Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / Spieler / Kader / Christian Träsch / VfL Wolfsburg: Christian Träsch zurück zum VfB Stuttgart?

VfL Wolfsburg: Christian Träsch zurück zum VfB Stuttgart?

Wie geht es weiter mit Christian Träsch? Wie der Kicker berichtet, soll der Rechtsverteitiger im Visier seines Ex-Klubs, dem VfB Stuttgart sein. Der Aufsteiger ist auf der Suche nach einem neuen Rechtsverteidiger.

Der Vertrag des 29-Jährigen läuft beim VfL Wolfsburg in einem Jahr aus. In diesem Sommer müssen sich Spieler und Verein Gedanken über die Zukunft machen.

Christian Träsch hat beim VfL kein leichtes Jahr hinter sich. Er verlor seinen Stammplatz und könnte es auf Grund der zahlreichen Neuverpflichtungen auch in der kommenden Saison schwer haben.

Träsch, der seit 2011 für den VfL spielt, ist nach den Abgängen von Schäfer und Benaglio der dienstälteste Spieler bei den Wölfen und genießt ein hohes Ansehen. Bei einem Wechselwunsch würde ihm der Verein wohl keine Steine in den Weg legen.
 
 
Alles zum Thema und weiteren Gerüchten Bitte hier posten.

Alles zum Trainingslager, dem heutigen Spiel und zu den Eindrücken der Spieler Bitte unter dem Spiel-Artikel posten. Vielen Dank.
 
 

64 Kommentare

  1. Ich hab eben bei Transfermarkt.de gelesen das Munir El Haddadi weg möchte von Barcelona und Schalke 04 Interesse haben soll.

    Warum nicht wir?
    RA wird dringend benötigt,
    Internationale Erfahrung,
    Junger Spieler (wird in 2 Monaten 22)
    Soll Laut dem Artikel “nur” 14 Mio.. € Kosten.

    Vielleicht sollte Rebbe da mal anfragen…. Das wäre für mich ein echter Knaller

    http://www.transfermarkt.de/-bdquo-sport-ldquo-schalke-an-el-haddadi-dran-barca-hofft-auf-14-millionen-ablose/view/news/281093

    12
  2. http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/701433/artikel_stuttgart_kehrt-traesch-zurueck.html

    Er gehört in Wolfsburg zu den dienstältesten Profis, die Perspektive für Christian Trsäch beim VfL ist jedoch überschaubar. Sowohl hinten recht als auch im defensiven Mittelfeld ist die Konkurrenz groß. Nun könnte der Rechtsverteidiger zu seinem Ex-Klub zurückkehren.

    2
    • Hätte nichts dagegen wenn er bleiben würde. Kommt aber ein Angebot das sowohl für ihn als auch für den VfL akzeptabel wäre dann sollte man ihm keine Steine in den Weg legen.

      15
  3. Lt. spanischen Medien haben wir Interesse an Burgui. Sollen wohl 7, 5 Mio. geboten haben.

    https://www.transfermarkt.de/burgui/leistungsdaten

    1
  4. OT: Bayern holt James Rodriguez!

    2
    • Das ist ein Klasse Transfer für die Bayern und für die Bundesliga. Zudem auch sehr clever verhandelt mit der 2 Jährigen Leihe und anschließender Kaufoption.

      13
    • DerMannderKann

      Top verhandelt von den Bayern. Die Bundesliga gewinnt durch solche Transfers wieder mehr an „Strahlkraft“

      4
    • Ich verstehe diesen Wechsel nicht. Wo und fürwen soll er Bitte spielen? Thiago hat eine tolle Saison hinter sich und Müller muss ja auch noch spielen. Auf den Flügeln ist auch kein Platz.

      Bayern hätte eher mal einen weiteren Stürmer holen müssen, und nicht die Rudys und andere Mittelfeldspieler dieser Welt. Das macht nur Sinn, wenn noch zwei Leute gehen.

      4
    • Der Wechsel ist doch logisch.

      Bayern spielt im 4-2-3-1: Neuer – Kimmich, Boateng, Hummels, Alaba – Thiago, Vidal – Robben, James, Ribery – Lewandowski

      Müller und Tolisso, sowie Gnabry und Coman müssen sich erstmal hinten anstellen. Jedenfalls solange Ancelotti Trainer ist… ;)

      9
    • Was ist denn für die Bundesliga daran klasse, wenn sie noch langweiliger wird?
      Gut wären solche Transfers, wenn wir an der Spitze 3-4 Teams oder wenigstens 2 auf einem Niveau hätten.

      Die Bayern sitzen in gewisser Weise eh in einer Sackgasse:
      Durch ihre Dauerdominanz haben sie die Liga für das Ausland total unattraktiv gemacht,
      jeder Toptransfer sorgt für noch mehr Langeweile und weniger Spannung an der Tabellenspitze,
      und international fliegen sie dann eh wieder gegen die Spanier raus, bzw. es ist alles (2)tagesformabhängig ob man es bis ins Viertel, Halb oder Finale schafft/dieses gewinnt.

      Also zumindest für Zuschauer ist ausser Italien jede andere Topliga spannender.
      Bei den Spielern frag ich mich, wo der Reiz liegt, wenn man vor der Saison quasi schon weiss, dass man Meister und zu 90% Pokalsieger ist. Da gehe ich dann doch lieber den KDB-Weg und gehe in eine Liga, wo ich in jedem Wettbewerb mich auf Augenhöhe mit den Besten messen kann.

      12
    • @Goslarer

      Was soll Bayern denn machen? Kuba holen?

      5
    • Das weiss ich nicht. Ich sage ja Sackgasse und selbst dran schuld.

      1
    • Bayern ist in Europa (wenn nicht sogar der Welt) eine Top-Adresse für Weltklassespieler. Die können ja nix dafür das sie grob gesagt außer Konkurenz spielen. Was ich nicht glaube. Deutscher Meister muss man erstmal werden, das gilt auch für die Bayern. Bayern kauft nicht ohne Ziel und Verstand ein wie z.b. mancity oder auch mittlerweile Manu usw. Da ist Konzept und Ziel zu erkennen.

      Für die Bundesliga das sehe ich ähnlich ist der Wechsel schon ein Gewinn. James ist ein Weltklasse Spieler. Das so einer von Real Madrid in die Bundesliga wechselt ist schon stark. Weiterhin bin ich mir sicher, dass es einige Spieler im ausland gibt die hier lieber spielen wollen als in der Premier League oä. Da zählen auch Top spieler hinzu.
      Die Bundesliga wirkt für mich auch souveräner als die anderen. Die Bundesliga ist angesehen und zählt zu den stärksten der Welt. Diese Reputation aufzubauen ist nicht leicht. Hauptsächlich ist dies den Bayern zuzuschreiben, das muss man als Wolfsburg Fan auch mal sagen ;)

      12
    • Das kann man so und so sehen. Punktuell vlt durch Bayern erreicht, aber immer auf Kosten der nachfolgenden Klubs. Mir wäre es lieber keine Überbayern, dafür 3-4 Mannschaften, die 5% weniger Power haben. Wer weiß wie wir dastehen würden, mit einer kleinen Gruppe von Spitzenteams, die sich gegenseitig pushen, anstatt einem Verein, der alles klein hält.

      2
  5. Schade, Träsch gefällt mir vom Einsatz her weit aus besser! Aber jung soll wohl bleiben.
    00Rebbe macht wohl richtig Druck beim Umbau.
    Schade das er unsere beiden bisherigen RA nicht vermittelt bekommt.

    3
    • Das sagt wer Martin? Und Träsch kann man immer bringen…ja…aber auch der klassische Tribünenkandidat wenn alle fit sind. Und er ist extrem teuer und somit klarer Wechselkandidat.

      3
    • Inwiefern ist Träsch „extrem teuer“?

      Als er von Stuttgart kam, hat er sicherlich einen sehr guten Vertrag unterzeichnet. Allerdings wurde dieser unter Allofs zu geringeren Bezügen verlängert. Kann mich gut an die Zeit erinnern, als unklar war, ob Träsch das vergleichsweise niedrige Angebot annimmt, um in Wolfsburg zu bleiben. Letztlich hat er sich mit der Rolle als Kaderspieler arrangiert und verlängert.

      Letztlich kenn ich die Zahlen nicht. Aber man hat einen Jung aus Frankfurt geholt, als mehrere Vereine interessiert waren und er auf dem Weg Richtung Nationalelf war. Man hat Vieirinha in der Saison, als man auf dem Weg zur Vizemeisterschaft und Pokalsieg war, halten wollen und seinen Vertrag verlängert, als auch Schalke mitbot.

      Das spricht für mich eher dafür, dass die alle in einer ähnlichen Region liegen, was das Gehalt betrifft. Vermutlich verdient Vieirinha noch am meisten.

      4
  6. Unser erstes Spiel der Saison findet am 19. August um 15:30 Uhr statt.

    3
  7. Träsch wäre ein Verlust, gerade menschlich. Finanziell zu verstehen, aber Jungs janin wirklich kein Kandidat und William ein Fragezeichen.

    Sollte Träsch gehen, wird Kuba bleiben. Der pokert auf diese Position.

    4
    • Kuba ist als RV noch schlechter als V8. Wenn er mal halbwegs ordentlich gespielt hat , was ziemlich selten der Fall war , dann als RA.

      13
    • Kuba kann da drauf dann pokern, es kommt dann doch sehr stark darauf an in wie weit der Verein kommuniziert das er selbst dann keine Chancen hat.

      Wenn man Kuba denn wirklich loswerden will…

      1
    • Kuba hat momentan eine realistische Chance auf den 18er Kader. Und wenn Träsch gehen sollte, dann steigen seine Chancen.

      Sollte ein RA kommen, wird er allerdings überlegen…aber momentan gibt es keinen Grund für ihn zu gehen. Zumal er noch 2 Jahre Vertrag hat.

      2
  8. Christian Träsch, obwohl es auf der Seite der Verteidigung sein kann, und in der Mitte des Feldes Situation im Club hat sehr hart ein, weil, wie wir die Konkurrenz wissen sehr hoch ist, und neben Deutschland ist Jonker davon zu überzeugen, nicht in der Lage. Ich mochte diese Christian 6 Jahre und wünschen ihm viel Erfolg, ob in einem anderen Teil unseres Clubs. Ich denke, dass in der Lage ist, für die erste Mannschaft im Kampf zu rühren. Heute ist das zweite Testspiel , ich hoffe, zu gewinnen.

    Heute wird die Gelegenheit sein, das Spiel auf der offiziellen Webseite der Wölfe zu sehen ??? Ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand sagen könnte, diese Frage zu beantworten. Und wie passen würde es cool, wenn jemand Wurf in Verbindung bringen könnte :vfl: :vfl: :vfl: :vfl: :vfl:

    3
  9. Die ersten 6 Spieltage für WOB:

    WOB-BVB, SA 19.08. 15.30
    SGE-WOB, SA 26.08. 15.30
    WOB-H96, SA 09.09. 15.30
    VFB-WOB, SA 16.09. 15.30
    WOB-SVW, DI 19.09. 20.30
    FCB-WOB, FR 22.09. 20.30

    1
    • Und stand heute würde man das Spiel Bayern – Wolfsburg nicht bei Sky sehen können und müsste den Eurusport Player buchen.

      Man könnte natürlich auch in eine Bar gehen und dort schauen, doch da frage ich mich ganz ehrlich in wie weit man dieses dort dann zu sehen bekommt. Denn die Gastronomen müssten dann ja auch 2 Abos zahlen… Zudem Internet haben…

      Stellt sich als schwieirig heraus – Stand heute –

      1
    • Nicht nur stand heute..
      Die haben sich voll richtig gezofft (Sky und der Eurosport Inhaber) und ES hat ne einstweilige Verfügung gegen sky gerichtlich errungen.

      Ich denk mal das wird dieses Jahr nichts.

      30€ kostet der Eurosport Player für ein Jahr.
      Dort werden 45 Spiele gezeigt.

      Muss jeder selber wissen ob er sich das leisten will oder nicht

      1
    • Mit Sky bekommt man nicht alle Spiele?

      0
    • Ne. Seit dieser Saison nicht mehr.

      Wie gesagt sind nun 45 Spiele bei Eurosport.
      Weil sich die Unternehmen nicht einigen konnten werden diese Spiele im Eurosport Player gezeigt.

      Dies kostet 30€ im Jahr.

      Diese 45 Spiele bestehen aus 30 Freitagsspielen, die 13.30 Uhr Sonntagsspiele und den Bundesliga Montagsspielen. Dazu kommen der DFL Supercup sowie die 4 Relegstionsspiele der 1. und 2. Bundesliga.

      2
    • Nein @Exil.Wolf…

      Der Streit zwischen Eurosport und Sky ging dahingehend, dass Sky eine Unterlassungsklage seitens Eurosport vor den Latz geknallt bekommen hat.

      Eurosport hat Recht bekommen und Sky darf damit nun nicht mehr werben „alle Spiele, alle Tore live bei Sky“ zu haben. Eine Einigung bezüglich einer Unterlizenz war bzw. ist nicht in Sicht…

      Allerdings war bei der Ausschreibung auch die Rede davon, dass es nicht nur Onlineangebote geben darf… Es MUSS auch eine „normale“ Verfügbarkeit gewährleistet sein…

      Daher bin ich gespannt in wie weit es noch ein TV Angebot geben wird oder ob der DFL das egal ist. Allerdings würde ich dann als Sky Deutschland dagegen vorgehen, Chancen sollten gerichtlich auch hier vorhanden sein. Denn die Ausschreibung besagte meiner Meinung nach, dass man auch TV zeigen MUSS und dahingehend hat Eurosport das Recht auf „Paket Nummer 2“ bekommen.

      Es ist noch möglich einen Tagespass zu erwerben, dieser kostet 9,99 €…
      Ein Jahrespass bis zum 31.08. noch 29,99 € oder so…

      Da lohnt es sich natürlich eher das Jahresabo zu nehmen… Man kann natürlich auch zocken und sich sagen -> ich nehme nur die VfL Spiele, sofern sie denn eintreten…

      0
    • Hier heißt es

      „Bei der Ausschreibung der Pakete A bis G werden Ligaverband und DFL folgende Verwertungsverpflichtungen für erfolgreiche Bieter vorsehen:
      3.7.1 Die Erwerber von Audiovisuellen Verwertungs-rechten müssen mindestens drei der folgenden Verbreitungswege nutzen: (1.) Satellit, (2.) Terrestrik, (3.) Kabel/IPTV, (4.) Web-TV, (5.) Mobile TV.
      3.7.2 Von den drei Verbreitungswegen gemäß Ziffer 3.7.1 müssen entweder Web-TV oder Mobile TV genutzt werden.

      Beschluss des BKartA vom 11. April 2016 (Auszug)“

      http://www.quotenmeter.de/n/94150/was-plant-eurosport-mit-der-bundesliga

      1
    • Das ist ja richtig ätzend.
      Wie kann die DFL solche beschis…Pakete schnüren. Wer will denn alle Freitagsspiele sehen…So ein Quatsch. Es kann doch nicht sein, dass man sich nun mehrere verschiedenen Anbieter abonnieren muss um alle Spiele seines Vereins zu sehen..
      Hier müsste man eigentlich auf die Barrikaden gehen. Wie kann die Politik zulassen, dass der Volkssport Fußball derart auf Kosten der Bürger gemolken wird…Bin gerade echt sauer…

      4
    • Wenn ich mich nicht ganz täusche kam die „Idee“ das man doch nicht nur alles bei Sky haben darf vom Kartellamt…

      Irgendwo hatte ich gelesen, dass man nicht von Problemen mit verschiedenen Abos ausgeht, da es im Ausland auch keine Probleme mit Unterlizenzen gab… Hier wohl ein Satz mit X…

      Unterlizenzen wird es wohl nicht geben, man muss wohl mehre Abos haben. Wenn es ganz doof läuft auch nur über Internet…

      Die Art der Vermatkung bzw. die Pakete kommen dann natürlich durch die DFL…

      Man hätte ja beiden einfach alles anbieten können, so hat man nun halt alles auf zwei aufgeteilt und der Endkunde ist der gearschte.

      1
    • Ganz ehrlich? Was hat die Politik damit zu tun ob Fussball nur bezahlbar oder ohne Kosten empfangbar ist?
      Ich sehe dort keinen politischen Auftrag….
      Wie wäre es denn mit Boykott der zahlpflichtigen Angebote?
      Leider gibt es viele Fussballfans die sich darüber echauffieren gleichzeitig nicht die Konsequenzen tragen möchten. Frei nach dem Motto:“Wasch mich mach mich aber bitte nicht nass“

      7
    • Super Sache…. :ironie2:
      Ich würde es ja auch begrüßen, wenn es hier einen richtigen Wettbewerb gäbe. Sprich mehrere Anbieter für alle Spiele. Aber so eine Lösung wie sich hier gerade darstellt, ist ja wohl absolut am Kunden vorbei.
      Gibt es da noch keine Initiative gegen? Ist das ganz frisch, interessiert das keinen oder warum hab ich da noch nix von gehört gehabt? Wäre doch mindestens eine Nachrichtenmeldung wert, oder übertreib ich gerade in meinem Zorn?

      0
    • Das Angebot das Eurosport bietet finde ich ebenfalls merkwürdig. Ich hole mir doch kein zusätzlich Abo für alle Freitagsspiele obwohl meine Mannschaft nur 3-4 pro Saison an diesem Tag spielt.
      Da bleibt nur der klassische Livestream in Netz :like:

      4
    • Die werden sich schon noch einigen. DFL mischt sich da noch sicher ein.

      1
    • Auch dann wird es sicherlich nicht kostenlos sein, Sky lässt sich das dann was kosten…

      0
  10. Ich würde ja lieber V8 und Kuba abgeben als Träsch. Als RV ist er mir lieber als die beiden. Und bei unserer Hauptbesetzung (brasilianische Wundertüte und dauerverletzter Jung) wäre Träsch als Backup nicht schlecht. Ich weiß natürlich nicht, wie hoch sein Gehalt ist.

    2
  11. Ich fände es zwar schade, wenn Träsch gehen würde, aber realistisch betrachtet, wird er bei uns kaum zum Einsatz kommen und wir bekommen noch eine kleine Ablösesumme und sparen Gehalt ein.

    2
    • Ich sehe halt das Problem das man mit Jung pech hatte.
      In Frankfurt mega Leistung gezeigt, glaube kaum verletzt…

      Bei uns die Verletzungsseuche…

      Zugegeben hat er selten überzeugt, seine Leistungen vor dem Kreuzbankriss und danach die Oberschenkelprobleme, da war er dann schon auf einem aufsteigenden Ast.

      3
    • Da ist halt die Frage, was man möchte.

      Man wird Jung die Chance geben und Stand jetzt gehe ich nicht davon aus, dass Kuba UND Vieirinha wechseln werden, mangels Interessenten.
      Ich hoffe nur, dass man Träsch nicht umsonst ziehen lässt.

      0
  12. Klinsmann, Rodrigues… Die großen kommen in die Bundesliga. Toll… Wobei bei Klinsmann ja nur der Filius… Aber geschenkt.
    Träsch kann gerne gehen. Kuba und V8 gleich mit.
    Bei Träsch ist es zwar menschlich nicht schön, aber so ist es nun mal.
    Vertraue da auf unseren Ninja Sportdirektor, der macht das schon.
    Abwarten und staunen… Also ist mein Wunsch jetzt!

    4
  13. Wenn Träsch gehen sollte, muss Lilavogel unbedingt bleiben. Ich würde, wenn man sich das beim VfL finanziell leisten kann, je 2 Spieler auf den MF-Positionen (in Klammern die Perspektivspieler) sehen, auch in der aufgeführten Reihenfolge.

    6er: Camacho / Guilavogui (Seguin)
    8er: Bazoer / Arnold (Möbius)
    10er: Malli / Didavi (Rexhbecaj)

    Bei einem 4-3-3 Spielsystem ist man damit wunderbar flexibel. Für mich ist im Übrigen Seguin immer noch ein unterschätzter Perspektivspieler, der großes Potenzial hat und Träsch (auch als RV) ohne Weiteres ersetzen könnte. Mit Camacho/Guilavogui vor Brooks/Bruma wird es keine Klatsche wie in den Vorjahren geben, wenn die Mannschaft richtig funktioniert und Mut hat.

    Wenn es bei Müller noch klappt, könnte man alles gelassen abwarten. Wenn ich aber einen Wunsch frei hätte, würde ich mir Quinci Promes wünschen und richtig investieren. Für mich wäre das der Mann aus dem oberen Regal. Schade, dass es wahrscheinlich beim Wunsch bleibt.

    4
  14. https://www.youtube.com/watch?v=WrM4t6RNMaM
    Das erste Interview mit Camacho :top:

    7
  15. https://www.youtube.com/watch?v=KJ5Z3h8K5rM

    Vieiiiiiiiiiiiiiiiiiirinha auf Osiiiiiimhen und Tooooooooarrrrrrr! :vfl:

    8
  16. Köln und Modeste – die Show schlechthin für eine langweilige Sommerpause!

    Auf’s Sofa setzen, Tüte Chips aufmachen und genießen.

    Wie schön, dass der VfL diesmal nicht Protagonist solcher Komödien ist und man als Zuschauer das Theater daher in vollen Zügen genießen kann.

    11
    • Aber wo bleiben die Artikel, wie abscheulich die Stadt Köln ist?

      7
    • @mr.olympier
      …könnte daran liegen das Köln bis auf den Straßenverkehr, die Parkplätze, die hohen Mieten und das komische Zeug was sie dort trinken gar keine so üble Stadt ist…

      0
  17. Ehrlich gesagt raffe ich die Modeste Geschichte nicht. Schlecht erklärt vom kicker.

    Weil Modeste früher wechseln will, soll sein neuer Klub doppelt so viel Ablöse zahlen? Wer ist da der Kläger? Köln kann doch kein Interesse daran haben, jetzt noch einen Spieler beim Training zu haben, der ohnehin wechselt. Unser Gustavo ist doch auch schon weg ohne Strafe.

    Jetzt soll Modeste selbst die 35 Millionen zahlen? An wen? Da ist er ja gleich pleite und ein Wechsel lohnt sich gar nicht für ihn. Und wem genau soll jetzt die Einstweilige Verfügung nutzen? Umgeht er oder der neue Verein die 35 Millionen Strafe?

    Raffe irgendwie nichts :)

    5
    • edit

      0
    • Kann es nicht ganz genau wieder geben, aber vielleicht ein bisschen aufklären. Seit dieser Transferperiode müssen die Chinesen den gleichen Transferbetrag als Steuer/Strafe zahlen. Im Falle Modeste 35 Mio Ablöse plus 35 Mio Steuer/Strafe. Diese Steuer/Strafe sollen der Förderung der chinesischen Fußballer zugute kommen. Hier soll eigentlich angeregt werden, auf Fußballer aus dem eigenen Land zurück zu greifen. Die wahnsinnig hohen Ablösen sollen eingedämmt werden.

      Jetzt suchen Chinesische Vereine einen Weg, wie sie das umgehen können. Hier sollte Modeste 35 Mio an Köln überweisen, deklariert als Transferstrafe. Modeste wollte von Köln eine Absicherung, die sie nicht geben wollten. Modeste war die Kiste zu Unsicher, weil er auch Befürchtungen hatte, Probleme mit dem Deutschem Finanzamt zu bekommen.

      2
  18. Yann Karamoh kurz vor Wechsel zum VfL. Quelle footmercato

    2
  19. Wolfsburg verstärkt Werben um Karamoh.

    http://www.fussballtransfers.com/ft-kurve/wolfsburg-verstarkt-werben-um-karamoh_79700

    „Nach FT-Informationen wägen die Niedersachsen konkrete Schritte ab, den 19-Jährigen in diesem Sommer zum VfL zu lotsen.“

    Beste Chancen auf den Zuschlag soll allerdings die AS St. Etienne haben.

    2
    • Ninja Rebbe… Bada Bum.
      Abwarten, was da wirklich dran ist.
      Aber das wäre mal echt ein klasse Transfer.

      1
    • Die Quelle ist leider Rotz. Aber vielleicht haben sie ja wirklich irgendwie mal was aufgeschnappt im Netz…

      1
  20. Wölfe in 2. Hälfte: Menzel – William, Knoche, Brooks, Itter – Bazoer, Guilavogui – Dimata, Möbius, Ntep – Osimhen

    1
  21. Der zweite Sparring , zweiter Sieg. So halten VfL. Wir müssen damit rechnen, dass Itter Lage sein wird, schnell in das Spiel zurückzukehren, nachdem was gestern passiert ist. Gian-Luca wissen sehr gut, wie es ist unsere zweite Wahl Linksverteidiger Position. Unmittelbar nach Yannick Gerhardt. Ich denke, der Wettbewerb hat er noch die Vieirinha erstellt hat, die das zweite Testspiel war beginnt bei Linksverteidiger . Portugiesisch kann auf der Seite der Verteidigung spielen, die 2014/2015 in der Saison zeigte. Itter Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und dass, so bald wie möglich zur Ausbildung zurückzukehren. An diesem Freitag Sparring einen andere mit dem Team auf dem gleichen Niveau wie gestern Rivale, wie in der gleichen Liga auftritt. Warten auf Debüts Ignacio Camacho und Kaylen Hinds. Wölfe GOLA !!! :vfl:

    1
  22. Edit / admin : verschoben

    1