Freitag , Oktober 30 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Transfers: Welche Chancen hat der VfL Wolfsburg bei Luiz Gustavo?

Transfers: Welche Chancen hat der VfL Wolfsburg bei Luiz Gustavo?

Es wäre der Transferknaller des Sommers beim VfL Wolfsburg:
Klaus Allofs versucht den Champions League Sieger und aktuellen brasilianischen Nationalspieler Luiz Gustavo vom FC Bayern München zum VfL Wolfsburg zu locken.
Klaus Allofs dazu: „Er ist jetzt ein paar Tage in München und wartet wie es läuft. Danach rede ich mit seinem Berater.“ Anschließend „würde man versuchen, ihn in einem persönlichen Gespräch zu überzeugen.“

Innenverteidiger Naldo hat sogar schon mit Gustavo telefoniert: „Er hat sich positiv über uns geäußert, er könnte sich einen Wechsel zu uns vorstellen.“

    Doch noch gibt es große Hindernisse, die überwunden werden müssen:

  • Wie groß ist das Bestreben der Bayern Gustavo ziehen zu lassen?
  • Mit welchen Argumenten könnte man Gustavo von Wolfsburg überzeugen?
  • Wie groß ist die Konkurrenz im Werben um Gustavo?

1. Luiz Gustavo und Bayern München:
Was will Bayern München?
Ein neues Spielsystem und neue Spieler führen dazu, dass für Luiz Gustavo bei den Bayern in der ersten Reihe kein Platz mehr ist. Nun stellt sich die Frage, wie hoch seine Einsatzchancen von der Bank aus sind. Genau dies will die Gustavo-Seite in diesen Tagen herausfinden.
Bayern München wird ebenfalls die wirtschaftliche Komponente abwägen. Welchen Sinn macht es, sehr viel Kapital auf der Bank sitzen zu lassen. Nach hohen Ausgaben könnte Bayern München bestrebt sein die ersten größeren Einnahmen zu generieren.
Wie die Waz berichtet, soll es in München heißen, dass man Gustavo bei einem Wechselwunsch keine Steine in den Weg legen würde. Auch Matthias Sammer sprach angeblich schon von mehreren Abgängen, um den Kader übersichtlicher zu gestalten.

Was will Luiz Gustavo?
Gustavo will bei der WM 2014 im eigenen Land dabei sein. Dazu braucht er zwei Dinge: Spielpraxis und einen Verein, bei dem er nach wie vor im Fokus des brasilianischen Trainers Felipe Scolari steht.
Sollte sich herausstellen, dass Gustavo bei den Bayern sogar ins dritte Glied zurückgestuft werden würde, wäre ein Wechsel mehr als wahrscheinlich. Sogar Philip Lahm wurde bereits von Pep Guardiola im Mittelfeld ausprobiert!

Tendenz: Gustavo wird wechseln.


 

2. Welche Chancen hat Wolfsburg?

    Drei Dinge kann der VfL in die Waagschale werfen:

  • Die geforderte Ablöse könnte bezahlt werden
  • Das Gehalt kann bezahlt werden (aktuell um die 4 Mio) oder sogar aufgestockt werden
  • Man kann Gustavo einen Stammplatz im Team garantieren

Bei anderen Dingen sieht es beim VfL weniger gut bzw. unklar aus: Weder könnte Luiz Gustavo beim VfL international spielen, noch kann er sich sicher sein, in der neuen Saison oben in der Tabelle mitzuspielen. Beide Dinge könnten den Fokus im Hinblick auf die WM 2014 weg von Gustavo lenken. Doch hier könnte es ein klärendes Gespräch mit dem brasilianischen Trainer geben. Wenn dieser sich bereits durch einen guten Auftritt Gustavos im Confed Cup für den Spieler entschieden hat und den Fokus mehr auf Spielpraxis legt, dann könnte das negative Argument des fehlenden internationalen Wettbewerbs bei Wolfsburg wegfallen.

Doch das Zünglein an der Waage ist hier:

3. Die Konkurrenz:
Wer hat noch Interesse an Luiz Gustavo? Aktuell werden der FC Chelsea und Arsenal London von den Medien genannt. Weitere Vereine könnten auf den Zug aufspringen, sobald aus München klar ist, dass Luiz Gustavo einen neuen Verein sucht.
Bei Chelsea soll Neu-Trainer Mourinho sich dahingehend geäußert haben, dass er nur einen neuen Spieler verpflichten will, und das sei Wayne Rooney (Quelle)

Arsenal hingegen soll lediglich 9,3 Millionen Euro für Gustavo geboten haben.

Wie es aussieht kann der VfL Wolfsburg bei diesen Umständen sich immer noch eine berechtigte Hoffnung machen.

Fazit: Schon in dieser Woche könnte es weitere Neuigkeiten in Sachen Gustavo geben. Bayern wird ein weiteres Testspiel absolvieren, bei dem Gustavo seinen Stellenwert weiter einschätzen kann.
Beim VfL Wolfsburg soll Garcia Sanz ins Trainingslager nachgeflogen sein. Große Investitionen könnten hier direkt ohne große Umwege und Zeitverzögerungen besprochen werden.

Am Ende bleibt der Spruch von Klaus Allofs bestehen, der schon am ersten Tag des Gerüchts getätigt wurde:
„Es sind noch viele Dinge aus dem Weg zu räumen.“


 

    Weitere Transfernews:

  • Juraj Kucka vom FC Genua wird nicht zum VfL Wolfsburg wechseln. Allofs dazu: „Er ist kein Thema mehr.“
  • Ibrahim Sissoko ist nicht mit ins Trainingslager geflogen. Er absolviert derzeit ein Probetraining bei St. Etienne und verhandelt über einen Wechsel. Übrigens: St. Etienne ist der Verein, von dem der VfL zuletzt 2 Spieler abwerben wollte (Kurt Zouma und Guilavogui, Josuha.

 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

113 Kommentare

  1. Ich sehe für Gustavo nicht wirklich viele top Clubs, wo er viel Spielzeit bzw. einen Stammplatz haben würde.

    In der PL ist jeder Top Club Super besetzt auf der Position. Manunited, City, Chelsea, Arsenal, Liverpool haben alle gute Spieler auf der Position. In Spanien sind an sich nur barca und Madrid die sich Gustavo leisten könnten und beide dürften Null Interesse haben. In Italien sind die beiden Mailänder Clubs die einzigen, wo er vielleicht einen Stammplatz ergattern könnte, wobei Inter und AC auch nicht mehr die Clubs sind, die sie waren.

    Dann bleiben nach die ganzen Scheich Clubs und Russland etc. ich kann es mir nicht vorstellen, dass sich Gustavo darauf einlassen möchte.

    Ich sehe daher unsere Chancen nicht ganz so schlecht. Bei uns wäre absoluter Stammspieler und Chef im Mittelfeld. Wenn Gustavo dann auch nicht aus der Bundesliga weg will gibt es sowieso nicht so viele Clubs, die da die Brieftasche aufmachen können.

    Ich weiß aber absolut nicht was das ewige in die Öffentlichkeit getragene Transferspielchen soll. Damit schürrt Allofs doch nur hohe Erwartungen bei den Fans und dadurch steigt bei Misserfolg auch die schlechte Stimmung unter diesen.

    Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn Allofs mal einen Coup landen könnte!

    Was mir noch sorgen macht ist unser absolutes Problem im Sturm! Helmes scheint wohl mit seinem Knie immer wieder Probleme zu bekommen bei starker dauerhafter Belastung. Außerdem scheint es nicht so, dass wir mit unseren derzeitigen Stürmern internationale Qualität vermitteln.

    0
    • Ich habe deinen Kommentar auch mal unter den neuen Artikel gestellt, weil der Punkt der „Konkurrenz“ hier sehr gut passt.

      0
    • Danke dir :like:

      0
    • Exilniedersachse

      Ich hatte mich schon gewundert. Ich dachte mir gerade, das haste doch schonmal gelesen.

      0
    • „Ich weiß aber absolut nicht was das ewige in die Öffentlichkeit getragene Transferspielchen soll. Damit schürrt Allofs doch nur hohe Erwartungen bei den Fans und dadurch steigt bei Misserfolg auch die schlechte Stimmung unter diesen.“

      Vielleicht ist es auch durchaus gewollt, dass man den VfL mal ein paar Transferperioden um viele Spieler buhlen hört, von denen man am Ende Abstand nimmt, weil einfach zu hohe Summen aufgerufen werden. Wenn alles nur geheim verhandelt wird, dann ändert sich dieses Image ja nie. Meiner Meinung nach will Allofs ausdrücken: „Ja, wir wollen noch was tun – aber wir sind nicht mehr der VfL der jeden Spieler auf biegen und brechen holt.“

      0
    • Das ist in der Tat ein interessanter Ansatz, bastiwob. Ein Interesse an Luiz Gustavo vorgeben, um dann, wenn konkrete Zahlen genannt werden, abzuwinken, weil man der Öffentlichkeit demonstrieren möchte, dass der VfL nicht mehr als Krösus auftritt. Im Rahmen des Möglichen ist es sicherlich, aber ich kann es mir nicht recht vorstellen – und möchte es auch nicht. :) Allofs hat im Frühjahr mal geäußert, dass man für Spieler, die die Qualität des Kaders merklich anheben, auch weiterhin viel Geld in die Hand nehmen werde. Also für solche aus dem sog. „oberen Regal“.

      0
  2. Ich würde die Wechselwahrscheinlichkeiten ähnlich wie damals bei Diego einschätzen.
    Normalerweise haben wir da wenig bis gar keine Chance, weshalb ich auch die 10% von Poseidon gut verstehen kann.
    Wenn es einen Klub gibt, der interessiert und höher als der VfL anzusiedeln ist und der darüber hinaus auch alle finanziellen Rahmenbedingungen erfüllen würde, dann haben wir keine Chance.

    Doch es kommt immer wieder vor, dass es zufällige Konstellationen gibt, wo plötzlich kein Verein die Kriterien erfüllt, wie damals bei Diego.

    Ein wichtiger Punkt aus meiner Sicht ist auch noch:
    Welchen Stellenwert genießt Gustavo international?
    Gustavo ist nicht der ganz große Superstar bei den Bayern. Er steht weniger im Fokus als andere. Er könnte im Ausland deshalb nicht ganz so „in“ sein und deshalb auch weniger Interessenten auf den Plan rufen.

    Mituu hat es gesagt, andere Verein haben vielleicht keinen Bedarf mehr, andere wollen nicht so viel Geld ausgeben, wieder andere sind wegen der Liga uninteressanter.

    Wir brauchen aus meiner Sicht vor allen Dingen eines: Ein bisschen Glück!

    0
    • Exilniedersachse

      Vielleicht sagt man bei Bayern ja auch, ok aber nicht zu einem ernsthaften Konkurrenten. Wir brauchen ihn nicht und beim VfL richtet er für uns den wenigsten Schaden an.
      Wir sind ja weiter weg von bayern als alle anderen Klubs die evtl. im Rennen sind. Könnte ein Vorteil sein.

      0
    • Was eventuell auch noch für einen Wechsel nach Wob sprechen würde, wäre der Umstand, dass er die Liga kennt. Es kommt ja immer mal wieder vor, dass gute Spieler wechseln und erstmal ein Jahr Eingewöhnungszeit brauchen. Genau die Zeit, die sich Gustavo KEINESFALLS leisten kann. Und wenn er daheim schon ein Standing hat und es nur darum geht dieses zu verteidigen, ist eine überragende Rolle bei einem mittelmäßigen Club nicht die schlechteste Ausgangslage…

      0
    • Man kann es drehen und wenden, wie man will – letztlich komt es auf das Selbstverständnis eines Luiz Gustavo an. Glaubt er, sich trotz der großen Konkurrenz in München durchsetzen zu können, wird er wohl auf seinen Vertrag pochen und bleiben (ich hielte das für naiv). Glaubt er, sich in einer anderen Liga bei einem Top-Klub durchsetzen zu können, ist sichlicher auch ein Wechsel der Liga eine Option. Ansonsten spielen nattürlich auch fußballfremde Erwägungen eine Rolle (Sprache, Lebensart in Deutschland, Umzugsstress, Familie…). Man kann in den Kopf des Spielers nicht hineinschauen. Vielleicht ist für ihn aktuell Wolfsburg die einzig sinnvolle Möglichkeit, vielleicht schließt er den VfL aus sportlichen Gründen auch auch komplett aus…

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Ich würde die Wechselwahrscheinlichkeit irgendwo bei 20-30 % ansetzen.

      Alles was darüber ist, ist in meinen Augen eher nicht (unter den Sachen die wir wissen) wahrscheinlich.

      Sollte es hinter den Kulissen anders aussehen, ist das natürlich, wenn es pro Wolfsburg ist, wünschenswert.

      Ich selbst gehe ja von einem Wechsel zu uns aus, denn so spät oder mitten in der Saison tut sich Gustavo der als Brasilianer sehr familiär ist keinen großen Umzug an ins Ausland und dann noch mit Kindern usw …

      Ich halte ihn für einen besonnen Menschen, der sehr bescheiden ist und weiß woher er kommt und somit bleibt er in München oder wechselt zu uns.

      Dennoch sehe ich die Chancen eher bei 20-30 %, denn ich denke auch das Gustavo nicht vor dem Konkurrenzkampf wegläuft und jüngst wurde gesagt, keiner hat einen Stammplatz, jeder kommt auf seine Einsatzzeiten.

      0
  3. Ich denke unsere Chancen sind nicht sehr hoch, aber auch nicht aussichtslos. Allofs geht damit in die Öffentlichkeit um klar zu sagen, das wir alles machen werden um ihn wenn möglich zu holen. Ich denke jeder Wolfsburger mit ein bißchen Verstand, würde auch wenn es nicht klappt, alleine den Versuch positiv bewerten. Genau das tun auch Naldo und Diego , natürlich mit der Hoffnung, das es auch klappt. Wenn nicht, dann ist es doch eher das erwartete und Allofs kann sagen, ich habe alles versucht, aber es passt eben nicht……

    0
    • Exilniedersachse

      Ja aber es ist ein Risiko, stell dir mal vor, er precht vor und sagt er will ihn holen und am Ende klappt es nicht. So viele geplatzte Wunschtransfers kann KA auch nicht gebrauchen.

      0
  4. Ich würde unter den positiven Dingen, die wir bieten können, noch Naldo und Diego nennen.
    Eine neue Mannschaft ist zuerst immer fremd. Wenn er auf zwei Landsleute trifft, die dazu noch beide einen sehr hohen Stellenwert in der Liga genießen und auch einen sehr guten Ruf in der brasilianischen Heimat haben, dann könnte das hilfreich sein.

    Eine Achse aus Benaglio, Naldo, Gustavo, Diego wäre genial.

    0
  5. Um mal auf den Aspekt der Nationalmannschaft einzugehen:

    Gustavo hat dort keinerlei Konkurrenz. Er ist im DM der einzige, der robust spielt und nicht nur die Offensive im Sinn hat. Paulinho, Hernanes, Lucas (eher Flügel) genauso Ramires – sie alle kommen nicht für die Sechs in Frage.

    Scolari ist auch kein Löw, der auf Hurra-Fußball steht. Der Mann steht auf das blanke Ergebnis. Unter ihm spielt die Nationalelf auch wieder weniger „brasilianisch“, einzig Neymar steht für etwas Glamour.

    Insofern steht für mich außer Frage, dass Gustavo auch 2014 Stammspieler sein wird. Die einzige Voraussetzung wird sein, dass er REGELMÄßIG zum Einsatz gekommen ist. ich schreibe extra regelmäßig und nicht Stammspieler. Er muss nicht jede Woche zum Einsatz kommen, aber jedes zweite Spiel sollte es doch mindestens sein. Scolari weiß, was er kann und schätzt ihn ungemein als Arbeitstier. Da geht es nur darum, dass er den Spielrhytmus nicht verliert.

    Insofern dürfte es egal sein, ob Gustavo bei Real Madrid spielt oder beim VfL Wolfsburg (übertrieben gesagt). So etwas spielt jetzt keine Rolle mehr, die Top-Nationalmannschaften haben ihren Kader weitestgehend vollständig gefunden. Und Gustavo war Stammspieler während des Confed-Cups.

    bei Arsenal und bei ManU würde ich ihm durchaus gute Startelfchancen einräumen. Auch bei den Mailänder Vereinen. Sie würden uns wohl ausstechen. Beim kompletten Rest glaube ich, dass wir die Nase vorn behalten würden. Jedoch denke ich, dass einer dieser „gefährlichen“ Vereine auf den Plan tritt. Daher die 10%…

    0
    • Sehe ich weitestgehend auch so. Vielleicht mit einer kleinen Einschränkung, dass es sicherlich nicht förderlich wäre, wenn der VfL wieder in der Tabelle unten reinrutscht und Gustavo in den Strudel von schlechter Leistung mit reingezogen werden würde.
      D.H. Gustavo wird schon bestrebt sein, bei einem Klub zu landen, der – wenn schon nicht international – immerhin in den Top6 mitspielt.

      Hier ist dann die große Frage, in wie weit Allofs unser Zukunftspotential „verkaufen“ kann und wie uns Gustavo einschätzt.

      Bei dieser Frage könnten Naldo und Diego tatsächlich hilfreich sein.

      0
  6. Wann hat Bayern denn sein nächstes Testspiel wenn ich mal fragen darf?
    Nach den ganzen Absagen in der Vergangenheit fange ich lieber noch nicht an zu träumen.
    Bei anderen Spielern war eine Wechselwahrscheinlichkeit sehr viel höher und diese Spieler sind auch nicht gekommen.
    Die 10% von Poseidon kommen ungefähr dem nahe, was ich auch vermuten würde.

    0
    • Bayern spielt am Mittwoch gegen Barcelona.
      Heute wurde gemeldet, dass das Spiel um 2 Stunden vorverlegt wird, von 20.30 auf 18.30 wegen dem Em-Halbfinale der Frauen.

      0
  7. Ich glaube, dass Gustavo sich nicht auf zwei, drei Testspiele bezogen auf seine Einsatzzeit verlassen wird.
    Spieler und Berater werden offene Gespräche mit den Bayern Verantwortlichen führen. Gustavo braucht verlässliche Aussagen und weniger persönliche Einschätzungen.

    Ich hoffe, dass dieser ominöse Insider von tm.de am Ende Recht behält und Gustavo zu uns wechseln wird.

    0
    • Exilniedersachse

      Ist das der Insider von hier? Der hatte doch auch gesagt, dass Schwegler fix ist oder?

      0
    • Nee, bei TM.de treibt sich ein User rum, der noch bevor Infos in der Presse standen, exklusiv über Bayerns Thiago-Verpflichtung geschrieben hat. Und der hat nun im Bayern-Forum bei TM.de erklärt, dass sich Winterkorn eingeschaltet hätte, Gustavo längst mit Pep gesporchen hättee und über seine schlechte Perspektive (nur Backup als IV) informiert worden wäre, Allofs ein 15-Mio.-Angebot vorbereiten würde und die Sache mit zum Ende dieser Woche schon klar sein könnte… – das hat er wohlgemerkt nicht im VfL-Forum gepostet, sondern in „Bayern-Kreisen“. Daher wirkt es nicht so, als wolle sich jemand wichtig machen.

      Da muss eigentlich die Frage erlaubt sein, ob du hier nur schreibst oder auch liest…?

      0
    • Exilniedersachse

      Natürlich lese ich. Viele hatten sich über die Aussagen unterhalten. Habe mir die Quelle aber nicht angeschaut.
      Die Informationen die er da raushaut scheinen ja schon recht ernsthaft zu sein.

      Es sei dabei gesagt, dass ich nicht häufig auf tm.de gehe, da ich die Seite nicht so sehr schätze.

      Die Profile der Spieler sind da ja auch nur wenig informativ.Ausser man will mal wissen ob es sich um einen Stammspieler handelt oder so.

      0
  8. Momentan würde ich kein Geld auf den Transfer setzen, aber ihn auch nicht in den Bereich „Fabeln“ verbannen.

    Gründe wurden genug genannt. Ich denke, unser Trumpf (wenn es sowas gibt) ist der gute Kontakt Wiko zum FCB (Aufsichtsrat), unsere fin. Möglichkeiten und die Freundschaft zwischen Naldo und LG (nein, nicht Lorenz Günter ;) )

    Dass sich KA so intensiv mit dem Thema beschäftigt, zeigt doch, dass es aus irgendeiner Ecke die Idee gibt, Gustavo abzugeben.

    Eine ebenso wichtige Baustelle wurde hier indes noch gar nicht diskutiert. Wir brauchen unbedingt noch einen Knipser, der einfach nur die Bälle ins Tor jagt. Glaubt man den Infos von WN und WAZ, wird das mit Helmes noch eine langwierige Geschichte :krank: . Zu Dost, Olic und Kutschke wurde ja bereits ausreichend Stellung bezogen…

    0
  9. Wolfsburg soll dem italienischem Zweitligisten Pescara Konkurrenz im Werben um das kroatische Innenverteidiger-Talent Matej Mitrovic (19, Cibalia) machen. Mitrovic soll es ablehnen, in die 2. liga zu wechseln, und auf ein Angebot eines Erstligisten waren. In der Vergangenheit soll Parma an ihm interessiert gewesen sein. Nun angeblich Wolfsburg…

    http://www.tuttomercatoweb.com/serie-b/esclusiva-tmw-pescara-mitrovic-aspetta-la-serie-a-il-wolfsburg-entra-in-corsa-467991

    …typisches Gerücht aus Italien. :glasses:

    0
  10. Ex-VfLer Misimovic vor einer Rückkehr zum 1. FC Nürnberg?

    http://www.sport.ba/fudbal/ekskluzivno-misimovic-u-nurnbergu-zavrsava-karijeru/

    …dann steigen die wieder ab. :vfl:

    0
    • Das wäre toll :) Ich meine, wenn Misimovic in die Liga zurückkehrt ;)

      Den würde ich gerne mal wieder kicken sehen. Der Vergleich Früher-Heute wäre bestimmt auch sehr interessant :)

      0
  11. Coprolalia under Control

    Rein nüchtern betrachtet ist es natürlich ziemlich unwahrscheinlich, jemanden vom TripleSieger zu verpflichten der weder ein alternder Star ist noch jemand der auf der Tribüne versauert ist.

    ABER: ich finde, in dieser besonderen Konstellation mit neuem Trainer, neuen Wunschspieler für die selbe Position und einer neueren Spielweise; halte ich diesen Transfer für relativ wahrscheinlich. 10% halte ich für arg pessimistisch, ich rechne etwa mit 50%. Eben hängt es für mich wohl nur an der Bereitschaft des FCB ihn abzugeben. Wenn das klar ist, wird meiner Meinung nach der Transfer eingetütet. Das würde wie die Faust aufs Auge passen, Gustavo könnte in einer brasilianische Achse mit Diego und Naldo, bzw. mit der Portugisisch sprechenden Achse ergänzt um Benaglio und Vieirinha sein Können und seine Freiheiten ausspielen. Er wäre der Star der Mannschaft mit Diego zusammen und würde nicht weniger verdienen, die Vorteile dieses Transfers wurden ja schon beleuchtet.

    Also ich rechne mit diesem Transfer.

    0
    • Ich halte es für relativ „gefährlich“ dem Transfer eine Wahrscheinlichkeit von 50% zu geben, weil sich im Nachhinein viele ärgern werden, wenn der Transfer nicht zu stande kommt.
      Meiner Meinung nach kommen 20% ungefähr hin.

      0
    • So ist es, Diego95. Sobald der Spieler offiziell auf dem Markt ist, wird sich die Zahl der Interessenten mehren, aber man sollte auch die momentane Konkurrenz nicht klein reden bzw. (wie bereits geschehen) sich einreden, dort sei kein Bedarf vorhanden. Chelsea ist auf der 6er-Position nicht überbesetzt. Erst recht nicht wenn Mikel den Verein verlässt, denn dann fehlt ein rustikaler Zweikämpfer in der Mittelfeldzentrale. Bei Arsenal sehe ich sogar akuten Bedarf im defensiven Mittelfeld. Wen haben sie denn anzubieten? Spontan fallen mir nur Ramsey und Frimpong ein. Letzteren sollte man sportlich nicht all zu hoch bewerten. Wilshere, Arteta und Diaby (fällt die ganze Hinrunde aus) sind eher offensiv ausgerichtet (sog. ‚8er‘). Wie gesagt, ich kann mich da nur anschließen: Lieber ein wenig auf die Euphoriebremse treten, damit die Enttäuschung nachher nicht all zu groß ist, wenn man in die Röhre schaut. Dass wir nicht chancenlos sind, liegt auf der Hand, aber mehr ist es aktuell noch nicht.

      0
  12. Auch wenn mein Namenskollege95 es für gefährlich hält, 50% zu nennen (gefährlich eigentlich für wen ????) sage ich:

    das Ding klappt zu 90 %.

    Grund 1: Spaßsucher hat das als unmöglich bezeichnet (na ja, stimmt nicht ganz, er hat nur gesagt, dass es keinerlei Grundlagen dafür gäbe, dass wir diesen Transfer realisieren könnten)
    Grund 2: es passt einfach zu gut! Bei uns hätte Gustavo ein super standing (gut für das Selbstwertgefühl), wäre gut bezahlt und hätte die Chance, mit dem VfL ins Rampenlicht zu rücken ( wenn wir noch einen guten Stürmer kriegen, spielen wir im oberen Drittel mit). Dann noch die Kumpels Naldo und Diego, die dann auch nur Gutes über Allofs und Hecking berichten, und der gute Draht von Winterkorn zu den FCB-Granden. Also hier stimmt einfach alles.

    0
    • …stimmt alles, bis auf die winzige Kleinigkeit, dass wir ein Klub aus der grauen Mitte sind, der zuletzt regelmäßig seine sportlichen Ziele meilenweit verfehlt hat und bei dem fast jeder noch so klangvolle Name auch persönlich auf die Fresse gefallen ist, dessen Standort in der ostniedersächischen Pampa liegt und dessen einziger Top-Spieler in einem Jahr ablösefrei abzuspringen droht. Ach, international vertreten sind wir auch nicht. Und gut für das eigene Image ist ein Wechsel nach Wolfsburg zum aktuellen Zeitpunkt auch nicht.

      Bislang gründet die Vermutung nur auf Hörensagen, dass Wolfsburg wirklich für Gustavo in Frage käme. Okay, Naldo hat nach eigener Angabe mit ihm gesprochen. Sie kennen sich angeblich gut. Aber sind das richtige Buddies? Gustavo würde wohl kaum am Telefon Naldo erklären, bei was für einem sch… Verein er spielt. Für mich ist es nach wie vor unklar, ob Wolfsburg bei halbwegs namhafter Konkurrenz wirklich eine Option wäre.

      Ich bin sicher kein Pessimist, rate aber dazu, den Ball flach zu halten. Zu viele offene Fragen: Hat er in München wirtklich keine Perspektive? Ist er wirklich bereit zu wechseln? Kann er sich denn wirklich einen Wechsel zum VfL vorstellen? Wer bietet mit?

      0
    • @Schalentier: das mit der grauen Mitte und dem auf die Fresse fallen von an sich guten Spielern sehe ich auch so, allerdings bezieht sich das auf die Vergangenheit und die Gegenwart und Zukunft wird von Klaus Allofs und Dieter Hecking bestimmt.
      Heißt für mich: wenn ein Spieler an unser Management glaubt, kommt er, wenn nicht dann bleibt er weg.
      Da einige User hier schon Allofsrausrufe anstimmen, könnte ich durchaus nachvollziehen, wenn Spieler da sketisch wären, allerdings kann es auch sein, dass manche Spieler (und deren Berater) schlauer sind, als unsere Allofsrausrufer.
      Und das ist es, was ich vermute.

      0
    • Exilniedersachse

      Und vielleicht Startet dieser Transfer eine Kettenraktion und man kann plötzlich andere Spieler von der Idee überzeugen. Z.B. einen Stürmer.

      Und am Ende sitzt der kleine Pirmin vorm Fernseher nach seinen 2 EL spielen und weint weil er mit Frankfurt gegen den Abstieg spielt.

      0
    • @Exilniedersachse: das ist glaube ich das erste Mal, dass ich mit dir einer Meinung bin: ja, wenn Gustavo zu uns will, dann kann auch noch was spannendes im Sturm passieren, da kommt sicher manch einer ins Grübeln….

      0
    • Man hat noch einen weiteren Punkt:

      Gustavo ist sich nicht zu schade in der zweiten Liga auf dem Dorf zu spielen. Ich weiss, das war der Anfang seiner Karriere, aber er hat es dort immerhin 4Jahre ausgehalten bevor er nach München gegangen ist. Ich kann mir also gut vorstellen, dass Gustavo auch ein ruhigerer Typ ist, der sich damit anfreunden kann in einer kleineren Stadt zu spielen.

      0
  13. das Ding klappt :vfl: warum ? Bauchgefühl – leider kein Insider Wissen :yeah:

    0
  14. Harzer-Woelfe-Fan

    Ich glaube, der TM-Insider von Bayern ist tatsächlich sehr gut informiert und das Ding ist schon wesentlich weiter, als wir alle denken. :-)

    Ich träume gleich noch ein wenig weiter und denke, dass nach diesem Transfer auch bei Papiss-Demba Cisse noch was zu machen ist und VW die Schatulle noch einmal öffnet. :like:

    0
  15. @Schalentier: Woanders is auch scheisse!

    0
    • Wo nicht? Wollte nur darauf hinaus, dass ein Vorpreschen durch Allofs, unsere Finanzstärke, die beiden Brasilianer im Team und die gute Connection über Winterkorn zu den Bayern nicht viel bringen, wenn der Spieler Wolfsburg als nächsten Karriereschritt ausschließt… Überlegt mal! N11-Stammspieler, Triple-Gewinner und im besten Alter: Gustavo steht momentan mächtig gut da, der wird Optionen haben. Und auch das Image eines Spielers bestimmt dessen Marktwert. Deshalb könnte er Wolfsburg am Ende trotz guter Vorzeichen, was einen Transfer anbelangt, auch ausschließen. In erster Linie geht’s um Gustavos persönliche Pläne.

      0
  16. ….so wirds in etwa kommen :vfl: nachdem LG eingetütet ist kommt der Goalgetter…. :vfl: dann beginnt die Zeit der Träume :vfl: Angriff auf die EL – :yeah: Plätze

    0
  17. :vfl: notfalls mach ich den Torjäger für 30 Buden bin ich noch gut ? Wenn Klausi kommt :lies: unterschreib ich.

    0
  18. Exilniedersachse

    Nochmal eine Frage: setzt Hecking auf der RV Position jetzt auf Ochs, Hasebe, Träsch?

    0
    • Tja, niemand weiß etwas Genaues. Ich bin der Meinung, man kann mit diesem Trio bedenkenlos in die Saison gehen und sollte sich auf die anderen beiden Baustellen konzentrieren.

      0
    • Ja. Ochs hat für den Saisonauftakt die Nase vorn, weil Hasebe ohnhin gesperrt ist. Hecking sieht aktuell Hasebe aber noch als Stammspieler, kündigte im Interview an, dass er erwarte, dass Hasebe „seinen Stammplatz nicht so einfach hergeben wird.“ Träsch wird immer nur mit den Worten „kann dort auch spielen“ erwähnt. War aber natürlich auch verletzt. Fagner war nur noch vierte Wahl.

      Ich kann mit der Auswahl im Übrigen leben. Ochs wurde zuletzt vom Trainer gelobt, auch für seinen Auftritt in Brügge (auch wenn das Video zeigt, dass er die Flanke vorm 1:1-Ausgleich nicht blockt). In Hoffenheim war er nach eigenem Bekunden nicht fit, in Wolfsburg hatte er sich mit Magath überworfen. Nun will er angreifen. Und so schlecht war er in Frankfurt ja nun nicht…

      0
    • Wirklich herausragende Außenverteidiger, die defensiv wie offensiv gleichermaßen stark sind, gibt es weltweit nur wenige – und die sind für den VfL unerschwinglich. Welcher Bundesligist hat schon bestechende Außenverteidiger in seinen Reihen? Mir fallen spontan nur die Bayern mit dem Gespann Lahm – Alaba ein. Sogar der BVB hat links hinten mit Marcel Schmelzer seine Schwachstelle, wenn man das überhaupt sagen kann. Sogar in der Nationalmannschaft muss aus Mangel an Optionen häufig improvisiert werden. Ich sage nur Boateng oder Höwedes als RAV. Zurück zum Ausgangspunkt: Ich finde nicht, dass wir mit dem Trio Hasebe, Ochs und Träsch wesentlich schlechter dastehen als andere Bundesligisten.

      0
    • Ochs ist definitiv nicht so schlecht, wie er gemacht wurde/wird. An den paar Spielen, die er unter Magath als ROM bestritten hat, kann man ihn nicht messen, denn das kann er nicht spielen. Dass er sich mit dem fiesen Möppen überworfen hat, spricht sogar für ihn.

      0
    • Das sagte ich schon zu Beginn der Transferperiode: Ein neuer Rechtsverteidiger macht nur dann Sinn, wenn man sich wirklich verbessert! Jung wäre ein Kandidat gewesen. Ansonsten hat man ausreichend qualifizierte Jungs im Kader. Hasebe halte ich für grundsolide und Ochs sehe ich genauso wie Hammerhai. Ein User hier hatte doch mal Hoffenheims Beck vorgeschlagen? Gott bewahre! Da sind Hasebe und Ochs keinesfalls schwächer! Vielleicht sieht man unsere Spieler seltener ganz vorne, doch das Gesamtpaket passt besser. Außerdem spielt bei uns auch ein Vieirinha vor dem rechten Verteidiger. Den unbedingten Offensivdrang benötigen wir auf der Position deshalb auch nicht.

      Nun würde ich nicht mehr auf dem Transfermarkt handeln, andernfalls hätte man sich auch darum kümmern sollen, neben Fagner noch andere Kandidaten abzugeben. Nachdem klar war, dass Jung nicht kommt, hat man sich frühzeitig dazu entschieden, Ochs die Chance zu geben. Das sollte man nun auch durchziehen.

      0
    • Exilniedersachse

      Die 3 unterscheiden sich meiner Meining nach sehr. Ist schwer zu sagen wer am Ende erste Wahl wird. Hasebe hatte ich in seinen letzten Einsätzen eigentlich eher wackelig empfunden. Für Träsch ist es eigentlich die einzige Position wo man ihn ernsthaft einplanen kann.
      Als Dauerläufer der Räume schafft oder Räume eng macht hinter Vierinha ist Träsch vielleicht die beste Lösung.
      Na ich bin mal gespannt welche Lösung DH findet. Sind wohl ein bisschen darauf angewiesen, dass uns einer der 3 überrscht.

      0
  19. s.o.

    0
  20. Update zu Sissoko: Zwar soll kurzfristig noch ein spanischer Verein wegen Sissoko angefragt haben, doch der Spieler stehe kurz vor einem Wechsel zu Saint-Etienne. Es handelt sich laut dieser Quelle um eine einjährige Leihe mit Kaufoption.

    Laut ASSE-Vize-Präsi Romeyer befinde man sich in abschließenden Verhandlungen mit dem Spieler, mit Wolfsburg seien nur noch Details zu klären. Am Dienstagvormittag werde voraussichtlich alles geklärt sein.

    http://www.butfootballclub.fr/579255-asse-sissoko-ce-sera-regle-demain-matin-selon-romeyer/

    0
  21. Ein klares Bekenntnis klingt anders. Zumal der Fakt, dass VfL-Manager Klaus Allofs Gustavos Berater Roger Wittmann ein Angebot hat zukommen lassen, auch nicht von ungefähr kommt. Gut möglich, dass Allofs erfahren hat, dass die Bayern Gustavo bereits mitgeteilt haben, dass sie für die kommende Spielzeit ohne seine Dienste planen.

    http://www.tz-online.de/sport/fc-bayern/wolfsburg-landsmaenner-buhlen-luiz-gustavo-tz-3018847.html

    0
  22. Ich kann nur nochmal betonen, dass Ding ist bestimmt schon in der Endphase.
    Und dieses absolute Schweigen aus Münchner Chefetage deutet daraufhin, dass MW seinen Einfluss an der entscheidenen Stelle schon längst geltend gemacht hat.
    Echte Chefsache halt, dass kann dann schon mal sein, dass der „Fussballmarkt“ als solches gar nicht zum Tragen kommt. Auch die Ablösesumme ist dann nur relativ zu sehen, wer weiß welches Kompensationsgeschäft da per Handschlag dann gekoppelt wird.
    Ich bin echt überzeugt, der Deal geht über die Bühne.

    0
  23. http://www.waz-online.de/Wolfsburg/WAZ-Sport/VfL-Wolfsburg/Beim-Thema-Gustavo-liegt-der-Ball-bei-den-Bayern

    Liefert keine neuen Erkenntnisse im Vergleich zum kicker-Artikel. Sobald die Bayern Gustavo die Freigabe erteilen, soll verhandelt werden. Sanz wird im WAZ-Artikel noch mit den Worten zitiert, dass jeder Willkommen sei, der die Qualität des Kaders anhebe. Martin Winterkorn werde jedoch bei etwaigen Verhandlungen keine Rolle spielen.

    0
  24. Beim besten Willen, aber so eng ist die Verbindung zwischen beiden Clubs nicht, dass hier Vetternwirtschaft betrieben würde. Sollte Gustavo die Freigabe erhalten und sollte er nach Wolfsburg wechseln wollen, wird der VfL eine saftige Ablösesumme berappen müssen. Denkbär wäre evt. noch ein Leihgeschäft.

    0
    • Hm, ich weiss nicht wieviel enger du es haben willst.. Winterkorn sitzt im Aufsichtsrat vom FC Bayern. Audi gehören 20% vom FC Bayern. Wenn man dort keine Verbindung sieht, dann verschließt man beide Augen. Das bedeutet nicht, dass Bayern den Spieler verschenkt. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass Mandzukic günstig zu München gewechselt ist und jetzt im Gegenzug einem Gustavo keine Steine in den Weg gelegt würden.

      0
  25. Gibt morgen wohl wieder keinen Live-Stream zu unserem Spiel gegen Altach oder weiß da jemand was?

    Morgen zählt für mich eigentlich nur ein Sieg. Altach ist österreichischer Zweitligist und da wir in 1,5 Wochen schon unser erstes Pflichtspiel haben, ist die Zeit für Ausreden mMn nun zu Ende.

    Ich kann mir nämlich kaum vorstellen, dass es sich positiv auf unseren Saisonstart auswirkt, wenn wir jetzt noch Niederlagen hinnehmen müssen.

    Morgen 3:0 und gegen St.Gallen 2:0. :) :top:

    :vfl:

    0
  26. Audi ist mit 9,1% Anteilseigner am FCB.

    http://de.wikipedia.org/wiki/FC_Bayern_M%C3%BCnchen_AG

    0
  27. Ich hoffe das dieser Transfer klappt. Dies wär für mich einer unser besten Transfers den wir je getätigt hätten, natürlich hinter dem Dzeko.

    Wie wir alles wissen macht KA die Transfers immer Freitags fix :)

    0
  28. Wäre er nicht einer der uns auch im Sturm ggf. verbessern würde?

    Nikica Jelavic

    Ist beim HSV im Gespräch.

    0
  29. Ich denke, dass Brandt keine Alternative ist im Moment, weil er erst vor 2 Wochen mit Training angefangen hat, und noch kein einziges Training bei den Profis absolviert hat.

    0
    • Er hatte schon mal bei den Profis mittrainiert, diese Saison nur nicht und als Backup für Perisic muss er nicht 50 mal mitgemacht haben, ich glaube er ist gut genug ausgebildet, so dass er nicht total wie Falschwild rumläuft.

      Welche Alternativen haben wir denn als Backup? So breit gefächert sind wir auf der Position nicht, wie manch einer suggerieren will.

      0
    • Was bitte ist Falschwild?
      Kann man das mit Freigeld bezahlen?

      0
    • Kann HASANI eigentlich auch links spielen?
      Ansonsten kann ich nur sagen: Noch ist ja Sissoko nicht weg, oder ?!

      Aber schon echt doof!!!
      Will nicht wieder diesen Olic über links sehen!!!

      Gute und schnelle Genesung, Daniel !!!

      0
    • bevor ein Hasani auch nur annähernd in Erwägung gezogen wird, sind ganz andere Konstellationen vorstellbar:

      1. Arnold auf LA
      2. Vieirinha kann links, Hasebe dann RA und Ochs dahinter
      3. Koo in die offensive Dreierreihe (Rotation mit Diego)

      Olic hat sich (hoffentlich) durch seine Aussagen über die Mittelfeldposition selber dort disqualifiziert. Jeder zweite Amateurspieler kann besser flanken als Olic…

      0
  30. Na also, ich hab schon drauf gewartet, das hat ja Tradition bei uns…man holt sich neue Spieler, die verletzen sich dann in der Vorbereitung und werden letztlich verauft, weil sie nie den Anschluss gefunden haben….wir dezimieren uns mal wieder selbst.
    Eigentlich gibts nur Hiobsbotschaften…Niederlage um Niederlage, Verletzungen…ach nee, das Fan-Essen war ein Erfolg, stimmt!

    Ich hoffe es verletzen sich nicht noch mehr

    0
    • 2-3 Wochen Pause nun mit einem Dos Santos oder so zu verlgeichen, nunja, sehr kreativ :D

      0
    • Danke @ jonny.pl

      Ich kann mich da jetzt auch nur an dos Santos erinnern!
      Wen hat es denn ebenso getroffen ??? :grübel:

      0
    • Zumindest der erste Punkt von Daniel trifft zu. Ich habe auch den (falschen?) Eindruck, dass sich die Neuzugaenge vom VfL oft vor Beginn der Saison verletzten. Zum Beispiel Pilar letztes Jahr. Oder Friedrich. Oder Barzagli vor ein paar Jahren. Ob die Spieler dann noch den Anschluss finden, ist eine andere Sache…

      0
    • Immer diese „Jammerlappen“, die alles gleich pechschwarz sehen und mit dem ungerechten Schicksal hadern.

      Ich finde, wir brauchen mal wieder „echte Männer“ unter den Fans. :grins:

      0
  31. Exilniedersachse

    Also die Bild ist ja am besten. Schreiben einen Artikel zum Thema Gustavo. Gustavo unwahrscheinlich! Dann steht im Text, dass es im Prinzip nichts neues gibt und man wohl auf ein Signal aus München wartet.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Sanz einfach mal so zum Radfahren ins Trainingslager fliegt.

    0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Er soll das wohl jedes Jahr so machen und zum zweiten Trainingslager dazu stoßen.

      0
    • Exilniedersachse

      Ich hoffe aber einfach mal trotzdem, dass das nicht so ist.
      Die Abreise kurz nachdem Gustavo auf den Plan getreten ist wäre aber schon ein ziemlicher Zufall.

      0
    • ich hatte das mit sanz geschrieben und bin mir eigentlich sehr sicher, dass Sanz das jedes Jahr macht. Genauso gibt es auch dieses Fantreffen usw. schon länger…

      Man sollte da nicht zuviel heineininterpretieren. Morgen hat Bayern ein Testspiel gegen barca. Danach noch gegen den BVB. Danach wird Gustavo wissen, ob er wirklich eine realistische Chance hat.

      0
    • Exilniedersachse

      @Poseidon: Meinste nicht er hat das Gespräch mit Pep schon gesucht? Also wäre ich Fussballprofi würde ich nicht auf Grund von Freundschaftsspielen spekulieren.
      Na da kann man leider nicht mehr machen als abwarten. Auch wenn ich heute Morgen den Laptop angemacht habe und auf eine Meldung gehofft hatte.

      0
    • Natürlich wird er mit ihm gesprochen haben. Gustavo selbst wird sich wohl schon sicher sein, die beiden Testspiele werden nur als Bestätigung dienen. In welche Richtung auch immer.

      Für die Öffentlichkeit werden die Spiele ein Indiz werden. Danach wird das Thema entweder einschlafen oder richtig hochkochen. Die Frage würde bei letzterem sein, wie weit man dann schon ist.

      0
  32. Weiß jemand ob das heutige Spiel irgendwo übertragen wird oder ob es einen Stream geben wird?

    0
    • Wäre ja genial wenn es wieder bei LaolaTV gezeigt wird!

      Weiss denn jemand etwas ???

      0
    • Gegen so einen Top-Gegner wie Altach erwarte ich eigentlich schon eine Live-Übertragung auf ARD oder Sat1.

      Nein, jetzt mal im ernst: Der VfL bekommt es leider nicht hin, einen Stream anzubieten und eine TV-Anstalt wird nicht für so ein Spiel Gelder freimachen (Personal, Ausrüstung usw.).

      0
  33. Die Partie zwischen SCR Altach und VfL Wolfsburg im Wettbewerb Klub Freundschaftsspiel in International startet um 19:00 Uhr. Eventuell kann man dieses Spiel via Livestream sehen bzw. per Liveticker verfolgen…

    http://fussball.sportlivestream.de/scr-altach-vfl-wolfsburg-23-07-2013/

    0
  34. werden wieder einige Matches übertragen, aber VFL ist nicht dabei. Laut dem VFL sind aber Livestreams für die Zukunft geplant. Wollen wir es hoffen! ich glaube nicht so wirklich daran.

    VFL nach meinem aufreger:

    Wir sind immer dankbar für solche klare Meinungsäußerungen und Vorschläge unserer Fans. Wir haben mit Wölfe TV in den letzten Monaten, den ersten wichtigen Schritt gemacht. Livestreaming ist dann in der Zukunft sicher eines der nächsten Ziele. Grün-Weiße Grüße!

    0
  35. 1Wirbrauchenkeineultras546

    Wer alles auf Guidetti scharf ist und sich Chancen ausrechnet :grins:

    0
    • Wer ist Guidetti?

      0
    • Ah Okay Danke .
      Gibts da irgendwie Gerüchte ?

      0
    • 1Wirbrauchenkeineultras546

      Nein nur der HSV und Hannover bringen sich selbst in Spiel, zumindest die Fans in den tm.de Thread´s.

      Ich bin nur stiller mitleser und würde da nie was schreiben :grins:

      0
    • Achso Danke :-D fuer Die Info

      0
    • Hallo 1W.b.k.U.945 und alle anderen,

      nicht, dass es irgendwen in der oberen Etage beim VFL interessiert aber wir haben im Stadion schon im Februar über John Guidetti gesprochen. Hier hab ich es vor einigen Wochen mal geschrieben: eigentlich wäre doch eine Leihe mit Kaufoption für Guidetti großartig: bei ManCity hat er – wenn wir ehrlich sind – kaum Chancen, vor allem, da jetzt gerade wieder zwei(!) Stürmer verpflichett wurden. Bei uns ist es etwas ruhiger, Dzeko kann vllt ein wenig Werbung machen für WOB und hier bekommt er seine Einsatzzeiten wenn Dost (den ich eigentlich nicht schlecht finde) nicht langsam mal Zeilwasser trinkt. JG ist noch jung hat aber schon einges an Erfahrung und will sich mit Sicherheit langsam aber sicher irgendwo etablieren. Ein Jahr Leihe kostet uns so gut wie nichts, sprich: das Risiko ist zu vernachlässigen.
      :vfl:

      0
  36. Gibt es neue Informationen bezüglich des Insiders von tm.de? Bezüglich des Gustavo-Transfers? Habe den ganzen Rummel um LG nicht mitbekommen, da ich im Urlaub bin.

    0
  37. Gustavo hat vorhin eine ganz schöne Schnute gezogen bei der Vorstellung der Bayern

    0
  38. Weiß jemand die Aufstellung gegen Altach? Diego und Naldo spielen anscheinend gar nicht.

    0
  39. Altach 0 – 1 Wolfsburg :vfl:

    0
  40. Wer n bisschen mitfeierb möchte, kann das auf dieser Seite:

    http://www.bet365.com/home/FlashGen4/WebConsoleApp.asp?&cb=10880515993

    Einfach aufs Livespiel klicken und schon kann man rechts sehen wer den Ball hat und im Angriff ist. Dazu noch ein paar Statistiken.

    Nichts besonderes, aber besser als gar nichts. Live-Ticker scheinen die ja auch mal wieder nicht hinzubekommen… Das ist echt schwach!

    0
  41. auch wie hasebe und olic, auch trasch

    ich denke vierinha und perisic werden aus dem ersten team durchfallen wenn sie nicht mehr zeigen

    0
  42. Arnold / 46. Perisic

    0
  43. SCR Altach wechselt 7 mal

    0
  44. Bitte unter dem anderen Artikel weiterschreiben. Vielen Dank!

    0
  45. 2:1 durch Olic in der 59.

    0
  46. 1:3. Lopes

    0
  47. Info aus dem Trainingslager:
    Caligiuri musste soeben verletzt vom Platz. Wohl Verletzung am Sprunggelenk, sah nicht so aus, dass er die nächsten Tage wieder fit ist..
    [Edit/Admin: Sorry, dass ich erst jetzt Zeit finde diesen Beitrag freizuschalten. Falls Du noch im Trainingslager vor Ort bist, dann erscheinen die nächsten News von dir sofort online.]

    0