Freitag , Oktober 30 2020
Home / News / Schock für den VfL Wolfsburg: Rodriguez fällt mehrere Wochen aus

Schock für den VfL Wolfsburg: Rodriguez fällt mehrere Wochen aus

Hiobsbotschaft für den VfL Wolfsburg: Ricardo Rodriguez erleidet Teilabriss des Syndesmosebandes und wird dem Verein mehrere Wochen fehlen. Das teilte der Verein heute auf seiner Homepage mit.

Der Schweizer hatte sich im Spiel gegen Leipzig in einem Zweikampf am Fuß verletzt und musste ausgewechselt werden. Am heutigen Montag folgte die eingehende Untersuchung, die die bittere Diagnose zu Tage förderte.

„Das ist eine schlechte Nachricht, sowohl für Ricardo persönlich als auch für den VfL. Wir wünschen ihm eine bestmögliche Genesung und hoffen, dass er bald wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren kann“, so VfL-Cheftrainer Andries Jonker.

„Für mich ist es bitter, dass ich der Mannschaft bei den wichtigen Aufgaben in den kommenden Wochen nicht auf dem Platz helfen kann. Ich werde mich trotz aller Enttäuschung jetzt voll auf meine Reha konzentrieren und alles daran setzen, schnellstmöglich wieder bei meinen Teamkameraden zu sein“, so Rodriguez.

Umbau der Innenverteidigung

Weil auch Jeffrey Bruma ausfällt, muss Andries Jonker die Innenverteidigung mittelfristig umbauen. Luiz Gustavo könnte den Part neben Robin Knoche übernehmen.
 
 

113 Kommentare

  1. Ricci mit mehrwöchiger Pause (Teilabriss Syndesmoseband). Aktuell auf der Homepage des VfL

    0
  2. Kein Wolf in der Kicker-Elf des Tages. Na ja, in Leipzig gewinnt man ja auch mal so nebenbei :rad:

    12
  3. RiRo gesünder und so schnell wie möglich zurückkommen , weil wir sehr viel gebraucht werden. Also müssen wir für ein paar Wochen ohne zwei wichtige Verteidiger zu halten kämpfen. Ich denke, jetzt neben Robin Knoche im nächsten Spiel in der Innenverteidigung tritt Luiz Gustavo, und in der Mitte Richedly Bazoer und Josuha Guilavogui von Anfang an. Wölfe GOLA !!!

    9
  4. Das sind wirklich keine guten Nachrichten. Die Konkurrenz sitzt uns weiter im Nacken, wir sind in akuter Abstiegsnot und dann bricht uns auch noch die Innenverteidigung weg.

    Ich hoffe, dass wir das verkraften können.

    7
  5. Gute Besserung an RiRo.
    Dann muss es halt jetzt Knoche mit Gustavo richten.
    Und/oder einer von den jungen Wilden.

    9
  6. Es tut mir wirklich für Ihn Leid. Aber anders als die Kommentare die hier schon stehen. Sehe ich das eher als Chance, das wir schonmal eine Altlast los sind, der sowieso keine Lust auf Verein und Stadt hat und jetzt endlich jemand spielen darf, der auch Bock hat.( Hansen, Gerhardt, Horn)

    19
    • Glaubst du dass einem Rodriguez der VFL egal ist? Sicher nicht, Rici ist ja schon ungefähr 5 Jahre hier!

      20
  7. Hallo auch,
    das ist natürlich eine schlechte Neuigkeit und tut mir extrem Leid für unseren Ricci.
    Gerade jetzt wo seine Formkurve doch wieder leicht anstieg und er sogar durch einen Standard mal wieder zu einem Tor beitragen konnte.

    Ich hoffe für Ricci, dass er schnell gesund zurück kehren kann.

    Ich mache mir allerdings keine sehr großen Sorgen aktuell!
    Wir haben Hansen der in der U23 zuletzt geglänzt hat und der in bislang einem Bundesligaspiel mehr als solide war und welches BundesligaSpiel war dies? Richtig, gegen Bayer Leverkusen :D

    Weiter haben wir einen aufstrebenden Jannis Horn im Kader, der durchaus auch die IV-Position bekleiden kann und nun gefordert wäre.

    Mit Luiz Gustavo und/oder auch Guilavogui haben wir weitere Alternativen, die gewiss für ein/zwei Spiele aushelfen können, denn mit etwas Glück stünde sogar schon Bruma für das Spiel in Leverkusen wieder zur Verfügung.
    Warten wir also mal ab und machen uns nicht verrückt!

    Schlussendlich keimt die Hoffnung doch wieder etwas auf, denn wir haben zuletzt aus zwei Spielen VIER Punkte geholt, in denen ich persönlich nicht mit einem gerechnet habe! Also, weiter so VfL !!!

    In diesem Sinne,
    euch eine angenehme und sonnige Woche!
    :vfl:

    15
  8. Bin gespannt, wie nun die IV aussehen wird. Ich tippe auf Gustavo und Knoche, mit Backup Hansen und evtl. Wollscheid?!

    Für Rici wünsche ich gute Besserung!

    8
    • Achja, den Wollscheid gibbet es ja auch noch… :kopfball:

      2
    • @Simon: exakt so denke ich auch. Und das muss nicht das Schlechteste sein, dann haben wir auf der 6 mit Arnold, Guilavogui und Bazoer reichlich gute Möglichkeiten.

      7
    • wobei ich ehrlich gesagt Hansen noch gerner als Wollscheid in der IV sehen würde.

      Joshua sollte aus meiner Sicht auch auf der 6er Position bleiben, da ist er wichtig und gut. Ob er einen IV geben könnte kann ich aber natürlich nicht einschätzen

      11
  9. schade für Rici, aber ich sehe seinen Ausfall jetzt nicht so schlimm.

    Jannes Horn hat ja schon gezeigt das er einiges kann – er könnte ebenfalls als IV spielen, und Gerhardt beispielsweise dann als LV.

    Viele von euch haben doch örfters gegen Rici gewettert, wenn er nicht so dolle gespielt hat.

    Mal schauen, jetzt könnten die jungen, wilden vielleicht ihre Chance erhalten.

    3
    • Jannes Horn sehe ich aber stärker auf der LV-Position als in der Innenverteidigung.

      7
    • Ja das stimmt. Es ist halt die Frage was der Trainer sieht. Ich denke nicht das er jetzt sofort Hansen in die Innenverteidigung stellt.

      Wenn dann die Frage ist Gustavo/Wollscheid IV und Horn LV – oder Horn IV und Gerhardt LV
      wäre ich lieber für letzteres.

      Aber würde er Hansen in der IV und Horn als LV aufstellen, könnte ich damit auch absolut leben :)

      3
  10. Schade für Rodriguez. Aber Alternativen sehe ich ebenfalls noch genügend: Gustavo, Horn, Hanssen, Guilavogui, Wollscheid, vielleicht ja auch Gomez? Nee, Spaß^^

    Meine Vermutung gegen Darmstadt: Guilavogui im DM und Gustavo dann in der IV. Horn als Alternative auf der Bank oder als LV für Gerhardt. Im Grunde wollten einige doch Rodriguez gar nicht mehr sehen, jetzt ist er verletzt…

    4
  11. Gute Besserung an Rici!

    Der kicker fragt, wer in die Relegation muss. Es ist eine nicht repräsentative Umfrage, das derzeitige Ergebnis findet Ihr hier: http://www.kicker.de/home/umfrage/votingguid/72644c02-078f-4828-a590-f13b3ea9172e

    0
  12. Augsburg ist vorne hab ich auch getippt! Die haben noch ein sehr schweres Programm finde ich

    3
    • Ich verstehe gar nicht warum er gegen uns eingewechselt wurde, obwohl er noch nichts gerissen hat im Profibereich. Und ein Selke musste auf der Bank versauern.

      4
    • Naja. Dass ist das was viele fordern. Einen Jugendspieler bzw ein Talent einfach mal reinwerfen.
      Bei Leipzig war es glaub ich nun das zweite mal für Palacios in kurzer Zeit dass er eingewechselt wurde.

      Das ist auch eine Sache die ich bei uns früher immer schon ziemlich bescheiden fand, wie bei uns damit umgegangen wird. Bsp Azzaoui: Darf gegen Bayern einmal ran und danach nie wieder (Verletzung kam dann auch noch).
      Aber auch ein Brekalo hat gerade mal 4 Einsätze erhalten…
      Zuletzt gingen wir sehr fahrig mit jungen europäischen Talenten um…

      6
  13. Harzer-Woelfe-Fan

    Ist doch klar, Hasenhüttl dachte, dass er sich gegen seinen Ex-Verein zerreißen wird, um es allen zu zeigen.
    So werden Fussballmärchen geschrieben.
    Hat die Rechnung nur ohne den VFL gemacht, obwohl er in seinen Anfangsminuten durchaus ein paar gute Szenen hatte.

    3
  14. Bild schreibt, dass fuer RiRo die Saison wohl vorbei ist: „Ob Rodriguez operiert wird, ist noch offen. Klar ist aber: Eine Rückkehr des Schweizers in dieser Saison ist wegen der schweren Verletzung sehr unwahrscheinlich.“
    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/abwehr-alarm-bei-jonker-50835256.bild.html

    0
  15. Es ist schon verrückt. Da haben wir monatelang auf Rodriguez und Gustavo geschimpft, und kaum ist Jonker da und bringt die beide wieder in die Spur, da schmerzen uns ihre Ausfälle / möglichen Ausfälle doch.

    Gustavo hat zuletzt gut gespielt, da sind wir uns einig. Aber ich finde,dass auch Rodriguez es gut gemacht hat. Manchmal brauchen Spieler nur den richtigen Trainer, um aus Ihrem Loch wieder herauszukommen.

    Deshalb tut es mir für Rodriguez ganz besonders leid. Gute Besserung

    22
    • Coprolalia under Control

      Ja, sie wurden verteufelt und sollten eigentlich nach Hecking, Allofs, Ismael gleich die nächsten mit Flugticket sein, Fakt ist, wir brauchen sie und es gibt derzeit keine bessere Lösung. Naldo, Klose, Dante wurden nie ersetzt. Bruma sollte ja angeblich unabhängig kommen.

      6
  16. Gustavo hat einen deutlichen Leistungsanstieg hingelegt. War gegen Mainz der beste auf dem Feld und auch gegen Leipzig hat er eine starke Partie gezeigt. Er hat glaub ich 4 gelbe Karten. Bin sehr gespannt wer dann für ihn in die IV rückt.
    Und auch Rodriguez muss man loben. Abgesehen von seinem Aussetzer in Mainz hat er auch schon in den Spielen vor Jonker solide Leistungen gezeigt. Es ist wirklich schade das er ausgerechnet jetzt ausfällt. Gegen Leipzig könnte er wahrscheinlich sein letztes Spiel für uns gemacht haben , denn ich rechne bei ihm mit einem Abgang im Sommer. Er soll ja mit Inter Mailand schon relativ weit in den Verhandlungen gewesen sein.

    5
  17. Oha. Wenn Bild recht hat, dann könnte es ja so kommen, dass wir Rodriguez nie wieder für uns spielen sehen. Die Wahrscheinlichkeit, dass er uns im Sommer verlässt, ist ja nicht gerade gering.

    Schon komisch, wenn man daran denkt, dass es der letzte Auftritt für den VfL gewesen sein könnte.

    4
  18. Julian Justvan wechselt zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg. Der 18-jährige Offensivspieler spielt im Moment noch in Diensten des TSV 1860 München II, wird im Sommer in die Volkswagenstadt wechseln.

    Quelle: sportbuzzer.de

    1
  19. Schade für Rodriguez, aber für andere Spieler(Horn, Hansen etc) ist das die Chance sich zu zeigen und zu etablieren.

    Ob das gut oder schlecht ist?
    Keine Ahnung.
    Rodriguez ist erfahrener als die meisten Alternativen, aber vielleicht tut uns ein Stück Unbekümmertheit auch gut.
    Klar, Spieler wie Horn oder Hansen können Fehler machen, aber die hat ein Rodriguez auch häufiger mal gemacht(Ballverluste, Stellungsspiel, Ausführung der Freistöße/Ecken).

    Rodriguez ist qualitativ schon eine andere Hausnummer als Horn/Hansen, aber es ist eben die Chance für die Spieler und auch für den Verein, zu zeigen bzw. zu testen, ob man im Falle eines Rodriguez Abgangs überhaupt einen neuen LV braucht oder aber nach was für IV man sich umschaut und wieviele man braucht.

    3
  20. Scheint ein guter Junge zu sein der Justvan…und passt auch zu Jonker, wie auch immer sein Auftrag nach dem hoffentlich erreichten Klassenerhalt sein wird (!)

    0
  21. Bin gerade mit training schauen fertig….das wird ja mittlerweile ein verwöhnprogramm für fans. Jonker und Gustavo kamen nach dem Training vor das Tor und haben geduldig lächelnd Fotos mit sich machen lassen.

    Beim umschalttrainingsspiel hat V8 2 Tore geschossen….
    Benaglio hat eine Einzeltrainingseinheit gehabt….

    6
  22. Ist jemand in der Halle 09 und kann von der Runde mit Jonker berichten ?

    2
    • Ist die nicht erst um 19.30?

      0
    • Jupp, seitdem Jonker das Training leitet, sieht das für mich nach Fussball aus. Die Trainings davor waren Beschäftigungseinheiten für die Spieler. Wissen wurde da nicht wirklich vermittelt.
      das umschaltspiel war voller leidenschaft, wenn maxi das tor nicht getroffen hat. , hörte msn ihn jedes mal brummeln.
      Jonker sagt in der ersten zeit, auch vor, wer auf wenn abspielen soll. Zu guter Letzt hat er die spieler dann selbst entscheiden lassen…

      5
    • 18.30 in halle 09 ist start

      0
  23. Mal schauen, wie sich gleich Dortmund gegen Lotte anstellt :)

    0
    • Coprolalia under Control

      Er hat aber Dida Positionsfremd eingesetzt. Was fällt ihm ein? Sowas macht man doch nicht.

      1
  24. Kann leider auch nicht und hoffe, dass jemand aus dem Wolfsblog vor Ort ist und berichtet. Mal sehen, wie viele selfies unser Star-Co-Trainer machen muss. :vfl:

    2
  25. Für alle die nicht vor Ort sind:

    Fanfotos streamt auf Facebook https://www.facebook.com/fanfotos.net/videos/1660960087253944/

    2
    • mist zu spät. Nimmt das einer auf?

      0
    • @Ein_Wolf wenn ich es richtig in Erinnerung habe bzw richtig eingestellt ist, bleibt der Stream nachdem Ende als komplettes Video online.

      0
    • Ich finde den stream nicht als Video, muss facebook allerdings auch etwas überlisten, da die wollen, dass ich dort ein Konto eröffne, was ich aber nicht will.

      Kann also jemand, der anwesend war, etwas dazu sagen, wie es so war?

      1
    • Video wurde anscheinend leider auch gelöscht…

      0
  26. Kann jemand sagen was Rebbe zu Dejagah gesagt hat ? Genau da wurde der Livestream unterbrochen

    2
    • Aus Katar käme bislang keine Antwort und dank der fifa dürfen man ihn einsetzen. Doch just an dem Tag habe er sich verletzt. Er sei enttäuscht von dem Verband katars und äußerte bedenken, da diese ja demnächst die WM austragen würden und es organisatorisch hier so schleppend gelaufen sei.

      3
    • Hat er was dazu gesagt, wann er wieder spielen kann?

      0
  27. Um auf RiRo zurückzukommen: Laut kicker hat die Untersuchung in der Schweiz ergeben, dass er nicht operiert werden muss. Es wäre also möglich, dass er in den letzten ca. 3 – 4 Bundesligaspielen wieder zur Verfügung steht.

    Bis dahin hat sich Gustavo aber seine 5. gelbe Karte eingefangen und muss sehr kreativ ersetzt werden. Aber vielleicht bewirkt Jonker ja bei Wollscheid ein Wunder und er liefert zur Überraschung aller plötzlich eine brauchbare Leistung ab.

    3
  28. – Vorstellung der Trainer am Anfang der Runde
    – Jonker betonte immer wieder, dass die Mannschaft von ihm Lösungen aufgezeigt haben wollte und dass er diese nach wie vor vermittelt.

    – Auch wies er daraufhin, dass es nicht nur an Dieter Hecking und Valerien Ismael lag, dass die Mannschaft so schlecht spielte, sondern dass die Mannschaft ihm gegenüber auch zugegeben hatte, nicht immer alles zu geben.

    – Er hat auch die Mannschaft gefragt, wie sie spielen will und danach hat er dann Dienstag einen Plan gemacht und am Mittwoch „musste er leider frei geben, wegen der Müdigkeit“

    – Von Gomez hat er dann ein neues Wort gelernt „Einprügeln“ und das macht er nun jeden Tag.

    – Die , die öfter beim Training sind, haben das wohl schon gesehen.

    Frage, ob Bruma zum Leverkusenspiel wieder in die Mannschaft zurückkehrt?
    Jonker: Das scheint mir sehr gut, ich bin kein Arzt, ich habe keine Glaskugel, ich bin mir nicht sicher…wir rechnen vorläufig nicht mit ihm.

    -Treffen von Rebbe und Jonker mit VW Vorstand. Frage ob, dort auch die Budgetkürzungen behandelt worden. Jonker war es wichtig mit diesem zu sprechen, damit der Vorstand weiß, wie Jonker tickt…der Vorstand wollte auch gern mit Rebbe und ihm sprechen. Es war ein gutes, angenehmes Gespräch.

    Frage nach Wollscheid, ob dieser durch den Wegfall Brumas eine Alternative wäre.
    Jonker sagte, er hätte in der ersten Woche mitbekommen, wie die Situation war, dass Wollscheid auf eigene Anfrage zur U 23 gegangen wäre. Er hat daraufhin mit Rebbe zusammen das Gespräch mit Wollscheid gesucht, dieses war ein gutes Gespräch. Jonker hat sich dann Bedenkzeit ausgebeten und Wollscheid gesagt, dass er auf ihn zurückkommen werde. Dann war dieser verletzt, heute Morgen hat er noch einmal mit ihm gesprochen und vereinbart, dass er nun am Training der ersten Mannschaft teilnimmt „ohne Wenn und Aber“. Jonker hat ihm genau so wenig wie anderen Spielern ein Versprechen gegeben (in Bezug auf Aufstellung) und Jonker ist letzten Endes der Entscheider, ob Wollscheid oder ein anderer Spieler U 23 spielt. Er hat ihn zum Training hinzugenommen und nun ist es an Wollscheid sich zu prüfen und zu zeigen.

    Es kam auch die Frage, warum die Testspiele teilweise ohne Zuschauer durchgeführt werden.
    Rebbe verwies darauf, dass dieses teilweise aus finanziellen und / oder organisatorischen Gründen geschehen, man werde aber, da die Nachfrage kam, prüfen, ob es vielleicht noch andere Möglichkeiten gäbe, da man generell schon offen gegenüber den Fans sein möchte.

    Jonker hat auf das Training letzte Woche im Stadion verwiesen, da war es ihm letzten Endes auch gleichgültig, wer zuschaut. Ihm ist wichtig, dass die Fans verstehen, dass ein Geheimtraining nicht dafür ist, um die Fans zu ärgern, sondern, um den Gegner nicht jede Taktik zu liefern.
    Alle gemeinsam werden versuchen, so offen zu sein, wie es nur geht.
    Frage nach Darmstadtspiel, mit Verweis darauf, dass der VfL sich in der Vergangenheit schwer tat, mit tiefstehenden Gegnern…wie sieht der Matchplan aus?

    Daraufhin erschall erst einmal Gelächter durch den Raum…nach einer Beruhigung sagte Jonker, dass der Plan jeden Tag auf dem Trainingsplatz zu sehen ist, auch seitens der Spieler kam immer wieder die Frage nach einem Offensivplan (nach Optionen)

    Zu Dejagah war die Aussage, dass Katar sich bis zuletzt mit der Freigabe nicht gemeldet hat, sondern die FIFA ihn letzten Endes freigab, er sich aber genau in diesem Zeitraum allerdings verletzte.

    Jonker sagte zwar, dass ei n Fan recht habe, damit dass Dejagah in der letzten Woche auf dem Trainingsplatz zu sehen war, es aber definitiv noch viel Zeit in Anspruch nehmen wird, bis dieser spielt.

    Danach die Frage nach Träsch und Jungs Gesundheitzustand, ob diese beiden nicht in der IV aushlfen könnten.
    Jonker sagte bei Träsch wäre alles i.O., bei Jung hingegen sei er vorsichtig, dieser würde morgen in fußballerischer Hinsicht getestet. Wenn diese gut ausfällt, werden Jonker und sein Stab dementsprechende Pläne für Jung ausarbeiten, damit dieser so schnell wie möglich ins Mannschaftstraining einsteigen kann.

    Dann kam die Frage, wie schwer es Jonker viel, zwischen zwei gleichwerigen Torhütern zu entscheiden.
    Daraufhin sagte dieser, dass er dieses nicht mußte, auf Grund der Verletzung eines Torwartes.
    „Die Natur hat es ihm einfach gemacht“ O-Ton

    Er sagte auch, wenn alle Spieler fit sind, dann hat er eine schwere Entscheidung zu treffen.
    Es kam auch die Frage zu PG, da sein Vorgänger meinte, dieser würde nicht in das System passen.
    Jonker sagte, dann nehme man ein System in das er passt, generell betonte Jonker noch einmal sind ihm alle Spieler wichtig, ob Profis oder junge Spieler.

    42
    • @ballhexer: Danke für die Infos!

      11
    • Was für einen Eindruck haben denn Ljungberg und Speidel bei dir hinterlassen? Oder haben „nur“ Jonker und Rebbe geredet?

      0
    • Gern wolfnat

      Ich habe einfach nur runtergetippt, daher ist das ganze ungeordnet.

      Wenn ich viel Lust und Zeit gehabt hätte…….

      1
    • Hallo Justus,

      der schwedische Co Trainer hat ein entzückendes Lächeln..
      Alle Cotrainer horstellungsrunde, ansonsten wurden die Fragen von Rebbe und Jonker beantwortet.Freddy Ljungberg bekam noch Frage, ob er Niklas Bendtner noch trainieren würde wollen (die Frage war sicherlich witzig gemeint, da vielen Fans ja bewußt ist, wie die Einstellung von Bendner zum Training war)
      Ljungbberg hat sie aber und freundliche beantwortet, damit dass er Bendnder ja noch bei Arsenal kennengelernt hat und dort mit ihm trainiert hat.

      Ansonsten konzentrierte sich alles auf Hauptprotagonisten

      1
    • Danke schön!

      0
    • Vielen Dank für den ausführlichen Bericht!

      0
    • Klasse Bericht, Ballhexer … danke

      0
  29. Die Frage an Jonker, bzw Rebbe kam noch wegen des NLZ.

    Rebbe hat sich mehrmals für die Frage bedankt, da ihm das NLZ sehr wichtig ist und nur wenn immer wieder nachgefragt wird, kann er den Druck an dieser Stelle auch hochhalten.

    Er sagte, er wird alles versuchen, das NLZ in Zukunft Wirklichkeit werden zu lassen.
    Jetzt geht es ihm nicht um die Gebäude, sondern um die Inhalte. Wenn er diese beisammen hat, wäre es schön, wenn es in absehbarer Zeit auch die dementsprechende Einrichrung gäbe.
    Wichtig sind halt die Inhalte, sonst nutzen die schönsten Gebäude nichts, dieses betonte er immer wieder.

    Da kommt auch Ton Lokhoff inS Spiel, Lokhoff soll der Hermann Gerland des VfL werden also die Verbindung zwischen Profis und Nachwuchs. Er soll den Hinweis geben, welches Jungtalent als nächstes eine Chance bei den Profis bekommen sollte.

    13
  30. Die Mannschaft hat nicht immer alles gegeben. Lasse ich mal so stehen. Wer fühlt sich auch gerade angepisst?

    8
    • ein wolf…

      die Aussage ist nicht neu und aktuell von heute abend. Die hatte Jonker auch schon bei seinem Amtsantritt gegeben….

      1
    • Ist ne Frechheit hoch 3 wenn man mich fragt!
      Und genauso frech ist es das die das dann auch noch öffentlich sagen.
      Ich finde wenn es so war kann man das den Fans nicht auch noch auf die Nase binden.
      Da müssen die Verantwortlichen auch so klug sein und das für sich behalten.

      0
    • Nicht alles gegeben. Mal im ernst, jeder der Arbeitet und der Chef merkt, es wird nicht alles gegeben, fliegt schneller, als er fliegen sagen kann. Die verdienen sau viel Geld. Wenn Sie schon nicht alles für uns und ihren Arbeitgeber geben wollen, dann doch für das Kleingeld was die Verdienen und Karriere. Wohlfühloase Wolfsburg. Ob es damit gemeint ist? Zum kotzen.

      3
    • Ein wolf…so ganz stimmt das auch nicht, wenn Du Chefs fragst. Diese sind eher der Meinung. , dass zehn prozent ihrer untergebenen lowperformer sind.
      die werdensie nicht alle feuern.

      der punt ist doch, die mittel von dh haben nicht mehr geholfen, VI hatte nicht genug taktisches Verständnis und keinen Plan A.B oder C den er mitgeben konnte.
      Bei Jonker trifft das sicherluch nicht zu, ich glaube auch, dass er es den Spielern sehr klarund eindrücklich gesagt hat, dass es nur zusammen hgeht. Zu ihm haben sie hslt das vertrauen, dass ihnen vor anderthalb Jahren verloren ging.

      ich arbeite auch besser und sicherer, wenn ich eibe fk habe, die mir den rücken frei hält und einen plan hat

      6
    • Ist ja nicht nur auf Arbeit bezogen. Studium z.B. Keine Leistung = keine bestandenen Prüfungen. Jeder muss auf irgendeiner Art und Weise Leistung bringen. Ist schon krass. Die sind im LEISTUNGSSPORT. Warum gibt man da nicht alles?. Für den Sieg, das gute Gefühl? Unbegreiflich.

      3
  31. Ja. Die Aussage kam schon vorher, macht Sie aber nicht weniger wert!
    Egal ist mir das aber ehrlich gesagt schon, wenn wir in Liga Eins bleiben…

    0
  32. Daumen drücken für unsere Mädels heute Abend im DFB-Pokal gegen Bayern!

    12
  33. Wonach richtet es sich hier eigentlich ob Beiträge freigegeben werden oder nicht?
    Ich habe bereits mehrfach unverfängliche Posts gemacht, frei von Pöbelei oder irgendwelchen anderen fragwürdigen Inhalten. Alle nicht erschienen? Ist das bewusst oder ist das vielleicht ein Bug?

    0
  34. Ich war ebenfalls bei dem Treffen in der Hallo 09 und wollte einen Bericht schreiben aber das wurde ja bereits mit Bravour getan.
    Da her will ich Mal nicht mehr auf die Inhalte eingehen weil die wirklich alle schon von ballhexer dargestellt wurden.
    – Zunächst war die Stimmung bei den anwesenden Fans (der vordere Teil bzw die Hälfte des Saals war voll) sehr erwartungsvoll, keiner wusste wohl so richtig was ihn erwartet daher waren alle gespannt. Die Fanvertreter sowie unsere Capos(Heise und der Trommler) waren da, genau so wie das Fanfototeam. Als Rebbe und das Trainerteam kam gab es Applaus, in den vorderen reihen standen manche auf.
    Erst erzählte Jonker etwas über seine Stationen und sein ankommen hier beim VFL. In typisch sympathischem Hollanddeutsch. Er sagte das sich seit seiner Rückkehr hier nochmal einiges getan hat und sich viel am Gelände verändert hat – er lobte die Bedingungen die von der Qualität und Modernität auf einer Stufe mit Bayern und Barcelona stehen.
    Jonker ist der Austausch mit dem Fans extrem wichtig! Rebbe sagte das eines der ersten Anliegen von Jonker war , das er zu den Fans will, reden will. Damit habe er Rebbe immer wieder ich zitiere“penetriert“. Auch den Zaun um das Trainingsgelände findet Jonker nicht schön…. Da soll wohl eine andere Lösung her.
    Er betone außerdem das er weiß er hier nur für einen „ganz ordenliches Gehalt“ sitzt wegen uns, dem Fans und das er und die Spieler für uns da sind und das hat er auch so den Spielern vermittelt. Er sagte nur gemeinsam kommen wir aus der schweren Situation. Er sagte auch, kein Team und auch wir werden nicht jedes spiel Gewinnen.
    Mit Hinblick auf Darmstadt sagte er:“ jetzt haben wir alle ne ganz gute Laute aber es kann auch passieren, das wir nach 5minuten gehe Darmstadt zurück liegen und dann (er zeigte auf uns) brauchen die jung EUCH“
    Tosender Applaus.
    Naja Mal sehen ob sich alle dran halten am Samstag ( wird übrigens voll die Hütte sagte Jonker) real also so 28.500 oder 29.000.

    Zum Schluss
    Nach dem trafen habe ich nicht mehr das Gefühl das wir ansteigen. Ein absolut professionelles Team mit einem klaren Plan wie sie die Jungs einstellen .
    Macht euch keine Gedanken wir packen das!

    15
    • @Ti Mo: vielen lieben Dank für deinen Stimmungsbericht. Das macht wirklich Mut.
      Wir werden am Samstag gegen Darmstadt uns die Lunge aus dem Hals schreien, egal wo wir sitzen: Fankurve, Gegengerade, Tribüne, Wölfikurve…
      Das wird das Spiel der Saison: endlich wieder ein fetter Heimsieg und Fußball.

      6
    • naja, dass Spiele verloren gehen und man nicht alle gewinnt, ist ja auch jedem klar.
      Nur der Sieg gegen Darmstadt ist mehr als wichtig für einen Nichtabstieg. Deshalb hoffe ich auf ein gutes Team einen guten Trainer und einen tollen Fan-Support am Samstag!

      Tipp: 3:1 für uns

      3
    • Wichtig fand ich noch, er erzählte das es bei seinen vorherigen Stationen (Barcelona und Bayern) jeweils eine Person gab die sich hervorragend im eigenen Jugendbereich auskennt. (Ein ganz bakannter von Bayern Name ist mir aber entfallen)
      Jonker sagte wenn du zu dem gehst und fragst wer kann bei uns mit trainieren oder wem kann ich einen Vertrag geben dann konnte Mann sich 100% verlassen , diese Person konnte die absoluten top Talente der U23 und der U18 U17 etc herausscouten. So eine Person und so ein System hat Jonker auch beim VFl installieren lassen

      3
    • Ja. Als Erklärung zu der neuen Position bzw. Aufgabe von Lokhoff hat er Hermann Gerland heran gezogen.

      0
  35. Mein ältester Sohnemann und ich kommen am Samstag auch. Bislang hatten wir nicht viel Glück bei unseren Fahrten. Der letzte Heimsieg, den mein Fratz bestaunen durfte, war das 3:1 gegen Stuttgart zum Abschluss der letzten Saison. Danach gab es nur 0:0-Spiele oder Pleiten für ihn zu erleben. Als 5-Jähriger steckt er sowas allerdings besser weg als sein Vater…

    4
  36. Ich konnte gestern leider nur das 15 Minuten Video anschauen von Fanfotos, leider wurde ja dann das Video gelöscht welches 45 Minuten ging.
    Was ich jedoch wirklich spüren konnte beim Anschauen dieses Videos, dass Jonker ein ehrlicher und „gerader“ Typ ist. Er sagt das was er denkt und nimmt eher kein Blatt vor dem Mund.
    Positiv war ich ebenfalls von Rebbe überrascht, Rebbe macht sich immer mehr und mehr besser in seinen „öffentlichen“ Auftritten und man merkt irgendwie, dass durch „positivere“ Ereignisse auch ein bisschen die Lockerheit bei ihm kommt.

    Auch wenn die Situation sich eigentlich gar nicht tabellarisch verbessert hat und punktetechnisch keine Luft zum Abstieg geschaffen worden ist.
    Jonker hat eine gewisse Art und Weise, die zumindest mich „mitreißt“.

    Bezogen auf die Aussagen über die Mannschaft (nicht jeder zog vielleicht immer 100 pro mit und das Eingeständnis man sei nicht immer eine Mannschaft gewesen), finde ich dabei auch beachtlich.
    Einerseits kann man hier natürlich der Mannschaft den Vorwurf machen, nichts dafür unternommen zu haben, dass man eben doch als Mannschaft auftritt, andererseits kann man hier auch Kritik an der Kaderzusammensetzung der Vorgänger machen und/oder die Art und Weise wie aufgestellt worden ist.

    Irgendwas muss gewaltig anders oder besser laufen, wenn ein Gustavo nun extrem bessere Leistungen zeigt. Für mich stellt sich die Frage, ob dieser Wandel auch etwas mit der „faireren“ Umgangsart mit allen Spielern des Kaders zu tun hat. Man hat bei Jonker das Gefühl, dass was er sagt ist nicht gelogen. Jeder hat seine Chance und somit geben auch die „alten“ Hasen Gas und auch die jungen Spieler brennen wieder. Man hat das Gefühl, dass durch dieses Gefühl das jeder spielen kann bzw. in die Startelf rutschen kann, eben auch mehr ein Mannschaftsgefühl herrscht bzw. jeder auch brennt sich zu zeigen.

    Passend wären da die Aussagen seitens Jonker, dass ein junger Spieler spielen wird, wenn er sich mehr anbietet im Training als ein alter „Profi“. Ich fragte mich zwar, wieso ein Ntep auch bisher unter Jonker keine Rolle spielte. Doch bei Jonker bin ich mir eben „sicherer“ als bei seinen Vorgängern, dass die jeweiligen Spieler entweder nicht gut trainiert haben oder aber nicht in den Matchplan gepasst haben. Wir werden ja sehen ob es gewisse Rotationen in der Startelf oder auf der Bank geben wird. Ich bin gespannt auf das Spiel gegen Darmstadt und würde vermuten, dass wir ggf. eine andere Aufstellung sehen werden (abgesehen von den verletzungsbedingen Wechseln). Da eben ein individueller Matchplan für den Gegner entwickelt wird.

    Bezogen auf die ersten „Wirkungen“ die man schon auf dem Platz sieht, vermute ich einfach mal, dass diese „positive“ Art die auf viele von uns einwirkt eben auch bei den Spielern so ankommt und so eine Umsetzung der Vorgaben des Trainers leichter fallen oder diese eben besser verstanden werden und eher aufgenommen werden. Vielleicht liegt es an der Klarheit der Worte oder das sich Jonker „einfach“ ausdrückt.

    13
    • @Jonny.pl: bei Deinen Erklärungsversuchen, warum jetzt manches besser „läuft“ (zumindest im Leipzig Spiel) fehlt mir ein ganz entscheidender Aspekt:
      die Spieler sind nicht dumm und merken sofort, wenn ein Trainer nicht viel von der Sache versteht und das Training eher wie bei einer Fußball AG aufzieht, und eine spezifische Einstellung auf den Gegner einfach ausbleibt.
      Wenn im Kontrast dazu dann ein Trainer Ahnung von der Sache hat, dann merken die Spieler das sofort. Wenn er es dann auch noch gut rüberbringen kann (siehe dein Post), dann wird eben manches besser.

      4
  37. Bei mir hat es gestern auch gepasst, sodass ich mit einem Freund ebenfalls in der Halle 09 dabei sein konnte. Wir waren gegen 18:10 da und haben schöne Plätze an einem Rundtisch neben dem Podest bekommen.
    Zunächst haben uns die Fanbeauftragten begrüßt und uns mittgeteilt, dass heute alle Getränke umsonst sind – schließlich lädt das Trainergespann ein: top!
    Als es dann losging, begrüßte uns zunächst Olaf Rebbe, der wirklich sehr bodenständig und nicht abgehoben wirkt. Ein wirklich sehr sympathischer Typ. Er teilte dann mit, dass es im Anschluss natürlich noch Currywurst und Brot gibt, da es ja eine richtige Einladung ist und da ja auch etwas zu Essen dazu gehört – ein toller Einstand!:)

    Zu den Fragen und den Antworten wurde ja schon einiges geschrieben. Ich fand es aber auch gut, dass eine Frage zu Mayoral kam. Hier sagt Jonker, dass er jeden Spieler in sein System integrieren kann, wenn er das denn auch möchte. Das gleiche gilt natürlich auch für Ntep.

    Ganz ehrlich: Ein wirklich schöner Abend in einer gesilligen und lustigen Atmosphäre. Das hat Spaß gemacht.

    19
  38. Darmstadt könnte eine knifflige Aufgabe werden. Vielleicht sogar schwieriger als Leipzig da man diesmal die Favoritenrolle hat. Zudem wird sich Darmstadt hinten rein stellen und wird kein Interesse haben aktiv das Spiel zu machen.
    Ich hoffe Jonker kann der Mannschaft passende Lösungen aufzeigen.
    Grundsätzlich bin ich aber positiv gestimmt , erwarte aber ein ekliges Spiel mit viel Kampf.

    3
    • Egal wie eklig und unansehnlich das Spiel wird, wichtig sind nur die drei Punkte.

      Ein schönes Spiel braucht man am WE wirklich nicht erwarten.

      3
  39. NordhessenWolf

    Zu seiner Zukunft hält sich Gomez, dessen Vertrag bis 2019 läuft, noch bedeckt. Ein klares Bekenntnis zu Wolfsburg klingt aber anders: „Es wird so laufen, wie wir es immer angekündigt haben: Nach der Saison setzen wir uns zusammen.“ Und: „Ich bin so eingestellt, dass ich eine Station mit einem schönen Erlebnis und einem guten Gefühl verlassen möchte.“ Der Klassenerhalt vielleicht? An den glaubt er zumindest: „Wir Spieler vertrauen zu einhundert Prozent dem, was der Trainer von uns will. Wir funktionieren jetzt wieder als Mannschaft.“

    Gomez überrascht von Situation beim VfL
    Auch wurde Gomez gefragt, ob es hinsichtlich der WM ein Nachteil für ihn sei, das er kommende Saison mit Wolfsburg nicht international spiele: „Welcher Spieler möchte nicht immer Champions League spielen? Das hatte ich auch zu Saisonbeginn gesagt, als ich zum VfL kam. Allerdings hatte ich da auch noch zu wenig Kenntnis davon, was hier im Sommer so abgelaufen ist. Da lag schon einiges im Argen.“ Sehr deutliche Worte.

    Gomez in der aktuellen SportBild

    1
    • Ein weiterer Auszug zur Frage, ob er sich einen Verbleib vorstellen könne:

      „Jetzt mit dem Trainer und dem Weg, den wir eingeschlagen haben, kann ich mir es mehr als vorstellen.“

      8
    • Ich kann gut damit leben, wenn man Gomez durch einen ähnlichen eindimensionalen Stürmer mit geringeren Bezügen ersetzt.
      Noch besser könnte ich damit leben Gomez durch einen talentierten Stürmer zu ersetzen und Osimhen ab Sommer eine größere Rolle spielen zu lassen. Junge Spielern werden in Wolfsburg eher durch äußere Umstände als wirkliches Vertrauen in die erste Mannschaft befördert.

      3
    • Sehe ich auch so. VFL ohne DE N11 Spieler ist die Zukunft. Können wir uns eh nicht mehr leisten.

      0
    • Ich wünsche mir schon länger einen Stürmer im Kader, der eine richtig körperbetonte Spielweise mitbringt und eine Abwehr zermürben kann. Cordoba, Bobadilla… sind solche Typen. Oder auch Hamburgs Wood – der angeblich für eine fixe Ablöse wechseln könnte.

      4
  40. Gomez und Jonker darf man bei der Quote doch nicht trennen ;)

    10
  41. Vielleicht bekommt Putaro jetzt mehr Spielzeit jetzt wo Bielefeld den Trainer entlassen hat. Er stand ja schon seit einigen Spielen gar nicht mehr im Kader und gerade das ist ja der Sinn einer Leihe: Spielpraxis.

    0
    • Putaro ist für mich ein Kandidat, den man dann bei seiner Rückkehr ruhig abgeben darf. Bei Bielefeld ist mit dem Gifhorner Fabian Klos einfach DER STÜRMER im Kader, an dem es schwer ist, dran vorbei zu kommen. Allerdings fiel Leandro in seinen Einsätzen auch nicht besonders auf. Bzgl. seiner Trainingsintensität müsste man eventuell mal jemanden aus Bielefeld fragen, der ihn beobachtet hat

      2
    • Ich habe nur gehört, dass Putaro wohl noch einiges lernen muss und sich wohl nicht so wirklich aufdrängt.
      Die Info ist aber auch schon 4-5 Monate alt.

      Wie es aktuell ist: keine Ahnung.

      1
  42. Wie Jonker die Fans versucht mitzunehmen, das ist schon klasse. Auch seine Einschätzung bzgl. Darmstadt gefällt mir. Wir dürfen nicht den Fehler machen und Darmstadt unterschätzen, die haben zuletzt durchaus Fussball gespielt teilweise mit 60% Ballbesitz in Mainz! Das sie nur hinten stehen werden, glaube ich daher nicht. Ich hoffe, das wir in eigenem Ballbesitz schnell spielen und ansonsten fighten was das Zeug hält! Wie Jonker sagte,die dürfen nicht das Gefühl haben das bei uns was zu holen ist. Das sind unsere drei Punkte! Fertig!

    15
  43. Es ist schon beachtlich, was da gestern abging. So fühlt man sich als Fan auch ernst genommen.
    Bin stimmungsmäßig sehr viel entspannter, jedoch ist die Situation weiterhin bedrohlich und sehr viel spannender als den Bayern zuzuschauen, wann Sie nun den Deckel auf Nummer 5 machen…
    Das darf nicht vergessen werden.
    Darmstadt kann Himmel und Hölle bedeuten. Die Spielen quasi „befreit“ auf und versuchen gar nicht erst
    Ihre Situation anders zu deuten.
    Ich freue mich in jedem Fall auf Samstag und möchte einfach sehen, dass die Jungs, das umsetzen, was Jonker Ihnen mitgibt.
    3 Punkte sollten dabei schon rauskommen, wovon ich auch ausgehe, wenn wir einfach Darmstadt respektvoll aber bestimmt entgegengehen…
    Was dann nach Spieltag 34 bis Spieltag 1 so alles passiert. Ob Gomez bleibt, der Co-Trainer als neuer Sturmsenoir (siehe Pizarro) eingesetzt wird etc. ist doch jetzt erst einmal wirklich egal.
    Samstag zählt…danach Mund abputzen und weiter geht es …

    4
  44. Zu unserem Gegner am Samstag:
    Bei allem Respekt (das wird schwer, die stellen sich hinten rein, das wird eklig etc.) hier mal die bisherigen Auswärtsspielergebnisse von Darmstadt in dieser Saison:

    11 Auswärtsspiel – 11 mal verloren

    Und zwar:

    2:0 in Bremen, Hoffenheim, Frankfurt, Hertha,Köln
    1:0 in Freiburg, Augsburg
    2:1 in Mainz
    3:1 in Schalke
    3:2 in Leverkusen
    6:0 in Dortmund

    Alles andere als ein Sieg der Wölfe ist einfach undiskutabel.
    Natürlich muss man da hart fighten und hellwach sein, Chancen verwerten und schnell spielen, hinten nichts zulassen, kurz: gut Fußball spielen.

    Aber wenn 11 Mannschaften das bisher geschafft haben, sollten wir das – vor allem und auch in der jetzigen Situation – auch hin kriegen.

    13
    • Ja hoffentlich wir es !

      0
    • Wir würden diesen Sport alle nicht schauen, wenn es so einfach wäre und immer die vom Papier her stärkere Mannschaft gewinnen würde.
      Trotzdem hat diesen Sieg sicher jeder VFLer eingeplant und es wäre auch schade, wenn die hart erarbeiteten Bonuspunkte aus Leipzig gleich wieder verschenkt werden sollten.

      2
    • Man sieht halt auch, dass sie außer in Dortmund nirgends wirklich auf die Mütze gekriegt haben. Wird n enges Ding.

      1
  45. Weiß jemand warum der VfL keine Informationen zu der Veranstaltung veröffentlicht?
    Es is schade wenn nur die Leute die vor Ort waren von dem positiven Spirit (der ja scheinbar herrschte) was mitbekommen.
    Das wäre doch wichtig das möglichst viele Fans dieses Gefühl und die Infos mitnehmen. Nur gemeinsam können wir d Situation meistern denke ich.

    1
  46. P.S. e vormittag hat Sebstian Jung sein Individultraining nach dem Mannschaftstraining bekommen.
    Solange ich zugeschaut habe, sah das Bewegungsmässig normal aus, was aufgefallen ist, nach so einer langen Verletzungspause hat Jung noch Konditionsprobleme…

    Dejagah drehte auch rund 2 1/2 Laufrunden um den Platz (in Begleitung) , bevor er wieder verschwand …

    1
  47. Die Vfl Frauen haben übrigens 2:0 gegen Bayern im Pokal gewonnen. Glückwunsch :pokal:

    16
  48. Harzer-Woelfe-Fan

    Ich fühle mich immer mehr in meiner Meinung bestätigt, dass die Verpflichtung von Jonker tatsächlich ein echter Glücksgriff für den ganzen VFL Wolfsburg sein wird.
    Das ging schon direkt nach seiner Verpflichtung im Blog los. Habe in Wolfsburg noch nie eine Trainerverpflichtung erlebt, die so wenig Gegenwind erzeugt hat. Irgendwie hatte fast jeder User auf dem Schirm, dass er hier als Co schon sehr erfolgreich gearbeitet hat und die rasante Talfahrt begann, als er nach England ging. Natürlich relativ gesehen, zusätzlich zu den primär schmerzhaften Spielerabgängen.
    Und jetzt kommt ihm auch noch sein fannahes Verhalten zu Gute, mit dem er das große Ganze komplett hinter sich bringt. Der Mann hat in der Tat einen Plan, der auch nicht beim Verlassen des Trainingsplatzes endet.
    Dazu der bis letzten Samstag gegen 17.20 Uhr nicht für möglich gehaltene Sieg in Leipzig, besser kann ein Trainer nicht einschlagen.
    Ich habe schon wieder Vorfreude auf Samstag und bin mir total sicher, dass wir dieses Spiel zitterfrei für uns entscheiden werden. :vfl: :vfl: :vfl:

    9