Mittwoch , September 30 2020
Home / News / Transfergerücht: Lucas Barrios zum VfL Wolfsburg?
Lucas Barrios

Transfergerücht: Lucas Barrios zum VfL Wolfsburg?

Lucas BarriosDas Gerücht:
Die Waz bringt den Namen Lucas Barrios ins Spiel. Der VfL Wolfsburg habe den Dortmunder Stürmer im Auge.
Nach dem Spiel der Dortmunder gegen den 1.FC Köln wurde Achim Watzke von einem Sky Reporter genau auf dieses Gerücht angesprochen.
Watzke hütete sich davor ein klares Dementi auszusprechen:“Wolfsburg hat doch Geld ohne Ende, da soll mal ein Angebot kommen.“

Auch die Bildzeitung von heute greift dieses Gerücht am Rande auf:
„Chefeinkäufer der Liga ist und bleibt aber Felix Magath. Jetzt ist Meister-Knipser Barrios vom BVB im Gespräch. “
(Quelle: Bild)

Wahrheitsgehalt:
Bislang fußt dieses Gerücht eher auf Spekulationen und konstruierten Herleitungen, die stimmen können, aber nicht müssen.
Die Länge der Meldungen deutet darauf hin, dass niemand etwas genaueres weiß. Es scheint sich in diesem Fall lediglich um eine Spekulation zu handeln. Dass sowohl Watzke, aber auch Felix Magath angesprochen auf diese Personalie nicht kategorisch verneinten öffnet dieser Spekulation Tür und Tor. Auch Barrios selbst liebäugelt mit einem Wechsel, da der Stürmer momentan keine Stammplatzgarantie bei Dortmund besitzt. Von allen Seiten her also ein denkbarer Transfer, jedoch ohne konkrete Hinweise oder Informationen.
Wahrheitsgehalt: 30 %.

Details zum Spieler:
Alter: 27 Jahre
Position: Mittelstürmer
derzeitiger Verein: Borussia Dortmund
Vertrag bis: 30.6.2014
Marktwert: 17 Mio (laut TM.de)

 
Analyse:
Felix Magath ist derzeit auf der Suche nach weiteren Stürmern. Sowohl Qualität als auch Talente sollen kommen. Mit Lucas Barrios würde man ohne weiteres eine qualitative Verstärkung ins Team holen. Auf der anderen Seite wartet mit Mike Havenaar ein Stürmertalent auf die Entscheidung von Felix Magath. (Talent sicher nicht auf das Alter bezogen, auf die Liga und die Chance einer weiteren Entwicklung aber sicherlich.)
Dass Magath noch nicht sein O.K für Mike Havenaar gegeben hat zeigt, dass der Wolfsburger Trainer noch am Überlegen ist.

Ohnehin ist die Situation im Sturm nicht ganz klar. Einen zweiten Top Stürmer bräuchte Magath nur, falls ein System mit zwei Sturmspitzen angestrebt werden würde. Im Widerspruch dazu stehen allerdings die Gerüchte um den Außenstürmer Pilar und den Wechsel von Ferhan Hasani. Zudem scheint sich Sebastian Polter immer mehr in den Fokus von Felix Magath zu spielen.

Falls Magath allerdings an einen zweiten Top Stürmer wie Barrios oder vielleicht auch Cissé denkt, so hätte dies Konsequenzen für andere Personalien. Mike Havenaar würde dann sicherlich nicht kommen. Auch ein Pilarwechsel könnte in letzter Minute noch abgesagt werden. Auf der anderen Seite könnte Felix Magath auch flexibel denken, und für mehrere Systeme einkaufen. Die genannten Außenspieler kosten nur sehr wenig Ablöse. Dieses Risiko bzw diesen Luxus könnte Felix Magath sich gönnen.

Mehrere Spieler könnten demnach vor dem Absprung stehen. Lakic wäre überzählig, ein Helmes sowieso. Koo, den Magath ebenfalls eher als Stürmer sieht könnte auch abgegeben werden, gleiches gilt für Orozco.

Eines scheint sicher: Sobald sich ein Top Stürmer dem VfL Wolfsburg anschließt könnte das eine weitere Kettenreaktion an Zu-und Abgängen nach sich ziehen. Denn ein Top Stürmer macht nur Sinn, wenn sich im Mittelfeld ein qualitativ ähnlich guter Spielgestalter finden würde.

Das Thema Barrios scheint also komplexer zu sein als es auf den ersten Blick scheint.

Fazit:
Magath ist es durchaus zuzutrauen, dass er einen Königstransfer für den Sturm anstrebt. Barrios ist ein Name, der beim VfL intern sicherlich diskutiert wird. Aus Barrios Sicht wäre der VfL keine Verbesserung. Ob der VfL dennoch attraktiv für den Dortmunder Stürmer sein könnte bleibt abzuwarten. Man könnte ihm eine Stammplatzgarantie geben, die Barrios anstrebt, sowie mehr Gehalt als beim BVB. Dennoch dürfte Barrios bessere Alternativen als den VfL haben. Sein Wunsch international zu spielen könnte ihm der VfL nicht erfüllen.

Wechselwahrscheinlichkeit bis jetzt: 10-20 %

Hier ein kleines Video zu Lucas Barrios:

18 Kommentare

  1. Ganz ehrlich ich denke, wir brauchen ihn nicht. Wir haben Mandzukic, Lakic, Helmes (noch), Koo, Dejagah, Jönsson, wahrscheinlich Pilar und Polter als Stürmer, da brauchen wir keinen überbezahlten Söldner mit wenig Spielpraxis in dieser Saison, unsere Probleme liegen doch eher im Mittelfeld und in der Abwehr als im Sturm, außerdem würde Magath damit Polter den Weg verbauen, gerade wo er jetzt auf so einem guten Weg ist.

    0
    • Das sehe ich exakt genau so. Unser Hauptproblem die Kreativität im Mittelfeld. Ehe die nicht behoben ist können die Stürmer eh wenig anrichten. Zudem wäre Barrios richtig teuer. Dortmund würde uns richtig melken wollen. Barrios, nein danke!

      0
  2. Alleine schon wegen Watzkes dummen Spruch, braucht man sich nicht um ihn bemühen. Auch sportlich finde ich ihn nicht besser als Mandzukic oder Lakic. Wie schon oft geschrieben, sollten wir eher nach defensiven und kreativen Leuten Aussschau halten, dann rappelts vorne auch öfters.

    0
  3. Nur was bringen Lakic und Helmes, wenn Felix nicht auf sie setzt? Barrios scheint ein anderer Spielertyp zu sein, der mehr rennt und evtl. auch eine etwas bessere Technik mitbringt. So einen sucht Felix als Sturmpartner für Mandzukic. Das könnte schon passen.

    Der BVB wird bereit sein, Lukas Barrios, einem ihrer Meisterspieler, die Karriere nicht zu verbauen und das beste Angebot annehmen. Wenn dieses aus Wolfsburg kommt, Felix Interesse wird nicht an den Haaren herbeigezogen sein, ist der Transfer möglich.

    Entscheidend ist aber vor allem, was Lukas Barrios will? Geld? In Deutschland bleiben? International spielen? In Russland kann er sicher mehr verdienen und vielleicht sogar international vertreten sein. Möchte er aber neben einem guten Gehalt in einer der stärksten Ligen Europas bei einem ambitionierten Club spielen, dann kann das unsere Chance sein…

    Ich fänd es sinnvoll, denn ich halte unter den gegebenen Umständen eine Verstärkung des Sturms für wichtig – und da könnte Barrios günstiger sein und charakterlich besser passen als z.B. ein Cisse…

    0
  4. Wir kennen doch Magath! Der setzt auf manche Spieler nur, wenn er sie bei 100% sieht! Betonung liegt auf: Wenn er selbst sie so weit sieht! Lakic hatte zuletzt immer wieder Wehwehchen! Jedoch hat er auch längst erklärt, seinen Vertrag erfüllen zu wollen. Zudem ist Lakic ein klassischer Stürmer für das Zentrum, der von einstudierten Laufwegen und der Physis samt Kopfballstärke lebt. Momentan kommt er bei uns auf keinen grünen Ast, doch das hat eben auch Gründe. Und eine Ausmusterung gestaltet sich eben schwierig, solange für den Spieler keine wirklich lukrativen Angebote eintrudeln. Zudem schiebt Lakic bereitwillig Extraschichten und hat an sich selbst hohe Ansprüche. Eigentlich ist er ein Spieler nach Magaths Geschmack. Bei Helmes sieht die Sache anders aus! Der ist kein Kämpfer und passt auch nicht zu Magaths Vorstellungen. Jedenfalls kann man davon ausgehen, dass Magath weiterhin seine Raute und ein System mit zwei Stürmern im Kopf hat. Mit Mandzukic haben wir nur einen Stürmer, den man als gesetzt bezeichnen kann. Polter stand nun einmal richtig, die Hoffnungen auf einen schnellen Durchbruch in der Bundesliga halten sich jedoch in Grenzen. Wir haben schließlich gehobene Ansprüche und wollen in den internationalen Wettbewerb! Da können und dürfen die Hoffnungen nicht auf Polter ruhen. Da braucht man gar nicht über „den Weg verbauen“ spekulieren, wenn namhafte Neuzugänge gehandelt werden. Jönsson, Koo und Dejagah sind – wenn überhaupt – als hängende Stürmer zu gebrauche. Eigentlich haben wir nur zwei gestandene „echte“ Stürmer mit Mandzukic und Lakic, wobei sich Lakic bei uns noch nicht bewiesen hat. In der Hinterhand befindet sich Polter. Aber der Kader bietet allemal Platz für einen weiteren Top-Stürmer neben Mandzukic! Und Barrios ist schon ein Stoßstürmer, der passen könnte. Wobei ich nicht glaube, dass wir ihn für einen akzeptablen Preis bekommen könnten. Ich halte ihn für gut, doch immer noch deutlich überbewertet. Die TM.de-Verrückten bewerten ihn gar mit 17 Mio… – so ein Quatsch!

    0
    • Ähm – nach der Vorbereitung, ich glaube die längste je unter Magath, meinte genau dieser: Patrick Helmes habe seine Chance genutzt – wenig später mußte er das Laufen trainieren weil er, trotz guter Statistik, zu wenig lief. – Verstanden hat das nicht jede(r).

      Wenn Mandzukic eine schlechte Phase haben wird und Lakic eine gute, dürfte klar sein wer spielt.

      “ Wir haben schließlich gehobene Ansprüche und wollen in den internationalen Wettbewerb! Da können und dürfen die Hoffnungen nicht auf Polter ruhen. “ – Hm, stimmt, deshalb hat ja auch Julian Draxler bei Magath – Frage: Kanntest Du einen Philip Lahm bevor Magath Trainer in Stuttgart war?
      Wenn die Hoffnungen nicht auf Polter ruhen, warum bringt in Felix dann? Und warum kaufte er im Sommer nicht gute Stürmer neben Mandzukic?

      Warum Magath Diego auslieh habe ich noch immer nicht verstanden.

      0
  5. Es sagen doch immer alle wir brauchen Qualität. Barrios hat Qualität. Wenn wir ihn kriegen können, dann sollten wir auch zuschlagen. Dass wir mehr zahlen müssen als andere war schon immer so und wird auch so bleiben. Diese Kröte muss man schlucken, und endlich auf gute Spieler setzen.
    Diese Talente aus dem Osten sind doch sehr riskant. Eine Garantie auf eine gute Rückrunde geben die nicht. Barrios hingegen schon.

    0
    • 20+ millionen für barrios? der ist überhaupt nicht so gut, hast du ihn längere zeit GENAU beobachtet? gibt wesentliche bessere als ihn!

      0
  6. Barrios, nein danke!!!!

    Polter, ja bitte !!!!

    0
  7. 0% das ist doch ein witz!!! warum sollte er nach wob wechseln wollen? er will championsleague spielen und ist sowieso von sich mehr als überzeugt, fast schon arrogant. lewandowski ist klar besser als er. nur weil niemand das gerücht dementiert rechtfertigt das meiner meinung nach keine 30%. magath macht sich immer seinen spaß mit reportern/fans etc. er dementiert einfach nicht weil es ihn belustigt was man die leute alles glauben machen lassen kann (war das jetzt gramm. korrekt? ;)

    natürlich wird barrios nicht zum vfl wechseln. wir werden keine 20m+ für ihn zahlen er ist nicht wirklich gut. ein ordentlicher stürmer nicht mehr. schwache mentalität. er will wohl eher nach mancity, chelsea, milan etc.

    wenn er sich da mal nicht verspekuliert…

    0
  8. ach von lakic ist nicht zu sprechen der ist ein torloser looser finde ich da hat die abwehr mehr tore als der sturm gutes beispiel Madlung und schäfer hat der ne seh schwäche

    0
  9. Woher kommen diese ominösen 20 Mio+? Ich bin mir sicher, dass der BVB nicht so vermessen sein wird, eine solche Summe zu fordern. Hoher einstelliger bis niedriger zweistelliger Millionenbetrag…

    0
    • klar! weil der bvb auch die konkurrenz enorm stärken wird und sowieso ein freund des vfl ist und ein freundschaftspreis UNTER marktwert machen wird. amüsant.

      0
    • „Ich bin mir sicher, dass der BVB nicht so vermessen sein wird, eine solche Summe zu fordern. “

      Warum nicht? Fornern kannst Du erstmal alles – warum keine 30 Mios, vielleicht zahlt ja jemand 25 und alle freuen sich!?

      0
  10. Jeden Cent für Barrios lieber in einen Özilklone investieren! Das Problem liegt doch weniger im Angriff als im Mittelfeld. Passsichere gute Kräfte sind da Mangelware.

    0
  11. Ich finde es amüsant daß Barrios im Raum steht – Magath darf erneut auf Einkaufstour gehen, die Integration neuer Spieler muß in Zeitraffer geschehen und am Ende muß Platz 6 (plus) stehen – wie viele Tore hat Barrios in der Hinrunde gemacht? 20, 25?

    0
  12. Der Preis für Barrios wäre dann wohl geklärt. Auf Bild.de steht, dass der Berater ihn für 12 Millionen anbieten würde.
    Ebenfalls ist zu lesen, dass nach Bildinformationen an diesem Barrios zu Wolfsburg Gerücht nichts dran sein soll.

    0
  13. Die Frage ist halt ob wir noch einen Stürmer überhaupt brauchen. Bei den Systemen mit denen wir in den letzten Wochen gespielt haben (4-3-3, 4-2-3-1) gibt es nur einen Stürmer. Mit Mandzukic, Polter, Jönsson und Lakic (gehe mal davon aus das Helmes in der RR nicht mehr bei uns spielt …) haben wir also mehrere Spieler zur Auswahl und Magath kann je nach Form entscheiden wen er aufstellt. Zudem hätte man genug Stürmer um auf ein System mit Doppelspitze wie Magaths geliebte Raute oder McLarens 4-2-2-2 zu wechseln.
    MMn brauchen wir keinen neue Stürmer! Auch keinen Lucas Barrios. ;)

    0