Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Nach Kreuzbandriss-Diagnose: Jung schreibt den Fans

Nach Kreuzbandriss-Diagnose: Jung schreibt den Fans

Ganz bitter: Sebastian Jung erlitt im Champions-League-Spiel gegen den KAA Gent einen Kreuzbandriss. Gestern brachte eine Kernspinuntersuchung die niederschlagende Gewissheit.

Sebastian Jung richtet sich an seine Fans:

Liebe Fans,
wie die meisten von euch vielleicht schon mitbekommen haben, habe ich mir bei dem gestrigen Champions League Spiel gegen KAA Gent einen Kreuzbandriss zugezogen und werde für längere Zeit ausfallen.
Der erste Schock der Diagnose ist verdaut. Jetzt geht der Blick nach vorn in Richtung Operation und Rehabilitation für mein Comeback.
Sebi 💪 🏼 💪 🏼 💪 🏼

 
Sebastian Jung hatte sich gerade zurück in die Mannschaft gekämpft. Nach Wochen und Monaten der Nichtberücksichtigung, stieg die Zahl seiner Einsätze und auch seine Leistungen wurden besser. Im Spiel gegen Gent verletzte sich der Rechtsverteidiger des VfL am Knie und musste kurz vor der Halbzeit ausgewechselt werden.

Wir wünschen gute Besserung!
 

André Schürrle kommt nicht in Gang

Schürrle2
 
Während die meisten Spieler des VfL gestern eine gute Leistung zeigten, fällt ein Spieler nach wie vor aus dem Rahmen. André Schürrle enttäuschte zum wiederholten Male und bekam von Manager Klaus Allofs nach dem Spiel eine verbale Ohrfeige verpasst: „Bei Schürrle bleibt es schwierig, da brauchen wir ja nicht drumherum zu reden.“

Nach der Wintervorbereitung schien alles noch positiv zu verlaufen. Angeblich sei der Fehler, für die schwachen Auftritte gefunden worden, hieß es. Schürrle hatte seine Ernährung umgestellt und in der Folge eine sehr gute Vorbereitung absolviert. Presse, Fans und Verantwortliche waren begeistert über den Auftritt im Trainingslager in Portugal. Doch passend zur Rückrunde kam erneut die Enttäuschung: André Schürrle zeigt ein kaum verändertes Bild zur Hinrunde.

Während seine Nationalmannschaftskollegen Draxler und Kruse, die ein halbes Jahr später zum VfL wechselten, immer besser zurechtkommen, tritt Schürrle auf der Stelle. Wie geht es weiter mit dem WM-Helden?
 

Ausblick auf Berlin

Hertha
 
Schon am Samstag geht es für den VfL in der Bundesliga weiter. Es wartet mit Hertha BSC, dem Tabellenvierten, ein schweres Auswärtsspiel auf die Wölfe. Es wird ein Spiel des Willens werden. Körperlich dürften die ausgeruhten Berliner fitter sein, zumal sich die Wölfe in der CL stark verausgabt hatten.

    Hinzu kommen zahlreiche angeschlagene Spieler:

  • Sebastian Jung fällt aus.
  • AHinter Diego Benaglio steht weiterhin ein Fragezeichen.
  • Bas Dost ist noch keine Option.
  • Daniel Caligiuri hat eine Prellung und war gegen Gent nicht im Kader. Eine Rückkehr gegen Hertha scheint möglich
  • Maxi Arnold dürfte weiterhin Konditionsrückstände haben, die nach dem gestrigen Spiel nicht besser geworden sein dürften.
  • Bei Josuha Guilavogui heißt es hoffen, dass es für eine Rückkehr reicht.
  • In der Innenverteidigung kehrt Naldo zurück

Was denkt ihr?
Wie stehen die Chancen gegen Berlin? Wie könnte eine mögliche Startelf aussehen?
 
 

77 Kommentare

  1. Schürrle never ending story:

    http://www.bild.de/sport/fussball/andre-schuerrle/von-wolfsburg-boss-allofs-abgewatscht-44605972.bild.html

    http://www.transfermarkt.de/weltmeister-schurrle-bdquo-ich-kann-fur-die-ablose-ja-nichts-ldquo-/view/news/227380

    Das war aber auch wirklich nichts. :grübel:

    Zum Spiel:

    Bis zur 75min. sah es doch nicht schlecht aus, es macht zumindest Hoffnung. Aber die letzten 15min. trüben die Hoffnung aber wieder. 50:50 in Berlin. Entweder wir haben ein Schwung, oder wir trotteln wieder rum.

    0
  2. Interessant. Schürrle meckert über die öffentliche Kritik und einen Tag nach der Veröffentlichung des Interviews haut Allofs noch mal oben drauf. Natürlich sollte sich Schürrle in Berlin auf der Tribüne wieder finden nach der Nichtleistung gestern Abend, aber warum wird das wieder über die Medien ausgetragen? :keks:

    0
    • Irgendwie kann ich nicht so ganz daran glauben, dass er intern keine Kritik von Hecking/Allofs bekommen hat.
      Ob man das nun öffentlich machen muss, ist eine andere Sache.

      0
    • So lange wie Schuerrle schon beim VfL ist, hat er sicherlich schon intern Kritik bekommen. Allofs und Hecking haben ja lange schuetzend die Hand ueber ihn gehalten. Aber was soll Allofs auch nach dem gestrigen Abend den Reportern auf ihre Fragen antworten?

      0
    • War halt auch wirklich sehr dünn, was Schürrle gestern wieder mal gezeigt hat. Klar war er verletzt usw.. Da braucht er sich nicht ärgern, wenn einer nach dem Spiel sagt, dass das nichts war. Zu Magath Zeiten wäre er vermutlich in der 60. Minute wieder ausgewechselt worden :)
      Es geht ja auch nicht darum mal ein schwaches Spiel machen zu dürfen, nur bei Schürrle ist es gefühlt so, dass ca. 75% seiner Spiele schlecht sind. Wie schon gesagt. Mir fällt kein einziges richtig gutes Spiel von ihm ein. Gegen ZSKA wars mal sehr ordentlich, aber so ein Spiel wie bspw. Draxler gestern, hatte er sicherlich noch nie.
      Irgendwie macht auch so gut wie nichts Hoffnung, dass es künftig besser werden wird. Im Sommer wird man sich mit Sicherheit kritisch über die Personalie Schürrle unterhalten müssen, da er mit Sicherheit auch zu den Topverdienern bei uns zählt und das Preis-Leistungsverhältnis richtig schlecht war/ist. Die nächste Frage wäre dann aber: „Wer will den man überhaupt?“ An große Vereine ist mit Sicherheit nicht zu denken, was das Problem des Gehaltes aufkommen lässt. Z.B. Mainz würde ihn vermutlich für 5 Mio. nehmen, aber das hohe Gehalt werden sie wohl kaum bezahlen können. Wie Allofs schon sagt, bei Schürrle ist die Situation tatsächlich sehr schwierig…

      0
  3. Für Jung ist es echt schade, dass er sich verletzt hat, wo er langsam in Form gekommen ist.

    Aufgrund der vielen Verletzungen hat DH momentan einen mehr als schwierigen Job.
    Selbst, wenn Naldo wieder spielberechtigt ist und evtl. Guilavogui wiederkommt, ist die Frage, setzt man auf den wahrscheinlich nicht fitten Arnold oder den wahrscheinlich nicht komplett fitten Guilavogui im DM?
    Oder auf Träsch und dann Vieirinha als RV, wobei dann die RV-Alternative wegfällt, gerade nach dem anstrengen CL-Spiel nicht gerade ohne.
    Mit Vieirinha als RV würde aber wieder eine ALternative für die offensiven Außen fehlen und wer weiß, wie fit Caliguiri ist, wenn er wieder kommen sollte oder lässt man den formschwachen Schürrle spielen?

    Man wird an Schürrle nicht vorbeikommen für das Spiel gegen Berlin, zumindest als Einwechselspieler.
    An sich ist das aktuell die Chance für Putaro, Azzaoui, Horn und Henrique und evtl. noch anderen Jugendspielern, die schon bei den Profis geschnuppert haben.

    Bentdner habe ich jetzt bewusst als Alternative weggelassen.
    Das Spiel gegen Berlin wird echt hart und ich denke, dass wir z.B. Putaro schon eher als die letzten 10Minuten sehen.

    @huibuh
    Ich würde gerne auch mal deine Einschätzung dazu hören….

    0
  4. Es wird ein extrem schweres Auswärtsspiel gegen Berlin werden. Mit einem Unentschieden, wäre ich mehr als zu frieden und ich glaube man sollte auf Konter setzen und Berlin das Spiel überlassen.

    Weil dadurch können Wir Kräfte sparen um dann in der Schlussphase mit hoffentlich mehr Kraft als die Berliner das entscheidende Tor machen.

    0
  5. Alles andere als 3 Punkte in Berlin ist der Abschied vom Kampf um die CL-Plätze. Und gerade die CL Saison zeigt doch, dass die Spieler daran Spaß haben und das wollen.
    Also: 3 Punkte in Berlin, egal wie „kaputt“ man noch vom Mittwoch ist. Immerhin hatten wir letzte Woche kein Pokalspiel, das müsste die Mannschaft also packen. Hertha wird noch nach unten durchgereicht und das sollte am Samstag schon mal los gehen.
    Und : Draxler kommt immer mehr in Fahrt. Der macht auch in Berlin ein Tor. Da wette ich drauf.

    0
  6. Kreuzbandriss bei Jung! :down:

    Gute Besserung und schnelle Genesung!

    0
    • Das heißt Saisonaus, ganz bitter. Und wirklich schade, er war gerade in meinen Augen auf einem guten Weg…

      0
    • Das ist echt bitter! Gute Besserung!
      Inzwischen gibt es auch einen kurzen Artikel auf der VfL-Seite:
      https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/kreuzbandriss-bei-jung-41743.html

      0
    • Da läuft es einem jedesmal eiskalt den Rücken runter, sobald von Knie und verschoben/verdreht gesprochen wird. Letztlich läuft es dann fast immer auf eine solche schwere Verletzung hinaus. Hoffentlich weiß die Mannschaft, sich als solche zu verhalten. Bei Vieirinha gab es bei dessem Kreuzbandriss ebenfalls eine Maßnahme, die mir als Außenstehender zu verstehen gegeben: Empathie ist da. Kaum zu glauben, wo in der Hinrunde abgesehen von Robin kein Verletzungspech zu erkennen war. Immer mal wehwehchen, doch nie der Hammer. Schade für den Junge, er hat mir gut gefallen!

      0
    • Genesungswuensche per Twitter auch vom kommenden Gegner :top:
      „@VfL_Wolfsburg Wir wünschen Sebastian #Jung von unserem kommenden Gegner gute Besserung und eine schnelle Genesung! #bscwob #hahohe“

      0
  7. Die Wob-App meldet Jung hat einen Kreuzbandriss.

    0
  8. Es steht doch außer Frage, dass der VfL am Wochenende nachlegen muss. Es folgt Bayern und der VfL hat einen Rückstand aufzuholen. Viele Patzer darf man sich nicht mehr erlauben.

    Trotzdem wird das äußerst schwer werden und ich bin mir nicht sicher, o diese Leistung in gent dazu ausreicht. Gent war nicht CL-würdig. Vor allem defensiv extrem schecht gestaffelt. In Ballbesitz spielten sie mit einer Dreierkette und einem Mann davor. Alle anderen waren stets in der Offensive. Da überlies dem VfL extrem viel Raum. Dazu kam die mangelnde individuelle Qualität.

    Auf der anderen Seite der VfL. Defensiv war das sehr ordentlich und konzentriert. Vor allem Dante sollte man hier nachträglich auch mal loben! Er hat Knoche dirigiert und viele Zweikämpfe gewonnen.
    Gustavo stabilisiert unsere Defensive deutlich. Auf ihn wird ja wegen der Offensivschwäche auch gerne geschimpft, aber ohne ihn ist es defensiv „schwierig“.

    Trotz der drei Tore bleibt aber eine gewisse Offensivschwäche. In der ersten Hälfte habe ich nicht erkannt, wie der VfL ein Tor erziehlen ollte. OK, über den Flügel. Aber Flanken sind weiterhin nicht die beste Wahl. Mir war klar, dass mal wieder jemand seine individuelle Klasse ausspielen muss.

    Mir fehlt also weiterhin die Klasse als Mannschaft. Gestern hat Draxler das Spiel gewonnen. Der VfL muss es aber schaffen, von Einzelspielern weniger abhängig zu sein. Es muss möglich sein, dass jeder so etwas kann, indem genügend Chancen herausgespielt werden.

    Ich hoffe da erst einmal auf das zurückkehrende Selbstvertrauen. Auf Dauer müssen aber mehrere Spielvariationen her. Steilpässe will ich da v.a. sehen.

    Einige schrieben hier, dass die letzten zehn Minuten thematisiert und intensiv besprochen werden müssen. Das sehe ich nicht so. Schaut euch mal Kruse an, der zwei Mal die Möglichkeit hatte, den Torabschuss zu suchen. Er traut es sich nicht. Hecking tut gut daran, die letzten zehn Minuten nur von den grundsätzlichen fehlern her zu betrachten und vielmehr positive Elemente herauszustellen. Das Team braucht Selbstvertrauen, und die kommt gewiß nicht durch Kritik.

    Ich hoffe, dass Mannschaft defensiv an Gent anknüpfen kann und das sie sich offensiv weiter steigert.

    0
  9. Hallo, also was sagt Ihr zu Schürrle.
    Mir fällt da wirklich nicht mehr viel ein.
    Er ist in allen Bereich ein Schatten vergangener Tage.
    Ich finde es ist mitlerweile eine Gefahr ihn zu bringen oder auf die bank zu setzen.
    Er ist vorne nutzlos und in der Verteidigung eine Gefahr.
    Er blockiert Plätze für Talente und und und.
    Meiner Meinung nach schnell verkaufen, auch wenn es ein riesen Verlust ist.

    0
    • Bisher war ich immer der Meinung, dass die Mannschaft bzw. die Spielanlage nicht zu ihm passt oder eben andersrum.

      Seit gestern bin ich der Meinung: Schürrle ist einfach nur schlecht.

      Er hatte gestern Räume, konnte Bälle erlaufen oder hätte an einem „Mitrovic“ vorbeigehen müssen.
      Er hat nichts geschafft. Defensiv dazu mit großen Schwächen, und das gegen kein überragendes Team.

      Die Frage ist nur, wer noch Interesse haben könnte. Die Ablöse ist dann ein zweites Thema.

      0
    • Bin zwar kein Freund der vorschnellen Schlüsse. Aber ich denke wenn bis Sommer nicht DEUTLICH mehr kommt, wird man sich mit einem derartigen Szenario auseinandersetzen müssen. Ich habe ihn noch nicht komplett abgeschrieben, aber er wäre gut beraten so langsam mal in die Spur zu finden. 10 Jahre kann man eben leider auch nicht warten…

      0
    • Schürrle ist ein hoffnungsloser Fall.

      Er hat noch Vertrag bis 2019 und ich sehe weit und breit keinen Verein der diesen Spieler jetzt noch haben möchte bzw. sich leisten kann.

      Seine Spielweise erinnert mich sehr an Olic. Ball annehmen, Kopf nach unten und in den Gegenspieler reinlaufen oder den Ball unterwegs vergessen. Seine einzige Waffe ist seine Schusstechnik und seine Sprintfähigkeit wenn er freie Bahn hat. Dazu haben wir aber das vollkommen falsche System, da wir auf auf Ballbesitzfußball und nicht auf Konter ausgelegt sind. Für mich ist der Schürrle-Transfer daher eine klare Managementfehlentscheidung. Seine Stärken und Schwächen waren doch allseits bekannt.

      Fragwürdig ist für mich, wie er es in seiner Karriere stets geschafft hat, solche Ablösesummen zu erzielen. Sein Berater muss wirklich herausragende Arbeit leisten. :top:

      0
    • Genau die Schnelligkeit sehe ich bei ihm nicht mehr. Er wurde gestern mehrmals abgelaufen. Dabei spielte er nur eine Halbzeit.
      Und seine Schussstärke hat er nur in seinem ersten Spiel für den VfL gezeigt. Das ist nun ein Jahr her. Seitdem gingen seine Schüsse entweder zehn Meter üer das Tor oder kamen als Rückgaben an.

      Die Spielanlage mache ich auch nicht mehr als Grund aus. Gestern kamen Bälle in den Raum. Er konnte mit dem Ball auf den Verteidiger zugehen. Er hätte abschließen können bzw. tat es auch einmal. Alles war aber Schrott.

      0
    • Ich glaube langsam auch, dass wir mit Schürrle ins Klo gegriffen haben.
      Thats life.
      Mit KDB einen Burner gezogen, mit Schürrle eine Niete (also das Transferplus von KDB wieder verbrannt).
      Wenn mich was stört, dann nur die Klugscheißer hier, die natürlich alles vorher besser gewusst haben (und damit meine ich ausdrücklich NICHT diejenigen, die schon beim Transfer die Ablöse als deutlich zu hoch bezeichnet haben).
      Entspannt euch also wieder, in China gibt es vielleicht noch einen Markt für ihn.

      0
    • @diego

      So ist es eben, aber noch würde ich nicht von Niete sprechen.
      So lange er hier ist, kann er das Ruder noch rumreißen bzw. sollte man ihn nicht komplett abschreiben, aber so langsam verliere ich den Glauben auch.

      0
    • ich sehs wie Diego. Solle Geschichten passieren nun mal. Klar war die Ablöse damals relativ hoch, aber gute Offensivleute haben nun mal auch ihren Preis. Man hat sich damals wohl eine ähnliche Entwicklung wie bei KDB erhofft (auch bei Chelsea auf der Bank). Leider ist diese Entwicklung überhaupt nicht eingetreten im Gegenteil. Er hat sich in ein richtiges Leistungsloch gespielt. Das gestern war wieder mal Schürrle at his worst. Ich denke wenn im Sommer ein halbwegs vernünftes Angebot kommt (um die 10 Millionen Ablöse, wovon ich aber nicht ausgehe) wird man über eine frühzeitige Abgabe nachdenken. Wahrscheinlicher ist es, dass er uns noch ca 2 Jahre erhalten bleibt. In der momentanen Form sollte man wirklich darüber nachdenken ihn mal für ein paar Wochen komplett aus dem Kader zu streichen. Aber was heißt „momentane Form“. Wenn man ganz ehrlich ist bringt er schon seit ca. einem Jahr so gut wie gar nichts. Da sehe ich lieber einen Cali der läuft und kämpft und ab und an auch mal unglücklich aussieht, als einen Schürrle, der auf dem Rasen umherirrt, wie ein Mann in der Damenschuhabteilung…

      0
    • Vor einem Jahr hätte fast jeder ihn geholt. Auch für die hohe Summe. Er war uns allen durch seine Schussstärke und seinen Tempodribblings in Erinnerung.

      Ich glaube, dass viele unglückliche Umstände zu dem Loch geführt haben. Ernährung, Verletzung, Konkurrenz, unpassende Spielweise usw. Es passte irgendwie nie.

      Zwischenzeitlich wirkte es ja so, als wenn Schürrle zu viel mit sich selbst hadert. Nun wehrt er sich gegen die angeblich nur öffentlich geäußerte Kritik. Das kann ich nicht glauben und ich vermisse da etwas die Selbstreflektion.
      Ich frage mich mittlerweile, ob er jemals sein eigenes Spiel reflektiert hat. Als Beispiel sehe ich seine Dribblings an. Er versucht immer, den Ball mit einer Körpertäuschung am Gegner vorbeizulegen. Er vergisst dabei, dass die Gegenspieler auch seine Stärken kennen. Er sollte also mein sein Spiel überdenken. Dazu kommt seine unglaubliche Abschlußschwäche. Vieles hat mit Selbstvertrauen zu tun, aber nicht alles. Er trifft ja mittlerweile immer den Ball unsauber.

      In der Bundesliga kann ich mir nur eine Rückkehr zu Leverkusen vorstellen. Oder Kühne macht die Schatulle auf und kauft ihn für seinen HSV…

      0
    • Also ich sehe bei ihm ein mentales Problem, das Loch in das er gefallen ist, das wird immer größer je mehr er strampelt. Eine verfahrene Situation. Ich denke das ihm vielleicht eine Leihe helfen könnte.
      Dann wäre er in einem neuen Umfeld, könnte sich vielleicht dort unbefangen wieder aus seinem Loch lösen und würde hier nicht auf Grund seiner Ablöse, seines Namens und seiner ihm zugehofften Leistungsexplosion Kaderplätze blockieren. Wir hoffen ja quasi wöchentlich dass er es endlich packt. Kürzlich noch ein Tor aufgelegt bekommen, da dachte man noch, jetzt war das der geplatzte Knoten. Nur er hat sich wieder fester gezogen.

      Wenn man ihn leiht, für ein halbes (jetzt nicht mehr mögich) oder ein ganzes Jahr, dann vielleicht wieder nach England oder zu einem mittelklassigen deutschen Verein. Dadurch könnte er vielleicht wieder seinen Marktwert steigern oder nach der Leihe uns dann wirklich endlich helfen, zumal man in einem Jahr vielleicht auch unsere eigenen anderen Probleme in den Griff bekommen hat und er dann in ein ruhigeres Fahrwasser kommt.

      Das Gehalt muss man bei der Leihe sehr wahrscheinlich zu großen Teilen selbst weiterzahlen (wenn es nicht nach England ginge).

      0
    • Ich finde die Idee einer Leihe völlig abwegig, Schürrle wird sich hier bei uns durchsetzen müssen oder seine Karriere ist zu Ende. Ich kenne seine momentane Situation nicht genau, denke aber, dass er in Gent relativ schlecht gespielt hat, da er immer noch mit seiner Adduktorenverhärtung Probleme hatte, bzw. einen dadurch hervorgerufenen Trainingsrückstand.

      Es wäre meiner Meinung nach fair ihm und der Mannschaft gegenüber, wenn man berücksichtigen würde, dass wir in Gent wirklich mit dem beinahe „letzten Aufgebot“ angetreten sind!

      Um so höher ist der Sieg dort zu bewerten!!!!!

      0
  10. Hier gibt es uebrigens ein (heute gefuehrtes) Interview mit Luiz Gustavo:
    http://www.herthabsc.de/de/teams/gegnerinterview-wolfsburg-gustavo/page/10269–45-45-.html

    0
    • „wäre ein Sieg in Berlin für uns natürlich besonders wichtig, um einen weiteren Schritt nach vorne zu machen.“

      Ein Sieg in Berlin ist nicht nur besonders wichtig, sondern unabdingbar um eine weiteren Schritt nach vorne zu machen.
      Ich hoffe, dass er das meinte und nicht das, was er gesagt hat. Ich vermisse in seiner Sprache den unbedingten Siegeswillen, halte ihm aber zugute, dass er als Brasilianer Deutsch als Fremdsprache spricht.

      0
  11. Bitter für Jung. Er war langsam auf dem Weg zu einer guten Form. Ich glaube ein großer Fehler war es, nach der ersten Behandlungspause weiter zu spielen. Dort hatte er sich das Knie schon übel verdreht.

    0
  12. Unfassbar traurig für Jung! Für mich gestern ein super Spiel abgeliefert. Die letzten Wochen war die Tendenz bei Ihm steigend und nun der Rückschlag. Gute Besserung!!
    Wieder eine Rotationsmöglichkeit weniger in unserem kleinen Kader. ABER HALT! Unser Kader ist qualitativ & quatitativ gut besetzt (Aussage KA) Bin gespannt was das noch wird..

    0
  13. Völlig OT! Aber die Man U Fans haben echt Humor :lach:

    http://youtu.be/fHO80YtgM8I

    http://youtu.be/gPaU5HTs9Tg

    0
  14. Das tut mir auch sehr leid. Gute Besserung.

    Für uns ist es auch sehr bitter. Unser Kader ist schon so klein und eng und nicht ausgewogen gut besetzt. Jetzt wird es noch schlimmer.

    Unser Sturm ist praktisch nicht existent, Unsere Außenverteidigung ist nicht mehr doppelt gut besetzt.
    Unsere Sechserposition ist unterbesetzt und auch in der IV macht sich zunehmend eine Baustelle auf.

    Im Sommer sehe ich einen mittelgroßen Umbruch auf unseren VfL zukommen.

    Ich prognostiziere mal:
    Spätestens wird Casteels Benaglio ablösen. Rodriguez wird vielleicht aus dem Vertrag rausgekauft. Schäfer können wir kein weiteres Jahr mehr als echte Alternative mitnehmen. Dann brauchen wir einen oder vielleicht sogar zwei Linksverteidiger (Ich weiß jetzt nicht, ob Horn da hineinwachsen kann.)

    In der Innenverteidigung haben wir zwei alte Spieler und einen Ersatz, der meiner Einschätzung nach auch immer Ersatz bleiben wird und im Sommer vielleicht auf einen Wechsel drängt. Da brauchen wir auch zwei neue Spieler.

    Auf der Sechs brauchen wir einen guten Spieleröffner. Vielleicht wird dies Didavi.

    Auf den Außen brauchen wir Ersatz für Caligiuri, Schürrle und auch Vieirinha wird nicht mehr jünger.

    Im Sturm wird hoffentlich der lang ersehnte Kracher kommen.

    Insgesamt glaube ich, dass man unser Team in der neuen Saison kaum wieder erkennen wird. Bis dahin müssen wir uns durchschleppen..

    0
    • Laut Sky Reporter am Mittwoch wir Gustavo auch von Scouts der PL beobachtet, so dass es nicht auszuschließen ist, dass er auch ersetzt werden muß.

      0
    • Didavi ist im offensiven Mittelfeld zu Hause, kann ich mir echt nicht vorstellen, dass er auf die Sechser Position umsattelt!

      0
    • Außerdem wird man mit Spielern wie Caligiuri und Schürrle weiter arbeiten, es besteht für den Verein kaum eine Möglichkeit Spieler zu verpflichten, die ein höheres Niveau haben. Die einzige Möglichkeit, die ich sehe, ist dass man Talente zieht, die sich sehr schnell optimal beim VfL entwickeln.

      0
    • Naja wenigstens wird es im Sommer nicht langweilig.

      Wenn man wirklich dementsprechenden Bedarf haben wird(noch sind Rodriguez und Gustavo nicht weg), dann wird kein Kracher für den Sturm kommen.
      Das dürfte ein teurer Sommer werden, vor allem, wenn man an die englische Konkurrenz denkt.

      Umso wichtiger wäre die Qualifikation für das internationale Geschäft, als Anreiz für neue Spieler.

      0
    • Naja ehrlich gesagt kommt bei mir die ganz große Angst jetzt nicht auf. Man hat, soweit ich weiß, alle Leistungsträger vertraglich über längere Zeit gebunden. Wenn jemand Gustavo will, dann wirds richtig teuer werden. Dazu h at man mit Osimhen das Sturmproblem zumindest, ab kommenden Winter schon etwas abgemildert. Der Rest der Mannschaft ist in meinen Augen qualitativ schon sehr hoch einzuschätzen (wenn halt nicht gerade 10 Leute ausfallen). Klar wäre es am Besten wenn man sich in der Spitze noch auf 1-2 Positionen verbessern könnte, aber auch falls es nur 2-3 Verstärkungen in der Breite sein sollten, ist es nicht so, dass man nächstes Jahr nicht um die CL mitspielen könnte. Ich mache mir da keine großen Sorgen. Aber jetzt lieber erstmal gegen Hertha gewinnen. Noch ist der Zug „internationales Geschäft“ ja nicht abgefahren. Da ist noch alles drin. Ein Sieg am We mit den 2 Siegen aus den letzten beiden Partien, wäre da sicherlich ein Wink mit dem Zaunpfahl.

      0
  15. Nordsachsen-Wolf

    Wolf_01
    18. Februar 2016 at 16:16

    War halt auch wirklich sehr dünn, was Schürrle gestern wieder mal gezeigt hat. Klar war er verletzt usw.. Da braucht er sich nicht ärgern, wenn einer nach dem Spiel sagt, dass das nichts war. Zu Magath Zeiten wäre er vermutlich in der 60. Minute wieder ausgewechselt worden :)

    Nachdem Magath ihn in der 55. Minute erst in die Partie eingewechselt hätte :yeah: :D

    0
  16. Hecking hat auf der PK gesagt: „Andre Schürrle wird am Samstag ausfallen. Weiterhin auch Benaglio. Insgesamt acht Spieler fehlen.“ (Twitter)
    Ist das bei Schuerrle eine Schutzmassnahme, um nicht sagen zu muessen, man verzichtet aus Leistungsgruenden auf ihn? Oder ist seine Verletzung wieder schlimmer geworden?
    Bei acht Ausfaellen verliert man langsam die Uebersicht, wer sich ueberhaupt noch auf die Bank setzen kann. Die Startelf stellt sich dadurch aber quasi von allein auf.

    0
    • Mal schauen, wer die acht Ausfaelle sein koennten: Benaglio, Ascues, Jung, Dost, Guilavogui, Caligiuri, Bendtner, Schuerrle.
      Startelf waere dann: Casteels – Traesch, Naldo, Knoche, RiRo – Arnold, Luiz Gustavo – Vieirinha, Draxler – Kruse sowie eine weitere Offensivkaft (Azzaoui, Bruno Henrique oder Putaro)

      0
  17. Thomas Hiete meldet per Twitter: ‚Jetzt geht’s ans Eingemachte. Geldstrafe für Nicklas Bendtner wegen seines Mercedes-Fotos. Allofs: “Ein Fehlverhalten!”‘
    Sieht also nicht so aus, als wuerde Bendtner sich fuer die Bank beim Hertha-Spiel empfehlen koennen :lach:

    0
  18. Weiß jemand, ob es über Twitter wieder eine Aktion gibt wegen Jungs Verletzung? Bei der Verletzung von Vieirinha damals hat der Verein einen # erstellt, unter dem man alles Gute wünschen konnte.

    0
    • Wie wäre es, wenn HuiBuh einfach ein Hashtag festlegt und darüber einen neuen Artikel macht???

      0
    • Ich würde so eine Aktion begrüßen, fand das damals für V8 super! Es ist natürlich nur eine kleine moralische Unterstützung, aber es könnte Jung zeigen, dass er auch bei uns Fans hat, die ihm gute Besserung wünschen und darauf warten, dass er wieder gute Spiele für den VfL machen kann.
      Seine Verletzung ist wirklich so bitter – gerade jetzt, wo er mal ein paar Spiele am Stück machen konnte und seine Leistungen (gefühlt?) immer besser wurden, ausgerechnet so ein langfristiger Ausfall. Wirklich schade.

      0
  19. Casteels – Träsch, Naldo, Knoche, Rodriguez – Gustavo, Arnold – Schäfer, Draxler, Vieirinha – Kruse. Sofern Herr Hecking nicht über seinen Schatten springt, wird es darauf hinauslaufen. Damit wäre es soweit: Die Saison hat den Verlauf genommen, in dem der erste Einwechselspieler ein neues Gesicht über einen längeren Zeitraum (+10 Minuten) sein wird. Andernfalls: Premiere. So oder so wird es morgen ein spannendes Spiel.

    0
    • Ich hoffe ehrlich gesagt nicht, dass Schäfer den LM geben darf.
      Das hat bisher eigentlich noch nie so wirklich geklappt….

      Die Bank dürfte dann wahrscheinlich aus Grün, Felipe, Dante, Horn, Putaro, Henrique und evtl. Seguin bestehen oder habe ich wen vergessen?

      0
    • Azzaoui hast Du vergessen.

      0
    • Stimmt. Dann wird der letze verbliebene Platz an Azzaoui gehen.

      Etwas anderes würde mich doch sehr überraschen.

      Das einzig positive an den Verletzungen ist doch, dass wir wahrscheinlich mal einen der „Bankwärmer“(nicht böse gemeint) auf dem Platz sehen werden

      0
    • Horn hat eine rote Karte kassiert im Spiel der U19.
      Möglich, dass die auch für die BuLi zählt?

      0
    • @Spaßsucher

      Oh das mit der roten Karte war mir nicht bekannt.

      „Möglich, dass die auch für die BuLi zählt?“
      Ernstgemeinte Frage oder Hinweis?
      Ich muss zugeben, dass ich das wirklich nicht weiß.

      0
    • Seguin ist seit letzter Woche am Sprunggelenkt verletzt. Ich hatte darüber berichtet. Er muss vielleicht operiert werden. Auf jeden Fall fällt er auch aus.

      0
    • Irgendwie geht da momentan viel an mir vorbei . :grübel:

      Zumindest auf dieser Liste steht Horn nicht drauf.

      http://www.dfb.de/verbandsservice/verbandsrecht/aktuelle-sperren/

      Bleibt aber die Frage, ob auch Spieler aus der Jugend gelistet werden, die auch bei den Profis spielen dürfen.

      0
    • Bei Facebook schrieb horn, dass er zwei Spiele sperre bekommen Hat, welche auch für cl und buli zählen. Cl war schon ein Spiel, ob die a jugend seitdem ein Spiel hatte weiß ich jedoch nicht.

      0
  20. Frohe Botschaft aus dem Werk!
    Die Verkauszahlen sind immens gewachsen um fast eine Million von 6,3 Millionen im Jahr 2014 auf 7,2 Millionen im Jahr 2015. Für die VW-Currywürste.
    “ Mit dem Anstieg des Wurst-Absatzes konnte die Pkw-Kernmarke mit dem VW-Logo auch diesmal nicht mithalten. Im Gegenteil: Der Absatz der Hausmarke sank 2015 von 6,12 Millionen auf 5,82 Millionen Autos.“
    http://www.stern.de/wirtschaft/volkswagen-verkauft-erneut-mehr-currywuerste-als-autos-der-marke-vw-6707128.html

    0
  21. Naja an sich gehe ich davon aus, dass die rote Karte in allen Liga-Pflichtspielen gilt(egal, welcher Jugendmannschaft und Profis).

    Dann wird das auf der Bank echt knapp

    0
  22. Das Verhalten von Bendtner zeigt doch nur, dass Er kein Bock mehr auf den VfL hat und jetzt mit solchen Aktionen seinen Wechsel provozieren will.

    0
  23. Benaglio, Guilavogui, Schürrle, Horn nicht beim Training.

    Frage: wer kommt als erster aus dem VfL Center und pinkelt erst mal gegen Zaun?

    0
    • Smörrebröd?

      0
    • Bendtner oder Wölfi :D

      0
    • Daraus schliesse ich zumindest schon einmal, dass Horn nicht mit nach Berlin faehrt. Was sollen wir da auch mit drei Linksverteidigern?

      Haben die im VfL Center die Toiletten vergessen?

      0
    • Ja, der Mercedes Fahrer…

      0
    • Ich finde wir sollten diesem illoyalen Spieler hier keine Plattform bieten…

      0
    • Bitte wie? Stark respektlos, wenn man die Chance hatte vorher drinnen auf Klo zu gehen!

      0
    • @wopp

      „Was sollen wir da auch mit drei Linksverteidigern?“

      Das ist relativ.
      Wenn Hecking planen sollte, Schäfer im LM zu bringen, wäre eine Alternative auf der Bank nicht schlecht.

      Da Horn gesperrt ist, stellt sich die Frage eh nicht.

      Die Aufstellung wird so oder so interessant.

      0
    • Unglaublich… Den Kerl sollte man nach dem nächsten Heimspiel den Muell wegräumen lassen.
      Den Mercedes – Fahrer meine ich

      0
  24. Schürrle?

    0
  25. Gustavo geht vorzeitig zurück ins vfl Center.
    Sieht so aus,als würde er eine extra Massage bekommen. Sah nicht nach Verletzung aus.

    0
  26. War hier falsch –

    0