Freitag , Oktober 30 2020
Home / News / Trainingsauftakt: Malandas erstes Training in Wolfsburg

Trainingsauftakt: Malandas erstes Training in Wolfsburg


 
Der VfL Wolfsburg hat nach der Winterpause das Training wieder aufgenommen. Am Samstag um 14 Uhr stand die erste Übung auf dem Programm. Dieter Hecking hatte dabei bereits im Vorfeld angekündigt ein lockeres, erstes Training abhalten zu wollen, weil einige Spieler quasi direkt aus dem Flieger auf den Platz kamen.

Es waren jede Menge Zuschauer gekommen. Eine erste grobe Schätzung: Um die 300 Fans waren bei feuchtkühlem Wetter und nur 5 Grad gekommen, um ihren VfL zu sehen.
Die Spieler wurden von den Fans freundlich begrüßt, viele mit Beifall.

Junior Malanda:

Alles wartete gespannt auf Wolfsburgs Neuverpflichtung Junior Malanda. Kaum war er aus der Arena getreten, wurde er auch schon von vielen Fans umlagert und nach Autogrammen gefragt. Malanda wurde bereits im letzten Sommer verpflichtet, für das erste halbe Jahr allerdings bei seinem alten Verein belassen, um weiter Spielpraxis zu erlangen.
Am gestrigen Freitag machte sich Malanda dann mit einem PKW auf den Weg nach Wolfsburg.


 

    Beim Training nicht dabei waren:

  • Ricardo Rodriguez: fehlte wegen einer Grippe. Das Trainingslager ist allerdings nicht gefährdet. Rodriguez fliegt am Sonntag mit.
  • Diego: leicht angeschlagen, war im Kraftraum in der Arena
  • Luiz Gustavo: weilt wegen der Geburt seines Kinders noch in Brasilien
  • Vieirinha: Langzeitverletzt
  • Jan Polak: Verletzt, bleibt in Wolfsburg in der Reha

Von der Jugend dabei: Federico Martinez, Willi Evseev, Moritz Sprenger

Das Training begann locker. Oliver Mutschler leitete die Anfangsphase. Das Team lief zunächst einige Runden, gefolgt von einigen Fitness- und Lockerungsübungen.

Als nächstes wurde die Mannschaft in zwei Gruppen geteilt. Es folgte ein kleines Trainingsspiel. Die offensive Mittelfeldposition wurde von Spielern mit blauen Trikots ausgefüllt, die dann jeweils für beide Mannschaften die Position spielten.
Nach dieser Übung war fast schon Schluss. Lediglich ein lockeres Auslaufen mit Oliver Mutschler stand noch auf dem Plan.

Auch Klaus Allofs war beim Training dabei. Er unterhielt sich auch mit Federico Martinez, über den es aktuell Wechselgerüchte gibt (dazu in einem Sonderbericht morgen mehr).
 
(Vielen Dank für die Infos und Bilder an Birgit und Winfried H.)
 

 
 

58 Kommentare

  1. Das richtet sich hier jetzt nicht an irgendjemand speziellen, aber ich wollte es trotzdem mal loswerden. Mir (und scheinbar auch einigen anderen) fällt nämlich in letzter Zeit das inflationäre Auftauchen von Insider-Informationen auf. Sicherlich ist da auch der ein oder andere Trittbrettfahrer dabei aber zumindest ein Teil dieser Autoren hat ja wirklich Kontakt zu Spielern oder Funktionären.

    Ich will niemand verurteilen und niemand angehen, allerdings solltet ihr doch bitte überlegen, ob es auch für euren Kontakt fair ist, wenn ihr erhaltene Informationen direkt hier oder an anderer Stelle preisgebt. Wenn es wirklich z. T. enge Freunde bzw. Vertraute sind, sind Gesprächsinhalte insbesondere über Interna oder Privates meiner Meinung nach erst mal vertraulich zu behandeln.
    Anders wäre es, wenn Informationen so gestreut werden, dass sie gezielt über diese Kanäle publik werden. Diese Möglichkeit wäre allerdings in meinen Augen noch dramatischer und der Informationsträger (der publizierende Poster) in diesem Fall nicht mehr als ein Werkzeug. Die Wahl, ob man so fungieren möchte, bleibt dann jedem selbst überlassen…

    Auch ich habe noch engen Kontakt zu einem Freund, der mit mir zur Schule ging. Als er irgendwann nach Wolfsburg wechselte, habe ich den Vereinswechsel sozusagen mitgemacht und die VfL-Spiele, die ich in den letzten Jahren verpasst bzw. nur zum Teil gesehen habe, lassen sich an zwei Händen abzählen. Ich war im Stadion und lese sowohl hier als auch im WB täglich mit. Während der Spiele geht mein Puls nach oben, ich schwitze und belästige meine Frau, weil ich im Haus rumschreie . Das Interesse am VfL würde sicher bleiben, selbst wenn er irgendwann wechseln würde.
    Aber sämtliche Informationen über Verein, Mitspieler, Trainer und Sonstiges, die ich in den letzten Jahren von ihm bekommen habe bzw. in Zukunft bekommen werde, würden und werden nie den persönlich Weg zu Dritten geschweige denn übers Netz finden. Das gebietet mir allein schon mein Respekt ihm und unserer Freundschaft gegenüber.

    Zusammenfassend noch mal – nichts gegen euch persönlich, aber bitte überlegt doch spätestens beim Posten, ob die Info, die ihr gleich preisgebt, wirklich hierhergehört. Immerhin sind die Wege insbesondere in Wolfsburg nicht so lang und es ist gar nicht so schwer herauszufinden, welchen die Information letztendlich ging und wo sie leakte. Bei ungewünschter Veröffentlichung aus Vertragsverhandlungen ist also nicht nur beispielsweise der Spieler auf euch „sauer“, sondern auch der Verhandlungspartner auf den Spieler.

    Letztendlich bleibt euer Handeln natürlich euch selbst überlassen. Wie auch immer, nur meine Meinung. Deshalb allen noch einen schönen Abend

    Aber um noch was wichtigeres zu sagen, was mir schon lange auf der Zunge liegt: wie immer Klasse-Arbeit, Normen. Danke für deinen nimmermüden Einsatz!

    0
  2. Das längere Zeit mit FPM gesprochen wurde, ist anscheinend an mir vorbei gegangen… Hecking sprach zuerst mit Koo, dann mit Malanda. Ein ausführliches und recht langes Gespräch folgte mit Benaglio zusammen mit KA, wobei letzterer des öfteren wild gestikulierte.

    Im allgemeinen sollte man gewissen Usern und Medienberichten, welche sich mit Insiderwissen brüsten, nicht sonderlich Beachtung schenken.

    PS: Diego hat nun nicht mehr die strammsten Oberschenkel im Team..;)

    0
    • Diesen Martinez-Satz mit Diego habe ich zugegebenermaßen von tm.de übernommen. Sagen wir einfach, es gab wohl ein Gespräch…

      0
    • Ich bin ma auf deinen Sonderbericht gespannt, da Du von allen Usern hier am Besten beurteilen kannst, wie weit FPM wirklich ist.
      Sofern ich das bei den wenigen Trainingsbesuchen erlebe, ist er einfach noch nicht soweit um (unbedingt) dem Kader anzugehören. Was man ihm aber allerdings zu Gute halten muss, ist seine Ruhe vorm Torabschluss. Ansonsten fehlt es ihm einfach noch an der Physis und auch spielerisch/taktisch muss er sich weiterentwickeln.

      0
    • Ich kann das nur aus den paar Trainingseindrücke beurteilen, die Jugendspiele verfolge ich nicht.

      0
    • Auf den Sonderbericht bin ich auch mal gespannt und auf den Eindruck den Malanda hinterlässt.

      Sicherlich bald zu lesen in diesem Blog, wenn der VfL wieder zu Hause ist.

      0
  3. Ein starker Beitrag.

    0
  4. @BLiga: Ein Gespräch mit FPM habe ich auch nicht gesehen, sondern u.a. ein sehr (!) langes Gespräch zwischen Allofs, Hecking und Benaglio. Ich hatte den Eindruck, dass Allofs den Kapitän umfänglich über den allgemeinen Stand der Dinge in Kenntnis gesetzt hat.

    0
    • Ja, da hast du Recht.. Es waren etliche Minuten.. Da ich Anfangs nicht wusste, was mit Diego ist, hatte ich schon die Befürchtung es ginge um ihn. Zum Glück war er ja im Kraftraum und nicht beim Medizincheck bei Verein xy;)

      0
  5. Auf den Bericht zu FPM bin ich sehr gespannt!!! Besonders, da ich gerade seinen Thread auf TM gelesen habe.

    Es tut mir wirklich leid, aber wenn er tatsächlich wie von AgainstAllOdds dort beschrieben gefordert hat, derzeit keine Nummer drei oder vier zu sein (sondern logischerweise Nummer zwei oder sogar eins) und meint, bei RB Leipzig quasi eine Stammspielergarantie zu bekommen, dann ab und Tschüss!

    KA sollte dafür sorgen, dass in den Ausbildungsplan der Jugendspieler auch Charakterbildung und Realitätsverbundenheit aufgenommen wird: Das Ausmaß an Selbstüberschätzung, verbunden mit der Berufsauffassung, als unerfahrener Jugendspieler (!) Forderungen bzgl. Profi-Einsätzen stellen zu können, ist unerträglich. Karrieren à la Timo Werner und selbst eines Max Meyers sind die Ausnahmen, nicht die Regel und wurden aus der Personalnot der Vereine heraus geboren, nicht weil das so in deren Karriereplan stand.

    0
    • Man kann die Entscheidung dann ja ein wenig verstehen, er will halt spielen, doch die Forderungen sind wirklich überzogen, mal schauen ob wir ihn eventuell in ein paar Jahren mit RB in der ersten Liga sehen werden.

      0
    • @jonny.pl

      Dass er Spielpraxis sammeln will, kann ich total nachvollziehen. Auch, dass er die sichere 3. Liga, ggf. sogar die zweite, gegen die A-Jugend bzw. unsere U23 tauschen will und deshalb zu RB wechselt.

      Aber wenn er mittelfristig denken würde, dann hätte er auch die Rechnung aufmachen können, dass er – Leistung vorausgesetzt – die Chance hätte, mit dem VfL-Profikader in zwei Jahren europäisch zu spielen! Nicht als Nummer eins im Sturm, aber als Back-up, oder auch mal als RA-Vertretung.

      0
    • Personalnot bietet also Entwicklungsmöglichkeiten für talentierte Nachwuchsspieler!
      Frage ist, ob diese „Supertalente“ diese „Superentwicklung“ auch genommen hätten, wenn sie diese Entwicklungsmöglichkeiten nicht gehabt hätten.
      Fakt ist auf jeden Fall, dass die Entwicklung eines Spielers nur dann von statten gehen kann, wenn er Spielpraxis auf möglichst hohem Niveau sammeln kann.
      Ich kann jeden Nachwuchsspieler verstehen, der von sich überzeugt ist aber beim VfL nicht die Möglichkeiten erhält, die er seiner Meinung nach verdient hat, der bei einem anderen Verein seine Chance sucht.
      Nur die Zukunft kann erweisen, ob Martinez das nötige Potenzial für eine Bundesligatauglichkeit hat.

      0
    • Guten Morgen,
      ich halte derartige Sprüche oder ‚News‘ für meist übertrieben… Wenn Martinez wirklich solche Sprüche gebracht haben soll, dann muss man differenzieren WO er diese gebracht hat!
      Im Freundeskreis? Wäre ja okay, wenn er sich besser sieht, als da wo er derzeit Einsatzzeiten bekommt… Direkt bei Klaus Allofs, Dieter Hecking oder noch höherer Etage? Woher wollen dann die Schreiberlinge aus diversen Foren davon Wissen ???
      Entschuldigung aber derzeit geistern leider wieder viel zu viele ‚Kumpels‘ und ‚Bekannten‘ von X im Netz umher, dass ich diese Aussagen alle nicht für voll nehmen kann.

      Ich persönlich finde es nur schade, gerade für FPM, dass er bei seinem Potenzial, welches ja durch Fakten für sich spricht, nicht mal in der U23 zum Einsatz kommen lässt.
      Denn wenn er da auch alles wegballert, dann wäre das, zumindest für mich, eine starke Empfehlung für die A-Elf, zumindest um relativ regelmässig die letzten 10-15min zum Einsatz zu kommen.
      Warum nicht?!

      Andererseits muss man abwarten, was die kompetenten Medien berichten, wenn es soweit ist…

      Wie ich gelesen habe, sollte KdB ja laut eines ‚Wissenden‘ schon längst in unserem Kader sein, mein Wunsch: eine Mandzukic-Rückkehr wäre ebenso in Arbeit, da sich ja Klaus Allofs persönlich um ihn bemüht!
      Und dann das FPM … nuja, ich nenne ich mal Gerücht!

      Hm, was sagt einem das?
      Es ist wieder Transferzeit… *stöhn

      Nichtsdestotrotz, ich bin gespannt was in den nächsten Tagen noch so passieren wird!!!

      In diesem Sinne, habt einen schönen Sonntag!
      Grüße aus der Anstalt

      0
    • @Lorenz
      Du ziehst offenbar Schlüsse, die ich so weder geschrieben noch gemeint habe. Ob die Entwicklung der Spieler anders verlaufen wäre, kann keiner sagen. Leben findet nicht in Parallelwelten statt.

      Personalnot sorgt dafür, dass viele Trainer von ihrem Vorsatz, junge Spieler ohne BL-Erfahrung behutsam aufzubauen, abweichen und sie früher ins kalte Wasser schmeißen als geplant. Wenn sie sich dort bewähren, spielen sie auch weiterhin. (Es spielt dabei keine Rolle, ob die Personalnot durch Verletzungen oder keine Kohle verursacht wird.)

      Mir geht’s darum, dass junge Spieler wie z.B. FPM die Umstände auszublenden scheinen, warum andere so früh Spielpraxis bekamen und aus der Tatsache, DASS diese 1. BL spielen, Ansprüche ableiten.

      0
    • @Ingoal45
      Kompetente Medien … ?!? :grübel: Ein Widerspruch in sich … :P

      Die Frage, warum man FPM nicht mal in der U23 hat spielen lassen, stelle ich mir auch. Vielleicht gibt es gute Gründe, aber was Ismael dazu gesagt haben soll, reicht mir nicht. Vor allem würde mich die Sichtweise von KA und DH dazu interessieren. Vielleicht liest hier Boris Herrmann von der Süddeutschen mit und könnte sich mal verdient machen, indem er die beiden dazu befragt; Herrmann hatte schon den einen oder anderen guten Artikel zu uns, seit KA/DH hier sind und dabei auch den größeren Stellenwert der Jugendarbeit hervorgehoben.

      Ich denke, dass FPM in der U23 selbst gemerkt hätte, dass das ein ganz anderes Niveau ist und seine Ansprüche, mindestens die Nummer zwei bei den Profis zu sein, korrigiert hätte. Viele Wege können nach Rom führen, und der Weg über RBL ist völlig okay. Der Weg über den VfL aber auch. :grins:

      0
  6. Von uns weiß keiner (außer Normen) , wie sich Martinez im Profi-Training gemacht hat! Sollten diese Forderungen stimmen, (von einem Kumpel von mir) Einsatzgarantie usw. halte ich es für den falschen Weg und finde es richtig, wie Allofs darauf reagiert hat.

    0
  7. Zu FPM: man kann zwar einen eventuellen Weggang bedauern, aber für mich war eher Ismaels Aussage schlüssig: bei der U-23 wäre er Wasserträger. Es scheint nicht so zu sein, dass Hecking und Allofs alleine stehen mit ihrer Einschätzung des Spielers.

    Zu Diego und Koo: hoffentlich werden keiner von den beiden abgegeben. Diego ist einfach ein Klassespieler und wird sehr wichtig sein in den Spielen wo man gegen tiefstehenden Gegnern kicken. Und Koo hat ja auch in solchen Spielen ein sehr grosses Potential und steht ja nur am Anfang seiner Karriere. In der Rückrunde wird Flexibilität gefordert.

    Glaube nicht, dass man die Rückrunde ohne etliche Verletzungen durchkommt, deshalb braucht man sicherlich Alternativen. De Bruyne ist noch nicht da und hat sowieso im Moment wenig Spielpraxis aufzuweisen. Denk an den Problemen bei Perisic im letzten Jahr.

    Muss auch sagen, dass ich manche Kritik gegen Medojevic nicht verstehe. Auch er ist ja nur ein Jahr auf höchstem Niveau unterwegs, und hat sicherlich Steigerungsmöglichkeiten. Man soll sich nicht zu früh blenden lassen von grösseren Talenten. Es geht auch um eine Entwicklung in Richtung Verantwortung, Lesen vom Spiel und Gestaltung vom Spiel. Es gibt viele ewige Talenten, aber nicht so viele wie Lahm, Schweinsteiger, Kroos oder Müller, Spieler die über ihre Karriere ganz anderes auftreten als am Anfang.

    Hier sind wohl die grösseren Bedenken gegen grosszügige Verträge für Ausnahmetalenten wie Brandt oder FPM. Die Geschichte von Esswein, Scheidhauer und andere zeigen ja, dass manche von diesen Talenten da stehen bleiben wo die anfingen. Für die Entwicklung wichtig ist auch ein starkes Umfeld und ein guter Trainer.

    0
    • Und nach Jahren können wir endlich wieder beides bieten,ein starkes Umfeld und auch einen guten Trainer :like:

      0
    • Ich hätte es besser gefunden, wenn man FPM schon jetzt mal in die U23 geschmissen hätte. Nicht, weil ich glaube, dass er dort lässig bestehen können, sondern weil es ihm, aber auch KA und DH eine realistische Einschätzung seiner Fähigkeiten ermöglicht hätte.

      0
    • Medojewic bleibt für mich ein ganz wichtiger Spieler. Ob ihm oder Malanda die Zukunft als Startspieler gehört neben Gustavo, sollen die beiden allein ausstoßen. 3 Spieler incl. BU werden definitiv gebraucht. Und niemand weiß, ob Gustavo nach der WM vielleicht doch noch für 25 Mio. aussteigt.

      Ich kann solches Geschreibsel von einigen Jungs nicht verstehen. Die sollten erst einmal denken lernen.

      0
  8. Die spannendste Frage finde ich eigentlich, ob Diego bleibt oder geht. Mein Eindruck ist, dass KA und DH ihn ohne mit der Wimper zu zucken ziehen lassen würden. Die Einmischung von Winterkorn in der Personalie finde ich genauso widerlich wie die von Tönnies auf Schalke und hoffe, dass KA/DH genügend Arsch in der Hose haben, um sich sowas zu verbitten.

    0
  9. ViEiRiNha-Fan.98

    Jetzt mal was zu einem anderem Thema. Ich weiß nicht, ob es schon einmal Thema hier war, aber was haltet ihr eigentlich von Maxime Lestienne?
    Ich finde, er wäre eine gute Alternative, wenn es mit de Bruyne nicht klappt. Er ist schnell, dribbelstark, kann sich ziemlich gut durchsetzen, hat ein gutes Auge für Vorlagen usw.

    Hier ein Video zu ihm. http://m.youtube.com/watch?v=N3zIZW4nQ4U&desktop_uri=%2Fwatch%3Fv%3DN3zIZW4nQ4U

    Ich glaube, er ist kreativ und ein super Vorlagengeber. Aber dazu brauch man dann auch einen Knipser, der diese verwertet.
    Was denkt ihr?

    0
  10. @vieirinhafan

    du warst wohl die letzten 3 monate hier abwesend. ;)

    Lestienne war sogar schonmal kurz in Wolfsburg.

    0
    • Angeblich doch sogar zweimal. Was immer noch nichts heißen muss, denn es sind viele Vereine hinter ihm her.

      0
  11. ViEiRiNha-Fan.98

    @1?Sillimanit

    Ohh, ja das kann sogar sein ;)

    Danke :)

    0
  12. Wechsel fix:

    „Auch Frederico Palacios-Martinez reiste nicht mit nach Abu Dhabi. Der U19-Stürmer wird den Club zudem zum Saisonende in Richtung RB Leipzig verlassen.“

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/ankunft-in-abu-dhabi.html

    0
  13. Wie hat sich Malanda gemacht im training ?

    0
    • Er hat eine überragende Figur bei den Fitnessübungen mit Mutschler gemacht, unglaublich mit was für einer Eleganz er zudem die Aufwärmrunden gelaufen ist. Bei dem anschließenden Trainingsspiel konnte er wieder vollends überzeugen. Man konnte beim Trainingsauftakt wie erwartet sehen das Junior Malanda die erhoffte Verstärkung ist, von einem kommenden Weltspieler war unter den Fans die Rede. :ironie:

      0
    • Ich wusste schon immer, dass die Menschen aus francophonen Ländern irgendwie mehr Eleganz haben. :topp:
      Freue mich auf malanda und auf seine Interviews.

      0
  14. Letzte Meldung für heute. Allofs über Wunschspieler @DeBruyneKev: „Der Ball liegt bei #Chelsea.“ Spekulierte 30 Mio wird er nicht zahlen.
    — BILD VfL Wolfsburg (@BILD_Wolfsburg) January 5, 2014

    0
  15. Die aktuelle Situation um Martinez sehe ich übrigens eher positiv:

    klar, wir verlieren ein Top-Talent, aber stattdessen sprechen alle über Wolfsburg tolle Jugendarbeit.

    Grade erschienen:

    http://www.kicker.de/news/fussball/3liga/vereine/597376/artikel_wolfsburg-verliert-ein-weiteres-top-talent.html

    0
  16. Ich wußte gar nicht, dass das mit FPM und RB Leipzig fix ist. Steht zumindest unter dem Artikel…
    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/ankunft-in-abu-dhabi.html

    Naja, schade. Dann viel Glück dort…

    0
    • Coprolalia under Control

      Schade um einen Spieler mit so einem schönen Namen.

      Für ihn ist der Wechsel gut, in Leipzig bekommt er bestimmt gute Einsatzchancen, in der ersten Liga wäre das so sicherlich nicht möglich.

      0
  17. Mituu hat bei tm.de folgendes gepostet

    „Im Kicker ist ein größes Interview mit Diego. Wo er sich zum VfL bekannt und einen Wintertransfer ausschließt. Es heißt weiterhin, dass mit Allofs so besprochen ist Ende Januar/Anfang Februar eine Entscheidung über den Vertrag von Diego zu treffen. Außerdem würde sich Diego sehr über KdB freuen, da er die Qualität weiter anheben würde im Kader und das ihm und dem VfL gut tun würde.“

    0
  18. Update zu KdB: Sein Berater ist im Trainingslager. Hiete kündigt weitere Infos auf kicker.de an.
    https://twitter.com/GrafHiete/status/420103318912774144

    0
    • Klaus Allofs Rechte Wade

      Was könnte den der Berater im Trainingslager machen? Es ist klar, das es sich nur um de Bruyne handeln kann aber wird dort mit dem Agenten um den Vertrag gepokert? Ich dachte immer man sei mit dem Spieler klar oder man wartet evtl. auf den Spieler?
      [Edit/Admin: Du hattest dich bei der e-mail Adresse vertippt. ]

      0
    • @KARW

      Das es „nur“ um KdB gehen kann, möchte ich mal relativieren.
      Es wird auch(!) um KdB gehen; vielleicht/vermutlich sogar voranging.
      Aber wenn ich richtig informiert bin, dann hat der Berater auch Malanda (und Perisic)
      unter Vertrag. Und als guter Berater gibt es so kurz nach dem Wechsel von Malanda
      sicherlich auch(!) noch ein bißchen was zu besprechen.

      0
    • Malanda ist nicht bei de Koster. Er ist bei dem Berater, der auch die hochinteressanten Hazard, Vossen und Batshuayi vertritt, Perisic ist beim Berater von Deumerci Mbokani. (Ihr erinnert euch?)

      0
    • Ich bin zwar der Meinung das erst kürzlich gelesen zu haben, aber verifiziert habe
      ich es nicht. Ob ich mich verlesen oder etwas falsch verstanden habe, das weiß ich
      nicht. Aber da Du der Mann bist, der auf die Daten, die aller Welt zur Verfügung
      stehen zurückgreift, bin ich eher geneigt Dir zu glauben. :topp:

      0
  19. Morgen alle um 16.25 Uhr Sport1 einschalten :vfl:

    0
  20. Na da bin ich dann doch mal gespannt.

    0
  21. Kästorfer postete das bei tm.de

    „Reist de Bruyne noch ins VfL-Trainingslager?

    Kommt Bewegung in den Poker um Kevin de Bruyne? Am Montag weilte dessen Berater Patrick de Koster beim Training des VfL Wolfsburg im Trainingslager in Abu Dhabi und zeigte sich verhalten optimistisch, dass der Transfer de Bruynes von Chelsea nach Wolfsburg schon bald über die Bühne gehen könnte.

    ….

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/597385/artikel_reist-de-bruyne-noch-ins-vfl-trainingslager.html#omsmtwkicker

    0
  22. Hoffentlich kommt es bald zum Abschluss

    0
  23. De koster (de Bruyne Berater) weilt laut kicker aktuell in dubai.
    Angebot für Chelsea liegt vor.
    De Bruyne zu wolfsburg. Vllt sogar noch im Trainingslager.
    Schnelle Einihung kann bald kommen

    0
  24. Nettes Gerücht von der Insel: Wie „CaughtOffside“ berichtet, wird Manchester United in den nächsten Wochen versuchen Ivan Perisic vom VfL Wolfsburg loszueisen. Nach Informationen des Mediums wurde der Kroate bereits ausgiebig von United-Scouts beobachtet. Demnach soll Perisic auf der Liste der Nachfolger für Ashley Young und Anderson, die wohl mit einem Abschied liebäugeln, ganz oben stehen. Angeblich müsste David Moyes wohl um die 8,4 Millionen Euro berappen um eine Chance auf einen Transfer zu haben. Wird Klaus Allofs bei so einer Summe schwach? Was meint ihr?

    Quelle: Spox

    0
  25. Vllt sind ja auch Vertreter vom Fc Chelsea dort. Und die setzen sich nu zusammen.. kommen auf 15mio plus Nachzahlung bei erreichen der cl und de bruyne sitzt im nächsten flieger und feiert sein Debüt am Freitag ;) :like:

    0
  26. Allofs über den Besuch des De Bruyne-Beraters: „Schon länger geplant. Es wird sich nicht vermeiden lassen, dass wir auch über Kevin reden.“

    0