Montag , September 21 2020
Home / Spieler / Ehemalige / Koo Ja-Cheol / Trainingsunfall: Koo am Knöchel verletzt
Koo verletzt sich am Knöchel

Trainingsunfall: Koo am Knöchel verletzt

Koo verletzt sich am KnöchelBeim heutigen Abendtraining um 17.00 Uhr hat sich Koo in einem Trainingsspiel schwer am Knöchel verletzt.
Schmerzverzerrt musste er von einem Pfleger vom Platz getragen werden und nahm sofort die Hände vor sein Gesicht.
Das sah nicht gut aus. Sofort wurde sein Knöchel mit Eis gekühlt und bandagiert.

Der Pfleger tastete den Knöchel ab. Koo schüttelte immer wieder mit dem Kopf. Kein gutes Zeichen.

Daraufhin rief der Pfleger einen Transporter vom VfL herbei und Koo wurde abtransportiert.
Die Untersuchung bei Mannschaftsarzt Dr. Günter Pfeiler ergab, dass sich Koo einen Außenbandriss am linken Sprunggelenk zugezogen hat.
Der Koreaner war während der Einheit umgeknickt.

Am Ende des Videos sieht man den Abtransport.

 
 

3 Kommentare

  1. Übel!

    0
  2. hey admin, bist du demnächst auch bei operationen live dabei? ;)

    das mit koo tut mir leid. schade, er machte einen guten eindruck als er rein kam.

    0
  3. Aua, armer Koo. Das sieht schmerzhaft aus. Ein Außenbandriss kann bis zu vier Wochen dauern. Allerdings hat Kjaer das neulich bedeutend schneller hinbekommen.
    Vielleicht ist Koo schon in 2 Wochen wieder fit. Zu wünschen wäre es ihm. Gute Besserung!

    0