Donnerstag , Oktober 22 2020
Home / Spieler / Kader / Ivica Olic / Olic wieder im Mannschaftstraining

Olic wieder im Mannschaftstraining

Am heutigen Donnerstag gab es eine Trainingseinheit. Lorenz-Günther Köstner hatte dazu 30 Spieler auf dem Feld versammelt.

    Anwesende:

  • 30 Spieler, darunter 3 Torhüter
  • Helmes war heute nicht dabei
  • Von der Jugend dabei: Park, Arnold, Schulze, Knoche

Ivica Olic:
Olic kehrte heute zurück ins Mannschaftstraining. Er konnte alle Übungen und auch das abschließende Trainingsspiel voll mitmachen. Allerdings war er bei den zwei Übungen in der B-Elf. Ob dies nur seinem Aufbau-Prozess geschuldet war, oder ob dies schon ein Hinweis auf Samstag war, kann abschließend noch nicht 100%ig beantwortet werden. Seine Rolle im A-Team übernahm erwartungsgemäß Vieirinha.

Auch die anderen angeschlagenen Spieler von gestern waren zurück im Mannschaftstraining: Christian Träsch spielte sogar schon in der B-Elf im Mittelfeld. Hasani konnte ebenfalls alle Übungen mitmachen, war aber im Laufe des Trainings erneut bei den „überzähligen“ Spielern zu finden.

Diego merkt man beim Training keine Einschränkungen an. Wie schon erwähnt wird er am Samstag definitiv spielen können.

1. Übung:
Zunächst wärmte sich das Team wie jeden Tag auf. Auch einige Co-Trainer schoben sich den Ball zu, um warm zu bleiben.
Anschließend übernahm Co-Trainer Alexander Strehmel. Es gab ein paar lockere Fitnessübungen, um die Muskeln zu dehnen und weiter aufzuwärmen.

2. Übung:
Nach dem Aufwärmen gab es eine neue Taktikübung, die von Andries Jonker geleitet wurde. Dabei wurde die Mannschaft in zwei Gruppen geteilt. Zunächst standen alle Spieler am Mittelkreis. In beiden Toren standen die Torhüter. Dann wurde der Ball zum Torhüter der A-Elf zurückgespielt. Gleichzeitig musste die A-Elf schnell zurück in die eigenen Hälfte rücken, um einen neuen Spielaufbau von hinten zu ermöglichen. Der Torhüter brachte dann den Ball ins Spiel. Vom Gegner befand sich zunächst nur ein Spieler in dieser Hälfte um zu stören. Die A-Elf kombinierte sich in die Hälfte des Gegners, wo sie auf die Abwehr traf, und diese ausspielen sollte. Dabei wurde kein festes Schema einstudiert, sondern die Spieler durften selbständig nach Lösungen suchen. Grundprinzip bleibt aber weiterhin, dass man über Außen kommt, und den Ball in die Mitte flankt.
Nach jedem Angriff wurde gewechselt. An dieser Übung waren alle Spieler bis auf der 3. Torhüter beteiligt.

3. Übung:
Abschließend gab es ein längeres Trainingsspiel über den ganzen Platz. Dazu wurde eine A-Elf und eine B-Elf bestimmt. In den vergangenen Wochen wurden die überzähligen Spieler immer in die B-Elf ein und ausgewechselt. Das war heute nicht der Fall.

Die überzähligen Spieler trainierten separat mit Rehatrainer Mutschler. Es gab verschiedene Konditions- und Fitnessübungen so wie ein paar Ballübungen.
Diese Spieler waren unsere Jugendspieler: Orozco, Hasani, Medojevic, Klich, Knoche, Arnold, Park

Die A-Elf ist bekannt. Vieirinha übernahm die Position von Olic.

Die B-Elf:
—————–Lakic—————-
Olic———-Kahlenberg———Jönsson
———–Madlung–Träsch————
Rodriguez–Pogatetz—Felipe—-Schulze
——————Hitz———————
 

Nach dem Training blieben noch etliche Spieler auf dem Platz.
Klich übte alleine ein paar Torschüsse. Auch Schulze und Orozco übten Vorlage und Torschuss. Vor das dritte Tor bauten sich die Spezialisten die Freistoßmauer-Dummies auf und übten Freistöße. Diego, Naldo, Kahlenberg, …

Fazit:
Im Hinrunden-Endspurt gibt es keine Experimente mehr. Während der Übungen wird nicht mehr durchgetauscht und die jungen Spieler müssen zunächst einmal zurückstecken. Neue Chancen usw. wird es nach einer ersten Neujustierung im Winter aus meiner Sicht dann für die Rückrunde geben. Momentan wird Köstner an seinen 18-19 Spielern festhalten, die auch zuletzt die Punkte eingefahren haben.
Olic oder Vieirinha wird noch die letzte Frage sein, die sich in diesen Tagen stellt. Mal schauen, wie das ganze beim morgigen Abschlusstraining ausschaut (16.30 Uhr).

Olic oder Vieirinha? Wie ist eure Meinung zu diesem Thema?
 
 

28 Kommentare

  1. Ganz klar Vieirinha, er übersieht Schäfer nicht immer und muss nicht immer seine 100 Übersteiger machen die sinnlos sind! Zudem kommen die Flanken auch etwas besser (Olic entscheidet sich in meinen Augen zu oft, für die falsche Variante von Anspiel).

    0
  2. vieirinha! olic als linksaußen hat mich noch nie überzeugt.
    ich fände ihn als sturmer backup für dost passender.so in der 70-80min.

    0
    • Muss ich dir leider komplett widersprechen. Seine schäwchsten Leistungen hat Olic auf der MS-Position gebracht. Ich erinnere da mal an Augsburg, als er in der ersten Halbzeit MS spielte und so gut wie keinen Ballkontakt hatte. In der zweiten Halbzeit dann auf den Außen, nach Diego, der beste Mann auf dem Platz.

      0
  3. Ich bin auch fuer Vieirinha, alleine deswegen schon weil Allofs und Er selber PAOK abgewunken haben zwecks Leihegeschäft mit Kaufoption.
    Er sollte jetzt langsam aufgebaut werden, damit er so schöne Tore wie in Griendland machen kann. Außerdem will ich hin mal von Anfang an sehen und da war Dortmund einfach der falsche Gegner. Er brauch jetzt Praxis und das Trainingslager was er ja im Sommer leider nicht mitmachen konnte wegen seiner Verletzung. Ich glaube an ihn. Und olic ist ein guter Backup ab der 70 Minute der dann nochmal alles durch wirbeln kann auf der Außenbahn.

    Lieben Gruß aus Hessen
    Kai

    Sorry das ich keine Kommas gesetzt hab :)

    0
    • Das mit der Spielpraxis sehe ich genauso wie du. Die Frage ist eben nur, ob man jetzt gegen Frankfurt nochmal was probieren will. Nach dem Spiel hat er wohl genügend Zeit um sich die Praxis in der Vorbereitung zu holen.

      0
  4. Olic mit mehr Willen. Vieirinha mit mehr Talent. Könnte mir gut vorstellen, dass Olic beginnt und in der 60-70 Minute dann Vieirinha eingewechselt wird. Wäre in meinen Augen wohl auch nicht die schlechteste Variante, da mich Vieirinha bis jetzt (leider) noch viel weniger überzeugte als Olic, der wenigstens alles gibt. Bei Vieirinha weiß man da nie so genau, wie er an dem Tag gerade drauf ist.

    Mal gucken.

    0
  5. DANKE Normen!
    Du weisst schon wofür…;)

    0
  6. dann will ich auch mal kurz ein bißchen Senf dazu geben:

    Vieirinha! Der Mann muss spielen damit er endlich ein Tor schießen kann! Gegen Hamburg war ja noch der Pfosten im Weg…

    also, Olic als back-up um in den letzten zwanzig Minuten evtl. ein bißchen Thermik zu machen, vorher aber Vieirinha!

    Gruß

    0
  7. Ich würde auch sagen Vieirinha !
    Er ist technisch ganz stark… mMn sogar auf Augenhöhe mit Diego, was die Technik angeht. Außerdem ist er relativ schnell und traut sich auch mal aus der zweiten Reihe zu schießen. Er hat in Griechenland bewiesen, dass er ein sehr guter Spieler ist, nur konnte er da bisher noch nicht so ganz unter Beweis stellen. Teils wegen der blöden kleineren Verletzungen die er immer wieder hatte und teils durch die fehlende Spielpraxis, die er aufgrund dieser Verletzungen hat. Gebt dem Mann noch etwas Zeit und, da bin ich mir sicher, er wird zeigen was er kann !

    0
  8. PRO VIEIRINHA!!! ;) Olic ab der 70min rein.

    0
  9. Ganz klar vieirinha !!!! Mit olic hat man keine Zukunft. Er ist einfach zu alt. Aber als Backup aber eine gute Alternative

    0
  10. Hier sind ja alle für Vieirinha :) Ich übrigens auch.
    Allerdings darf man bei all der Zustimmung nicht vergessen, dass Olic bislang eine viel bessere Quote vorzuweisen hat. Er bringt Gefahr vor dem gegnerischen Tor, bereitet Tore vor und hat auch schon eins geschossen. Vieirinha sieht zeitweise am Ball technisch besser aus, aber er ist bislang noch sehr ineffektiv.
    Deswegen würde ich beide Spieler zur Zeit auf einem ähnlichen Niveau sehen, auf unterschiedlichen Feldern natürlich.
    Olic ist aber angeschlagen. Deswegen würde ich ihn schonen. Vieirinha wird sich noch steigern und Olic wird abbauen. Deswegen gehört die Rückrunde wohl eher Vieirinha statt Olic.

    0
    • Du hast Recht und auch wieder nicht, denn dies ist doch eine Milchmädchenrechnung…
      Olic hatte doch bislang viel mehr Einsatzzeit und konnte daher auch viel mehr zeigen bzw. sich oder der Mannschaft vielmehr Chancen erarbeiten… Man müsste mal errechnen wie das im Durchschnitt pro Minute ausschaut, denn Vieirinha hat ja auch schon das Ein oder Andere zeigen können…

      Bin auch der Meinung das man dem Portugiesen die Chance geben sollte, allein um zu sehen ob er es auf Dauer bringen kann, sonst hat man im Sommer evtl. eine neue Option !!!

      Olic ist in meinen Augen viel zu alt!!! Er ist zwar ein Kämpfer und rennt viel, aber er ist auch sehr ineffektiv und übersieht ganz oft seine besser postierten Nebenleute…

      PRO Vieirinha

      0
  11. Ich bin ja mal gespannt, was die beiden Fanlager sich nach dem verabschiedeten Sicherheitspapier so ausgedacht haben. Die Frankfurter sind doch Krawallmacher Nummer eins in Deutschland. In einem Infoblatt der Polizei zum Spiel las ich eben, dass es vor dem Einlass auch wieder diese Zelte geben wird, wo einzelne Spieler sich einer intensiveren Leibesvisitation unterziehen lassen müssen. Die Ultras in ganz Deutschland planen schon die nächsten Aktionen gegen diese Maßnahmen.
    Ich hoffe, dass keine unschönen Fanausschreitungen im Fokus stehen werden, sondern immer noch der Fußball.
    Am Ende wird es ein verdienter Sieg für die Wölfe werden.

    0
    • Dazu schreibt die Waz am Freitag auch etwas:

      „Auch der Fanbeauftragte Holger Ballwanz rechnet nicht mit größeren Aktionen der Anhängerschaft: „Dafür liegen uns keine Infos vor. Wir harren da mal der Dinge.“ Nach AZ/WAZ-Informationen könnte es gegen Frankfurt weitere stille Proteste geben.“

      Ich wette, es gibt wieder einen Hin- und Her-Gesang mit den Frankfurtern „Scheiß DFB“.
      Dass weiter geschwiegen wird, glaube ich nicht. Aber vielleicht gibt es die ein oder andere Plakataktion.

      Ich bin mir sicher, dass Vieirinha spielen wird. Olic hat in den letzten Spielen ja fast schon das Flügelspiel boykottiert. Ich habe eine Szene im Kopf, wo Schäfer sogar mal abgewunken hat, weil er zum 100 mal umsonst durchgelaufen ist. Ansonsten habe ich nichts gegen Olic. Als Wirbelwind kann er in der zweiten Halbzeit noch mal ordentlich für neuen frischen Wind sorgen.

      0
    • Jetzt habe ich vergessen den Link zu posten.
      Hier ist er: http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Schweigen-die-Fans-weiter

      0
  12. Wenn es einer von den beiden sein muss, dann Olic. Er ackert wenigstens… Auch wenn er oft falsch steht oder Schäfer übersieht. Vierinhia wirkt behäbig, lauffaul und seine Flanken sind ebenfalls unter aller Sau.

    0
    • Jup viele sehen immer nur, den „technisch starken“ Vieirinha. Das ist aber eben nicht alles beim Fußball und im Moment bringt er leider seine Leistung noch überhaupt nicht. Ineffizienz pur leider.

      0
    • Genau wie Olic. Was machen wir denn da? Zum Glück haben wir für die Rückrunde noch Pilar, der zeigen kann, was er so drauf hat. Vielleicht ist es auch besser Vieirinha ziehen zu lassen, wenn es in Deutschland nicht klappen will. Olic werden wir nicht mehr los. Aber mehr als ein Einwechselspieler ist er leider auch nicht. Fast kommt man zu dem Schluss, dass uns momentan richtig gute Außenstürmer fehlen, und zwar auf beiden Seiten.

      0
    • Warum nicht mal Orozco über links bringen…
      Steht hier zwar nicht zur Debatte aber ich finde es fatal, dass man den Wald vor lauter Bäumen scheinbar nicht sieht… :(

      Klaro ist unserer Venezolaner auch kein Gott, aber er hängt sich doch scheinbar voll rein und hat noch Späß’chen im Training UND ist Publikumsliebling…
      Ich verstehe beim besten Willen nicht, WARUM er nicht mal die Chance erhält für ein paar Spiele dort zu zeigen was er kann… :(

      0
  13. Hey Leute ich nochmal ;)
    Ich weiß das gehört nicht hier hin, aber hab es gerade gelesen und finde es ganz interessant :
    http://www.wolfsburger-nachrichten.de/sport/vfl_wolfsburg/vfl-an-anderlechts-biglia-interessiert-id829843.html

    Passt ja Allofs wollte ihn ja schon nach Bremen holen :)
    Gruß Kai

    0
  14. Ja mal wieder dieses Ineffektive :D Warum denn nur weil er noch kein Tor geschossen hat? 2 Vorlagen hat er bereits (wie Olic) und wenn Dost gegen Dortmund getroffen hätte wären es drei. Für mich muss ein Außenspieler schnell sein, gute Technik, gut im 1 gegen 1 und gute flanken schlagen. Gut flanken bin auch noch nicht ganz zufrieden. Hin und wieder sollte er auch vielleicht den Abschluss versuchen. Aber die ganzen Kriterien treffen doch deutlich eher zu auf Vieirinha als auf Olic. Natürlich kann ich manchen verstehen, wenn sie noch nicht ganz zufrieden mit Ihm sind. Aber seit dem Magath weg ist merkt man auch bei Ihm das es nach oben geht. Und allein schon vom Potenzial und Alter her macht es mehr Sinn auf Ihn zu bauen. Die Ihn bei PAOK kennen, wissen, dass er die ersten Jahre auch Schwierigkeiten hatte und dann explodiert ist. Und eins darf man nie vergessen. Vieirinha hatte bei PAOK alle Freihaten, die er hier nicht hat. Ich persönlich sehe ihn sogar besser als Pilar. Das hat aber nichts mit höheren Marktwert Vieirinhas zu tun, sondern weil ich seit mehrern Jahre beobachte.

    0
    • 100% Einigkeit !!!

      Was bringt ein Olic der rennt und rennt und rennt, aber wenig zu Stande bringt, wenn man dem gegenüber einen etwas laufschwächeren hat, der über ein gutes Auge und eine gute Technik verfügt, aber die gewissen Bälle spielt ???

      Arango in Gladbach ist doch ein gutes Beispiel, auch kein Marathon-Läufer !!!

      Und WER weiss wie die Scorer Tabelle unseres Portugiesen aussehen würde, hätte er soviele Einsätze wie unserer Kroate…

      0
  15. Olic ist morgen nicht im Kader.
    Somit wird Vierinha aller Wahrscheinlichkeit nach beginnen :)
    Ich hoffe, dass Hasani als Backup für das Spiel morgen im Kader blebit und Madlung noch gestrichen wird.

    Holen wir uns die letzten 3 Punkte in 2012 ! :)

    0
  16. God damn lorenz took his time to take hasani im kader. Hope his gonna play and once again show why magath dis buy him.

    3 points tomorrow :)

    0