Dienstag , November 24 2020
Home / Spieler / Kader / Ivica Olic / Olics bitterer Abschied

Olics bitterer Abschied

Ganz Fußballdeutschland saß gestern Abend vor dem Fernseher, und musste die tragische Niederlage des FC Bayern im CL-Finale gegen den FC Chelsea mit ansehen.
Mit dabei ein Neu-Wolfsburger: Ivica Olic.

Olic kam in der 97. Minute für den verletzten Ribery ins Spiel und konnte noch einmal für neuen Schwung sorgen. In der 108. Minute hatte Olic sogar den Siegtreffer auf dem Fuß. Der Ball (eine Mischung aus Flanke und Schuss) verfehlte allerdings knapp das Tor.

Im abschließenden Elfmeterschießen war Olic einer der tragischen Helden. Den sehr schwach geschossenen Elfmeter konnte Petr Cech mühelos abwehren. Als auch Schweinsteiger die Nerven versagten, war es Drogbar, der den Sieg für Chelsea mit einem sicheren Schuss nach Hause brachte.

Gerne hätten wir Ivica Olic als CL-Sieger in Wolfsburg begrüßt. Doch um es mit den Worten von Thomas Müller zu sagen: „So ist Fußball!“

Es ist nicht ausgeschlossen, dass einige Bayernspieler erst einmal in ein Loch fallen werden, aus dem sie sich wieder empor kämpfen müssen.

Die Fans des VfL Wolfsburg wünschen Ivica Olic auf jeden Fall viel Glück für die EM und neue Erfolge in der neuen Saison – dann in Reihen des VfL Wolfsburg!
 
 


Foto@Rob TM
 
 

8 Kommentare

  1. ich denke er steckt das weg. hoffe er spielt eine gute em :)

    0
  2. Was bitte schön war an dieser Niederlage „tragisch“?
    Wer von sechs Elfmetern drei verschießt, wer jeden Freistoß und gefühlte hundert Eckbälle von einem Egomanen wie Robben schießen lässt und wer seinem Mittelstürmer (Gomez) in der zweiten Halbzeit Urlaub nehmen lässt, der verliert verdient.
    Chelsea hat das Finale nicht gewonnen, sondern Bayern hat es verloren und das mit Ansage.
    Selber schuld.

    0
  3. Chelsea hat verdient gegen Bayern gewonnen gewonnen.

    Eher war der Sieg des FC gegen Real unverdient, wird aber als Riesentriumpf gefeiert.
    „Wir müssen analysieren, was da passiert ist“. Ja was wohl? Wer das Tor mehr im Sack hat, hat gewonnen, ohne Schönreden. Zumal keine unschönen Aktionen zum Sieg geführt haben.

    0
  4. Sorry, aber in welcher Welt lebt ihr beide? Dass Chelsea verdient gewonnen hätte, diese Ansicht haben wohl die Bayern-Hater exklusive für sich.

    0
    • Ich hab nicht gesagt, Chelsea hat verdient gewonnen, sondern Bayern hat verdient verloren. Unterschied!

      0
  5. Stell dir vor :
    Unser VfL hätte statt Bayern diese Spiel abgeliefert, wäre dein Statement auch so ausgefallen ?

    Die ganze Welt hat gesehen das Bayern die klar bessere Mannschaft war, nur an dir ist dieses vorbeigegangen.

    Ich mag die Bayern keinesfalls, erkenne deren Leistung aber an.

    0
  6. Was nützt es anzuerkennen, dass bayern mehr ballbesitz und mehr chancen hatte. Klar hätte bayern 6 oder 7-0 gewinnen können. Aber wer seine chancen nicht nutzt wird bestraft. Am ende hat halt nich Manuel neuer den Unterschied gemacht sondern der alte cech :P der wusste bei jedem Schuss die richtige ecke.
    Olic hat super gespielt. Der Elfmeter war gut geschossen aber auch super gehalten :)

    0