Freitag , Oktober 23 2020
Home / Andries Jonker / Training an Christi Himmelfahrt

Training an Christi Himmelfahrt


 
Auch am heutigen Donnerstag wurde beim VfL Wolfsburg trainiert. Während rund um den Allersee zahlreiche Jugendliche zusammen kamen und den Vatertag/Christi Himmelfahrt feierten, fand pünktlich um 10 Uhr die nächste Trainingseinheit des VfL Wolfsburg statt.

Anwesende:
  • 25 Spieler auf dem Trainingsgelände
  • 23 Spieler im Mannschaftstraining
  • Es fehlte lediglich Patrick Helmes (Wadenprobleme)
  • Patrick Drewes wurde erneut ersetzt durch Carl Klaus
  • Pilar und Kyrgiakos trainierten separat

 
Nach einer üblichen Aufwärmphase standen heute spielerische Elemente im Vordergrund.
Dazu teilte Dieter Hecking die Mannschaft in zwei Gruppen ein. Es gab zwei verschiedene Übungen vor jeweils einem Tor. Nach der Hälfte der Zeit wurde getauscht.

1. Übung:
Andries Jonker ließ Angriffsformationen einstudieren. Begonnen wurde auf der Höhe der Mittellinie. Dort wurde der Ball im Zentrum ins Spiel gebracht und auf die Außen geflankt. Das ganze Team war in Bewegung. Auf den Außen wurde hinterlaufen und der Ball scharf vor das Tor geflankt, wo die Stürmer und Mittelfeldspieler einschussbereit warteten.
Durch diese Übung werden realistische Spielzüge und Laufwege einstudiert. Die Spieler lernen, sich im Kollektiv auf das Tor zuzubewegen. Wer einen Pass spielt, soll nicht stehen bleiben, sondern durchlaufen, sich anbieten und erneut auf den Ball warten. Dieter Hecking beobachtete diese Übung genau und griff gelegentlich ein.

2. Übung:
Auf das andere Tor übte die zweite Gruppe Torabschlüsse mit Dirk Bremser. In den verschiedensten Formen wurde auf das Tor geschossen.

Diese beiden Übungsteile nahmen den größten Teil des Trainings ein. Zum Abschluss gab es noch ein obligatorisches Trainingsspiel, dieses mal auf verkleinertem Platz.

Die A-Elf war die gleiche wie gestern und wie auch schon beim Spiel gegen den HSV:

—————–Olic——————
Arnold———Diego———Vieirinha
———-Polak—-Medo—————–
RiRo—Knoche—Naldo—Hasebe
————Benaglio——————-

Nach dem Training blieben einige Spieler länger auf dem Platz. Olic bekam ein Einzel-Torschuss-Training mit Jonker.

Vier weitere Spieler übten Torabschlüsse mit Dirk Bremser: Perisic, Arnold, Knoche und Medojevic.
 
 

38 Kommentare

  1. Ich habe gehört, dass es in FFM wohl kein Tageskartenverkauf geben wird, ist da was dran?

    0
    • Hö? Ein gewisses Kontingent muss doch für die Tageskasse zurückgehalten werden, oder irre ich da gänzlich? :grübel:

      0
    • Coprolalia under Control

      Ich denke nicht das zurückgehalten werden muss. Würde vorher ordern.

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Nene ein gewisses Kontingent wird immer zurück gehalten für die Tageskarten, da bin ich mir eigentlich auch sehr sicher.

      0
  2. Im gestrigen Google-Fantalk soll sowas gesagt worden sein von den FB. Also bis Dienstag spätestens kaufen….

    0
  3. Ich bin gespannt, ob Medo in der Startelf bleibt oder ob Dieter Hecking kurz vor dem Spiel noch einmal umdisponiert. Das gab es zuletzt häufiger. Träsch hätte im letzten Spiel normalerweise gespielt. Medo hat gegen den HSV allerdings auch eine gute Figur abgegeben. Schwierig für Hecking zu entscheiden.

    0
    • Beide Spieler haben das gleiche Problem. Beide sind immer noch zu nervös. Ich hoffe einfach, dass das an der wirklich chaotischen Saison liegt. Träsch hat sich aus meiner Sicht zuletzt gut gefangen. Medojevic zeigt auch gute Ansätze, aber er spielt mir noch zu viele Sicherheitspässe. Ich würde beide Spieler einsetzen. In der ersten Halbzeit mit dem einen beginnen und später dann wechseln. Verdient haben es aktuell beide.

      0
  4. Wie gut Ihr es mit der Sportstätten-Ausstattung in der Weltstadt Wolfsburg habt, das beweist sich an der unendlichen Geschichte der FC Schalke 04, ein Stadion für das Halbfinale um die A-Jugend-Meisterschaft gegen den VfL zu finden.
    Aber lest selbst da:
    http://www.derwesten.de/sport/lokalsport…-id7924950.html

    0
    • Und wer ist schuld? Helene Fischer :) wie geil.
      Danke für den Artikel.
      Da haben wir es in Wolfsburg wirklich gut und bald ja noch besser, wenn das neue Stadion im Allerpark fertig ist.
      Ein Pfund mit dem man durchaus wuchern kann.

      0
    • Ich habe mir den Artikel gerade durchgelesen.
      Mal eine Frage an die Herren und nicht lachen :)
      Ich dachte, die A-Jugend wäre bereits zum 3. mal hintereinander deutscher Meister geworden. Warum stehen die jetzt erst im Rückspiel des Halbfinales um die Deutsche Meisterschaft?
      Oder verwechsle ich da jetzt was? Sorry :)

      0
    • @ Summer
      Die spielen in der Staffel Nord/Nordost und sind da zum dritten mal Meister geworden.
      Deutschland hat aber auch noch den Süden und den Westen…
      Und dort haben sich Bayern München und Schalke 04 qualifiziert. Alles klar?

      0
    • Ganz einfach Summer. Im Jugendbereich ist Deutschland in mehrere Gebiete aufgeteilt. Die U19 des VfL spielt in der Bundesliga Nord/Nordost.
      In dieser Klasse sind sie tatsächlich zum dritten mal hintereinander Meister geworden. Nach Ende der Saison wird der Deutsche Meister aller Klassen ausgespielt. Als Meister Nord/Nordost war der VfL direkt für das Halbfinale qualifiziert, wo nun das Rückspiel gegen die U19 der Schalker stattfindet.

      Edit: Spaßsucher war schneller :)

      0
    • Ich danke euch beiden :)

      0
  5. kleiner Peter

    Meint ihr, dass Soto, Madlung und Hitz gegen den BVB spielen/eingewechselt werden? Wir haben ja eh nichts zu verlieren. ;)

    0
    • Coprolalia under Control

      Nein, was soll das bringen?
      Madlung vielleicht, glaube ich aber auch nicht mehr…

      0
  6. Aber doch nicht wenn alle Tickets im Vorverkauf weggehen. Das Spiel morgen gegen den BVB ist ausverkauft, da gibt’s nichts an der Tageskasse, weder für Heim noch für Gäste oder Neutral.
    Wenn im Vorverkauf in Wolfsburg nicht alle Auswärtstickets für Frankfurt weggehen gibt’s den Rest an der Tageskasse. Wobei der Heimverein oftmals zurückgegangene auswärts Tickets dann an an die eigenen Fans verkauft und der Gästeblock dementsprechend verkleinert wird. Dazu kommt noch, dass manchmal bei Risikospielen ein Verkauf am Spieltag an der Tageskasse untersagt wird.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass Frankfurt den Gästebereich für das Spiel verkleinert und aus Wolfsburg zurückkommende Tickets an die eigenen Fans verkauft, da es für Frankfurt in dem Spiel noch um was geht und das Interesse der Frankfurter dementsprechend hoch sein wird.

    0
  7. Leverkusen wird sich wahrscheinlich Kevin de Bruyne holen. Chelsea will ihn nur ausleihen und Leverkusen hat bestätigt, dass die Verhandlungen schon weit fortgeschritten sind.
    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/586024/artikel_de-bruyne_bayer-hat-die-nase-vorn.html

    0
  8. «Wäre Köstner noch da, wäre ich weg»
    http://www.20min.ch/sport/fussball/story/-Waere-Koestner-noch-da–waere-ich-weg–10526599
    „…Nein, Köstner sprach fast nur mit den Stammspielern. Mit mir hat er kaum gesprochen.“

    0
    • Eine sehr interessante Aussage. Vielen Dank für den Link.

      Es bestätigt praktisch das, was man auch auf dem Platz sah: Die Konzentration auf Altbewährtes ohne Risiko und nicht sehr zukunftsweisend.
      Ich kann ihm dafür keinen Vorwurf machen. Damals galt es, das Team zu stabilisieren und kurzfristig den Erfolg zurückzubringen. Das ist ihm geglückt. Vielen Dank dafür.

      Ebenso kann ich Klaus Allofs verstehen, der die Zukunft unseres Vereins im Blick hat. Wer hier etwas aufbauen, Spieler weiterentwickeln und sich der aktuellen Zeit im Fußball anpassen will, der muss weniger konservativ sein.

      Aus meiner Sicht ist damit alles gesagt: Köstner war der Mann der Stunde und Hecking ist nun der Mann der Zukunft. Alles gut gelaufen!

      0
    • Hecking raus…..

      0
    • Köstner hat uns vor dem Abstieg gerettet. Ohne ihn wäre Hecking gar nicht hier. Also immer locker bleiben.

      0
    • Freut mich das Diego bleibt und sich so äüßert.

      :vfl:

      0
    • Nettes Interview! Danke für’s Posten! :topp:
      Eine Frage nur, sorry hab’s nicht finden können, von Wann ist dieses Interview?

      Wenn ich das so lese habe ich nur einen Wunsch: Diego schnell nen neuen Vertrag vorlegen!
      Und… De Bruyne?
      In dem Interview liest es sich als wäre man mit ihm recht weit… Aber in den Medien war ein Flirt mit dem BVB zu lesen, ebenso hat der CL-Teilnehmer Leverkusen großes Interesse, zudem soll Schürrle bereits in England unterschrieben haben, wäre also der ideale Ersatz…

      Glaube daher nicht an eine Verpflichtung des Belgier’s!
      Lasse mich aber gern überraschen… :vfl:

      0
    • :grübel:

      ————Schwegler—————————

      ————————de Bruyne

      Vieirinha—–Diego——————-Arnold

      ————–Volland————————-

      Das wäre schlicht PERFEKT ! ABER: Woher soll Diego wissen, wie es mit de Bruyne aussieht. Kevin de Bruyne wäre zwar ein Traumtransfer, aber irgendwie zu unrealistisch.

      0
    • Diego hat als Persönlichkeit sicher seine Ecken und Kanten, aber er ist nicht nur ein phantastischer Fußballspieler, sondern auch ein kluger Kopf. Wenn es dem VfL in der nächsten Saison gelingt, eine Mannschaft auf die Beine zu stellen, die Heckings Philosophie verinnerlichen und selbstbewusst im Mannschaftsspiel umsetzen kann, dann könnte Diego zum „temporizador más importante“, zum wichtigsten Taktgeber der Mannschaft werden. Das heißt nicht, dass das Spiel auf Diego zugeschnitten wäre, sondern dass er aufgrund der Ausgeglichenheit und Stärke der Mannschaft einmal den Freiraum bekommt, seine Kreativität in die Waagschale zu werfen und die feinen, spielerischen Akzente zu setzen. Das Interview liest sich so, als würde Diego auf eine solche Situation beim VfL hoffen.

      0
    • Dann wäre er aufjedenfall so gut wie in Bremen.

      0
    • —————–
      Jetzt aber sind wir seit acht Spielen ungeschlagen und haben sogar noch eine, wenn allerdings auch nur sehr kleine Option, die Europa League doch noch zu erreichen
      ———————

      Wie soll das gehen?

      0
    • Die anderen verlieren alles, wir gewinnen alles :grins:

      Aber zu unrealistisch. Da müssten wir erstmal gegen den BVB gewinnen und auf ein Wunder hoffen, selbiges gilt für Spieltag 34

      0
    • wir kommen maximal auf 47 punkte bei 2 Siegen :)

      ich glaube, Diego hofft, dass Schalke aufgrund ihrer Schulden keine Lizenz für nächste BL-Saison erhalten ;)

      0
    • Diego muss mal auf die Tabelle achten :haha:
      Oder Freiburg will nicht mitmachen

      0
  9. Aktuelles Interview von heute (10.5.2013)

    Sat 1 Videotext Seite 215 in kurzform ! :vfl: :vfl:

    0
  10. danke für das interview

    0
    • „Auch was danach passiert ist, war nicht so ganz toll.“

      Wie Recht Du hast, mein lieber Kloppo. Einsicht gilt ja bekanntlich als der erste Schritt zur Besserung! :grins:

      0
  11. @ knipser

    Ironie?

    Als ob er je etwas einsehen würde.
    Und so einer wird von den Medien als Vorbild bezeichnet…

    0