Mittwoch , September 22 2021
Home / Spieler / Kader / Christian Träsch / Träsch läuft wieder, Vieirinha angeschlagen

Träsch läuft wieder, Vieirinha angeschlagen

Träsch-Logo
 

Vieirinha mit Mittelfuß-Prellung

Die Hiobsbotschaften beim VfL Wolfsburg reißen nicht ab. Nachdem sich Paul Seguin zuletzt schwer verletzt hatte, kommt nun auch Vieirinha angeschlagen von der Länderspielreise zurück. Der Wirbelwind aus Wolfsburg hatte bei den Länderspielen Christiano Ronaldo auf der Außenbahn vertreten und bekam – wie seine Mitspieler auch – im letzten Spiel die Härte der Albanen zu spüren. Vieirinha trug eine schwere Mittelfuß-Prellung davon und bekam am gestrigen Tag in der Arena eine spezial Behandlung. Ob und wie lange Vieirinha ausfällt ist noch nicht klar. Hecking dazu: “Das kann ich noch nicht beurteilen.”

Träsch und Perisic auf dem Weg zurück

Bessere News gibt es hingegen von den Langzeitverletzten Christian Träsch und Ivan Perisic. Träsch ließ sich gestern Vormittag das erste Mal seit vielen Wochen wieder auf dem Trainingsplatz der Wölfe blicken.

TräschMehr als ein paar Laufrunden waren aber noch nicht drin. Bei einer seiner Runden sah man Träsch allerdings auch schon wieder kräftig gegen einen Ball treten. Auf Grund seiner Schultergelenkssprengung muss er aktuell noch Zweikämpfe meiden. Am Nachmittag fehlte Träsch.

Weiter in der Reha ist Ivan Perisic, der eine ganz ähnliche Verletzung davongetragen hatte. Perisic soll heute das erste mal wieder auf dem Platz stehen. Beide Spieler kommen für die nächste Partie gegen Hoffenheim nicht in Frage.

Benaglio vor Comeback

BengalioAm weitesten von den angeschlagenen Spielern ist Diego Benaglio. Seit Wochenbeginn befindet sich der Torhüter der Wölfe wieder im richtigen Torwarttraining. Seither bekommt er ein gezieltes Einzeltraining, um schnell wieder Anschluss zu finden. Ob es schon für einen Startelfeinsatz am Samstag reicht, ist hingegen noch offen. Mit im Kader dürfte der Schweizer allerdings auf alle Fälle stehen.

Auch Bas Dost war erfolgreich von seiner Behandlung von Bayern-Doc Müller Wohlfahrt zurückgekehrt und sehr lauf- und einsatzfreudig. Gegenüber dem Kicker sagte Dost: “Ich bin das erste Mal seit 4,5 Monaten schmerzfrei”, und die Freude darüber sah man ihm beim Training an.

Caligiuri und Guilavogui, die in der vergangenen Woche auch leicht angeschlagen waren, konnte beide Einheiten voll mitmachen. Ein Einsatz beider Spieler ist nicht gefährdet.

Dienstagstraining:

Die Vorbereitung auf Hoffenheim begann beim VfL Wolfsburg am Dienstagvormittag. Dieter Hecking konnte einige Nationalspieler zurückbegrüßen.

DostKlich, Bendtner, de Bruyne machten das ganz normale Mannschaftstraining mit. Am Nachmittag durften Bendtner und Klich dann pausieren. Ein einfaches Auslaufen, wie es nach Länderspielen üblich ist, gab es für niemanden.

Der Schwerpunkt lag sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag im spieltaktischen Bereich. Am Vormittag wurden Angriffsformationen einstudiert. Am Nachmittag wurde diese Übung noch erweitert. Der Ball wurde aus der Abwehr heraus ins Spiel gebracht und ein kompletter Angriff durchgespielt.

  • Von der Jugend dabei: Moritz Sprenger und Sebastian Stolze.
  • Es fehlten: Vieirinha, Rodriguez, Olic, Gustavo, Knoche, Arnold, (sowie Lopes, Ochs, Seguin, Perisic)
  • Mit dabei: Benaglio (Einzeltraining), Drewes, Grün, Schäfer, Naldo, Klose, Jung, Malanda, Guilavogui, Hunt, Caligiuri, Dost,
    de Bruyne

 
 

22 Kommentare

  1. Es freut mich, zu lesen, dass Träsch und Perisic uns bald wieder zur Verfügung stehen!!! Es geht, was die Personaldecke betrifft, bergauf.
    Bei Dost und seinen Aussagen bin ich noch vorsichtig.
    Vieirinha’s Ausfall ist dagegen wieder nervig. Auch, wenn er bisher wenig überzeugt hat. Aber Caligiuri hat gezeigt, dass er angreift…

    0
    • Könnte jetzt Calis Chance sein, wenn er sie nun nicht nutzt ist ihm nicht mehr zu helfen. Ich gehe aber davon aus, dass er so spielen wird wie gegen Frankfurt.

      Hinter Gustavo steht aus meiner Sicht auch noch ein dickes Fragezeichen! Immernoch nicht wieder da und zudem mit Rückstand und schlechter Form, Malanda wäre hier wohl die bessere Alternative.

      Vorne erwarte ich, dass Bendtner in der nächsten Woche mindestens einmal in der Startelf steht und sich das mit Olic teilt.

      0
    • Ist nur Schade, das jetzt wieder spekuliert wird das Hunt den Vorrang vor Caligiuri erhält.

      0
    • WAZ schreibt, dass vermutlich mit Arnold, DeBruyne und Hunt begonnen wird.
      Ist also fraglich ob Cali seine Startchance bekommt.

      0
  2. Es ist sehr erfreulich, dass einige verletzte Spieler wieder zurückkommen, denn es stehen jetzt 3 Englische Wochen in Folge an…

    Da braucht der VfL jeden Mann.

    0
  3. Gustavo: „Ich bin sehr glücklich. Der VfL ist ein sehr guter Verein, ich mag Deutschland, die Mentalität. Ich sehe hier meine Zukunft und kann mir sehr gut vorstellen, noch viele Jahre hier zu spielen. Denn ich identifizieren mich mit der Stadt. Wolfsburg ist eine Arbeiterstadt, das passt zu mir.“

    http://www.fussballtransfers.com/nachricht/gustavo-will-noch-viele-jahre-hier-bleiben_47698

    0
    • Hat übrigens gestern eine starke Leistung gegen Ecuador gezeigt. Wenn ich mich nicht täusche auch über die volle Spielzeit. Gerade in der ersten Halbzeit ist mir öfters aufgefallen, dass er seinen Mitspielern Anweisungen gab und das Spiel ordnete.

      Könnte mir gut vorstellen, dass er sich am Samstag schon in einer anderen Verfassung zeigen wird, als noch gegen FCB oder SGE.

      0
  4. Es gab ja hier einige 9xKluge, die mir am liebsten jegliche sachliche Kompetenz abgesprochen hätten. Ich hatte schon häufig gepostet, dass ich meine Menschenkenntnis dafür verbürge, dass Gustavo nicht wechseln wird und ich ihn für einen sachlichen und klugen sowie bodenständigen Menschen halte, der weiß, was für seine Familie gut ist. Ich freue mich über seine deutliche Aussage sehr.

    Wenn Luiz schnell wieder in Form kommt, sind das Doppel G und Malanda eine Macht im Mittelfeld.

    Zum Transfersommer habe ich meine Meinung nicht geändert, auch wenn Allofs meine Sympathie hat. Der Verzicht auf einen weiteren schnellen Außen wird nach dem Ausfall von Vieirinha jetzt noch deutlicher, und die Mehrfachbelastung hat noch nicht mal richtig begonnen. An Perisic braucht man noch nicht zu denken. Das wird noch nicht so schnell.

    0
    • Habe auch versucht mehrfach zu beruhigen, alle diejenigen die Gustavo schon wieder den Verein haben wechseln sehen, gerade nach der Verpflichtung von Guilavogui!

      Auch habe ich mich sehr kritisch geäußert, dass kein Offensiv-Allrounder mehr geholt wurde, hier waren ja scheinbar einige auf dem Markt!

      Schade das ein Vaclav Pilar noch ausgeliehen ist, wäre derzeit sicher eine Alternative und hatte gestern ein starken Auftritt gegen Holland und sogar das entscheidende 2:1 erzielt!

      Nun heisst es Daumen drücken!
      Daumen drücken, dass Diego wieder spielen kann!
      Daumen drücken, dass Vieirinha rechtzeitig fit wird!
      Daumen drücken, dass Malanda endlich trifft!
      Daumen drücken, dass Bas Dost endlich fit und gesund bleibt!
      Daumen drücken, dass wir in Hoffenheim DREI Punkte holen!

      Forza VfL

      :vfl3: :vfl: :vfl3:

      0
  5. Man wird sehen, ob Vieirinha heute wieder normal mittrainieren kann. Falls ja, dann kann ich mir einen Einsatz für Samstag vorstellen. Falls er immer noch geschont werden muss, dann dürfte es eng werden. Hier bin ich auf den Bericht gespannt.

    Schön, dass Träsch und Perisic auf dem Weg der Besserung sind. Allerdings wird es hier noch 2,3,4 Spiele dauern, bis wir sie in einem Spiel sehen werden.

    0
  6. Live vom Training: Entwarnung bei Vieirinha. Er ist voll dabei. Träsch läuft erneut. Perisic ist wie gestern in der Arena geblieben. Ansonsten ist es richtig voll. Alle Nationalspieler sind zurück und auf dem Platz. Knoche im Einzelaufbautraining. Der Rest im Mannschaftstraining.

    0
  7. HuiBuh das war ja eine super gute Nachricht das fasst alle wieder voll da sind. Ich hoffe das es jetzt wieder aufwärts geht.

    0
  8. Donnerstag KEIN öffentliches Training.

    0
  9. Off-Topic:
    Als TV-Tipp:
    20:15 Hoffenheim-Das Leben ist kein Heimspiel auf ZDF Kultur und gleich danach Das Schiff des Stürmers in Anlehnung an Akpoborie.

    0
  10. wie seht ihr es denn, wer sollte spielen in Hoffenheim???

    0
    • Benaglio – Jung, Naldo, Knoche, RiRo – Malanda, Guilavogui – Vieirinha, Arnold, de Bruyne – Bendtner

      Caligiuri und Vieirinha, das ist ein enges Rennen. Sehe in Cali aber den besseren Einwechselspieler. Bendtner hat ne Chance von Beginn an verdient. Gustavo sollte man weiter aufbauen, Malanda war besser und sollte den Vorzug bekommen. Ansonsten hoffe ich das Benaglio wieder fit ist.

      0
  11. @malanda85 Bin deiner Meinung. Aber ich glaube Gustavo tät Malanda gut

    0
  12. malanda85 stimme dir 100% zu.
    Danke

    0
  13. mein tipp: Benaglio – Jung, Naldo, Knoche, RiRo – Gustavo, Guilavogui – de bruyne, Arnold, Olic – Bendtner

    0
    • Kein schlechter Tip da es bei Hoffenheim darum geht genügend Pressing hinzukriegen, um nicht TSG ihr Spiel zu Stande zu bringen.

      0
  14. Immer wieder schön zu lesen. Das legendäre 5:1 gegen die Lederhosen. Hier mal aus der Sicht des BayernBlogs:
    http://www.breitnigge.de/2009/04/04/unglaubliche-effektivitaet-gegen-unglaublich-schlechte-bank/

    :yoda: :vfl:

    0