Freitag , Oktober 23 2020
Home / Spieler / Kader / Ivan Perisic / Verletzten-Status: Perisic zurück im Training, Lakic fehlt

Verletzten-Status: Perisic zurück im Training, Lakic fehlt


Anfang der Woche gab es beim VfL Wolfsburg noch einige Ausfälle zu beklagen. Mittlerweile hat sich die Krankenstation gelichtet.
Beim heutigen Training waren 31 Spieler anwesend. Die Spieler auf allen wichtigen Positionen sind für Samstag einsatzbereit:

Ivan Perisic:
Den Kroaten plagten Leistenbeschwerden. Die letzten beiden Trainingseinheiten mussten Perisic deshalb schon ausfallen lassen.
Heute war er nun zurück im Training. Die Intensität wurde dabei erst einmal langsam gesteigert. Ivan Perisic war wie Tags zuvor Träsch und Dost früher auf dem Platz, um ein paar Extra-Übungen zu absolvieren und einen kleinen Belastungstest zu machen.
Auch als der Rest der Mannschaft auf den Platz kam, blieb er zusammen mit Poggenberg und Reha-Trainer Mutschler bei seinem Einzel-Aufbautraining.
Nachdem die Mannschaft die Aufwärmphase und das Fitnesstraining beendet hatte, stieß Perisic dann aber doch zum Rest des Teams.
Während Poggenberg nur laufen ging, konnte Perisic in der Folge alle Übungen des Mannschaftstrainings mitmachen.

Bas Dost:
Beide Spieler waren einen Tag zuvor ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Heute gab es keinerlei Einschränkungen zu sehen. Besonders Bas Dost sprühte vor Ehrgeiz und Einsatzwillen. Bei einer abschließenden Torschussübung war er besonders gut drauf. Viele Flanken von Außen nahm er volley und hämmerte sie ins Eck.
Auf der PK zum Spiel sagte Hecking, dass es für Bas Dost als Startspieler noch zu früh sei, dass er aber sehr wahrscheinlich im Laufe der Partie eingewechselt werden würde. In der Form des heutigen Trainings kann man eine Einwechslung auf jeden Fall begrüßen und Bas Dost ein Tor wünschen. Während des Trainingslagers in Belek war Bas Dost häufig geknickt und unzufrieden. Heute jedoch strahlte er übers ganze Gesicht und zeigte großen Enthusiasmus.


Christian Träsch:
Auch Träsch ist wieder 100% einsatzbereit. Dieter Hecking bescheinigte ihm einen Einsatz von Beginn an. Christian Träsch wird brennen, gute Leistungen gegen seinen Ex-Klub zu zeigen. Auch er war heute gut drauf beim Training und wusste mit harten, und platzierten Schüssen zu überzeugen.


Diego:
Diego hatte gestern einen Schlag auf den Knöchel bekommen und hatte das Training vorzeitig beendet. Nur eine Vorsichtsmaßnahme wie heute klar wurde. Auch Diego trainierte ohne Einschränkungen und ist für Samstag 100% einsatzfähig.


Diego Benaglio:
Gleiches gilt für Diego Benaglio, der sich mit leichten Magen/Darm-Problemen herumschlagen musste und gestern ebenfalls vorzeitig das Training beendete. Heute war er ganz normal beim Training dabei und ist ebenfalls 100% einsatzbereit für Samstag.


Srdjan Lakic:
Jeden Tag könnte es soweit sein, dass Lakic den Verein verlässt. Eintracht Frankfurt buhlt um den Wolfsburger Stürmer. Verzicht und Eingeständnisse würde es laut Allofs sowohl vom Spieler als auch vom Verein bezüglich eines Wechsels geben. Es würde nun an Frankfurt liegen, sich ebenfalls „zu bewegen“.
Frankfurt hat derweil Köhler abgegeben. Der Weg für Lakic dürfte frei sein. Ein Wechsel rückt immer näher.
Gestern hatte Lakic gefehlt. Angeblich wegen leichter Rückenprobleme. Auch heute war Lakic nicht auf dem Platz zu finden.
Er soll sich in der Arena fit halten und auf einen Wechsel warten.
 
 

3 Kommentare

  1. Bin gespannt, ob perisic von Anfang spielen wird. Ansonsten wird es wohl auf riro und vieirinha hinauslaufen. Wobei ich auch hasebe nicht abschreiben würde

    0
  2. Schön, dass Das Bost wieder zurück ist und dann auch noch in so guter Verfassung. Nach dieser Aussage von Hecking sind erst einmal alle meine Befürchtungen bezüglich seiner Person zerstreut worden. :D

    0