Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Polizei-Einsatz: BVB-Fans greifen VfL-Fans an
Symbolbild

Polizei-Einsatz: BVB-Fans greifen VfL-Fans an

Die Polizei Hannover hat eine Auseinandersetzung von Fans des VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund in letzter Minute verhindert. Das geht aus einem Tweet der Polizei hervor:
 


 
Wie die Polizei weiter berichtet, ging „der Angriff von den BVBlern aus“.

Beide Fanlager waren am Samstag auf dem Weg zu den jeweiligen Auswärtsspielen ihrer Klubs:
Der VfL Wolfsburg spielt am heutigen Samstag auf Schalke, Borussia Dortmund muss bei Hannover 96 antreten.

Bei Porta Westfalica kreuzten sich die Wege der beiden Fanlager. Eine Auseinandersetzung konnte von der Polizei gerade noch rechtzeitig verhindert werden.

Polizei schickt 230 BVB-Fans zurück nach Dortmund

Als Konsequenz wurden rund 230 BVB-Anhänger von der Polizei zurück nach Dortmund geschickt. Von den betroffenen Personen wurde die Identität aufgenommen.

 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.