Samstag , Oktober 24 2020
Home / News / Perfekt: Origi wechselt zum VfL Wolfsburg

Perfekt: Origi wechselt zum VfL Wolfsburg

Transferhammer: Der VfL Wolfsburg verpflichtet Divock Origi vom FC Liverpool.

Der 22-jährige Divock Origi wechselt für ein Jahr auf Leihbasis zum VfL Wolfsburg. Die Leihgebühr soll bei rund drei Millionen Euro liegen. Über die Ausleihmodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen.

VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe hatte den Deal Stunden vor dem Schließen des Transferfensters eingetütet.
 

Olaf Rebbe zum Transfer:
„Mit Divock Origi haben wir unsere Offensiv-Abteilung noch einmal verstärkt. Divock hat seine Qualitäten bereits auf nationaler und internationaler Bühne nachgewiesen und verfügt trotz seines Alters bereits über enorme Erfahrung. Er ist ein schneller, durchsetzungsstarker und gefährlicher Offensivspieler, der unser Angriffsspiel noch variabler macht“
 
Liverpool wünscht seinem Spieler viel Glück:

Divock Origi

  • Nationalität: Belgien
  • Alter: 22 Jahre
  • Position: Offensive
  • Fuß: beidfüßig
  • Verein: FC Liverpool
  • Marktwert: 12 Millionen Euro
  • Spielerprofil TM.de: Divock Origi
 

155 Kommentare

  1. Sportbuzzer meldet Vollzug

    https://twitter.com/sportbuzzer/status/903255573700993029

    Und Sydney Sam geht nach Bochum…so nebenbei bemerkt ;-)

    3
  2. Hiete meldet, dass der Transfer von Origi perfekt ist!

    2
  3. Der Sportbuzzer twittert gerade es sei durch. !!!

    2
  4. Transfer von Origi ist perfekt!

    3
  5. Liverpool hat es grade bestätigt. Der Transfer ist durch. Herzlich willkommen.

    0
  6. Ist durch. Liverpool hat es bestätigt.

    1
  7. Origi kommt! Leihe für ein Jahr! Quelle: SSNHD im BReaking Niews Ticker

    1
  8. Perfekt mit KO !! Stark !!

    2
  9. Liverpool hat es auch offiziell gemacht.1 Jahr Leihe ohne Kaufoption.Leihgebühr 6,5 Millionen.Bin ich ehrlich gesagt nicht von überzeugt.Ohne KO und dann eine so hohe Leihgebühr….Da hätte ich lieber rebic und bebou genommen.Da hätten wir fast genauso viel bezahlt.

    1
  10. Rebbe du Tier ! :vfl:

    16
  11. Laut Sky Sport News liegt die Leihgebühr bei 6 Mio ohne Kaufoption. Unfassbar

    5
  12. Laut Wolfsburger Allgemeine – 3 Mio ! Geht in Ordnunh !

    2
  13. Liverpool könnte ihn wohl wieder im Januar zurückholen. Kenne zwar Paul Joyce nicht, aber Recht hatte er.

    https://twitter.com/_pauljoyce/status/903258585450336257

    0
    • Wenn es stimmt dann ist es wirklich ein schwacher Deal für uns.

      5
    • Das wäre nicht sehr gut.
      Dann hätte man dieselbe Baustelle erneut.
      Die Frage ist dann auch, inwieweit sich die Leihgebühr ändern würde.

      1
    • Naja die Gefahr hat man bei jedem Leihspieler, wenn der Spieler sich extrem steigert und/oder der Verein Ihn braucht.

      5
    • Leihen können so weit ich weiß auch abgebrochen werden. Allerdings kostet das Liverpool dann Geld.
      Kann sich höchstens um eine Absicherung halten falls bei Liverpool die Seuche ausbricht.

      2
    • Aber müssen normalerweise nicht beide Vereine und Spieler zustimmen, wenn eine Leihe abgebrochen wird, es sei denn, es gibt eine spezielle Klausel?

      0
    • Kenne mich da im Vertragsrecht nicht genügend aus.
      Im heutigen Geschäft hat man aber schon die verrücktesten Dinge gesehen. Trotzdem bleibt das alles Spekulation weil wir es nie endgültig erfahren werden.

      0
  14. V8 ist laut Sky auch durch.

    (Konnte nicht editieren).

    0
  15. Glaube nicht das es das schon gewesen ist :stein:

    15
  16. Harzer-Woelfe-Fan

    So, jetzt wird es langsam maximal spannend….

    1
  17. Bin mal gespannt, ob es dass jetzt war oder noch einer kommt.

    1
  18. Wir haben immer so ein Pech, siehe Brooks. :dino:

    Hoffentlich passiert nix.

    2
  19. Ich weiß ehrlich gesagt nicht so recht was ich davon halten soll! Es gibt sowohl positive als auch negative Faktoren bei diesem Deal… Über seine Qualitäten brauchen wir wohl nicht diskutieren. Aber scheinbar nur eine 1-Jahres-Leihe ohne KO, dazu kann Liverpool ihn im Winter zurückholen?

    Soll das DIE Lösung sein? In einem Jahr ist er spätestens weg und die Suche nach einem Außenspieler geht von vorne los… ABER: Klausi hätte wohl gar nichts mehr gemacht und das vorhandene Personal stark geredet. Von daher ein Fortschritt!

    2
    • Wenn du einfach andere Seiten liest , dann 3 Millionen und mit KO. Keine Rede von im Winter weg. Aber klar ist ja einfacher 6 M . Keine KO und im Winter weg = schlechter Deal.

      9
  20. Hi erstmals in die Runde,

    meiner Meinung nach ist es nicht schlimm,
    wenn wir keine Kaufoption für Origi haben.
    Wenn es dem Spieler hier in Wob gefällt und
    er nicht mehr nach Liverpool zurück möchte,
    dann ist es nach den jüngsten Vorfällen (siehe Dembele)
    kein Problem einen Spieler zu verpflichten, wenn er
    weg will.

    5
  21. Hallo Leute, ab wann kann man (erfahrungsgemäß) neue Spieler als Flock auf sein Trikot machen lassen?

    0
  22. Hallo nun freut euch mal alle.
    Keiner weiss genau was für ein Vertrag es ist. Mit oder Ohne KO. Mir ist das voll Latte Hauptsache er bringt uns weiter.
    Vielleicht aber war auch jemand von euch bei den Verhandlung dabei dann ist das ja Insiderwissen.

    Olaf super Job du hast alles getan und einen guten Kader zusammengestellt jetzt ist der Trainer gefordert und der muss sich nun beweisen.

    14
  23. Also wenn jetzt jemand noch sagt, Rebbe macht eine schlechte Arbeit .. dann… diese Kritik die hier teilweise gefallen kostbar er nicht verdient !

    5
  24. Divock offiziell für eine Saison an VfL geliehen. Von dem, was ich gehört habe, haben wir keine Möglichkeit, den Spieler nach der Saison zu kaufen. Und Liverpool soll in der Lage sein, ihr Darlehen im Winter zu verkürzen, berichtet Paul Joyce. Für unseren Verkehr bezahlen wir zwischen 3 und 6 Millionen. Sehr interessanter Fall und ich möchte die Details in Eile kennen. Und ich wünsche dem belgischen Vertreter in unserem Club viel Glück. Ich hoffe, dass Origi der Band eine Menge Qualität bringen wird. Der Spieler ist sehr talentiert. Divock sagte, er wüsste von Anfang an, dass er zu uns gehen wollte. :vfl:

    4
  25. Bazoer hat übrigens zum 1:0 beim Testspiel getroffen.

    14
  26. Was sagt PG Ntep wohl dazu?

    0
  27. Wir haben jetzt das dritt-jüngste Team der Bundesliga! 24,3 Jahre
    Leipzig und Leberkusen haben 24,2 ;)

    Das nenne ich mal einen gelungen Umbruch. Verstehe auch ehrlich nicht warum so viel gemeckert wird. Dieses Projekt wird seine Früchte tragen und ich freue mich drauf.

    Und das beste ist, dass wir nur noch Leute im Kader haben, die man auch einsetzen kann und eben keine Kaderleichen der letzten Jahre.
    Guter Tag (bis auf das Wetter)

    46
  28. Obrigado por tudo, Vieirinha.
    Danke für alles, Christian Träsch
    Alles Gute in Dresden, Paul.

    Bienvenue, Divock.

    61
    • ..geb ich so weiter.

      5
    • Eine ganz besonders nette Begrüßung von Tessa Wullaert:
      Welkom bij de Wolven @DivockOrigi ! Vanaf nu kunnen we kaarten met ons 4en @koencasteels @LandryDimata

      12
  29. Vieirinha leaves us and goes to PAOK. I thank you Vieirinha for all that you have done for us, and above all for this very important and beautiful goal from Braunschweig. Good luck in Greece.

    18
  30. Ich freue mich einfach, er ist ein Top Spieler, den man erstmal nach Wolfsburg holen muss. Er wird sicher ein wenig auf de Bruyne geschaut haben.

    Prinzipiell halte ich nicht viel von Leihspielern, die fest verpflichteten Spielern den Platz weg nehmen – aber so ein Top Spieler wird uns voranbringen und uns Erfolge bescheren und dann werden wir auch wieder für andere Spieler interessant. Mein Bauchgefühl ist dasselbe wie bei de Bruyne damals.

    Falls er nur ein Jahr bleibt ist es halt mal so, ein Topspieler bleibt sowieso maximal 2 Saisonen in Wolfsburg. Wir werden schon noch ein bisschen was zu den Modalitäten erfahren und bezüglich der Leihgebühr – das ist ein Riesenspieler und da sind ein paar Millionen bei den steigenden Preisen schon okay!

    Es wird auf ein System mit 2 Stürmern hinauslaufen, am liebsten wäre mir ein 4-3-1-2.

    7
  31. Ist Dimata eigentlich verletzt?

    0
  32. Das kann doch alles nicht DIE Lösung gewesen sein…

    3
  33. Eine Kaufoption bringt sowieso ja NUR etwas, wenn Spieler und VfL auch weiterhin zusammen bleiben möchten.

    Schlägt Origi ein wie ein Bombe – dann spekuliert er sicher darauf, bei einem Topclub unterzukommen.
    Enttäuscht er auf ganzer Linie, wird der VfL auch wenig Interesse an einer Weiterbeschätigung haben.

    Einziges Szenario: Origi spielt eine gute Saison mit dem VfL und fühlt sich wohl. Liverpool braucht ihn nicht unbedingt zurück und auch außerhalb WOBs gibt es keinen Club, der Origi mehr bietet als WOB.

    In dem Fall wird man sich einigen – mit oder ohne KA

    13
  34. Also erstmal ein herzliches Willkommen, Divock!

    Da die Berichte von 3 bis 6 Mio springen … von Kaufoption bis keine Kaufoption … und niemand von uns beim Vertragsabschluß dabei saß, is mir das Gerede von „guter, schlechter, sonstwas Deal“ völlig Schnuppe.

    Wenn der Junge hier das zeigen kann, was er an Vorschußlorbeer mitbringt, so ist er die lange erwünschte weitere Offensivverstärkung. Und das ist, was zählt und auf’m Platz Tore bringen soll. Punkt. Ich freu mich jetzt einfach auf den Spieler. Wie lange er bleibt ist so ungewiss wie die Wetterkapriolen jede Woche … und so ist es bei JEDEM Spieler und JEDEM Klub.

    19
  35. Weiß jemand wie hoch die Ablöse von Vierinha war und auch von Träsch? Bei Träsch hatte ich einmal 300.000 gelesen und die waz schrieb 750.000. Beide Summe find ich niedrig. Danke!

    2
    • Naja die niedrige Summe ist relativ. Er hätte noch ein Jahr Vertrag gehabt, wäre also nächste Saison ablösefrei gewesen. Ich denke man ist sowohl bei Träsch und Vierinha den Vereinen bei der Ablösesumme entgegengekommen um einerseits den Verdiensten von Träsch und V8 Rechnung zu tragen und andererseits sie von der Gehaltsliste zu bekommen.

      4
    • Bei Vieirinha hatte ich was von 0,5 Mio€ gelesen

      4
  36. Mit diesem Transfer haben wir aus Mayoral einen Belgier gemacht. Der Spieler macht für unseren Kader/Spielsystem keinen Sinn (außer Jonker wechselt langfristig auf 2 Stürmer, aber warum dann Dimata für 10Mio kaufen???)
    Und der Vertrag macht keinen Sinn,wenn die Medien richtig berichten. Also ein Jahr, ohne KO, + Option für Liverpool ihn im Januar zurckzuholen und das ganze für 6Mio.
    Wir hätten eher einen echten Rechtsaußen gebraucht…
    Aber hey, wenn wir am ende doch erfolgreich sind bin ich natürlich glücklich aber das wirkt erst mal sehr seltsam.

    11
    • Unser System und Spiel wirkt seltsam. Fußball ist das (noch) nicht. Hoffentlich werden wir in dieser Saison Fortschritte sehen. Sonst wird es eine traurige und nervige Saison.

      2
    • Der Post wirkt auf mich seltsam. So ein bißchen auf „schwarzmalerebene“. 6 Millionen , ohne KO und bringt uns nichtmal weiter. Ah, dachte ich Origi bringt uns nicht weiter. Also ist ein Spieler von der Qualität die dieser hat schon zu schlecht für den VfL. Interessant ist auch, das du beim Deal dabei warst und weißt, das er im Januar evtl. weg ist und 6 Millionen Leihgebühr gekostet hat.Das andere (WAZ/Kicker) von 3 Millionen schreiben blendest du aus. Ok, kann ich verstehen, denn in deinem Post würde es zu positiv klingen. Und einige Seiten schreiben auch von einer KO, auch ausblenden. Aber sollte das doch so sein, dann ist es trotzdem schlecht von Rebbe, denn der passt ja gar nicht ins System. Nochmal interessant, du kennst sogar schon die zukünftigen Pläne des Trainers. Ich hoffe jetzt nur, das du uns weiterhin so informierst, nicht das wir nur falschen Hoffnungen hinterher trauern……

      24
    • @wobcom:
      1. hab ich nie gesagt dass er uns nicht weiterhelfen kann und das er zu schlecht für uns ist. Ich habe gesagt er passt nicht in das system. Ich habe aber auch ausgenommen, dass diese kritik nicht zutrifft wenn der trainer ein anderes system spielen lässt.
      2. Wegen transfersumme und der januar option beziehe ich mich auf die UK, wo das halt berichtet wird.
      z.B. https://twitter.com/_pauljoyce/status/903258585450336257

      Klar kann man jetzt so wie du daherkommen und alles was jemand mit bedingungen qualifiziert einfach als klare aussage hinnehmen aber anscheinend kann man echt nicht mehr verlangen das leute im internet 8 zeilen lesen, zusammenhänge verstehen und den inhalt als das nehmen was er ist und nicht seine eigene wahrnehmung bei jedem zweiten wort dazudichten….
      Edit: Kicker berichtet mittlerweile übrigens über die kolpotierten vertragsmodalitäten aus england.
      Hmm. fast so als ob nicht alles was nur in deutschland berichtet wird auch nur so zutreffen kann…
      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/705162/artikel_origi-optionen-und-die-nummer-14.html

      5
  37. Zumindest ist Origi ein wesentlich besserer „Verzweiflungstransfer“ als der Lord damals!

    25
  38. Zum Thema „Leihe“:
    Dembele wurde letztes Jahr vom BVB fest verpflichtet und nicht „geliehen“. Wo spielt er jetzt?
    Also: JEDER Spieler, der gut einschlägt bleibt nur ein Jahr, der einzige Unterschiede zwischen Leihe und fester Verpflichtung: die Ablösesumme die man bezahlen und später erlösen kann.
    Für das Mannschaftsgefüge: völlig egal.

    Wir werden uns noch mehr als bisher daran gewöhnen müssen, dass ALLE Mannschaften der Bundesliga – außer Bayern – bei Neuverpflichtungen drei Szenarien haben:

    – schlägt super ein-> Spieler nach einem Jahr wieder weg
    – spielt gut -> bleibt noch ein weiteres Jahr – vielleicht
    – ist ein Flop -> Spieler belastet das Gehaltsbudget und man wird ihn nicht mehr los

    Willkommen Origi – und ich wünsch mir ein tolles Jahre mit dir.

    PS: ich vergaß: Rebbe ist dumm.

    55
  39. Bei der Leihgebühr sieht schon man wie sehr in der Bewertung übertrieben wird. Weil es Wolfsburg ist werden aus 3 Mio mal schnell 6 Mio. Beim Gehalt wird es doch wieder genauso sein, lass ihn 3 Mio verdienen, beim VfL kassiert Origi sicherlich 6 Mio – ja nee ist klar.

    Für mich ein klasse Deal! Ein Top-Talent mit Erfahrung von einem Top-Verein. Was konnte man mehr erwarten zu diesem Zeitpunkt? Vorher ist alles gescheitert. Das war das Maximum und das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen.

    Zudem bleibt Guilavogui, Arnold bleibt. Vieirinha geht wie durch ein Wunder doch noch. Auch damit bin ich zufrieden, mehr konnte man nicht erwarten. Vielleicht verleiht man noch Möbius?

    Osimhen spielte übrigens heute auch und traf. Denke eine Leihe ist da auch vom Tisch.

    12
  40. Was wollten denn wir alle? Wir wollten den wirklichen Umbruch keine halbheiten mehr. Viele alte Spieler ziehen lassen und neue Ju ge Spieler holen. Ja solche die sich den ar….. aufreissen. Rebbe hat eingekauft und aus meinem Blickfeld nicht schlecht . Nun liegt es an den Trainerstab und den Spielern eine schlafkräftige truppe zu werden.

    10
  41. Die Deadline ist durch. Wird noch was verkündet ?

    2
  42. Along with the finer details of the agreement Liverpool have also inserted a clause allowing them to recall the player back to the Premier League, should they require his services at any stage this season.

    Grundsätzlich interessanter Transfer + Spieler aber wenn es stimmt, dass Liverpool eine sog. „recall“ Klausel besitzt ist das ganze schon recht fragwürdig. KO wird es damit wohl auch eher nicht geben….

    1
    • sollte es diese Klausel wirklich geben schätze ich Liverpool aber so ein das sie die wirklich nur im allerletzten Notfall ziehen würden. z.B. wenn alle anderen Stürmer verletzt ausfallen.

      4
  43. Im Test gegen Aue wurde heute übrigens auch mit Dreierkette gespielt.

    Ich gehe nun fest davon aus, das es mit Origi auch bei einem 3-4-2-1 wie in Frankfurt bleiben wird.

    6
    • Wenn man sich die Aufstellung auf der Homepage angeguckt, ist es ein 5-1-2-2. Jedenfalls zwei Spitzen und ein einzelner zentraler Abräumer….

      5
    • Ich war beim Spiel, es war eine Dreierkette. Man könnte auch sagen, ein 3-5-2. Das war aber eher dem Umstand geschuldet, das vorne nur Ntep und Osimhen waren und im Mittelfeld Bazoer, Rex und Arnold. Gerhardt und William standen und waren sehr offensiv. Das eine Dreierkette defensiv zur Fünferkette wird, das ist nichts Neues.

      7
  44. Damit es nicht untergeht , wir haben ein Testspiel gegen Erzgebirge Aue mit 3:0 gewonnen. Die Torschützen waren Bazoer , Osimhen und Maxi :vfl:

    14
    • Arnold hat mir gut gefallen. Osimhen ist viel gelaufen, hatte aber kaum Bindung. Das Tor war seine einzig gute Aktion soweit ich mich erinnern kann. Bazoer spielte gefällig wie immer. Ansonsten hatte das Spiel aber wenig Aussagekraft, es gab viel Mittelfeldgeplänkel und nicht viele Chancen. 6:2 Chancen für uns glaub ich. Daher ein verdienter Sieg, aber spielerisch sicherlich nichts „tolles“.

      6
    • Das Tor war die einzige Aktion von Osimhen? Es gab noch einen Kopfball nach toller Flanke von Gerhardt, ein Heber über den Towart, aber leider auch neben das Tor und noch ein Fernschuss. :grübel:

      Der Freistoß von Arnold war übrigens Marke Tor des Monats.

      Und sehr gut gefallen hat mir Stefaniak, der in der kurzen Zeit mehr gemacht hat, als ein schwacher Ntep in der gesamten Spielzeit.

      7
    • Schüsse neben das Tor sind keine gute Aktionen für mich. Schuss in das Tor = gut! ;)

      Ntep war schwach, da stimme ich dir zu. Stefaniak sah man an, das er technisch gut und antrittsstark sein kann. Ich denke aber, das es für den Kader noch nicht reichen wird. Origi kommt ja noch dazu jetzt.

      4
    • @malanda85: Wie die Wahrnehmungen so auseinandergehen.
      „Bazoer spielte gefällig wie immer.“ – Bazoer fand ich trotz seines Tores schwach. (viele Ballverluste, langsam, zweikampfschwach, wenig Offensivdrang)
      „Ansonsten hatte das Spiel aber wenig Aussagekraft, …“ – Für mich schon: Arnold „man of the match“, nicht nur wegen seines Bilderbuchtores. Auch zweikampfstark, intelligent spielend (einschließlich der taktischen Fouls), auch auffällig mit seiner Übersicht. An dem können sich andere aufrichten. „Rex“ erstaunlich weit, defensiv stark, mit klugen Pässen nach vorn. Ntep unglaublich blockiert, ein Schatten des Ntep aus dem HSV-Spiel. Osimhen hat enormes Potential. Der Junge muss nur ruhiger werden und 20 Kilo Muskelmasse zulegen, dann kann man ihn nicht so leicht wegchecken. Von Gerhardt lass` ich mich nur noch schwer überzeugen. Er spielte zwar offensiv, aber die technischen Schwächen und die falschen Laufwege sind ihm scheinbar angeboren. Ob William es packt. Da hab ich meine Zweifel. Camacho ist jetzt schon so etwas wie der „Fels in der Brandung“. Wenn Knoche nicht weiß, wohin mit dem Ball, dann immer zu ihm. Und einfach abräumen kann er auch. „Felix Udo“ braucht noch ein bisschen Zeit, dann haben wir einen top IV. Stefaniak hat nach seiner Einwechslung für Ntep absolut überzeugt. Antrittschnell, Ideen und gute Pässe. Der hat gefehlt. Also: Potenzial ist hinreichend da. Ob allerdings Jonker etwas daraus machen kann? Phasenweise war das Pressing heute gut, aber unerklärlicherweise immer wieder völlig unnötige Quer- und Rückpässe, die dem Spiel das nötige Tempo und jegliches Überraschungsmoment nehmen. Bei einer solchen Spielanlage kriegt auch ein Origi Plattfüße vom Rumstehen.

      14
    • Also ich sehe mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede in der Analyse – Ausnahme Bazoer und Aussagekraft. Aber okay…

      0
    • @Malanda85: Musste gerade herzhaft über deine Reaktion lachen (aber bitte nicht im Sinne von „auslachen“ missverstehen). Liegt nur daran, dass alles ab der vierten Zeile für mich zur „Aussagekraft“ gehört. Wenn du mit dem übereinstimmst, dann sind wir ja tatsächlich fast einer Meinung. Und die Differenzen zu „Bazoer“ sind zu vernachlässigen. Hat ja immerhin auch ein Tor gemacht. Hätte mich auch ein bisschen gewundert, wenn`s gravierendere Differenzen gäbe, denn ich finde deine Einschätzungen in der Regel sehr treffend. Also: Alles gut!

      5
    • Alles okay. „Aussagekraft“ meine ich auch eher so, das wir gegen Hannover wohl eine andere Startelf sehen werden als heute. Aber natürlich hat Arnold mit einer guten Leistung heute seinen Startelfplatz gefestigt. Es kann durchaus sein, das Bazoer wieder auf der Bank sitzen wird. Ich persönlich sehe auch bei Ntep gerade die „Grenze“ erreicht, wo er aus meiner Sicht sehr sehr nahe dran ist aus dem Kader zu fliegen. Hinds und Dimata lauern, dazu kommt Origi neu und auch Stefaniak sendet positive Signale. Da würde mir die Wahl als Trainer recht leicht fallen auf Ntep zu verzichten.

      Unterm Strich stehen heute 6 dicke Chancen und 3 Tore – das hatten wir schon mal schlechter. Natürlich finde ich die Spielweise mit dem lahmen Aufbau nach wie vor subtoptimal. Der Spielaufbau liegt einerseits an den Aufbauspielern, aber auch an den Zielspielern und vor allem am Mut! Gehe ich das Risiko ein Fehlpässe in Kauf zu nehmen? Oder spiele ich lieber „auf sicher“? Unsere Spieler entscheiden sich meistens für Variante zwei. Das hat aus meiner Sicht auch mentale Gründe. Wenn dann noch Laufbereitschaft nicht vorhanden ist wie gegen Dortmund oder Ideen fehlen wie gegen Frankfurt, ja dann kommen solche Leistungen logischerweise heraus.

      Zum Pressing ist mir heute übrigens noch aufgefallen, das Jonker ein paar mal „Druck, Druck, Druck“ rief auf feinstem holländisch, aber NIEMAND in der vorderen Reihe reagierte. Manchmal habe ich da Mitleid! :D

      6
  45. Vor 3 Jahren bei den Europa-League Spielen gegen Lille noch gehofft einen wie Origi nach Wob zu holen, nun ist er da.

    Auch wenn es nur eine Leihe ist, ich freue mich auf ihn.
    Herzlich Willkommen Divock :)

    7
  46. Moin,

    Transferphase ist endlich vorbei und ich hoffe, dass alle Kritiker nun ein wenig zufriedengestellt wurden.

    Ich bin mit Rebbes Arbeit sehr zufrieden und hoffe, dsss Jonker mit dem richtigen System nun den VfL wieder weiter nach oben führt mit einem etwas ansehnlicheren Fußball.

    :vfl:

    6
    • Das wird der Knackpunkt sein. Eigentlich müsste man mit den zahlreichen zentralen Spielern und den wenig vorhandenen Flügeln das System ändern. Ich hoffe Jonker tut das auch.

      1
  47. Jetzt ist endlich diese unsägliche Transferperiode vorbei. Ich hoffe wir reden jetzt nicht mehr über mögliche Zu oder Abgänge , darüber wie doof doch die Transferpolitik und der Rebbe sind sondern über das worum es eigentlich geht : Um Fußball !
    Ich hab selten eine Transferphase erlebt in der es weniger um Fußball ging als in dieser. Damit meine ich nicht nur den VfL sondern generell. Neymar hier , Dembele da und wie sie alle heißen. Das nervt tierisch und da müssen sich die Verbände auch was einfallen lassen so geht das nicht weiter.
    Ich jedenfalls hoffe auf schöne 3-4 Monate bevor wieder die Spekulationen losgehen.

    9
    • Transferphase einfach verkürzen.
      Bis zum 31.Juli!

      Fordern doch auch soviele.

      4
    • Oder verpflichtende Ausstiegsklauseln, die sich nach der Höhe des Gehalts und Vertragslaufzeit richten.
      Wird dann zwar nicht weniger Transfers geben, aber man hat früher Klarheit.

      0
  48. In der 49 min Toooooor für die wööölfe der Torschütze trägt die nummer 8 u heissst vieeeeeeeeeee Rieeeeeeeenhaaaa :vfl:
    Ooohman immer wen i mir das Tore angucke kriege ich feuschte Augen u Gänsehaut pur danke Vieirinha das du uns vor das größte Blamage der Vereinsgeschichte bewahrt hast.
    Wünsche dir u deine Familie alles gute u viel Glück in Griechenland.
    Für immer vieeeeeeeeee riieeeeeeeenhaaaa :vfl:

    51
  49. Nun kann Jonker endlich beruhigt den Klassenerhalt als Saisonziel ausgeben. Eventuell gepaart mit so einem Wischiwaschi wie „attraktiven Fußball spielen“. Brooks, Malli, Camacho… mit was für persönlichen Zielen, die hier wohl angetreten sind? Nicht falsch verstehen: In der Mannschaft schlummert – angenommen ein vernünftiges System wird gefunden – sicherlich Potenzial, aber aktuell erwarte ich eine recht harte Übergangssaison.

    7
    • Sollten die Ergebnisse ausbleiben und man dümpelt irgendwo im Niemalsland der Tabelle rum, ist Jonker schneller weg als man denken kann.

      Es wurde zwar einstelliger Tabellenplatz als Ziel ausgerufen, doch jedem sollte ob der Ausgaben klar sein, dass man intern ein anderes Ziel hat.

      Ich mag keine Prognose rausgeben, ich wäre jedoch erfreut wenn man nun 3 5 2 oder 4 4 2 spielt und nicht auf ein 4 3 3 behaart.

      Man könnte natürlich auch ein paar 4 3 3 a la Hoffenheim spielen… Der Glaube an eine genaue und tiefgründige taktische Schulung bei einem solchen System fehlt mir aber.

      Ich finde, auch wenn ich damit ein wenig alleine dastehen werde, dass sowohl Jonker als auch Rebbe ein wenig schlecht gearbeitet haben.

      Jonker, weil er sehr spät auf ein anderes System geht. Denn die Spieler an und für sich waren schon lange da und ideal für ein anderes System als das 4 3 3 und Rebbe, weil er es meiner Meinung nach nicht geschafft hat die sehr lange und bekannte offene Baustelle RA zu schließen und das obwohl ihm bekannt gewesen zu sein scheint, dass Jonker wohl auf sein 4 3 3 beharren wollte.

      Ich weiß nicht genau wie man Origi bewerten soll. An und für sich ein genialer Kicker ein Ra oder La ist er aber nicht, auch wenn er es gelernt hat. In Anbetracht der kursierende Zahlen würde mit schlecht werden, wenn die 6,5 Millionen Pfund stimmen, die als Leihgebühr fällig werden plus sein Gehalt…

      Das schlimmste Szenario wäre aus den vielen Informationen die unterschiedlich sind, dass Liverpool die Leihe beenden kann und wir tatsächlich so eine hohe Leihgebühr zahlen müssen plus das Gehalt.

      Ideal wäre wenn man natürlich eine Kaufoption hat und die Leihgebühr zu dem Kaufoptionspreis angerechnet wird…

      Insgesamt hoffe ich natürlich das wir nicht in den Abstiegskampf rutschen und die Saison halbwegs okay wird, andererseits habe ich auch keine Angst, dass rechtzeitig gehandelt wird seitens des AR…

      Der dann eventuell neue Trainer würde dann einen guten Kader haben…

      Daher ist seitens mit absolut keine Panik angesagt und ich kann zumindest die Saison entspannt anschauen.

      An unsere speziellen User die einem nun Schwarzmalerei andichten wollen oder Unzufriedenheit oder gar Überheblichkeit.

      Dem ist absolut nicht so, man darf aber wohl durchaus Kritik äußern.

      Ich persönlich mag mir keine Prognose erlauben da viele Faktoren eine Rolle spielen. Wie geht’s gegen Hannover aus? Ist die Systemumstellung dauerhaft?

      Ich bin auf jeden Fall gespannt aber eben auch entspannt.

      In diesem Sinne gut KICK!

      8
    • Na, wenn ein möglicher neuer Trainer trotz Rebbes schlechter Arbeit einen guten Kader hätte, ist der Output der schlechten Arbeit doch gar nicht mal schlecht. ;)

      11
    • Die Kritik bei Rebbe bezieht sich eher auf die nicht Realisierung eines Außenbahnspielers. Zumindest in meiner Wahrnehmung ist Origi ein MS und eher kein La oder gar Ra, auch wenn man ehrlich sein muss und sagen muss das er gelernter La ist.

      Insgesamt ist der Kader gut zusammenstellt, wenn der Plan denn was 3 5 2, 4 4 2 zu spielen… Da es aber etliche Gerüchte um Außenstürmer gab, liegt die Vermutung nahe das man 4 3 3 spielen wollte.

      2
    • Tja, lieber jonny, an der Wechselperiode ließe sich eigentlich vortrefflich der Unterschied zwischen einem Käufermarkt und einem Verkäufermarkt erklären.

      4
  50. Sky hat gerade die 6 Millionen auf 3 korigiert. Habe gerade bei Sky gehört das Sie sagten 3 Millionen Leihgebühr.. Das ist mehr als ok.

    11
  51. TV Tipp: Jetzt spielt Frankreich gegen die Niederlande – WM – Quali. Das wird spannend.

    Zu sehen auf RTL Nitro.

    3
  52. 1 Jahr Leihne ohne Kaufoption, und angeblich kann er im Winter schon zurückgeholt werden.
    Der Transfer ist noch viel schlechter als ich dachte. Da ist ja wirklich weniger als Null Planbarkeit.
    Und so jemand mit so wenig Identifikation und Zeit, soll dann viel Einsatz kriegen. Ein Schlag ins Gesicht für jeden potenziellen Spieler, der fest unter Vertrag steht und im Konkurrenzkampf um die Position.

    5
    • Als ob er der erste Leihspieler der Welt wäre. So was ist gang und gebe im Geschäft. Der Spieler wird ein großes Interesse haben hier wieder seine Leistung zu zeigen. Ich bin mir sicher das er auch andere Angebote hatte. Origi wird sich bewusst für Wolfsburg entschieden haben.
      Desweiteren kennen wir keine Vertragsinhalte also ist es müßig darüber zu spekulieren.

      58
    • Ich sage ja nicht, dass generell alle Leihspieler schlecht sind.
      Ist mir nur neu, dass man 1 Jahr Laufzeit ausmacht, und wenn er ausleihende Verein
      mit den Fingern schnippt, ist er nach 3 Monaten schon wieder weg.

      Finde ich halt ungünstig, eine so vakante, vermeintliche Stammposition auf diese Art und Weise kurzfristig zu belegen. Wenns nach Vertragsinhalten gehen würde, dann dürften hier dutzende Beiträge nicht geschrieben wurden sein. Das gehört zu einem Blog und zur Diskussion eben dazu.

      2
    • Du bewertest den Transfer aufgrund einer These die nicht überprüfbar ist.

      36
    • Bitte teile uns doch mit, anhand welcher Indizien, welchen spezifischen Verhaltens von Origi du ein solches Urteil über seine Identifikation abgibst.
      Was wären denn die für dich relevanten Merkmale für Identifikation der Spieler des VfL?
      Bitte stell doch mal Deine Bewertungsliste vor.
      Und welcher der Spieler des Kaders erfüllt deine Kriterien?
      Ich finde Deinen Ansatz hochwichtig!
      Du könntest die Grundlage für objektive, messbare Bewertungen der Identifikation begründen.
      Dieser Denkansatz, wer ist als VfLer denn zu identifizieren, der hat uns noch gefehlt!

      42
    • Leiharbeiter, die Maximal 9 Monate bleiben, sind schon mal defintiv weniger VfL als Spieler wie Casteels, Knoche oder andere.

      „Du bewertest den Transfer aufgrund einer These die nicht überprüfbar ist. “
      Hier wird wieder mal nur mit zweierlei Maß gemessen, die Unterstellung, dass die Leihe mehr Sinn macht als den Lord zu verpflichten wird z.B. nicht hinterfragt…Alles was positiv ist wird abgesegnet und nicht in Frage gestellt, was der rosaroten VfL-Brille zuwider ist, wird versucht als „haten“ und „kindisch“ darzustellen.

      5
    • @goslarer: Führt euren Disput über den Unterschied zwischen „Leiharbeiter“ und „VfLer“ doch weiter, wenn Origi sein erstes Spiel hinter sich hat. Dann ist`s vielleicht substanzieller. :trost:

      12
    • @Joan: Gute Idee. Ich störe mich nur daran, dass es wie eben beschrieben, bei 2 vergleichbaren
      Thesen, die von mir und Origi-Lord-Vergleichsthese beide ohne ein einziges Spiel nicht bewertbar sind… Mit dem Unterschied, dass die Lord-These nicht angezweifelt wird = Origi guter Transfer, Lord böser Transfer, und wenn man sich hier negativ äussert über den Origi-Transfer, kommt eine „Beschwerde“ nach der nächsten.

      Unterschiedliche Meinungen schön und gut, aber man sollte bei nahezu identischen Thesen, Fällen, oder was auch immer, nicht mit zweierlei Maß messen. Das find ich unfair und unlogisch.

      2
    • Nun, ich bin sicher, dass deine Bewertungsliste für Identifikation ein valider Beitrag zur Prüfung, on jemand das zeug zum VfLer hat, werden kann.
      Ich hoffe jedoch, dass du nicht so banal dabei denkst, wie bei Deiner Vorverurteilung von Divpock origi. dem du hier entweder eine hundsmiserable Berufasauffassung unterstellst oder, was noch schlimmer wäre, komplette Blödheit.
      Bitte, da du so sicher im Urteil bist- lass mich doch bitte wissen was, deiner kritischen Sichtweise nach, ein identifikationsloses Arbeiten Divocks im Training und in den Spielen für einen Einfluss auf seine Karriere hätte?
      Was würde aus seinen Ambitionen, auch auf den WM-Zug der Belgier zu springen?
      Wie würde eine -von ihm wohl angestrebte- Rückkehr in die Premier Leagu, möglichs an die Anfield Road, dann aussehen?
      Du wirst uns alle erhellen, gell?

      PS: @Joan, ich führe gewiss keine Diskussion über Leiharbeiter, Vielmehr interessiert mich, wie Vorverurteilungen durch Fakten (oder Bewertungslisten) begründet werden könnten.
      Ich persönlich finde es auch unangenehm an der Zukunft, dass ich sie nicht kenne.

      28
    • Jemand, der für 9 Monate „mal eben“ kurz nach Wolfsburg kommt, um auf den WM-Zug aufzuspringen, könnte sich selbst mehr in den Mittelpunkt in den Partien setzen, als mannschaftdienlich zu spielen. Die Gefahr sehe ich grade bei Offensivspielern wesentlich höher als Defensivspielern. Sind natürlich nur Gedankenspiele. Nur mal als ein Beispiel.

      Ich unterstelle dem Spieler im Vorfeld nichts, und wünsche ihm natürlich hier eine erfolgreiche Zeit und das er seinen Weg geht. Spieler, die wenigstens 2 Jahre hier sind und fest unter Vertrag stehen, sehe ich „im Allgemeinen“, auch wenn das oberflächlich klingt, einfach näher am VfL. Das hängt auch mit meinen persönlichen Erfahrungen im Berufs- und Sportleben zusammen.

      3
    • Dir ist klar, was der Unterschied zwischen einem „nur ein Beispiel“ und purer Spekulation ist?
      Wenn es wirklich nur darum geht, deine persönlichen Erfahrungen im Berufsleben und im Sport hier als Basis eines Urtels „im Allgemeinen“ mitzuteilen, dann nehme ich diese selbsttherapeutische Begründung für deine Beiträge zur Kenntnis.

      35
    • Ein Beispiel kann sowohl pure Spekulation sein, als auch Fakten darstellen.
      Es kann auch eine Mischung aus beidem sein, oder was ganz anderes.
      Von daher verstehe ich die Frage nach einem Unterschied nicht.

      Und nein, ich betreibe keine Selbsttherapie, ich hab lediglich mitgeteilt, dass meine Überzeugungen Teilweise aus meinen Erfahrungen kommen. Ist das verwerflich oder verwunderlich?
      Ich denke nicht. Aber mir ist schon seit Monaten klar, dass Du in deine Beiträge sehr oft irgendwelche persönlichen Provokationen oder Sticheleien einbauen MUSST, von daher gehe ich da nicht weiter drauf ein. Ist nichts neues.

      Bleibt die Frage, wieso Du meine „Vorverurteilungen“ so gründlich hinterfragst, aber gleichzeitig, die Lord-Bendtner-Panikkauf-These nicht? Die ist ohne ein einziges Spiel von Origi schliesslich genauso wenig „beweisbar“ und eine „Vorverurteilung“ wie meine Meinung. Liegt es daran, dass man nur das hinterfragt, was einem persönlich an Beiträgen/Meinungen nicht gefällt? Was gefällt, wird nicht hinterfragt, obwohl es inhaltlich genauso instabil ist wie meine Äußerungen?

      5
    • @Spaßsucher: Ich muss nicht betonen, dass ich in der Sache sehr oft deiner Meinung bin. Aber muss man von jemandem, der die Quadratur des Kreises behauptet, verlangen, dass er sie – möglichst wissenschaftlich – nachweist? Das nimmt der Auseinandersetzung auch von deiner Seite den Ernst. Mehr möchte ich zu dem Thema nicht sagen.

      21
    • „Quadratur des Kreises“… selten sowas dämliches gelesen. Bisher hatte ich eigentlich eine hohe Meinung von Dir Joan, aber die muss ich wohl revidieren. Unterste Schublade und damit dem persönlich-pöbel-„niveau“ der Sorte „Für mich bist du ein Troll“ oder „Ihr seid doch alles keine VfL-Fans“ angepasst.

      1
  53. „Noch ist alles neu, wir müssen das System noch mehr erklären, die Spieler müssen es noch mehr verinnerlichen.“

    Hecking hat die ganze Vorbereitung Dreierkette trainieren und dann nie spielen lassen, Jonker machts anders herum…
    Ich meine, ich halte die beiden ja durchaus für kompetent, das wirkt nach außen hin halt irgendwie etwas unprofessionell. Vor allem wenn das jetzt als Ausrede für folgende Niederlagen herhalten soll.

    Selbst Köln spielt problemlos 5 verschiedene Formationen. Bei uns ist taktische Variabilität irgendwie noch nicht so angekommen. Soll jetzt die Dreierkette „Eierlegende Wollmilchsau“ sein? Wie wäre es mal mit auf Gegner/Spielsituation angepasste Formationen? Dreierkette gegen Zweiersturm, tiefe Viererkette gegen brutalo-pressing, hoch aufrückende AV gegen Bus-Parker, etc…..

    11
  54. Das war jetzt also die transferphase. Um die Zugänge zu beurteilen ist es vielleicht noch etwas früh. Ich hätte mir einen Spezialisten für die außen gewünscht. Auf der anderen seite kann es mit Flügelstürmern funktionieren.

    Was die Abgänge angeht finde ich Rebbes Leistung nicht so überragend. Kader verschlankt ja. Aber das Tafelsilber Gustavo und Rodriguez ging für realtiv normale Summen. Der Horn Deal wäre eigentlich super, hat nur nen faden Beigeschmack dadurch dass der nicht bessere Gerhardt das doppelte gekostet hat. Benaglio, Träsch und Vieirinha wurden quasi verschenkt, da lag es nur an den Spielern einen Verein zu finden. Ein paar Leihen sind ok. Spieler aus der 2. / 3. Reihe wurden auch ein paar abgegeben.

    In den vergangenen Tagen wurde Rebbe bei Kritik an seinen Einkäufen von Befürwortern immer wieder für die Verkäufe gelobt. Wie gesagt ich bin der Meinung dass mit Ausnahme von Horn die meisten Manager die Spieler zu ähnlichen Kursen losgeworden werden. Ob er die Mannschaft jetzt besser gemacht hat werden die nächsten Wochen zeigen. Ich gebe aber gerne zu dass meineneher negative Bewertung von Rebbe auch dem Umstand geschuldet ist, dass aktuell seine alten Transfers eher floppen und ich mir auch nicht sicher bin ob er bei der Wahl des Trainers richtig lag.

    2
    • Lieber Keek,
      deine Kritik an der misslungenen Verschlankung des Kaders ist nur allzu verständlich!
      Welche Torheit, auf mögliche Ablösen in realistischer Höhe von zusätzlichen max. 3 Mio. für Benaglio, Träsch und Vierinha zu verzichten!
      Dafür spart der Narr von Manager dort, wo das gar nicht erforderlich ist! Nämlich bei den Gehaltskosten.
      Und dabei reden wir – inkl. der gesamten Kosten, die der Arbeitgeber zu tragen hat – doch maximal über popelige 7 – 8 Mio…

      Diego hat es erkannt. Der Kerl ist dumm, der kann nicht einmal rechnen!

      19
    • Da hast du mich falsch verstanden oder ich habe mich missverständlich ausgedrückt. Das man bei den Altstars Gehalt spart ist mir klar. Das hätte ohne Ablösesummen aber jeder andere Manager auch geschafft. Ist also für mich nichts negatives aber auch nichts um Beifall zu klatschen.

      1
    • Naja bei den Ablösesummen von Gustavo und Rodriguez hätte er ja nicht unbedingt die Wahl, da AK.

      2
    • Passt ja zu meiner Einschätzung, nichts was kein anderer gemacht hätte ;-)

      0
  55. Also: Hab doch gesagt, dass man ruhig bleiben soll.
    Der Kader ist jetzt erst einmal fest und offen betrachtet nicht die dunkelste Kerze auf der Torte.
    Umbruch gut eingeleitet und durchaus entwicklungsfähige Jungs dabei.
    So muss, wird und kann Jonker mal zeigen, was und ob er kann.
    Thema System usw. Dann Origi dazu.
    Puh… Also ich bin jetzt entspannt gespannt.
    Da entsteht etwas bei uns und dazu gehört es eben, dass nicht alles glatt läuft.

    6
  56. Bin gespannt, ob Stefaniak vielleicht sogar Ntep oder Hinds aus dem Kader verdrängen kann, wenn es in die nächsten Spiele geht und er sich der 100% nähert.

    6
    • Ntep in der aktuellen Verfassung dürfte kein Problem für Stefaniak sein. Hinds ist dagegen schon schwieriger und würde einen mMn sehr interessanten und spannenden Zweikampf um die Position geben.

      2
  57. Ich möchte mich jetzt nach Schließung des Transferfensters über unsere Transfers und meine Erwartungen äußern.

    Abgabenseite:
    Hier sehe ich eigentlich nur positives. Rebbe hat es mit Verkäufen es geschafft unsere alten Zöpfe abzuschneiden (z.B. Diego, Träsch und Vieirinha). Sowohl Gustavo als auch Rici waren Spieler, die immer wieder Unruhe reingebracht haben und diese wurden nun aus der Mannschaft genommen. Hier wurde auch im Verhältnis zu den Vertragslaufzeiten und Leistungen gute Deals gemacht.

    Auch positiv anzumerken sind die Spieler, die verliehen wurden. Mit Seguin, Azzoui, Conte und Co. wurde es jungen vielversprechenden Spielern ermöglicht, Spielpraxis zu sammeln. Leider wurde mit Horn auch eben solch ein junger Spieler verkauft, aber er hat somit auch Platz für einen weiteren Spieler (Itter) gemacht.

    Aufnahmeseite:
    Zuerst möchte ich positiv anmerken, dass unsere Innenverteidigung gestärkt wurde. Mit Brooks und Bruma wäre man dann extrem gut aufgestellt. Leider sind hier ungeplante Probleme aufgetreten, die dann risikoarm mit der leihe von Tisserand aufgefangen wurden.

    Auch positiv ist, dass viele junge und entwicklungsfähige Spieler für die offensive verpflichtet wurden.

    Jedoch muss man sagen, dass ein Hauptziel mit der „großen“ Verstärkung auf Außen/ Rechtsaußen nicht erreicht wurde. Auch wenn ein Origi – der hochveranlagt ist – noch kurz vor Schluss geliehen werden konnte, verstehe ich nicht ganz, was dieser Transfer nun aussagen soll. Origi ist eher kein wirklicher Außen, auch wenn er dies gelernt hat. Er kommt vor allem durch seine Gefahr vor dem Tor und seine Physis und nicht durch Tempodribblings auf Außen oder seine Vorlagen. Ich habe hier das Gefühl, dass Jonker noch nicht wirklich sicher ist, was er nun mit Origi anfangen soll (Systemwechsel oder Außenposition aufdrängen?). Dazu passt auch die Aussage im Kicker. Hier sagt Jonker, dass Origi „unterschiedliche Möglichkeiten“ hätte und dass Jonker mit ihm „arbeiten und sprechen“ müsste, um herauszufinden wie Origi am besten einzusetzen wäre. Ich hoffe ja persönlich auf ein Systemwechsel, obwohl dieser auch die Verpflichtung von Hinds unnötig machen würde.

    Es bleibt aber dabei: ein Rechtsaußen, der uns verstärken würde, konnte nicht verpflichtet werden.

    Die Verpflichtung von einem Camacho kann ich auch nicht ganz verstehen, weil ich eher Guilavougui vor ihm sehe, aber hier kann ich noch nicht sagen, wie er spielt, wenn er sich eingelebt hat.

    Die Verpflichtung von einem Verhaegh sehe ich eher neutral, da ich auch mit einem Träsch als Rechtsverteidiger völlig zufrieden gewesen wäre.

    Fazit:
    Ich für meinen Befinden hatte das Gefühl, dass Robbe vor der Transferperiode 3 wesentliche Ziele hatte:
    1. Lücke in der Innenverteidigung füllen
    2. Alte Strukturen aufbrechen durch Abgänge der Alt-Stars
    3. Rechtsaußen verpflichten, der uns die nötige Durchschlagskraft bringt.

    Ich für meinen Teil sehe 2 dieser Ziele als erfüllt an. Das dritte Ziel hingegen wurde leider klar verfehlt.

    Deshalb würde ich Rebbe für diese Transferperiode eine 3+ geben, weil er eben den Umbruch ohne große Schäden über die Bühne gebracht hat, aber eben die so wichtige Außenposition nicht füllen konnte.

    Nun ist es an Jonker diesem Team ein System und eine Spielweise zu geben, mit der wir in der Bundesliga solide auftreten. Ich lasse mich da überraschen.

    6
    • Origi ist auf jeden Fall ein Spieler der auch über außen überzeugen kann. Vor 2 Jahren wurde er als drittschnellster Spieler der PL gemessen. Er ist kein Flankengeber sondern jemand der permanent Räume schaffen kann durch seine potenzielle Torgefahr. Das öffnet entweder ihm, Gomez oder dem dritten Offensiven im Optimalfall Platz um eine Flanke der Außenverteidiger zu verarbeiten.

      3
  58. Ich bin erstaunt, wie positiv die meisten das hier sehen. Ich bin von den heutigen Transfers mehr als enttäuscht (die vorherigen Transfers gefallen mir jedoch sehr gut). Wir brauchten einen neuen Rechtsaußen und geben stattdessen noch einen ab und leihen einen Mittelstürmer. Dass V8 geht ist noch verkraftbar, aber den Deal mit Origi versteh ich einfach nicht. Den hätte man auch einfach weglassen können. Tut mir Leid, falls das jetzt miesmacherisch rüberkommt, aber ich hatte mir viel erhofft und bin gerade total enttäuscht und verständnislos.

    7
    • Ja bei der Bomben Offensive lässt man einen super Spieler einfach weg fertig . Wir sollten froh sein das so ein Spieler kommt . Ich erwarte von ihmsehr viel.

      6
  59. Irgendwie könnte ich mir ein 5-3-2 vorstellen:

    —————–Origi———–Dimata/Gomez—————–
    ———Guilavogui——Arnold——-Bazoer—————
    –Gerhardt–Knoche–Camacho–Tisserand–Verhaegh–
    ————————–Casteels——————————–

    Origi, Dimata & Gomez würden dann als Konterstürmer agieren, wenn der Gegner am Ball ist. Gomez oder Origi binden die Abwehr und machen so für den anderen Stürmer Räume frei.
    Außerdem kann man das Mittelfeld auch offensiver besetzen.

    Im eigenen Ballbesitz könnte man dann in ein 3-3-2-2 umschalten. Gerhardt und Camacho/Verhaegh rücken nach vorn und übernehmen die Position von Guilavogui,Arnold und/oder Bazoer. Guilavogui & Bazoer könnten dann auch die Flügel ausweichen und so als weitere Anspielstation fungieren oder Arnold rückt nach vorne als 10er.

    5
  60. Ich kommentiere hier nicht viel.
    Aber ich muss mal meine Meinung sagen.

    Ich bin mit den TRansfers durchaus zufrieden.
    Es wurden die abgegeben, die keinen Effekt mehr erzielen konnten. Es wurden neue, perspektivisch gute Spieler geholt.
    Ja, natürlich…. Die Leistung in den letzten Spielen war eher unterirdisch.
    Aber was kann man erwarten? Wir sind gerade über die Relegation am Abstieg vorbei geschrammt. Erwartet hier jemand ernsthaft den Meistertitel? Einstellig (Vorgabe) ist ein gutes Ziel.
    Ich glaube, der Kader wird uns noch überraschen. Die brauchen allerdings ein paar Erfolgserlebnisse. DAS wird das Hauptproblem.
    Und hoffentlich wird unsere IV wieder fit. Brooks & Bruma wäre eine Bank.
    Hinds und Origi können hoffentlich Gomez füttern. Vielleicht auch Dimata.
    Was fehlt ist die kreative Schnittstelle im Mittelfeld. Da sehe ich weder Didavi noch Malli. Das ist ein Job für Maxi. Aber der muss dafür seine psychischen Probleme in den Griff bekommen. DAS ist ein Thema für sich.

    Bin sehr gespannt auf die nächsten Spiele.
    Bin vorsichtig optimistisch

    13
  61. Es ist nur ein freundliches Spiel, aber es ist gut, dass wir es geschafft haben zu gewinnen. Meiner Meinung nach sollte es bei jeder offiziellen Pause ein Freundschaftsspiel geben, damit es einen sehr guten Rhythmus des Spiels gibt. Arnold – Torfreies Kick Und Frankfurt hatte auch einen guten Schuss zu Beginn des Spiels, die es geschafft hatte, aber er gewann den Eckstoß. Wie für die Aufnahmen von diesem Bein, ist Arnold jetzt der erste in der Linie, um dieses feste Stück des freien Wurfspiels durchzuführen. Ich bin sehr glücklich mit der Rückkehr von Jung und Stefaniak. Beide werden auf jeden Fall hart auf den ersten Platz treffen. VFL für immer in unseren Herzen !!! :vfl:

    3
  62. Finde es gut… das Fußball Geschäft ist schnellliebig und origi muss Leistung zeigen! 1. für die wm und 2. weil sich sein „Riesen Talent“ Status bald langsam aber sicher auflösen wird! Und wenn er flopt dann ist er eben bald wieder von der Gehaltsliste und es kommt eben ein neuer!

    Alles zu seiner Zeit! Nur weil man Dinge erzwingt heißt es nicht das sie funktionieren!

    2
  63. Endlich ist das Transferfenster zu. Mit dem Umbruch bin ich zufrieden. Jetzt muss der Trainer sein Können zeigen.
    Der neue Stürmer wird von einigen als Messias gesehen. Erst muss er sich beweisen. Ich hoffe, dass er wie De Bryune hier aufschlägt. Wir müssen abwarten, aber im Fussball geht es um Ergebnisse und diese müssen positiv sein, sonst kippt die Stimmung schnell um. :yoda:

    1
  64. Edit / admin : Kommentar verschoben

    5
    • Naja von diesen Bewertungen halte ich nicht viel.
      Das sind dieselben Spekulationen wie hier.

      Ob es eine gute Transferperiode war oder nicht, wissen wir im Winter.

      0
    • Die BILD bewertet unsere Transferperiode mit 4-

      0