Montag , Oktober 19 2020
Home / Spieler / Kader / Maximilian Arnold / Sonntags-Talk: Wolfsburg siegt & die VfL Frauen in der CL

Sonntags-Talk: Wolfsburg siegt & die VfL Frauen in der CL

Endlich mal wieder ein schöner Fußballabend. Der VfL Wolfsburg siegt hochverdient gegen desolate Bremer und löst damit endgültig das Ticket für den Klassenerhalt.
Es war insgesamt keine herausragende Leistung – aber wer könnte diese aktuell auch ernsthaft einfordern?
 
 

Es war vielmehr ein Zeichen: Der VfL Wolfsburg lebt, und das lässt die Hoffnung auf eine erfolgreichere neue Saison erneut steigen.

Endlich sieht man in letzter Zeit auf Seiten der Wölfe junge, talentierte Spieler aus der 2. Reihe, die überdies auch noch eine gute Leistung zeigen. Möglich macht dies auch der verkleinerte Kader. Gestern ist zum ersten mal seit Jahren das eingetreten, was bei der Konkurrenz Gang und Gebe ist: Auf Grund von Ausfällen wird es im Kader eng und junge Talente erhalten die Chance sich zu zeigen.
Oft braucht es gerade von Außen diesen unplanmäßigen Anschub, um Dinge auszuprobieren und ins Risiko zu gehen, die man unter normalen Umständen vielleicht vermieden hätte.

Unter der Woche waren teilweise beim Training nur 20 Spieler, so dass in einem Trainingsspiel nur 10 gegen 10 spielen konnten und so das Tor für Spieler aus der zweiten Reihe weit aufgestoßen wird.

  • Gegen Werder sahen wir einen fleißig arbeitenden Diego, der im Laufe des Spiels auf Außen weniger die zentrale Anspielstation war, sondern sich in den Dienst der Mannschaft stellte und einen herausragenden Wert in der Zweikampfbilanz hatte.
  • Wir sahen einen überragenden Naldo, der auch in den brenzligsten Situationen immer die Ruhe behält und schwierige Aktionen mit Cleverness und Klasse löst.
  • Wir haben mit Olic einen Stürmer in unseren Reihen, der – selbst wenn es bei vielen Offensivaktionen mal weniger glücklich läuft – auf jeden Fall immer den Kampf annimmt, Räume eng macht und dem Mittelfeld zur Hilfe eilt und dieses entlastet.
  • Kjaer hatte einen guten Tag erwischt und gezeigt, zu welchen guten Leistungen er imstande ist, wenn das ganze Team funktioniert und die Abwehr nicht auf sich allein gestellt ist.
  • Ricardo Rodriguez ist schon sein Wochen in guter Form. Endlich strahlt er die nötige Ruhe aus und ist unheimlich ballsicher geworden.

Auch kann man mehr und mehr erkennen, wo unser Trainer eigentlich hin will. Selbst in der 80. Minute, als das Spiel eigentlich schon gelaufen war und Werder Bremen noch mal alles daran setzte einen Ehrentreffer zu erzielen und hart in die Zweikämpfe ging, selbst da versteckte sich der VfL nicht und zog sich nicht wie zuletzt zurück, sondern ging weit in der Hälfte der Bremer auf die Gegenspieler drauf. Dies ist die Handschrift des Trainers und eine Reaktion der Spieler auf die letzten Wochen, wo man sich zu schnell nach einer Führung wieder einigelte und so unnötige Gegentreffer erhielt.
Gestern war dies eine konzentrierte Leistung bis zur letzten Minute.

Dass immer noch nicht alle Laufwege stimmen, einige Spieler gelegentlich leicht den Ball verlieren und häufig das Angriffsspiel noch zu einfallslos ist, ist geschenkt.
Es geht langsam bergauf und es bleibt die Hoffnung, dass wenn man in der neuen Saison viel befreiter und ohne Druck wieder bei Null in der Tabelle anfangen darf, ganz neue Kräfte freigesetzt werden können – auch durch Umbaumaßnahmen des Managers in der Qualität.


 

Heute am Sonntag um 12 Uhr spielen die Frauen des VfL Wolfsburg im Champions League Halbfinale gegen Arsenal London. Es ist eine unglaubliche Erfolgsserie, die die Frauen momentan hinlegen und damit ihren Teil dazu beitragen, die Fahne unseres Vereins hochzuhalten und auch über die Länder hinweg bekannter zu machen.
Das Spiel findet in Wolfsburg in der Volkswagenarena statt, und der Eintritt ist frei.
Die Frauen haben es verdient, dass sich möglichst viele Fans dieses Spiel ansehen, der Mannschaft die Daumen drücken und sie unterstützen, dass der Einzug ins Champions League Finale heute erreicht werden kann.


 

Maximilian ArnoldMaximilian Arnold bekam gestern erneut von Trainer Dieter Hecking die Chance von Beginn an zu spielen. Im Spiel gegen die Bayern saß er zuletzt auf der Bank. Die Begründung ist mehr als plausibel: So ein großes Spiel war noch eine Nummer zu groß für den erst 18-Jährigen. In so jungen Jahren braucht man ihn nicht unnötig verheizen. In einem Spiel ohne größeren Druck kann sich ein Talent viel besser entwickeln.
Genau das wurde gestern sehr schön unter Beweis gestellt. Maximilian Arnold bekam erneut die Chance sich von Beginn an zu zeigen, und diese Chance nutzte der Offensivallrounder. Mit einem sensationellen Distanzschuss erzielte er die Wolfsburger Führung – eine Schussstärke, die sich schon lange vorher andeutete.

Eine kleine Geschichte am Rande:
Es ist nun schon über 1 1/2 Jahre her. Der Trainer hieß damals noch Felix Magath und es fand ein Torschusstraining statt. Genau wie in den letzten Wochen gab es diese Übung mit drei Gruppen vor drei Toren. Es war ein Wettschießen. Welche Gruppe in einer bestimmten Zeit die meisten Tore erzielte gewann. Die Übung fand am hintersten Ende des Platzes am Fuße des „Quälix-Hügels“ statt. Mein Vater und ich gingen um das Gelände herum, um bessere Fotos machen zu können und um die Schützen besser beobachten zu können.
Nach kurzer Zeit fiel meinem Vater ein Spieler auf: „Wer ist dieser neue Spieler da? Der hat den besten Schuss von allen“, sagte er damals leicht überschwänglich.
Und es stimmt, in vielen Trainingseinheiten fällt immer wieder die hervorragende Schusstechnik von Arnold auf. Arnold zögert nicht, er schießt auch mal aus 20 Metern einfach drauf. Einen Umstand, den wir beim VfL lange vermisst haben. Zuletzt wurde „Maxi“, wie er von den Fans genannt wird (oder wie Sky-Kommentatoren zu sagen pflegen: Marc oder Max :) ), erzielte schon im Heimspiel gegen Hoffenheim ein sensationelles Tor.


 

Foto @ Dirk Vorderstraße
Alles spricht an diesem Wochenende in der Fußballwelt über Uli Hoeneß – die große moralische Instanz des deutschen Fußballs!
Ich sah ihn über die Jahre immer in vielen Talkshows, wo er sich auch in politische Dinge lautstark einmischte.

Die Bild schreibt:
 
 
 
 

Seit Jahren wettert er in den Talkshows wortgewaltig für die totale Vereinfachung des Steuersystems, fordert die Abschaffung aller Abschreibungstricks. Im BILD-Interview schwor Hoeneß 2005: „Ich weiß, dass das doof ist. Aber ich zahle volle Steuern.“

Es ist eine unglaubliche Geschichte, die man seit gestern zu lesen bekommt: Der Bayernpräsident soll geheime Schwarzgeldkonten in der Schweiz besitzen und mindestens 10 Millionen Euro an der Steuer vorbei geschleust haben. „Informierte Kreise in München schließen nicht aus, dass der tatsächliche Betrag noch deutlich höher liegt.“ (Bild)
Bewiesen ist dies alles noch nicht. Aber wer zweifelt noch daran, wo sich Uli Hoeneß bereits im Januar selbst anzeigte und pro forma schon mal eine Summe von 6 Millionen an den Stadt überwiesen haben soll.

In den letzten Jahren flogen immer wieder große Wirtschaftsbosse mit dem gleichen Vergehen auf. Allesamt mussten ihren Hut nehmen. Was passiert mit seinem Amt beim FC Bayern München? Kann jemand mit so einer Geschichte belastet noch Bayern Präsident bleiben? Ich bin gespannt wie sich diese Geschichte auf die Leistungen der Mannschaft in dieser Woche im Spiel gegen den FC Barcelona auswirken wird.
 
 

139 Kommentare

  1. Wolfsburg – Bremen: stimme dir da zu, aber man muss abwarten, was passiert, wenn naldo, vieirinha und diego mal nicht so klasse spielen etc. bin relativ zufrieden mit der leistung der mannschaft, aber immer wenn wir einen funken hoffnung hatten wurde das im nächsten spiel wieder zerstört…denkt dran das spiel gegen gladbach ist ein heimspiel ;-)
    bisher gefällt mir heckings arbeit und ich hoffe, dass sich die mannschaft auch mit ergebnissen stabilisieren kann

    Uli Hoeneß:
    Hoeneß wird nie und nimmer vom posten des präsidenten zurücktreten und ich glaube auch nicht, dass da so große forderungen auftreten werden.
    irgendwie wirkt die berichterstattung auch recht positiv auf mich im vergleich zu anderen „vermeintlichen steuersündern“ :grübel:
    allerdings MÜSSTE er in meinen augen zurücktreten, wo er doch immer mal wieder die moralkeule rausholt gegen andere…aber ist ja immer was anderes, wenn es um einen selbst geht

    0
  2. Weiß man eigentlich schon, was Kjaer hat?

    Ich war gestern mit in Bremen und muss sagen, dass es ein tolles Erlebnis war. Auf dem Weg zum Auto haben uns einige Bremer Respekt gezollt und gratuliert. Das war eine tolle Geste.

    Ich habe mich sehr für Arnold gefreut. Das sind genau die richtigen Schübe, die eine Karriere voranbringen. Er wird sich jetzt in Zukunft häufiger trauen aus der Distanz zu schießen.

    Das Tor zum 2:0 fand ich richtig geil. Der Pass von Vieirinha war genial und das Tor auch sehr gut gemacht. Das war schwierig aus dem Winkel. Den hätten andere sicherlich verstolpert.

    So ein Spiel will ich endlich auch mal in unser Arena sehen.

    0
  3. also zu unseren Frauen:
    Läuft Live auf NDR und es steht aktuell 1:0 gegen Arsenal (Hinspiel 2:0).

    Naldo ist übrigens mit seiner familie dabei.. will sich mal ansehen wie das so in der Championsleague ist ;)

    0
  4. Und der Ausgleich

    0
    • Jetzt führen sie wieder 2:1 :) Das sieht wirklich gut aus. Nur noch 20 Minuten.
      Sieht ja dieses mal richtig gut gefüllt aus im Unterrang.

      0
  5. Super zusammengefasst, Admin.
    Bitte nicht falsch verstehen, aber die Leistung darf man nicht überbewerten, denn das waren extrem harmlose Bremer!

    Dennoch sieht man die Arbeit von Hecking, bzw. seine Handschrift. (Ich war jetzt 3,5 Wochen im Urlaub, habe daher vier Spiele nicht gesehen und erkenne einen Unterschied.)

    Die Mannschaft ist in der Offensive variabler geworden, Vieirinha, Arnold und Diego rotieren gut und harmonieren miteinander; bei LigaTotal gab’s dafür sogar ein Lob vom Kommentator.

    Die beiden „Talente“ Knoche und Arnold nehmen aus meiner Sicht Druck aus der Kaderplanung. Da stehen zwei bereit, wenn’s mal eng wird. Vielleicht sind die beiden nächstes Jahr sogar schon weiter und werden feste Größen, Arnold eher als Knoche; lange braucht der bestimmt auch nicht mehr.

    Olic ist ein super Typ, mit seinen Stärker und Schwächen; hier bedarf es aber noch eine junge Alternati

    0
    • …ve, bzw. Verstärkung.

      Die 6er und 8er Position ist für mich die Baustelle, hat man gestern auch gesehen.

      Jetzt gibt es noch vier Spiele, in denen Hecking und Allofs rumprobieren können und dann hoffe ich auf die neue Saison.

      0
    • Wie es auf der anderen Seite auch schon gesagt wurde, unser defensives Mittelfeld ist einfach in der Spieleröffnung sehr schwach. Polak ist goldwert wenn es darum geht im richtigen Zeitpunkt dazwischenzugehen und zu verteidigen. Aber nach vorne kommt da zu wenig. Das gleiche gilt auch bei Medo. Er ist noch zu zögerlich und spielt aktuell noch Sicherheitspässe zum Nebenmann. Aber vielleicht gibt sich das noch und er wird noch stärker.
      Da brauchen wir wirklich eine hochwertige Verstärkung.

      0
    • Gebe da ElbWolf völlig recht. Ich finde schon immer, dass es nur so an 2-3 Spielern liegt, dass wir nicht richtig in die Gänge kommen. Für mich sind das eigentlich immer die 6er. Gestern hatten sie einen sehr guten Tag. Da ist es gerade so noch okay, aber an nem schlechten verlierst du halt dan eben auch gegen Bremen. Kjaer war für mich gestern auch wieder nicht die große Sicherung, auch wenn er sicherlich einen besseren Tag erwischte. Olic gestern auch mit enormen Kampf und auch einigen spielerisch guten Aktionen. Gegen München war das leider noch ganz anders.

      Auf wen wir wirklich so gut wie immer zählen können sind Diego, Naldo, Vieirinha und Benaglio.

      Rodriguez zur Zeit tatsächlich mit stark ansteigender Form. Ich denke wenn man sich mit 2-3 starken Spielern verstärkt und dazu vlt noch einen Koo integrieren kann, können wirs diese Transferperiode auch ohne großen Umbruch hinbekommen.

      0
    • Madlung und Kjaer wechseln sich zurzeit ab mit den schlechten spielen
      Knoche war gestern solide und sollte jetzt in den letzen spielen als nebenmann von naldo Erfahrung sammeln dürfen und dann wird man sehen ob man mit diesem Duo in die neue Saison gehen kann. Madlung, Kjaer und Kyriakos sollten uns im Sommer verlassen und noch ein junger solider IV gekauft werden und dann die IV-Nummer 4 aus der eigenen Jugend kommen.
      Vor einem Diego Abgang brauchen wir uns nicht zu fürchten, ich zumindest traue Maxi zu, wenn der jetzt so weiter macht, Diego als 10-er zu ersetzen. Gestern als Diego den Elfmeter so sicher verwandelt hat habe ich nur gedacht: „bei den anderen Trainern hat der eh absichtlich verschoßen“.

      0
    • Apropos Maxi Arnold. Der Herr Allofs sollte seinen Vertrag mal verlängern, der läuft nämlich nächstes Jahr aus…

      0
  6. Wow, 8100 Zuschauer habe ich gerade gehört. Nicht schlecht. Sind ja ein, zwei hübsche dabei ;)

    0
    • Und die Lupinchen sind mit dem 2:1 wohl nun im Endspiel. Glaube nicht, dass Arsenal nun noch drei Dinger macht. Schade für Odebrecht, dass sie eine gelbe Karte bekam und so nicht im Endspiel spielen kann. Ihre Routine und Angeklärtheit werden gegen Lyon fehlen.
      PS: Du gehst auch nur wegen der athletischen Schenkel der Jungs zum Fußball?

      0
    • Die Gößling sieht doch echt flott aus :) Ich weiß, die Frauen wollen darauf nicht reduziert werden, aber ein kleines Kompliment hat noch niemandem geschadet :)

      0
  7. Zu Uli Hoeneß:“Je mehr er hat,je mehr er will,“ hat meine Oma schon immer gesagt. Zu deutsch, warum kann ein Multimillionär – wie der Bayernpräsident – den Hals einfach nicht voll kriegen.
    Ob Du keine Millionen oder 2 Millionen hast, dass ist ein Riesenunterschied, aber z.B. 190 Millionen zu 192 Millionen, spielt doch überhaupt keine Rolle.
    Mich kotzt so ein Verhalten von superreichen Steuerbetrügern an. Dreist seine Entschuldigung: Er habe auf das deutsch-schweizer Steuerabkommen warten wollen.
    Ja, ne, is klar. Ich zahle vorerst auch keine Steuern mehr. Ich warte darauf, dass das Parlament die Steuern abschafft.
    Allerdings könnte sich diese Angelegenheit für den forschen Uli zum persönlichen Super-Gau entwickeln:
    Wenn er auch „nur“ 6 Millionen an Steuern verkürzt hat, wie er mit der Hinterlegung dieser Summe bereits dokumentiert hat, droht ihm Freiheitsstrafe ohne Bewährung.
    Der 1. Strafsenat des Bundesgerichtshofs hat nämlich unlängst entschieden, dass ab 1 Mio Steuerhinterziehung Haftstrafe ohne Bewährung zu verhängen ist(Az 1 StR 525/11). Dann kann Uli sich mit Breno eine Zelle teilen.
    Da hatte Hoeneß mit rotem Kopf auch über die Justiz gelästert: http://www.bild.de/sport/fussball/breno/hoeness-kritisiert-urteil-25369612.bild.html
    Zwischenzeitlich ist das Urteil gegen Breno rechtskräftig und er brummt seine Strafe ab. Keiner spricht mehr darüber.
    Eins ist aber jetzt schon mal sicher. In nächster Zeit werden wir ihn nicht in irgendwelchen Talkshows schwadronieren sehen. Das ist doch auch schon mal was Gutes! :topp:

    0
    • „Dann kann sich Uli mit Breno eine Zelle teilen.“
      Grandios! :haha:
      Danke für diesen Lacher!

      Ich stimme dir in allen Punkten zu. Sowas gehört hart bestraft.

      0
    • “Dann kann sich Uli mit Breno eine Zelle teilen.”
      :haha:
      Made my day. :like:

      0
  8. Die VfL Frauen haben gewonnen und stehen im Finale. Glückwunsch von meiner Seite. Eine ganz tolle Leistung, die meine Anerkennung findet und die aus meiner Sicht auch einen Teil dazu beiträgt, dass wir sympathischer werden.

    0
  9. Zu Hoeneß: Autsch! Ich habe gerade etwas bei TM.de im Bayern-Forum gestöbert und vielen FCB-Anhängern fehlt offenbar das Grundverständnis, um überhaupt richtig einordnen zu können, was Uli Hoeneß da angestellt hat… – ich war kurz in der Verlockung, mich dort anzumelden.

    Naja, zumindest will ich noch nicht abschließend den Stab über den Menschen brechen. Aber es sieht finster aus. Denn letztlich hat er bereits gestanden, Steuern hinterzogen zu haben. Zur Erklärung…

    Die Aussage, auf das Steuerabkommen zwischen Deutschland und der Schweiz gehofft zu haben, ist letztlich ein Witz. Was hätte denn dieses Abkommen bedeutet? Es wäre eine Möglichkeit für Steuerbetrüger gewesen, durch eine Einmalzahlung Amnestie zu erlangen. Um davon zu profitieren zu können, müsste man jedoch erstmal eine solche Straftat begangen haben. Und dies hat Hoeneß folglich bereits indirekt zugegeben. Im Übrigen halte ich die bloße Idee eines solchen Abkommens seitens unserer Regierung für eine bodenlose Frechheit. Wie kann man Straftätern eine solche Brücke bauen wollen, nur um einige Extra-Millionen für den Haushalt zu erwirtschaften?! Vermutlich würden viele Supereiche davor sogar wirtschaftlich profitieren, da ihre Steuerschulden sicherlich den zu zahlenden Summen gemäß eines solchen Abkommens regelmäßig überstiegen hätten. Für mich eine typisch schwarz-gelbe Lobbypolitik und moralisch fragwürdig. Zum Glück hat Rot-Grün dieses Vorhaben verhindert. Als „kleiner Mann“ hätte ich mich schleicht verar…t gefühlt.

    Nach dem aktuellen Kenntnisstand ist Hoeneß ein Straftäter und einer der vielen Reichen, die den Hals nicht voll bekommen. Dazu trifft es ausgerechnet einen Mann, der dermaßen den Weg in die Öffentlichkeit gesucht hat, um z.B. und insbesondere soziale Misstsände im Land anzuprangern. Das erinnert mich von der Konstellation stark an den Dopingfall des „großen Anti-Doping-Kämpfers“ Dieter Baumann.

    Die Bayern-Fans fordern nun einen fairen Umgang mit Hoeneß und verweisen auf sein Lebenswerk. Tja, Hochmut kommt vor dem Fall. Sollten sich die Anschuligungen bestätigen, gibt es in meinen Augen nur einen fairen Umgang: Die Ratten kriechen aus ihren Löchern und fallen über ihn her. Wer sich auf ein so hohes Ross setzt, es finanziell so dicke hat… – der muss mit dieser Reaktion der Öffentlichkeit leben. Das ist für mich durchaus fair. Genauso wie einen Haftstrafe. Und das sage ich, obwohl ich von Hoeneß stets ein sehr hohe Meinung hatte!

    Im Normalfall wandert Hoeneß bei einem solchen Vergehen in den Knast. Die Selbstanzeige kann ihn eigentlich nur dann retten, wenn es noch keine Ermittlungen gegen ihn gab oder er zumindest nicht von Ermittlungen wusste. Ich rechne insgeheim damit, dass man es so drehen wird. Herr zu Guttenberg hat auch mehr als wissenschaftliche Verfehlungen begangen (habe mir seine „Doktorarbeit“ und die Quellen angeschaut) und hätte aufgrund eines Plagiats aus meiner Sicht knallhart strafrechtlich belangt werden müssen. Ich glaube jedenfalls nicht mehr daran, dass in Deutschland vor dem Gesetz alle Menschen gleich sind. Sei’s drum. Nach aktuellem Kenntnisstand ist das Image von Hoeneß geschädigt – auch ohne Haftstarfe. Eigentlich müsste es auch nachhaltig geschädigt sein.

    0
    • Für so viel Cleverness und Chuzpe gehört ihm eigentlich der Franz-Josef-Strauß-Orden am Bande verliehen.
      Begründung:
      Gschaftelhuberei und Vetternwirtschaft mit dem Ziel der Bewahrung traditionellen bayrischen Brauchtums.

      0
  10. Hoeneß, die Bratwurst :haha:

    0
  11. Als Sportbegeisterte sehen wir ja immer noch eine fast natürliche Verbindung von Sport und Fairness. Dabei ist dies vor allem für den Bereich des Profisports eine naive Einstellung, denn dort, wo der Sport mittlerweile nur noch ein reines Geschäft ist, strotzt es nur so vor Skandalen. Hoeneß nahm bislang für sich in Anspruch, im Bereich des Profifußball-Geschäfts einer der letzten Saubermänner zu sein. Man erinnere sich nur an seine moralischen Leviten gegen Fifa-Blatter. Und jetzt entpuppt sich dieser moralisierende Saubermann und selbstgefällige soziale Mäzen als abgrundtief asozial und gewöhnlich kriminell. Und von allen Bayern-Mogulen von Sammer bis Beckenbauer hat keiner den Arsch in der Hose, ein solches perfides Verhalten zu verurteilen. Das Vorbild der Fußball-Jugend, unser aller „Kaiser Franz“, entblödet sich nicht, seinem Spezl Uli sogar „alles Gute“ zu wünschen, so als hätte diesen mit der Aufdeckung der Schweinerei ein persönlicher Schicksalsschlag getroffen und als verdiente er jetzt Bedauern. Da kann man nur mit Max Liebermann sagen: „Ich kann nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.“
    Den VfL-Frauen aber einen herzlichen Glückwunsch zum Finale.

    0
    • Beckenbauer hat selbst in nicht unerheblichem Maße eine unrühmliche vergangenheit mit dem Fiskus! wahrscheinlich können sie es die meisten nur zu gut nachvollziehen! :ninja:

      0
  12. @ Joan,
    in einem „früheren Leben“ hatte ich mit dem Sport und seinen Spitzenfunktionären beruflich intensiv zu tun.
    In dieser Zeit habe ich gelernt, nach jeder Begrüßung mit Handschlag die Finger nachzuzählen.
    Einer der wenigen „Vertrauenswürdigen“ seinerzeit war U.H. Der hatte einen klaren Kurs und hat garantiert nie in fremde Kassen gegriffen. Um so entsetzter bin ich nun von diesen Nachrichten.
    Ich kotze vor so viel Ignoranz und Borniertheit.
    Aber vielleicht war ich auch nur naiv.
    In einer Welt, in der „Lichtgestalten, die schon immer geldgeil waren, rücksichtslos ihre Interessen in den Vordergrund stellten, wolle U.H. eventuell nur nicht dümmer sein als andere.
    Er hätte ja auch – samt seiner Mio.- nach Salzburg zum Steuervorteil ziehen können…
    Obwohl…. Kaiser wäre er dennoch nicht geworden, oder?

    0
  13. Halte es für gewagt Diego vorzuwerfen, dass er die Elfmeter absichtlich verschossen hat.
    Glaube auch nicht daran, dass die Mannschaft gegen Magath gespielt hat, denn dazu sieht man jetzt noch zu sehr die Probleme der Mannschaft. Ausserdem bringt es auch der Mannschaft nichts, sich freiwillig da unten reinzunavigieren.

    0
    • @ Spaßsucher:Es mag sein, dass du Hoeneß früher als vertrauenswürdig erlebt hast. Ich kenne ihn nur aus den Medien und habe ihn in seiner Funktionärszeit eigentlich immer als wandelnden Widerspruch erlebt: Einerseits als kompetent, gradlinig,konsequent und im Sozialen durchaus ansprechbar, andererseits als arrogant, verletzend und ungerecht in der politischen Position des neureichen CSU-Spezl. Das hat für mich alles nie zusammengepasst. Abseits davon habe ich seine Leistung für den FC Bayern immer anerkannt. Als Kind des KSV Hessen verfolge ich seit 1963/64 die unterschiedliche Entwicklung beider Vereine. Damals kämpften beide Clubs, der KSV als Südmeister, erfolglos um den Aufstieg in die erste Liga. Die Bayern haben es ein Jahr später geschafft, der KSV verschwand in der Versenkung. Hoeneß spielt zwar erst ab 1970 eine Rolle, aber er darf für sich durchaus beanspruchen, als Architekt der heutigen Bayern zu gelten. Vielleicht steckt in Hoeneß ein guter Kern und er ist durch das viele Geld nur korrumpiert worden. Das ändert nun alles nichts an der Tatsache, dass er als zig-facher Millionär anderen Moral predigt und dabei sein Land bescheißt. Hoeneß wäre gut beraten, wenn er einsieht, dass es das war als Zampano in der Sportöffentlichkeit. Und dem Fußballsport und Bayern München täte es gut, wenn sie seinerseits ein Zeichen setzen würde: Platzverweis für Hoeneß!

      0
  14. Jungs, mich würde mal interessieren, für wie realistisch ihr folgenden Kader für die neue Saison haltet. Wenn ihr meint, dass er realistisch ist, schreibe ich später nochmal, warum ich den Kader so sehe.

    TOR:
    Diego Benaglio
    Patrick Drewes
    Marius Sauss

    INNENVERTEIDIGER:
    Naldo
    Simon Kjaer
    Robin Knoche
    Hendrik Hansen

    LINKER VERTEIDIGER:
    Ricardo Rodríguez
    Marcel Schäfer

    RECHTER VERTEIDIGER:
    Makoto Hasebe
    Dan-Patrick Poggenberg

    DEFENSIVES MITTELFELD:
    Christian Träsch
    Felipe Melo
    Jan Pólak
    Slobodan Medojevic

    LINKSAUßEN:
    Ivan Perisic
    Julian Brandt

    RECHTSAUßEN:
    Vieirinha
    Ja-Cheol Koo
    Federico Palacios Martinez

    OFFENSIVES MITTELFELD:
    Diego
    Maximilian Arnold
    Kerem Bülbül

    MITTELSTÜRMER:
    Ivica Olic
    Kevin Volland
    Albion Avdijaj

    So, was meint ihr? :vfl:

    0
    • Vielleicht erklärst du uns vorher etwas?

      Warum ein reiner Linksfüßer als rechter Verteidiger?
      Wo parkst du die von dir einfach ausgemusterten Vertragsinhaber (z.B. Fagner?)
      Warum wirfst du Pilar einfach raus?
      Was hast du mit den anderen zahlreichen Rückkehrern aus abgelaufener Verleihe vor?
      Auf welcher Basis / Faktenlage sollte den dein Vorschlag „realistisch“, also „an der Wirklichkeit ausgerichtet“ sein?
      Wie kommst du darauf, dass deine Zugänge realistisch seien?

      Freue mich auf die Erkenntnis aus deiner Antwort.

      0
    • Naja ich habe da ähnlich Vorstellungen, aber ich denke, es ist zu früh da jetzt was Endgültiges zu machen.

      0
  15. Fagner und pilar werden wohl bleiben. Polter ja wohl auch. Denke nicht, dass melo kommen wird und für unseren aktuellen Kader sind es zu viele Talente, denn glaube nicht, dass man so viele leihspieler los wird

    0
  16. Mehr als 3-4 Jugendspieler werden wir nächste Saison im Kader nicht sehen! Auch, weil wir uns bestimmt mit mind. 5-6 Neuzugängen verstärken werden.

    0
  17. @ Sashinho92: Hört sich eigentlich ganz gut an. Aber du hast es mit Talenten ein wenig übertrieben. Man sollte die Sache nicht zu überstürzt angehen und mit der Zeit immer mal wieder ein Talent an die Mannschaft heranführen (Bsp. Knoche, Arnold).
    Was ist mit Fagner? Ich würde mit ihm und Hasebe in die Saison gehen.
    In der Innenverteidigung würde ich mir einen starken neuen IV, wie z.B. Marcelo, wünschen. Mit Knoche haben wir auf dieser Position schon ein Talent aus der eigenen Jugend.
    Im defensiven Mittelfeld würde ich den Vertrag von Polak auslaufen lassen. Der spielstarke Achter fehlt zudem in der Aufstellung. Melo, Träsch und Medojevic sind Sechser.
    Auf Linksaußen wäre es besser, Brandt ganz langsam ans Team heranzuführen. Neben Perisic haben wir außerdem noch Pilar, der in der nächsten Saison wieder fit ist.
    Palacios Martinez und Bülbül sind eigentlich gelernte Stürmer und nicht Mittelfeldspieler (siehe tm.de).
    Im Sturm kommt Polter zurück, den ich als Talent neben Olic und vielleicht Volland ansehen würde. Nicht schlecht wäre auch ein großer, körperlich starker Spieler, ähnlich wie Dzeko oder Mandzukic, der enorme Qualität besitzt und uns auf Anhieb weiterhelfen kann.

    0
    • Ja, ich habe den Kader mal vor kurzem „aufgeschnappt“ und wollte einfach mal wissen, was ihr davon haltet. Ich glaube ja auch nicht, das Fagner und Pilar gehen. :vfl:

      Postet ihr doch mal bitte, einen realistischen kader für die nächste Saison, nach dem Kaderkonzept von Allofs und Hecking. 30 Torhüter, 20 Profis, 4-5 Talente

      Danke. :topp:

      0
  18. Mein Wunschkader:
    TOR:
    Diego Benaglio
    Patrick Drewes
    Marius Sauss

    INNENVERTEIDIGER:
    Naldo
    Simon Kjaer
    Robin Knoche
    Marcelo/Felipe Lopes

    LINKER VERTEIDIGER:
    Ricardo Rodríguez
    Marcel Schäfer

    RECHTER VERTEIDIGER:
    Fagner
    Makoto Hasebe

    DEFENSIVES MITTELFELD:
    Felipe Melo/Nainggolan
    Benat/de Bruyne/Rode
    Christian Träsch
    Slobodan Medojevic

    LINKSAUßEN:
    Ivan Perisic
    Vaclav Pilar

    RECHTSAUßEN:
    Vieirinha
    Ja-Cheol Koo

    OFFENSIVES MITTELFELD:
    Diego
    Maximilian Arnold

    MITTELSTÜRMER:
    Ivica Olic
    Kevin Volland
    Pierre-Emerick Aubameyang
    Sebastian Polter

    0
    • Pierre-Emerick Aubameyang wäre nen Transferhammer! aber an ihm sind soviele topklubs interessiert, das ich nicht glaube das er kommen würde. wenn er kommt is party angesagt, für unsere sportdirektor :D

      0
  19. Sowas gehört als Thema in ein Forum.
    Dieser blog ist dafür eher ungeeignet.

    0
    • Haste auch wieder Recht, aber mich würde mal dein realistischer Kader zur neuen Saison interessieren, würdest du mir den gefallen tun? Auch wenn es eigentlich nicht hier her passt?

      Danke. :topp:

      0
    • ich finde das ist eher störend.
      Einen Kader zu posten, so wie man ihn sich wünscht, ist mehr als albern. Meist berufen sich die Autoren auf irgendwelche Gerüchte oder persönliche Vorlieben.
      Dieses Gehabe bringt überhaupt nichts und ich muss bei der mobilen Version immer so lange scrollen ;)
      Nein ehrlich: Dieses Mutmaßen und wunschdenken gehört, genau wie es Spaßsucher sagt, in ein Forum und nicht hier in den Blog.

      0
  20. Außerdem fehlt da auch noch der fast fixe Transfer… Caligiuri! ;)

    0
  21. TW: Benaglio, Drewes, Sauss

    LV: Rodríguez, Schäfer

    IV: Naldo, Kjær, Knoche, Felipe

    RV: Fagner, Schulze

    DM: Träsch, Polak

    ZM: Koo, Gustavo

    LM: Perisic, Caliguiri, Brandt

    ZOM: Diego, Arnold

    RM: Vieirinha, Pilar( wie damals Vieirinha einfach auf rechts umschulen) ;)

    ST: Volland, Olic, Polter

    0
    • wie gesagt ich halte es für zu früh, aber ich habe auch meine Vorstellungen, die sind ähnlich wie deine

      0
  22. Helmes, Szalai, Volland

    Vieirinha, Pilar, Perisic, Caligiuri, Diego, Arnold,

    Medojevic, Koo, Neu, Neu,

    Macelo, Naldo, Fagner, Rodriguez, Kjaer, Knoche, Poggenberg, Lopes, Neu

    Benaglio, Hitz, Drewes

    0
    • Nürnberg verliert zu Hause,tolles Wochenende. Mit ein bisschen Glück und Können kann man auch noch den Tabellenstand optimieren

      0
    • Sehr wahrscheinlich kommt man an die Plätze oberhalb des 8. Ranges nicht mehr vorbei. Die haben schon 44 Punkte.
      Aber ab Rang 9 ist vielleicht noch was drin:

      09. Mainz: ……39
      10. Stuttgart: …39
      11. Hannover: ..38
      12. Nürnberg: ..38
      13. Wolfsburg: .37

      Zumindest in die erste Hälfte der Tabelle kommen. Das wäre doch auch schon mal ein Anreiz. :topp:

      0
    • @Grafite: Ob es nach oben geht, wird schon das naechste Heimspiel zeigen. Wenn dann endlich mal ein Sieg gelingt, kann die ersten Tabellenhaelfte angepeilt werden, denn bei der Wolfsburger Auswaertsstaerke sind durchaus Punkte in Hamburg und Frankfurt erreichbar.

      0
  23. Die Hertha ist heute nun auch rechnerisch „aufgestiegen“. Ich freu mich darüber. So haben wir nächste Saison wieder ein Heimspiel in der Nähe mehr. Dazu dann noch der kurze Weg nach Braunschweig.
    Wenn jetzt noch die Erfolge kommen sollten, dann könnte auch die Kurve der mitfahrenden Auswärtsfans steigen.

    0
  24. Noch ist der Klasseerhalt nicht sicher aber es sieht gut aus. Sehr wichtig ist es gewesen, dass VfL sehr stabil gegen unmittelbare Tabellennachbar gespielt haben. Kein negative Bilanz gegen Fürth, Hoffenheim, Augsburg, Dusseldorf, Stuttgart und Bremen. Da lag dann der Schlüssel zur heutigen Tabellenlage. Ärgerlich nur die 0 Punkte gegen Hannover und der einzige gegen Mainz. Gegen Frankfurt und Gladbach kann man ja noch Punkte nachholen, hoffe ich, und hoffentlich ein Punkt in Hamburg nehmen. Wenn es so kommen würde, wäre es eine sehr gute Saison, wenn man bedenkt in welchem Chaos man anfing in August.

    0
    • Wir haben 10 Punkte Vorsprung auf den Tabellen Sechzehnten. Dazwischen liegen auch noch dazwischen liegen auch noch Bremen und Düsseldorf.
      Das Ding ist durch. Ganz sicher!

      0
    • der abstieg ist kein thema mehr! augsburg muss noch in münchen ran. also können sie nurnoch maximal 9pnkt in 4 spielen holen. heißt 1 weniger als der vfl eh schon hat :)

      0
    • Gegen Hamburg muss man den van der Vaart aus dem Spiel nehmen, dann sind da auch 3 Punkte drin. Auswärtsstrategie ist ja ein Spezial von D.H…. Da bin ich optimistisch. Hauptsache wir machen gegen Gladbach nicht wieder alles kaputt

      0
  25. Der Hoeneß wird jetzt von der Bild zerfleischt. Das ist ein gefundenes Fressen für die. Heute gab es alle zwei Stunden eine neue Schlagzeile auf Bild Online. Auch ein Rekord.
    Ich bin mir wie einige Vorredner auch sicher, dass er als Präsident nicht mehr tragbar ist und seinen Hut nehmen muss.

    Auch von mir einen Glückwunsch an die Frauen. Toll gemacht.

    0
  26. Torwart
    • Diego Benaglio (29)
    • Patrick Drewes (20)
    • Marius Sauss (20)

    Rechter Verteidiger
    • Fágner (23)
    • Nils Winter (19)

    Innenverteidiger
    • Naldo (30)
    • Simon Kjaer (24)
    • Matthias Ginter (19)
    • Robin Knoche (20)

    Linker Verteidiger
    • Ricardo Rodríguez (20)
    • Dan-Patrick Poggenberg (21)

    Mittelfeld

    defensives
    • Christian Träsch (25)
    • Jan Polák (32)
    • Slobodan Medojevic (22)
    • Ja-Cheol Koo (24)

    Rechtsaußen
    • Vieirinha (27)
    • Julian Brandt (16)

    Offensives Mittelfeld
    • Diego (28)
    • Maxi Arnold (18)

    Linksaußen
    • Daniel Caligiuri (25)
    • Vaclav Pilar (24)

    Stürmer
    • Kevin Volland (21)
    • Ivan Perisic (24
    • Ivica Olic (33)

    So könnte ich mir das vorstellen, so hätte man eine Mannschaft die einen Altersdurchschnitt von 23,5 Jahren. Auf der einen Seite einen Spieler, der als Stammspieler fungiert, dahinter ein Talent, dass man aufbaut. Dieser Kader wäre gemacht für ein 4-2-3-1, beinhaltet schnelle und technisch starke Spieler und man müsste nur für Ginter und Volland Geld bezahlen. Volland,Perisic und Olic sind 3 verschiedene Spielertypen die man auf den Gegner passend spielen lassen kann. Olic würde hierbei den Pizarro-Part wie bei Bayern übernehmen.

    So könnte ich mir das vorstellen

    0
    • Was ist mit Hasebe und Schäfer? Als Allrounder können sie immer gebraucht werden, auch wenn sie keine herausragenden Spieler sind. Zudem gehören beide zu den dienstältesten Spieler und sind als Persönlichkeiten unersetzbar.
      Und der spielstarke Achter hinter Diego fehlt, den wir doch schon so lange fordern!

      0
    • der Spielstarke 8er hinter Diego wäre in dem Fall Koo.

      Ich glaube bei Schäfer und Hasebe wird nicht verlängert. Ich habe zumindest nichts über eine Verlängerung gehört. Schäfer muss man dieses Jahr verkaufen um noch ein wenig Geld zu bekommen. Bei Hasebe ist es das gleiche und als Kapitän der Nationalmannschaft Japans musst du im Blickfeld des Trainers sein, da die Englische Liga in Japan einen hohen Stellenwert hat, kann ich mir vorstellen das es ihn dahinzieht

      0
    • DAS gefällt mir richtig gut, auch sehr sehr realitsich, aber meinst du nicht, dass noch ein neuer Spieler (Melo) im ZM kommen wird? Und an Ginter glaube ich leider auch nicht, er würde gerne beim BVB spielen. Aber ansonsten Hammer :like: :topp: :vfl:

      0
    • Koo ist ein spielstarker 8er?
      Diese Position hat er in dieser Saison bei Augsburg ein mal (1x) gespielt!
      Sonst spielte er entweder im Mittelfeld rechts oder als verkappter 10er – z.B. neben Ji…

      Waghalsig, daraus ableiten zu wollen, dass er das kann…
      In der koreanischen Auswahl spielt er bisweilen als 10er.
      Er ist kein Spieler mit vorwiegend defensiver Ausrichtung, wie es im 4-2-3-1 erforderlich wäre.

      0
    • Melo wird denke ich von Galatasaray gekauft. Mir fällt spontan keiner ein, der A) finanzierbar, B) Qulitativ stark genug C)Interesse hätte zum VfL zu kommen.

      Ginter da denke ich, da hat der VfL noch kein Interesse solange sie Neven Subotic und Mats Hummels haben um sich auf die Bank zu setzen ist er zu Ehrgeizig, zu gut und zu jung.

      0
  27. Ist Koo nicht spielstark? Ich sehe es wie Wob38.
    Koo kann die ideale Ergänzung zu Diego sein, WENN neben ihm ein Reiner Zerstörer agiert… Diesen wiederum müsste ein Neuzugang darstellen.

    0
  28. Haltet ihr Goretzka für realistisch? Ein Top-Talent, der auch den 8-er spielen könnte!

    0
    • Ganz ehrlich nein, der ist wenn es noch aktuell ist, bei Dortmund und Bayern im Gespräch, ein Klasse Talent, aber nicht machbar.

      0
    • Yannick Stark möchte ich hier gern nochmal ins Gespräch bringen!

      Könnte günstig zum VfL kommen, hätte sicherlich auch Interesse!
      :like:

      0
    • Was ist eigentlich bei dir kaputt Ingoal? Yannick Stark und Dzeko gleichzeitig vorschlagen. Entweder du schlägst gar nichts vor, weil das alles sowieso nicht so eintreten wird und somit sinnsol ist, oder du versuchst wenigstens ein realistisches Maß einzuhalten. Das lässt sich wenigstens leichter überlesen.

      0
  29. Man könnte mit dem Kader auch ein 4-4-1-1 spielen oder ein flaches 4-4-2 sowie ein 4-3-3 und ein 4:2:3:1 wäre mit dem Spielermaterial unausrechenbar.
    A-Elf
    Benaglio-Fagner-Naldo-Ginter-Rodríguez-???(ZDM)-Koo-Vieirinha-Diego-Perisic-Volland
    B-Elf
    Drewes-Winter-Kjær-Knoche-Poggenberg-Medojevic-Träsch-Brandt-Arnold-Caliguiri-Olic

    0
  30. Das Problem ist mir völlig neu, dass wir einen Spieler NEBEN Diego brauchen…
    Ich habe diese Saison so in Erinnerung, dass unser Spiel vor allem an schlechter Arbeit im DM und mangelhafter Spieleröffnung von diesen Positionen leidet.
    Aber hier wird ja munter „konstruiert“ und modelliert…
    So wird aus Perisic ein Stürmer gebaut und aus Koo ein DM.
    Obwohl beide das weder gespielt haben, noch es wollen oder können!
    Und das läuft dann unter dem Adjektiv – nein , der Unterstellung „realistisch“?
    Könnten wir zur Seriosität dieses Blogs zurück kehren und wenigstens Fakten anerkennen, oder sich welche besorgen, bevor man hier Planungskompetenz anstrebt?

    0
  31. @ wob38,

    Meinst du nicht, dass wir uns im ZM verstärken? Und für wie realistisch hälst du folgende Konstellation in dern Innenverteidigung zur nächsten Saison? Naldo, Kjaer, Knoche, Hansen.

    Und welchen Spieler hölst du realistischer, falls jemand für die Innenverteidigung kommt? Marcelo oder Klose?

    0
    • Mir fällt spontan keiner ein der uns im ZM verstärken würde und kommen würde, deshalb denke ich nein, da wird denke ich kein Spieler kommen. Da wir schon mit Knoche ein Talent haben, denke ich, dass Hansen in der neuen Saison noch nicht zum Kader gehört. Ich denke Klose wäre realistischer, da er die Bundesliga kennt, Deutsch spricht und den Trainer kennt

      0
  32. Arnold hat bei den Amateuren auch häufiger als 8er gespielt! Unser kleiner Allrounder ;)

    0
  33. Es ist eine Überlegung. Koo überzeugt momentan bei Augsburg, auch wenn er jetzt verletzt war, zeigt, dass er mit dem Ball umgehen kann und starke Pässe in die Spitze spielen kann. Wenn Koo auf der 6 spielt braucht man daneben einen REINEN Zerstörer, der ihm den Rücken freihält. Wobei bei dem Pressing was DH spielen lassen will, es die GANZE Mannschaft braucht um erfolgreich zu sein. Da sind auch Spieler wie Diego( der das in Bremen übrigens herausragend gemacht hat) oder Vieirinha gefragt.. Wenn die Mannschaft funktioniert, kann auch ein Koo auf der 6 spielen

    0
    • Wenn die Mannschaft funktioniert, kann auch ein Benaglio auf der 6 spielen.
      Dieses Statement ist genauso sinnvoll, wie der Unfug, der hier über Koo und Perisic geschrieben wird.
      Sorry Normen.

      0
    • @Spaßsucher
      ich muss dir ständig Recht :top: geben, das nervt langsam.

      0
  34. Außerdem war es doch so…das Koo als 6er nach Wob kam oder?

    0
    • eigentlich ja

      0
    • Woher bitte sehr hast du diese Information?
      In allen internationalen Verzeichnissen galt er IMMER als Offensiver MF-Spieler!
      Mag ja sein, dass das Vfl-Scouting schon immer blind war. Das würde aber auch in diesem Fall doch keinen überraschen. Also macht weiter Planung nach Pippi-Langstrumpf-Methode:
      …ich mache mir die Welt, wiedewiedewie sie mir gefällt…

      0
    • Koo wurde aber als 8er bzw 6er verpflichtet das ist wirklich so … er spielte auch in dem Turnier dort und machte Tore …

      0
  35. @spaßsucher

    Koo hat in den jugendmannschaften in Südkorea schon öfter im dm gespielt. Das auch in dem Turnier vor seiner Verpflichtung, wenn ich mich nicht stark irre.
    Also ganz so fern liegt der Gedanke nicht.
    Er war da sogar recht torgefährlich für einen dm

    0
    • Die Quelle deiner Erkenntnis möchte ich gern wissen.

      Polter war in der Jugend mal Torhüter.
      Würdest du ihn da einplanen?
      Ich bin raus. Das ist mir zu abstraktes Zeugs…

      0
    • So hatte ich das auch in Erinnerung

      0
  36. Auch von mir nochmal Glückwunsch an die Frauen.
    „Polter als Torhüter“ ist aber auch ein bisschen hoch gegriffen ;)

    0
  37. @Spaßsucher

    Kannst du auch mal diskutieren ohne sarkastisch zu werden oder andere ins lächerliche zu ziehen? Das machst du immer wieder.

    Das wurde bei seiner Verpflichtung so geäußert und bin mir 100% sicher dabei, weil er damals wohl einer der erfolgreicheren Torschützen war in dem Turnier und das im dm.
    adumme an deiner Argumentation mit polter ist, dass das ewig lange her ist und bei koo nur wenige jahre.

    Als einzige Quelle finde ich da Grad Wikipedia, aber die wirst du kaum gelten lassen

    0
    • Da gebe ich dir recht. Die Posts von Spaßsucher gehen wirklich gar nicht. Keine Ahnung was ihn geritten hat.

      0
    • HomoLupus hat in Bezug auf Spaßsucher vor ein paar Tagen den Nagel auf den Kopf getroffen: „Wie kann man nur so viel heiße Luft absondern?“

      0
    • Ist das wirklich zuviel verlangt, in einer solchen Diskussion Datengenauigkeit zu erwarten?

      Die bekannte „footballdatabase“ hält fest:
      Jeju United
      Ja-cheol Koo / 18 years /Offensive Midfielder

      Ich zitiere hierzu auch die „South Korean Soccer“, die sich eben mit dieser Rolle im MF beschäftigen:
      Do you play him in a forward position knowing that he won’t last a full 90 minutes, and thus not maximize his ability, or play him in a defensive midfield role where he can’t defend?

      Als defensiven MF sehen ihn selbst seine Landsleute nicht…

      Soweit zu „heißen Luft“, Gregor.
      Nun deine Fakten bitte.

      0
    • Komisch…im Frankfurter Forum steht auch das Koo meist den rechten Part im defensiven Mittelfeld übernommen hatte. Die waren auch mal interssiert an Koo! ;)

      0
    • na denn, das Frankfurter Forum ist ja viel besser informiert, als renommierte Sport-Zeitungen und Datenbanken.
      Ist schon ok. :haha:

      0
    • spaßsucher was soll deine arroganz? :yoda:

      0
    • Das sieht nur aus deiner Perspektive so aus.

      0
    • Anscheiend bin ich nicht der einzige hier der so denkt. Wenn man nach den Likes der Kommentare geht… :klatsch:

      0
  38. Morgen steht im Kicker-Print, dass Rausch nicht kommt, KA aber um Pirmin Schwegler buhlt.

    0
    • den finde ich gut

      0
    • Pirmin Schwegler wäre für mich ja so ein ‚Top-Transfer‘ !!! ;)

      Das wäre wirklich nen Hit !!!

      0
    • Ich bin immer noch der Meinung, dass wir uns bei Abstieg von Hoffenheim um Rudy bemühen sollten.
      Sehe ich im Gesamtpaket etwas besser als Schwegler…

      könnte man vom finanziellen abhängig machen.

      nichtsdestotrotz schätze ich beide nicht so ein, dass sie der von allen geforderte TOP-DM sind.

      0
  39. Auf dieses Gerücht habe ich im übrigen gewartet, deutlich wichtiger bei Frankfurt als Rode, welcher allerdings auch jünger ist. Man kann an den Gerüchten einen gewissen Weg erkenne, meiner Meinung nach. Deutschsprachig, talentiert, entwicklungsfähig, bundesligaerfahren…

    0
  40. Laut Kicker haben wir Interesse an Schwegler und Schweizer sollen sich hier ja nicht gerade unwohl fühlen XD

    0
  41. Ich glaube erst an die Transfers wenn die Spieler hier beim Training auftauchen! Caliguiri ist auch noch lange nicht fix. :keule:

    0
  42. Hat denn Pirmin Schwegler eine Ausstiegsklausel? Sonst wirds richtig teuer!

    0
  43. http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=7454&key=standard_document_47425541
    Zu einer Ausstiegsklausel kann ich nur das finden, was wenige Tage später allerdings von BH dementiert wurde ..

    0
  44. Kein Problem :like:

    0
  45. coprolalia under control

    Spaßsucher hat manchmal eine sehr direkte Ansprache, aber im Kern hat er fast immer recht.

    Vieles was manche selbsternannten Experten zu Wissen glauben, basiert häufig auf Transfermarkt(User)Daten, youtubeVideos oder auf sich hartnäckig haltenden und verbreitenden Fehlinformationen. Nur weil manches oft wiederholt wird oder viele wiederholen, wird es nicht wahrer.

    So zum Beispiel wird oft behauptet dass Vieirinhas starke Seite links ist und das er rechts überhaupt nichts kann. Ich vermute die Gründe dafür darin, das es nette Videos gibt bei denen er gute Szenen links hatte und mal von Magath rechts eingesetzt nicht zu überzeugen konnte. Was wurde da überall geschäumt.

    Weitere Themen: Perisic ist eigentlich ein Stürmer, und nichts anderes als das. Woherdas kommt, erschließt sich mir bisher nicht.

    Koo im DM, tja er wurde da mal eingesetzt, er gilt als flexibel. Im dm haben auch schon mal Madlung, Schäfer, Riether gespielt, sind das deshalb dauerhafte DM Spieler?

    Koos Einsätze im Jugendturnier vor seinem Wechsel waren in einem komplett anderen Spielsystem. Weil die ein oder andere Zeitung bei der Verpflichtung schrieb, er sei ein 6er wird es nicht wahrer, aber leider hält sich das genauso lange wie die Story um Valdas Ivanauskas.

    0
    • Exilniedersachse

      Also Koo gefällt mir als Spieler sehr gut. Aber die Frage ist wirklich wo man ihn einsetzten will. Im DM ist er meiner Meinung nach zu schwach im Zweikampf. Er hat die technischen Fähigkeiten und das Passspiel um aus dieser Position heraus das Spiel zu eröffnen. Als 8er vorstellbar als 6er eher weniger.

      0
  46. Als 6er sehe ich ihn ja auch nicht… wohl eher als 8er! Ist ja auch scheißegal. Koo ist unglaublich Ball sicher und kann uns sicherlich weiterhelfen. Ich finds immer zu geil…wenn sich hier Leute aufregen für nix! :keks:

    0
  47. Spaßsucher hat aber geschrieben, dass koo auf dieser Position nicht gespielt hat, nicht spielen will und nicht spielen kann. Von dem System war keine rede. Fakt ist er hat es gespielt und kann es spielen. Ob es in unserem System klappen würde wäre eine andere Frage, aber das kann man vorher nicht wissen.

    Woher weißt du eigentlich, dass koonicht auf eine der beiden 6er Positionen spielen will?

    0
    • http://www.goal.com/de/news/827/bundesliga/2011/02/01/2333319/ja-cheol-koo-der-coach-wird-mir-eine-rolle-geben-und-ich

      „Ich weiß nicht, welche Position ich spielen werde. Der Scout vom VfL Wolfsburg hat gesagt, er habe mich in der K-League gesehen. Daher muss der Trainer wissen, dass ich sowohl im offensiven als auch im defensiven Mittelfeld spielen kann. Aber der Coach wird mir eine Rolle geben und ich werde mein bestes tun.“

      0
    • Wo steht denn, dass Spaßsucher geschrieben hat, dass Koo nicht im DM spielen will? Er hat im Grunde nicht einmal geschrieben, dass Koo nicht im DM spielen kann, sondern anfangs „Waghalsig, daraus ableiten zu wollen, dass er das [als 8er!] kann…“ Wenn alle die Aussagen hier im Blog so frei interpretieren, kommen wir nie aus diesen Diskussionen raus.

      Und im uebrigen bin ich auch der gleichen grundsaetzlichen Meinung, dass diese „was haltet Ihr von folgendem Kader“-Posts nichts bringen. Es reicht doch, wenn es vor dem naechsten Spieltag „was haltet Ihr von folgender Aufstellung“-Posts gibt.

      0
    • wie wäre es, wenn du dir alle beiträge durchliest dazu?

      21.April 21:20

      „So wird aus Perisic ein Stürmer gebaut und aus Koo ein DM.
      Obwohl beide das weder gespielt haben, noch es wollen oder können!“

      0
    • Oops, stimmt, da steht’s. Habe ich uebersehen – sorry :keks: (kein Wunder, wenn man nach einem Wochenende ohne Internet sich die vielen Beitraege durchliest, die sich angesammelt haben). Dennoch stehe ich zu meiner Grundaussage: anfangs wurde nur die Aussage bezweifelt, dass Koo ein spielstarker 8er ist, spaeter hat sich die Diskussion so weit erhitzt und verselbststaendigt, dass es darum ging, ob er als 6er kann oder will oder hat.

      0
  48. http://www.goal.com/de/news/827/bundesliga/2011/02/01/2333319/ja-cheol-koo-der-coach-wird-mir-eine-rolle-geben-und-ich

    moin
    dafür @Andreas :topp: :vfl:
    zum Spaßsucher da sagt doch der Username schon alles aus…immer diese Alles u.Besserwisser
    :knie: :knie: Ein HOCH auf unser Frauen Team :vfl:

    0
  49. Zum Inhalt und Tonfall von Spaßsucher: Inhalt hochwertig, Tonfall hochnäsig.
    Im Osten würde man sagen: Besserwessi.
    Ich find es wohltuend, wenn Texte kompetenten Inhalt haben, den Oberlehrer überles ich dann halt.

    0
    • Das was ihr als hochnäsig bezeichnet, sehe ich als genervt an.
      Hier wird häufig ein Schmarrn auf Grundlage irgendwelcher älterer Psots von irgendwem oder irgendwelche Informationen von irgendwo, veröffentlicht ohne vorher nachzudenken.
      „Perisic ist als Stürmer besser aufgehoben“ woher kommt eigentlich der Gedanke? beim BVB hat er alle Tore und Assits als LA geschossen (transfermarkt.de) ich kann euch sagen woher das kommt: Hier hat mal jemand vor einigen Monaten gesagt: „Perisic könnte man ja mal als Stürmer testen“, ich erinnere mich noch daran.
      Und 2 Monate später heißt es: „beim BVB hatte er seine besten Spiele als MS“ 3-4 Spiele hat er auf der Position gemacht: ob er überzeugt hat kann ich nicht beurteilen, da ich die Spiele nicht sah, aber ich weiß dass er keine Tore zu der Zeit geschossen hat (transfermarkt.de)
      Und diese Desinformationen sind es, die Spaßsucher auf die Palme bringen, mich ebenfalls.
      Die Kritik ist berechtigt und sollte von einigen Leuten mal beachtet werden.
      Hier gehen vielen Leute zu sehr nach Haupttendenzen. Im Frühjahr fingen die ersten Negativstimmen gegen Dost an und inzwischen wird er als größter Fehleinkauf gehandelt, auch wenn seine Stärken nicht im Kämpfen sondern im vollstrecken liegen muss man ihn doch noch nicht abschreiben oder?

      0
    • Exilniedersachse

      @ Der kleine Peter: ich gebe dir Recht. Bis auf Dost. Da widerspreche ich dir. Er passt nicht in die Bundesliga und vom Spielertypen her nicht in unser System. Und Qualitätenh als Vollstrecker bringen nur was, wenn man ab und zu mal da hinläuft wo der Ball hinkommt. Ein Stürmer der den Ball im 16er auf den Fuss braucht ist kein Vollstrecker. Im modernen Fussball mit einem System des offensiven Verteidigens (Pressing) spielt man mit einem solchen man im Prinzip in Unterzahl.

      Bei der anderen Sache hast du Recht. Ich hätte gern einen RV als RV und einen 6er als 6er und keine komischen „kann der bestimmt auch“ Lösungen.

      0
  50. Ich habe gestern Abend die Sendung Günther Jauch gesehen. Es war schon ein wenig lustig mit anzusehen, wie alle Gäste in der Runde sich mehr oder weniger betroffen zeigten. „Das hätte ich nie gedacht, ich bin erschüttert.“ Dieter Kürten war sogar „traurig“. :)
    Entweder ganz schön naiv oder aber heuchlerisch.

    Niemand kann einen anderen Menschen nur auf Grund seines medialen Auftretens charakterisieren. So lange es sich nicht um beste Freunde handelt, wäre ich selbst von niemanden überrascht, wenn sich später ein anderes Bild zeigt, als ich dachte. Man kann den Menschen schließlich immer nur vor den Kopf schauen, wie es so schön im Sprichwort heißt.

    Wenn es um Kohle geht, sind diese reichen Leute doch alle gleich. Es muss immer noch mehr sein. Ich möchte nicht wissen, wer in der Runde nicht insgeheim auch ein mulmiges Gefühl hatte. Der Jauch sucht doch mit seiner vielen Kohlen bestimmt auch jedes Schlupfloch, um sich der Steuer zu entziehen. (So lange es legal ist, ok).

    Aber so ist halt der Mensch. Was ich nur unglaublich eklig fand, waren die Ausschnitte, die über Hoeneß gezeigt wurden, wo er mit lauter Stimme gegen dieses ganze System der Steuerhinterziehung lospoltert, Gesprächspartner angreift und zur gleichen Zeit fröhlich selbst Steuern hinterzieht.

    Ich hoffe, dass der Mann in den Knast wandert :)
    Selbst schuld!

    0
    • Klaus Allofs Rechte Wade

      Fakt ist doch, wenn man Mist baut wie jetzt im Falle von Uli H. muss man dafür gerade stehen. Leider, fehlt mir der Glauben in unserem Land, das ein Uli H. wirklich in den Bau geht. Da wird am Ende wieder etwas irgendwie „getrixt“ das der Uli nur eine Geldstrafe zahlt + Bewährung und der Fall ist durch.

      Uli H. hat letztendlich den Staat um eine große Summe betrogen. Aber warum? Er hat soviel Geld, er wird in seinem Leben das ganze Geld nicht mehr ausgeben und seine Wurst Fabrik wirft auch genug Geld ab. Für mich, ist das nicht zu verstehen und vorallem seine Frau oder andere müssten ihm nochmal sagen das er sich Strafbar macht. Aber nein, die schauen alle nur zu.

      Das er als Präsident nicht mehr tragbar ist, das sollte ihm auch klar sein. Wahrscheinlich, ist es das auch aber er spielt im Moment auf Zeit. Sollte Uli H. auch weiterhin als Präsident des Deutschen Vorzeige Clubs arbeiten, würde das dem FC Bayern sicherlich schaden.

      0
    • Ist jetzt natürlich ein sehr spekulativer Gedanke von mir, aber vielleicht will er einfach noch bis nach dem CL-Finale warten bis er sein Amt „übergibt“?

      Ich würde es machen. Wenn er ohne Gefängnis davon kommt dann ist es halt so. Das zeigt ja nur auf dass die Probleme wo ganz anders beginnen.

      Schießt euch nicht zu sehr auf UH ein. Er soll so behandelt werden wie die Gesetze es vorschreiben. Das Problem ist die Politik. UH weiß ganz genau was er da gemacht, warum er es gemacht und welche Konsequenzen ihn erwarten. Dazu ist die Berichterstattung sehr merkwürdig. Irgendwas stimmt da halt nicht wirklich.

      Nach einer Selbstanzeige eine Hausdurchsuchung? So ein Unsinn. Aus 15 mio. Euro mal eben über 600 mio. Euro gemacht in 10 Jahren? Wer weiß schon was da wirklich hintersteckt? Im Prinzip hat der Ulli die Fehler im System schon lange vorher kritisiert und anscheinend auch ausgenutzt. Daran erkennt man halt das zumindest seine Kritik nicht falsch sein kann.

      Das Ganze ist einen riesen Skandal, aber man sollte auch die richtigen Schlüsse und Konsequenzen daraus ziehen, nicht einfach nur an Ulli ein Exampel statuieren… Für mich ist er nur die Spitze des Eisberges und ich hoffe das er noch viele andere mitreißen wird in den Untergang und auch in der Politik ordentlich Köpfe rollen werden =)

      0
    • http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2013-04/hoeness-steuerhinterziehung-selbstanzeige-gefaengnis

      Bissel Input zur Thematik =)

      Vielleicht hat noch jemand andere, alternative Links zu empfehlen ? Wir brauchen Fakten, Fakten, Fakten…

      0
    • Klaus Allofs Rechte Wade

      Die ganz große Sauerei ist doch, das er alle verarscht hat. Wenn das Konto schon seit 2000 läuft, dann sind folgende von ihm getätigte Aussagen einfach nur krank. Sie zeigen auch, das ihm gar nicht bewusst war was er da macht.

      „Ich wäre sofort dafür, höhere Steuern zu zahlen – aber dann sollen die Politiker mir sagen, was sie damit anfangen und wie sie das Schuldenmachen damit beenden wollen.“
      Bild am Sonntag, 18.09.2011

      Ich weiß, dass das doof ist. Aber ich zahle volle Steuern.“
      BILD, 27.08.2005

      „Es ist doch unklug, solche Dinge zu machen, denn irgendwann kommt doch immer alles heraus. Und es kann doch nicht der Sinn der Sache sein, ins Gefängnis zu wandern, nur um ein paar Mark Steuern zu sparen.“
      Die Welt, 05.08.2002

      0
    • Natürlich ist es eine Sauerei :shot: Aber ordne mal deine Zitate chronologisch :

      „Es ist doch unklug, solche Dinge zu machen, denn irgendwann kommt doch immer alles heraus. Und es kann doch nicht der Sinn der Sache sein, ins Gefängnis zu wandern, nur um ein paar Mark Steuern zu sparen.“
      Die Welt, 05.08.2002

      Ich weiß, dass das doof ist. Aber ich zahle volle Steuern.“
      BILD, 27.08.2005

      „Ich wäre sofort dafür, höhere Steuern zu zahlen – aber dann sollen die Politiker mir sagen, was sie damit anfangen und wie sie das Schuldenmachen damit beenden wollen.“
      Bild am Sonntag, 18.09.2011

      Dann hat man Anfang noch so eine Art Akzeptanz des Steuerzahlens, dann kommt langsam ein Knick und 9 Jahre nach dem ersten Zitat sieht er es eben nicht mehr ein! Ich persönlich sehe auch keinen großen Sinn mehr in unserem Steuersystem…

      Natürlich muss es Konsequenzen für ihn haben, die wird es auch geben, aber darum geht es doch weniger. Willst du einen Buhmann der jetzt richtig fertig gemacht wird oder eher das auch andere dafür zur Rechtschaffenheit gezogen werden? UH ist nicht der einzige der sowas macht. Schon alleine dass die Regierung es anbietet sich mit einem Freibrief rauszukaufen ist eine Praxis wie die Ablassbriefe im Mittelalter !

      Viel wichtiger ist meiner Meinung nach das seine Aussagen immer noch gültig sind. Kritik am Staat und der Geldverschwendung. Zahlt hier irgendwer gerne Steuern? Sieht da einen Sinn drin? Der Staat braucht immer mehr Geld, für immer weniger Leistung. Sozialstaat war gestern…

      Fakt bis jetzt ist nur das er sich selbst angezeigt hat. Immerhin. Wenn am Ende seines Verfahrens ein Urteil steht, welches vom Volk nicht akzeptiert wird, kann man immer noch rausgehen und Autos anzünden oder so :grins:

      Aber wenn ein Fußballprofi und Fabrikbesitzer nebenbei solche Dinger durchziehen kann, dann können das doch noch ganz andere Kaliber. Dass der Staat ohne Selbstanzeigen sowas nicht selbst bemerkt, ist doch noch viel schlimmer… :kotz:

      Schießt man sich zu sehr auf Ulli ein, bemerkt man die ganzen anderen Probleme nicht mehr…

      mfg

      0
  51. Allofs buhlt um Eintracht-Kapitän Schwegler

    Die Schweizer Brigade in Wolfsburg ist schon recht beachtlich: Schlussmann Diego Benaglio ist schon da, dazu Ersatzkeeper Marwin Hitz, Linksverteidiger Ricardo Rodriguez und auch Torwarttrainer Andreas Hilfiker. Nach kicker-Informationen arbeitet Manager Klaus Allofs intensiv daran, die eidgenössische Kompanie in Niedersachsen weiter zu vergrößern.

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/585103/artikel_allofs-buhlt-um-eintracht-kapitaen-schwegler.html

    0
    • Ich mein ich halte von diesen ‚möglichen‘ neuen Startelf-Schreibereien NICHTS, aber das wäre doch mal fett und wahrlich ein TRAUM !!!

      Benaglio – Hasebe, Naldo, Marcelo, RiRo – Stark, Schwegler – Vieirinha, Diego, Arnold – Dzeko

      :vfl: :vfl: :vfl:

      P.S. Muss natürlich zugeben, da hätte man auch nur wieder zwei deutsche Startelf- bzw. Stammspieler… Wobei ich keinem eine Stammplatzgarantie geben würde !!! ;)

      0
    • Was würdet ihr von Granit Xhaka halten, der dann den defensiven Part übernehmen könnte. Er ist 20 Jahre alt, ein Toptalent und bei Gladbach auch nicht gerade glücklich

      0
    • Xhaka hat bei MG selbst noch nicht bewiesen, dass er sich durchsetzen kann.

      0
  52. Zu Pirmin Schwegler könnte ich mir vorstellen, wie bei Caligiuri…das Klaus beim Berater abgefragt hat und ihm singnalisiert wurde, dass eine Ausstiegsklausel besteht! Warten wir es ab. Das wären echt 2 gute Transfers von Klaus! :like:

    0
  53. Wie findet ihr eigentlich, dass Helmes mit der Zweiten zu ganz Großer Form aufgelaufen ist?

    Komisch war dem Autor dieses Forums kein Hinweis wert.
    Stattdessen Uli Hoeneß Steueraffäre, was hat das mit dem VfL zu tun? :dislike:

    http://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/helmes-macht-den-unterschied-id975101.html

    0
    • Ich freue mich für Helmes. Drei Tore sind natürlich ein Ausrufezeichen. Die Frage ist nur, in wie weit man das auf die erste Mannschaft übertragen kann.
      Wir haben alle gesehen, wie Helmes zuletzt gespielt hat. Da sah man deutlich, dass er noch ein gutes Stück weg ist von seiner Topform. Wie diese drei Tore zustande kamen, kann ich nicht sagen, weil ich das Spiel nicht gesehen habe.
      Aber auf jeden Fall zeigt es, dass Helmes kämpft und zurück in den Kader drängt.

      0
    • Woher willst du wissen was er plant ?

      Stell dir mal vor, er muss auch arbeiten, ist beim Training und macht dann nebenbei den Blog hier …

      Woher genau willst du wissen ob er nicht einen gesonderten Artikel plant ? Er hatte schon ein Helmes Rückblick der letzten 3 Monate mit Video ich glaube da wäre auch schon ein Artikel oder eine Nennung von Helmes in einem anderen Artikel gekommen ….

      Daumen runter für dich, weil du viel zu vorschnell bist und zu schnell urteilst … :yoda:

      0
    • Über Planungen steht da oben nichts, sondern dass Wurst Ulis Steueraffäre wichtiger ist!

      :dislike: für jonny.pl weil er nicht lesen kann!

      0
    • Hauptsache, erstmal was abgesondert, was? Das dieser Blog bereits gestern um 11:13Uhr online war, ist doch nebensächlich…

      Da war die 2. gerade mal auf dem Weg zum Spiel.

      0
    • Spiel war schon am 20.04.
      :dislike: für Bremsklotz

      0
    • Ach du je… jetzt hab ich mich aber in die Sch**** geritten…

      :grins:

      0
  54. Und ne Meinung zu Helmes drei Buden?
    Oder muss die erst vorgegeben werden?

    0
  55. Was heißt denn eine Meinung zu Helmes 3 Buden? Das Normen da sofort ´nen neuen Blog aufmachen sollte für diesee Sensation? Oder das sich die User in diesem – nicht aktuellen – Blog darüber „unterhalten“?

    Du kannst das doch gerne zur Sprache bringen, aber reg dich doch nicht über die Themenwahl des Autors auf. Mach doch ´nen eigenen Blog auf…

    0
  56. Ich bereite gerade drei/vier größere Dinge für diesen Blog vor. Da geht viel Zeit bei drauf.
    Aber heute wird noch ein Artikel kommen, da werde ich den Helmes gerne mit aufnehmen.

    0
    • Dann helfe ich dir schon mal mit ein paar catchlines:
      – Helmes auch durch Oberneulands Weltklasseabwehr nicht zu stoppen.
      – Helmes meldet überzeugend Ansprüche für Heckings Startelf an.
      – Höhenflug für Köstners Rasselbande dank Helmes.
      – Was hätte dieser Helmes mit Werders Wackelabwehr gemacht!
      – Helmes für Deutschland…

      ich bitte um weitere Beiträge, aber keinesfalls mit arroganten Touch!

      0
  57. Köstner gelingt spielend, wo Hecking versagte!
    – Helmes wieder der Alte –

    0
    • Lol man kann ja die Regionalliga mit der Bundesliga vergleichen! Der Helmes wird schon gewusst haben warum er freiwillig bei der 2. spielen wollte! Dieses Erfolgserlebnis hätte er mit Sicherheit nicht gegen Bremen bekommen!
      Lasst Hecking mal in Ruhe! Solangsam nervt es !

      0
    • @Ben: Reine Ironie von Spaßsucher und Flamewars :)
      Soll heißen: Die drei Tore von Helmes soll man nicht zu hoch hängen. Ihr seid euch also alle drei einig.

      0
    • Flamewars meinte es als Späßle unser Lorenz nicht :P

      Ist nun auch egal … Helmes ist ein guter, aber bei weitem noch nicht fit genug für die Bundesliga, ich finde er ist für nen Profi doch noch etwas zu speckig und ist sehr oft sehr schnell aus der Puste.

      Allerdings ist er gefährlicher als Dost und das in weniger Aktionen, ist aber auch nicht schwer, wenn man als Dost ein Bewegeungsradius wie eine Schnecke hat :fies: :fies: :fies:

      0
  58. Na dann sind wir uns ja einig! :topp: :vfl:

    0