Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / News / Saisonvorschau: Auf welchem Platz landet der VfL Wolfsburg?

Saisonvorschau: Auf welchem Platz landet der VfL Wolfsburg?

Volkswagen Arena - Stadion
 
Die Transferperiode ist beendet, die Kader der Bundesligamannschaften stehen und der erste Spieltag ist gespielt: Zeit für einen ersten Eindruck!

Wo stehen die einzelnen Teams? Wie gut haben sie sich verstärkt, welche Rolle spielen sie in dieser Bundesligasaison?

Die Kluft zwischen Arm und Reich im Fußball wird immer größer. Ottmar Hitzfeld hatte dies jüngst erst kritisiert. Dadurch fallen die Überraschungen am Ende einer Saison auch weniger groß aus, als noch in früheren Zeiten. Dennoch gibt es sie: Die Teams, die völlig unerwartet in den Abstiegskampf geraten oder die Überraschungsteams, die den Großen das Fußballleben schwer machen.

Auf welchem Platz landet der VfL Wolfsburg?

Klaus Allofs hat die Mannschaft, die im letzten Jahr enttäuscht hat, auf vielen Positionen umgebaut. Mit neuer Kraft, neuen Spielern und neuem Teamgeist soll es wieder in Richtung internationaler Wettbewerb gehen.

1. Welchen Platz traut ihr unseren Wölfen am Ende zu?

 


Wie spielt der Rest der Liga?

2. Wer wird Meister?

 
3. Wer erreicht die Champions League (1-4)?
 
4. Wer kommt in die Europa League (5-6)?
 
5. Wer landet auf den „drei“ Abstiegsplätzen?

 
 

127 Kommentare

  1. Wie immer ist die Länderspielpause sehr zäh. Da freut man sich einen langen Sommer lang auf den Bundesligastart und dann muss man schon wieder 2 Wochen warten.

    Ich habe mir das Gekicke der Nationalmannschaft zu Ehren von Schweini nicht angesehen. Ob ich heute Abend schaue, weiß ich noch nicht. Vielleicht um Draxler zu beobachten, wenn er überhaupt spielt.

    Damit die Zeit zwischen den beiden Spielen nicht zu langweilig wird, habe ich eine neue Umfrage erstellt. Ich finde diese Saisonprognosen immer sehr spannend. Am Ende ist es immer wieder interessant zu sehen, wo man alles falsch lag :)

    Mein Tipp: Der VfL Wolfsburg wird eine gute Saison spielen und es zurück in die Champions League schaffen. Ich sehe nicht, dass Mannschaften wie Gladbach, Schalke oder Leverkusen sensationell besser aufgestellt wären als wir. Darüber hinaus wird bei ihnen das gleiche passieren wie bei uns letztes Jahr: Viele haben die großen Spiele in der CL im Kopf und werden die Liga mit ein paar Prozent weniger spielen, dazu die Doppel- und Dreifachbelastung.

    Ich gehe voller Optimismus in die neue Saison.

    34
    • Sehr gute Prognose von dir und vielen Dank für die tolle Umfrage!
      Auch ich finde so eine Umfrage immer recht spannend.
      Denke wie du, dass durch die Dreifachbelastung und andere Faktoren vielleicht ganz oben wieder ein Platz für uns reserviert ist.
      Vorausgesetzt natürlich wir zeigen wieder Leistungen und beschäftigen uns weniger mit Nebenkriegsschauplätzen, die nämlich mMn letzte Saison auch mit dazuführten, dass wir letztendlich das int. Geschäft verpasst haben.

      Ich hoffe das auch ein Julian Draxler sich zusammen reißen wird und mit Leistungen glänzen wird!

      Alles in allem hat sich der Kader um einiges verbessert, im Sturm sind wir zwar etwas dünn besetzt, aber vielleicht überrascht der junge Mayoral uns ja auch… :top:

      Auf eine erfolgreiche Saison des VfL Wolfsburg!
      Auf ein tolles Jahr in der Bundesliga!
      Forza VfL
      :vfl:

      3
  2. Hallo Normen! Toll, dass Du wieder eine Umfrage machst. Kannst Du bitte mal „3. Wer erreicht die Champions League (2-4)?“ eindeutiger formulieren? Dort fragst Du, welche „Welche 4 Team kommen in die CL 16/17?“ so dass ich automatisch auch Bayern als Meister mit angeklickt habe. Ich vermute aber, dass viele gemaess der Angabe der Plaetze „2-4“, den Meister nicht mit eingeschlossen haben.

    0
    • Hast recht. Ich habe reflexartig zunächst nur die Plätze 2-4 wählen lassen wollen, weil Bayern als Meister und CL-Teilnehmer automatisch gesetzt bei mir war :)

      Beim Erstellen der Umfrage habe ich dann aber auf 4 Plätze umgeschwenkt, die man auch alle 4 wählen kann. Ich habe es geändert. Es muss also heißen: (1-4). Danke für den Hinweis.

      1
  3. Meister: Bayern

    CL: Bayern, Dortmund, Gladbach, Leverkusen

    EL: Schalke, Wolfsburg

    Absteiger: Darmstadt, Augsburg

    Relegation: Ingolstadt oder Bremen.

    4
  4. OT: Den VfL-Frauen gelingt in Sand kein Tor. 10 Min. vor Schluss noch 0:0.

    0
    • Das ist das erste Saisonspiel oder?

      Unsere 2. ist ja auch nicht so toll in die Saison gestartet. Man kann wahrscheinlich nicht jedes Jahr die obersten Plätze erwarten. Irgendwann scheint bei jedem Mal die Luft raus zu sein. Ich drücke den Frauen auf jeden Fall die Daumen. Vielleicht gelingt ja noch ein Last Minute Treffer :)

      0
    • Naja die U23 hat auch fast jedes Jahr einen „Umbruch“.
      Viele Spieler kommen und gehen.
      Das ist nicht so einfach.

      Letzte Saison hatte die U23 auch Startschwierigkeiten, wenn ich mich richtig erinnere.

      Reichwein scheint eine gute Verpflichtung zu sein.

      0
    • Wer die Frauen des VfL – wenigstens sporadisch- in der BuLi und in der CL verfolgt, der wird feststellen, dass sie unter dem VfL-Syndrom leiden: Keine sauberen Offensivaktionen, zu wenig Torchancen, schlechte Verwertung.
      Defensiv eine oftmals chaotische bis lächerliche Raumaufteilung.
      Dazu kommen teilweise groteske technische Schwächen.
      Also: eigentlich eine typische VfL-Mannschaft?

      1
    • Vielleicht ist das ja das Konzept des VfL?

      :keks: :krank:

      1
    • Endresultat auch 0:0.
      Ja, war das Auftaktspiel. Es war fast zu erwarten, dass nach den vielen abwesenden Spielerinnen in der Vorbereitungsphase die Mechanismen noch nicht greifen. Und Sand (mit dem neuen Trainer Colin Bell) ist ja auch längst kein Kanonenfutter mehr.
      Trotzdem schade, dass gleich zwei Punkte wieder weg sind und die Mannschaft wieder hinterherlaufen muss.

      1
    • Naja, wenigstens mit Bayern ist man (noch) auf Augenhöhe, weil die gegen den SC Freiburg 1:1 gespielt haben. Frankfurt und Potsdam haben personell Federn gelassen, die sind nicht direkte Konkurrenz.
      Aber seit Jahren ist im Spiel der Dirndl-Truppe mehr Struktur und Konzept zu sehen, obwohl deren Kader in der Spitze nicht besser und in der Tiefe nicht vergleichbar ist. Woran das wohl liegen mag?

      2
  5. Ich schätze, dass wir die EL durchaus erreichen können.
    Für die CL muss schon viel zusammenkommen.

    Huibuh hat Recht damit, dass es anderen Vereinen mit der Mehrfachbelastung ähnlich wie uns gehen kann, allerdings kann es auch Überraschungsmannschaften geben, evtl auch uns.

    Das Problem an so einer Prognose ist ja immer, dass so viel passieren kann bzw. passieren wird, was man teilweise auch nicht erwarten kann.
    Daher bin ich ehrlich gesagt auch immer gegen Untergangsszenarien oder zu viel Euphorie vor der Saison bzw. versuche mich da persönlich zurückzuhalten.

    1
  6. Wer möchte kann auch noch bei kicker voten
    http://www.kicker.de/home/umfrage/votingguid/6f3fe779-0a4c-4f7f-aedf-f127fa27ecb2

    „Frage der Woche
    Welchen Platz erreicht der VfL Wolfsburg in dieser Saison?“

    1
  7. Meister: FC Bayern
    Champions League: Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, FC Schalke 04
    Europa League: VfL Wolfsburg und Borussia Mönchengladbach
    Abstieg + Relegation: Darmstadt 98, Eintracht Frankfurt und Hertha BSC (Relegation)

    Tabelle:

    1. FC Bayern
    2. Bayer Leverkusen
    3. Schalke 04
    4. Borussia Dortmund
    ————————–
    5. Borussia Mönchengladbach
    6. VfL Wolfsburg <8
    —————————
    7. 1.FC Köln
    8. 1899 Hoffenheim
    9. RB Leipzig
    10. Hamburger SV
    11. FSV Mainz 05
    12. FC Augsburg
    13. SC Freiburg
    14. FC Ingolstadt
    15. Werder Bremen
    ————————-
    16. Hertha BSC
    ————————-
    17. Eintracht Frankfurt
    18. SV Darmstadt 98

    0
    • Kurze Frage: Bist du der Martin den wir kennen, mit einer neuen Email-Adresse? Oder nur ein Versehen? Soll ich das ändern?

      0
    • Könntest du das nicht anhand der IP Adresse erkennen :)?

      0
    • Nicht unbedingt. Beim Neustarten des Rechners und einer Neuverbindung mit dem Netz vergeben Anbieter neue IPs. Häufig wiederholen sich die gleichen, so dass man nach einer gewissen Zeit dahinter ein Muster erkennt. Hier habe ich jetzt noch nicht nachgeschaut.

      0
  8. Ich denke dass einer der starken Mannschaften nicht die Leistung bringen wird, die sie sich erhoffen.

    Also wird es oben sehr spannend zwischen:
    Bayern, Dortmund, Gladbach, Leverkusen, Schalke, Wolfsburg,

    Dortmund könnte wegen dem hohen Anteil an Jugend manch spiele verlieren
    Schalke ist eine Mannschaft die gerne verliert
    Leverkusen spielt nie eine Saison konstant.
    Gladbach ist bärenstark denke ich
    Bayern nahezu unbesiegbar
    Wolfsburg bin ich sehr gespannt, gute Transfers und wenn Didavi und Gomez Verletzungsfrei bleiben, kann man die CL, mind. die EL angreifen

    1
    • Deine Vermutung, dass EIN Spieler der starken Mannschaften nicht die (erhofften) Leistungen bringt, ist naheliegend. Aber warum sollte denn das das Abschneiden der gesamten Mannschaft negativ beeinflussen?

      0
    • @Spaßsucher: hätte Djbkp den Text in deinem Sinne gemeint, hätte er „einer“ groß geschrieben, so viel Rechtschreibung kann heute jeder. So ist es ein (möglicherweise der Autokorrektur geschuldeter) Verschreiber, aber der ist natürlich wichtig genug, um diesen zu kommentieren.

      4
    • :topp:

      Leider ist es meiner Meinung nach normal geworden alles auf die Waagschale zu legen.

      Gemeint war, dass sicherlich eine ganze Mannschaft nicht die prognostierte Leistung bringt und nach dem ersten Spieltag könnte ich mir besonders Schalke vorstellen.

      Aber danke Spaßsucher… Wäre zu schade gewesen, wenn ein kleiner Fehler überlesen worden wäre. :keks:

      0
  9. Ich habe auch ein gutes Gefühl. Vieles hat sich in der letzten Saison im Kopf abgespielt. Jetzt haben wir viele neue Spieler, die frischen Wind bringen.

    Ich glaube, dass unsere Qualität einfach ausreicht, um unter die ersten 6 zu kommen. Mit der richtigen Einstellung wird uns das gelingen.

    Ich schätze wir kämpfen um Platz 4-5 :)

    3
  10. Ich denke es wird für die Europaleague reichen und wenn man sich im Winter nochmals verstärkt (Son) wird man versuchen mindestens Platz 4 zu erreichen.

    1. Bayern
    2. Dortmund
    3. Leverkusen
    4. Schalke
    —————
    5. Wolfsburg
    6. Gladbach
    —————
    7. Mainz
    8. Köln
    9. Hoffenheim
    10. Augsburg
    11. Hertha
    12. Ingolstadt
    13. Hamburg
    14. Frankfurt
    15. Freiburg
    —————
    16. Leipzig
    17. Darmstadt
    18. Bremen

    0
  11. Wenn man Fussball.de vertrauen kann, dann hat die neuformierte B-Jugend bei Dynamo Dresden nach 2:0 Rückstand zur Pause noch mit 3:2 gewonnen.

    1
    • Super, die haben doch neulich schon das Spiel gegen Leipzig mit 6:5 nach 0:3 zur Pause noch gedreht. Nichts fuer schwache Nerven!

      0
  12. Wenn alle mit nach Hoffenheim fahren werden wir Meister!Also Arsch hoch :like:

    Wir bieten eine Bustour zum 03. Spieltag bei der TSG Hoffenheim (Samstag 17.09.2016 Anpfiff: 15:30 Uhr) an.
    Der Fahrpreis beträgt pro Person 40,00 Euro (ohne Eintrittskarte). Mitglieder der Supporters Wolfsburg 37,00 €(ohne Eintrittskarte).
    Die Abfahrtszeit ist um 07:30 vor dem Fanhaus.
    Anmeldungen bitte an infos@fanfahrten-wolfsburg.de oder online unter http://www.fanfahrten-wolfsburg.de

    3
    • …da hat der VfL leider Konkurrenz durch die Demo gegen TTIP in Berlin…

      0
    • Gibt es auch Pro TTIP Demo?

      0
    • Die Schnittmenge zwischen Leuten, die von Wolfsburg aus nach Berlin fahren, um an einer TTIP Demo teilzunehmen und denen, die sich ein Fußballspiel in Hoffenheim anschauen wollen, dürfte verschwindet gering sein, meinst du nicht?

      TTIP ist doch eh schon gestorben. Dagegen braucht man nicht mehr demonstrieren ;)

      2
    • @ vfl Fan. Ich hoffe, dass die Schnittmenge zwischen den Leuten, die an Fußball interessiert sind und an ihrem Leben, abseits des Fußballs auch, sehr hoch ist.

      Meines Erachtens nach könnte ruhig jeder an diesem besagten Samstag nach Berlin fahren! Nicht nur um gegen TTIP, sondern auch gegen CETA zu protestieren. CETA ist nichts anderes als TTIP durch die Hintertür.

      Jeder der sich nur ansatzweise damit beschäftigt hat und an einer demokratischen Gesetzgebung interessiert ist, sollte dort Fahne zeigen.

      TTIP tot? Nein.. nicht solange mächtige Lobbyisten hinter diesem Abkommen stehen…dann wird es eher zur nächsten WM oder EM, wenn die Öffentlichkeit abgelenkt ist, durchgedrückt…wäre ja leider nicht das erste Mal. :keks:

      9
    • Naja, jetzt hast du mich aber absichtlich falsch verstanden :) Natürlich sind sehr viele gegen TTIP. Aber ich wette, wenn ich am Samstag auf dem Bahnhof stehe und prüfe, wie viele Wolfsburger nach Berlin zur Demo fahren, dann kann man die bestimmt an einer Hand abzählen.

      Im Übrigen verfügen die meisten Menschen über TTIP ein gefährliches Halbwissen.
      Wenige wissen, dass auch ein Großteil der Amis gegen TTIP ist, weil sie uns Europäern nicht vertrauen und unsere Regeln und Gesetze ebenso wenig verstehen wie wir die ihrigen.

      2
    • @vfl fan…Dich missverstanden ja, allerdings nicht absichtlich :-)

      Das es viele Amerikaner gibt, die dagegen eingestellt sind,mag sein, ich bekomme nicht mit, dass diese auf der Strasse bei Demos Ihren Unmut bekunden.

      Ich gehe eher davon aus, dass viele TN an der Demo mit dem Bus orthin fahren, organisiert durch die ein oder andere Gruppierung.

      Aber nun zurück zum Thema…

      Ich empfinde den VfL als Wundertüte diese Saison..auf der einen Seite hatte ich beim Augsburg Spiel ein schlechtes Gefühl, die Mannschaft wirkte allerdings nicht so nervös und angespannt wie in der letzten Saison auf mich.

      Ich vertraue darauf, dass diese Mannschaft einen funktionierenden Teamgeist hat und auf Grund eines anderen Systems als in der letzten Saison die Gegner überrascht. EL ist, glaube ich drin…

      0
  13. ich sage wir steigen ab mit hecking

    2
  14. Mittelmaß.

    Platz 7-9

    2
  15. Ich glaube auch, dass es ne gute Saison für den VfL wird.
    Dass der VfL etwas pessimistisch angesehen wird in der Öffentlichkeit, kann sogar n Vorteil sein.

    Bayern hat sich für meine Begriffe nicht so gut verstärkt. War aber auch nicht nötig, insofern sollte es locker für Platz 1 reichen.

    Der BVB hat letzte Saison (und ich muss gestehen zu meiner großen Überraschung) sensationell gespielt. Aber: Sowas zu wiederholen, ist sehr schwer. Hinzukommt die aus meiner Sicht eher bescheidene Transferbilanz.

    Leverkusen wird wirklich sehr schwer zu besiegen sein. Die tippe ich sogar auf 2.

    Gladbach hat einen guten eingespielten Kader. Und lange werden sie leider nicht auf drei Hochzeiten tanzen. Auch hier muss man mit einer guten BL-Saison rechnen.

    Schalke wird von vielen als Geheimtipp angesehen. Aber sie haben schon jetzt Pech mit Verletzungen und Hoffnungsträger wie Embolo brauchen sicher einen gewissen Anlauf. Mein Tipp: für die ersten vier Plätze reicht es für S04 nicht.

    Mannschaft X: jedes Jahr gibt es ein Überraschungsteam, welches für viele überraschend oben mitspielt. Dieses Jahr vielleicht Leipzig? Hertha? Mainz? Oder sogar der HSV? Okay, war nur n Scherz.

    Und Wolfsburg? Wir sollten mit dem BVB, Leverkusen, S04, BMG und Team X um die Plätze 2-7 spielen. Welcher Platz es am Ende wird, ist dann auch von Faktoren wie Verletzungspech oder Form zur richtigen Zeit abhängig.

    4
    • Was macht für dich die bescheidene Transferbilanz von Dortmund aus? Der überteuerte Kauf von Schürrle, was uns als Anhänger des VfL ja Recht sein kann? Persönlich halte ich die Transfers ziemlich vielversprechend, Bartra, Dembélé und Rode haben sich doch bisher ziemlich gut ins System eingefügt.

      Sonst stimme ich mit vielem überein was du geschrieben hast. Schalke wird sich wie jedes Jahr irgendwie in den int. Wettbewerb schieben und Gladbachs Trumpf ist sicherlich die Homogenität des Kaders.

      0
    • Ich glaube, dass der BVB mit Gündogan und Mykhytarian wirklich überdurchschnittliche Spieler verloren hat. Und mit Schürrle und Götze nur durchschnittliche geholt hat.

      3
    • Stimmt, dass beide großen Einfluss hatten. Jedoch möchte ich kurz einwerfen, dass ein Sahin damals nicht umsonst zu Real gegangen ist. Daher würde ich behaupten, unter der Voraussetzung er bliebe verletzungsfrei, dass der Gündogan Abgang eher zu kompensieren ist als der von Henrikh. Den zu ersetzen wird tatsächlich schwer, da bin ich gespannt wie die Kombi aus Reus- Götze – Schürrle funktionieren wird.

      0
  16. Meister werden wieder die Bayern.
    Um die CL Plätze spielen der BVB, Bayer Leverkusen, Gladbach, Schalke und sollte bei uns die Chemie in der Mannschaft stimmen und sollten wir ohne große Verletzungen durch die Saison kommen sehe ich auch UNS im Rennen um Europa.
    :vfl: Deutscher Meister 2009 :vfl:
    :vfl: Pokalsieger 2015 :vfl:

    2
  17. Ich glaube an eine gute Saison vom VfL. Wir haben richtig gute Spieler bekommen. Über Mario Gomez bin ich richtig glücklich, da denke ich, dass er uns viele Tore bringt. Und Mayoral wird von ihm profitieren. Dann natürlich noch Draxler und Gomez, die beiden zusammen können uns auch viel Freude bringen. Da freue ich mich schon sehr drauf, ich glaube daran, dass das funktioniert.

    Eine echte Bereicherung ist für mich auch Didavi, er bringt das Spiel nach vorne. Eigentlich gefallen mir alle Zugänge und ich freue mich total, die Spieler auf dem Platz zu sehen. Bruma ist echt der Hammer und Gerhardt ist sehr vielversprechend. So sieht es für mich aus, dass Allofs einen guten Job gemacht hat und durchaus einen Plan verfolgt. Über die Abgänge bin ich nicht wirklich unglücklich. Um Dost finde ich es etwas schade, ich mag ihn und Naldos Abgang war ein Schock, aber sonst alles gut.

    Eine Platzierung von 2 – 6 sollte auf alle Fälle drin sein. Ich freue mich jedenfalls total auf schöne Spiele.

    5
  18. Zur Saison 2016/2017:
    Zunächst einmal scheint mir wichtig zu sein, dass dies keine „x-beliebige“ Saison des VfL ist, sondern eine, die über den mittelfristigen Weg des VfL entscheidet:

    wenn wir Europa erneut verfehlen, verlassen uns nicht nur die meisten der (vermuteten) Leistungsträger, sondern werden auch keine Neuen dazu kommen. Und VW wird möglicherweise seine Strategie überdenken.
    Und genau deshalb ist ein Ausgang auch so schwer vorher zu sagen.

    Möglichkeiten aus meiner Sicht:

    – Allofs lag mit seiner Analyse der letzten Saison richtig und Hecking gelingt es, mit der neu formierten Mannschaft Platz 2-4 zu erreichen. Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 10%.

    – Auch mit diesem Kader (der vergleichbar stark wie letzte Saison ist) gelingt es Hecking nicht, eine Siegermentalität zu entfachen und begeisternden und erfolgreichen Fußball zu spielen. Die Mannschaft schafft aber wegen der hohen individuellen Klasse mit Hängen und Würgen einen EL-Platz. Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 70%.

    – die Mannschaft lässt am Anfang so viele Punkte, dass ein Trainerwechsel den erhofften Aufschwung bringt und durch einen furiosen Endsport wird noch Platz 4 erreicht. Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 10%.

    – die Mannschaft spielt auf dem Niveau der Rückrunde der letzten Saison, Hecking bleibt bis zum Ende der Saison und mit Platz 9-14 endet diese wichtige Saison im Nirvana. Wahrscheinlichkeit aus meiner Sicht: 10%.

    9
  19. Eine ganz schwere Saison. Sie entscheidet nicht weniger um die Zukunft des VFL. Geht es ins Mittelfeld oder weit nach oben?. Ich denke wenn wir oben landen, werden die Zuwendungen von VW gleich bleiben. Sollten wir wieder im nirgendwo landen, muss man sich auf einschnitte gefasst machen. Im Mittelfeld sind wir kein Leuchtturm mehr.

    1
  20. Diego, ich sehe das ganz genau so, auch mit den Wahrscheinlichkeiten.

    Ich finde es sehr irritierend, dass der ein oder andere VfL-Fan sich nicht ganz klar über die Auswirkungen auf die Zukunft ist, falls der VfL die CL oder gar die EL verpasst. Ich habe sowohl gehört als auch schon gelesen, dass dann Draxler und die ganzen lustlosen Profis wenigstens gehen. Das ist eindeutig zu kurz gedacht.

    Erst einmal spielt kein Spieler mehr aus purer Lust bei einem Verein, sondern um Geld zu verdienen. Erfolge und gute Spiele fördern die Verdienstmögichkeiten. Daher mache ich mir auch um die Leistungen von Rici, Gustavo oder gar Draxler gar keine Sorgen.

    Mir ist es sogar ganz recht, dass der VfL nicht ihr Traumverein ist und sie diesen nur als Durchgangsstation sehen (bei Gustavo ist das etas anders). Der VfL kann kein Traumverein sein, außer für jemanden aus dem direkten Wolfsburger Umfeld. Wenn ich schon höre, dass ein Spieler nun am Ziel seiner Träume ist usw., dann kann man den Spieler wieder verkaufen.

    Der VfL wird ohne internationales Geschäft ein Kader -sowie Finanzierungsproblem bekommen. Allofs hatte in der Winterpause betont, dass der VfL ein jahr ohne int. Geschäft überbrücken kann. Danach geht es an die Substanz. Mannschaften wie Hamburg und Bremen haben gezeigt, wohin die Reise dann geht. Manche meinen immer, dass Volkswagen das auffangen könnte. Das ist totaler Quatsch, da die VW-Millionen im Verhältnis des Transferwahnsinns immer weniger wert sind und gewisse Spieler dann nicht mehr kommen werden. Die Argumente fehlen dann einfach.

    Ein Verpassen des int. Geschäfts würde mindestens fünf bittere Jahre bedeuten. Ausgang offen.

    Dementsprechend wird aber auch der Druck sein. Hecking hat das in seinem WAZ-Interview schon durchblicken lassen. Er weiß, dass er sich eine ähnliche Saison nicht erlauben kann. daher gehe ich auch davon aus, dass er diese Saison konsequenter durchgreifen wird.

    Achtung These: Der Kader ist scheinbar nicht umsonst so groß gewählt, Hecking scheint Möglichkeiten zum reagieren haben zu wollen und dies möglicher Kaderkonflikte vorzuziehen. Daher erwarte ich, dass wir Fälle erleben werden, wo angesehene Profis ausgemustert werden. Knoche ist dabei eindeutig unter den Top 3-Kandidaten, evtl. auch jemand aus dem defensiven Mittelfeld.

    7
    • Zustimmung meinerseits.
      Und: mein Verdacht bei der Kaderzusammenstellung geht weiter: ich vermute, dass Allofs den Kader auch für den Fall eines anderen Trainers als Hecking attraktiv gestaltet hat.

      1
    • Glaube ich eher weniger. Allofs steht dick hinter Hecking. Normalerweise hätte man schon lange reagieren müssen. Naja, noch eine schlechte Saison und es wird reagiert^^.

      2
    • Zur Prognose: sehe ich ähnlich. Wahrscheinlich wird’s für die Euro-Lg. reichen. An diesem Kader gemessen sehe ich uns knapp hinter Gladbach, Schalke und Lev.
      Sollte sich ein besonderer Mannschaftsgeist entwickeln, ist nach oben hin natürlich mehr möglich.

      Zur Kadergröße: Ich hatte eher das Gefühl, dass diese ursprünglich so nicht geplant war. Einige einkalkulierte Abgänge sind geblieben. Da muss ich mir nur das Beispiel im DM Mittelfeld anschauen. Dass Gustl geht, dacht wohl jeder. Sonst hätte man kaum mit JoshG verlängert, Gerhard dazu geholt und Seguin Einsatzchancen eingeräumt.
      Ich kann auch voll daneben liegen und alles war top geplant. Aber vor 2 Jahren gab‘s von Hecking mal die Aussage, dass man mit mehr als 23 Leuten nicht vernünftig arbeiten kann. Deswegen wurde ja vorher auch kräftig aus der Magaht 2.0-Ära ausgedünnt.
      Wieviel Leute stehen jetzt wieder im Kader? Inklusive der Jungs aus dem Nachwuchs, denen man ja auch Chancen einräumen will. Wenn ich richtig zähle, sind wir knapp bei 30. Außerdem fallen die europäischen Spiele in der Woche weg.

      Nicht falsch verstehen. Grundsätzlich finde ich es gut, wenn der Trainer große Auswahl hat. Letztes Jahr wurde ja die zu geringe Kaderbreite bemängelt.

      Also wenn Eure Vermutungen stimmen und „absichtlich“ so ein großer Kader gewählt wurde, wird es spannend sein zu sehen, wie sich daraus eine Mannschaft findet (und wer spätestens im Winter wieder weg will, weil‘s kaum Einsatzchancen gibt).

      0
  21.  
    Draxler-miniSo nebenbei kann man heute Abend einen Blick auf unseren Julian Draxler werfen.

    Draxler steht in der Startelf:
    Neuer – Hector, Höwedes, Hummels, Kimmich – Khedira, Kross – Draxler, Özil, Müller – Götze
     

    5
  22. http://transferkritiker.de/jeffrey-bruma-objekt-der-begierde-auf-umwegen/

    Hier mal was zu unserem Bruma. Phillip Wollscheid hat auf diser Internetseite auch einen Artikel. Schön objektiv analysierte Artikel zu den beiden. Lesen lohnt sich hier wie ich finde. :kopfball:

    12
  23. Ganz gutes Spiel bislang von Draxler. Eben gab es eine schöne Szene zusammen mit Özil, die zeigt, dass ein guter Techniker auch immer einen Partner braucht, der mitdenkt. Özil hat das gerade getan, ist gut durchgelaufen. Ich hoffe, dass Draxler auch beim VfL seinen „Partner“ findet.

    Mit Dost im Sturm war das ja nicht möglich. Mit Gomez sollte da schon mehr gehen und auf dem Feld zum Mitspielen vielleicht Didavi. Ich bin sehr gespannt.

    3
  24. Länderspiele schaut wohl keiner mehr :) :pirat:

    2
  25. Schade, dass wir Brand nicht halten konnten. Der ist wirklich richtig gut. Der wird irgendwann mal für Leverkusen Summen eines de Bruyne einspielen können.

    8
  26. Entscheidend wird die Defensive. Mit Naldo ging ein guter aber letztes Jahr oft ungeduldiger und unkonzentrierter Spieler, so wie Dante. Rodriguez war formschwach, so wie teilweise Vierinha. Wenn Hecking schafft Stabilität hinten zu schaffen, sieht es gut aus. Die Spieler dafür sind da.

    Im Mittelfeld soll mit den neuen Spielern mehr Tempo reinkommen können, und ein höheres Mass an Vertikalspässe.

    Und wichtig: in der letzten Saison hatte der Trainer kaum Alternativen auf der Bank, das verletzungspech war enorm. Mit dem Kader jetzt dürfte so was nicht wieder passieren

    Ein EL-Platz ist realistisch. Die Konkurrenz: Bayern und Dortmund spielt in einer eigenen Liga. Danach ist es offen. Meine Vermutung ist aber das Leverkusen und Gladbach Schwierigkeiten kriegen mit ihren Power-Fussball. Normalerweise geht die Puste aus, nach einiger Zeit

    9
    • Ich denke auch das der Erfolg von der Defensive abhängen wird.
      Wenn wir es schaffen sagen wir mal „nur“ 30 + X Gegentore zu kassieren dann geht da was.

      0
  27. Hat schon jemand das neu Video The Extra Mile gesehen?
    Super gemacht.

    https://twitter.com/VfL_Wolfsburg/status/772737987750821892

    11
    • Wo ist da die Emotion? Arbeit, Fußball, Leidenschaft?. Schnarch Langweilig. Finde unser Marketing immer noch unter aller Kanone.

      1
    • Ich finde das Video ganz gut. Man darf nicht vergessen, dass dies kein Werbevideo allgemein zum VfL Wolfsburg sein soll, wo man all die Dinge noch einbauen könnte, die du eben nanntest.

      Es soll einfach nur Lust auf das nächste Bundesligaspiel machen und das funktioniert bei mir :)

      15
    • Man kann es nicht allen recht machen. Mir gefällt es auch. Positiv ist doch schon mal, dass es jetzt solche Videos gibt. Früher gab es das ja alles nicht. Ich freue mich auch schon auf das erste Heimspiel seit gefühlt 5 Monaten :) :vfl:

      2
    • Das Video macht 0 heiß. Hoffentlich wird sowas den Spielern nicht gezeigt. Die pennen danach ein^^. Habt ihr noch nie die Videos von Real gesehen? DAS sind Videos. Die haben mich total heiß gemacht und ich war eigentlich nicht die Zielgruppe.

      0
  28. Ich glaube, es handelt sich bei diesem Video um das, was den Spielern vor jedem Spiel in dieser Saison gezeigt wird um sie richtig heiß zu machen auf den Erfolg……uns wurde es nur gezeigt, damit wir sehen können, was die Verantwortlichen jetzt alles von den Spielern verlangen und erwarten…..wir Fans müssen doch nicht motiviert werden…die Extra Miles sind wir für die Wölfe schon immer gegangen…. :vfl:

    5
  29. Ist eigentlich „bestimmt“ worden, was bei Draxler gemacht werden soll am Samstag beim Spiel?

    Bzw kann man davon ausgehen dass der Capo das ansagt was sich die Szene überlegt hat..

    0
    • In der Ultraszene kann es diese Saison Überraschungen geben. Den einen hier wird es freuen und andere eher nicht. Wenn es so kommt, gute Nacht Stimmung!.

      0
    • Ein Wolf, wieso sprichst du in rätseln?
      Kannst du das mal bitte ausformulierten?

      9
    • Ich vermute einfach. Letzte Saison ist viel in der Ultraszene in DE mit den Wolfsburgern passiert. Hat halt keine große Welle gegeben. Kann dennoch zu massiven einschnitten in der Wolfsburger Ultraszene führen.

      0
    • Verstehe ich immer noch nicht. Was ist denn passiert? Wurden VfL-Ultras auf Auswärtsfahrten angegriffen und verprügelt, von Spielen ausgeschlossen?

      3
    • Geht bestimmt um Stadionverbote und aus Solidarität bleiben dann halt einige oder alle Ultras weg…

      Wer sich kloppt und mit Pyro wirft und zündet, der muss damit halt rechnen, wenn die anderen Ultras dann aus Solidarität weg bleiben ist es das eine, ich finde ein „wir“ Gefühl zwar lobenswert, doch irgendwann ist mal Ende, wenn Straftaten begangen werden…

      6
    • Oder ist gar Vernunft ausgebrochen?
      Hat es Hirn geregnet? :grübel:
      Neee, ne? Ist doch allzu unwahrscheinlich…

      3
    • Bedenklich finde ich ja die Spekulation „Wenn es so kommt, gute Nacht Stimmung!“ , sprich, wenn die Ultras wieder beschließen, keine Stimmung mehr machen zu wollen.

      So eine Unruhe überträgt sich wieder auf die Mannschaft und eine Topleistung ist dann wieder nicht drin. Ich hoffe, Ein_Wolf spekuliert nur und dass da nicht wirklich irgendwas geplant ist.

      1
    • Wenn es die „Ultras“ nicht gibt, wird schon eine andere Supporter Gruppe die „Führung“ versuchen zu übernehmen. Ich mache mir da zwar für die erste Zeit „Sorgen“, danach dann aber nicht…

      Es ist bisher noch immer nach Regen der Sonnenschein erfolgt.

      3
    • Ich spekuliere nur. Als ich auf Schalke war, wurden wir auch angegriffen. Einige wurden aufgeschrieben. Sowas meine ich halt. kann zu Stadionverboten führen, da es halt oft letzte Saison war. Das Leute weg bleiben glaube ich nicht. Aber die Stimmung kann anders werden, kommt darauf an was passiert und wem.

      0
    • Ein Teil der Ultras hat ja jetzt aus der Darmstadt Aktion Stadionverbot gekriegt. Ich glaube allerdings nicht dass das dazu führt das einzelne Personen oder ganze Gruppen aus Solidarität mit draussen bleiben werden da es nur wenige Personen getroffen hat.

      Wenn sich allerdings etwas entwickelt was dazu führt das von den Ultras boykottiert wird, wäre das extrem schade weil sich sowas eben zumindest kurzfristig rapide auf die Stimmung auswirkt und damit auch die Mannschaft eventuell negativ beeinflusst werden kann.

      Wollen wir hoffen das da nichts im Busch ist und sich nichts stimmungsmäßig zum Negativen entwickelt.

      2
    • Hast du Eine Quelle mit den Stadionverboten oder gehört?. Wäre bitter, soweit ich weiß, wurden sie am Bahnhof angegriffen.

      EDIT: gab noch eine andere Aktion, wo vermutlich mehr Stadionverbote bekommen. Aber da haben Sie selber Schuld.

      0
    • Hab ich von gehört. Wurde beim Spiel in Frankfurt vom Capo durchgesagt. Habe zwar nicht genau verstanden weshalb es SV gab, hab aber daraus geschlossen dass es um Darmstadt ging weil es die letzte Aktion war wo es SV für hätte geben können. „Prominentestes“ Opfer der SVs war wohl der Capo im Oberrang.

      0
    • Dann Folgt noch Wolfsburg – Hamburg
      Aber wie gesagt, war es dämlich.

      0
    • Was ist denn gegen Hamburg passiert?

      Alles was ich mitgekriegt habe, war das irgendwelche Hamburger Idioten den Wolfsburgern einen Angriff auf Kinder und Frauen in die Schuhe schieben wollten. Was gelogen war. Die Version die ich hinterher gehört habe, war das Hamburger Fahnen abziehen wollten und es zu einer kleineren Schlägerei kam.

      0
    • @jonny.pl das wird nicht passieren, das werden die Ultras zu verhindern wissen. Wie z.b. bei der Aktion 12:12 damals oder bei anderen boykotts. Dort haben auch Gruppen sowie einzelne Fans versucht ohne Ultras Stimmung zu machen. Damals haben Sie die Beschallungsanlage blockiert und alle die versucht haben Stimmung zu machen, bedroht, wenn Sie nicht aufhören.

      1
    • Wenn keiner im Stadion wäre, kann keiner was machen. Zudem ging es mir nicht um Normalos die Stimmung machen sollten, sondern andere Gruppierungen der Fanszene.

      Gibt/Gab ja nicht nur WB, Brigade Ultras und so weiter…

      Wird aber nie so weit kommen.

      0
    • Die anderen Fangruppen sind meiner Meinung nach einfach zu klein sind um einen Support konstant auf die Beine zu stellen. Von den Mitgliederzahlen sind die anderen Gruppen der Aktiven Fanszene halt nicht so groß wie die WB, da wird das mit dem Stimmung machen schwierig da du einen Kern brauchst der immer mitmacht.

      0
  30. Was in Darmstadt passiert ist konnte man in einem Video sehen. Eine Gruppe Wolfsburger ICE Fahrer wurde von Darmstädter Hooligans angegriffen, die Wolfsburger haben den Angriff abgewehrt und die Angreifer sind gelaufen. Dann kann die Polizei natürlich nur Personalien von Leuten aufnehmen die noch anwesend sind und das waren die Wolfsburger auf ihrem Gleis und schwuppdiwupp gibt es für alle erstmal Stadionverbot weil sie sich nicht verprügeln lassen haben…

    5
  31. Laut WAZ darf Draxler auch im Winter nicht weg.

    Draxler darf den Wolfsburger Fußball-Bundesligisten auch im Winter nicht verlassen – aber so richtig böse ist der VfL-Eigner dem 22-Jährigen auch nicht mehr.

    Es wird mit Sanz gesprochen, Fußball ist zwar ein schnelllebiges Geschäft, wo alles in einem halben Jahr anders aussehen kann. Bei Draxler jedoch nicht. Seine AK greift erst 2017 für rund 100 Millionen oder mehr…

    Zudem hört es sich so an, als ob man ihn vorher nicht abgibt, es sei denn die AK wird gezahlt. Ich denke aber das es irgendwelche Absprachen gibt, dass bei EINEM erneuten verpassen und einem Angebot in unmoralischer Höhe Gesprächsbereitschaft seitens des VfL geben wird… Ähnlich wie bei de Bruyne…

    1
  32. Allofs über:

    ..Henrqiue: „Bruno ist einer, der immer noch im Nebel ist. Aber der Junge hat unheimliche Fähigkeiten. Leider hat ihn eine Verletzung fast drei Monate rausgeworfen.“ Wichtig sei jetzt, dass der Brasi fit bleibe. Denn: „Was Bruno ansatzweise zeigt – diese Sprungkraft, diese Dynamik, diesen Antritt, das ist schon gut“

    ..Mayoral: Er soll die größten Anlaufschwierigkeiten haben und Er müsse noch lernen mit nach hinten zu arbeiten. Das wurde bei Real Ihm nicht beigebracht.
    „Borja muss sich noch an die andere Trainings- und Spielintensität gewöhnen – trotzdem ist er ein sehr guter Spieler, das sieht man in seinen einzelnen Aktionen“

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Gomez-Vertreter-Henrique-steckt-noch-im-Nebel

    1
    • Wenn ich solch Aussagen lese, dann wird mir Angst und Bange, wann wir Maroyal mal in einem richtigen Spiel sehen werden.

      Gleichen gilt dann auch für Osimhen ab dem Winter bzw. nach dem Afrika Cup. Allerdings ist es auch gut möglich, dass ich auf Grund solcher Aussagen in der Vergangenheit, einfach nur ein unberechtigt Gefühl habe. Gut möglich das dieses aber unberechtigt ist.

      2
    • Trainiert Osimhen ab Oktober nicht mit der Mannschaft? Wenn dem so sei, dann hat er bereits ein halbes Jahr um sich ans Hecking’sche System zu gewöhnen.

      1
    • Jonny, du weißt doch, dass neue Spieler erst dann „ins Wasser geworfen werden“, wenn sie den Rückpass sicher aus dem ff beherrschen. Und das muss einer, der von Real kommt halt erst mal mühsam lernen.

      4
  33. Bei dem Thema rund um die Ultras geht es mal wieder nur darum Macht zu demonstrieren.
    Bin froh das wir so aktive Fans bezüglich Stimmung haben.was garnicht geht, ist Pyro und Gewalt. Und wenn ich mir so einige der gerade mal 16jährugen anschaue..oh je! Habe das Gefühl das diese jungen Heranwachsenden das Ganze als so ne Art Mutprobe ansehen..bzw. schaut mal wie toll ich bin, ich gehöre dazu.

    3
  34. Nach dem Sieg gegen Augsburg und noch Auswärts bin ich zuversichtlich, was dieses Saison angeht. Ich sage optimistisch, dass wir um die ersten vier Plätzen kämpfen werden :yoda:
    Heute Nachmittag gehe ich zur Training. Wer kommt mit?

    2
  35. Es gibt auch Nachrichten von den Verletzten: Bild meldet, dass Guilavogui heute zur Nachuntersuchung muss und auf eine Rueckkehr im Oktober hofft und dass Vieirinha sich diese Woche „weiter an das Mannschafts-Training ran tasten“ will.
    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/guilavogui-hofft-auf-oktober-47677530.bild.html

    0
  36. Lese heute in der LVZ über den pfeilschnellen und hochtalentierten Rechtsaußen Oliver Burke. Da steht:
    „RB erfuhr in der Vorwoche, dass die Bückware zu haben und schnelles Handeln gefragt ist“. Anschließend hat man den jungen Mann für ca. 15 Mio. nach Leipzig gelotst.
    Das zu dem Thema „Scouting“.
    Ich schließe Wetten ab, dass Burke ein Shooting-Star in dieser Saison wird. Und zwar einer, der auch dem VfL extrem gut zu Gesicht gestanden hätte.

    1
    • Bueckware fuer 15 Mio, nicht schlecht :-) Oder verstehen die Leipziger unter Bueckware etwas anderes als Artikel „aus dem unteren Regal“?

      1
    • Aha, also Ware, die unter dem Tresen gehandelt wird, somit eher eine Aufwertung als eine Abwertung wie ich sie verstanden hatte.

      0
    • Klar waren da wohl auch andere „größere“ Vereine dran bzw. laut einem Kommentator halb Europa…
      Doch ich glaube kaum das der junge Mann nun schon sofort loslegen wird in der Bundesliga. Nicht jeder von Leipzig umworbene Spieler muss auch gleich ein Shootingstar werden.
      Es hat ja teilweise den Anschein, als müsste dieses der Fall sein.

      7
    • Ein 19-Jähriger für 15 Millionen? Das sind ja schon Verhältnisse bei Leipzig wie bei Bayern München.

      Der Transfer muss dann aber auch sitzen bei der Summe. Ich bin gespannt. Habe noch nie von dem Spieler gehört. Lasse mich überraschen.

      2
    • @Jonny: nicht jeder, aber der. Jede Wette.

      1
    • Diego: Drohst du uns abtrünnig zu werden? Du als Leipziger müsstest doch jetzt eigentlich RB die Daumen drücken oder?

      Demnächst eine Dauerkarte für Leipzig? :)

      6
    • Der schlägt überhaupt nicht ein. Ein Millionengrab in meinen Augen.

      2
    • „Just let the boy play and let’s see how good he can become without sticking a label on him.“

      Read more at http://www.nottinghampost.com/only-a-fool-would-compare-oliver-burke-to-gareth-bale-says-john-hartson/story-29685733-detail/story.html#vO3DFEyQjyESACHj.99

      0
    • Wir hatten letzte Saison auch einen „pfeilschnellen und hochtalentierten“ Linksaußen. Der hieß Schürrle und schlug übrigens bei uns nicht ein.
      Man kann doch dem VFL nicht vorwerfen, diesen Burke nicht geholt zu haben. Wir haben mit Kuba auf dieser Position schon einen „Guten“ geholt, der quasi eine „sichere Bank“ sein kann, um uns wieder international zu qualifizieren. Talente haben wir mittlerweile ausreichend im Kader.

      Bei Schürrle haben wir gesehen, dass nicht jeder talentierte Spieler in jedes System passt. Es gibt da schon mehr zu beachten. Wird auf der Position eher ein Flankengeber oder ein in die Mitte ziehender Dribbler gebraucht, ein Allrounder, ein Talent oder braucht es lieber noch einen Führungsspieler?

      Ich hoffe unsere Verantwortlichen suchen die Spieler auch noch gründlicher aus als ich es hier andeute. Schnell und hochtalentiert reicht nicht, das galt für einen Diekmeier beim HSV übrigens auch mal.

      Du darfst aber gerne näher begründen, warum er perfekt gepasst hätte.

      11
    • Wir haben doch auf Außen auch ein hochveranlagtes Talent verpflichtet: Brekalo.

      Und Azzaoui fällt wohl auch in diese Kategorie.

      Ich bin wirklich gespannt, ob wir hier tatsächlich eine Änderung in der Vorgehensweise von Hecking sehen werden. Ich glaube Mahatma war es, der spekulierte, dass der Kader deshalb so groß ist, weil Hecking wegen des Erfolgsdrucks viel mehr experimentieren wird als letzte Saison.

      Mir würde das gefallen.

      1
    • Über Burke liest man wirklich tolle Dinge, so ähnlich wie bei Embolo oder damals Ben Khalifa, D’Alessandro, Ricardo Rodriguez, etc.

      Nicht jeder wird den Erwartungen gerecht, so hohe Erwartungen an einem 19 jährigen sind nicht immer förderlich. Warten wir es ab. Sollte er so durch die Decke gehen (was ich mir auch vorstellen kann), dann wird Burke in 2 Jahren vermutlich nicht mehr in Leipzig spielen. Aber schauen wir mal.

      Aktuell wird RBL mir in etwa so dargestellt, wie ein Ausserirdischer, der jetzt mal der Bundesliga zeigt wie Fußball richtig geht und die alle links und recht überholen. Die haben eine interessante Maschinerie in Gang gesetzt. Sowohl auf dem Platz, neben dem Platz, aber auch Image-technisch und so rein allgemein sich so Respekt verschafft, dass alle eine gewisse Angst haben. Ob das angebracht ist, wird man sehen.

      2
    • Definier mir den Shootings Star und nenne den Wetteinsatz Diego und die Wette könnten wir schließen :like: .

      Ich glaube schon das er die Möglichkeiten/Chancen und Anlagen hat ein „großer“ zu werden, jedoch bin ich mir nicht sicher ob es diese Saison schon so weit sein wird und eben nicht jeder mit Talent wird auch ein Shootingstar oder ein großer…

      1
    • @Lumpi: ich als ehemaliger Spieler des VfL (lang ist es her) bleibe dem VfL treu bis zum letzten Atemzug.
      Aber in der Tat beobachte ich RB wohlwollend und werde mir das Saisoneröffnungsspiel gegen den BVB im Stadion ansehen. Sozusagen als „scout“ für das zweite Heimspiel der Wölfe…

      @Jonny: wenn der Burke vom Kicker 10 mal in der Saison die Note 2 oder besser bekommt würde ich sagen: Shooting Star.
      Wetteinsatz: 1 gepflegtes Bier in der VW-Arena vor einem Heimspiel.

      Und ob wir Burke „gebraucht“ hätten weiß ich nicht. Wahrscheinlich hätte Hecking ihn erstmal 6 Monate lang Rückpässe trainieren lassen, von daher wäre es eh egal gewesen. Aber ein pfeilschneller körperlich durchsetzungsstarker Rechtsaußen der Flanken kann und auch selbst torgefährlich ist: der würde auch bei uns eine gute Figur abgeben.

      0
    • Hört sich gut an Diego, ich weiss allerdings nicht wie der Schnitt von den „bisherigen“ Shootingsstars ist bei der Notenvergabe, ich würde sagen das man sich dann danach richtet? Egal ob das jetzt positiv oder negativ für mich ist, bei einem gemütlichen Bierchen als Wetteinsatz verliere ich auch gerne :vfl:

      0
  37. http://www.express.de

    Horn und Rausch fallen gegen uns aus. Gerade weil Horn ausfällt, könnte dieses eine Chance auf einen Sieg steigern.

    8
  38. Viele gehen hier davon aus, dass unsere Saison von einer guten Defensive abhängt. Selbstredend, aber hier mache ich mir weniger Sorgen. Bruma und Wollscheid sind recht gestandene Akteure im besten Fußballalter. Die anderen Akteuere sind bekannt und haben ihre ausreichende Klasse schon bewiesen. Im defensiven Mittelfeld mache ich mir auch keine Sorgen.

    Die Offensive liest sich gut. Gomez habe ich aber zuletzt nur bei der EM gesehen, die Spiele waren gut. Seine aktuelle Leistungsstärke ist für mich aber das große Fragezeichen, von dem viel abhängt.
    Das auch in Verbindung mit der Teamchemie, die für mich insgesamt das Entscheidende diese Saison ist.
    Sollte die Chemie und die Moral in der Truppe stimmen sehe ich uns leicht vor oder gleich auf mit Leverkusen, Schalke und Gladbach. Stimmt da etwas nicht oder Gomez verletzt sich schwer, sind mindestens diese Mannschaften vor uns.

    1
    • Früher mochte ich Gomeaz ja (auch) nicht, aber er wird mir immer sympathischer. Nicht erst seit diesem Interview…

      3
    • Prima Artikel, der nur eine schwachsinnige Behauptung hat: Stuttgart wäre eine spannende Stadt….Habe dort viel Lebenszeit verbringen müssen (Job), langweiliger und kleingeistiger geht nicht. Bürgersteige hoch und aus….

      2
    • Ja, das ist ein guter Artikel. Gomez versprüht für mich viel positive Energie und ist voller Tatendrang. Das gefällt mir richtig gut und ich denke, dass er die Mannschaft mit ziehen kann. Ich finde es auch bemerkenswert, dass er auch auf die Vorurteile zu sprechen kommt und sich hier auch eindeutig Positioniert und sich positiv über Wolfsburg äußert. Da hat Allofs eindeutig einen guten Fang gemacht und ich freue mich total, dass er bei uns spielt. So langsam zähle ich die Tage, bis es Samstag endlich wieder los geht. :vfl:

      14
  39. Jeffrey Bruma ist gleich auf RTL Nitro zu sehen. Die

    Niederländer spielen dort gegen Schweden um die Quali…

    P.S. Maxi Arnold war heute nicht so bockstark im U21 Spiel gegen Finnland wie letztens noch in Kassel…

    2
  40. Lt. Kicker, Bild und WAZ sind Wollscheid und Vieirinha Alternativen für das 1. Heimspiel.

    Wollscheid wird wohl mindestens auf der Bank sitzen, weil Ascues wegen einer Oberschenkelzerrung noch nicht wieder mittrainieren konnte.

    Bei Vieirinha muss man wohl abwarten. Wahrscheinlicher wäre wohl ein Einsatz gegen Hoffenheim

    http://www.waz-online.de/VfL/Aktuell/Erstes-Training-mit-Wollscheid-und-Vieirinha

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659730/artikel_abwehralternativen_vieirinha-und-wollscheid-trainieren.html

    1