Home / Transfermarkt / Gerüchte / Nicklas Bendtner zum VfL Wolfsburg?

Nicklas Bendtner zum VfL Wolfsburg?

Bendtner
 
Der VfL Wolfsburg verhandelt mit Nicklas Bendtner. Der dänische Stürmer befindet sich zur Stunde in Wolfsburg, um mit Klaus Allofs über ein Engagement beim VfL zu sprechen. Bendtner, der sich bei seinem alten Arbeitgeber Arsenal London einige Alkohol-Skandale geleistet hatte, ist aktuell vereinslos.

Ist Nicklas Bendtner der gesuchte starke Mann oder plant Klaus Allofs einen Doppelschlag?
„Wir würden im Sturm sehr gerne etwas machen“, hatte sich der Manager gestern gegenüber der Waz geäußert.
Doch nach zuletzt großen Transferbemühungen um etwa Alvaro Morata oder Romelu Lukaku, kann da die Lösung tatsächlich ein vereinsloser Stürmer sein?

  • Wäre ein Transfer die Chance einen ehemaligen Top-Stürmer wieder in die Spur zu bekommen und sich konstengünstig qualitativ zu verstärken, oder handelt man sich eher Ärger ein?
  • Folgt nach diesem möglichen Transfer noch ein weiterer Transfer, oder wird das Geld für den nächsten Winter bereitgehalten?

Viele offene Fragen.

Die Bild meldet aktuell, dass ein Wechsel kurz bevorstehen könnte:


 


 
Stürmersucher-Allofs
 
Ob wir wollen oder nicht. In der Transferperiode kommen wir um die täglichen Gerüchte und Spekulationen bezüglich eines neuen Stürmers nicht herum. Da die Suche bereits seit über einem Jahr läuft, sind gefühlt 173 Namen aufgeworfen und spekuliert worden.
Heute gesellen sich zwei weitere Namen hinzu:

Manolo Gabbiadini zum VfL Wolfsburg?

In Italien berichtet die Genua nahestehende Seite sampnews24 von einem Interesse des VfL Wolfsburgs an Genuas Mittelstürmer Manolo Gabbiadini.
Der 22-jährige Linksfuß wurde im Sommer 2012 nach guten Leistungen bei Atalanta (Italien) als Talent von Juventus Turin für 11 Millionen Euro verpflichtet und sofort weiter nach Bologna verliehen. Dort sollte der damals 20-Jährige Spielpraxis sammeln und langsam aufgebaut werden. Doch ein Jahr später 2013, am Ende des Leihgeschäftes, hatte Turin keine Verwendung mehr für Gabbiadini und verkaufte den Stürmer im letzten Jahr zu Samptoria Genua, wo er in 34 Spielen in der Serie A zu 8 Toren kam.
 

 


 

Simone Zaza zum VfL Wolfsburg?

Ebenfalls aus Italien kommt das Gerücht, dass Simone Zaza auf dem langen Wunschzettel des VfL Wolfsburg stehen soll. Der 23-jährige Italiener ist ebenfalls Linksfuß und spielt aktuell bei US Sassuolo in der Serie A.
Juventus Turin hatte den Spieler 2013 für 10 Millionen an Sassuolo verkauft. Sowohl Zaza als auch Gabbiadini waren hoffnungsvolle Talente, die bei Turin den Durchbruch schaffen sollten. Ihnen folgte in diesem Sommer Alvaro Morata, an dem der VfL ebenfalls interessiert war.
 

 


 
Italiener oder Franzose?
Zunächst fokussierten sich viele Gerüchte und Spekulationen auf französische Spieler (bzw. französisch sprechende Spieler). Zum einen liegt der Grund in Allofs Vergangenheit als Spieler in Frankreich und die daraus resultierenden Kontakte. Zum anderen schien der Presse ein weiterer „Franzose“ neben Guilavogui sprachlich und kulturell perfekt zum Konzept zu passen.

Heute ist die italienische Fraktion dran. Durch die vielen Italiener, die in Wolfsburg wohnen und durch die guten Erfahrungen, die der VfL damals mit Barzagli gemacht hatte, wird der VfL Wolfsburg immer wieder mit Italienern in Verbindung gebracht. Auch Destro, soll immer noch ein Thema sein, obwohl hier zuletzt die Verhandlungen laut Bild abgekühlt sein sollen.

Und so geht das tägliche Stürmerraten munter weiter…
 
 

131 Kommentare

  1. An die 10 Millionen Transfergrenze, die die Bild aufgeworfen hatte, glaube ich auch nicht. Gäbe es hierzu eine spezielle Info, so wäre das in einem Artikel ausdrücklich angesprochen worden bzw auch größer herausgestellt worden. So sieht es nach einer reinen Spekulation aus, die auf diese FFP-Geschichten zielt bzw. auf den Sparkurs von VW.

    Ich denke, dass Allofs nicht über Wert bezahlen möchte – egal ob nun bei einem 10 Millionen Mann oder bei einem 20 Millionen Mann. (Nicht über Wert, oder zumindest nicht weit über Wert – einen 1-2 Millionen Aufschlag, weil wir der VW-Klub sind werden wir wohl immer zahlen müssen).

    0
  2. Von der Nationalität her sind beide Optionen verlockend, aus den oben genannten Gründen. Es kommt auch noch dazu, dass die Bundesliga sehr wohl mit der Serie A und der Ligue 1 mithalten kann, wohingegen die Premier League zumindest vom Geldfluss her interessanter ist und die Primera Division offensichtlich auch noch attraktiver für Spieler erscheint (warum auch immer).
    Ich bezweifle, dass so wie „früher“ ein unentdecktes Talent aus dem Osten aus dem Nichts auftauchen kann und Südamerika ist einfach zu riskant.
    Also insgesamt kann es sehr wohl darauf hinaus laufen, dass die Vereine in Pool-Position sich erst „satt“ machen und wir dann die Krumen kurz vor Schluss kriegen können. Damit wir bei den Krumen erfolgreich sein können, ist es eben möglicherweise sinnvoll, überall wo dies denkbar erscheint „anzuklopfen“.
    We will see.

    0
  3. Gabbiadini sticht durch die Videos irgendwie mehr hervor als dieser Zaza.

    Freistoßspezialist, gute Schusstechnik.

    (edit/admin: Dein erster Nickname war leicht abweichend. Deshalb das erneute Warten auf Freischaltung)

    0
    • Sehe das ehrlich gesagt genau anders herum. Einen Freistoßspezialisten brauchen wir wahrlich nicht mehr. Durchschlagskraft hingegen schon und die sehe ich eher bei Zaza.

      0
  4. Meint Ihr das Bayern oder Dortmund diese Spieler verpflichten würden??Ich glaube weniger!

    0
    • Sorry, abewr wenn Bayern oder Dortmund einen von denen verpflichten wollen würde, dann hätten wir wohl NULL Chance!

      Wir sind noch nicht so weit wie Dortmund oder Bayern!
      Wenn wir einen von den Zweien bekommen könnten, auch unter dem Gesichtspunkt das es sich um einen Italiener handelt (mehr Publikum etc.?!), dann würde ich versuchen diesen Simone Zaza zu bekommen !!!

      Der Typ ist athletisch und schnell, hat einen guten Instinkt und ist einfach darüber hinaus noch eine coole Sau!!!
      Zudem hatte er bislang verglichen mit Gabbiadini eine wesentlich bessere Quote!

      Hoffen würde ich natürlich, dass es Klaus Allofs hinbekommt, diesen Mitrovic zu holen !!!
      Erinnert mich irgendwie sehr stark an damals Edin Dzeko !!!
      Groß gebaut, technisch recht stark, beidfüßig und auf jeden Fall enorm entwicklungsfähig !!!

      Mit einem Sturm Dost, Olic, Mitrovic und Scheidhauer kann man sehr gut leben !!!

      Dost als gestandener Stürmer, Olic als erfahrener Stürmer, Scheidhauer als Nachwuchsstürmer und Mitrovic als Topstürmer *hehe :P

      0
  5. Ich weiß selber nicht was ich glauben soll.
    Da ist doch irgendetwas woran Allofs arbeitet jeden Tag kommen neue Namen dazu . Ablenkung???

    0
  6. Wenn wa schon in Italien sind… warum nicht Alessio Cerci vom FC Turin. War der geniale Partner von Immobile, der letztes Jahr eine Überragende Saison gespielt hat. ;)

    13 Tore, 12 Vorlagen.

    Spekulieren wir einfach mal alle Namen durch. :kotz:

    0
  7. Schaut mal auf:
    http://m.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/mdot-startseite-wolfsburg-mdot-36831570,variante=S,wantedContextId=36812410.bildMobile.html
    Soll das unsere Verstärkung aus dem oberen Regal sein?Oder nur der Doost-Ersatz?

    0
  8. BILD VfL Wolfsburg ‏@BILD_Wolfsburg 13 Min.
    +++Eil+++ @bendtnerb52 zu Vorgesprächen beim @VfL_Wolfsburg. Der Däne ist ablösefrei. Weitere Infos folgen auf Bild.de

    0
  9. https://twitter.com/BILD_Wolfsburg

    Nicklas Bendtner zu Vorgesprächen in Wolfsburg.
    Bitte nicht! :kotz:

    0
  10. Ist der so schlecht das man hier gleich :kotz: muss?

    0
  11. Bendtner ja? Ich fass es nicht. Ich hoffe inständig, dass da nichts dran ist und ich diesen Clown (http://www.independent.co.uk/incoming/article9614984.ece/alternates/w620/Bendtner.jpg) hier demnächst spielen sehen muss…Diva, verletzungsanfällig und lebt nur von dem Ruf vergangener Zeiten. Deshalb auch ständig per Leihe bei neuen Vereinen. Erst Morata, dann Lukaku und jetzt Bendtner :klatsch: ? BITTE NICHT!

    0
    • Man muss sehen, wie es im Gesamtpaket aussieht. Als Topstürmer verkaufen lässt sich Bendtner schon lange nicht mehr und als ich gerade seine Daten durchgesehen habe, muss ich zugeben, dass ich schon geschockt war – Sein Name hat noch immer einen guten Klang, aber es kam fast GAR nichts rum.

      Was eine Möglichkeit wäre: Ein kurzfristiger Vertrag (Bis Winter/Bis Saisonende) mit vereinsseitiger Option für zwei weitere Jahre – Bendtner wird wissen, dass sein Name alleine ihn nicht mehr zu den großen Vereinen ziehen kann und er dringend wieder Ergebnisse braucht. Wir brauchen einen weiteren Stürmer (und wenn es zur Überbrückung nur ein weiterer „normaler“ Spieler ist um Engpässen vorzubeugen) und WENN man Bendtner wieder in Form bringt, ist er vielleicht nicht mehr das damals bepriesene Supertalent, aber immernoch ein durchaus guter Stürmer. Wenn nicht, wäre man ihn bald ohnehin wieder los und hätte immer noch ein Upgrade als dritten Stürmer.

      0
    • Hleb lässt grüßen!

      Dachte von sowas sind wir weg?!
      Und ein Däne in Wolfsburg ging noch nie gut! :(

      Bendtner hatte in der letzten Zeit wirklich nichts mehr zustande gebracht…
      Dann lieber Benteke verpflichten und ihn seine Verletzung ordentlich auskurieren lassen und die ersten 6-8 Wochen mit dem vorhandenen arbeiten…

      Bitte kein Bendtner!!!

      Der Wechsel zur Eintracht scheiterte übrigens allein am zuviel verlangtem Gehalt! Und nun sollen wir für diesen abgehalfterten Altstar in die Tasche greifen?

      Hugo Almeida war auch ablösefrei! Nur mal so…

      0
    • Erneut muss ich diesem Vorurteil widersprechen, indem ich an unseren Aufstiegshelden Jann Jensen erinnern möchte!

      0
    • @ nik

      Okay Okay, Ausnahmen bestätigen die Regel :talk:

      0
  12. Vor einiger Zeit wären in den Foren Jubelarien ausgebrochen, wenn sich der VfL um Bendtner bemüht hätte. Heute denke ich: Abwarten, ob er den Hintern überhaupt wieder an die Wand bekommt (Potanzial hatte er). Bis dahin: Einjahresvertrag…

    0
    • Das war vor 6 Jahren, wo er als riesen Talent bei Arsenal für furore sorgte. Nach und nach ging dann das große Talent dahin und er umtrieb sich im Londoner Nachtleben und viel mehr im Gossip auf als auf dem Rasen.

      Dazu kommen noch seine ewigen Verletzungen.

      Da können wir unseren Skandal Neutralen Dost behalten.

      0
  13. volle kraft voraus ins mittelmaß! :vfl:

    0
  14. So negativ sehe ich das gar nicht. Er ist vereinslos und dürfte demnach nicht die allerhöchste finanziellen Forderungen stellen. Und wie Schalentier schon gesagt hat. Erstmal einen kurzen Vertrag, der sich bei positiver Entwicklung entwickelt. Wenn er seine Chance nicht zu nutzen weiß, ja mein Gott. Dann trennt man sich nach kürzester Zeit wieder von ihm.

    0
    • Vielleicht ist er auch als Ergänzung gedacht, da man Kutschke abgegeben hat und Scheidhauer vielleicht nicht vollends vertraut?

      0
    • Oder man bringt sogar zwei zum Abschluss. Einen jüngeren mit vielversprechendem Potenzial und den Bendtner.

      0
    • Sollte man Dost doch noch abgeben, fehlt mir der Typ „Brechstange“ für Kick&Rush in den Schlussminuten auf der Bank. Diese Lücke könnte er schließen. Naja, warten wir’s ab…

      Da noch knapp drei Wochen Zeit sind, sollte es sich ggf. noch nicht um Aktionismus handeln.

      0
    • Finanzielle Forderung nicht so hoch?
      Dann frag mal bei der Eintracht nach!
      Die aus Frankfurt! :P

      0
    • Nachtrag: Ein Dost-Verkauf würde noch ca. 5 Mio. an Ablöse generieren (wenn man den Medien glaubt), dazu würde sein Gehalt eingespart. Was würde ein Bendtner in der heutigen Verfassung noch fordern können? Vielleicht spart man hier zusätzlich. Und diese Mittel hätte man dann wieder frei für z.B. einen weiteren Stürmer…

      Alles Theorie.

      0
    • Wenn die Theorie zur Praxis wird, okay. Aber sonst ist das nicht das Gelbe vom Ei.

      0
    • Naja ich bin da nach wie vor entspannt was die Stürmersuche angeht. Verrückt machen bringt mir auch nichts. ;-)

      0
    • ja und in dieser kurzen zeit hat er das gesamte Mannschaftsgefüge versaut. jemand der als Profi in Kneipen seine zeit verbracht hat in London der verbringt diese auch hier.
      Ist mein Standpunkt

      0
    • @Ingoal
      Für Frankfurt ist jede Forderung zu hoch ;)

      0
    • @Ingoal

      Für Frankfurt ist jede Forderung zu hoch. Das ist chronisch bei denen ;-)

      Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass Bendtner einen stark leistungsbezogenen Vertrag bekommen wird.

      0
  15. Ich würde beide sehr gerne beim VFL Wolfsburg sehen . Ich bin gespannt für wen sich Allofs letztendlich im Sturm entscheiden wird .

    0
  16. Das glaub ich nicht.BITTE NICHT!!!!!!!!! :down: :down:

    0
  17. Wie gerne würde ich mal Mäuschen spiele und wissen, welche der gehandelten Namen in der (engeren) Auswahl sind.

    Zu den letzt gehandelten Namen kannte ich außer Modeste eigentlich keinen und jetzt wird der Lord mit uns in Verbindung gebracht?! Vor ca. 3 Jahren wäre ich von diesem Transfer noch absolut begeistert gewesen. Mittlerweile steht der gute Nicklas eher Aufgrund von Verletzungen oder wegen seiner Geschlechtsteile in den Medien, statt wegen guter Leistungen. Er hat zwar gesagt, dass er Arsenal und sein „Bad Boy“ Image hinter sich lassen will, aber naja. An dem Gerücht wird wohl auch was dran sein. Uninteressant finde ich den Gedanken nicht. Ob er seine letzte Chance dann nutzt? Versuchen macht schlau ;)

    Vielleicht sparen wir ja auch Geld um uns dann nächstes Jahr Falcao zu schnappen? :)

    0
  18. Gott sei dank machen wir uns damit mal wieder zum gespött in der Öffentlichkeit….
    Wenn er wirklich unsere 1A Lösung sein soll, ist es ein Transfer wie akpalla zu Werder.

    Dann lieber Modeste.
    Brauche hier kein Problem Kind… Der hat schon so viel Mist gebaut der Junge.
    Kommt er sind wir wieder der Lacher der Nation, aber Naja durch die Meldung alleine schon….

    0
    • hessenwolf gebe dir recht.
      wie war es bisher wir wollen in Wolfsburg einen geraden anständigen weg gehen . aber bitte nicht mit den aus der unteren Schublade. KA tu uns das nicht an bitte nicht

      0
  19. Warum nicht gleich Mario Ballotelli ???
    Angeblich will der doch auch wechseln ?!

    Der hat wenigstens eine gewisse sportliche Klasse!
    Und ist ein Italien-Star :talk:

    :Ironie aus

    0
  20. Der Transfer von Bendtner zu Frankfurt ist an seinen extrem überzogenen Gehaltsforderungen gescheitert….

    Sprich bei ihm kam es wohl noch nicht an, dass er nicht so viel verlangen kann ;)

    0
  21. Für mich hat das was von Panikkauf.
    Allofs weiß genau, dass er auch etwas tun muss um in der Liga ein Zeichen zu setzen.
    Sollten wir im Sturm nicht mehr machen, nimmt uns die restliche Liga nicht so ernst. Zudem besteht für Allofs wirklich kein Risiko.
    Der ablösefreie Spieler wird zwar ein wenig mehr Gehalt fordern, man kann aber tatsächlich auch diverse leistungsbezogene Klauseln mit einbauen.

    Der Spieler:
    selbst wenn bendtner nicht der schlauste ist, wird sich sein berater die Sache mit dem Kleinkind gut überlegen und wird dem Dänen erklären, dass er nicht mehr viele Chancen hat um seine Karriere voranzutreiben.
    Wenn er nicht mal bei einem Verein wie Frankfurt unterkommt, hat er es tatsächlich nicht sehr weit geschaft in seinem Fußballeben.
    Allofs könnte vermuten, dass bendtner im VfL eine seiner letzten Chancen sieht und diese nutzen möchte.

    Der Trainer/Verein:
    Unsere Mannschaft möchte ich mal als Kuschelmannschaft beschreiben.
    Wir haben durch und durch professionelle spieler im Kader, die alle gereift sind und sich keine Eskapaden erlauben.
    Zu den ehemaligen Hitzköpfen zähle ich noch Scheidhauer und hunt, jedoch ist der Rest unsere mannschaft sehr (zu) lieb.
    Ein bendtner könnte vllt. mal etwas Schwung mit reinbringen, oder eben Ärger
    Die Akte Hecking ist hingegen nicht so leicht. Er musste sich beim VfL noch nie wirklich mit schwierigen Spielern rumschlagen.
    Wie geht er mit einer Skandalnudel um?
    Kann er ihn vllt. sogar noch erziehen?
    ich bin gespannt und obwohl das für mich noch lange nicht der gewünschte transfer ist, so freue ich mich doch auch auf den Spieler, da er mal etwas anderes in das schüchterne Team bringt.

    0
    • Der Vorteil an Bendter ist zudem, dass wir alle nicht viel erwarten brauchen. Sollte er sich als Flop herausstellen ist das dann auch nicht weiter verwunderlich. Wenn mehr draus wird könnte man sich aber freuen.

      0
    • hi wir sind doch keine versuchsanstallt

      0
  22. Das kann nicht allofs ernst sein! Wir machen uns zur lachmummer der ganzen liga! Ich kann es schon lesen: „lukaku gewollt, bendtner bekommen“. Das wäre eine tiefe enttäuschung! Ich werde nie wieder über olic meckern, aber bitte lass diesen kelch an uns vorübergehen!!!!

    0
    • WolfsburgiaFantastica

      Na und, lass sie doch alle ihren Stuss an uns auslassen, dafür lachen wir dann, wenn der Lord einschlägt… Am Ende haben wir doch nix zu verlieren.

      Da stehen wir doch schon lange drüber!

      0
    • Stehe an deiner Seite Romelu.

      0
  23. Mal etwas Offtopic: Ich habe mal aus Spaß die Stürmer der Topmannschaften letzten Jahres miteinander verglichen um zu sehen, ob sich die kritische Dissonanz irgendwo wiederspiegelt.

    Die Paare sind die folgenden:
    1.) Mandzukic/Pizarro
    2.) Lewandowski (Er hat Spielzeiten wie fast alle Paare, daher steht er alleine hier)
    3.) Huntelaar/Szalai
    4.) Kießling (Ich hätte Derdiyok hinzunehmen können, aber egal ob mit oder ohne steht Leverkusen in Puncto Spielzeit im Rahmen der anderen Vereine und Derdiyok zieht den Schnitt ziemlich runter ;))
    5.) Dost/Olic

    Was auffällt: Fast egal wo man schaut – unsere als „bundesligauntauglich“ verschrieenen Stürmer stehen im Rahmen. Selbst bei den größeren Abweichungen ließe sich in der Einzelauflistung ein gröberes Muster zeigen: Gewiss sind unsere Ballkontakte sehr wenig im Vergleich zu den Reststürmern (36 im Vergleich zu 40-49), aber dies liegt z.B. auf einer Ebene mit einem Mandzukic; der hohe Bayernwert hier kommt gerade dadurch zu Stande, dass Pizarro zumeist gegen Ende zum „Halten“ kam und so beeindruckende 63BK/90min vorweisen kann.

    Der einzige große Abfall liegt beidseitig bei den Fouls – im Schnitt foulen unsere Stürmer weniger und werden erheblich weniger gefoult, wobei Dost (gerade bei den eigenen Fouls) eher der „typische“ Stürmer ist und Olic völlig aus der Rolle fällt. Ob man dies als fehlende Spielbindung/“Gefahr“ deuten kann?

    .

    Zu den Einzelstatistiken Dost/Olic: Was trotz Dosts eher geringer Spielzeit auffällt: Der Niederländer spielt rein statistisch verdammt mannschaftsdienlich: Er ist der Stürmer, der am meisten Prozent seiner Bälle als Pass weitergibt. Das Problem hierbei: Er kommt kaum zu Abschlüssen, mit Ausnahme von Szalai schießt jeder Stürmer auf der Liste mehr als doppelt so oft aufs Tor. Glücklicherweise hat Dost dafür eine enorm starke Verwertung (4 von 9), sodass dieses Manko weniger auffällt.

    Im Vergleich dazu merkt man Olic an, dass er eher der Wühler ist: Mit Abstand die größte Laufleistung und zusammen mit Szalai der Abseitskönig ;)
    Das Verhältnis Pass/Schuss/Rest ist erstaunlicherweise mit zwei Spielern beinahe identisch: Szalai und Lewandowski und bei dem Vergleich merkt man leider auch, wo Olics Probleme liegen: Er macht recht viel alleine, hat aber weder die Durchsetzungskraft des Polen (36% vs 42% Zweikämpfe mit um einiges weniger Stopps durch Fouls), noch die Bindung zum Spiel (36 vs 49 Ballkontakte/Spiel). Dadurch wirkt er leider oft etwas „wild“ und uneingebunden – Er passt wenig (wenig BK+wenig Pässe), ist kein Zweikampfmonster und läuft wie wild über das Spielfeld.

    .

    Teamvergleich (auf 34 volle Spiele hochgerechnet): http://de.tinypic.com/r/2q3yd6p/8
    Einzelvergleich: http://de.tinypic.com/r/2yx3tcz/8

    0
  24. Laut Bild stehen wir nun kurz vor der Verpflichtung.Das einzige was unser Vorteil ist, Wolfsburg hat nicht so ein Nachtleben wo er sich in Szene setzten kann :yeah:
    Lieber Doost halten.

    0
  25. Abseits des Troubles um Bendtner finde ich es ja immer wieder bemerkenswert, wie die ach so tollen Dortmund-Fans mit ihrer riesigen Tribüne und den tausenden Fans, die alle angeblich dem Prinzip der „wahren Liebe“ folgen immer noch einen jungen Mann wie Götze auspfeifen müssen, dem sie in den letzten Jahren einiges zu verdanken haben, nicht nur sportlich, sondern auch finanziell. Unser Stadion ist vielleicht nicht immer ausverkauft, aber immerhin vergessen wir nicht: https://www.youtube.com/watch?v=ynQJaFuhQO8 :top:

    0
    • Kleine Anmerkung das von der Dortmunder Marketing Maschine ausgedachte Prinzip heißt dort „echte Liebe“. Die wahre Liebe ist in Braunschweig. Ansonsten volle Zustimmung. In Dortmund macht man sich die Welt gerne so wie sie gefällt.

      0
    • Sehe den Zusammenhang von Götze und Dzeko leider überhaupt nicht. Es ist doch ein grober Unterschied, ob man seine Karriere vorantreibt oder einfach zum Erzrivalen geht und das obwohl die sportlichen Ambitionen dort auch nicht wesentlich besser sind.

      Ich würde ihn auch auspfeifen.

      0
    • @Wolf_01
      Dazu kommt noch, dass Götze seit seinem 9. Lebensjahr bei der Borussia war, (davor in DO-Hombruch kickte) dort alle Jugendmannschaften durchlaufen hat und seine Entwicklung folglich auch zum Teil diesem Verein verdankt. Darüber hinaus hat er noch im Winter vor seinem Wechsel den Fans deutlich versichert, bleiben zu wollen.
      Rein sachlich würde mich interessieren, wo das irgend etwas mit der Causa Dzeko beim VfL gemeinsam haben sollte….

      0
    • Sorry, aber bei allem Respekt vor Dortmunds sportlichen Perspektive, den BVB auf die selbe Stufe wie einen FC Bayern zu stellen halte ich für arg fragwürdig. Klar konnte Dortmund den Bayern in der Vergangenheit Paroli bieten, aber trotzdem reicht ein Blick auf die Erfolge vom FCB, um zu sehen, wo der Unterschied liegt. Bei den Bayern wird er mit Sicherheit langfristig mehr Titel gewinnen, als bei den Dortmundern. Ganz zu schweigen davon, dass Götze aus dem Süden kommt und schon als kleiner Junge Bayernfan war.

      0
    • @Spaßsucher

      Gemeinsamkeiten? Da gibt es einige. Beide waren Identifikationsfigur, Publikumsliebling, wichtigster Spieler des Vereins. Das beide letztlich nur die Möglichkeit eines Wechsels zu einem besseren Verein hatten, weil sie eine herausragende Entwicklung genommen haben, hast du selbst in deinem Beitrag bereits erwähnt. Insofern sehe ich da einige Parallelen…

      0
    • Vor allem pfeifen sie Götze aus und den Herren Robert L. nicht… Verkehrte Welt. Götze brachte ihnen wenigstens noch knapp 40 Mio in die Kassen, von denen sie viele Transfers, wie z.B. Mkhitarian (oder so ähnlich) oder Aubemeyang. Beide waren übrigens gg Götzes neuen Verein erfolgreich.

      Der Herr Rober L. brachte ihnen hingegen keinen Penny. Eher im Gegenteil: noch jede Menge Streit und Ärger. Zumal er sich ja öffentlich gegen den BVB gestellt hat, was Götze nie tat.

      0
    • @ Grildum:

      Das ist alles korrekt, doch ist es doch ein großer Unterschied, ob man zum Erzrivalen wechselt, mit dem man sich um sämtliche Titel gestritten hat oder ob man ins Ausland geht, zu einem Club der schon eine deutliche Verbesserung darstellt. Und genau darauf kommt es ja an. Ich glaube die BVB-Anhänger hätten wesentlich weniger ein Problem damit, wäre Göötze zu Real Madrid, Barcelona oder Manchester United gewechselt. Dass er dann ausgerechnet zum FCB wechselt und unter den Tatsachen, die Spaßsucher hier noch erwähnt hat, finde ich das schon etwas charakterschwach von Götze. Wäre beispielsweise Dzeko damals zu Hannover gewechselt, wäre ich mal gespannt gewesen, ob man ihn noch so herzlich in Wolfsburg empfangen hätte. Ich denke nicht.

      Bei Lewandowski ist die Sachlage zwar ähnlich, allerdings ist er eben kein „Ur“-Borusse. Ich kann zwar trotzdem verstehen, dass man ihn nicht gerade herzlich begrüßt, allerdings sehe ich bei Götze da das größere Konfliktpotential. Aber letzten Endes ist das eh alles Ansichtssache. Für mich stellt sich das allerdings so dar.

      0
  26. Bendtner

    Dost

    Olic

    :lach:

    Ok 5- Allofs, wenn es so kommen sollte

    0
  27. Wenn überhaupt, dann verkauft Dost und nimmt meinetwegen Bendtner als Ersatz für diesen… Aber als Stürmer Nr 1 bitte nicht.

    OMG was für ein Beginn… Erst dieses Debakel gegen Madrid, jetzt Bendtner, Darmstadt sehe ich auch skeptisch und dann kommen schon die Bayern.

    Und das bestimmt mit Arnold auf der 10 und Bendtner im Sturm…

    0
  28. Hat Bendter nicht sein Genital im Suff an einem Taxi gerieben? :lach:

    0
    • Vielleicht wollte er das Taxi einfach nur betanken

      0
    • Habs gerade gegooglet. Der Bendtner soll gut getankt haben. Aber sehen wir es doch positiv. Vielleicht fällt ihm wieder ein wo das Tor steht dann ist alles gut. Und wenn nicht bleibt die Hoffnung, dass es mit so einem auch wenn er nichts bringt auf keinen Fall langweilig wird. Also für Diskussionstoff wäre dann gesorgt.

      0
    • Wenn man jetzt Scheidhauer und Dost abgeben kann ist doch alles gut.
      Der eine ist einfach zu schlecht und der andere Passt nicht ins System und ist dauerverletzt

      0
  29. Vor einigen Tagen kam die Beobachtung auf, dass unser verantwortliches Gespann großen Wert auf Team-Hygiene legt. Entweder agiert man hier furchtbar naiv oder der Spieler hat seinen Narzissmus abgelegt.

    Wie soll denn so ein Spieler ins Team integriert werden?
    Solch eine Selbstüberschätzung ist selten auf überlegene Intelligenz zurückzuführen.

    0
  30. Tweet von Thomas Hiete ‏@GrafHiete:
    Bendtner denkt sich bestimmt: Wolfsburg? Warum nicht. Wenn mich einer fit macht, dann der Magath.
    :lach:

    0
  31. Auch falls es Bendtner nicht werden sollte, finde ich es schon sehr bedenklich dass er zu Gesprächen in Wolfsburg ist (falls dies wirklich stimmt!?). Dieser Spieler stellt definitiv keine Verstärkung dar, da behalte ich lieber einen Dost (obwohl ich kein Dost Fan bin), außerdem kann Bendtner das Mannschaftsklima zerstören.
    Nein ich hoffe da ist nichts dran! Aber leider hätte ich zurzeit keine Ahnung wer noch in den letzten Wochen zu uns kommen könnte und einen Griff in das obere Regal darstellt.

    Trotz alldem vertraue ich Allofs, aber der Erfolg der nächsten Saison mit rund 50 Spielen hängt maßgeblich von der Verpflichtung eines Topstürmers ab. Auch wenn wir von vielen Experten (siehe Kicker) schon als Bayern Jäger gesehen werden, sehe ich uns da noch lange nicht. Dortmund hat mich heute extrem überzeugt (ausgenommen Immobile), Leverkusen wird sehr gefährlich – mir hat der Schmidt Fußball auch bei Salzburg extrem gut gefallen und Schalke spielt auch immer oben mit.

    0
  32. Ein Jammern und Klagen, ein Jaulen und ängstliches: hoffentlich werden wir (ich) nicht zur Lachnummer der Nation, ein Aufheulen (Allofs 5 – setzen). Sehr spannend.
    Und was sagen alle, wenn er einschlägt? Verpieseln sie sich dann wie Poseidon, der noch vor nicht langer Zeit mit Heckings Verpflichtung den Abstieg kommen sah?
    Ich bin gespannt, wie sich die Sache weiter entwickelt. Um die Mannschaft und ihr Standing in der Liga und in der EL mache ich mir NULL Sorgen, um den Blutdruck so mancher hier hingegen schon. Bitte haltet die Notarzt-Nummer bereit. Es ist zu eurem Besten.

    0
    • Stimme dir vollkommen zu, trotz alldem ist die Verpflichtung eines Stürmers enorm wichtig, wenn man den Anspruch hat, zumindest die Platzierung der Vorsaison zu bestätigen!

      0
    • Besser hätte ich es nicht sagen können Diego.
      Diese öffentliche Vorverurteilung ist schon heftig.
      Hier schreiben einige als würden sie den Herrn Bendtner persöhnlich kennen.
      Wartet es doch ab, die meisten Menschen werden mit zunehmender Lebenszeit reifer und Wolfsburg bietet sicherlich nicht die gleichen Möglichkeiten für Eskapaden wie London.
      Ich kann mir gut vorstellen, dass er wieder an erfolgreiche Fußballzeiten anknüpfen möchte. Talent sollte ja vorhanden sein.
      Und wenn nicht…who cares…er ist ablösefrei, wird sicher nicht unmoralisch viel (zumindest in der komischen Fußballwelt) Geld verdienen und die Laufzeit wird wohl auch im Rahmen bleiben.

      0
  33. Bendtner ?!?!? ääähhh… Ich will Dost, Ich will Dost !!!!

    0
  34. Eto’o ist auch vertragslos. Spielt besser und ist charackterlich bekömmlicher. Wird nur mehr Gehalt kosten.

    Zusätzlich könnte man sich dann noch einen Perspektivspieler wie Mitrovic holen und alles ist super, ohne irgendwelche Budgetgrenzen zu sprengen…
    Dann hätte man einen echt starken Stürmer Nr.1, nen Arbeitstier namens Olic und zwei Perspektivspieler.

    0
  35. (editiert…)
    Wenn dieser Stürmer kommt,und zwar als einziger,dann hat KA für mich auf ganzer Linie versagt.
    Ich glaube nicht das er ihn verpflichten wird.
    In Frankfurt nicht genommen,aber Wolfsburg zahlt schon,oder wie.
    Nein,das darf nicht sein Lieber Klaus!!!!!

    (editiert…)
    :vfl3: :vfl2: :de:

    0
    • Versagt nein – vergiss nicht was Allofs geleistet hat!
      Er hätte nur keinen Topstürmer verpflichtet – Punkt!
      Fakt ist auch ich will Bendtner hier nicht sehen!

      0
    • Dann fühl ich mich (…) angesprochen und verweise zunächst auf meinen ersten Post hier. Außer dem Namen kennen wir KEINE Rahmendaten, sodass es im Falle eines ernsten Interesses viele potentielle Planungen mit ihm geben könnte. Was spräche z.B. gegen einen Kurzvertrag mit Option? Egal ob er wieder in Form kommt – Er ist stärker als Scheidhauer und kann mit Dost/Olic konkurrieren und zu denken, dass nur zwei BL-Stürmer (Star X + Olic) ausreichen ist sehr optimistisch. Ob diese Variante ein Traum wäre ist nebensächlich, was zählt ist die Existenz einer potentiellen Verbesserung.

      Es gibt unzählige potentielle Planungsmöglichkeiten und generell jede einzelne als Versagen abzutun ist überaus kurzsichtig. Von DIR habe ich hier nicht EINE Begründung gelesen, warum der Transfer ein Versagen wäre. Fang erstmal selbst mit Argumenten an oder sprich zumindest Leute direkt und konkret an, bevor du mit Pauschalaussagen und Beleidigungen ankommst.

      0
  36. Damit wir übernächste Saison wieder einen neuen Stürmer holen müssen ? ich weis nicht

    0
    • Was wäre daran so schlimm? Der Markt verkleinert sich gerade stetig und wenn man im Suchgebiet nichts findet, kann eine Überbrückung zur nächsten Periode hilfreich sein. Besser Sicherheit und Konstanz als purer Panikrisikokauf.

      0
  37. Dost.ist besser als Bendtner? Ich glaube nicht :lach:

    0
  38. Mal ehrlich: wer kennt Bendtner von den Jungs die hier den Weltuntergang sicher sehen?

    0
    • Der Niedersachse

      Man kann sich natürlich auch alles schön reden…

      0
    • Wieso ist eine Frage = Schönreden?

      0
    • Der Niedersachse

      Weil die Frage letztlich impliziert, dass es „ja gar nicht so schlimm sei, wenn man Bendtner“ verpflichtet. Solltest du das nicht gemeint haben, dann verzeih mir!

      Allerdings kann man meine Aussage auf die anderen Beiträge beziehen, bei dem versucht wird sich den Bendter-Transfer schön zu reden…

      0
  39. Dost. Live ist wie augenkrebs :yoda:

    0
  40. Der Bendtner ist nicht schlecht hat eine gute Technik und Kopfball stark ist auch und ablöse frei,besser als nichts
    :yoda:

    0
  41. Dost ist durchaus ein guter Stürmer…Nur paßt er vielleicht in das System von Hecking nicht rein…

    0
  42. Also nach anfänglicher Skepsis finde ich, dass der Transfer vielleicht garnicht so doof ist. De Bruyne hat auch nicht durch charakterlich einwandfreie Aussagen in Bremen geglänzt und Allofs kann den Charakter aus der Nähe am besten einschätzen. Wenn Bendtner einen stark leistungs- (und disziplinbezogenen) Vertrag bekommt, dann kommt er ablösefrei und kann den Kader durchaus verstärken.

    Persönlich wäre ich eher für einen Wintertransfer statt einer Notlösung. Für diejenigen die nach jemanden sofort schreien oder ‚bloß nicht der‘, bin ich der Meinung, dass man Allofs machen lassen soll. Was der in kurzer Zeit mit Hecking geleistet hat ist Wahnsinn. Mich würde mehr Demut, Ruhe und mittelfristiges Denken an einigen Stellen freuen, statt kurzen Erfolg gefolgt von abermals langem Nichts…

    0
  43. Übrigens kann man recht sicher davon ausgehen, dass wir in der Europa League Gruppenphase in Topf 2 sind. Topf 2 ist absolut sicher, Topf 1 nur dann wenn Minimum 4 Topvereine, die einen höheren Koeffizienten als wir haben, im Europa League Play-Off ausscheiden. Zusätzlich vorausgesetzt, dass keine Top Mannschaft aus dem Champions League Play-off über den Ligaweg ausscheidet!

    Also wirds Topf 2. Ich liste hier mal die möglichen Gegner aus Topf 1, sofern sich alle Favoriten durchsetzen (CL und EL Play-Off).
    Lyon, Inter, Tottenham, Sevilla, Eindhoven, D. Kiev, Bilbao, Villareal, Twente, Florenz, Charkov, Lille, Kopenhagen.

    0
  44. An die Spezis: Achtet bitte auf das Niveau und bleibt bei der Diskussion um den Spieler und nicht bei Angriffen auf andere User. Danke!

    0
  45. Da ich nur den Fussball verfolge und nicht die Skandale, weiß ich nur das Bendtner ein exzellenter Kopfballspieler ist; gute Grundschnelligkeit und gute Technik kann/ konnte man ihm ebenfalls attestieren.
    Irgendwo habe ich mal gelesen, dass er Arsenal verlassen will, um neu anzufangen und alle Skandale hinter sich zu lassen.

    Jeder hat eine zweite Chance verdient; der Fussballer Bendtner ist für mich hier herzlich willkommen.
    Klaus wird ihm schon einen stark leistungsbezogenen Vertrag geben, damit die Nummer nicht wie die von Pannewitz endet.

    0
  46. Also ich finde die Variante interessant, die ich jetzt schon mehrfach gelesen habe. Den ablösefreien Bendtner verpflichten in der Hoffnung ihn wieder in die Spur zu bekommen und im Gegenzug Dost für 5 – 6 Millionen verkaufen. Dann wäre die Kriegskasse wieder gut gefüllt, um noch mal einen Angriff auf einen Top-Stürmer zu starten. Z.b Destro, Olic, Bendtner – geht doch.

    0
  47. Ich will den Transfer nicht von vorn herein schlecht reden, wenn er denn zustande kommt. Ich denke das man ihn auch im Bezug auf seine internationale Erfahrung als Option sieht.

    Bei TM.de habe ich was von 8 Toren in der CL bei 29 Einsätzen gelesen, finde ich nicht so schlecht. Es kann natürlich schief gehen aber das Risiko kann man eingehen da keine Ablöse zu zahlen ist. Und Bendtner wird wissen das der VFL vielleicht seine letzte Chance ist positiv auf sich aufmerksam zu machen.

    0
  48. Bei manchen Kommentaren kann man sich immer nur wundern.

    1. Bendtners Wechsel nach Frankfurt ist nicht gescheitert, weil sie ihn nicht wollten, sondern weil sie ihn sich nicht leisten konnten. Vielleicht wollte er sich auch immer noch international zeigen, oder sieht andere Mannschaften als ambitionierter an und hat aufs Gehalt nochmal was drauf geschlagen.

    2. Auch für Spieler endet das Transferfenster. Bendtner hat sich evtl. etwas vepokert und lenkt nun ein. Sehr wahrscheinlich überdenkt auch ein Spieler wie Bendtner seine Position und begreift als Spieler, dass sich zwei Wochen vor Transferende keine weiteren Möglichkeiten auftun und ist zu stärkerem Entgegenkommen bereit

    Bei der Marktlage, einem verletzungsanfälligen Dost, einem alternden Olic und einem ewigen Talent, dass den Sprung in den Herrenfußball einfach noch nicht geschafft hat, muss Allofs einfach reagieren und dort kann ein Bendtner, DER ZU ZUGESTÄNDNISSEN BEREIT IST, ein gute Alternative sein.

    0
  49. Hinzu kommt, dass sich Allofs Verhandlungsposition wieder verbessert, denn man hat ja schon was im Sturm gemacht und könnte damit in den Winter kommen. Ein Topp-Zugang wäre also optional und die Ablöse könnte fallen.

    Also:
    Gerne Bendtner mit einem stark leistungsbezogenem Vertrag und hohen Strafen für Kinderkram holen.
    Gerne Dost abgeben und die Mio in einen noch besseren Stürmer stecken.

    0
  50. Bendtner muss sich beweisen. Der hat in seiner Karriere eigentlich genug Dummnheiten begangen und steht mit 26 Jahren nun vielleicht schon am Scheideweg. Und mal ganz im Ernst: Notlösungen finden wir auch in wenigen Tagen. Wenn man sich jetzt mit Bendtner und dessen Berater auseinander setzt, befindet sich der VfL anders als bei allen Kandidaten zuvor in einer ausgezeichneten Verhandlungsposition. Vielleicht hat man wirklich noch einen zweiten Spieler an der Angel, den man in den kommenden Wochen einholen kann. Gegenüber diesem würde eine zwischenzeitliche Neuverpflichtung sogar wieder die Verhandlungsposition stärken. Und Allofs wurden schon einige Spieler eingenordet, bei anderen gelang dies auch ihm nicht. Daher ist es doch nicht verkehrt, wenn man zunächst erstmal in die Vorgespäche geht und nicht am Ende einen Panikkauf tätigt. Ich lese oft: Man häffe schon längst Diouf verpflichtet haben können. Ja, und? Zu welchen Konditionen? Und warum haben wir – nach einem bestätigten Treffen – von diesem Spieler Abstand genommen? Gründe wird es geben. Es wird von den Fans generell so getan, als würde jede Entscheidung leichtfertig getroffen. Garantien gibt’s nicht. Wir werden noch Fehleinkäufe erleben, doch das gehört dazu. Ich denke aber schon, dass unsere sportliche Leistung mit Augenmaß nach bestem Wissen und Gewissen handelt.

    0
  51. Hecking im Kicker :

    Wir haben uns an das oberste Regal herangewagt, dass ist nun leer. Jetzt müssen wir ein bisschen weiter unten gucken.

    0
    • Tja, das haben wir vermutet. Dennoch ist es aus meiner Sicht der richtige Weg, sich offensiv an das oberste Regel heranzuwagen. Immer wieder. So signalisiert man der Branche das eigene Anspruchsdenken. Die Medienschelte und das Genörgel gestörter Fußballanhänger muss man dann eben in Kauf nehmen. Negativ finde ich diese Aussage jedoch aus dem Blickwinkel, dass sie den potanziellen Kandidaten schon im Vorfeld nicht gerade den Rücken stärkt. Die Botschaft: Bist zwar nur die B- oder gar C-Lösung, doch komm zu uns…

      0
    • Okay wenn man Destro und Bonyddort sehen würde okay, doch Bendtner wäre sehr weit unten.

      0
    • „Die Medienschelte und das Genörgel gestörter Fußballanhänger muss man dann eben in Kauf nehmen.“

      Müssten wir sowieso…

      0
    • Stimmt. Ich meine jedoch auch, dass sich das Management davon freimachen muss, wenn es von einem Deal überzeugt ist.

      0
    • Man muss sich als Fan auch daran gewöhnen mal Spieler nicht zu verpflichten! Sicher wagt sich Allofs an große Talente ran – und das berechtigt. Nichtsdestotrotz liegt es ja in Allofs eigenem Ermessen dieses Interesse auch so eindeutig zu kommentieren und sich unter Umständen einen Korb abzuholen. Das ist doch nicht negativ, sondern gehört zu einem verhältnismäßigen Handeln dazu. Wenn man von Wolfsburg weiterhin jede Transferperiode nur 20 überteuerte Namen in der Presse hört, von denen am Ende einer mit großer Finanzmacht in Wolfsburg landet, dann hat man überhaupt nichts gewonnen. Man muss sich auch mal einen Korb abholen, auch wenn man das in Wolfsburg nicht gewohnt ist. Dazu gehört es auch mal eine Transferperiode NICHT mit dem Griff ins obere Regal abzuschließen.

      0
    • @Schalentier:

      Bendtner weiß wohl selber, dass er nicht die 1A Lösung für jeden Club ist, der mit ihm verhandelt. Auch bei uns müsste er sich wohl vorerst hinten anstellen.

      Ob wir nach Marcelinho wieder einen Spieler zur Besinnung bekommen, wage ich aber zu bezweifeln.

      Das andere ist, dass wir zwar probiert haben im oben Regal einzukaufen. Nur scheinbar hat jemand vorher den Markt falsch eingeschätzt und ist mit zu wenig Geld zum Einkaufen gegangen.

      Wer glaubt, dass die Preise in Zukunft wieder sinken, glaubt auch noch an den Weihnachtsmann.

      0
  52. Nur so zur Info:
    Den Namen Bendtner habe ich vor knapp zwei Wochen schon mal ins Spiel gebracht. Hatte seine Vorzüge aber auch seine Macken eingehend beleuchtet und wurde von mehreren Seiten fast gesteinigt…..
    Sollte er es tatsächlich werden stehe ich ab sofort gern als Orakel zur Verfügung. :knie: :knie:

    0
  53. Zazas Berater dementiert übrigens eine Anfrage des VfL und betont, dass man generell in den letzten zwei Wochen nichts von Interessenten gehört habe.

    0
  54. Ich finde die Idee einer Bendtner-Verpflichtung eigentlich interessant. Im Prinzip sehe ich es wie Schalentier. Aber egal, ob man jetzt von einer möglichen Bendtner-Verpflichtung begeistert wäre oder nicht, was mich momentan etwas „schockiert“ ist, dass ihm viele erst gar keine Chance bei uns einräumen/geben und ihn von vornherein als Flop abstempeln.

    0
    • Gut fine ich das auch nicht. Aber ich wäre echt schockiert, wenn das nicht passiert wäre. Dann wären meine Erwartungen unerfüllt und ich würde mich wahrscheinlich wie Obelix im „Haus, das Verrückte macht“ fühlen und trötend durch die Bude hopsen. So bin ich aber ganz locker. :vfl:

      0
    • Naja bei mir geht es eher um die Zweifel am Charakter und Gift für die Mannschaft.

      Wenn er keinen auf Balotelli macht wäre es ja okay, doch irgendwie habe ich Zweifel.

      0
  55. Falls Allofs wirklich Bendtner verpflichten würde würde ich das auf jeden Fall interessant finden . Es kann völlig in die Hosen gehen und er reißt gar nichts beim VFL Wolfsburg oder er schafft es wieder zu alter Stärke zurück und wird ein wichtiger Spieler für den VFL Wolfsburg . Aber erst sollte Allofs Bendtner er einmal verpflichten .

    0
  56. Nach einigen Überlegungen könnte es jedoch wirklich zu dem Wechsel kommen! Feyernoord will Dost unbedingt, auch der Trainer hat betont, dass man bei Dost vielleicht eben bis zum Ende der Transferperiode warten muss, aber vielleicht haben sie jetzt noch einmal Druck ausgeübt und wollen mit ihm bereits nächsten Donnerstag ins Europa League Play-Off gehen!

    Denkbar, dass Dost nun geht – man 5 Millionen Ablöse kassiert und DAFÜR Bendtner holt, ablösefrei und zu einem Gehalt von etwa 1,5 Millionen + Bonuszahlungen!
    Ob er nun ins Spielsystem passt, sei es von der Laufbereitschaft etc. sei dahingestellt, das kann ich auch nicht sagen! Aber ob sich Bendtner nicht zu schade ist auf die Bank zu setzen?

    Tritt der Fall ein, wer kommt noch? Ein Sturm mit Olic, Bendtner und Scheidhauer wäre auf jeden Fall nicht optimal! Ach gott irgendwie ist es doch auch so spannend wie schon lange nicht mehr, man muss jede Stunde auf der Hut sein bezüglich neuen Namen und Neuigkeiten! :vfl:

    0
  57. Bevor ich in die Falle springe, nochmal ein, zwei Überlegungen zur finanziellen Seite eines Bendtner-Transfers. Man hört, dass er doch stattliche Forderungen gegenüber Frankfurt gestellt haben soll (nahezu 3 Mio. habe ich gelesen). Aber: Das relativiert sich natürlich über die Vertragslaufzeit. Würden wir etwa einen Modeste für 6 Mio. holen, müsste man die Ablöse auch mit einer entsprechenden Vertragslaufzeit von mindestens 3 Jahren verbinden. Pro Jahr wären uns die Rechte an diesem Spieler dann 2 Mio. wert. Dazu will auch dieser Spieler verdienen. Bendtner bekäme man ablösefrei, zu beachten wäre eben einzig das Gehalt. Und aufgrund der Miserfolge des Spielers kann man diesem vielleicht auch mit einer kurzen Laufzeit auf die Probe stellen. Aufgrund dieser und bereits beschriebener Überlegungen halte ich einen Bendtner-Deal für unglaublich interessant. Aber…

    …ihn als alleinige Sturmhoffnung neben Oldie Olic zu verpflichten, bereitet mir doch Unwohlsein. Aber den Kader in Gänze bewerte ich nach Ende der Transferperiode.

    0
    • Sehr gut analysiert! Bendtner hat denke ich 2,5 bei Frankfurt gefordert + Punkteprämie! Ich denke nicht, dass Allofs mehr als 1,5 – 1,8 Millionen + Bonuszahlungen jährlich ausgeben würde!

      Aber passt Bendtner ins Spielsystem? Stellt er gekonnt Passwege zu, arbeitet er auch nach hinten!
      Irgendwie bezweifle ich es …. aber naja

      0
    • Diese Rechnung mag für die Vereinsseite stimmig erscheinen, allerdings könnte dadurch das Gehaltsgefüge wieder ordentlich über den Haufen geworfen werden und somit Missgunst in der Mannschaft schüren.

      Unterm Strich finde ich eine Verpflichtung aber auch relativ interessant. Die fußballerische Klasse von NB ist wohl kaum zu bezweifeln. Problematisch ist halt eben die Charakterfrage. Mir persönlich wäre es lieber wenn man außer Olic noch einen Ersatz für NB hätte oder einfach Dost behält.

      0
  58. Ich bin wirklich der letzte, der nach einem geplatzten Lukaku oder Morata Transfer Luftsprünge bei einer möglichen Bendtner-Vorstellung machen würde. Nichtsdestotrotz finde ich es überzogen Allofs deswegen derart zu kritisieren.
    Vor einigen Jahren noch eines der größten Talente in Europa hat man danach zwar eher negatives als positives über den Dänen gehört, wenn man aber bedenkt wie gewissenhaft auch bei einem Guilavogui der Charakter beim Transfer mit einbezogen wurde, kann man sich sicher sein, dass sich auch dieses Mal die Verantwortlichen im Vorhinein mit der Person „Lord Bendtner“ auseinandergesetzt haben.
    Rein sportlich sehe ich dabei sogar viele übereinstimmende Aspekte mit unserem Anforderungsprofil. Im Prinzip verkörpert er für mich einen (noch) kopfballstärkereren Dost, mit dem Willen auch am Spiel teilzunehmen, den Ball besser fest zu machen und auch mal in die Tiefe zu gehen…

    0
  59. Coprolalia under Control

    Warum zum Henker, nennen ihn alle denn Lord? Wie bei schindzilorz, da verstehe ich es wegen dem Namen…

    0
    • Wikipidea sagt Lord sei sein Spitzname, der Link dazu ist ein dänischer Artikel, also wenn es da erklärt ist, ich verstehe ihn nicht.
      Glaube aber es hat etwas mit seiner leicht abenteuerlichen Hochsteckfrisur zu tun die er damals getragen hat.

      0
    • Das mit dem „Lord“ stammt aus einer Zeit in der er sich selber gerne als zukünftiger Weltklasse Spieler gesehen hat und sehr gerne und viel auch so über sich selber gesprochen hat. Ich habe nicht mehr so viel gehört aber da er mittlerweile auch mit Vereinen wie Frankfurt verhandelt hat, ist er hoffentlich etwas runter gekommen. ^^

      0
  60. Interessant finde ich, dass je später der Abend, desto niveauvoller die Beiträge (zumindest gestern im Falle des Bendtnertransfers). Woran das liegt? Vielleicht daran, dass wie im echten Leben auch die kleinen Kinder früher ins Bett müssen?

    0
  61. Moin,

    gibt´s irgendwas neues zu so früher Stunde??? :vfl3: :vfl2: :de:

    0
  62. Exilniedersachse

    Einen Spieler mit dieser Vergangenheit. Einen Spieler der häufig durch schlechte Presse aufgefallen ist bei einem Verein dessen Aufgabe auch das repräsentieren der Marke VW ist? Da wäre ich mindestens überrascht. Besonders da die sportliche Seite des Transfers einen gewissen Poker beinhaltet. Keine 1a oder 1b Lösung.

    Ich denke leider KA hat sich verzockt.

    0
    • Menschen „mit Vergangenheit“ werden von VW weder für ewig verurteilt noch werden sie aus dem Kontaktkreis ausgeschlossen.
      Vielmehr beweist Winterkorn seine soziale Kompeztenz in der Resozialisierung straffälliger Gewordener geradezu vorbildlich, wie er es ja am Beispiel U. Hoeneß beweist.
      Sollte der VW-Vorstand bei Bendtner (im Sinne der VW-Verbindung) andere Maßstäbe anlegen? Sind diese „Verfehlungen“ bösartiger?

      0
    • @Spaßsucher: genial! Dein Hinweis auf den Resozialisierungsversuch von Winterkorn im Falle Hoeneß ! Für mich der post des Tages.

      0
  63. Wenn möglich bitte unter dem neuen Artikel weiter diskutieren, danke!

    0
    • sorry, nicht gesehen.

      0
    • Nein, dein Kommentar war früher als mein Beitrag :) Ich wollte nur einen optischen Hinweis auf den neuen Artikel geben :) Mal schauen, ob Bendtner gleich beim Training am Zaun steht und sich alles anschaut ;)

      0