Freitag , November 27 2020
Home / Spieler / Kader / Ivan Perisic / Perisic wieder fit

Perisic wieder fit

Am heutigen Nachmittag fand das erste Training mit stark reduziertem Kader statt. Als um 15.30 Uhr Dieter Hecking seine Spieler zum Training bat, waren gerade noch 25 Spieler anwesend. Gefehlt haben dabei nur zwei verletzte Spieler: Ferhan Hasani und Vaclav Pilar. Lange ist es her, dass ein Kader des VfL so „übersichtlich“ war. Klaus Allofs hat ganze Arbeit geleistet.

Bei sehr ungemütlichem „englischen Wetter“ mit Regen und starken Windböen startete das Training. Dieses mal nach längerer Zeit wieder hinter der Arena. Die milden Temperaturen der letzten Tage hatten dies möglich gemacht.

Nach der üblichen Aufwärmphase mit kleinen Fitnessübungen über Hütchen-Stangen ging es erneut an spielerische und taktische Elemente.

1. Übung:
Der 25-köpfige Kader wurde in A-Team und B-Team geteilt. Team A umfasste die gleichen Spieler wie gestern und wie auch schon beim Spiel gegen Hannover. Für die erste Übung gab es einen zusätzlichen Spieler, der bei den Angriffsübungen stören sollte. Dies war zunächst Alexander Madlung. Nach gut der Hälfte wurde gewechselt. Maldung kam in die A-Elf und Naldo zog sich das gelbe Trikot des Gegners über.

Team B übte auf dem zweiten Platz genau das gleiche. Beide Gruppen wurden von je einem Co-Trainer gecoacht. Hecking sah sich alle Spieler an und griff ebenfalls ein.

In der Übung ging es um bestimmtes Verhalten beim Angriff, schnelles Spielen und Passen, nur 1 oder 2 Ballkontakte, Spieleröffnungen und Laufwege.

2. Übung:
Der nächste große Block bestand aus einer neuen Übungsform. Der Platz wurde stark verkleinert. In der Länge auf die Hälfte eines Fußballplatztes und in der Breite ebenfalls auf beiden Seiten ca. 10 Meter schmaler. In diesem dichten Korridor spielten 10 gegen 10 (inklusive Torhüter).
Jedes Team hatte zwei zusätzliche Spieler. Diese standen an der Toraußenlinie rechts und links vom gegnerischen Tor und dienten als Anspielstation. Es spielte A-Elf gegen B-Elf.
Gewonnen hatte die B-Elf. Ich habe drei Tore gezählt. Zwei der Torschützen waren Patrick Helmes und Slobodan Medojevic, der durch das neue Vertrauen von Dieter Hecking sichtlich aufblüht.

    Fazit:

  • Innenverteidigung: – Dieter Hecking könnte die A-Elf vom Hannoverspiel zusammenlassen. In dieser Formation hatte er die letzten Übungen gestern und auch heute begonnen. Doch während des Trainings wurde in der IV auch gewechselt. Ein Zeichen, dass auch Alexander Madlung alle Möglichkeiten hat in die Startformation zu rutschen. Zuerst spielte Kjaer neben Naldo, danach Kjaer neben Madlung. Bei der zweiten Übung wurden die zwei Außenspieler am Rand permanent durchgewechelt. So spielten auch gelegentlich Naldo neben Madlung. Alle drei Kombinationen waren also dabei. Kjaer und Naldo scheinen bislang knapp die Nase vorn zu haben.
  • Offensive: Bas Dost wurde nicht mehr ausgewechselt. Er scheint für Samstag im Sturm gesetzt zu sein. Auch auf den Außen wurde nicht getauscht. Vieirinha und Perisic sind die Akteure, die auch gegen Augsburg sehr wahrscheinlich auflaufen werden. Perisic war Anfang der Woche leicht angeschlagen. Gestern bekam er zusätzlich einen Schlag auf den Knöchel und wurde längere Zeit behandelt. Die Bild schrieb später von Leistenproblemen und einem drohenden Ausfall für Samstag. Doch Ivan Perisic war heute ganz normal beim Training und konnte alle Übungen mitmachen. Zusätzlich relativierte Hecking seine Verletzung heute. Einem Einsatz steht wohl nichts im Weg.
  • Patrick Helmes: Helmes ist heiß auf seinen ersten Einsatz nach der Verletzung.
    Doch nach dem Training gab er zu: „Zehn Tage brauche ich noch.“
    Er wird wohl nicht im Kader für das nächste Heimspiel stehen. Dennoch ist er auf einem sehr guten Weg. Er erzielte heute ein Tor für das B-Team.

Nach dem Training kamen sofort die Platzfleger auf das Trainingsgelände. Der Rasen vor der Arena ist schon sehr stark in Mitleidenschaft gezogen. Die Plätze hinter der Arena sehen hingegen auf Grund der Schonung im Winter sehr gut aus. Damit dies so bleibt, wurde versucht nach dem Training sofort alle Löcher zu schließen.


 
 

45 Kommentare

  1. Danke für den abermals tollen und umfangreichen Bericht!
    Bin gespannt auf das Spiel gegen die Wolfsburg-Filiale aus dem Süden…

    Ich hoffe wir sehen einen gut herausgespielten Sieg!

    VfL – FCA 3-1 (mein Tipp)

    0
  2. Ich finde das Training erstaunlich von Hecking und wie er arbeitet (von den Berichten her), er scheint wirklich sehr viel von Fußball zu verstehen und ein akribischer Arbeiter zu sein.

    Gefällt mir, so hatte ich ihn nicht eingeschätzt .

    0
  3. Glaube das wird ganz schwer gegen Augsburg. Sie stehen mit dem Rücken zur Wand und haben an und für sich ja keine schlechte Mannschaft. Ich hoffe wir erwischen nen guten Tag und gewinnen durch unsere spielerische Klasse.

    Ich bin mal mutig und sage 3:0. Spielt vielleicht auch ein bisschen Wunschdenken mit. :D

    0
  4. Ich tippe auf ein 2:1.. Das Spiel wird ordentlich aussehen, aber ein Patzer kommt trotzdem vor.
    Und ich tippe mal auf ein Tor von Vieirinha, was ein Risiko:o

    0
  5. Denke es wird ein ähnliches Spiel wie in Hannover. Augsburg wird Kontern, hoffe daher auf ein 2:0.
    Hoffe Koo macht uns keinen Ärger^^

    0
  6. Hey Wölfe,
    laut Kicker droht PERISIC auszufallen, das wäre wiederum gar nicht gut.
    Wir hätten zwar relativ guten Ersatz, trotzdem ist es für den Neuling wichtig dabei zu sein!!!

    Für PILAR ist die Saison wohl gelaufen, was ebenfalls sehr schlecht ist, nun gut kommt er hoffentlich gestärkt als Neuzugang für die neue Saison !!!

    Auszug aus dem Kicker:
    Auch Patrick HELMES hatte mit den Folgen eines Kreuzbandrisses zu kämpfen. Im Gegensatz zu Pilar sind bei ihm aber Fortschritte zu erkennen. Für einen Kaderplatz reicht es bei ihm aber noch nicht. „Für die Woche danach haben wir ein Freundschaftsspiel vereinbart. Da kann man dann schauen, wie er sich bei Elf gegen Elf verhält“, sagte Hecking

    Quelle: http://www.kicker.de

    Das erfreut einen doch, denn ruhen derzeit auch viele Hoffnungen auf unserem PAT, aber by the way:

    Weiss hier jemand wer dieser Testspielgegner ist???
    Sicherlich ein Unterklassiger Gegner, oder ??!!

    Grüße aus der Anstalt,
    Ingoal

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Perisic hat gestern alles mitgemacht also schreibt der Kicker Unsinn :)

      Wer ist denn der gute Ersatz auf der Position ???

      Oder meinst du Vieirinha auf links und dann spielt auf rechts z.B. Hasebe oder so ?

      0
    • @Ingoal: Dieser Artikel vom Kicker (und anderen Medien) stammt von gestern Mittag. Ich hatte gestern nachmittag schon geschrieben: „Heute kam vom VfL die Twitter-Meldung: “Dieter Hecking auf der Spieltags-PK: “Gehe davon aus, dass Ivan Perisic spielen kann.” Ivan hatte zuletzt Adduktorenprobleme.”
      Vielleicht basiert der Artikel noch auf Informationen vom Vortag. Aber Perisic hat ja schon seit laengerem Beschwerden, daher kann es sein, dass sein Einsatz erst kurzfristig entschieden werden kann.“
      So aehnlich hat es Hecking ja auch noch einmal auf der PK gestern gesagt (s. VfL-Webseiten).

      0
  7. Ist schon ein starkes Kontrastprogramm zum Training von FM, hört sich aus der Ferne richtig gut an. Weiter so, Dieter.

    Helmes scheint ja richtig heiß zu sein und wird hoffentlich dazu beitragen das Bas Dost an sich arbeitet. Konkurrenz hat noch niemanden geschadet.

    Madlung hin oder her; auch er belebt die Konkurrenz für die IVs und auch das freut mich.

    A-Elf einspielen lassen und Konkurrenz auf jeder Position von der Bank. Ja, ich weiß, so gut ist die Bank noch nicht, einige Positionen sind in der A-Elf auch noch nicht top, aber das macht Klaus auch noch. (Mich freut es übrigens, dass ich nicht schon wieder 8 neue Spielernamen lernen muss!)

    Insgeheim hoffe ich ja, dass der Medojevic mal nen richtig Guter wird. Würde zu Hecking passen, dass er ihn behutsam aufbaut und er aufblüht. In Nürnberg hätte er ihn dann verkaufen müssen, hier darf er ihn dann behalten, wird den Dieter auch freuen, wenn´s klappt.

    0
  8. Vielen Dank für den super Bericht, Admin! Ich verfolge die Seite schon länger täglich und freue mich als Exil-Wolfsburger wirklich sehr über die äußerst detaillierten Trainingsbeobachtungen.

    Auch die Diskussionskultur hier gefällt mir meist, obwohl sie manchmal etwas hitzig ist, deswegen wollte ich mich auch mal zu Wort melden.
    Ich kann mich jonny.pl nur anschließen – Hecking macht auf mich einen sehr guten Eindruck, was die Trainingsarbeit angeht, wenn ich das hier so lese. Ich hatte ihn ziemlich unterschätzt bei seiner Verpflichtung. Auch in Interviews sind seine Analysen zutreffend und sachlich, wirklich super, freue mich schon auf den NDR-SportClub am Sonntag. Hoffentlich mit einem gut gelaunten Dieter Hecking nach einem Sieg unserer Wölfe.

    Ich denke wenn im Training weiterhin so fokussiert gearbeitet wird, werden wir in den nächsten Wochen einige schöne Spiele unserer Wölfe sehen. Hoffentlich stimmen die Ergebnisse dann auch…
    Also auf gute Stimmung und ein tolles Spiel am Samstag in unserer Arena! :)

    0
  9. Zu Dieter Hecking unterschätzt: das hab ich jetzt schon mehrmas hier gelesen. Ich glaube, da sind wir den Medien aufgesessen, die Unsinn in der Vordergrund rücken ( böse Äußerungen über Nicht-Traditionsklubs, Defensivtrainer u.ä.) , anstelle seine äußerst seriöse und kompetente Arbeit bei H96 und Nürnberg angemessen zu würdigen.
    Mein persönlicher Vorbehalt gegen Hecking hat sich ebenfalls in Luft aufgelöst ( ich hatte befürchtet, dass Diego ihn nicht Ernst nimmt).
    Ich glaube, wir sehen mittelfristig guten Zeiten entgegen…

    0
  10. Hier wird ja immer gern über neue Spieler fantasiert. Und angeblich schaut sich Allofs ja nach einem quirligerem Stürmertyp um. Vielleicht könnten wir im Sommer, wenn Koo aus Augsburg zurückkehrt, gleich den Ji dazu verpflichten. Ich wünsche es den Augsburgern nicht, doch deren Abstieg würde ich – Stand heute – als nicht unwahrscheinlich bewerten. Und Ji könnte dann auf dem Markt sein. Bei Olympia haben beide wunderbar harmoniert. Und auch in den ersten Spielen für Augsburg sah das schon gut aus. Beide sind befreundet. Vielleicht täten die unserem Kader als Duo gut. Und Ji ist auch erst 21 Jahre alt. Alles natürlich unter der Voraussetzung, dass er sich in Augsburg und Deutschland durchsetzt. Bislang sah das vielversprechend aus. Ich würde ihn zumindest beobachten. Schade, dass ich das Spiel morgen wahrscheinlich nicht sehen kann…

    …ist natürlich auch alles Geschwafel und Spekulatius, doch hat die Vergangenheit gezeigt, dass Allofs auch in der eigenen Liga genau hinschaut. Spieler wie Özil, Klose, Baumann, Marin… sind in Bremen erst richtig gereift. Und um Allofs den Rücken zu stärken: Vor der Saison hätte ich bei Ekici ebenfalls zugegriffen, dass der dermaßen floppt, war für mich nicht absehbar. Ähnlich wie bis jetzt bei unserem Träsch.

    0
    • Nachtrag: Ich schreibe obiges, weil in den Medien etwas von einer Stürmersuche stand. Grundsätzlich kann ich mir aber nur vorstellen, dass man sich um eine weitere Alternative für die Rückrunde umgesehen hat. Wenn überhaupt. Denn im Sommer haben wir zunächst erstmal ein ziemlich ordentliches Angebot. Stand heute.

      Helmes, Dost und Olic. Dazu dann auch noch Polter. Und zumindest Jönsson könnte auch wieder auf der Matte stehen, wobei ich ihn nicht zählen würde. Der hat seine besten Spiele als Linksaußen gemacht in Schweden. Und auch bei seinem Debüt für uns. Der ist und war nie ein klassischer Mittelstürmer. Eine Rückkehr von Sio kann ich mir indes nicht vorstellen.

      Jedenfalls wäre bei vier nominellen Stürmern und dazu auch noch Spieler wie Perisic und Jönsson, die ebenfalls in der Spitzen spielen können, im Kader kein Platz für einen Neuzugang für den Sturm. Insbesondere wenn Hecking an seinem bisher bevorzugten System festhällt. Daran würden nur Verkäufe etwas ändern. Polters Entwicklung würde ich genau beobachten. Hecking hat zudem bereits Polter und unsere jetzigen Stürmer trainiert. Der kann sicherlich bewerten, ob Polter hier Einsatzchancen nach einer möglichen Rückkehr hätte. Grundsätzlich ist bekannt, dass Hecking Polter schätzt. Aber vielleicht empfiehlt sich hier nach der Saison eine Ausdehnung des Leihgeschäfts wie einst bei Koo.

      0
    • Danke für den Hinweis, schalentier. Ich werfe bei Spielen in der Arena auch immer ein Auge auf den ein oder anderen interessanten Gegenspiele. Dieses mal wollte ich mich nur auf Koo konzentrieren, aber wo du jetzt Ji ins Spiel bringst, will ich mal genauer auf ihn achten. Habe von ihm bislang noch nicht so viel gesehen. Aber in Augsburg wird er häufig gelobt.
      Mir gefällt dieses Modell sich in der eigenen Liga umzuschauen besser, als auf Spieler aus dem entfernten Ausland zu vertrauen. Zu oft sieht man, dass der Unterschied der Ligen einfach zu groß ist.

      0
  11. mal was anderes.
    jetzt wo die kadergroesse DH vorstellungen schon ziemlich nahe kommt, muesste dass doch heissen einige talente werden (zumindest in den trainingsbetrieb) fest integriert. wie er es wollte !?

    arnold poggenberg vllt sogar brandt !?

    0
  12. Im Sturm kann sich eine Planstelle öffnen, wenn Olic den Verein im Sommer verlässt.
    Das halte ich für nicht unwahrscheinlich, sofern Olic weiterhin nur Reservist bleibt in der Rückrunde – und dafür spricht schon einiges.

    0
    • warum sollte er bei diesem gehalt den verein verlassen?
      wo soll er denn bitte sonst hin ?!

      0
  13. Auf einen Rückkehrer freut sich Allofs schon: „Es bleibt uns nicht verborgen, dass Koo vom Samstag-Gegner Augsburg seine Sache gut macht.“

    Mal eine klitzekleine Aussage von Allofs über Koo…

    0
    • Koo kommt zurück, danach kann man die Uhr stellen.
      Seine nochmalige Saison in Augsburg ist richtig. Zurück kommt im Sommer ein erfahrener BuLi-Spieler.
      Wenn KA etwa einen Leitner in Dortmund loseisen könnte böte sich mit Koo, Perisic, Träsch, Arnold, Medojevic, Pilar im Mittelfeld ein schönes Kontrastprogramm.

      0
    • Hey Fedo,

      I’m really very happy to see you again. :-D

      Der Post bezüglich Koo klingt äußerst erfreulich. Erst vor kurzen gab es hier im Blog einen Beitrag eines Users, der das Gegenteil von KA’s Ein- bzw. Wertschätzung über Koo gepostet hat.

      0
  14. Vllt geht er ja zu Hoffenheim?! :) nein Scherz beiseite. Er hat mit Sicherheit hier einen der besten Verträge seiner Karriere, warum sollte er gehen? Lange kann er eh nicht mehr spielen…

    0
  15. Weil Olic einer ist, der spielen will.
    Er hat selbst stets betont, dieses Gefühl nach 90 Minuten zu lieben, er will sich noch auf höchstem Niveau beweisen. Sonst hätte er auch beim FCB bleiben können, denn über einen neuen 1-Jahresvertrag hätte man sich geeinigt, abgeneigt war der FCB nicht.
    Finanziell hat Olic ausgesorgt, außerdem steht bei ihm auch noch die Nationalmannschaft im Vordergrund – je weniger er beim VfL spielt, desto schlechter sind seine Chancen, seinen Stammplatz im Nationalteam zu verteidigen.

    0
  16. Ach ja: Und einen neuen Verein wird er problemlos finden.
    Ich sage nur: Türkei – dort wird sehr gut bezahlt.
    Die Kuyts, Sneijders und Drobgas haben gezeigt, dass die türkischen Klubs gerne solche Spieler kaufen.

    0
    • Sehe ich auch so. Abnehmer wird es für Olic noch genug geben. Sicherlich würde Allofs ihn ablösefrei ziehen lassen. Auch wenn es ein wenig an Abfindung von unserer Seite kosten würde, würde ich das machen. In der Rückrunde kann man ihn als Einwechselspieler noch gut gebrauchen. Wenn man aber im Sommer den Kader neu strukturiert, dann brauchen wir als Einwechselspieler jüngere Spieler und Talente.

      0
    • ja gut magst du recht haben, aber so oder so er muesste auf geld verzichten…
      aber andererseits waete so ein 3 jahresvertrag irgendwo anders sicher auch reizvoll ;)

      0
    • Ivica Olic ist enorm von sich selbst überzeugt. Spielt er nicht, kratzt das an seinem Ego. Bevor der sich ein Jahr auf die bank setzt, verzichtet er lieber auf Geld.

      Daher wird im Sommer sehr wahrscheinlich eine Stelle im Sturm frei. Und ob Polter wirklich zurückkommt, kann man jetzt noch gar nicht abschätzen.

      0
    • sehe ich genauso wie du Heinz.
      Vielleicht landen wir ja einen Doppelschlag den Enkel von Uwe Seeler und Goretzka.
      Dazu noch Brandt und Arnold. Obwohl ich Arnold an Dresden ausleihen würde für eine Saison. Der kommt ja aus der Gegend und könnte sich dort sicherlich gut weiterentwickeln.

      0
  17. Transfereinnahmen: 22.350.000 € –
    Transferausgaben: 26.600.000 € =
    -4.250.000 € (tm.de)

    Diese Leihverträge bringen uns ne Menge ein! :)

    0
    • Türlich, das Gehalt ;)

      0
    • Man kann hoffen, dass wir in der Rückrunde noch weiter die Tabelle hoch klettern. Von einem Bundesligaverein, der im oberen Drittel steht, werden eher Spieler abgekauft, als von einem 15. oder wie jetzt 13.
      Ich bin sehr darauf gespannt, wie hoch in der nächsten Saison unser Gehaltsetat sein wird. Da kann man bestimmt bis zu 20 Millionen sparen.

      0
    • meinetwegen landen wir auf platz 13 und gewinnen den pokal ;)

      0
    • Der Pokal wäre schon was Feines. Aber zuerst müssen wir die Kickers besiegen, dann mal schauen…

      0
    • Danach müssen wir schon Losglück haben. Ein Auswärtsspiel bei Bayern wäre schon quasi das Aus!

      0
    • erstmal naechste runde schaffen, und dann nicht FCB BVB und wird haben alle chancen auf berlin, waren lange nicht mehr so nah dran wie es jetzt moeglich erscheint

      0
  18. Ich denke mal Offenbach muss machbar sein, alles andere wäre mehr als ne Überraschung. Dann nen guten Gegner erwischen und im Finale gegen Bayern verlieren/gewinnen, egal. Hauptsache Europaleague. :D

    0
  19. Öztunali zu Leverkusen…

    0
    • dann halt wenigstens Goretzka.

      0
    • wahnsinn, die schaffen es seit jahren wirklich die besten Jugendspieler nach Leverkusen zu holen. Deren Standing in der Jugendarbeit ist fantastisch. Da müssen wir erstmal hin kommen.

      0
    • weil man sieht wie viele jugendspieler den sprung zu den profis schaffen, vergleich das mal mit unserer situation -.-

      aber dafuer haben ja auch KA und DH geholt.
      ich denke das wird ab sommer fruchten!

      0
  20. Man muss so realistisch sein und zugeben, dass der VfL bei solchen Jugendspielern (noch?) keine Chance hat, dafür spielt die Jugend eine viel zu geringe Rolle.
    Mit Allofs und Hecking soll sich dies ändern, dies ist aber ein Prozess, der sich über Jahre hinziehen kann.
    Gegenüber der Konkurrenz um Bayern, Leverkusen, Dortmund oder Schalke hängt man da weit zurück.
    Umso wichtiger, dass die heimischen Jugendspieler gehalten und in die Profi-Mannschaft integriert werden, um Reputation und Image aufzubauen.

    0
  21. Ich habe für den Juni 2013 14 Leihspieler auf dem Zettel, von denen ich aber nur wenige beobachten ließe: Lopes, Cigerci, Polter, Koo und Sissoko. Koo und Sissoko würde ich in jedem Fall zurückholen, vielleicht auch Cigerci. Die Vertragssituation bei Leitner von Dortmund sollte man auch beobachten und Fühler ausstrecken. Mit allen anderen Leihspielern würde ich nicht mehr planen.
    Und dann hoffe ich natürlich weiterhin auf einen Spitzensechser wie Gustavo und auf Marko Fabian im rechten OM. Dann sind natürlich die Verträge von Diego und Kjaer zu verlängern. Mehr muss nicht sein.
    Ich bin froh, dass WOB jetzt wirklich das richtige Management im Klub hat. Alles andere wird schon.

    0
    • man sollte schon alle beobachten, das auf alle Fälle, wenn z.B. ein Gogia zwar unauffällig spielt, aber gute bis sehr gute Ansätze zeigt und ein geschulter Scout mit Auge erkennt das er falsch eingesetzt wird oder die Mitspieler nicht ideal sind, wäre es fahrlässig solche Spieler jetzt abzuschreiben. gleiches gilt auch für Thoelke, Klich, Park, Scheidhauer, Ben Khalifa und co, wir haben jetzt einen anderen Trainer und einen der schon den ein oder anderen Jungspieler wirklich verbessert hat und in die Bundesliga geführt hat.

      Und was sich an der Vertragssituation von Leitner im Laufe der Zeit ändern soll, ist mir nicht klar..

      0
  22. Gerade habe ich gelesen, dass Pilar auf dem Trainingsplatz war und ein erstes Reha-Training gemacht hat. Das sieht doch gut aus, und ich freue mich wirklich für ihn. Erst Komplikationen mit dem Transfer, dann mit dem Kreuzband, aber die Seuche ist jetzt vorbei. Man wird ihn sehr behutsam aufbauen und kein Risiko eingehen, dann ist die linke Seite TOP. Da er beidfüßig ist, kann er aushilfsweise auch auf rechts helfen.

    Es wäre schön, wenn wir hier immer mal ein paar Eindrücke vermittelt bekämen, wie er sich entwickelt. Auch unsere Anteilnahme wird Pilar helfen.

    0