Home / News / ++ Portugiesen melden: Dost vor Wechsel nach Lissabon

++ Portugiesen melden: Dost vor Wechsel nach Lissabon

Dost-Lissabon
 
Transfer-Countdown #5: Noch fünf Tage bis zum Ende des Transferfensters.

Bas Dost vor Wechsel zu Sporting Lissabon

Laut der französischen L’Equipe steht Bas Dost vom VfL Wolfsburg kurz vor einem Wechsel zu Sporting Lissabon. Das Blatt stützt sich dabei auf mehrere Medien aus Portugal.

Der Niederländer soll für zehn Millionen Euro nach Portugal wechseln. Bei Sporting Lissabon soll Bas Dost einen Vertrag bis 2020 und ein Gehalt von 1,8 Millionen erhalten.

In den kommenden Tagen soll demnach Stürmer Islam Slimani Sporting verlassen. Bas Dost soll Slimanis Ersatz werden.

Der VfL Wolfsburg möchte Bas Dost beim Bundesligastart gegen den FC Augsburg noch einsetzen. Nach diesem Match könnte im weiteren Verlauf des Wochenendes der Transfer als fix vermeldet werden. Gleichzeitig soll sich an diesem Wochenende klären, ob der VfL Wolfsburg Heung-Min Son von Tottenham verpflichten wird.

Aktuell gibt es einen heißen Poker um die Ablöse. Tottenham soll über 25 Millionen Euro verlangen. Ein Dost-Abgang könnte einen Teil des Geldes in die Kassen spülen

Sag zum Abschied leise Servus:

 
Dost-Rodriguez


 

Gerüchte um Zugänge:

  • Der VfL Wolfsburg versucht den Wechsel von Heung-Min Son zu stemmen. Klaus Allofs geht ziemlich offensiv mit dieser Personalie um und bestätigte das Interesse. Auch Son will zum VfL.
    Das Problem: Die Ablöse ist noch zu hoch für den VfL.
  • Für Innenverteidigung würde der VfL Wolfsburg gerne Matthias Ginter verpflichten. Genau wie bei Son würde auch Ginter gerne zum VfL Wolfsburg wechseln.
    Das Problem: Noch lässt der BVB Ginter nicht gehen. Nur bei Ersatz würde er eine Freigabe bekommen.

 

Gerüchte um Abgänge:

  • Der Abgang von Bas Dost steht laut Medien kurz bevor. Sporting Lissabon soll hier die Nase vorn haben.
  • Fragezeichen gibt es noch bei Rodriguez, Gustavo und vielleicht auch Caligiuri, dessen Vertrag im nächsten Jahr endet und für den es ebenfalls Interessenten gibt.
  • Bleibt Julian Draxler beim VfL Wolfsburg? Das Nein vom Klub war deutlich. Doch eine hundertprozentige Sicherheit werden Fans wohl erst nach dem Ende der Transferperiode haben.

 
 

Bundesliga-Manager-Spiel der Wolfsblog-Community

Bundesligamanager
 
Macht mit und gewinnt ein VfL Wolfsburg Trikot. Wie es geht, erfahrt ihr hier: Anleitung

Alle Fragen und Kommentare zum Thema Manager-Spiel können unter dem angegebenen Artikel geäußert werden.


 
 

101 Kommentare

  1. Neuer Bezahlartikel der WAZ:

    Bei Son fällt die Entscheidung am Wochenende. Es werde allerdings schwierig, weil Tottenham viel Geld möchte (bis zu 30 Mio.) und es große Konkurrenz gebe. Allofs sagt: “Ich glaube nicht, dass wir das stemmen können.” Die Einigung mit dem Spieler selbst sei allerdings kein Problem, weil er gerne nach Wolfsburg möchte.

    Wollscheid ist dem VfL angeboten worden, man hat aber abgelehnt, weil man sich weiterhin auf Matthias Ginter fokussiert.

    Zum Schluss sagt Hecking noch: „Ich habe einen Kader, der absolut wettbewerbsfähig ist. Es gibt keinen Wunschzettel von mir für den Manager. Ich sehe unsere Mannschaft gut aufgestellt.“

    Meine Interpretation: Man konzentriert sich bis zum Ende der Transferperiode auf Son und Ginter und wird darüber hinaus nicht mehr aktiv. D.h., man wird im Fall einer Absage keinen anderen Spieler verpflichten. Um Son fände ich es schade, in der Innenverteidigung fände ich ein Nichthandeln sogar grob fahrlässig.

    17
    • Wenn du Twitter hast, schreibe mich da mal privat an :)

      Sollte OneEightSever hier mitlesen, ebenfalls. Findet mich da wie hier unter gleichem Namen :)

      0
    • Naja, in dem Artikel finden sich zwei, drei Zitate – aber ich sehe kaum stichhaltige Aussagen. Aus meiner Sicht lässt das kaum Interpretationen zu. Heckings Aussage, dass er mit dem Kader zufrieden sei? Sowas kann man in jeder Transferperiode in entsprechnder Phase lesen. Kurz vor Transferschluss hat das Pokern seinen Höhepunkt erreicht. Da hört man stets “Wir brauchen ja eigentlich keinen mehr…”, “Das ist für uns kaum zu finanzieren…” etc. pp. Am Ende geht’s doch oftmals nur darum, den Verhandlungspartner – wenn er denn verkaufen will – nochmal zum Einlenken zu bewegen. Son soll in den Planungen des Tottenham-Trainers keine Rolle mehr spielen. Wenn er zu uns will und exorbitante Preise aufgerufen werden, kann man sich kurz vor Transferschluss auch nochmal über eine Leihe unterhalten. Ihr könnt euch doch auch erinnern, wie oft bei uns Ladenhüter kurz vor Toreschluss zumindest per Leihe abgegeben wurden. Der Markt wieder noch einmal Vollspeed aufnehmen. Nicht umsonst vermarktet Sky groß den sog. “Deadline Day”. Warten wir es mal ab. Bezogen auf die Innenverteidigung denke eh, dass wir eigentlich zwei Neue benötigen. Auch wenn man Ginter jetzt nicht bekommt, kann ich mir dennoch einen Mr. X vorstellen.

      7
    • Kann dich dort nicht finden, warum denn ausgerechnet über Twitter?

      0
    • Mittlerweile ja schon?

      Weil PN keine Berechtigung als Meldung kommt.

      0
    • Was hast du denn Geheimnisvolles mitzuteilen, Jonny? :)

      Weißt du mehr zu einem Gerücht? Lass mich raten, einer von beiden (Ginter oder Son) steht kurz vor einem Wechsel zum VfL Wolfsburg? :)

      6
    • Nö, will mich einfach austauschen mit Hammerhai.

      0
    • Schade. Jeder kleine Hinweis oder kleines Gerücht liest man als Fan des VfL kurz vor Ende der Transferperiode nur zu gerne. Ich jedenfalls :)

      2
  2. Wird wohl relativ schwer Son zum VfL zu holen. Wenn Son zum VfL will ist das schon mal gut auch das Tottenham den Spieler verkaufen will, aber das es grosse Konkurrenz gibt, kann ich mir schon vorstellen und in England sind die Preise zu hoch. Ich hoffe, das Son sich klar zum VfL bekennt. Nur dann werden wir eine Chance haben den Preis etwas zu drücken. Mit einem engl. Verein werden wir nicht mithalten können. Ich denke da an Everton und Lukaku. Hoffentlich kann man sich schnell auf eine fixe Ablöse auf 20 Mio. einigen und auf eine evtl. Nachzahlung von 5 Mio. Das wären dann 25 Mio. sollte eigentlich reichen. Dost verkaufen für 13 Mio. und Caligiuri für 7 Mio. Einnahmen sind dann 20 Mio. 5 Mio. sollte man noch draufpacken können. Am besten Son schon vorher klar machen und dann die Abgänge verkünden, sonst könnte Tottenham auf den Gedanken kommen, noch mehr Ablöse zu fordern. Son wäre wichtig für unser Offensivspiel, deshalb hoffe ich das der Deal noch klappt.Geplant wird wohl nicht mehr mit Son. Hängepartie pur, diese letzten Tage der Transferperiode. Klaus mach et.

    9
  3. Der kicker sagt, zaza geht für 28 Mio zu West Ham

    2
  4. Ich finde es komisch, das wir für Schürrle über 30 Millionen bekommen haben……für einen Fehleinkauf!
    Und jetzt sind wir nicht bereit, 30 Millionen für einen viel besseren Spieler zu zahlen. Logisch, das die Engländer nach nur einem Jahr ihr Geld zurück wollen….haben wir ja auch gefordert.
    und ob wir das stemmen können……wir haben vor einem Jahr 100 Millionen eingenommen. Verkaufen wir Dost für 10 Millionen, legen wir knapp 20 Millionen für Son drauf. In der Vergangenheit hat Allofs viel mehr verbrannt.
    Das wir nach dieser schwachen Saison überhaupt eine Chance haben Son zu bekommen……man Allofs, das gibts doch nicht.
    Son holen sofort und nicht wieder am falschen Ende sparen. Zum Pokern ist es jetzt fast zu spät.

    17
  5. Für Schürrle haben wir diese Ablöse nur bekommen, weil Tuchel ihn unbedingt wollte und der BVB ihm dann diesen Wunsch erfüllt und zähneknirrschend die Ablöse aktzeptiert hat. So deute ich jedenfalls die diverse Berichterstattung.

    Bei einem anderen Verein hätten wir diese Ablöse wohl nicht erzielen können, da kein anderer Trainer so auf ihn fixiert war. Allenfalls hätte man bei einem Notkauf wg. Verletzung eines wichtigen Spielers o.ä. eine derartige Situation noch ausnutzen können.

    Und bei Son muss man wie bei jedem Spieler das Gesamtpaket sehen: Ablöse plus Nebenkosten plus Gehalt. Und was nützt es, wenn KA sofort 30 Millionen auf den Tisch legen würde, aber andere mehr bieten, weil sie das Geld haben und der Trainer oder Vereingsmagnat genau diesen Spieler haben will??? Wenn es mehrere Interessenten, darunter zshlungekräftige, gibt, wird wohl jeder Verein bis zum Schluss pokern um eine möglichst hohe Ablöse zu erzielen.

    Und das sind nur einige Aspekte. Die Verpflichtung von Spielern läuft nicht wie ein Einkauf im Fanshop!

    15
  6. Ich finde es etwas bedenklich, dass im Artikel steht „Fragezeichen gibt es noch bei …, Gustavo,…“

    Wozu macht man ihn denn zum Kapitän und holt ihn in den Mannschaftsrat, wenn es noch nicht 100% sicher ist das er bleibt?!

    Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden, wie man in dieser Transferperiode, trotz aller Widrigkeiten agiert hat. Aber das jetzt mit Gustavo gibt mir zu denken…

    Vielleicht bin ich da auch etwas voreingenommen, da er mein Lieblingsspieler ist, aber die erwähnten Aktionen, der Punkteschnitt mit / ohne ihn sprechen da eigentlich eine klare Sprache, dass es mich sehr wundert, dass es kurz vor Toreschluss angeblich noch nicht fix ist, dass er bleibt.

    3
    • Wieso bedenklich? Nichts schlimmes wird passieren wenn ich sowas schreibe :)

      Wenn man ein Ranking aufstellen würde von Spielern, die zu 100% bleiben, dann würde uns allen sicherlich nicht Gustavo zuerst einfallen.

      Bis zuletzt gab es beinahe täglich Meldungen, dass Gustavo zum einem selbst gerne wechseln möchte (“
      „Ich habe nichts dagegen, wenn ich bleibe. Aber man will immer etwas Neues erreichen. Bis zum Ende der Transferfrist ist es nur noch eine Woche. Es wird immer enger. „) und zum anderen wohl auch mit anderen Klubs verhandelt. Dazu Allofs Grundstatement, dass man sich bei ersthaften, Guten Angeboten grundsätzlich diese immer erst einmal anhören würde.

      Vierter Punkt: Aus meiner Sicht würde es absolut Sinn machen ihn ebenfalls abzugeben. Gründe dafür gibt es viele. Das Alter, die zunehmende Verletzungsanfälligkeit, die letzte Möglichkeit auf eine hohe Ablöse, und der eigene Wechselwünsche des Spielers.

      Kurzum, die Wahrscheinlichkeit, dass er bleibt ist groß, das stimmt, aber wenn es Spieler gibt, hinter denen ein Fragezeichen steht, dann gehört er für mich dazu. Wenn auch sein Fragezeichen kleiner ist als das von einem Dost zb.

      14
    • Danke für die ausführliche Antwort. :topp:

      Stimmt ja schon die Argumentation, mich hat halt am meisten irritiert, dass er, wenn er bleibt,dann (meistens, wenn Casteels im Tor) Käpitan ist. Muss ja dann wieder über Bord geworfen werden, Mannschaftsrat jemand nachrücken, wenn (auch sehr unwahrscheinlich) er doch noch wechseln würde.

      Da hätte ich mir aufgrund der Nominierung zum Kapitän und der Einberufung in den Mannschaftsrat ein klares Statement gewünscht. Naja bald haben wir die Transferphase ja endlich hinter uns. Die gehört eh um mindestens 2 Wochen gekürzt.

      0
  7. Gianluca di Gerüchto berichet, dass Atalanta Bergamos IV Rafael Tolói in den nächsten Tagen in die BuLi wechseln könnte. Als interessenten gelten der FC Augsburg, die Klavan ersetzen müssen und der VfL, der Dante ersetzen muss.
    Außerdem soll man von Acerbi ein Nein bekommen haben.

    Tolói ist ein 25-jähriger Brasilianer. Er ist wohl Stammspieler bei Bergamo. Tolói spielt nur als IV & hat Vertrag bis 2018.

    http://gianlucadimarzio.com/news-cat/atalanta-interesse-di-wolfsburg-e-augsburg-per-toloi/ :link:

    1
    • Guckt jmd. regelmäßig die Serie A und kann was zu dem Jungen sagen?

      Die Quelle ist natürlich nicht so dolle aber evtl. landet er ja mal wieder einen Glückstreffer :ninja:

      0
  8. OT: Der VfL in Person von Daniel Caliguiri gewährt mal einen kleinen, aber durchaus interessanten Einblick hinter die Kulissen.

    https://m.youtube.com/watch?v=0R1TCYijPWE

    8
  9. Quelle: http://www.wolfsburger-nachrichten.de
    Tottenham will 25 Millionen für Son haben

    Wolfsburg Manager Allofs: Ich glaube nicht, dass wir das stemmen können. Sein VfL will nicht mehr als 20 Millionen bezahlen.

    [….]

    1
    • Das zeigt doch das, was ich oben schon geschrieben habe. Nicht in der Lage, das stemmen zu können? Käse! Locker könnten wir das. Bei einem gleichzeitigen Verkauf von Dost und/oder Caligiuri sowieso. Ich halte solche Aussagen für Pokerspielchen. Die Frage lautet eher: Will man zurzeit stemmen?

      9
    • Die Gerüchte kommen noch von irgendwoher und ich denke schon das man das stemmen will und kann.

      3
  10. Also, wir wissen alle nicht, was da und vor allem wie genau verhandelt wird. ich denke, das wir eine Chance haben Son bei uns zu sehen, wenn nicht ist das nicht so schlimm. Was ich viel Schlimmer finde, ist eine Saison mit so wenig Innenverteidigern zu beginnen. Hoffentlich geht die (Spar)- rechnung auf.Sollten wir die ersten Spiele erfolgreich gestalten, mag das alles durch gesteigertes Selbstvertrauen funktionieren. lass aber mal eine Verletzung in der IV dazukommen und schlechte Ergebnisse, dann sehe ich schon das Dilemma……

    0
  11. Ich schließe mich einem Vorredner weiter oben an. Son wäre genial und dann stünde einem Abgang von Calli für 7 Mio. (Hallo, S I E B E N!!!) :like: und Dost nichts mehr im Weg.
    Aber offensichtlich ist und bleibt Calli der Liebling von DH…

    Zum Thema IV: Hier gilt das gleiche, was eigentlich schon in der letzten Saison im Sturm galt. So, wie wir momentan aufgestellt sind, reicht das nicht für das Ziel internationale Plätze. Man stelle sich vor, Bruma ist gesperrt oder verletzt sich und da IV heißt Ascues und Knoche… :rolleyes:

    3
  12. Habe mal einen link der „qualitätspresse“ angefügt. . Thema: draxler und die wob fans

    1
  13. Laut Sport1 will Real Madrid angeblich Draxler als James-Ersatz verpflichten.

    Zidane will nur Draxler, sonst wird James nicht wechseln.

    Kann leider keinen Link einfügen, aufgrund des ADD-Blockers.
    Hatte es gestern schon auf dem Smartphone gelesen.

    2
    • Dieses Gerücht existiert schon seit mindestens 3 Wochen und es wird sogar recht konkret in Spanien berichtet. Mich hat es extrem gewundert, dass das hierzulande bislang kein Thema war. Da ging’s nur um Arsenal, PSG und Juve…

      …dabei hielte ich Real mit Kroos für die viel interessantere Lösung für den Spieler. Real hatte in den letzten Jahren stets einen Blick auf die Bundesliga und hat auch gute Erfahrungen damit gemacht.

      4
    • Klar bei einer ordentlichen Summe wird Draxler dennoch gehen. Allerdings müssen hier Mondsummen fließen und wir müssen Ersatz bekommen. Ich sehe z. B. einen Son nicht als alleinigen Ersatz… Wir haben zwar Didavi der sich zentral sieht bzw. unseren Trainer der ihn zentral sieht, jedoch ist bei seinem Ausfall die Alternative Arnold. Dem ich die Rolle als 8er mehr zutraue als die als 10er … Draxler könnte diese Position besser spielen…

      Demnach müsste bei einem Abgang von Draxler meiner Meinung nach dort noch was passieren, daher glaube ich an einen solchen Wechsel nicht.

      1
    • Ich glaube auch nicht wirklich an einen Wechsel, aber die Nachricht ist trotzdem interessant, wenn sie denn stimmen sollte.

      1
    • Ich hatte schon vor drei bis vier Wochen gemutmaßt, dass Draxler für Real interessant werden könnte. Draxler würde super zu Real passen. Die haben Jesé als einzigen Linksaußen (abgesehen von Ronaldo natürlich, der aber häufig auch in die Mitte rückt) abgegeben und James ist eher ein zentraler Spieler. Darüber hinaus hat Real für seine Verhältnisse noch nicht groß eingekauft und es wäre nichts Neues, dass man sich dort einen Spieler gönnt, der bei einem großen Turnier aufgetrumpft hat. Ich glaube, dass da etwas dran ist. Der Zusammhang mit der Personalie Son liegt auch auf der Hand. Ich sage: Wenn Son kommt, ist Draxler weg.

      4
    • Denke nicht, dass Draxler noch wechselt. Was würde das für eine negative Ausstrahlung auf den VfL haben.

      – Man gibt einem solchen Verhalten Draxlers nach
      – Kein Ersatz im Gegensatz zu KDB machbar, also dürfte total unabhängig von Son sein
      – Das Geld kommt nächstes Jahr auch rein
      – Starke sportliche Schwächung
      – Schlechtes Zeichen an die anderen Spieler, grade Gomez und Kuba
      – Man steht nicht zu seinem Wort (100%, nicht 99%)
      – Kein Lerneffekt zu letztem Sommer (Sportlicher Schaden, kurz vor Toreschloss den besten Spieler abgeben, etc.)

      Wieso sollte man sich auf einen Verkauf einlassen?

      3
    • @Goslarer: Viele Deiner Argumente galten doch auch letztes Jahr fuer De Bruyne, z.B. „Das Geld kommt nächstes Jahr auch rein“, „Starke sportliche Schwächung“ oder „Schlechtes Zeichen an die anderen Spieler“ (z.B. Perisic). Nur das mit dem Lerneffekt natuerlich nicht ;)

      Fuer mich ist nur massgeblich, ob Allofs einen Verkauf rechtfertigen koennte. Das koennte er mit Verweis auf die X Mio Abloese und die Absicht, keinen Unruheherd zu haben und nur mit Spielern in die Saison gehen zu wollen, die voll mitziehen. Von daher halte ich einen Abgang immer noch fuer moeglich (wenn auch nicht fuer wahrscheinlich).

      3
    • @Wopp:

      Naja man kann auch unsinnige Aktionen rechtfertigen, wenn man die richtigen Worte wählt.

      Das Argument mit den Millionen zieht ja irgendwie nicht, Verweis auf das nächste Jahr.
      Und nur Spieler, die mitziehen? Dann müsste man aber Dost, Rodriguez, Gustavo alle noch auf einen Schlag verkaufen oder?

      Bleibt das mit dem Unruheherd… Da müsste man abwägen, ob das so ein Risiko rechtfertigt. Angenommen Draxler bleibt, dann werden sowohl er als auch die Ultras sich irgendwann „abgekühlt“ haben. Er hat ja vornehmlich seine Karriere im Kopf. Dass dann schlechte Leistungen und Rumgezicke nicht zu einem frühzeitigen „Entkommens“ aus Wolfsburg führen, dürfte ihm klar sein.

      0
  14. Ich finde ja, dass man Allofs etwas Unrecht tut, wenn man seine Aussagen zu potenziellen Spielertransfers in den Medien kritisiert. Bislang hat sich Allofs nur geäußert, wenn der Name eh schon durchgesickert war. Bestes Beispiel: de Bruyne! Dessen Rückkehr nach London war noch gar nicht da, da hat Allofs schon vollmundig angekündigt, dass man sich (irgendwann) um den Spieler bemühen würde. Das ist doch auch Taktik! Durch so ein Vorpreschen signalisiert man den vermeintlichen Stars doch die unbedingte Wertschätzung. Ein ähnliches Vorpreschen sieht man nun bei Son. Man habe immer Kontakt gehalten, den Spieler nie aus den Augen verloren bla bla… Und siehe da: Dem Vernehmen nach will Son liebendgern unter Hecking spielen… Hört, hört!

    In den Fällen, in denen Streicheleinheiten via Medien keinen Sinn machen, hält Allofs doch dicht. So wie es andere Manager auch tun oder zumindest versuchen.

    Unerträglich finde ich übrigens Heidel auf Schalke, der immer wieder zu seiner eigenen Arbeitsweise Auskünfte gibt und vollmundig erklärt, dass man keine Wasserstandsmeldungen abgeben würde – gleichzeitig aber Spielertransfers in der Woche XY ankündigt. Ein Selbstdarsteller vor dem Herrn, der die große Bühne auf Schalke nun voll auskostet. Empfinde ich nicht gerade als sympathisch…

    21
  15. Ich könnte mit Son für Draxler leben…..der wird nie mehr mit vollstem Einsatz für den VfL spielen….hat er ja letzte Saison schon nicht. Son wäre somit für uns ein Qualitätssprung.
    Aber nach diesem vereinsschädigenden Verhalten und den Aussagen über Wolfsburg und der Erklärung des AR kann man Draxler jetzt nicht gehen lassen. Würde ich auch nicht verstehen. Obwohl ein Abgang uns sportlich helfen würde. Denn mit Draxler spielen wir teilweise mit einem Mann weniger.

    3
    • Auf Schalke wurde Draxler vorgeworfen er zeige nur in „großen“ Spielen seine volle Leistung. Ansonsten fehle es ihm an Motivation.

      Ich persönlich habe Draxler nicht nur in der CL gut gsehen und in den Spielen gegen die „Großen“ in der Bundesliga… Es waren auch andere gute Spiele dabei.

      Deine Meinung kann ich hier also absolut nicht teilen. Draxler wird vielleicht noch ein wenig schmollen, er weiss aber auch das bei einer „Nichtleistung“ seine Wechselmöglichkeiten noch geringer werden, will er das? Ich glaube nein!

      Daher ist er zu guten Leistungen „verdammt“… Ich könnte nur mit einem Draxler Abgang leben, wenn man die Ablösessumme die er erzielen würde sinnvoll in den Kader reinvestiert und da wäre angesichts der „Baustellen“ im Kader ein guter ZOM nicht unwichtig…

      7
  16. L’Equipe meldet, dass Dost zu Sporting gehen wird:
    http://www.lequipe.fr/Football/Actualites/Transfert-bas-dost-au-sporting-jusqu-en-2020/721040
    Klingt zwar so, als sei dies beschlossene Sache, stuetzt sich aber nur auf Medienberichte aus Portugal. 10 Mio Abloese, ein Vertrag bis 2020 und ein Gehalt von 1,8 Mio werden genannt.

    1
  17. http://www.sport1.de/fussball/bundesliga/2016/08/rb-leipzig-ralf-rangnick-kritisiert-transfer-von-mario-gomez

    Rangnick über unser Gomez Transfer. Finde mein Post von gestern nicht mehr, daher noch mal hier. Kann zwar seine Kritik nachvollziehen, aber ob die Strategie von RB greift, muss sich erst noch zeigen.

    1
    • 1. Steigert es das Ansehen des Vereins
      2. Steigert es bei Erreichen des europäischen Wettbewerbs das Ansehen und die Einnahmen und die Werbewirksamkeit.
      3. Sollte sich kein anderer sportlicher Leiter über Transferaktivitäten eines anderen äußern. Das ist ein ziemlich seltener Vorgang.
      Der Transfer sorgt für Nachhaltigkeit!

      6
    • Stimme @Jusko zu. Nachhaltigkeit ist hier rein bilanztechnisch gemeint: wenn ich einen Spieler, der aelter als 30 ist kaufe, kann ich ihn beim Verkauf keine hoehere Abloese erwarten, als ich bezahlt habe. Was z.B. im Fall Gomez nicht beruecksichtigt ist, ist die Wirkung auf junge Nachwuchsspieler. Schliesslich muss man den Verein ja auch attraktiv machen, wenn man vielversprechende Neuzugaenge anlocken will, die Anfang 20 sind.

      10
    • Genau, Wopp. Sich einzig auf die Transferbilanz zu beschränken (was ich für Rangnick nicht hoffe) wäre angesichts der vielen anderen Faktoren wie TV-Einnahmen aus Bundesliga und europäischem Wettbewerb, Sponsorengewinn, usw. ein wenig zu kurz gedacht. Natürlich ist nicht direkt messbar, wie viel Geld der Transfer von Mario Gomez durch den potenziell größeren sportlichen Erfolg und damit die oben genannten Faktoren einbringt. Doch irgendwann kann es auch in Leipzig passieren, dass man Geld für einen gestandenen Spieler bezahlen muss, der kurzfristig weiterhilft und so auch dazu beiträgt, den langfristigen sportlichen und wirtschaftlichen Erfolg zu sichern.

      1
    • Herr Rangnick scheint sich mit Nachdruck als Krönung der Plastikvereine etablieren zu wollen. Getreu dem Motto: Bei UNS hat die Mittelverwendung einen derart seriösen und sinnvollen Anstrich, dass man uns nicht zur Riege Wolfsburg, Leverkusen und co. zählen kann. Er sollte aber gewaltig aufpassen, dass das nicht zum Bumerang wird.

      Zum einen argumentiert er sehr dünn. Seine Interpretation von einer guten Investition beschränkt sich auf den Geldfluss bzw. die Cashflowanalyse. Werbewert, Gegenwert seiner Tore, Erfahrungsaustausch etc. pp. klammert der Hobby-Betriebswirt in seiner Analyse aus.

      Zum anderen warten wir mal ab, was passiert, wenn in Leipzig das unerfahrene Talenteschiff Richtung Liga 2 steuert…wetten, es braucht dann nicht mehr als eine Transferperiode, bis Herr Rangnick umfällt?

      7
    • @ Henry: Jetzt haben wir uns zeitlich mit unseren Beiträgen scheinbar überschnitten. Bin voll Deiner Meinung, mein Beitrag ist inhaltlich mit Deinem nahezu identisch. Wollte Dich nicht kopieren, zeitlich einfach überschnitten :vertrag: ;)

      1
    • Ach was, Lupinho, du hast ihn ja noch sinnvoll erweitert. :topp: Finde Rangnicks Aussage aus den von dir genannten Gründen auch fragwürdig, zumal RB Leipzig beim besten Willen noch nicht auf dem Weg ist, sich selbst zu tragen. Bei einem Transferminus von ~75 Mio. € und munteren Personalrochaden mit vielen ablösefreien Abgängen in den letzten drei Jahren sehe ich nicht wirklich ein Beispiel nachhaltigen Handelns bei RB. Nach aktuellem Stand bleibt uns Rangnick also noch einiges schuldig. :)

      1
    • Sorry, ist nicht sehr differenziert, aber der Typ hat doch einen an der Waffel.

      Das der Transfer in der jetztigen Situation sinnvoll gewesen ist, weiß natürlich auch er.

      3
  18. Hallo wie schauts aus ist ascues für dieses wochenende wieder fit und meint ihr dass Träsch einen stammplatz bei den Wölfen haben wird ?

    0
  19. Draxler ist im uebrigen der einzige Wolfsburger in Loews Aufgebot fuer die Spiele gegen Finnland und Norwegen. Mit Brandt und Schuerrle sind zwei ehemalige dabei.

    0
  20. Moin :)
    In der Bundesliga-App steht, dass wir Marian Sarr von Dortmund im Kader haben. Ist das ein Bug?

    0
    • Ok sorry, den haben wir ja schon länger ;-) Das Sommerloch war wohl doch zu groß :D

      0
    • Er wurde glaube ich auch vorerst zur Verstärkung der U23 geholt, denn nach seinen Verletzungen ist er für den Profifußball noch nicht weit genug. :)

      0
  21. Hoffe Dost wird nicht aufgestellt. Nicht das er sich noch verletzt.

    0
    • Ach was, für einen Kreuzbandriss o.Ä. müsste er sich schon in Zweikämpfe verwickeln oder plötzliche Bewegungen machen. Genauso wahrscheinlich ist es doch, dass er sich eine Verletzung beim Spazierengehen zuzieht, weil er von einem PKW angefahren wird. Sehe da kein wirklich erhöhtes Risiko.

      1
  22. Laut WN soll Seguin nach Möglichkeit noch verliehen werden. K’lautern und Karlsruhe gelten als Interessenten.

    http://www.fussballtransfers.com/nachricht/vfl-wolfsburg-seguin-in-liga-zwei_68616

    Noch ein Indiz mehr dafür, dass Gustavo nicht mehr abgegeben wird.

    0
    • Die Maßnahme wäre auch absolut richtig. Er hat perspektivisch diese Saison nicht den Hauch einer Chance.

      Gustavo scheint gesetzt, um den zweiten Platz drängeln schon Gerhardt (13 Millionen) und Arnold. Guilavogui kommt irgendwann zurück.

      Das ist shon schwer genug. Und die anderen Talente brauchen ja auch eine faire Chance. Dazu zähle ich zumindest Conde, der im Training einen guten Eindruck gemacht hat (übrgens einen besseren, als Seguin).

      5
    • Ich würde Seguin lieber in der 1. Liga verleihen. Nach Augsburg, Darmstadt oder Ingolstadt.

      0
  23. Das ist gut und auch notwendig im
    Hinblick auf seine sportliche Weiterentwicklung…. Sonst schafft er es bei uns wohl nicht wirklich, mal Stammspieler zu werden…..er muss sich zeigen können im wöchentlichen Wettkampf… Dann wird man deutlich erkennen können, ob er für Etstligaaufgaben insbesondere für uns geeignet ist.

    0
  24. Steht Dost morgen noch im Kader oder wird ehr Maryoral spielen?

    0
    • Zitat aus dem Kicker: „Bas hat im Pokal getroffen und zeigt in jedem Training, dass er heiß ist. Ich gehe davon aus, dass er auch in Augsburg hochmotiviert sein wird, mit uns erfolgreich zu sein“, kündigte Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking schon am Donnerstag an, dass der wechselwillige Niederländer seiner noch bestehenden Verpflichtung professionell nachkommen wird.

      Ich fände es nicht gut, weil man das Verletzungsrisiko kurz vor dem möglichen Wechsel nach Lissabon nicht durch seinen Einsatz erhöhen sollte. Aber man weiß ja nicht, was Hecking da plant..

      1
  25. Ralf rangnick hat recht mit seine Aussage so ist es nun wir holen ein der uns schon jetzt indirekt droht bei Misserfolg uns gleich zu verlassen na super.

    0
    • Ein Zaza hätte wahrscheinlich genau so wenig lust eine zweite Saison hier zu spielen ohne internationalen Wettbewerb. Also ist alles gut und der gute Rangnick soll sich mal lieber um seinen Verein kümmern. Seit wann kritisiert man denn Verpflichtungen anderer Vereine?

      15
    • Vieleicht ist es nur eine Strategie, den Schuh des Hassklubs Nr. 1 einfach weiter zu reichen.

      2
    • „Nizza spielt in der Europa League, Wolfsburg spielt im Nichts.“

      So ein Verhalten ist unter aller Sau. Ich bin immer mehr froh, dass Er weg ist und anscheinend ein Unruhe-Herd auch.

      Die Suppe zu großen Teilen einbrocken und zu feige die Suppe wieder auszulöffeln. :kotz:

      Große Klappe und nichts dahinter.

      Bin mal gespannt, wenn Nizza aus der EL fliegt und isch nciht erneut qualifiziert ob Er dann auch wieder schnell abhaut.

      15
    • Habe ich mir auch gedacht. Er war zu 1/11 mitverantwortlich. Hätte es doch positiv mitgestalten können. Aber hey, lieber das sinkende Schiff verlassen.

      1
    • Ganz schlechtes Verhalten von Dante!!!
      Aber seine Andeutungen zur Harmonie im VFL Team sind schon interessant.

      4
    • Gott sei Dank ist der weg

      3
    • Coprolalia under Control

      Macht mal halblang, das sind Zitate aus einer pk oder so, keiner weiß wie diese Zustande gekommen sind und wie sie formuliert wurden oder wie die Fragestellung war. Heutzutage wird einfach zu schnell mit irgendwelchen Halbsätzen sofort ein Urteil gebildet ohne sich näher damit zu beschäftigen.

      14
    • Wo sind da Andeutungen zur Harmonie in Wolfsburg? Kann diesbezüglich nichts finden.

      7
    • In erster Linie lese ich da, dass Nizza im Gegensatz zu uns EL spielt und dass dort das Wetter besser und wärmer ist.

      Stimmt beides und ist für mich jetzt nicht so wirklich ein Nachtreten.

      Bin trotzdem froh, dass wir ihn los sind.

      Aber wir brauchen noch immer einen fähigen IV!!! Nur Bruma und das Prinzip Hoffnung sind mir zu dünn, um damit zumindest die Hinrunde bestreiten zu wollen.

      3
  26. Wer Sané heute gegen Bochum sieht, der weiß, warum ihn Hannover nicht verkaufen will/kann. Der ist deren Aufstiegsversicherung.

    10
  27. Jetzt Fußball schauen und Morgen Handball?. :dino:

    3
    • Calli wird bestimmt spielen.

      So werden wir mindestens ein bisschen „Spaß“ haben.

      1
    • Meinste das möchtegernmessi morgen spielt?. Uff

      0
    • Na klar.

      Als ob Brekalo oder sonst wer einfach mal anfangen wird.

      Die Jungen müssen sich doch erst gewöhnen… So ein halbes Jahr oder so.

      0
    • Ich tippe ja auf:

      Draxler – Didavi – Kuba

      :knie:

      1
    • Die Bayern Fans über-singen die eigene Nationalhymne.. Haben sie Angst, dass man sie danach nicht mehr hört :still: :rolleyes:

      3
    • Guckt Ihr Euch ernsthaft noch Bayernspiele an?
      Ich seit Jahren nicht mehr. Und nach der neuen CL-Regelung, die nochmehr in Richtung „geschlossene Gesellschaft“ geht, wird die CL auch komplett ignoriert. Bald hat man gar keine Lust mehr.

      5
  28. So genug Fußball, ist mir zu grandios bis jetzt. Es ist wirklich schade, dass wir nicht ansatzweise so spielen können trotz Millionen im Rücken. :ball:

    0
  29. @Rubin:
    Die denken die wären was besseres :pistole:

    Sky ist aber auch wieder so drauf, dass man da die Mikrofone vor dem Bayerblock einfach mal stärker schaltet als die der Bremer. Von Bremen hört man nichts und ich kann mir nicht vorstellen, dass 7.500 Fans da keine Stimmung machen…

    :rot:

    6
    • Weil nicht sein darf, was du dir nicht vorstellen kannst, MUSS Sky schuld sein. Reicht Deine Phantasie nicht aus, um zu akzeptieren, dass die Bremer bereits jetzt die Schn…. voll haben oder einfach vor lauter Staunen das Maul nicht mehr zu kriegen?
      Und… warum hat dann die ARD ebenfalls die gleichen Gesänge in gleicher Lautstärke? Ach ja, die Bild- und Tonregie hat ja die Liga. Und die gehört den Bayern und bevorzugt die immer… wie konnte ich vergessen!
      Aber nein, das hat nix mit Minderwertigkeitskomplexen und Verfolgungswahn zu tun, du siehst das nur objektiv…

      6
    • Das wissen die Bremer auch vorher, dass es in München nix zu holen gibt. Das Klatschpappenpublikum und der gesamte Verein werden sportlich, finanziell, medial bevorzugt, damit es ja keinen anderen Meister mehr gibt und sie als die Grössten darstehen. Irgendwann platzt die Seife richtig. „Die machen unseren Sport kaputt“ ist ja etwas Stammtischniveau, aber in diesem Fall trifft es das zu 100%.

      5
    • Dann ab Kreisliga gucken.

      Und als Wolfsburger über finanzielle Bevorzugung zu schimpfen ist echt nicht schlecht

      1
    • @Spaßsucher: Meine Meinung darf so obejktiv sein wie ich will.
      Lass mir doch meine Vorstellung, dass Sky daran Schuld ist – lass mich doch mit meinem Verfolgungswahn und meinem Minderwertigkeitskomplex allein fertig werden.
      Schön übrigens, dass du mir diese Diagnose durch einen lapidaren Beitrag gegeben hast; so muss ich mir das nicht mehr diagnostizieren lassen und kann gleich zum Psychiater und ihm sagen was mit mir nicht stimmt.

      Danke allwissender Spaßsucher – dessen Beiträge allesamt objektiv sind und niemals persönlich werden und in denen man lesen kann was die Wahrheit ist; denn deine Meinung ist unsere Meinung. Amen!

      6
  30. Kommen Son und auch Ginter, dann spielen wir jedenfalls deutlich besser als letzte Saison…und das würde mir schon mal reichen. Und mit Anfangserfolgen kommt und steigt das Selbstbewusstsein eines jeden Spielers im Kader…. Unmöglich erscheinendes im Moment wird dann durchaus möglich sein können. Ich denke positiv und glaube an unsere Wölfe und deren ‚Wiederauferstehung‘ :knie:

    7
  31. Quelle Bild:Aue kämpft um seinen Aufstiegshelden. Trainer Pavel Dotchev (50) redete gestern vor und nach dem Training auf Breitkreuz ein. Dotchev: „Ich hab ihm gesagt, dass er ein Luxusproblem hat. Aue und Hannover wollen ihn.

    Der Profi selbst sagt nichts dazu, erklärte nur: „Ich bin zu sehr Straßenfußballer, als dass ich mich davon ablenken lasse.“ Heißt: Breitkreuz konzentriert voll auf das Auswärtsspiel morgen (13 Uhr) in Fürth. Aber es könnte schon sein letztes Spiel im Aue-Trikot sein…

    UND

    https://www.hannover96.de/aktuelles-termine/news/details/-8acb21ee53.html

    Da Hannover momentan schon 4 IV + 1 Nachwuchsmann im Kader hat und nun nochmal 2 Hinzuzukommen scheinen, könnte ein Sané-Wechsel vielleicht wieder aktueller werden.

    4
  32. Hannover holt Norweger Strandberg
    Zweitligist Hannover 96 – 2. Bundesliga LIVE auf SPORT1.fm: Stuttgart und Hannover im Einsatz hat sich die Dienste des 26 Jahre alten Abwehrspielers Stefan Strandberg gesichert.
    http://www.sport1.de/fussball/2-bundesliga/2016/08/2-bundesliga-hannover-96-verpflichtet-norweger-stefan-strandberg

    1