Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Europa League / Start der Vorbereitung auf Everton: Gustavo im Training

Start der Vorbereitung auf Everton: Gustavo im Training

Bendtner
 
GustavoDie gute Nachricht vorweg. Luiz Gustavo war heute beim Training dabei. Der Brasilianer braucht keine verletzungsbedingte Pause. Auf dem Weg zum Trainingsplatz wurde er von Fans gefragt, wie es aussieht. Gustavo hob den Daumen und antwortete:“Alles gut!“
Sein Knie war getapet. Weil am Montag normalerweise trainingsfrei ist, gab es heute nur ein leichtes Training für die Stammspieler der letzten Partie. Begonnen wurde mit vielen Fitness- und Regenerationsübungen, gefolgt von Schweinchen in der Mitte in drei Gruppen. All diese Übungen konnte Gustavo zusammen mit der Mannschaft machen.
Danach war für die A-Elf schluss. Gustavo blieb noch etwas länger auf dem Platz und machte ein paar wenige Übungen mit Mutschler. Danach verließ auch er das Feld. Wie es aussieht, ist seine Verletzung nicht so schlimm. Direkt nach dem Spiel wurde von einer Innenband-Zerrung gesprochen.

Auch Kevin de Bruyne konnte alle Übungen mitmachen. Auch er brauchte kein Einzeltraining. Für beide Spieler sieht es gut für die Partie gegen Everton.


 

Perisic und Träsch auf dem Weg zurück

Während Christian Träsch am Kanal laufen war, übte Ivan Perisic zusammen mit Mutschler im Einzeltraining auf dem Platz hinter der Arena abseits der anderen Spieler hart an seiner Rückkehr. Es gab gymnastische Übungen, Kraft- und Dehneinheiten. Gestern schoss Perisic bereits einige Male aufs Tor. Während Träsch in der kommenden Woche wieder ins Training mit dem Ball einsteigen dürfte und es ca. noch 2-3 Wochen bis zu seiner Rückkehr in den Kader kommen könnte, dürfte es bei Perisic schneller gehen.


 

Mateusz Klich in Topform

Mann des Trainings war heute Mateusz Klich. Er sprühte vor Einsatzwillen und traf bei einer abschließenden Torabschlussübungen nach blieben. Die Flanken wurden von den Co-Trainern getreten. Von links schoss Schäfer. In der Mitte versuchten sich Bendtner, Dost, Klich und Guilavogui am Toreschießen. Diese Übung wurde in vielen Varianten geprobt.

Auch Dost war gut aufgelegt. Nur Nicklas Bendter machte keinen guten Eindruck. Viel zu häufig versuchte er irgendwelche Kunstschüsse. Ernstgemeinte Torschüsse ginge meistens daneben. Da ist noch viel Luft nach oben.

Die kleine Gruppe war gut drauf. Am Ende fuhren alle auf dem Caddy zurück in die Arena.
 
Klich,Dost,Bendtner

 
 

46 Kommentare

  1. Gehört eigentl. noch zur Diskussion im letzten Thread. Aber ich platziere meinen Beitrag mal dennoch hier:
    Ich finde, dass bei der immer wieder geübten Kritik an der Kaderpolitik des VfL zu sehr in den Kategorien klassischer Mannschaftsaufstellungen gedacht wird. Nach meinem Verständnis von einem modernen Fußball mit variierenden Spielanlagen innerhalb eines Spiels ist die Frage der Position einzelner Spieler viel flexibler zu sehen. Insofern halte ich die Forderung nach positionsgebundenen Spielern (z. B. Sturmspitze, Außen) als Lösung der aktuell diskutierten Probleme des VfL auch nur für bedingt hilfreich.
    Zwar versteht sich von selbst, dass nicht jeder Spieler jede Position begleiten kann und die Spieler auch ihre persönlichen Wunschpositionen haben, dennoch ist eigentlich in allen Mannschaftsteilen der positionsstarre Spieler out. Variantenreichtum und Flexibilität in der Spielgestaltung erfordern heute, dass alle Feldspieler ihre zugewiesene Grundposition sehr kreativ und den jeweiligen taktischen Anforderungen gemäß interpretieren und ihre Spielweise entsprechend anpassen. Meines Erachtens ist eine Stärke z. B. von Dortmund und Bayern gerade, dass viele Spieler im Kader in ihren spieltaktischen Möglichkeiten sehr variabel sind und deswegen das Verschieben und Umschalten nach defensiven und offensiven Anforderungen deutlich besser gelingt als bei vielen anderen Mannschaften. Und nicht zufällig sind Klopp und Guardiola die Trainer, die von ihren Spielern erwarten, auch unterschiedlichste Positionen ausfüllen zu können. Positionsfetischisten und Spieler, die ihre mannschaftliche Rolle als „angeboren“ interpretieren, haben bei ihnen schlechte Karten.
    Im Hinblick auf die aktuelle Kritik nach dem Hoffenheim-Spiel und eventuelle Konsequenzen hieraus für den VfL möchte ich folgendes anmerken. Der VfL will m. E. auch modern spielen, aber viele Spieler scheinen die notwendigen Anforderungen hierzu nur eingeschränkt oder nur mühsam umsetzen zu können. Spaßsucher hat in zwei Beiträgen im letzten Thread diese Anforderungen bzw. ihre Umkehrung als Defizite sehr überzeugend aufgelistet. ( https://www.wolfs-blog.de/2014/09/13/fanreise-olic-rettet-den-woelfen-den-arsch/#comment-67058
    https://www.wolfs-blog.de/2014/09/13/fanreise-olic-rettet-den-woelfen-den-arsch/#comment-67087)

    Ich maße mir nicht an, die Ursachen dieser Defizite ausmachen zu können. Sicherlich sind die bekannten Erklärungen wie WM-Teilnahme und Verletzungen vieler Stammspieler nicht zu vernachlässigen. Doch erklärt dies nicht die Beharrlichkeit der Mängel, denn sie sind auch schon im Laufe der letzten Saison trotz des guten Ausgangs in vielen Rückfällen immer wieder deutlich geworden. Möglicherweise muss der bislang positive, aber nur unvollständig vollzogene spielerische Wandel mit größerem Nachdruck gegenüber der Mannschaft eingefordert werden. Vielleicht muss den Spielern das gewünschte und – dies vorausgesetzt – unmissverständlich verdeutlichte und trainierte Spielverhalten viel konsequenter abverlangt werden. Und vielleicht ist bei der Personalauswahl doch nicht primär der Blick in die „oberen Regale“ bzw. in die Ü 25-Box angesagt, sondern ruhig auch mal die Ausschau nach zwar weniger renommierten, aber talentierten und vor allem lernwilligen und formbaren Einsteigern.

    0
  2. Coprolalia under Control

    Frage:
    Muss man für die EL nicht eine eigene Kadermeldung machen?
    So war das früher, da gab es einen reduzierten Kader im Vergleich zur BL.
    Ist da was bekannt?

    Kurz zur Positionsttreue:
    Ich sehe es leider immer wieder, da steht auf dem Papier ein KdB auf dem Flügel und schon haben manche Schaum vorm Mund, egal ob hier oder in Fratzenbuch.
    Im Spiel sieht das dann oft anders aus, aber von den Leuten unbemerkt, da frage ich mich immer wie kommt es?

    Wahrscheinlich die gleichen Leute die früher schrieben das Vieirinha nur links spielen kann (weil das bei Youtube so zu sehen ist)

    0
    • Wenn ein De Bruyne, ein Arnold und ein Hunt die 3 Positionen hinter der Spitze bekleiden (und dieses Experiment gab es), da ist für mich egal welche der beiden momentan auf den Flügel rotieren.

      Bei Olic hingegen ist mir egal wo er aufgestellt wird, so lange es nicht auf dem Platz ist.

      0
    • Viele halten halt noch am starren Gebilde der Aufstellung fest, wie Joan schon schrieb.

      Außerdem ist es so für einige einfacher zu kritisieren bzw. sich die Gründe für mögliches scheitern zu suchen ;-)

      0
  3. Laut Sie, hast Klich die Chance um gegen Everton zu spielen? :)

    0
    • Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Dass Klich gestern gut trainiert hat, heißt noch nicht automatisch, dass er am Donnerstag im Kader stehen wird.

      Trotzdem hast du recht, dass er natürlich die Chance dazu hat, wie auch schon im letzten Spiel. Er ist Mittelfeldspieler, auf dessen Position der VfL viele Spieler hat. Vieirinha war zuletzt nicht im Kader, dafür ist Klich nachgerückt. Ich gehe davon aus, dass Vieirinha aber gegen Everton wieder im Kader stehen wird. Vielleicht muss erneut ein Mittelfeldspieler pausieren, wie z.B. Gustavo wegen der Verletzung. Allerdings sieht es gerade nicht danach aus.

      Also könnte es schwer werden für Klich. Allerdings wird er sehr wahrschenlich am Sonntag gegen Leverkusen im Kader stehen, denn Guilavogui ist ja gesperrt.

      0
    • @Lumpi
      Das ist auch eine interessante Variante, einem User, der offenkundig nicht deutscher Muttersprachler ist, auf eine simple Frage mit einem Sprichwort zu antworten. Auch wenn „Jedna jaskółka nie czyni wiosny“ im polnischen Sprachgebrauch ebenfalls existiert, ist ein einfaches „wahrscheinlich nicht“ hier verständlicher.
      Abgesehen davon teile ich die Einschätzung und würde mich, bedingt durch seine ansprechenden Leistungen bei Zwolle letzte Saison, freuen wenn er Sonntag eventuell sogar zu einem Kurzeinsatz kommt.

      0
    • Da hast du wohl recht. Ich hatte nicht drüber nachgedacht, Sorry.

      0
  4. Die Trainingsleistung von Bendtner liest sich ja nicht so gut. In dem Bildinterview klang das alles sehr überzeugend. Dass er den ernst der Lage erkannt hat, dass er neu durchstarten will, usw. Ich hoffe wirklich, dass er es ernst meint und noch eine Schippe drauf legt. Was man von ihm in den paar Minuten im Spiel sehen konnte, war ja nicht so toll.
    In den nächsten Wochen wird man hoffentlich sehen können, dass mit der Fitnesskurve auch die Leistungskurve mit nach oben geht.

    0
    • Man muss ihm aber auch etwas Zeit geben!
      Auch wenn er hier und dort durch mal durch nicht soviel Engagement auffällt muss man immer im Hinterkopf haben, dass er einen sehr stark leistungsbezogenen Vertrag bei uns hat, heisst ferner er wird Gas geben müssen:
      Zum einen um seinen Namen rein zu waschen, zum anderen um sich durch starke Leistungen wieder in den Fokus zu rücken und natürlich um dementsprechend Geld zu verdienen!

      Hier muss man auch ganz klar sagen:
      Hut ab Klaus Allofs!

      Klappt dies alles nicht so recht wird man mit Sicherheit im Winter nachrüsten!
      Zudem ist Bas Dost auch noch da und steht in den Startlöchern!

      Man darf gespannt sein!

      0
    • Bas Dost ist das richtige Stichwort. Offenbar war er letzte Woche nicht im Kader, weil er genau wie Vieirinha auch noch Trainingsrückstand durch eine Verletzung hatte. Nun scheinen beide komplett fit zu sein. Dennoch wird Hecking nicht Olic, Dost und Bendtner mit nach England nehmen können.
      Ich bin sehr gespannt, wann Dost seine nächste Chance erhält und wie er sich im Vergleich zu Bendtner macht. Aktuell scheinen beide Spieler auf einem ähnlich schwachen Niveau zu sein.

      0
  5. Also ganz ehrlich Dost hat für mich keine Chance mehr verdient, er hat so viele bekommen und hat keine genutzt. Ich denke wenn er sich nicht wieder verletzt wird er im Winter(hoffentlich) den Verein verlassen.

    0
    • Mittlerweile hat Dost dies offenbar auch selbst eingesehen. Hieß es noch vor einem halben Jahr, dass er gehen wolle, wenn ein neuer Stürmer kommt, weil er ja Stammplatzansprüche hat, so heißt es heute: Langsam muss ich mal was zeigen.

      So oder so ähnlich stand es ja vor einer Woche in der Zeitung.

      0
  6. Auf Transfermarkt Diskutieren die Leute wieder über unseren Trainer!
    Ich kann nur sagen Hecking ist der richtige Mann am richtigen Platz!
    Wir werden noch viel Freude mit ihm haben!
    Und Allofs würde auch bei 3 Niederlagen zu ihm stehen!
    Und gegen Hoffenheim Auswärts muss man erstmal Punkten, die hatten kaum WM Fahrer!
    Ab den 6 Spieltag geht die Siegesserie wieder los.
    Hoffe wir gewinnen schon gegen Leverkusen, habe nur Angst das die Regeneration zu kurz ist bis Sonntag.

    0
    • Momentan finde ich eine Diskussion auch zu früh, allerdings ist unser Offensivspiel auch nicht das Wahre … Man muss aber auch ehrlich sein und sagen, mit Perisic ist ein wichtiger Spieler nicht mit dabei…

      Ich bin gespannt was die Wochen passiert, bleiben die Erfolge aus, so werden die Mechanismen der Bundesliga greifen, ob das einen freut oder nicht.

      0
    • seh ich genauso!
      Mit Hecking hat Wolfsbuirg wirklich einen super Trainer.
      Mit anderen wären wir nicht in der EuroLeague gelandet :)
      hoffen wir nur das Perisic bald wieder fit ist (übrogens auch eine alternative für den Sturm) und Vierinha den nötigen Platz bekommt um seine schnelligkeit einzusetzen.

      0
    • Der übliche Mist, der auf tm.de verzapft wird. Ernst nimmt das dort sowieso keiner mehr. :lach:

      0
    • Ich kann mich nur wiederholen: Die Probleme waren vorhersehbar und wären mit nahe zu jedem anderen Trainer auch eingetreten. Die WM macht uns einfach noch zu schaffen. Wir hatten so viele WM Fahrer und dadurch eine gestörte Vorbereitung. Dazu noch Verletzungspech. Wir haben in der Endphase der letzten Saison teilweiße sogar sehr guten Fußball geboten.

      0
  7. Hoffe das die Regeneration reicht gegen Leverkusen

    0
    • Heimspiele gegen Leverkusen waren bisher immer gut ;) außerdem müssen die doch auch diese Woche ran oder?

      0
  8. Aber Leverkusen spielt heute!
    Was Hecking in der 1. Saison erreicht hat war grandios !
    Deswegen verzeih ich ihm auch mal ein Stotter Start!
    Und bis jetzt geht’s doch!
    Andere müssen erstmal in Hoffenheim Punkten

    0
  9. Pro Hecking!
    Sprechchöre seitens der Nordkurve bezüglich Hecking würden ihm sicherlich mal gut tun!
    Ich kann nur den Kopf schütteln über diejenigen die schon jetzt so klug sind zu sagen Hecking ist nicht der Richtige!
    Solche Fans brauch man nicht.

    0
    • letzte saison waren auch schon „Hecking-raus“-rufe zuhören..nach den klatschen bei hoffenheim und bayern und dem 1:1 in BS…
      fand ich auch total überzogen, auch wenn es natürlich keine schöne zeit war

      0
  10. Und was danach kam wisst ihr auch glaub 8 Spiele ohne Niederlage!
    Hecking hätte uns fast in die championsleague befördert!
    Soviele haben es vor ihm versucht!!!
    Und für mich spielen sie unter Dieter sehr konstant!
    Hätte Malanda getroffen nicht zu vergessen hätten wir jetzt 5 Punkte und werden unter den ersten 5!
    Also ruhig bleiben wie Klaus sagt und machen lassen!
    Unter Hecking seh ich seit langen wieder eine Manschaft , denkt mal zurück!
    Pro Hecking, Pro Allofs und die beiden passen einfach zusammen !
    Ein Tuchel oder sonst wär würde garnicht zum Köaus passen und so harmonieren! :vfl:

    0
    • …und es gibt auch eine Antwort-Funktion: Diese macht den blog deutlich leserlicher. Probier es mal aus!

      0
  11. Ich finde Weekend Brothers oder die Supporters könnten einfach mehr auf die beine stellen als das was man seit Monaten im Stadion erlebt.
    Ich erinnere mich an eine Choreo für Grafite…Das waren noch Zeiten.. in diesen Momenten bekommt man Gänsehaut und ich vermisse diese Erlebnisse einfach

    0
    • Ohne einen wirklichen Einblick bei den Weekend Brothers, den Supporters etc. zu haben würde ich sagen, dass das u,a. eine Geldfrage sein dürfte.
      Die Choreo für das BS-Spiel war sicher nicht ganz billig und auch, wenn du es evtl. vergessen haben oder nicht wissen solltest, das anstreichen der Treppen, die Farben etc. wurden auch von den Fans übernommen bzw. bezahlt.

      0
    • Stimmung machen könnte man auch ohne Geld.
      Es ist schon peinlich, das in den meisten der letzten Spiele die Gästefans über weite Strecken deutlich lauter waren als die Nordkurve…

      0
    • Was aber nicht alleine an den Fangruppierungen liegt.
      Wenn ich so manche in der Nordkurve sehe, die vielleicht gerade mal beim Torjubel den Mund aufbekommen.
      Stimmung ist nicht alleine Aufgabe der Fangruppierungen, sondern aller in der Nordkurve, eigentlich sogar in der Arena, befindlichen Fans.

      0
    • Dem stimme ich zu, meine Aussage bezog sich auch eher auf die gesamte Nordkurve, nicht (nur) die genannten Gruppen.

      Auch das die ganze Arena dazu beitragen sollte, ist natürlich richtig. Das ist in WOB aber nunmal speziell, und von irgendwo muß halt der Funke mal überspringen. Und das fehlte in vielen Spielen.

      0
    • So wie ich es verstanden habe schreibt Doodle34 eher von Choreos.
      Daher meine Aussage zum Geld etc.

      0
  12. Zinabauer (von der U23) neuer HSV-Trainer…
    Ich mag Beiersdorfer, hoffe allerdings, dass er sich dieses mal irrt. Der Dino ist reif fürs Museum.

    0
  13. Vfl mal anquatschen, ob die evtl. paar Choreos sponsern würden. Denke die haben auch Interesse, dass die Fans bzw. zumindest in unserer Schatulle Stimmung herrscht und ein gewisses Feeling aufkommt. Wenn schon durch das grottige spielen kein Funke überspringen kann….

    0
    • Glaubst Du das wirklich? Ich meine das mit dem, dass der VfL ein Interesse daran hat.

      Wenn Du geschrieben hättest, dass der VfL ein Interesse daran haben SOLLTE, dann würde ich dir vorbehaltlos zustimmen. Aber dass der VfL ein Interesse daran HAT, das widerspricht meiner Wahrnehmung.

      0
  14. Grüne Plastikfetzen zu arrangieren soll teuer gewesen sein? :keks: Die Choreo gegen Braunschweig war sicherlich nicht so teuer ein ganzes jahr danach gar keine mehr zu planen :D

    0
    • Rechne die Plastikfetzen mal auf die gesamte Nordkurve hoch, abgesehen scheinst du den Rest der Choreo vergessen zu haben…

      0
    • sorry Doodle34, aber so einfach wie du es dir gerade machst ist es nicht! Gerne kannst du dich einbringen, es gibt genug Dinge, neben eben den Choreos. Aber auch einfach mal 6000 Grüne Plastikfetzen kannst du gerne spenden. Wann kann ich die bei dir abholen, oder sind das nur leere Sprüche?

      MAZ

      0
    • Ist bestimmt ein Braunschweiger der flamen will, weil es gerade nicht so gut läuft in Liga 2 und ein Kommerz Verein sie gerade abgeballert hat :vfl:

      0
  15. @Elsterweg

    Ja, so habe ich es eigentlich auch gemeint^^

    0
  16. Sagt mal galt in der CL für Trainer nicht eine gewisse Etikette? Anzug usw.? Dachte Klopp war es verboten Pulli zu tragen sondern Anzug.

    0
  17. Der „Fehleinkauf“ Immobile vom BVB hat gezeigt, warum man ihn für einen Kämpfer hält…

    0
    • Gute Aktion, bisßchen Glück zuletzt bei der Ballmitnahme, aber dann toller Abschluss. War auch aktiv und hat sich das Tor wirklich erarbeitet. Hat mir gut gefallen.

      0