Freitag , Oktober 23 2020
Home / News / Santana wechselt nicht zum VfL Wolfsburg

Santana wechselt nicht zum VfL Wolfsburg

Bei Bas Dost konnte der VfL Wolfsburg am heutigen Freitag Vollzug melden. In der Innenverteidigung muss der Verein weiter nach Verstärkungen suchen.

Wie heute bekannt wurde verlängerte Top-Kandidat Felipe Santana seinen Vertag bei Borussia Dortmund bis zum Juni 2014 und fällt damit als Verstärkung für die wacklige Abwehr der Wölfe flach.
Quelle: Ruhrnachrichten

Felix Magath muss weiter den Markt nach Abwehrspielern sondieren. Ein paar Namen wurden bereits genannt. Konkret ist es bisher bei keinem geworden.
 


Wäre Naldo ein Mann für Magath?
Lange wurde schon über einen Wechsel von Naldo in diesem Sommer spekuliert. Werder Bremen ist notorisch knapp bei Kasse und kann es sich nicht erlauben Verträge auslaufen zu lassen.
Naldos Vertrag geht noch genau ein Jahr bis zum 30.Juni 2013. Will man den Spieler im nächsten Jahr nicht ablösefrei verlieren, muss man Naldo entweder in diesem Jahr verkaufen, oder den Vertrag verlängern.

Zu einer Vertragsverlängerung ist es bislang noch nicht gekommen. Gibt es hier die Chance für Felix Magath zuzugreifen?
Der Gedankensprung von Felipe Santana zu Naldo ist nicht weit.
In einigen Fußballforen wird über diese Idee bereits fleißig diskutiert. Konkrete Hinweise gibt es allerdings noch nicht.
 
 

4 Kommentare

  1. Johan Djourou (IV/1987/unter 10Mio)wäre wohl im Sommer zu haben da er bei Arsenal nicht mehr oft Stamm spielt, wäre toll wen der VFB den wieder zu Topform führen könnte und die Schweizer Fraktion etwas vergrössert ;)

    0
  2. Hey Tuki! Hatte ich auch schon gedacht. Hitzfeld hatte ihm geraten zu wechseln. Wäre meiner Meinung nach eine echte Verstärkung!

    0
  3. Es ist wirklich seltsam, dass es bei uns hauptsächlich Gerüchte um Offensivspieler gibt, obwohl wir dort wenig Bedarf haben. Nach der Verpflichtung von Bas Dost sollte sich der VfL nun endlich um einen sehr guten Innenverteidiger kümmern. Der darf ruhig 10 Mio + kosten. Nicht, dass Magath mit dem Bas Dost Transfer die Kriegskasse geleert hat, und das für eine Position, die man nicht unbedingt verstärken hätte müssen.
    Johan Djourou wäre sicherlich interessant. Er soll ja bei Arsenal unzufrieden sein.

    0
    • Wollte nicht sagen das es weniger als 10Mio sein müssten weil er nich zu viel ausgeben will, sondern weil Djourou nach dem Magathschen System wieder in Form kommt und mit genug Spielpraxis mehr als 10Mio wert sein könnte. Ich denke die BuLi wär n guter Platz für ihn, klar gibts zwischen 10-20Mio genug andere die in Frage kommen würden, aber bei Djourou zeichnet sich ein Wechsel ab, auch wenn er erst kürzlich die Option bis 2015 zog ist der verein zu Gesprächen bereit

      0