Sonntag , Oktober 25 2020
Home / Konkurrenz / 1899 Hoffenheim / Traumstart von Schürrle: VfL siegt 3:0

Traumstart von Schürrle: VfL siegt 3:0

Hoffenheim-Schürrle
 
Was für ein Debüt: Nach nur wenigen Trainingseinheiten stand Neuzugang André Schürrle nicht nur in der Startelf. Der Außenstürmer steuerte gleich zwei Torvorlangen zum 3:0-Erfolg bei und zeigte eine tolle Leistung und bestätigte damit die Eindrücke aus der Trainingswoche.

Eine furiose 1. Halbzeit reichte den Wölfen, um am Ende sicher und souverän die Gäste aus Hoffenheim zu schlagen. Sieben Punkte stehen nach der englischen Woche auf dem Konto der Wölfe.

In der zweiten Halbzeit verflachte das Spiel der Wölfe und Hoffenheim kam gut ins Spiel. Doch der Schiedsrichter verwehrte den Hoffenheimern zwei mögliche Elfmeter und eine Rote Karte für Wolfsburg.

André Schürrle nach dem Spiel: „Die Mannschaft hat es mir sehr leicht gemacht und mich überragend aufgenommen. Diego Benaglio hat überragen gehalten. Am Schluss haben wir uns in alles reingeworfen.“

Vorbericht: VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim

Er ist der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte: Heute wird André Schürrle das erste Mal im Kader des VfL Wolfsburg stehen. Ein Einsatz ist gewiss, lediglich eine Frage bleibt: Spielt Schürrle von Anfang an oder wird er in die Partie gewechselt?

Obwohl André Schürrle fit und bereit ist, dürfte es noch nicht für die vollen 90 Minuten reichen. In England fehlte ihm hierfür zuletzt die Matchpraxis. Da mit Ivan Perisic ein Stammspieler für die Offensive fehlt, bleibt Hecking die Möglichkeit Vieirinha vorzuziehen und Schürrle später in die Partie zu wechseln, oder den Neuzugang mit der Nummer 17 direkt auf der Position von Ivan Perisic beginnen zu lassen.

Nach dem Unentschieden in Frankfurt wollen die Wölfe heute ihren nächsten Dreier einfahren, und André Schürrle will bei dieser Mission kräftig mithelfen!

Auf geht’s Wölfe! Kämpfen und siegen!
 
 

128 Kommentare

  1. Ich wüsste nicht,weshalb schürrle keine kraft für 90 Minuten haben sollte?!
    Ok…er wurde bei Chelsea meistens nur eingewechselt…Aber er war nie wirklich verletzt und stand auch fast immer im Kader.
    Wozu sollte man dann trainieren, wenn man keine kraft für 90 haben sollte?

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Einsatz bzw. Die einsatzminuten von seiner körperlichen Verfassung abhängig ist. Die sollte doch wohl mehr als in Ordnung sein!

    0
    • Darf ich mal fragen wie du zu deinem Nicknamen kommst?

      0
    • In Anlehnung an meinen damaligen Lieblingsspieler aus meiner jugendzeit ;)

      Ich denke, du weißt, von wem ich spreche… :D

      Selbst im hohen Alter später auf der Insel war es eine Augenweide, ihn spielen zu sehen :-)

      0
    • Ok, dachte ich mir, bist du aus Hessen? Aber kein Frankfurt-Fan oder?

      0
    • Hessen läuft

      0
    • Ich komme weder aus Hessen noch war ich jemals Frankfurt Anhänger :-D
      Komme aus mcpomm, bin aber mittlerweile in Berlin gelandet.

      Wie Wahrscheinlich viele von uns hier bin ich einfach Fan von schönem Fußball. ;-)
      Und den konnte man bei Okocha mehr als einmal begutachten :-)

      0
    • Berlin? Bin auf der Suche nach Wölfen aus Berlin und direkter Umgebung. Wir müssen uns hier mal so etwas wie eine Stammbar suchen und die Wölfe in Berlin besser vertreten! Weiß nicht ob Interesse bei dir dafür besteht?

      0
    • Natürlich besteht da Interesse :-D
      Also es gibt in Berlin Schöneberg eine kroatische bar…du weißt wahrscheinlich, worauf ich hinaus möchte. ;-)

      Letzte Woche war perisic dort zu Gast, olic kommt auch gelegentlich zu Besuch…
      Das wäre schon mal eine Möglichkeit.

      Aber um eine Bar zu finden, die dann ausschließlich die Wölfe zeigt, brauchen wir wohl ein paar mehr Leute :-D

      Mit dir sind es zumindest schon mal 3 Wölfe, die ich in Berlin kenne^^
      kenne^^
      ich hoffe, du hast noch ein paar in petto ;-)

      0
    • Hier ist noch ein Berliner Wolf! Und hab auch ’nen Kumpel hier, der den VfL liebt. Gibt allgemein einige Wolfsburger, die zum Studieren/Arbeiten nach Berlin ziehen. Wäre schon cool, ne gemeinsame Bar zu haben, kenne bisher keinen Ort, der als Wolfsburger Fankneipe bekannt wäre. Die kroatische Bar in Schöneberg sagt mir auch nichts :oops:

      0
    • Hier ist noch ein Wolf aus Berlin.

      Das beste ist, wir treffen uns am 30. Mai um 20 Uhr im Berliner Olympia Stadion !! :like:

      0
  2. Immerhin ist er in der Startelf! Ich freue mich auf ein gutes spiel :vfl:

    0
  3. Tippe auf ein 3:1 , evtl. mit nem Treffer von Andre

    0
  4. JAAA! DOST

    0
  5. In der Hoffnung, dass wir finanzielle Probleme bekommen, hofft Fussballdeutschland, dass wir die ChampionsLeague verpassen. So habe ich das vorhin beim einkaufen in Wiesbaden gehört. Da ist es auch egal ob Deutschland mit dem VfL noch einen aussichtsreichen Kandidaten mehr in die CL schicken kann oder nicht. Hauptsache nicht Wolfsburg.

    Das bestätigte mich in meinen Vermutungen. So werden viele denken. Genau deshalb müssen wir in die CL einziehen…..

    0
    • Kann so was wirklich wahr sein? Leider hat ja Bruchhagen, und danach Bild die Stimmung erhitzt, aber ich dachte schon dass Menschen etwas Urteilsfähiger sind. Vielleicht ist es ein Hessenphänomen und Aussagen von Leute die nicht so interessiert von Fussball sind. Mit dem Fussball, den von VfL im Moment gespielt wird, wäre es für mich schwierig nicht begeistert zu sein, auch wenn ich kein Anhänger wäre.

      0
  6. yes! Bas Dost nach 2 Minuten zum 1:0! :vfl:

    0
  7. Sehr schön: 19. Minute: Junior Malanda Gesang!!!

    0
  8. Spielt de braune?

    0
  9. Sorry de bruyne

    0
  10. Kopfballtor de Bruyne xD

    0
  11. sauber!!

    0
  12. Mmn Dost auf der rechten Seite sogar besser als Calidgurie…

    0
  13. Exilniedersachse

    Tolle erste Halbzeit! Super wie die Mannschaft hinten Situationen spielerisch löst.

    Schiedsrichter eher 4-: Foul an Schürrle nicht gegeben. Kein Gelb für Schwegler. Foul gegen RiRo obwohl beide Spieler identisch zum Ball gehen und RiRo ihn spielt.

    Hat jemand Statistiken zur Hand? Auch auf die Gefahr hin, dass ich es falsch gesehen habe aber es kommt mir vor als wäre Caligiuri in der Offensive heute wieder deutlich schwächer als seine Nebenleute? Wirkt so als würde er bei fast jedem Dribbling hängen bleiben.

    0
  14. Starkes Spiel. Caligiuri der einzige mit schwacher Leistung.

    0
    • Sehe ich anders, auch Caligiuri macht ein gutes Spiel.
      In paar Szenen ist er jedoch nicht schnell genug, den Ball zu verarbeiten und weiterzuspielen, aber an sich finde ich ein gutes Spiel bislang auch von ihm.

      0
    • Man kennt ja die Schwächen, zu langes dribbling, Kopf runter und immer wieder halt hängen bleiben, aber er läuft sehr gut heute, bietet sich gut als Wandspieler an und bindet so auch die Gegenspieler, macht Platz für unsere Offensivreihe. Alles in allem ein guter Auftritt,

      0
    • Cali kommt fast nie am Gegner vorbei heute.

      0
  15. Ich finde, wir machen ein sehr gutes Spiel!
    Klar hilft dabei die Führung nach 2 Minuten.
    Andre macht ein starkes Spiel, ihm sieht man an, dass er zeigen will, was er kann.
    Hinten drin, 1-2 schlampig gespielt von Naldo und Knoche, zum Glück ist dabei kein Gegentor gekommen.

    Weiter so in der 2.Halbzeit, dann sind das weitere 3 Punkte!

    0
  16. Cali: Ich finde, er macht ein gutes Spiel !Schade das manche mehr aus persönlichen Gründen urteilen als nach objektiven Fakten.

    0
    • Ich würde nicht sagen dass es persönliche Gründe sind. Manch einer sieht halt die vorhandenen Schwächen und gewichtet diese stärker als die Verbesserungen die er hat. Unterschiedliche Bewertungen und Wahrnehmungen sind doch ganz normal.

      0
    • Exilniedersachse

      Offensichtlich sieht DH das auch persönlich.

      Ich empfand ihn als deutlich schwächer als den Rest der Mannschaft.
      Was er in der offensive geleistet hat ist das was ich als Minimum ansehen würde.

      0
  17. Heute ist ein trauriger Tag. Dortmund führt. …

    0
    • An solchen Posts und der Zustimmung von etlichen Sportsfreunden kann man sehen, dass es im Fußball nicht allen um den sportlichen Wettstreit von Mannschaften gegeneinander geht.
      Vielmehr geht es um Neigungen und Abneigungen auf niedrigstem sozialen Niveau. Da wird von einer Teilmenge Dortmunder Anhänger und von Lautsprechern des Vereins sowie selbst ernannten Fansprachrohren Haß und Verachtung gepredigt. Und auf der Seite der davon Betroffenen muss mit gleicher billiger Münze zurück gezahlt werden.
      Ich glaubte bisher immer, im Fußball geht es darum, seine eigene Mannschaft zu unterstützen. Nun lerne ich hier, dass es einigen auch beim VfL und in diesem Blog vielmehr um Missgunst und Niedertracht gegenüber anderen Vereinen geht.
      So sehr wie die Stadt Wolfsburg und dieser Verein sich aktiv um Selbstbewusstsein und Eigenständigkeit bemühen, wie sie Anfeindungen und Neid souverän begegnen, so piefig und kleingeistig kommen diese „Fans“ mit ihrer Feinbild-Motivation und ihren kleingeistigen Kommentaren rüber.
      Sie gehören irgendwie nicht zu dem Bild des VfL, auf das wir Wolfsburger in der Diaspora stolz sein können.

      0
    • @Spaßsucher: und gib mir meine tägliche Moralkeule. So kann man sich doch prima über andere erheben. Ist bestimmt ein prima Gefühl.

      0
    • Lieber Diego,
      wenn du den Hinweis auf normale menschliche Verhaltensweisen bereits als Moralkeule empfinden solltest, dann ist dass doch keine Diskriminierung des normalen Verhaltens, oder?
      Ich werde dich keinesfalls ermutigen, deine Einstellung zu sportlichem Verhalten – welches in seinem Stellenwert hoffentlich weit unter den gesellschaftlichen Regeln für Moral und Anstand anzusiedeln ist – gegen meine (wenn sie denn unterschiedlich sein sollten) einzutauschen.
      Also: Keine Angst vor einer Moralkeule. Oder sollte ein einfacher Appell an Fairness dich schon keulenhart treffen?
      Du musst doch meine Einstellungen zu diesem „Randthema des Sports“ nicht teilen.
      Und wer sich (und sein Niveau) freiwillig bückt, sollte anderen nicht eine höhere Warte vorwerfen.

      0
  18. In der zweiten Halbzeit sind wir ganz schön ins Schwimmen geraten : gut dass wir KDB haben…

    0
    • Für mich unverständlich, dass man nicht mehr so im Spiel war, und Hoffenheim viele Chancen hatten.
      Dank an Diego.

      Alles in allem aber ein gutes Spiel und wichtige 3 Punkte!

      PS: Herzlich willkommen Andre Schürrle :top: :)

      0
    • Gut das wir Diego Benaglio haben!!! :top:

      0
  19. …und natürlich Diego!

    0
  20. was für eine schwache zweite Halbzeit. ich hoffe die Mannschaft zieht die richtigen schlüsse daraus.

    0
  21. Ich komm aus Brandenburg Uckermark auch nicht weit von Berlin!

    0
  22. Für mich ist de Bruyne neben Robben der beste Spieler der Bundesliga. Wahnsinn, dass dieser Spieler bei unserem VfL spielt. Wir haben echt eine geile Mannschaft.

    0
  23. Wir hatten eine englische Woche. Da muss man in den Spielen auch seine Kräfte einteilen. Auch Bayern spielt in so einer Woche nicht in allen drei Spielen die kompletten 90 Minuten sicher und souverän.

    Die zweite Halbzeit war nicht gut. Aber ich denke, dass unsere Spieler im Kopf ein wenig abgeschaltet haben, weil es bereits 2:0 stand und Hoffenheim wirklich schlecht war. Da kann das dann mal passieren.

    Aber was man von unserem Team in den ersten 45 Minuten gesehen hat, war beeindruckend. Ich bin wirklich begeistert von unserer Mannschaft. :top: :vfl:

    0
  24. Was mag nur Mourinho denken? Der hat bestimmt schon beim Schürrle Transfer das Geld drauf gelegt, was er bei de Bruyne zu wenig eingenommen hat :) Wenn wir noch einen Spieler von Chelsea kaufen, dann kostet der dann schon 40 Millionen, um die Fehler des Schürrle-Verkaufs wieder gut zu machen, wetten? :)

    Dass Allofs diese zwei tollen Spieler von Chelsea loseisen konnte und vom VfL Wolfsburg überzeugen konnte, muss man ihm unheimlich hoch anrechnen.

    Wir sind ein würdiger Zweitplatzierter in diesem Jahr. Champions League wir kommen

    :like: :vfl: :vfl:

    0
    • Vor allem, 8 Punkte nach oben und 7 nach unten. Relativ ruhiges fahrwasser :)

      0
    • Nicht so vorschnell! Augsburg spielt morgen noch zu Hause gg, Frankfurt.

      Könnten dann auch durchaus „nur“ noch 5 Punkte nach unten sein…

      Und nächste Woche geht´s nach Leverkusen…

      0
    • Naja fuer so bockstark halte ich kusen nicht. Frankfurt ist unangenehm zu bespielen, wissen wir ja. Ausserdem ist die sge (leider) immer für ein Spektakel gut …
      wie ich schon mal sagte, wir müssen auf uns schauen und unser ding durch ziehen ;)

      0
    • Der nächste Spieler von der Insel kommt dann von ManCity… Passt… :psst: :D :yeah:

      0
    • Bitte :knie:

      0
  25. Exilniedersachse

    Nochmal zum Spiel. Die zweite Halbzeit war deutlich schwächer als die erste.(Kann man eigentlich nichtmal vergleichen) Man hätte bei etwas weniger Glück heute auch noch 2 Punkte verlieren können. Diese 3 Punkte waren wichtig und die erste Halbzeit war grandios aber dann bricht man ein. Das lag bestimmt zum Teil auch an der Kraft. Schließlich hat man in den ersten 45min viel getan und viel investiert.
    Andererseits hat Hoffenheim in der zweiten Halbzeit eine deutliche Schippe draufgelegt und anders gespielt. Sie waren aggresiver bei den 2 Bällen und eigentlich nur zu ungenau im Abschluss.
    Die Mannschaft muss in einer solchen Situation schneller wieder in eine gewisse Ordnung und Konzentration finden. DH wird den Spielern das nochmal genau aufzeigen und ihnen Mittel an die Hand geben sich in eine geordneten Defensive „auszuruhen“.

    Es nur auf die Erschöpfung zu schieben finde ich schwierig da momentan alle Mannschaften eine identische Belastung hinter sich haben.

    0
  26. Exilniedersachse

    Eine Frage unter einem extra Post da ich mir von den Taktikfüchsen eine Antwort auf meine Frage erhoffe.

    In letzter Zeit meine ich etwas zu beobachten was unsere Defensive betrifft.

    Unsere Defensivspieler antizipieren sehr viel und sehr gut. Eine vielzahl an Bällen werden abgefangen bevor der gegnerische Spieler an den Ball kommt. Unsere Verteidiger kommen gegen Mannschaften die mit Tempo und in die Räume spielen wollen oft relativ leicht an den Ball und unterbinden Offensivaktionen quasi bevor sie entstehen.
    Wenn aber Mannschaften „dem Ball entgegen gehen“ und Spieler haben, die diesen dann stark behaupten können bekommen wir Probleme. Insbesondere bei Frankfurts Seferovic und Meier ist es mir so vorgekommen. Es scheint so als wäre diese Spielweise relativ einfach und effektiv gegen unsere Spieler.
    Wenn diese Mannschaften dann vor unserer Viererkette ins Horizontalspiel geht ergeben sich Chancen. Die gegner rücken nach und finden eine Lücke beim Verschieben der Viererkette welche sie dann mit beweglichen Spielern nutzen.

    DH wird das ja auch aufgefallen sein aber woran liegt es, dass uns das so große Probleme bereitet?

    0
  27. Ein paar Eindrücke zum Spiel:

    – Arnold bis zur 70 Minute ein Totalausfall. Behäbig, zweikampfschwach, zu ungestüm und wenig Ideen. In meinen Augen war er einer der Unsicherheitsfaktoren im Team und konnte seine wirklich tolle Leistung gegen Bayern, wie auch schon gegen Frankfurt, nicht bestätigen.

    – Unserere rechte Seite ebenfalls echt schwach! Für mich war Caligiuri heute mit Arnold der mit Abstand enttäuschendste Spieler auf dem Platz. Viel, VIEL zu egoistisch..Kopf nach unten und ab dafür, erinnert ja fast schon an Olic. Es fehlte heute auch einfach die Defensivarbeit von Perisic. Die linke Seite heute mit Rici und Schürrle hat gezeigt wie es geht, ein komplettes Spiegelbild quasi. Aber nochmal kurz zu Caligiuri…Viele fanden ihn gegen München stark, ich für meinen Teil habe abgesehen von seinem starken Pass auf Dost auch dort wenig positives von ihm gesehen. In meinen Augen ist er einfach kein Startelf-Spieler, von der Bank kann er mit seiner Schnelligkeit noch Alarm schlagen, aber von Beginn an fehlt ihm einfach die Qualität.

    – Dost fand ich heute einfach klasse und das nicht mal unbedingt wegen seines Tores und der Vorlage, sondern weil er einfach einen kompletten Wandel vollzogen hat. Klasse Laufarbeit, immer anspielbar (er gewinnt inzwischen sogar ein Großteil seiner Kopfbälle) und vor dem Tor brandgefährlich. Gerade sein Laufweg zum 1:0 zeigt seine Qualitäten als Abschlussstürmer. Großer Respekt, ich gönne ihm das einfach, weil er auch abseits des Platzes ein echter Sympathieträger ist. Ein Tor, eine Vorlage, ein Fast-Tor (leider hat De Bruyne den Querpass nicht präzise genug gespielt). Klasse!

    – Schürrle war heute, obwohl es sein erstes Spiel war, auch echt stark. Vorne immer da, immer präsent, schnell, klasse Schuss (der leider nicht belohnt wurde, aber immerhin Vorlage zum 2:0 war). Lediglich gegen den Ball noch Verbesserungspotential, was man aber leicht im Training verbessern kann.

    – De Bruyne? Einfach das 3:0 anschauen. Wie er den Ball mit einer solchen Selbstverständlichkeit in den Winkel haut, mehr muss man nicht sagen. Der Junge ist in meinen Augen jetzt schon mit Robben Spieler der Saison, einfach nur sensationell, wie er gerade spielt.

    0
    • Unfassbar dass Kevin bis 2019 ohne AK bei uns Vertrag hat :vfl:
      Bei Schürrle glaube ich wirklich dass er unbedingt hier her wollte. So wie er sich charakterlich abseits des Platzes gibt, im Spiel und beim Jubel (er freut sich beinahe mehr, als der schütze :D ). wie in der Sportschau gesagt, es wirkt so als Sei er schon immer ein Wolf :)

      0
    • Das sehe ich ähnlich. Wenn Guilavogui wieder voll da ist, findet sich Arnold erst einmal auf der Bank wieder. Dost hat es jetzt endlich im Sturmzentrum geschafft, und Schürrle auf LA und Perisic auf RA neben de Bruyne sind ebenso unstrittig.
      Sorgen macht mir ernsthaft Knoche, der mich zur Zeit überhaupt nicht überzeugt. Klose ist dazu keine Alternative und danach ist nichts.
      Ich bin überzeugt, dass man in der IV jetzt die größte Problemzone hat und für den Sommer unbedingt ein wirklich guter IV gefunden werden muss, egal, wie es mit Felipe Lopes und Klose weitergeht. Drücken wir alle Daumen, dass niemand durch Verletzung/Sperre ausfällt. Ich hätte gar nichts dagegen, wenn noch einmal mit Marina Granovskaia verhandelt würde, um Kurt Zouma. Oder die VfL-Scouts machen ihre Arbeit endlich richtig gut.

      0
  28. Zwei Elfmeter?

    Bei dem Foul von Knoche an Volland würde ich zustimmen.
    Wann war denn die andere Szene?

    In der zweiten Halbzeit sind sie schon so schlafmützig angefangen.
    Wenn Hoffenheim das 2:1 macht hätten wir große Probleme bekommen.

    Zu Caligiuri:
    Er verliert viele Bälle zu einfach.
    Wie schon gesagt wurde: Kopf runter und durch.
    Gegen Perisic wird er keine Chance im Kampf um einen Stammplatz haben.

    0
    • Knoche hat nach seinem Foul an Volland, noch mal einen Schuß an den Arm bekommen. Das ist aus meiner Sicht aber nie ein Elfmeter (im Gegensatz zum Foul, das war ein klarer) da er ja irgendwo seinen Arm haben muss und der war ganz „natürlich“ am Körper.

      0
    • Ich habe es gerade zum ersten Mal im TV gesehen.
      Bei dem Foul von Knoche habe ich im Stadion schon gedacht, dass das ein Elfmeter war und das von der Nordkurve aus.

      Bei der zweiten Szene war das für mich kein Elfmeter, da Knoche sich ja nicht auflösen bzw. die Körperfläche auch nicht vergrößert hat.
      Ausserdem ist auch in den TV Bildern nicht klar erkennbar, ob es der Oberarm oder die Schulter war.

      0
  29. Unser Lilavogel spricht schon gut deutsch. Echt klasse! WölfeTv

    0
  30. Finde dir Kritik überzogen. Die grossen Chancen der Hoffenheimer kamen nach erstklassigen Spielzüge, in einer Situation wo TSG umgestellt hatte und Hecking nur mit Jung reagiert hatte. Als Guilavogui dann kam und Arnold vorgeschoben wurde, ja dann war es wieder stabiler. Nicht vergessen: mit Firmino hat der Gegner einen wie de Bruyne und TSG ist einer der offensivstärkeren Mannschaften der Bundesliga. VfL hat ja dann auch reagiert und wieder ein bisschen zugelegt, mit 3-0 als Folge.

    Zu Exilniedersachse: ja, das ist wohl was man mit Qualität meint. Sowohl Meier als Seferovic sind sehr starke Stürmer, die durch Ballbehauptung Räume kreieren. Dagegen halten muss man dann entweder mit Pressing so dass die den Ball nicht kriegen, oder mit Doppelung wenn die den Ball haben. Deshalb auch die Räume. So ein Spieler ist ja z.B ach Mandzukic.

    Zu Einzelspielern: fand auch Arnold relativ schwach aber nicht Caligiuri. Deutlicher war dass TSG registriert hatte, dass Vierinha anfällig war. War wirklich nicht sein bestes Spiel in der Defensive. Auch haben de Bruyne und Schürrle nachgelassen in der Defensivarbeit in der zweiten Halbzeit.

    0
    • Coprolalia under Control

      Guilavogui hat mich nach der Einwechslung etwas enttäuscht, viel zu hektisch und nervös, muss wohl erst wieder Sicherheit bekommen, sicherlich auch ein Grund warum wir gegen die Umstellung von Gisdol nicht viel Reaktion zeigen konnten. Gisdol ist aber auch ein exzellenter Trainer

      0
    • Allerdings war das auch eine sehr schwierige Phase, während der Guilavogui eingewechselt wurde.
      Aber bei der Einschätzung zu seiner Leistung würde ich dir zustimmen.

      0
  31. Coprolalia under Control

    Interessant:
    Schürrle ist wegen Hecking zum VfL gekommen:
    http://www.sky.de/web/cms/de/videos-bundesliga.jsp?bctid=4037674064001&wkz=WXFSL1

    0
    • Ich ziehe wirklich den Hut vor Dieter Hecking!
      Ein sehr bodenständiger und menschlicher Trainer !!!

      Ich war nie ein Kritiker aber hätte mir damals irgendwie den Slomka gewünscht!

      Supergut, dass es der Dieter wurde!
      Absolut sympathisch und wie er mit den Spielern, den Medien, überhaupt mit allen Menschen um sich herum umgeht… Sehr professionell und auch mal mit ein bisschen Humor!

      Und viele hatten ihn Anfangs kritisiert… Der lässt nur Angsthasen-Fussball spielen bla bla…

      Never ever…

      Er passt genau hierher, zusammen mit Klaus Allofs geben die zwei ein echtes Dream-Team ab!!!

      Kann und will nur hoffen, das wir dies hier noch lange so erleben dürfen !!!

      Wahnsinn!!! Hut ab!!! Respekt!!!

      Einen schönen Sonntag euch allen!
      :vfl:

      0
    • Schürrle spielt also laut Sky wieder bei Leverkusen – oder wie kommt das Logo neben Schürrles Namen? :)

      Zu gerne würde ich mal bei so einem Transfer dabei sein und wissen was da so alles hinter den Kulissen abläuft. Ne Doku wäre doch auch mal was :)

      0
    • Hab das gestern Abend nach dem Spiel noch gesehen (zeichne immer auf und schau mir die Vor- und Nachberichterstattung an). Da hab ich mir gleich gedacht das sollten sich alle Hecking Kritiker mal ansehen. Selbst im Studio nach dem Beitrag waren sie voll des Lobes über uns Dieter.

      Scheiß auf Pep oder Mourinho. Der King ist bei uns… :vfl:

      Klaus und Dieter bringen genau die Ruhe und Konstanz mit die wir so lang schon brauchten. Wer spätestens jetzt nicht davon überzeugt ist das wir ein super Manager, Trainer Gespann haben dem ist echt nicht mehr zu helfen.

      0
  32. Habe mir mal die Statistiken angesehen. Speziell die von caligiuri.

    Er hatte heute von unseren Spielern die zweitschlechteste Passstatistik. 68% sind angekommen, nur Vieirinha war schlechter, dafür hat er mehr als doppeltsoviele Pässe gespielt.

    Das ist alleine nicht so aussagekräftig, weil Pässe unterschiedliche Schwierigkeit haben können.

    Bester war Gustavo mit 93%

    Die Zweikämpfe sind hier interessanter. Caligiuri hat 46% gewonnen. Das ist ein Mittelwert. Schlechter waren Dost und kdb (je 44) und Arnold (27!) und vor allem Knoche (26!!).
    Bester war Naldo mit 68%

    Auf Gegnerseite war bicakcic am besten mit 91% gewonnene Zweikämpfe!!

    0
    • Einmal links am Tor vorbei , einmal rechts vorbei und der Ball war statistisch gesehen drinnen :D
      nicht gegen dich, sondern allgemein gemeint ;)

      0
    • Coprolalia under Control

      Da hast du natürlich recht, aber ingesamt kann man Leistungen auch statistisch belegen, wenn man eine zweikampfquote von 10% hat, ist das ein schlechtes Qualitätsmerkmal, wenn aber die paar Zweikämpfe besonders wichtig waren, ist das gut, aber andere wären womöglich besser ;)

      0
    • Sehe ich speziell bei Zweikämpfen anders, die sagen gar nichts aus.

      Läuft beispielsweise ein Arnold extrem antizipativ und energisch potentiell gefährlich mit dem Ball vorrückende Gegenspieler an – was ich einige male beobachten konnte – und zwingt sie durch dieses Eingreifen zum Abbruch der Aktion, so wird dies als „verlorener“ Zweikampf in der Statistik verbucht.
      Ob sich diese Aktionen nun positiv oder negativ im Sinne der Mannschaftsstrategie auswirken, ist eine ganz andere Frage.

      Knoche ist ein Spieler, welcher seinen Gegenspieler nicht aggressiv angreift, sondern passiv zustellt und bedrängt, um seinen Aktionsradius zu verkleinern und Fehler zu provozieren. Ist er erfolgreich und erzwingt einen Fehlpass, wird dennoch ein „verlorener Zweikampf“ attestiert.

      Darüber hinaus, ein Phillip Lahm ist statistisch gesehen „zweikampfschwach“ – Beweisführung abgeschlossen.

      Viele andere Statistiken sind natürlich ähnlich „aussagekräftig“, oder ist Luiz Gustavo etwa unser Xavi Hernandez?

      0
  33. Dost ist ein super sympathischer Typ und ein absoluter Teamplayer, solche Spieler brauchen wir in unserer Truppe! Freut mich für ihn dass es jetzt besser läuft! Grün weiße Grüße! :vfl:

    (geschrieben vor einer Stunde, Neu-User freigeschaltet, Herzlich willkommen!)

    0
  34. Turn und Taxis grad im Dopa: In keinem Stadion ist die Stimmung so schlecht wie in Hannover.

    0
  35. Turn und Taxis geht mir richtig auf den Sack. Thema ist Wolfsburg und er will gleich nur über Bayern reden.
    Auch scheint ihm der Lob der anderen Journalisten für Wolfsburg zu stören: „de Bruyne schön und gut, aber der Robben… bla bla…

    Freut mich, dass Kind, Strunz, Berthold und Gerd Gottlob voll des Lobes für unseren VfL waren und auch den Schürrle Wechsel als Zeichen und Attraktivität für die ganze Liga gewürdigt haben.

    0
    • Kind merkt man eigentlich immer an, dass er Geschäftsmann ist.
      Irgendwie scheint er hauptsächlich das wirtschaftliche bzw. die Möglichkeiten zu sehen.
      Watzke hätte doch wieder gegen uns losgeledert.

      0
  36. Für Leverkusen wird es gerade bitter.

    2:0 Bremen und Toprak sieht die fünfte Gelbe. Gegen wen er die Sperre absitzt, sollte bekannt sein. :like:

    0
  37. Leverkusen hat es nicht leicht, da auch Spahic, Bender und Wendell von einer Gelbsperre bedroht sind.

    0
  38. Leverkusen geht unter…

    0
    • …und taucht wieder auf?
      Mal sehen, ob Werder konstant genug ist, nochmal 45 Minuten so zu spielen.

      0
    • Jetzt ist Leverkusen voll da, und Bremen igelt sich ein. So ist Fußball :)

      0
  39. @ alle Berliner. Wir, die Supporters, haben vor kurzem auch eine Anfrage bekommen von einer bald Berlinerin. Wir versuchen euch mal alle zusammen zu bringen! Wie wissen wir allerdings noch nicht ganz genau.

    0
    • Zum ersten Treff empfehle ich – weil zentral, urig und ziemlich berlinerisch- Restaurant Wendel, Richard-Wagner-Str. 57.
      9 Biere vom Faß! Bürgerliche Küche nach altberliner Art. Da haben wir schon als Studenten in den 70ern gemütliche Nachmittage verbracht.
      Und für Neuberliner echt eine Erfahrung. :rolleyes:

      0
    • Klingt gut, ich bin gespannt!

      0
    • Sprich mal mit Allofs und Hecking, Lupo.
      Eventuell lassen die sich auf einen Termin am 30. Mai 2015 gegen Mittag ein. Dann könntet ihr sogar noch abends ab 20 Uhr am Olympischen Platz die Mannschaft treffen. ;)

      0
    • Da würde ich mich aber gerne ranhängen. Ziehe demnächst um, das Restaurant Wendel ist sehr in der Nähe. Es braucht – so weit ich weiß zumindest – noch eine VfL-Kneipe in der Hauptstadt. Wo die liegt können wir ja dann noch besprechen.

      0
    • Hab vorhin noch mit Bas Dost telefoniert, der meinte 30. Mai geht klar, er hat das mit dem Dieter schon so abgesprochen. Erst Umtrunk im Wendel und danach gepflegter Abendsport am Olympischen Platz. :top:

      0
  40. Wieder zurück aus der VW Arena auch mein Kommentar zum Spiel: Schürrle ist nicht nur „eine Verbesserung“, sondern er hebt unser gesamtes Angriffsspiel auf eine höher Stufe.
    Und nicht etwa, weil er alleine jetzt so toll ist, sondern weil er in Kombination mit KDB und RiRo (und wie wir hoffentlich demnächst sehen können mit Perisic) als seelenverwandte Fußballer einen schwer zu stoppenden Angriff darstellt.
    Eine Augenweide.
    Und Bas Dost wird davon profitieren und sich weiterentwicklen.
    PS: ich hatte ja versprochen, nie wieder Schlechtes über den gestern am „unglücklichst agierenden“ Wolfsburger Stürmer zu schreiben oder zu denken. Ich werde mich leicht daran halten können, weil wenn er in Zukunft mehr auf der Bank sitzt, dann gibts ja nicht so viel zu verkneifen wie gestern.

    0
  41. Jetzt sind bereits 2 gesperrt für nächste Woche: Toprak und Wendell

    0
  42. Die Gegner können sich bei uns jetzt auch nicht mehr nur auf. KdB stürzen, AS17 und Perisic sind dann nämlich frei.
    Ich glaube Arnold kann mit Schürrle auch noch mal tipps unter Distanz schützen aus tauschen :vfl:

    0
  43. Augsburg lässt weiter nicht locker, führt nach 20 Minuten mit 1:0 gegen Frankfurt.
    Momentan Dritter und „nur“ 5 Punkte Rückstand auf uns.

    0
    • 37. Min. Bobadilla zum 2:0.

      0
    • Augsburg wäre eines dieser Mannschaften, die in dem einen Jahr für Furore sorgen und dann im nächsten Jahr in der Europa League komplett abloosen, weil ihnen im Sommer die besten Spieler weggekauft werden oder weil es eine Ausnahmesaison war.

      Noch schlimmer, wenn die in die CL kommen würden. Da sind Schalke, Leverkusen, Dortmund besser aufgehoben. Den Platz von Dortmund nehmen wir aber dieses Jahr ein :)

      0
    • Naja, etwas Spannung für die 2. Hz ist durch Aigners Anschlusstor in Minute 45+2 wieder gegeben.

      0
  44. Da klafft ja wirklich schon eine kleine Lücke zwischen den Europa League Plätzen und Platz 7. Das wird bald eine Veranstaltung unter sich.

    Die ersten 6 spielen um das internationale Geschäft und die restlichen 12 Mannschaften spielen um den Abstieg :)

    0
  45. Augsburg in der CL wäre ein Armutszeugnis für die Stärke der Bundesliga.

    0
    • Kaum sind wir auf Platz 2 gibt’s die Überheblichkeit des „gemeinen Fans“ gegenüber den Kleinen. Man kann es ja unvoreingenommen auch so sehen: Der FCA schafft mit bescheidenen Bordmitteln Sensationelles, dank eines überragenden Trainers, der es versteht,fast jeden Spieler besser zu machen, und der ein intelligenter Taktikfuchs ist, eines Managements, das eine unauffällige, aber tolle Arbeit macht, und Fans, die absolut hinter ihrer Mannschaft stehen und die Hütte immer voll machen. Meinen Glückwunsch haben die Augsburger jetzt schon.

      0
    • Die Saison ist ja noch lang, aber wenn sie es sich verdienen warum nicht?
      Wahrscheinlich würden sie nicht weit kommen, aber es würde Augsburg finanziell doch sehr helfen.
      Gönnen würde ich ihnen das.

      Ich könnte mir auch vorstellen, dass sie dann ein paar Jahre um die Teilnahme an der EL mitspielen.

      0
  46. Werner für diesen Tag hatten wir die Vorstellung des VfL Fanclubs Berlin vorgesehen! :like:

    0
    • Dann sprich mit Hecking, dass dieser Termin auch durch den Abend abgerundet wird. Da müssen die Idole in kurzen Hosen ja auch was für tun. :like:

      0
  47. Übrigens:
    Schwerer Abspielfehler Augsburg: 2:2 durch Alex M., das Torphantom aus Ffm…
    Allerdings noch 20. Minuten und Augsburg kann nicht remis spielen…

    0
  48. Werder Bremen – Leverkusen 2-1 / FC Augsburg- Frankfurt 2-2
    Was für ein schöner Sonntag!

    0
  49. Augsburgs erstes Unentschieden rundet den Spieltag für Anhänger des VfL ab. Und nur ganz unbescheidene Fans hätten sich evtl. ein Unentschieden auch bei Schalke gegen Gladbach gewünscht. In Anbetracht der Ziele des VfL-Managements hätte man diese Ergebnisse nicht besser vorhersagen können, oder?
    7 Punkte und eine Tordifferenz von +22!!!
    Das ist irgendwie… unerwartet… oder sogar sensationell?
    Mein gesunder Pessimismus kann das nicht einordnen…
    Vor zwei Jahren – also gar nicht sooo lange her – hatten wir zum gleichen Zeitpunkt 23 Punkte und standen auf Platz 15.
    Manchmal macht ein Rückblick auch bescheiden. Mich jedenfalls…

    0
    • Schöner Text. Spontan fällt mir ein, dass du auch „Post von Wagner“ übernehmen könntest. Der kann das nicht. Dieser Text würde gut da reinpassen :top:

      0
    • Ich sehe das genauso.
      Und trotzdem gibt es manche die immer nur etwas zu nörgeln haben.

      0
    • @Spaßsucher: das zeigt eindrucksvoll, dass es nicht egal ist, wer verantwortlich ist für das Geschehen. Es war schon immer wichtig, wer an der Spitze der Verantwortungskette steht. Jetzt ist es für alle transparent.

      0
    • 41 Punkte nach 20 Spielen ist eine Ansage…
      Tordifferenz von +22; einfach nur der Hammer…
      7 Punkte vor dem ersten Verfolger… Sensation

      8 Punkte hinter den Bayern, verbesserungswürdig… (nächste Saison) :like:

      BTW
      Unter dem Kicker-Tabellenrechner steht: Wer wird Dritter? Wer steigt ab? […] Platz eins und zwei scheinen vergeben zu sein – doch anderenorts herrscht Hochspannung in der Bundesliga…

      :vfl:

      0
    • Der Paradigmenwechsel in den „Kopf-Entscheidungen“ beim VfL erinnert irgendwie an John Ruskin, der schon vor mehr als 130 Jahren zu der Erkenntnis gelangte:
      „Es ist unklug, zuviel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn wir zuviel bezahlen, verlieren wir etwas Geld, das ist alles. Wenn wir dagegen zu wenig bezahlen, verlieren wir manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten“.

      Die Investitionen in Spielqualität – so sehr sie mich manchmal in der Unfassbarkeit der Summen entsetzen – erinnern auch an meine Mutter, die dereinst sagte:
      „Wir sind zu arm, um billige Schuhe zu kaufen“.
      Und wenn man die wirtschaftliche Sinnfälligkeit der Arbeit von Allofs (Investitionen in Personen) und Hecking (Investitionen in Potenzial dieser Personen) in Frage stellt (wie ich es aus bürgerlichem Kleinmut eher geneigt bin zu tun), dann bleibt dabei der Effekt der Wertentwicklung unseres Kaders völlig außer Betrachtung. Die Differenzen zwischen Buchwert und Marktwert bei Rodriguez, Knoche, Arnold, de Bruyne, Perisic etc. dürfte auch hier ein positives Zwischenergebnis aufweisen.

      0
    • Top!
      Nur weil es zu den Schuhen paßt: Ein Klient hat mir vor kurzem erzählt, dass seine Schuhe £650 gekostet haben. Da mein Gesichtsausdruck wohl etwas geschockt war, meinte er, er hätte sie aber auch schon seit 15 Jahren und sie seien immer noch wie neu.

      0
    • Ich habe auch noch meine hand rahmengenähten Markenschuhe, Budapester Muster, in denen ich vor 44 Jahren geheiratet habe. Müssten allerdings nun zum 8ten oder 9ten mal neu besohlt werden.
      Sowas bauen die aber heute gar nicht mehr…

      0
  50. Hallo an alle, habe mal eine Frage,

    Ich möchte demnächst mal zum Training fahren, wo und wie habe ich, die beste Möglichkeit Bilder mit Spielen zu machen ?

    Lieben Gruß aus Nordhessen :vfl:

    0
    • Kommt drauf an auf welchen platz trainiert wird ..manchmal kommst du gsnz leicht ran und manchmal garnicht

      0
  51. Sporting hat heute gegen Benfica 1:1 gespielt.
    Damit ist Sporting Lissabon seit 11 Spieltagen ungeschlagen.

    Das wird ja ein heißer Tanz werden.

    0
  52. Wenn Dieter Hecking nach dem Spiel noch von den Fans aufgefordert wird vor die Nordkurve zu kommen bin ich wunschlos glücklich..
    Dieser Moment muss ihm einfach gegönmt sein!

    0