Dienstag , November 24 2020
Home / News / Pokal: Wolfsburg schlägt FSV Frankfurt knapp mit 2:1

Pokal: Wolfsburg schlägt FSV Frankfurt knapp mit 2:1

Draxler-Fans
 
Der VfL Wolfsburg hat sich in die 2. Runde des DFB-Pokals gekämpft. Mit viel Mühe schlugen die die Wölfe den Gastgeber FSV Frankfurt mit 2:1.

Dabei sah es lange nach einem souveränen und deutlich Sieg der Hecking-Elf aus. In der 1. Halbzeit beherrschte der Bundesligist die Heimmannschaft nach belieben und führte schnell 2:0. Zur Halbzeit hätte das Ergebnis noch deutlicher ausfallen können wenn nicht sogar müssen.

In der zweiten Halbzeit gelang dem FSV der 1:2-Anschlusstreffer. Von da an lief bei den Wölfen nichts mehr, während die Hausherren über sich hinauswuchsen. Am Ende konnte der VfL Wolfsburg froh sein, nicht noch in eine Verlängerung gezogen zu werden.


 

Draxler: Fans machten ihrem Unmut Luft

Draxler2
 
Am Rande des Spiels gab es in der Fankurve der Wölfe unschöne Szenen. Ein Teil der Anhänger wollte Draxler zeigen, was sie von seinem skandalösem Interview in der Bild gehalten hatten. Einige Fans schossen dabei offenbar verbal weit über das Ziel hinaus und sollen Draxler weit unter der Gürtellinie beleidigt haben.

Die Folge: Draxler ging nach dem Spiel als einziger Akteur nicht mit in die Fankurve, um sich für die Unterstützung zu bedanken.

Für die Zukunft muss hier eine Lösung gefunden werden. Sicher ist, dass ein Fußballer nicht besser spielt, wenn es große Verwerfungen mit einem (kleinen?) Teil der Fans gibt. Will man in der Zukunft erfolgreich sein und sollte Draxler beim VfL Wolfsburg bleiben, so müssen sich die Wogen wieder glätten.

Hier wird der Verein, Spieler und Fans gefragt sein…

 
Wie ist eure Meinung zu diesem Thema? Wie könnte man das Problem lösen?
 

 


 
Die Aufstellung:

Casteels – Ascues, Bruma,RiRo – Gustavo (C), Gerhardt – Kuba, Cali – Didavi, Draxler – Dost

Bank: Benaglio – Schäfer, Träsch, Knoche, Seguin, Brekalo, Mayoral
 
 

182 Kommentare

  1. Unsere Startaufstellung:

    Casteels – Ascues, Bruma,RiRo – Gustavo (C), Gerhardt – Kuba, Cali – Didavi, Draxler – Dost

    Bank: Benaglio – Schäfer, Träsch, Knoche, Seguin, Brekalo, Mayoral

    2
    • Spannende Aufstellung.

      Rici könnte auf der Position noch besser zur Geltung kommen.
      Ascues darf sich beweisen.

      4
    • Wenn es so kommt, kann ich nur den Hut ziehen: Hecking setzt ein “Experiment”, das sich als Handlungsalternative entpuppt, in die Tat um (3er Kette).

      Leute…was ist hinter den Kulissen passiert? Vieles so offensichtliche und hier mehrmals kritisierte wird korrigiert. Die Arbeit unserer Offiziellen erscheint mir wieder in sich schlüssig und konsequent. Ich freue mich!

      13
    • Rici weg vom Pirouetten-Dreher, hin zum Aufbauspieler mir starker Technik – würde mir gefallen. Mir fällt für heute keine Aufstellung ein, die ich lieber gesehen hätte. Heute darf es offensiver sein. In der Liga könnten für z.B. Cali defensivere Kräfte in die erste Elf rotieren. Arnold kommt ja auch schnell zurück.

      2
    • Wenn die sich 90 Minuten auf dem Platz so sortieren wie in den ersten 5 Minuten, nehme ich das leise zurück.

      0
  2. Dante nicht bei. …

    1
  3. Finde ich richtig genial. dante weg?, Kruse, Schürrle und Hoffentlich noch Dost. Dann wäre ich wunschlos glücklich. Einfach nur der Hammer!. Auf ein gutes Spiel :vfl:

    3
  4. Hm ich lasse mich gern eines besseren belehren aber ich denke unser kader ist nicht ideal dieses system als „Hauptsystem“ zu spielen. Als Option gut aber der Kader wie er aktuell aussieht passt besser zu einem 4-2-3-1 oder einem 4-4-2 mit raute und hängender spitze

    1
  5. Endlich angekommen nach 7 Stunden Zug fahren von zittau nach Frankfurt… Just Wolfsburg :)

    2
  6. Endlich angekommen nach 7 Stunden Zug fahren von zittau nach Frankfurt… Just Wolfsburg :) :vfl:

    6
    • hui, Zittau. gibts da eigentlich einen punkt, wo der körper auf drei ländern gleichzeitig stehen kann?

      viel spaß beim spiel!

      1
    • Klar gibt’s… TSCHECHIEN,POLEN UND Deutschland… Momentan ist aber die Brücke über den grenzfluss noch in Planung…. So seit 20 Jahren schon

      1
  7. Leute, sehe ich das richtig, dass das Spiel nur auf Sky läuft?

    Ich habe nur Sky Bundesliga. Damit geht es auch nicht oder? Ich muss das POkalpaket im Netz dazubuchen, richtig?

    0
    • meinst du sky select ?

      0
    • Keine Ahnung. Ich würde jetzt gerne das SPiel schauen. Aber mit meinem normalen Sky Bundesliga Paket kann ich es nicht sehen.

      Im Internet auf der Sky Seite sieht es fast so aus als wenn man es da kostenlos schauen kann?

      0
    • Im Bundesligapaket ist jedenfalls nicht enhalten, DFB-Pokal und Europapokal gehören zum Sportpaket. Regulär läuft es auf Sky Sport HD 3.

      0
    • Ja. DFB-Pokal gehört zum Sportpaket.
      Kann aber ansonsten über Sky Select per Tagesticket gebucht werden.

      0
    • Ok, dann muss ich es für 20 Euro buchen.

      0
  8. Exilniedersachse

    Auf Sky sieht unsere Aufstellung taktisch anders aus. Da spielt Kuba RV.

    0
    • Ich würde eher der VfL Seite glauben, aber wie ich schon geschrieben habe: Diese Aufstellung ist sehr variabel.

      1
  9. die fangen aber spät an auf sky. schade, kein vernünftiger vorbericht.

    0
  10. Sky lässt uns entscheiden ob wir auf HD1 Holger Pfandt hören wollen oder auf HD3 Andreas Renner :D

    Pfandt war schon beim 15.30 Uhr Spiel Essen-Bielefeld. Der sitzt wahrscheinlich in nem Ü-Wagen – hört sich zumindest so an :talk:

    0
  11. Bisher finde ich es ganz ok.
    Man sieht schon Veränderungen zur letzten Saison, wobei der Gegner „nur“ der FSV ist.

    Ascues gefällt mir bisher.

    2
  12. schöner spielzug :vfl:

    0
  13. Warum calli für Draxler auf links auflaufen darf das kann nur Hecking beantworten

    1
    • Weil Draxler taktisch zentral Leute bindet und so die Flügel offen sind. Gerade beim 0:2 gut zusehen

      8
  14. 2:0 Dost

    Nachdem es Frankfurt am Anfang gut gemacht hat, machen sie es uns jetzt schon leicht.

    0
  15. 0:2 – läuft!
    Didavi macht ein gutes Spiel

    0
  16. Das ist ein schöner Start..scheint ein ruhiger Abend zu werden.
    Didavi macht nen guten Eindruck

    0
  17. Nach 16min. 0:2 Führung.. Sollte doch nichts anbrennen, was man bisher von Frankfurt sieht.
    Wirkt für mich mehr wie ein weiteres Testspiel.

    0
  18. ich hoffe, daß mit den ständigen seitenwechseleien geht auch gut! Kuba, Draxler, Cali, Didavi u.a., wirklich alle tauchen ganz rechts auf. wohl anweisung von DH, um den gegner zu verwirren. ob man dafür schon eingespielt genug ist?

    Didavi gefällt mir sehr gut. macht ganz schönen alarm da vorne. :)

    1
    • Ich sehe Didavi in der Form als klare Verbesserung zu Schürrle.
      Und dann noch ablösefrei :top:

      8
    • …sieht für mich so aus als wenn die wissen wo der andere steht. Scheinen auch ’ne gute Passquote zu haben…

      2
  19. Möchte mich Rubin anschließen.

    Wirkt wie ein Testspiel; als wenn wir ein Freilos zugelost bekommen haben und uns in den Rhythmus spielen wollen mit nem Testspiel.

    Zudem: Ich sehe keine Veranlassung Caligiuri weiter in unserer Start 11 zu lassen – selbst Bank müsste rein sportlich gesehen schwer werden für ihn.
    Ich weiß nicht wieso man ihn nicht hat zeihen lassen für vermeintliche 7 Mio €.

    2
    • …also Cali macht für mich jetzt erst einmal einen ganz ordentlichen Job – habe jetzt nichts negatives gesehen. War jetzt aber auch kein „Wow Moment“ bei.

      4
    • Naja Cali hatte schon einige Ballverluste drin.

      Eben bei der Torchance und dann schon 2-3x Kopf runter und durch mit dem Ergebnis Ball weg.

      1
    • @Andreas
      Bist Du sicher?
      Ich hätte jetzt den einen oder anderen Ballverlust – wie zur „Großchance“ von Frankfurt Didavi zugeschrieben..

      0
    • Was mich bei Caligiuri für dieses Spiel wohl gleich gebranntmarkt hat ist, dass seine ersten beiden Aktionen so typisch Caligiuri sind:

      1. Steht er 25 m vor dem eigenen Tor, der Ball kommt von rechts zu ihm, er wartet, Gegenspieler kommt, er lässt den Ball durch, läuft mit ihm los nach links, Kopf runter und wird dann von zweien gedoppelt – Ergebnis: Ballverlust.

      2. Er bekommt links den Ball, hat viel Platz nach vorne, trappt dann Linie paar Meter runter, kommt am Gegenspieler an, macht ne Finte nach innen ohne explosiven Antritt – alles passiert da in einem (langsamen) Tempo, verliert den Ball und kann ihn dann gerade noch zu Riro spitzeln – Ergebnis: Aussichtsreiche Chance verdaddelt.

      Da war für mich schon wieder Hopfen und Malz verloren.

      :down:

      3
  20. Tatsächlich ein schön entspanntes Spiel bisher. Mein Eindruck: Draxler in der Mitte würde funktionieren, er zeigt aktuell ein besseres Auge für den freien Raum als Didavi, den ich eher als HS oder gar LA sehe. Caligiuri gefällt mir auch in diesem Spiel bisher nicht besonders, da er oft das Spiel verschleppt und seine Dribblings selten gelingen (gegen einen Drittligisten sollte da eigentlich mehr drin sein). Blaszczykowski hingegen weiß durchaus zu gefallen, auch er mit anständigen Flanken und Pässen in die Tiefe. Mal schauen, wie sie sich gegen gleichwertige Gegner präsentieren. :)
    Edit: Caligiuri gefällt mir mit fortschreitender Spieldauer immer weniger, jetzt verpatzt er im Spielaufbau ein Dribbling und schenkt dem FSV die erste richtige Möglichkeit des Spiels. :(

    3
  21. Also wenn ich Dost so sehe, muss ich immer an Baseball denken wegen dem Trikot^^

    2
  22. Calli einfach grausam

    9
  23. Bruma ist ja schon ein Tier… :schweigen:

    18
    • nach so einem Zusammenprall würde ich eine Woche nicht mehr aufstehen und Bruma verzieht nicht mal ne Miene und bleibt auf den Beinen! :knie:

      1
    • Naja, makiadi, sein Gegenspieler schien von dem Zusammentreffen aber auch nicht sonderlich begeistert gewesen zu sein. :nacht: :D

      0
  24. Cali habe ich oben in meiner Liste vergessen. :schweigen:

    Würde gerne Brekalo oder mayo sehen!.

    2
  25. Ich würde uns gern wieder mit 2 Stürmern sehen…

    0
  26. Das war wieder der „alte“ VfL :down:

    3
  27. Am 2:1 sieht man den Nachteil der Dreierkette beim VfL. Blaszczykowski kam leider, trotz Vollsprint, viel zu spät in den Strafraum, während sich Ascues sogar zwei Gegenspielern stellen musste. Hier wird die Sicherheit in der Verteidigung zugunsten der Dominanz in der Offensive geopfert, was sich bei gutem Umschaltspiel des Gegners schnell rächen kann. :oops:

    3
  28. MMn hätte Casteels da bis zum Gegenspieler durchlaufen müssen – warum bleibt er da stehen ? Einen Torschuss kann er dort schlechter parieren und ein Abspiel bekommt er auch nicht.

    1
  29. von wegen testspiel-gefühl :yoda:

    man kann sich wohl doch nicht so schnell von altbekannten mustern und gewohnheiten trennen.
    clevere mannschaften hätten das schon in der ersten hz für sich entschieden?! schade.

    aber ich will nicht so viel meckern, sonst kommt noch der bussemann. :psst:

    0
  30. Wie wäre es mal mit einem Wechsel, Herr Hecking?

    1
  31. bei so viel theatralik am boden müssen sogar die frankfurter spieler lachen. :klatsch:

    1
  32. Hallo Erst bei 2:2 wird gewechselt läuft doch gerade bei uns

    0
  33. Äh, wieso bekomme ich immer mehr das Gefühl, dass zu viele Vfler gerne eine Saison mit Einfachbelastung (nur Bundesliga) möchten????

    2
  34. Träsch für Didavi? Was soll so etwas?

    2
  35. jetzt vermisse ich Maxi. ein mann der entscheidend antreiben könnte.

    1
  36. Exilniedersachse

    Ein paar von den Schuldigen (Spieler der letzten Saison) sind ja noch da. Die gehen ja bald und dann wird es besser.
    Woran sollte es sonst liegen?

    1
    • Nicht am Trainer

      1
    • Exilniedersachse

      Nein, natürlich nicht.

      Seine Einflussnahme und Impulse sind heute beeindruckend wie immer.

      19
    • Und das wird auch so bleiben… bis vllt. VW mal ein Machtwort spricht

      1
    • Was soll denn DH jetzt machen?
      Wir haben durch einen Fehler von Rici (und ’ner schlechten Abwehr von Casteels) jetzt den Anschlusstreffer bekommen.

      Das Spiel hat jetzt eine Eigendynamik bekommen – Frankfurt hat seine Chance gewittert – Pokal halt.

      7
    • Exilniedersachse

      Falsch! Die Mannschaft hat das komplett selbst eingeleitet. Soviel Passivität, so ein Mangel an Tempo… Das typische Wolfsburg Spiel halt.

      3
    • aber der trainer ist doch nicht hilflos! was er für möglichkeiten hat! auch wenn er scheinbar grad hadert und meckert?

      0
    • was willst Du als Trainer machen?
      Du kannst die Spieler nicht fernsteuern

      2
    • Exilniedersachse

      Stimmt, sitzen und gucken reicht da dann auch aus.

      8
  37. Caligiuri setzt ja mal gar keine akzente. geht das nicht besser?

    frage mich, ob man Kuba nicht zu weit hinten einsetzt?

    Dost scheint auch unterzutauchen. ob der noch mal einen ball bekommt? an der richtigen stelle steht? sich durchsetzen kann?
    OK, Mayo ersetzt Dost!

    für’n paar minuten…

    1
    • In Halbzeit 2 ist keiner wirklich gut.
      Der VfL der letzten Saison.

      Wo ist eigentlich Draxler?
      Manchmal frage ich mich, ob der überhaupt noch mitspielt.

      Didavi mit sehr schwacher 2.Halbzeit.
      RiRo auch so schwach wie in der letzten Saison.

      Das Caliguiri in der 2.Halbzeit unauffällig ist, kann man bei der Leistung der Mannschaft schon als Lob verbuchen.

      4
    • wo Draxler ist?
      na, professionell verschenkt auf einer position eingesetzt, mit der er irgendwie nichts anfangen kann. (mal davon ausgehend, daß er auch noch leistung abliefern will! :grübel: )

      ein spielführer oder spielgestalter war heute jedenfalls kaum mehr auf dem platz. hatte anfangs gehofft und sah so aus, als könne Didavi das machen, konnte aber nicht durchhalten. vielleicht wird das noch.

      1
  38. Immerhin mit Mayoral für Dost ein wenig frischer Wind. Als letztes Brekalo gegen Caligiuri könnte ich mir auch nocht vorstellen. :)

    2
    • Nee stattdessen kommt der nächste Dwfensivspieler mit Schäfer. Ich stelle mich schon mal auf die nächste unansehnlich Saison unter Hecking ein

      17
    • Ja, so langsam wachsen in mir auch die Zweifel. Viele Entscheidungen kann man einfach nicht mehr nachvollziehen, und das beim besten Willen..

      3
  39. ..ich bin klar für einen Transfer von Dost zu einem Verein seiner Wahl

    9
    • Keine Sorge, die sooooo frühe Herausnahme wird er als eindeutiges Zeichen werten, dass man ihn nicht genug wertschätzt!

      6
  40. Es wurde wohl ein Spender für Yonn gefunden !

    27
  41. Ich sehe gerade einen Horrorfilm. Das ist doch nicht 1. Bundesliga. Wo ist denn da Kampf? So haben wir Ende der letzten Saison auch gespielt.

    12
    • Es sind halt noch zu viele satte, lustlose Spieler aus der letzten Saison im Kader. Dost, Gustavo, Rodriguez, Draxler…. So spielen sie auch. Die haben keinen Bock auf den VfL. Die müssen weg.

      8
  42. War ja klar das Schäfer rein kommt das ist ein muss bei Hecking Draxler bis 80 min verschenkt auf rechts man man erste Spiel u bin schon auf 180 :vfl:

    6
  43. Das war ja eine super Freistoß-Variante! Haben die mit sowas etwa die Vorbereitung zugebracht???

    Meine Vorfreude auf die Saison sinkt gerade.

    8
  44. habe heute gelesen, dass Gisdol noch auf das richtige Angebot wartet…da hat KA vielleicht vorgesorgt :keks:

    1
  45. Wenn ich das Spiel so sehe was die da machen, wird mir Angst und Bange. Wenn man so gegen einen Mannschaft aus der dritten Liga spielt, dann wird das ganz schwer dieses Saison. So ein schlechtes Spiel.

    10
  46. …vielleicht findet sich auch eine schöne Offerte für dc?

    0
  47. Ich sehe es so, Hauptsache eine Runde weiter.

    5
    • Exilniedersachse

      So werden die Spieler leider auch sehen.

      Das war scheinbar auch deren Anspruch.

      2
  48. Konnte leider nur den Live Ticker lesen.
    Aber anscheinend gab es in der 2.HZ spielerisch vom Drittligisten richtig den arschvoll.
    Was für eine peinliche Vorstellung, da vergeht mir die Vorfreude auf die neue Saison. :kotz:

    Nichts aus der letzten Saison gelernt.

    1
    • Exilniedersachse

      Naja so war es nicht wirklich. Die haben uns jetzt nicht an die Wand gespielt.
      Im Prinzip kann man aber froh sein, dass man heute auf einen Gegner mit sehr beschränkten Mitteln getroffen ist.
      Die totale Aufopferung und ein heißes Publikum blieb auch aus.
      Haben sich aber ok verkauft.

      2
  49. Nach der ersten Hälfte waren alle noch total begeistert und jetzt ist wieder alles miserabel. Immer dieses schwarz weiß denken :grübel:

    20
    • Exilniedersachse

      Ich war nicht begeistert!

      Es war nach dem 2:0 schon deutlich gefälliger geworden.

      Dost man oft The Match sagt doch schon alles.

      1
  50. Immer wieder lustig die Reaktonen aus den beiden Halbzeiten zu lesen^^

    Erste Halbzeit hieß es, dass es wie ein Testspiel ist und man ein Freilos bekommen hat und in der 2. Halbzeit wird schon wieder der Abstieg in die 2. Liga heraufbeschworen.

    Der VfL gewinnt 2:1.

    Erste Halbzeit war sehr gut und man hat gesehen wohin die Entwicklung gehen soll. Leider dann ab der 2. Hälfte wurden die Wölfe überheblich und dachten schon man ist sicher durch.

    Bruma war gut und gefiel, genauso wie Didavi & Gerhardt. Kuba war durchwachsen, wahrscheinlich wegen seiner neuen Position.

    Draxler…hat Er überhautp gespielt?
    RiRo machte da weiter wo Er letzte Saison aufgehört hat. Selbst dem Kommentator ist aufgefallen, wie viele Kopfballduelle Er verloren hat.
    Dost mach sich gut und war erstaunt wie schnell Er sein kann.

    Die Wechsel hätten früher kommen können, ansonsten waren es die mMn richten Wechsel.

    Auch hatte ich nicht das Gefühl, wie letzte Saison, dass man unsicher wirkt und nach dem Gegentor auseindander fällt.

    Gibt noch einiges zu tun bis zum BuLi-Spiel, aber ich bin sicher, dass man es schafft.

    15
    • Exilniedersachse

      „Erste Halbzeit war sehr gut und man hat gesehen wohin die Entwicklung gehen soll. “

      Das kennt man aus der letzten Saison aber auch. Und diese potenzielle Entwicklung kann auch mal 34+x Spieltage dauern.
      Man muss nur lange genug dran glauben.

      4
    • Um mal eben meinen Kommentar mit dem Freilos zu verteidigen:
      So offen wie der FSV da in den ersten 30 Minuten stand und wie viel Raum WOB gelassen wurde erinnerte mich an das Training mit den gelben Dummies.
      Das sah nun wirklich nach einem einfachen Weiterkommen aus – aber man hätte ja bei aller Euphorie über die erste Halbzeit bedenken können, dass es immernoch unser VfL ist und dieser die 2.ten Halbzeiten iwie nicht mag….

      1
    • Es sollte kein Angriff sein @El_Zurdo!

      1
    • Alles klar :schweigen: :kopfball:

      1
  51. Wolfgang Slipek

    Lieber Gott, erlöse uns.

    2
  52. Erste Hälfte ganz gut, zweite Hälfte ganz schlecht.

    Cali wie immer..schon alles über ihn gesagt wurde. :yoda: Dost wartet immer auf Pässe, statt selbst irgendwie die Bälle zu gewinnen. Didavi wirkt für mich zweiseitig: von eine Seite guten Überblick und Abschluss und von anderer Seite versucht er Lionel Messi nachzumachen (und das klappt nicht).
    Casteels ist the man oft he match.

    3
  53. Nein, kein schwarz weiß denken. Das bringt nur der VfL. Keine andere BuLi Mannschaft hat in der 2. Halbzeit immer so einen Leistungsabfall wie wir. Was ist jedesmal der Grund dafür? Einige sind gedanklich nicht mehr auf dem Platz? Keine Kondition? Mann Mann, geht gar nicht.

    13
    • Also normalerweise wird ein Leistungsabfall mit fehlender Kondition beschrieben.

      Bei dem Spiel glaube ich war es aber was anderes.
      (Ich kenn das auch noch) Da hast Du ein Spiel mit einem minimum an Aufwand voll im Griff – plötzlich fangen die anderen an Fußball zu spielen. Da kannst Du dann (oft) nicht einfach den Schalter umlegen.

      Warten wirs mal ab – und nicht gleich wieder alle heulen das wir gegen den Abstieg spielen werden.

      1
  54. Eyeyey, für einen Drittligisten war mir das zu viel Zittern in der zweiten Halbzeit. Die Verunsicherung der letzten Saison scheint immer noch richtig tief zu stecken, sobald auch nur der Anschlusstreffer kommt, geht die Quote an Fehlpässen und Flanken ins Nichts derb in die Höhe. Einige rennen sich die Seele aus dem Leib, doch die Ordnung ist futsch.

    Die erste Halbzeit hat mir super gefallen, da passte ’ne Menge.

    Draxler war nicht auf dem Platz präsent, weiß auch nicht, was der da rechts sollte, die besten Aktionen hab ich bei ihm bislang immer über links gesehen. Für mich die Failbesetzung des Abends. Dann auch noch vor Kuba, was soll das? Draxler nach links für Cali, Träsch hinter Kuba.

    Neben Dost hätte ich gern wieder Mayoral gesehen, so hat Didavi sich halb tot gelaufen und es fehlte der Mann, der Dost den Ball vor die Füße legt oder selbst durchgeht.

    Bruma ist echt ein Büffel, der hat den Einschlag des Frankfurter Lockenkopfes genommen wie ein Fels, totaler Sympathieträger für mich. Auch Ascues hat mir gefallen, da hätte ich mir auf links hinten Schäfer gewünscht, fand RiRo blieb ziemlich blass.

    Was die Mannschaft anbelangt, ist da durchaus eine Veränderung zu bemerken. Immer noch unsicher, wenn’s nicht so läuft, leicht aus dem Konzept zu bringen, aber sie laufen jetzt. Da wird auch mehr „weggespitzelt“, wo man letzte Saison nur noch hinterhergeguckt hätte, die Spieler gehen öfter runter um noch was rauszuholen. Ich bin mal gespannt, ob die sich als Team finden, so dass sie durch die harten Phasen souveräner durchkommen.

    Ich hab auf jeden Fall Bock, die live zu sehen. :vfl:

    12
  55. …finde es zu leicht, alles negative auf den Trainer zu schieben.
    Ich bin durchaus der Meinung, dass dieser gern anderes Personal in den Spielen einsetzen darf.
    Einige andere sprachen es bereits an, RiRo war trotz neuer Saison eher schwach bis farblos und auch BD sehe ich nicht als den Stürmer, mit dem der VfL weiterkommt. Ich hoffe hier auf eine Aktion der sportlichen Leitung

    2
    • Ja, wenn RiRo, wie heute wieder so schwach ist, warum spielt er denn überhaupt. Weil unser Trainer einfach nicht nach Leistung aufstellt. Hat einfach nicht den Mumm, hier den RiRo und den Cali auf die Bank zu setzen. RiRo, Cali und Draxler heute mit einer sehr schwachen Leistung. Da haben wir ganz andere Möglichkeiten. Gewechselt wird wie immer erst nach der 80 Min. Einfach unfassbar. Brekalo, Horn und Mayoral hätten spielen müssen oder ab der 60 Min. spielen müssen. Nein, da darf Cali über die ganze Spielzeit da rumstümpern. Draxler spielt durch,klare Arbeitsverweigerung und RiRo auch wieder nicht auf der Höhe.

      Der Kader ist gut aufgestellt, da kann man anders aufstellen, gerade im DFB-Pokal.

      Ich hoffe noch auf Ginter und auf Zaza, die würden uns mehr Spielintelligent verleihen. Hoffentlich kommt Zaza noch. Er ist ein Bulle vorm Tor, der eiskalt einnetzen kann. 1 Woche bis zum Saisonstart. Lassen wir uns überraschen, aber Arbeit ist noch mehr als genug zu tun.

      5
  56. Warum sind hier immer nur 2 bis 3 Spieler immer schuld? Fast die ganze Mannschaft hat schlecht gespielt. Für mich sieht das so aus, das DH auch diese Saison die Mannschaft nicht erreicht. Meiner Meinung muss er langsam seine Sachen packen.

    11
    • Er hätte schon nach der letzten Saison gehen müssen. Hat er aber nicht getan, weil der AR auch nicht reagiert hat. Von alleine wird er nicht gehen, da muss der AR einschreiten. Sollten die ersten 7 Spiele in die Hose gehen, dann muss man reagieren. DH scheint wohl auch nur noch die Kohle zu sehen. Schaut euch mal die Vorstellung von Gomez an, da sieht Hecking verbraucht und ausgebrannt aus. Er sollte hier Schluss machen. Nun wer soll den VfL coachen. Im Moment sind alle Trainer weg und mir fällt keiner ein, der uns weiter hilft, aber Hecking scheint es auch nicht mehr zu bringen. Wenn er es nicht schafft mit dieser Mannschaft uns in dieser Saison in die Königsklasse zu befördern, dann scheint alles vorbei zu sein. Nochmal werden Sie nicht mehr soviel Geld in die Hand nehmen können. Ich sehe die Mannschaft gut verstärkt und gut aufgestellt, mit der man Platz 4 erreichen kann. Es fehlt nur 1 Spieler wie Kevin, der die Truppe nach vorne peitscht, so einer könnte Zaza sein.

      5
  57. Gnabry spielt für Deutschland wirklich ein super Turnier bei Olympia. Torgefährlich, recht gute Technik, ein Aktivposten… aber der ist so dermaßen blind, spielt die unsaubersten Pässe und rennt sich immer wieder fest. Der bietet letztlich genau das gleiche Paket wie unser Caligiuri.

    7
  58. Russ from England

    2 years ago won Darmstadt liga 2, later pokal winners and 2nd place,chill out

    13
  59. Was ist denn hier los?
    Die erste Halbzeit war verdammt stark, wir haben nichts zugelassen, viele Torchancen rausgespielt und waren komplett überlegen!
    Das 1-2 war irgendwie unglücklich! Klar bekommt ein Drittligist im Pokal dann nochmal die zweite Luft! Klar war das dann auch nicht mehr gut von uns, aber auch nicht verdammt schlecht! Frankfurt hatte noch 2 gute Chancen! Schlussendlich sind wir weiter und das zählt!

    Es waren durchaus viele Lichtblicke zu sehen! Bruma, Gustavo (von wegen satter Star …), Gerhardt!
    Auch die 3er Kette hat recht gut funktioniert und ist eine weitere Option!
    Die Wechsel verstehe ich alle, mit Träsch hat er in einer brenzligen Phase mit einer Umstellung auf die 4rer Kette reagiert!
    Mayoral für Dost – vorne nochmal Schwung!
    Warum nicht Schäfer? Schäfer kann man immer bringen, der hängt sich voll rein und haltet kämpferisch dagegen! Ich hätte Brekalo oder Azzaoui nicht gebracht, in den Schlussminuten im Pokal braucht man keine unnötigen Spielereien durch junge Spieler und eben auch Erfahrung um heikle Situationen zu bewältigen!

    Es war nicht alles gut, aber ich finde es wird einfach zu viel kritisiert – meine Meinung!
    Ich wette darauf, dass die Mannschaft wieder ins internationale Geschäft kommt und eine gute Saison spielt!

    35
    • Ich war etwas abgelenkt wärend des Spiels, meine aber dass nicht auf Viererkette umgestellt wurde.
      Zum Schluss:

      Schäfer – Rici – bruma – ascues – Träsch

      1
    • Ich bin auch der Meinung, dass mit der Einwechslung von Träsch kurzzeitig wieder auf die 4er Kette gewechselt wurde. Nach der Einwechslung von Schäfer sah es wieder nach 3er bzw. 5er Kette mit zwei früh pressenden AV aus. Jedoch hab ich das Spiel nur per Stream verfolgt, der gelegentlich Probleme hatte.

      1
    • Zum Thema 4er-Kette meine Beobachtungen aus dem Stadion: Als Traesch eingewechselt wurde, wurde auf 4er-Kette umgestellt und Kuba nach vorne geschickt (@Tanqueray: Schaefer war da ja auch noch nicht im Spiel). Das wurde aber scheinbar nicht immer konsequent so gespielt, jedenfalls zeigte Gerhardt irgendwann (wohl von Hecking aufgefordert) Traesch 4 Finger, wohl zur Betonung, dass weiterhin eine 4er-Kette spielen soll.

      0
    • Ich hab das von Beginn an nicht verstanden.
      Defensiv standen wir mit ner 4er Kette (Kuba-Ascues-Bruma-Riro).
      Aber Kuba schien iwie die Aufgabe zu haben überall rum zulaufen – plötzlich war er bei nem Einwurf auf der linken Seite.
      Daher dachte ich doch an eine 3er Kette weil Riro zurerst nicht so offensiv war und iwann plötzlich doch Caligiuri mal überlaufen hat.

      Ich muss sagen, dass ich bis zum Schluss diese Taktik nicht verstanden habe :weg:

      0
  60. Ich komme gerade aus dem Stadion. Ich finde es lief eigentlich alles prima, bis man mit dem Gegentor angefangen hat sich das Leben selber schwer zu machen. Bis dahin eine ordentliche Partie, bei der man allerdings viel früher den Sack hätte zumachen müssen. :vfl:

    4
  61. Es gab Licht, es gab Schatten. Positiv war für mich übrigens, dass wir in der Schlussphase tatsächlich angefangen haben zu pressen. Man hatte Probleme, hat sich aber gewehrt. Mal schauen, was sich am Kader noch ändert.

    1
  62. Ich komme gerade aus dem Stadion zurueck und habe mit Spannung die Kommentare hier gelesen. Ich dachte, ich finde auch etwas zu folgendem Ereignis, das sich nach dem Abpfiff zugetragen hat. Als die Wolfsburger Spieler zu den mitgereisten Fans gegangen sind, um sich fuer den Support zu bedanken, ist ein Spieler in die entgegengesetzte Richtung gegangen: Julian Draxler hat sich allein auf den direkten Weg in die Kabine gemacht (er hat allerdings noch mit einem Frankfurter am Spielfeldrand das Trikot getauscht)… Ich war voellig baff… Und nach der Leistung von Draxler, bei der ich manchmal den Eindruck hatte, er will sich bloss nicht verletzen, frage ich mich nun, ob nicht die Zeichen auf Abschied stehen.

    9
    • @ Wopp:

      „Und nach der Leistung von Draxler, bei der ich manchmal den Eindruck hatte, er will sich bloss nicht verletzen, frage ich mich nun, ob nicht die Zeichen auf Abschied stehen.“

      Exakt diesen Gedanken hatte ich auch während des Spiels – und darüber hinaus auch mehrmals seit seinem Ich-will-weg-Interview. Warum? Bisher hat es kein Wort der Versöhnung gegeben, kein Statement über die sozialen Medien, keine Videobotschaft über die VfL-Homepage. Selbst bei Magath und Diego hat es das 2012 unter beiderseitigem Zähneknirschen gegeben. Zu denken geben sollte darüber hinaus, dass der VfL auf Julian Draxlers Social Media Auftritten (Facebook und Instagram), auf der er normalerweise sein ganzes Leben dokumentiert, partout nicht mehr vorkommt.

      Für mich lässt das nur zwei mögliche Schlüsse zu:

      1.) Es ist intern längst beschlossen und kommuniziert worden, dass man bei einem entsprechenden Angebot auseinander geht. Dies würde erklären, warum bisher noch keinerlei Zeichen von Versöhnung zwischen Spieler und Fans bzw. in Richtung Fans gegeben hat. Denn der Gang nach Canossa macht tatsächlich erst Sinn, wenn endgültg feststeht, dass man über den 31. August hinaus zusammenarbeitet.

      oder

      2.) Die nach außen hin kommunizierte Übereinkunft entbehrt jeglicher Grundlage und Draxler stellt weiterhin demonstrativ zur Schau, dass er mit dem VfL abgeschlossen hat.

      6
    • danke für die info. im TV war ja gleich nach abpfiff feierabend.

      mit solchen unmoralischen aktionen macht sich der knabe nur noch unbeliebter. der merkt anscheinend echt gar nichts mehr.

      4
    • „Unmoralisch.“ Hört, hört! Er soll ja neuerdings auch Tiere quälen…

      Seriös zum Thema: In Stein gemeißelt ist sein Verbleib sicher nicht. Es wird auch weiterhin betichtet, dass Wolfsburg bereit sei, ein 50-Mioö-Angebot von Arsenal zu akzeptierten. Vielleicht schafft man dafür gerade die geeigneten Rahmenbedingungen und tütet weitere Zugänge ein, mit denen auch eine vollständige Abkehr vom bisherigen System vollzogen wird?

      1
    • Mich würde mal interessieren was während des Spiel genau gesungen wurde?
      Bei FB gibt es ein Video was zeigt, das sogar Benaglio und Schäfer zum Capo gegangen sind und ca 1,5 Minuten sich unterhalten haben.
      Wenn die Fans Draxler mit H…..sohn beschimpft haben, muss man sich auch nicht wundern warum JD nach dem Spiel nicht in die Kurve kommt.
      Mal ehrlich, wer von Euch würde denn in die Kurve gehen, wenn er zuvor beleidigt wurden wäre.
      Ich will hier keine Partei für Jule ergreifen, nur in diesem Fall sollte man die Angelegenheit auch mal von der anderen Seite betrachten.

      22
    • Wurde Draxler denn seitens der VfL Fans so bezeichnet oder ist es reine Spekulation?

      Auch, wenn du da etwas offen lässt bzw. es etwas so wirkt, als ob du es nicht wüsstest, so liest sich das doch etwas so, als ob das Fakt wäre, dass Draxler beschimpft wurde.
      Anfangs liest es sich, meiner Meinung, eher nach einer Frage und gegen Ende so, als ob es so gewesen wäre.
      Ist nur mein Eindruck, dass man es auch falsch verstehen könnte.
      Von Beleidigungen habe ich bisher nirgendswo etwas gelesen.
      Die Medien hätten das sicher dankend aufgenommen…

      Ich habe das Spiel nur am TV gesehen und nichts in der Art gehört, was ja nicht wirklich etwas heißen muss.

      An alle, die dort waren:
      Wurde Draxler beschimpft?

      0
    • Richtig, genau das wurde gegen Draxler gesungen – und zwar schon beim warmlaufen. Da kann ich den Jungen nur verstehen, da hätte ich dann auch keine Lust drauf.
      Als dann in der Halbzeit das von dir beschriebene Gespräch stattfand, wurde auch nicht mehr beleidigt. Ich hoffe auch, dass da noch was kommt und es zu keinen Beleidigungen kommt, schließlich bringt das niemanden voran.

      8
    • Die Gesänge waren in ihrer Form schon derbe aber genau so etwas habe ich auch erwartet. Diese Fans wollten anscheinend zeigen das man mit Draxler als Spieler des VfL nicht mehr einverstanden ist. Nur die Wortwahl war halt unter der Gürtellinie. Zur 2. Halbzeit war ja nach der Ansage auch Schluss damit!

      0
    • @ Andreas

      Ich habe im Tv auch nichts davon gehört.
      Habe aber auf FB die Kommentare gelesen und da würde sowas behauptet.

      0
    • @Lehre71

      Bei FB-Kommentaren bin ich immer sehr vorsichtig.

      Deswegen die Frage, ob das hier jemand bestätigen kann, der dort war.

      0
    • @Lehre71:

      Auf welcher Seite denn genau?
      Würde mir das Video gern mal anschauen.

      Wenn die Gesänge stimmen SOLLTEN, würde ich das auch nicht gutheissen, aber wie heisst es:
      „Wie man in den Wald ruft, so schallt es heraus“.
      Und seitens J.Draxler´s wurde sehr viel in den Wald gerufen.

      6
    • VFL Wolfsburg – Offizielle Gruppe

      Dort das oberste Video

      1
    • Edit

      0
    • Ich finde es ehrlich gesagt eine Frechheit, dass sich Fangruppierungen anmaßen, die Kaderpolitik des Vereins zu beeinflußen.

      Der VfL hat sich eindeutig positioniert. Nun muss man abwarten. Einen Spieler nun aus dem Verein jagen, nur des Stolzes wegen, ist purer Schwachsinn und zeigt nur, wie weit manche denken.

      Aber zu unserer organisierten Fanszene fehlen mir ja eh schon länger die Worte. Ich freue mich jetzt shon auf unseren Capo & Co, die punktgenau die immer gleichen Gesänge anstimmen, die rein gar nichts mit dem Spielgeschehen zu tun haben. Wehe euch, wenn es ein Blockverbot dank Pyro gibt.

      17
    • Ich finde schon, dass man als Fan nach solchen Aussagen seinen Unmut äußern kann, ABER halt nicht durch Beleidigungen oder durch Pfiffe während des Spieles.

      Man hätte Draxler einfach ignorieren sollen, sprich bei Heimspielen bei der Mannschaftsaufstellung oder nach Toren von ihm seinen Namen nicht rufen, aber eben halt nicht beleidigen etc.

      9
    • Sehe ich wie Andreas!
      Man hätte auch beim Training seinen Unmut kund tun können aber nicht so vor einem Spiel. Da muss man sich dann auch nicht wundern, warum der Spieler danach dann so blass bleibt.
      Solche Äußerungen gehen an keinem so vorbei.

      3
    • Lieber Gregor,
      seit Jahren sind wir uns in der Bewertung des völlig unangemessenen Verhaltens der (un)organisierten, wohl noch Pampers tragenden VfL-Fans einig. NIEMAND hat das Recht, einen Menschen derart zu beleidigen.
      Eine angemessene Reaktion wäre mMn gewesen, dass die Mannschaft sich geschlossen gegen diese asozialen Übergriffe zur Wehr setzt und die Fankurve an diesem Abend geschlossen ignoriert.

      Wenn wir hier über Identitätsprobleme des VfL sprechen, dann muss man diesen Faktor – lachhafte Ultras, hysterisches Reagieren auf die Ignoranz anderer Fangruppen, weinerliches Selbstmitleid, weil keiner uns lieb hat – mit einbeziehen. In 20 Bundesligajahren ist dieses für mich in der Diaspora, neben der „Überfinanzierung“ durch VW und dem Traditionsmangel, das vorherrschende Thema.
      Wobei es mir gelingt, die ersten beiden Punkte argumentativ zu konterkarieren.
      Zu diesem pyromanisch veranlagten Kindergarten mit der Sehnsucht nach Anerkennung durch die anderen Klotzköpfe der Liga fällt mir nichts mehr ein.

      14
    • Zwischen Unmut äußern und Beleidigungen während eines Spiels liegen ja Welten. Ihr beide habt ja scon Möglichkeiten angesprochen.

      Nein, hier versuchen gewisse Fangruppen Einfluß auszuüben und machen Druck – auf Spieler und Verein. Der VfL muss nun wieder einmal reagieren müssen und für die Presse ist es ein gefundenes Fressen. Die werden konstruieren, dass die Fans komplett gegen Draxler sind.

      Die dortigen Fans haben dem VfL einen Bärendienst erwiesen. Gerade brach mit Gomez so etwas wie Aufbruchstimmung und etwas Euphorie auf. Und nun wird man je nach Presseberichten eine neue Baustelle und Negativschlagzeilen haben. Wie gesagt: ich liebe unseren Capo…. :yoda:

      3
    • Die Presse hat etwas anderes gefunden, als sich auf Draxler-Rufe zu konzentrieren, aber das kann natürlich noch kommen.

      http://m.bild.de/sport/fussball/dynamo-dresden/bullen-kopf-aus-fanblock-geworfen-47427856.bildMobile.html

      Wie haben die den eigentlich in das Stadion bekommen?

      0
    • Werner, bei den Fans sind wir einer Meinung. Da ist eine „Bewegung“ entstanden, die sich mit irgendwelchen Traditionsvereinen vergleicht und einen immer stärker wachsenden Geltungsdrang verspührt.

      Der VfL hatte nicht erst seit letztem Jahr ein Pyro-Problem. Aber er hat nichts unternommen. Er antwortet mit Ausschluß von irgendwelchen Fahnen, aber es geht nicht dem Kern des Übels auf den Grund. Daher bin ich auch auf unsere Fanbeauftragten eher mäßig zu sprechen.

      Vor vielen Jahren konnte man auch stolz auf den Vfl sein, weil es absolut friedlich war. Leider zieht Erfolg immer auch Chaoten an, die meinen, eine Bühne für ihr Verhalten hier zu finden. Der VfL hat es verpasst, gegenzusteuern und eine Identität wie die Mainzer oder Freiburger aufzubauen.

      Der Kindergarten wird den VfL jedenfalls weiter beschäftigen. Bedenklich stimmt mich eher, dass dieser Kindergarten weiterhin Zustimmung und Zulauf erhält.

      12
    • Kann es bestätigen. Die Schuld beim Capo zu suchen ist auch zu einfach. Bei sowas entwickelt sich eine Eigendynamik, da kann er dann auch nichts mehr machen.

      Alle Ultras im allgemeinen als Klotzköppe zu bezeichen oder Pyromanen ist auch grenzwertig. Immer sachlich bleiben, bitte.

      4
    • Lieber Ein_Wolf,

      Schiller sagte: Wer sich zu den Schweinen legt, darf sich nicht wundern, wenn er schmutzig wird.
      Ich halte es eher für bedenklich, sich mit Personen, die Menschen verletzten wollen (Hannover), Menschen beleidigen und permanent Sachbeschädigung begehen, gemein zu machen.
      Hier ist persönliche Distanz eher gefragt als verharmlosendes Parteigängertum.
      Wozu hast Du dich da gleich noch entschieden?

      11
    • Lieber Spaßsucher,

      Jeder der hier unterwegs ist, müsste mittlerweile festgestellt haben, dass ich der Ultraszene nahe stehe. Nichtsdestotrotz halte ich es schlicht für falsch, alle in einen Topf zu werfen. Ja, es gibt bei uns Kategorie B Fans. Aber wir haben auch Gruppen, die Gewalt und Pyro total ablehnen. Also, worüber reden wir hier?

      3
    • Wir reden über einen Mangel an Distanz!
      Wir reden darüber, dass durch eine fehlende Abgrenzung zu asozialen Weekend-Terroristen und gleiche Stammesbezeichnungen (Ultras) bewusst eine Identifikation mit dieser Gruppe in Kauf genommen wird.
      Also beklage dich nicht, wenn du dich getroffen fühlst. Dann bist du eventuell zu nahe dran und bekommst Abpraller vors Schienbein.

      8
    • Ich beklage mich nicht. Ich stelle nur fest, wenn es um das Thema Ultras geht, pauschalisiert wird. Es ist klar, wenn ein paar Leute Mist bauen, stehen alle dafür gerade. Aber eine Art von Selbstreinigung kann nur jeder einzelne vollziehen. Ich stehe den Ultras nahe, distanziere mich aber auch vehement bei einigen Aktionen energisch. Mehr kann ich für mich persönlich nicht tun. Ein totales Absagen der Ultraszene steht für mich nicht zur Debatte. Wie gesagt, es sind nicht alle Klotzköppe und Pyromanen. :psst:

      3
    • Wenn du Ihnen „nahestehst“, dann wundere dich nicht, dass der Dreck, mit dem die werfen, bis zu Dir spritzt.

      2
    • Ich fühle mich nicht getroffen. habe immer einen Regenschirm dabei. ;)

      1
    • Ein Wolf, du bist ein schönes Beispiel für die – entschuldige – beschissene Enwicklung der „Ultra-Szene“.

      Es gab seitens des VfL viele Versuche, dass die einzelnen Gruppierungen sich selbst kontrollieren und ihre Übeltäter ausgrenzen. Es ist nie passiert. Hannover bildet ja nur die Spitze des Eisberges.

      Ich habe oben ironisch geschrieben, dass ich unseren „Capo liebe“. Ich wette, dass er genauso wie die Mehrzahl eurer Mitglieder weiß, wer für diese Taten verantwortlich ist. Und Capo wird man nicht einfach so, dafür benötigt man schon ein gewisses Standing und Netzwerk. Du schreibst, dass es auch Personen gibt, die diese Aktionen ablehnen. Wenn dem so wäre, müssten sie die Leute verraten. Stattdessen aber wird sich hinter dem Gruppengedanken versteckt. Werner hat es als „Parteigänger“ bezeichnet. Ich gehe da noch weiter: Ihr unterstützt und verschleiert strafbare Handlungen.

      Die vermeintlich junge Wolfsburger Ultraszene hätte ja auch ihre Chance ergreifen können und absichtlich anders als der Ultra-Mainstream sih entwickeln können. Choreographien, bedingungsloser Support oder Unterstützung für Fans aus sozialen ärmeren Schichten (v.a. Kinder) sowie kategorische Ablehnung von Gewalt und Pyro. Das wäre doh mal eine Identität gewesen, mit der man sogar neue Fanschichten erreichen könnte. Bunte Kurve lässt grüßen.

      Stattdessen wird dem allgemeinen Ultragedanken nachgeeifert, gepaart mit einem Geltungsdrang, auch ja als „tolle Ultraszne“ wahrgenommen zu werden.

      Daher eindeutig: Man kann euch alle über einen Kamm scheren, da ihr selbst mit eurer Passivität aktiv werdet und die Krawallmacher dann unterstützt.

      17
    • Ich stehe der Ultraszene nahe, bin aber kein Ultra. Ich finde deine angesprochenen Argumente sehr interessant, kann dazu leider wenig sagen, weil ich der Szene nur nahe stehe, aber ich bin da nicht fest eingebunden. So wie es ausschaut ist in unserer Community keiner, der dazu Stellung nehmen kann. Daher kann und will ich dazu nichts sagen. Ich kenne nicht deren wahren Intensionen oder Kernrichtung.

      0
    • Ich war gestern auch vor Ort im Stadion und kann/muss die beleidigenden Gesänge gegen Draxler (vor allem während des Aufwärmens, als die Spieler es besonders gut hören konnten) leider bestätigen. Ich habe zwar mitbekommen, dass Schäfer und Benaglio am Anfang der Halbzeitpause bei den Fans waren, habe den Hintergrund jedoch nicht begriffen – da frage ich mich dann, warum die Aktion nicht nach dem Aufwärmen passiert ist und man den Leuten noch vor dem Spiel klargemacht hat, dass diese Beleidigungen unakzeptabel sind?

      Ich war über die Art und Weise, wie Draxler nach nur einem Jahr beim VfL seinen Abgang forcieren möchte, ebenfalls sehr sauer und bringe für seine Haltung kein Verständnis auf. Dennoch gehören sich einige Dinge einfach nicht, da muss es andere Wege geben, dem Spieler zu zeigen, dass er bei den Fans sagen wir mal „nicht sonderlich beliebt“ ist.

      Zum Spiel ist eigentlich alles schon gesagt worden: Die 1. HZ fand ich sehr ordentlich, die Mannschaft war konzentriert und hat so gut wie gar nichts zugelassen, in der 2. HZ wurde der FSV dann unnötig wieder ins Spiel gebracht und wir können von Glück reden, dass die Partie nicht noch in die Verlängerung ging. Die Wechsel erfolgten (wie immer?) sehr spät, wie manch anderer kann ich z.B. ebenfalls nicht verstehen, warum Caligiuri durchspielen durfte. Ohne mich jetzt auf ihn einschiessen zu wollen, aber seine Leistung war in meinen Augen nicht so, dass sich eine Auswechslung verboten hätte…

      2
  63. also ein paar Leute hier sollten mal wieder runterkommen ! ‚Trainer erreicht die Mannschaft nicht in dieser Saison‘ . wegen 45 schlechteren Minuten ?
    wird erwartet, dass mit x neuen Spielern u. Neuem System sofort alles 100% läuft ? zudem ist es Pokal , die unterklassige Mannschaft reißt sich immer den Arsch auf. wir sind ne Runde weiter , Punkt . nach 7 Spielen Bundesliga kann man mal ein Zwischenfazit ziehen.

    20
    • Exilniedersachse

      Die Saison hat doch schon am 30. Spieltag der letzten Saison begonnen. An da hat man ja schon Vorbereitungen und Analysen getroffen.

      Naja man darf ja nicht zu viel erwarten, nur weil es nach Abgängen und Zugängen nahezu unverändert weitergeht.
      Die Aussortieren und Verbannten sitzen bei ihren neuen Klubs und lachen sich über die unveränderten Probleme beim VfL tot.

      Während hier ein Trainer mit Träsch, Schäfer und Caligiuri einen internationalen Wettbewerb erreichen will.
      :top:

      3
  64. Hecking stellt nicht nach Leistung calli u Rodriguez gehören nicht mal auf die Bank aber wie bekanntlich ist er hat die Eier nicht dafür die draußen zu lassen Draxler hat schon sowieso kein Lust u der setz ihn auch noch auf die rechte Seite selbe Fehler wie bei de bryne früher bis er gerafft hat das er zentral zuhause ist sind Monate vergangen Kuba für träsch auch verschenkt aber wat sonst die Schuldigen( schürle, kruse …..) von letzes Jahr sind ja weg mal sehen wer jetzt dran ist eigentlich steht jetzt schon ( Draxler )

    6
    • Sorry, ich bin eigentlich nicht der Typ, der andere korrigiert…
      Aber ein paar Satzzeichen würde deinem Post echt gut tun und ihn viel einfacher lesen lassen.

      Deine aufgestellten Thesen (Draxler auf rechts falsch eingesetzt, Blasczykowski hinten rechts als Fehler) würden ja durchaus als Diskussionsgrundlage dienen.

      6
    • :fies: Oberlehrer :lach:

      2
  65. Die negativen Reaktionen zu stark. Das Pokalspiel sah ja ganz normal aus, nur musste VfL nach dem 2-1 wieder aus dem Tiefschlaf raus. Ist nicht immer so leicht.

    Das einzige Beunruhigende war dass sowohl Draxler als Didavi vollständig ohne körperliche Gegenwehr spielten. Daher relativ viele Ballverluste, die für Kontern öffneten. Die Gründe dafür kenne ich nicht. Vielleicht will Draxler sich schonen. Kann auch bei Didavi so sein, nach vielen Verletzungen. Hoffe so, sonst wäre er ja nur einen neuen Kruse.

    Glaube nicht, dass Hecking für die Schwächen im Spiel verantwortlich sei. Aber es kann gut sein, dass ein Machtkampf angefangen hat, so wie bei Diego und Magath. Damals verlor der Trainer den Kampf.

    1
  66. So, nun auch von mir mal wieder etwas….

    Das gestrige Spiel war meiner Meinung nach nicht viel anders als letzte Saison.

    Die erste Halbzeit war wirklich gut und das machte mir Hoffnung auf die neue Buli-Saison.Auch Dost wurde öfter in Szene gesetzt.Es wurde temporeicher und gut kombinierter Fußball gespielt.
    Die neuen Spieler machten für mich einen guten Eindruck.

    Die zweite Halbzeit…Das war wie immmer…..mehr werde ich jetzt dazu nicht sagen.

    Wichtig ist das der VfL eine Runde weiter ist.
    Glückwunsch an das Team und die Verantwortlichen.

    Ich hoffe der Saisonauftakt wird positiv und es wird AUSWÄRTS ein 3er eingefahren.

    Bis später…. :vfl:

    1
  67. Ich kann an einen Wechsel Draxlers nicht mehr glauben. Dafür waren die Aussagen und vor allem die Pressemitteilung zu eindeutig. Dazu Gomez` Anspielung….

    Nein, stattdessen glaube ich eher, dass Draxler nun die erwartete bockige Haltung für 3-4 Wochen einnimmt. Er wird noch Hoffnung haben, dass er mit dieser Art einen Wechsel erzwingen kann. Nachvollziehbar und v.a. war es eben zu erwarten.

    Nach der Länderspielpause Anfang September wird er sich beruhigt haben und sich dann stetig steigern.

    Zu der Fanthematik: Was wäre denn gern gesehen worden?
    Möglichkeit 1: Draxler geht in die Kurve und wird ausgepfiffen. Glaubt ihr ernsthaft, dass das am VfL dann folgenlos vorüber geht? Das wäre ein Eklat und würde die Situation nur verschärfen.

    Möglichkeit 2: Draxler geht nicht in die Kurve. Die paar Fans sind sauer (weil sie ihn nicht auspfeiffen können) und es wird eventuelll zwei – drei Schlagzeilen geben. Interessant ist doch nun eher, wie der VfL reagiert. Denn ich könnte mir auch vorstellen, dass der VfL das wollte. Zur Erinnerung: Das erste Heimspiel ist erst in drei Wochen, bis dahin fließt viel Wasser die Aller hinunter. Und Draxler kann bis dahin eine „Liebesbotschaft“ veröffentlichen bzw. nach Canossa ziehen.

    Ich würde also das Thema gar nicht so hoch hängen.

    15
  68. Moin. Schon heftig, wie hier nach einem Pokal!sieg! der nächste Weltuntergang herbeigeredet wird.
    Ich hab ja insgeheim auf ne Verlängerung gehofft damit das erste Saisonspiel nicht so schnell schon wieder vorbei ist. :p
    Mir hat es gefallen und Gerhard fand ich große Klasse. Der Junge zeigt genau den Einsatz wie man es am liebsten von allen sehen würde. :top:
    Schönen Sonntag noch. Ich hoffe auch die Schwarzmaler können ihn genießen.

    13
    • Exilniedersachse

      Die Leute die immer von Schwarzmalen reden… Da frage ich mich immer, wo waren die letzte Saison.

      Aber was solls, lieber den besten Spieler beleidigen will er auch über den Blödsinn der ihm versprochen worden ist ärgert.Projekt VfL… :weg:
      Heißt es jetzt eigentlich Projekt VfL 2.0 und nächstes Jahr dann 3.0? Wann ist ein Projekt gescheitert? Wann ist es beendet, wann neu orientiert???

      1
  69. Hmm, ich glaube einige hier haben sogar nach dem 7:1 der DM 2014 noch gemosert!

    5
    • Dass Gomez auf Gehalt verzichtet, um beim VfL. zu spielen, spricht eindeutig für ihn. Scheint ein guter Typ zu sein und freue mich auf ihn.

      Ich bin gespannt, ob diese Info dann tatsächlich auch in den Medien auftaucht oder lieber ignoriert wird. Denn das würde doch so gar nicht zur öffentlichen Bild-Meinung passen, wir locken doch angeblich nur mit Geld.
      Wenn Draxler so unter der Gürtellinie beschimpft wurde, ist es aber logisch, dass er zum Schluss nicht zu den Fans geht. Soll er sich noch mehr Beschimpfungen abholen? Er kann doch gar nicht anders reagieren.
      Seine Bild Aktion war sowas von Niveaulos und echt krass und hat mich auch echt aufgebracht. Beim Fan Fest saß er wie ein Häuflein Elend auf seinem Platz. Da tat er mir schon etwas leid. Er war allerdings neben Gustavo der Einzige der uns tatsächlich begrüßt und angesehen hat.
      Über den ganzen Ärger den er verursacht hat, muss dann auch wieder die sportliche Komponente im Vordergrund stehen. Da sollten wir gut überlegen, ob wir einen Leistungsträger aus unserem VfL. so niedermachen sollten.

      4
  70. Ich habe die Partie bei Sky verfolgt. Nach so langer Pause war die erste Halbzeit im ersten Pflichtspiel mit so vielen neuen Leuten einfach nur stark. Genau so muss man als Erstligist gegen den Underdog spielen. In der zweiten Halbzeit kann man dann ruhig mal Tempo raus nehmen bei einem 2:0 aber man sollte dann doch schon versuchen den Gegner weiter Vorn und nicht erst am Strafraum zu stören. Man of the Match für mich: Bruma. Er hat alles für die Mannschaft gegeben und viele Bälle entschärft.

    Zur Causa Draxler: es wurde schon genug über sein Verhalten diskutiert und geredet. Meiner Meinung nach würde der Verein jegliche Glaubwürdigkeit verlieren wenn man ihn noch ziehen lasssen würde egal wie er dich verhält. Wenn der Manager und Trainer sagen er geht zu 100% nicht und er geht nun gut. Doch der Verein hat eine offizielle Stellungnahme abgegeben und diese hat für mich deutlich mehr Gewicht als ein Manager der um Ablösen pokert.

    So genug für meinen ersten Kommentar hier :D

    Ich wünsche euch allen einen schönen Sonntag.

    8
    • Draxler wird noch eine Weile schmollen, mindestens bis zum 1.9.
      Dann wird er irgendwann wieder leistung bringen müssen. Da muss der Verein jetzt durch und Stärke zeigen.
      Gustavo hat am Samstag durchaus Leistung gezeigt….denn können wir nicht mehr abgeben.

      0
    • Dann bin ich mal auf den Nachfolger gespannt.

      Ein Verlust ist der Wechsel nicht.

      4
    • Ginter wäre genial… Der Glaube fehlt mir allerdings dran, da dort Dortmund das Problem sein könnte…

      0
    • Arg, an falscher Stelle gepostet, mein Fehler.

      0
    • Dortmund bräuchte halt auch einen Ersatz für Ginter und da dürfte das Problem liegen.
      Ich bin mir aber auch nicht so sicher, ob es Sane wird.

      0
  71. Ich glaube, Werder Bremen hätte gerne unsere Sorgen. :rolleyes:

    1
    • Präsentieren sich aber auch echt schecht/unfair.

      0
    • Und Kruse dürfte jetzt merken, dass es bei uns doch nicht so schlecht war, vor allem von Fanseite aus.
      Kann mich nicht daran erinnern, dass die eigenen Spieler beworfen wurden.

      Beschimpfen ist allerdings auch nicht viel besser.

      1
  72. ++ Dante-Kommentare verschoben ++

    1
  73. Beide HSV beckleckern sich nicht mit Ruhm…

    0
    • Schönes Tor von Offenbach.

      Sane wurde eingewechselt.
      Glaube nicht daran, dass er angeschlagen war.

      Die rote Karte gegen Hannover kann man schon so geben.

      0