Home / Konkurrenz / Bayern München / Pokal: Der VfL richtet den Fokus auf Bayern

Pokal: Der VfL richtet den Fokus auf Bayern

Bayern
 
Kaum war der Sieg gegen Darmstadt in trockenen Tüchern, blickt der VfL Wolfsburg auch schon nach vorne auf den kommenden Dienstag. Dann empfangen die Wölfe in der zweiten Runde des DFB-Pokals im Topspiel des Tages den Deutschen Meister FC Bayern München. Viel Zeit für die Vorbereitung bleibt Trainer Dieter Hecking und seine Mannschaft nicht.

Am heutigen Sonntag stand für das A-Team lediglich das Auslaufen und Regeneration auf dem Programm. Die B-Elf absolvierte ein komplettes Training.

BayernDie Wölfe haben mit drei Siegen in Folge eine erfolgreiche Woche hinter sich. Der FC Bayern musste hingegen in der CL unter der Woche eine bittere 0:2-Niederlage einstecken. Vorteil VfL Wolfsburg? Wohl eher nicht. Am Wochenende schlugen die Bayern den 1. FC Köln mit 4:0 und schossen sich auf den VfL Wolfsburg ein. Nach langer Verletzung wieder mit dabei: Arjen Robben, der sogar ein Tor zum Sieg beisteuern konnte.

Die Leistung der Wölfe gegen Darmstadt hingegen fiel eher bescheiden aus. Zu wenig Tempo, zu wenig Spielwitz und zu langsame Reaktionen – das Spiel des VfL blieb weitestgehend hinter den Erwartungen zurück. Dennoch: Der Einsatz und das Engagement stimmten. Die Leistung muss man wohl unter dem Motto: Pflichtaufgabe erfüllt abhaken. Gegen die Bayern wird sich der VfL Wolfsburg steigern müssen.

In der abgelaufenen Saison sahen die Wölfe gegen Bayern gut aus, gewannen sowohl das Eröffungsspiel der Rückrunde als auch den Supercup. Im Hinspiel der neuen Saison ging der VfL hingegen baden.

Welche Leistungen beider Mannschaften werden wir am Dienstag sehen?

Wie wird der VfL spielen? Caligiuri oder Vieirinha in der Startelf? Welche Taktik wird der Trainer wählen? 4-4-2? 4-2-3-1? 4-1-3-2? Was denkt ihr?

 
 

108 Kommentare

  1. So leid es mir tut, ich glaube, es wird peinlich. Bayern wird viele Tore erzielen und Wolfsburg chancenlos sein.

    0
  2. Ich sehe es anders, wie werden die Bayern schlagen.

    2:1 !

    0
  3. Habe ein komisches Gefühl. Ich denke, wenn wir so Spielen wie in den letzten Wochen schaffen wir es nicht. Sollten wir aber 2-3 Klassen drauflegen können, schaffen wir es. Wir müssen gegen die Bayern ein anderes Level erreichen. Schneller nach vorne und nicht langsam hinten rum.

    0
  4. Wer Arsenal gegen Bayern gesehen hat, der weiß, wie man gegen Bayern – besonders wg. der schnellen Außen – stehen muss.
    Der VfL muss 120 Minuten kein Tor zulassen.
    Der VfL hat 120 Minuten, ein Tor zu schießen.
    Hoffen wir, dass Pep der Sture wieder Alaba in der Innenverteidigung vergeudet. Unser Problem ist die läuferische Unterlegenheit auf den Außen. Da müssen die MF-Spieler eben tief genug stehen, um die Doppelpassfolgen der Bayern zu unterbinden. Daneben müssen Draxler und Vierinha (oder wer immer da spielt) bei Ballbesitz sofort das Spiel breit machen und schnell in die Spitze spielen. Coquelin und Cazorla haben das vorbildlich gemacht und dabei das Defizit von Alonso im Tempo ausgenutzt.

    0
  5. Wenn ich’s mir aussuchen dürfte, würde ich ein eher Tiefes 4-4-1-1 spielen.
    ———–Dost
    —–Kruse
    Schürrle——Caliguiri (V8)
    —–Gustavo-Arnold
    RiRo-Dante-Naldo-Träsch

    Ich würde mich auf konter beschränken, daher Schü und Cali. Mit Vieirnha könnte allerdings Träsch stärker defensiv unterstützt werden. Auf jeden Fall müssen wir das Zentrum aggressiv anlaufen, daher auch Arnold. Vielleicht reißen wir ja was, ein 5:4 n.E. wäre mir dann auch recht :D
    Gehe aber leider von einem knappen 1:2 aus. Hoffentlich bekommen wir keine klatsche :ninja:

    0
  6. Ich sehe auch schwarz für Dienstag. Ich kann mich irgendwie so gar nicht auf das Spiel freuen. Vielleicht wird es aber auch ein großer Pokalabend und wir gewinnen im Elfmeterschießen.

    Mein Tipp: 1:4 :(

    0
    • du siehst doch immer Schwarz. Geh mal zum Psychater, der kann wahrscheinlich helfen….

      0
    • Ausschließlich Dinge, die ich nicht selbst beeinflussen kann. Alles andere ist dann doch eher hellgrau :D

      0
  7. Habe auch kein gutes Gefühl.

    Mein Tipp: 1:3

    0
    • Ich denke, die meisten Leute, die „ein Gefühl“ bezüglich des Ausganges eines Fußballspiels haben, sollten mal Buch führen, ob diese Gefühle vielleicht häufiger dann auftreten, wenn sie zuviel gegessen haben oder gerade dringend auf Toilette müssen oder sowas. Intuition ist prima, kann man auch trainieren, aber ohne Training sollte man nicht viel drauf geben.

      0
  8. OT: Niersbach wird gerade abgeschossen. Und was ist mit dem eigentlichen Verantwortlichen? Franz Beckenbauer gehört vermutlich ins Gefängnis. Damit wären dann alle FC Bayern Verantwortlichen (Hoeneß, Rummenigge, Beckenbauer) strafrechtlich relevant im Geschäft. Wahnsinn !!

    0
  9. Hmm, ich habe Beckenbauer immer als typischen Handaufhalter gesehen, der alles tut, um bloß kein Geld ausgeben zu müssen, daher kann ich ihn mir schlecht als Bestecher vorstellen. Aber persönlich wird ja wohl keiner von denen Geld übergeben haben…

    0
  10. Exilniedersachse

    Ich sehe es Dienstag eher als „Bonusspiel“. Eine Niederlage wäre absolut verständlich und ein Sieg eine enorme Überraschung. In dem Spiel kann man nur gewinnen.
    Ich denke DH wird sich was einfallen lassen. Da hatte er oft schon gute Ideen.

    0
  11. Zu den diskutierten Themen zwei Anmerkungen zu später Stunde:
    Pokalspiel: Da ich von Fußball zu wenig Ahnung habe, spekuliere ich psychologisch. Empirisch wäre alles andere als ein Sieg der Bayern eine Überraschung. Aber Fußball funktioniert nicht nach den statistischen Gegebenheiten.
    Daher wird die Mannschaft gewinnen, die an diesem Abend mehr an ihren Sieg glaubt. Und der Glaube wird unterstützt oder geschwächt durch den Zufall. Und dieser wiederum wird beeinflusst durch den Einsatzwillen. Der Einsatzwille selbst ist aber eine Variable aus Glaube, Zufall und Können. Das heißt: Wenn der VfL an den Sieg glaubt, die Spieldramaturgie (also der Zufall) dem VfL in die Hände spielt und dann mit einem Höchstmaß an Einsatzwillen alles Können abgerufen wird, könnte der VfL siegen. Im Übrigen überzeugt mich das, was Spaßsucher hierzu geschrieben hat.

    DFB-Skandal: Eigentlich ohne Worte. Aber die Vorstellung von Institutionen, gepaart aus dreister Bauernschläue und organisierter Dummheit, und den Versuchen, diese im Nachgang noch eine Stufe dümmer zu verschleiern, kann nicht so gewaltig sein, als dass sie von der Wirklichkeit nicht übertroffen wird.
    @Duck of York: Beckenbauers Intelligenz geht in diesem Zusammenhang genau so weit, dass er für den Deal nicht sein eigenes Geld, sondern das des Adidas-Fuzzies genommen hat. Aber auch dies offensichtlich nur auf Anraten seines Intimus‘ Schwan. Wahrscheinlich dämmert dem Kaiser jetzt so langsam, für welche dunklen Wege er als Lichtgestalt zum Ausleuchten benutzt wurde.

    0
  12. Kleiner Nachtrag zum besseren Verständnis:

    „adidas-Group

    Zur sofortigen Veröffentlichung

    Herzogenaurach, den 2. März 2006
    Ergebnisse 2005
    1
    :
    Währungsbereinigter Umsatz um 12% gewachsen
    Auf Anteilseigner entfallender Gewinn um 22% gestiegen

    Operative Marge auf Rekordniveau; Betriebsergebnis um 21% gesteigert

    Gewinn aus fortgeführtem Geschäft um 31% gestiegen

    Währungsbereinigte adidas Auftragsbestände um 8% gewachsen

    Umsatzsteigerungen für adidas Gruppe ohne Reebok im hohen einstelligen Bereich erwartet
    • (…)


    Zweistellige Gewinnsteigerung für 2006 mit positiver Auswirkung auf das Nettoergebnis durch die Reebok Transaktion erwartet …“

    Quelle: http://www.adidas-group.com/media/filer_public/2013/07/31/press_release_2005_de.pdf

    0
  13. Was mit Arnold gemacht wird ist grenzwertig oder schon mobbing er wird gehen im Winter oder Sommer und andere auch.

    0
    • Was genau ist bitte grenzwertig und mobbing? Bei solch harten Vorwürfen, erwarte ich ein bisschen mehr Background.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich vermute es geht um das Aufwärmen vor dem D98 Spiel. Es haben sich 11 Feldspieler aufgewärmt und Arnold musste dann auf die Bank.

      Sehe ich nicht als Mobbing.

      Es ist eine riskante Angelegenheit. Es kann Arnold zeigen wie dicht er an der ersten 11 ist oder ihn frustrieren. Ich denke DH hat lange drüber nachgedacht und dann Lilavogel spielen lassen.

      Ich habe zu der Anzahl an Spielern welche aufgebaut werden müssen schon was gesagt. Irgendwann sind es zu viele Baustellen im Kader und die Jungs entwickeln sich nicht mehr und sind frustriert.
      Ich denke Arnold sollte mehr spielen um sich zu entwickeln. Draxler wird gefühlt für jede Kleinigkeit gefeiert dabei finde ich ihn ehrlich gesagt noch nicht so stark. Ein 10er ist er für mich nicht mehr oder weniger als Arnold.
      Aber im Winter wird im Kader wohl nochmal was passieren. Ein Klose hat sich mit seinem Wechsel ebenso wenig einen Gefallen getan wie ein Jung.

      0
    • So ganz nachzuvollziehen ist diese Diskussion für mich nicht. Grundsätzlich hätte ich gegen tiefstehende Darmstädter einen spielstarken Arnold eher gebracht als Guilavogui. Und trotzdem liegt es nicht so fern, dass Arnold momentan eher von der Bank kommt. Wir müssen uns nichts vormachen: Er ist nicht das Jahrhunderttalent, das wir so gerne hervorgebracht hätten. Nicht ohne Grund wollten KADH in der Transferperiode Sebastian Rode verpflichten. Hätte sie das Vorhaben in die Tat umgesetzt, könnte Arnold sich glücklich schätzen, regelmäßig zum 18er-Kader zu gehören. Trotzdem sollte Hecking ihn im Moment je nach Gegner häufiger neben Gustavo bringen – dem stimme ich zu. Hier von Mobbing zu sprechen ist aber … schon sehr weit hergeholt.

      0
    • @ Hammerhai:
      Arnold ist vielleicht nicht das Jahrhunderttalent, dass du gerne hervorgebracht hättest, aber er ist ein ganz großes Talent, dass aus der Jugend des VfL hervorgegangen (Jugend des VfL mit Abstrichen U17/U19 in Wolfsburg)ist.
      Ein Talent, dem aus zweifelhaften Gründen in den letzten Monaten Steine in den Weg seiner Entwicklung gelegt werden.
      Joshua Guilavogui erhält immer wieder ohne wirklich plausiblen Grund den Vorzug vor Maximilian. Er ist 4 Jahre älter und hat gegenüber Maximilian wirklich keinerlei Vorzüge.

      Ich habe hier von Anfang an geschrieben, dass Dieter Hecking kein Trainer ist, der die Jugend fördert!
      Hat er Talente entwickelt, dann ist ihm das quasi per Notwendigkeit gelungen.

      Kein Beispiel zeigt dies deutlicher als das von Maximilian Arnold!
      Ich hoffe sehr Dieter Hecking besinnt sich bald eines Besseren und gibt dem jungen Mann durch regelmäßige Einsätze über lange Spielzeiten die Chance, seine Entwicklung fortzusetzen.
      Ansonsten werden sich die Wege des größten VfL-Talents und unseres Vereins mit Sicherheit bald trennen. Und wir werden uns dann über einen groß aufspielenden Maximilian Arnold bei einem anderen Verein ärgern müssen.

      0
    • @Lorenz

      Gehe mit deiner Meinung weitgehend konform, bin mit der Artikulation aber nicht ganz zufrieden.

      Guilavogui hat durchaus seine Vorzüge gegenüber Arnold. Die Konstellation Guilavogui/Gustavo ist allerdings spielerisch deutlich unter Arnold/Gustavo oder Arnold/Guilavogui anzusiedeln, da einer der beiden Sechser in Heckings System vorne Räume besetzen soll, teilweise bis zum Flügel. Keiner wird ernsthaft Gustavo oder Guilavogui in dieser Rolle als optimal bezeichnen.

      Mir fällt momentan nicht ein einziger Spitzenklub ein, welcher mit einer klaren Doppelsechs spielt. Pressingresistente, technisch versierte Spielmacher, welche eventuelle fehlende Physis mit defensiver Intelligenz ausgleichen, sind auf höchstem Niveau gefragt: Modric, Gündogan, Cazorla, Busquets, Alonso etc. Sie alle besitzen zu mindest einige dieser Attribute.

      Ich denke wir hinken auf dieser Position doch noch deutlich hinterher und sehe sie sogar vakanter als unseren Sturm. Das Arnold bei konstanten Einsatzzeiten in eine solche Rolle hineinwachsen kann steht meiner Meinung nach ausser Frage.

      0
    • Exilniedersachse

      Und wie sieht es da mit Draxler aus? Der hat doch auch sehr gute Anlagen um diese Position gut spielen zu können. Defensivarbeit kriegt DH ihm schon vermittelt.(Kann er wohl deutlich besser als offensive Anlagen)

      0
    • Draxler sieht sich selbst gern in der Zentrale hinter dem Stürmer, zu dumm für ihn, dass dort Kruse gerade außerordentlich in Form gekommen ist (ein Umstand, der mich überhaupt nicht verwundert, bin ich doch von Anfang der Verpflichtung Kruses an davon ausgegangen, dass er für diese Position vepflichtet wurde).
      Für einen so defensiv schwachen Spieler wie Draxler, ist es verständlich, dass er sich auf dieser Position, am besten noch mit allen Freiheiten ausgestattet, am wohlsten fühlen würde. Gerade mit zwei Sechsern als Absicherung dahinter wäre das bestimmt die Position, die er am liebsten einnehmen würde.
      Ich hoffe sehr, dass er seine Defizte im konditionellen Bereich schnell ablegen wird. Denn gerade auf den Außen ist es wichtig für die dort unabdingbare Defensivarbeit auch körperlich 100% fit zu sein.

      Eine Fitness, die Arnold schon mitbringt, er ist deshalb nicht nur offensiv als Bindeglied zwischen Abwehr und Sturm als Achter der richtige Mann, sondern auch excellent in der Defensive, dort steht er Guilavogui in nichts nach.

      Absolut unverständlich für mich, warum ihm so wenig Einsatzzeiten gewährt werden.

      0
    • (Mit meiner E-Mail hat was nicht gepasst, hier nochmal das Ganze)
      Draxler sieht sich selbst gern in der Zentrale hinter dem Stürmer, zu dumm für ihn, dass dort Kruse gerade außerordentlich in Form gekommen ist (ein Umstand, der mich überhaupt nicht verwundert, bin ich doch von Anfang der Verpflichtung Kruses an davon ausgegangen, dass er für diese Position vepflichtet wurde).
      Für einen so defensiv schwachen Spieler wie Draxler, ist es verständlich, dass er sich auf dieser Position, am besten noch mit allen Freiheiten ausgestattet, am wohlsten fühlen würde. Gerade mit zwei Sechsern als Absicherung dahinter wäre das bestimmt die Position, die er am liebsten einnehmen würde.
      Ich hoffe sehr, dass er seine Defizte im konditionellen Bereich schnell ablegen wird. Denn gerade auf den Außen ist es wichtig für die dort unabdingbare Defensivarbeit auch körperlich 100% fit zu sein.

      Eine Fitness, die Arnold schon mitbringt, er ist deshalb nicht nur offensiv als Bindeglied zwischen Abwehr und Sturm als Achter der richtige Mann, sondern auch excellent in der Defensive, dort steht er Guilavogui in nichts nach.

      Absolut unverständlich für mich, warum ihm so wenig Einsatzzeiten gewährt werden.

      0
    • Für mich wirkt Arnold allerdings defensiv oft unbeholfen, dieses ständige geklammere und gezerre… Ich sehe da bei Lilavogel bessere Anlagen!

      Nur muss ich ehrlich sein, Arnold macht das offensiv dafür wesentlich besser und hat eine gute Übersicht.

      0
  14. Aufgrund eines besonderen Umstand gebe ich meine Karte Dienstag gegen Bayern Block 6 ab.. Bei Interesse melden !

    0
  15. Coprolalia under Control

    Ich habe für morgen hauptsächlich bedenken wegen Robben. Wenn ich dann noch an Träsch denke, den ich mag, sympathisch ist, zuletzt wirklich stark war, aber von dem ich nicht erwarte stark gegen die bayerischen Außen zu sein, bzw Träsch werden die Bayern leicht abkochen, alleine läuferisch. Mir tut er schon leid.

    0
    • Und mir tut Robben jetzt schon leid. Eben gerade erst genesen und dann das: Träsch, der Jagdhund wird sich in Robbens Waden verbeißen und der alte Robben wird keine Sonne sehen und schlagartig wird allen klar werden: oh man ist Dr Robben alt geworden. :vfl:

      0
    • Robben wird aber vermutlich gegen RR spielen :)

      0
    • Stimmt, Ricardo wird Robben eher abkochen als Träsch, aber dann hat Träsch morgen trotzdem einen schweren Stand gegen Costa.

      0
    • Über die ganze Spiel Dauer kann eh kein Bayern Spieler kalt gestellt werden. Zur Not doppelt man eben die außen… Also theoretisch kann man schon die außen der Bayern abschalten und dazu muss halt von Kruse , Dost und bevorzugt Arnold im Zentrum gepresst werden. So wäre jedenfalls meine Idee .

      0
  16. Hat schon jemand was zu den Zuschauerzahlen gehört? Sind wir ausverkauft?

    0
    • Ich gehe zu 99,9% davon aus, weil die Bayern das Stadion sicher füllen werden. Egal ob von uns 15.000 oder 25.000 reingehen.

      0
  17. Hallo, ist in der Singing area normal Sitzplatz aber alle stehen und feuern an :vfl: ja mein bezahlten preis von 35.- möchte ich haben ..

    0
  18. Ja evtl kann der Admin Mails tauschen ??

    0
  19. OT : Laut Transfermarkt bzw. SSNH trennt sich Hoffenheim von Trainer Gisdol und Huub Stevens übernimmt. :vfl:

    0
  20. Bei mir sind die Karten für das Spiel noch nicht eingetroffen. Hat noch jemand das Problem?

    0
  21. 2 Karten für das Spiel gegen Bayern morgen zu verkaufen. Plätze sind im Block 46

    0
  22. Zum Spielausgang:

    Der Pokal hat seine eigenen Gesetze, demnach könnten auch die Bayern weiterkommen……
    Glaub ich aber nicht.

    0
  23. Karten erstmal reserviert :vfl:

    0
  24. Hallo Freunde,
    ich weiss nicht wie ich es genau beschreiben soll, aber zur Aufstellung nur soviel:
    Never change a winning Team !!!

    Die aktuellen 11 Startspieler haben sich es derzeit einfach verdient und waren zuletzt alle auf ihre Weise stark.

    Die Abwehrkette würde ich jetzt gegen die Bayern nicht verändern, gerade auch weil Dante sicherlich nach dem 1:5 noch eine Rechnung offen hat! Träsch derzeit in einer bärenstarken Verfassung ist, Wahnsinn was der abspuhlt! Da verstehe ich auch absolut nicht, wieso man einen Rafinha einbürgern will um das RV-Problem in der N11 zu beseitigen! Kurz OT: Sehr geehrter Herr Löw, Christian Träsch ist auch ein gebürtiger Süddeutscher

    Guilavogui wird immer besser und Gustavo ist einfach unersetzbar! Gut das er gegen die Hoffenheimer keine Ampelkarte sah! Wobei wir ja morgen im Pokal ranmüssen!
    Rechts ganz klar Vieirinha, er kann Träsch defensiv unterstützen ist schnell und hat eine wahnsinns Ballkontrolle!!! Caligiuri könnte sehr gut über links kommen, ist ebenfalls schnell und war zuletzt immer mal wieder für ein Tor/Assist gut! In der Mitte dann eigentlich das große Problem, die große Frage… Ich wäre ja für Kruse, aber der könnte auch in der Spitze spielen, aber wohin dann mit Dost!
    Und wenn ich mir überlege das wir auch noch Arnold und Schürrle auf der Bank haben…
    Gut das ich nicht Trainer in Wolfsburg bin…
    Spaß beiseite, ich würde einfach so beginnen:

    Benaglio – Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez – Gustavo, Guilavogui – Vieirinha, Kruse, Draxler – Dost

    Mit Calugiuri und Schürrle hätte man noch zwei (eigentlich) gute Konterspieler auf der Bank und Maxi muss in der 60-65min einfach gebracht werden, der Junge braucht Spielpraxis und ist immer gut wenn er auf dem Feld ist!

    Alles in allem habe ich eigentlich ein gutes Gefühl, aber was heisst das schon…
    Ich freue mich auf morgen und einen geilen Fussballabend!
    Mein Tipp ist ein knappes 3:2 nach Verlängerung!

    Allen vor Ort wünsche ich viel Spaß und lasst uns morgen die Arena zum Hexenkessel machen !!!
    Forza VfL

    :vfl3: :vfl: :vfl3:

    P.S. Wir sollten morgen alle mitmachen und 90min + X ordentlich Krach machen !!! Wir sind Wolfsburg, wir sind der Pokalsieger und wir wollen wieder ins Finale !!! :like:

    0
    • Ich denke dass ein Arnold eigentlich immer spielen muss. Bin der Überzeugung dass wir noch nicht alles von ihm gesehen haben. Der kann soooo unglaublich viel, der Junge !! :vfl: :vfl:

      0
    • Ich hoffe auch, dass Maxi nicht vergrault wird. Das würde ich noch weniger verzeihen als den Abgang von JB

      0
  25. Beckenbauer, Hoeneß, Rummenigge, Ribery, Breno…. bin gespannt wie diese Liste weitergeht! Vllt. trifft es auch mal den Verein selbst? :psst:

    0
    • Zum Glück haben wir in Wolfsburg eine völlig blütenweiße Weste…
      Nicht.
      Denke nicht, dass wir im Moment was diese Themen betrifft auf andere zeigen sollten.

      0
    • Du meinst die Schuld, die der VFL am Abgasskandal hat? Aber ist das nicht schon unter Magath passiert und daher Schnee von gestern? :P

      0
    • wenn sich mal eine Staatsanwaltschaft außerrhalb Bayern damit beschäftigt kannst du recht haben mit den FC Bayern

      0
  26. Ach es kann morgen nur einen Sieg geben von uns. Das letzte mal war meine Freundin mit im Stadion gegen die Bayern, da gab es ein 4:1, das Supercup Spiel sahen wir uns gemeinsam an und das Spiel gewannen wir auch.

    Da alle guten Dinge drei sind… :)

    0
    • Ein Arbeitskollege meines Vaters, Bayern Fan, war bisher dreimal in der Volkswagen Arena. Es gab ein 5:1 , ein 4:1 und ein 1:1 nach 90 Minuten im Super cup….
      Sieht gut aus :vfl:

      0
    • Sehe ich auch so, mein erwachsener Sohn (FC Bayern Fan) war bisher drei Mal mit: 5:1, 1:1, 4:1. Er kommt heute Abend trotz Verbot seiner Freunde aus Düsseldorf…..

      0
    • Ist schon komisch, war oder wäre auch dreimal gegen Bayern dabei!

      1:0 damals durch Hanke,
      5:1 in 2009
      4:1 Anfang des Jahres, allerdings nicht live… Hatten es ja aus OWL dank einer geschlossenen Schneedecke nicht in die Arena geschafft…

      Hoffe meine geile Serie endet nicht…
      Forza VfL

      0
    • Ach so, der Kollege geht heute natürlich wieder ins Stadion :talk:

      0
  27. Ich glaube wir kommen heute unter die Räder… Und zwar richtig. Sollte wir aber weiter kommen mache ich ein ein Man Autokorso durch mein Dorf! :vfl:

    0
  28. Die Wahrscheinlichkeit, dass der VfL heute siegreich sein wird, schätze ich leider als recht gering ein. Da müsste schon eine Top-Leistung und auch ein wenig Glück zusammenkommen.
    Sollte es aber gelingen, so steigt wiederum die Wahrscheinlichkeit, dass man es erneut bis nach Berlin schaffen kann, enorm. An diesem Gedanken richten sich derzeit meine Hoffnungen auf.
    Ich freu mich jedenfalls auf heute Abend – auf geht´s VfL :vfl:

    0
  29. Exilniedersachse

    Ja der FC Bayern ist auf JEDER Position deutlich besser besetzt als wir. Ja wenn alle Spieler auf dem Feld 100% Leistung abrufen scheiden wir heute aus.

    Aber so läuft Fußball nicht. So oft wie wir uns gegen absolut unterlegene Gegner schwer tun, muss es da andere Faktoren geben.

    Die Bayern sind leider sehr gut drauf und werden uns wegen unserer Erfolge der letzten 2 Jahre nicht unterschätzen.

    Ich denke realistisch gesehen wird es darauf hinauslaufen, dass jeder VfL Spieler mehr als 100% geben muss und wir etwas Glück brauchen. Dann vielleicht etwas früher wechseln da die Kräfte in dem Bereich in dem sich unsere Spieler bewegen werden schneller nachlassen als normal.

    Wenn die Spieler aber nicht dran glauben, dann haben wir keine Chance.

    Ich denke DH wird heute die „Arbeiter“ ranlassen und die Spieler an das letzte Spiel erinnern. Dann spart man sich einfach diese 10min Blackout und es ist was möglich.

    Wenn man ausscheidet, ist das gegen den stärksten Gegner passiert und kein Drama. Letztes Jahr hatten wir Losglück dieses Jahr halt Pech (Der FCB wird sich über das los aber auch nicht gefreut haben).

    0
  30. Mein Traum von heute Nacht:

    23: Lewy 0:1
    25: Lewy 0:2
    31: Lewy 0:3
    45: Cali 1:3
    87: Dost 2:3
    90+3: Dante 3:3

    Und Lewy verschießt den einzigen Elfmeter :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  31. Lese gerade in der LVZ: Wolfsburg kämpft um seine letzte Titelchance, der FC Bayern auf dem Weg zum Triple….
    Ich weiß nicht so genau, wie die das Wort „letzte“ meinen: für diese Saison oder für immer.
    Meine Überschrift für heute:

    Es kann nur einen geben.
    Heute abend muss sich einer der beiden Triple-Anwärter früh von seinen Zielen verabschieden….

    0
    • Sehr gut :top: So gefällt mir das :vfl:

      0
    • Exilniedersachse

      @Diego: manchmal habe ich Angst, dass du das ernst meinst.

      Deine Überzeugung und dein Selbstbewusstsein ist ja manchmal beinahe erschreckend.

      Zum Glück weiß ich ja, dass du eigentlich realistisch bist. Bist du doch oder?

      0
    • @Exilnds: mach dir keine Sorgen…..ich liebe die scharfe Feder und die Übertreibung, aber ich kann schon den Unterschied zwischen Lewandowski und Dost erkennen (um mal ein Beispiel zu nennen)…

      0
    • meinst du vom Haarwuchs her?

      0
  32. Ich habe noch eine Karte in Block 62 für das Spiel heute abend zu vergeben. Mein Vater muss krankheitsbedingt leider passen… Gekostet hatte die Karte 55€

    0
  33. Ich weiß nicht so wirklich, was ich heute Abend erwarten soll.
    Einerseits haben wir die Fähigkeit(en) die Bayern zu besiegen und ich traue es unserer Mannschaft durchaus zu, aber andererseits haben wir „gerne“ auch mal Aussetzer drin und Bayern ist eine Mannschaft, die diese sofort bestrafen.
    Meine Gefühlslage wechselt immer zwischen gutem und schlechtem Gefühl.
    Am Ende wird es auf die Tagesform und evtl etwas Glück ankommen.

    0
    • Schwer einzuschätzen heute Abend, aber was hat man zu verlieren?
      Verlieren wir, verlieren wir deutlich, ist es für Bayern Business as usual, und in der Presse macht es auch keine großen Wellen.
      Sollten wir aber tatsächlich das Unmögliche möglich machen, kann man für das Umfeld und auch für den Verein selbst wieder einen kleinen Schritt voran machen.

      Gespannt bin ich, wie wir uns präsentieren werden.

      Aber ansonsten sollte man es so nehmen wie es kommt. Zu Verlieren hat man eigentlich nichts.

      0
  34. Ich freue mich auf heute Abend, auf ein tolles Spiel.

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen, verlieren wir, ist es so. Verlieren wir hoch mit 5 Toren von Lewy dann ist das auch so.
    Und dennoch beginnt das Spiel bei 0:0, wir spielen zuhause, unsere Jungs haben nach dem Debakel in München wieder Selbstvertrauen tanken können… usw.

    Was bleibt ist, dass ich mich persönlich auf das Spiel heute Abend freue und drücke unserem VfL natürlich alle Daumen!!!

    Auf geht’s Jungs, gebt alles, und vielleicht reicht es ja dann für den Einzug in die nächste Runde!

    :vfl: :vfl: :vfl:

    0
  35. 1:0 Kruse 16.min
    1:1 Müller 24.min
    1:2 Robben 43.min
    2:2 Draxler 51.min
    3:2 Dost 91.Min
    Anstoß spiel ist aus

    0
  36. Bei aller Euphorie. Ich sehe uns momentan leider überhaupt nicht auf Bayern-Niveau. KLeiner Hoffnungsfunke ist für mich, dass wir es in den jüngeren Vergangenheit öfters geschafft haben, gerade in solchen Spielen, überragende Leistungen zu bringen. Damals waren aber auch noch KDB und Perisic dabei. Ich rechne mit einer mehr oder weniger deutlichen Niederlage. Mein Tipp ist ein 1:3.

    0
  37. …meine Befürchtung ist ein nervöser Beginn und ein frühes Gegentor, vielleicht sogar ein Doppelschlag. Dann wird’s ein langweiliger Abend und Euphorie-Killer.

    Aber vielleicht gelingt uns ja auch eine so abgeklärte Vorstellung wie in den ersten 50 Minuten in München. Dann könnte was gehen…

    0
    • Immer diese Bedenkenträger, seid doch mal positiv!
      Es ist ein Heimspiel, die letzten beiden haben wir gegen die Bayern gewonnen, es ist Pokal, da haben die Bayern sogar ein Heimspiel gegen den letzten Bundesligisten verloren, den wir im Finale weg gekickt haben, wir sind der Titelverteidiger, die Bayern haben nicht ihre letzten drei Pflichtspiele gewonnen, wir sehr wohl.

      Brust raus und von Anfang an Vollgas geben heute Abend!

      :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:
      :vfl3: :vfl2: :vfl3:
      :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

      0
    • Genau wie befürchtet, Bayern drückend und mit der ersten regulären Chance in Führung. Bei uns landet jeder Ball in der eigenen Hälfte bereits beim Gegner. Hilflos. Spielaufbau ist nicht möglich, selbst Routiners wie Naldo bekommen keinen Ball vernünftig hinten raus. Bayerns führt uns mit einfachem Gegenpressing vor. Selten waren 45 Min. im eigenen Stadion so bitter…

      …dagegen war das 1:5 in München noch zu verkraften. Das heute ist ein Abwatschen sondergleichen. Wie die Jungs in Grün-Weiß das verkraften werden?

      0
  38. Ja,ja – die Fußballphilosophen.

    Fazit der ganzen Gehirnkneterei:
    Et kölsche Jrundjesetz – et kütt wie et kütt.

    Beruhigend (oder beunruhigend) zu wissen, dass die Welt mit all ihren wirklichen Problemen auch morgen noch besteht.

    0
  39. Na na, nu wechsel mal nicht auf die Metaebene… Wenn das Pokalfieber grassiert, dann muss man sich da auch mal ordentlich reinsteigern ;-)

    0
  40. Coprolalia under Control

    Wird der Lord im Kader sein? Was meint ihr?

    0
    • Im Hotel ist er mit dabei. Es sind aber mal wieder 19 Spieler, sodass noch einer gestrichen wird. Ich tippe auf Bendtner oder Jung. :P

      0
  41. Sicher ist heute Abend nur eins: De Bruyne wird Dante nicht wieder schwindelig spielen :top:

    0
  42. Gestern stand in der WAZ, dass Maxi mittlerweile ganz schön gefrustet ist. Auf die Frage, ob er im Training etwas anders mach müsste, antwortet er, Fragen Sie den Trainer und erzählen Sie mir dann die Antwort. Als wir 4:1 gegen Bayern gewonnen haben, war er für mich der überragende Mann -neben Kevin- auf dem Platz. Von daher wünsche ich mir, dass er heute von Anfang an spielen darf und eine Weltklasse Leistung abliefert, wie damals.

    0
    • Ich sehe es aber nicht so wild. Wir sind bzw. wollen eine Spitzenmannschaft sein. Da gibt es Härtefälle. Das Spieler wie Arnold, Jung, Bendtner dabei aktuell Bankspieler sind, ist für uns eine gute Situation, da wir endlich mal Qualität nachlegen können. Nebenbei ist mit Schürrle auch ein Weltmeister ein Bankspieler.

      0
  43. Rein ins Auto und los gehts….

    0
  44. Kruse mit Muskelfaserriss!Wusste ich bisher noch gar nicht :o

    0
  45. Mus­kelfa­ser­riss stoppt Kruse

    http://www.ligainsider.de/max-kruse_482/muskelfaserriss-stoppt-kruse-128444/

    oweeeh…..

    Schürrle rein und Draxler auf die 10?

    0
  46. FUCK! Ausgerechnet Kruse :pistole:

    Dann ist der Lord wohl sicher im Kader

    0
  47. Sehts positiv: Der LORD ist im Kader dann kann ja nichts mehr schief gehen… :ironie:

    0
  48. Wohl eher Vierinha rein und Draxler zentral, Cali dafür vorwiegend links. Ist defensiv eh die vielversprechendste Variante…

    …trotzdem ist Kruses Verletzung auch mit Blick auf die Liga erstmal blöd. Gut, dass V8 zurück ist.

    0
  49. käse, Kruse wäre heute sehr wichtig gewesen….

    0
  50. Benaglio Träsch, Naldo, Dante, Rodriguez Guilavogui, Luiz Gustavo Vieirinha, Draxler, Caliguiri Dost

    Wenn ich Maxi wär, käme ich mir auch etwas verarscht vor. :klatsch: Immerhin bleibt Schürrle auf der Bank…

    0
    • warum denn? gegen Bayern ist es doch normal und verständlich erst einmal etwas defensiver zu stehen.
      Arnold / Schürrle / Bendtner können ja immer noch eingewechselt werden um Druck im Offensiven zu gestalten!

      Ich tippe auf

      1 Tor Calli
      1 Tor Baaaaaaaaas
      und 1 Elfmetertor von Richi…

      ob es zum Sieg reicht? ich hoffe :)

      0
  51. Coprolalia under Control

    Kann man ja eigentlich schon wieder ausschalten.

    0