube, ich werde dazu noch mal einen Artikel schreiben müssen. :zeus:

    0
  37. Aber am Anfang musste Sky auch auf den Zuschauerzug aufspringen. Nach dem Draxler Interview, vor dem Spiel und In alle Spiele alle Tore. 3x muss man dieses Thema ansprechen? ist schon langsam pervers. :yoda:

    0
  38. Choreo hat wie geplant geklappt! Danke an alle. :top:

    0
    • Man hat es auf Sky sehr gut gesehen. Es sah würdig und gelungen aus. Toll gemacht.

      Konnte aber in der kurzen Zeit die Szenen nicht alle sehen. Ich meine Reich und Präger gesehen zu haben. Kann jemand sagen was drauf war?

      0
    • Gerne. War schön ein Teil davon zu sein :vfl:

      Mal im Ernst:
      Respekt an die Organisatoren der Choreo.
      Ich finde die meisten VfL-Choreos gelungen und es macht immer wieder Spaß Teil der Nordkurve zu sein.

      0
  39. ARD/ZDF ohne Worte… Als Verantworlicher des VfL würde ich kein Interview mehr geben.

    0
  40. Bei fanfotos.net gibt es bald ein Video. Scheisst auf die Medien wir haben eigene!

    0
    • Sag mal Lupo, macht Ihr die Choreos, um das eigene Publikum und die Mannschaft „anzuheizen“ oder um damit in den Medien für Euch/uns Anhänger Aufmerksamkeit und Respekt zu bekommen? Die Sendung heißt Sportschau und die Zeiten sind begrenzt, in denen die ARD Bundesliga zeigen darf. Sie heißt nicht FanTV…
      In der unbegrenzten Sendezeit von Sky war es zu sehen, allerdings auch nur im Schwenk. Aber auch dieses ist verständlich, weil der „normale“ Seher aus Flensburg oder Fürstenfeldbruck – anders als ich – eben nicht Wert darauf legt, zu erkennen, wer da aus 70 Jahren gezeigt wird. Ich hätte schon gern Manfred Müller, Kemmer, Wallek, die Spehs oder wen auch immer erkannt…
      Deshalb wäre es eher zu erwarten, dass der VfL ENDLICH ein funktionierendes Fan-TV einrichtet, das auch Fanaktivitäten aufnimmt. Meinst Du nicht auch, wir und der VfL sollten erst mal – wie seinerzeit angestrebt- selbst unsere Hausaufgaben machen?

      0
    • Ich kann Lupo aber verstehen, andere Choreographien werden gezeigt (von anderen Vereinen), die Berichterstattung sollte neutral sein und nicht als Bashing gegen den VfL gehen.

      Hier ist eine einseitig Berichterstattung der öffentlich rechtlichen einfach nur traurig…Ich kann da den Unmut schon verstehen, wenn bewusst so schlecht berichtet wird über den VfL und nur die Seiten über die man sich dann lustig machen kann in aller Mühe aufbereitet werden.

      0
    • @Spaßsucher

      Ich hatte ja gehofft, dass wölfe-TV nur der Anfang sein wird. Es werden zwar PK Zusammenschnitte und Vorberichte gezeigt, aber ich habe schon vor Jahren gesagt, dass viel Potenzial verschenkt wird. Ich verstehe da die Verantwortlichen auch nicht. Zu teuer? kein Handlungsbedarf?. Selbiges gilt für das Marketing^^.

      @Admin diese Themen könntest du mit in dein Paket für die Verantwortlichen schnüren. Es gibt einiges an Zündstoff. :like:

      0
    • Die Sportschau hat offensichtlich genug Zeit gehabt für diese grandiose Einleitung ins Spiel, gepaart mit der Totalaufnahme des Berliner Fanblocks ganz zu Spielbeginn, damit auch ja deutlich wird, dass der Block auch voll ist. Da wird in den wenigen Sekunden vor Beginn der Zusammenfassung lieber die Gästekurve gezeigt, als die Choreo, die immerhin über das ganze Stadion ging. Gerade diese hätte die ganze lächerliche Einleitung zunichte gemacht. Wer im Stadion war, der kann vielleicht nachvollziehen, wieso ich mich über solche vermeintlichen Kleinigkeiten aufrege. Schon als die Mannschaft einlief, absolute Gänsehaut und wieder dieses Gefühl, dass die Fankultur Wolfsburgs vielleicht zu Unrecht diesen Shitstorm der vergangenen Tage über sich ergehen lassen musste. Als Ich so unter der Plane stand habe ich mich schon extrem auf die Sportschau gefreut, ich war total gespannt, wie die Choreo wohl auf dem Bildschirm aussah. Dann schaltet man den Fernseher ein, lässt noch die dämliche Einleitung über sich ergehen, ja freut sich quasi, dass die Bilder gleich ein ganz anderes Bild des VFL zeigen werden. Dann sieht man einige Berliner springen und rein ins Spiel.

      Vielleicht muss man einfach mal ins Stadion gehen, um diesen Ärger zu verstehen. Ich war und bin jedenfalls enttäuscht, wie die Medien in den vergangenen Tagen krampfhaft versuchen, das Image eines langweiligen, traditions- und fankulturlosen Fußballvereins zu erzeugen und aufrecht zu erhalten. Das fängt bei dem Bild eines leeren Gästeblocks, für den der VFL verantwortlich gemacht wird an und geht weiter mit dem Beitrag der Sportschau. Für mich einfach eine schwache Aktion, worüber man sich als WOB-Fan auch einfach mal aufregen kann.

      0
    • Nachtrag:

      Geht es um Fan spezielle Berichterstattung, da hat der VfL sicherlich Nachholbedarf, mit dem Livestream ist man auf einen guten Weg.

      In den Mittelpunkt will sich da sicherlich keiner stellen, was hat auch die Gruppe als solches davon? Namentlich wird da keiner genannt.

      Ich kann wie gesagt absolut verstehen, dass man sich da aufregt.

      Wenn sollte Berichterstattung neutral sein und der Maßstab für alle gleich sein.

      0
    • Volle Zustimmung Grildum!

      0
    • Tausendprozentige Zustimmung, Gildrum. :top:

      Absolutes Unverständnis hingegen für Spaßsuchers Sicht der Dinge.

      0
    • Hier sollte man sich vielleicht mal die Frage stellen ob nicht der Spaßsucher nach Aufmerksamkeit sucht?

      Man könnte die gestellte Frage von ihm auch auf ihn selbst projizieren.

      0
    • Spaßsuchers Sicht wäre korrekt, wenn die Sportschau es nicht wir erwähnt bei anderen Vereinen andere handhaben würde. Entweder oder, man soll es bitte bei jedem gleich machen.
      Und es war ja immerhin auch anlässlich des 70. Geburtstages des Vereins.

      0
    • Der 70. Geburtstag wurde mit keinem Wort erwähnt, wenn ich das richtig sehe.

      Beckmann sagte zudem: „Das Stadion war gut gefüllt.“ Bei einem ausverkauften Stadion wohl die falsche Wortwahl.
      Und von der Aktion zeigt man 10 Plakate. Ein Witz!

      0
    • Wer hier mehr als ein paar Wochen mitschreibt oder mitliest (und über ein gewisses Maß an Menschenkenntnis und Empathie besitzt), der kann ungefähr erahnen wie Spaßsucher tickt. Und ich habe Verständnis dafür, wenngleich ich eine völlig andere Sichtweise habe (der Beitrag von Gildrim fasst meine Gedanken und Gefühle wunderbar zusammen).

      „Wenn man etwas nicht versteht, dann muss man fragen.“ hat meine Lehrerin in der Grundschule uns immer gesagt. Das kann man freilich nicht immer und nicht von jedem verlangen (schon gar nicht mehr in Zeiten des Internets). Und gerade deshalb ist es sehr schade, wenn man einzeilige(!) Bewertungen(!!) von jemanden lesen muss, dem man das eigentlich nicht zugetraut hätte.

      0
    • Man kann Spaßsuchers Ansatz/Meinung schon verstehen, ABER wie Grildum geschrieben hat, geht es eher um Gleichberechtigung.

      1. Von manchen Mannschaften wird gefühlt jede Choreo gezeigt, die mich nur bedingt interessieren.
      2. Warum wird zuerst der volle Berliner Gästeblock gezeigt, so als ob man vermitteln möchte, dass es nur an den Berlinern liegt? Warum hat man dafür Zeit?
      3. Bei der Häufigkeit, bei der solche Sachen bei uns passieren bzw. so über uns berichtet wird, ist das kein Zufall mehr.
      Gerade bei der aktuellen Zuschauerdiskussion wäre die Choreo doch ein schönes Bild gewesen, aber nein es wird ignoriert. Das ist pure Absicht.

      Ich kann Grildum da einfach nur zustimmen, obwohl ich verstehe, wie Spaßsucher das meint, aber die Berichterstattung ist einfach ungerecht und unfair.

      Wer weiß, wie die Medien da bei ernsteren Themen berichten.
      Ss geht schon lange nicht mehr um Journalismus, sondern einfach nur darum Klischees weiterzutragen, weil dann ja eingeschaltet wird…

      0
  41. Dost ist eine Mimose… Auch wenn er heute getoffen hat.

    Spätestens nächstes Jahr ist erweg, wenn nicht im Winter… Wenn er wieder rumheult, dass wir nen Stürmer geholt haben.

    0
  42. Werner einige wollten die Choreo im Fernsehen sehen, das haben sie trotz Gebühren nicht bekommen! Fanfotos ist kostenlos und bietet dieses Nischen Produkt an :knie:

    0
  43. Noch ein Nachtrag zur Choreo: die Idee das gesamte Stadion einzubinden war eine Idee, der bisher wohl weniger Bedeutung zugeschrieben wurde als sie verdient hätte. Eine bessere Idee um die hier in den letzten Tagen diskutierten Probleme zu lösen als sie der VfL bisher hatte. Ein guter Ansatz dessen Wirkung auf das langfristige fanverhalten hoffentlich unterschätzt wird.

    Jeder sollte mit im Boot sein. Hoffentlich haben alle Geschmack dran gefunden. (Auch wenn es vorm TV nicht so klang). Aber der Ansatz war sehr gut und richtig.

    Wolfsburgs Fanszene hat durchaus Möglichkeiten an den Problemen mitzuwirken.

    0
  44. Habe gerade die TV-Bilder auf Sky gesehen.
    Meiner Meinung nach hätte es 4 Elfmeter geben können.
    Die beiden für die Berliner und die beiden für uns nach Foul an Draxler ebenfalls.

    Bei der ersten Situation kann ich Merk ganz und gar nicht zustimmen.
    Draxler wird hart weggecheckt.
    Bei einem drohenden harten Foul würde ich auch versuchen irgendwie auszuweichen.

    0
    • Bei dem Foul gegen Weiser bin ich mir nicht ganz sicher, ob es Elfmeter hätte geben müssen. Nach den Fernsehbildern stimme ich jedoch mit dir überein.

      Das Foul, für das es Elfmeter gegeben hat, erinnerte mich ein bißchen an den
      Elfmeter im Pokal gegen Freiburg. In Realgeschwindigkeit lautete mein Urteil
      sofort: Elfmeter!! Zumindest bei dem Foul an Caliguri (Pokal) hatte ich bei den
      Zeitlupenbildern meine (leichten) Zweifel.

      By the way: Wer ist Merk? ;)

      0
  45. Die Elfmetaussagen von Merkl hat wirklich meine Freude gesteigert, darüber dass er nicht mehr Schiedsrichter sei. Wie Collina immer zu viel im Zentrum der Spiele.

    Das Problem: Mannschaften wie Berlin wollen überhaupt nicht aufmachen und setzt sehr bewusst auf solchen Situationen, um ein Tor hinzukriegen.. Bei Weizer sah man ja 3 Meter vorher was er wollte. Beim Foul gegen Ibisevic muss man aber sagen dass Naldo ungestüm war.

    Interessanterweise fiel dann das 1-0 gerade als Berlin sich gewagt hat mit 6 Mann nach vorne zu rennen. Das hat Ingolstadt nicht gemacht, am letzten Wochenende, und deshalb ist es bei 0-0 geblieben. Werden viele solche Spiele in dieser Saison, mit systematisch defensiv eingestellten Gegnern.

    0
  46. Ich habe mich gereade an die Sportschauredaktion gewendet und mich über die gestrige Berichterstattung beschwert. Macht das doch bitte auch. Hier der Link: http://www.sportschau.de/kontakt/sportschaukontakt102.html

    0
    • Erledigt.

      0
    • Das ZDF war da auch nicht besser…

      Manchmal denke ich, welche Zahlen (außerhalb des Fußballs) die sich noch zu recht drehen, egal ob absichtlich oder nicht.

      0
    • Meinst du etwa das mir den 30.000 die in die CL rein in das Stadion passen, p wohl es nur 26.000 sind?

      Tja der dumme Bürger glaubt denen halt auf das Wort.

      0
    • @woody

      Auch Dir vielen Dank für den Link!
      Sobald ich wieder zu Hause bin, werde ich deiner Bitte sehr gerne nachkommen!!!!!

      0
    • @jonny

      Das würde bedeuten, dass der Redakteur hätte wissen müssen, dass in der CL ein bestimmter Teil der Gesamtkapazität frei bleiben muss. Ich fürchte, da erwartest Du einfach zuviel von Leuten, die Journalismus studiert haben und dann nur in der Sportredaktion des öffentlich-rechtlichen Fernsehs gelandet sind.

      EDIT: natürlich lässt sich das auf die privaten Sender (die allerdings kein Geld dafür bekommen, um neutral und unabhängig zu bleiben) und auf die schreibende Zunft ausweiten. ;)

      0
    • Ich weiß das es manchmal zu viel verlangt ist, mir wurde immer beigebracht das gesagte zu verarbeiten, die Möglichkeiten auszunutzen sich selbst zu informieren und dann ein Urteil zu bilden.

      Ist wohl zu viel verlangt :grübel:

      0
    • ebenfalls erledigt.

      0
    • Ich konnte den Beitrag „leider“ nicht sehen. Gibt es den irgendwo online zu sehen? In der Mediathek konnte ich nichts finden (ist auch recht unübersichtlich mit den ganzen 30 Sekunden Beiträgen). Oder kann jemand ein bisschen genauer beschreiben was gesagt wurde? Ich hab nur mitbekommen das sich über unsere Zuschauerzahl beim CL Spiel lustig gemacht wurde und dann nicht mal die tolle Choreo gezeigt wurde (Respekt dafür an alle Beteiligten :vfl: ).

      So viele wie sich hier beschweren könnte man ja glatt über eine Online Petition nachdenken :yoda:

      0
    • Ebenfalls erledigt.

      Passieren wird da eh nichts, glaube ich.

      0
  47. Ich bin nach den letzten zwei Spieltagen etwas verwundert. Als Wölfe Fan war ich es gewohnt im Braunschweiger Land dem Hohn und Spott der Kollegen und Bekannten ausgesetzt zu sein. Man hatte sich dahingehend ein dickes Fell angelegt. Man wusste wie unbeliebt sein Verein in der Betrachtung war.
    Dann kam das teilweise schon überstrapazierte Projekt „wir wollen sympathischer werden“. Und in der Nachbetrachtung machten von Allofs über Hecking bis zum einzelnen Spieler hier einen guten Job. Sei es durch Einkaufspolitik, sympathische TV Auftritte bis hin zur sportlichen Leistung. Plötzlich würde Mann nicht mehr wie ein aussätziger betrachtet, es wurde von den nicht total verblendeten Eintracht Fans sogar mit Respekt über unseren Verein gesprochen. Bestes Beispiel war das selbst 96, Martin Kind uns seinen vollen Respekt zollte und es gut fand das wir ganz oben dabei sind.
    Und nun hat man das Gefühl als wollte man alles über Monate erarbeitete alles mit dem Hintern wieder umreißen. Warum muss Allofs so etwas sagen? Warum finden Diskussionen wie um Dost in der Öffentlichkeit statt. Ich finde das was die beiden im Moment machen sehr unglücklich und das Basching der Nachbarn ist wieder wie zuvor..

    Mir soll es egal sein aber ich bin der Meinung das das die Manschaft auch nicht verdient hat. Und ich weiß auch nicht ob es dadurch leichter wird gute Spieler nach Wob zu holen. Nur für mehr Schmerzensgeld. Und das haben wir alle nicht verdient. Schade!!!

    0
  48. Habe mir mal die Sportschau angeschaut. Also für die Einleitung, muss er sich lange vorbereitet haben^^ :talk:

    0
  49. Sport1 übrigens eben mit einer tollen Einleitung und Choreografie in voller Größe gezeigt!

    0
    • Stimmt. Aber das Problem ist, dass die Sportschau immer noch die Sendung ist, die vom normalen Fußballfan gesehen wird. Sie macht Meinung – und da kommen wir regelmäßig schlecht weg. Gestern war es das i-Tüpfelchen.

      0
  50. Falls jemand Interesse hat:

    Auf Sky Sport2 fängt gleich die Wiederholung von Manchester City vs. West Ham United an

    0
  51. J. B. Kerner eben auch im DoPa bezogen auf die Aussage von Hecking in der PK nach dem Spiel.

    Wenn die mal eine Zeitung vor Ort hätten… Langsam nerven die Leute von den öffentlich rechtlichen Sendern. Schade das die GEZ Gebühr noch Pflicht ist bzw. der Beitragsservice…

    0