Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Ricardo Rodriguez: Das erste TV Interview als Wolfsburger

Ricardo Rodriguez: Das erste TV Interview als Wolfsburger

Felix MagathEr ist der teuerste Wintereinkauf des VfL Wolfsburg in dieser Transferperiode: Ricardo Rodriguez.

Noch keine Woche ist es her, dass Rodriguez verspätet in Dubai zur Mannschaft stieß. Doch schon in kurzer Zeit konnte der Schweizer auf sich aufmerksam machen. Felix Magath lobte nach den ersten Eindrücken bereits die physische Verfassung des Linksverteidigers.

Die große Frage, ob Rodriguez gleich zu Beginn der Saison auf der Linksverteidigerposition zum Einsatz kommt, und was in diesem Fall mit Marcel Schäfer passiert, wurde nun von Felix Magath beantwortet.

„Wir werden mal probieren, wie es aussieht, wenn Marcel Schäfer ein bisschen weiter vorn spielt und Ricardo Rodriguez hinten links die Seite zumacht.“

(Quelle: waz)

Noch in Dubai gab Ricardo Rodriguez sein ersters Interview für newsklick vor einer Kamera:

 

3 Kommentare

  1. ob magath ihn auch zum deutschlernen schickt? ;)
    oder ob er auch hochdeutsch sprechen kann so wie benaglio.

    0
  2. Na dann schau Dir mal Schweizer Interviews an, dagegen ist das hier Hochdeutsch ;o)

    0
  3. Sau blöd gefragt. Nix neues.

    0