Freitag , Oktober 30 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg: De Bruyne Wechsel rückt näher
De Bruyne Foto: Erik Daniel Drost

VfL Wolfsburg: De Bruyne Wechsel rückt näher

De Bruyne Foto: Erik Daniel Drost
Bekommt der VfL Wolfsburg nun endlich seinen Wunschspieler Kevin de Bruyne? Der Spieler ist sich mit dem VfL Wolfsburg bereits über einen Wechsel einig. Was fehlt, ist die Zustimmung seines abgebenden Vereins, den FC Chelsea. Doch hier soll es nur noch um die Ablösesumme gehen. Die Grundstimmung beim VfL, dass es zu einem Wechel im Winter kommt, soll optimistisch sein.

Allofs:“ „Wir (der VfL und Chelsea) reden miteinander. Das würden wir nicht tun, wenn wir total gegensätzliche Vorstellungen hätten.“ (Bild)

Über die Ablöse kann derweil nur spekuliert werden. Ursprüngliche Meldungen aus England und Belgien stellten sich als falsch heraus. Bislang gibt es keine seriöse Zahlen, die einem tatsächlichen Wahrheitsgehalt entsprechen. Immer wieder werden deshalb Meldungen von den Verantwortlichen dementiert. So war z.B. die angebliche Forderung seitens Chelseas von 30 Millionen Euro falsch. Ebenso wurde ein angebliches VfL-Angebot von über 22 Millionen Euro falsch übernommen bzw falsch übersetzt.
Auch eine Meldung zu einer vermeintliche Einigung, die heute aus Italien stammte, war falsch.

So bleibt nur das Fazit: Alle rechnen mit einem Transfer, viele Dinge deuten darauf hin und so ist es für die Medien leicht, sich weit aus dem Fenster zu hängen.
Auch die Twittermeldung eines Italieners: Der Wechsel steht kurz bevor darf eher als Mutmaßung anstatt eines gesicherten Insiderwissens gewertet werden. (Das gleiche gilt für den englischen Fußball Agenten, der zunächst von einer Leihe sprach, später von 22 Millionen Euro und nun ebenfalls „vermutet“, dass der Wechsel bald über die Bühne geht.

Die gut informierte Bild spricht von Summen zwischen 15 und 18 Millionen Euro.

Genauer wird man es vielleicht erst bei einem tatsächlichen, fixen Transfer wissen, oder auch nie!
 
 

36 Kommentare

  1. Es wäre einfach zu toll einen der talentierten jungen und vielleicht einen wm star bei uns zu haben! Wie ich sehnsüchtig auf die Bekanntgabe warte, hoffentlich geht mit diesem mourinho nicht noch etwas schief ..

    0
  2. Klaus Allofs Rechte Wade

    Gab es am Dienstag eigentlich Interviews auf Sport1, während der Übertragung des Test-Spieles gegen Arnheim? Sprich, kann man heute damit rechnen, das man Allofs und Co. vor das Mikrofon bekommt?

    Oder tun die nur so, als ob sie Live vor Ort sind?

    0
  3. Was mich mal interessieren würde: Wie seht ihr das?
    In der Waz war heute die Rede davon, dass Allofs angedeutet habe, dass man mit einem der Spieler, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, verlängern könnte bzw. wird.
    „In manch einem Fall haben wir schon Kontakte hergestellt.“

    Deutet es die Waz richtig? Und wenn ja, wer könnte gemeint sein? Polak sicher nicht. Leider befürchte ich, dass auch Diego nicht gemeint sein könnte. Dieser gibt sich in jedem Interview nach wie vor ahnungslos. Er wartet immer noch auf Gespräche Ende Januar, Anfang Februar.

    Deshalb meine Spekulation: Bekommt Olic einen Einjahres-Vertrag? Vielleicht braucht Allofs Olic auch, um Perisic in den Griff zu bekommen…

    Ich fände das sehr schade, und hoffe weiterhin, dass es irgendwie eine Möglichkeit gibt, dass Diego bleibt.
    Oder wird de Bruyne der 1:1 Ersatz für Diego werden?

    0
    • Ich habe auch sofort an Olic gedacht als ich den Artikel gelesen habe. Mal ehrlich: Die Taktik, die man bei Diego fährt, fährt man nicht bei einem Spieler im besten Alter, der auch in Zukunft eine tragende Rolle im Verein spielen soll. Er hätte ja schon längst bei einem anderen Verein unterschreiben können. Dieses Risiko hat man billigend in Kauf genommen. Selbst wenn Diego zu finanziellen Abstrichen bereit wäre, würde er trotzdem einer der Spitzenverdiener im Verein bleiben. Ob man weitere drei Jahre ein monströses Gehalt für einen Diego zahlt, der auf dem Flügel spielt? Schwer vorstellbar. Ich gehe davon aus, dass Diego den Verein Sommer verlässt, wenn Vieirinha wieder fit ist und Spieler wie Lestienne/Salah/Saito dazustoßen. Der Fall Olic ist anders gelagert, weil er bereits 34 ist und sich glücklich schätzen dürfte, noch ein Jahr bei einem ambitionierten Bundesligisten zu kicken. Ähnlich wäre es auch bei Polak, aber bei ihm macht eine Verlängerung gar keinen Sinn, weil er momentan nicht einmal mehr zweite Wahl sein dürfte.

      0
    • Ich denke, dass Diego nicht verlängert wird, wenn deBruyne kommt… Um Diego gab/gibt es immer wieder Wechseltheater, der wird sich wohl nach einem letzten richtig dicken Vertrag umgucken, bevor er in die 30er kommt. Zweifelhaft ob das im Sinne von KA wäre ihm den zu geben, wenn man einen richtig guten Perspektivspieler kriegen kann.

      Ich tendiere auch eher dazu, dass Olic gemeint ist,einerseits als Perisic-Kanal, andererseits, weil Olic ein unaufgeregter Typ ist, der nicht so stresst wie Dost, wenn er mal nicht Nr.1 ist, wie Dost es im Moment macht.

      Dost macht ja auch im Moment rum, von daher würde Olic Sinn machen.

      Polak kann ich mir auch nicht vorstellen, da im DM so viele junge, talentierte Spieler (Medo, Malanda, auch Träsch, Koo, Arnold und Knoche können da spielen, wenns mal dick kommt) sind, und mit Gustavo ein Routinier um denen auch Sicherheit zu geben.

      0
    • ich schließe mich Hammerhai an.

      Olic bleibt als Konkurrent für Dost, der entweder in der Rückserie voll angreift oder durch einen anderen Stürmer im Sommer ersetzt wird.

      Diego spielt zwar eine Führungsrolle und hat wesentlich mehr Einfluss, als den immer zum Vergleich gezogenen v.d. Vaart, aber sich Diego als EInwechselspieler vorzustellen fällt mir recht schwer.
      Also Vllt. einen 1-Jahresvertrag mit Option zur Verlängerung?

      Bei Polak sehe ich keine Gründe, wieso man verlängern sollte: Zu viel bessere Konkurrenz auf seiner Position.

      0
    • Ich denke Wolfsburg wäre nicht schlecht beraten wenn man einen Olic noch ein Jahr einbindet. Vielleicht als Stürmer Nummer zwei. Die körperlichen Voraussetzungen bringt er mit und für 20Minuten wird er locker noch ein Jahr auf höchstem Niveau spielen können. Dementsprechend müsste sich Olic aber auch mit einem deutlich niedrigerem – oder deutlich leistungsbezogenen Vertrag abfinden.

      Meiner Meinung nach könnte der Sturm nächstes Jahr so geplant sein: Mr. X (Kracher), Olic, Jugendspieler (Stolze oder einer der jüngeren Rückkehrer wie Jönsson, Ben Khalifa)

      Zu Diego: Ich denke einem Diego möchte man jetzt zeigen, dass er für den Verein abkömmlich ist und ihm einmal verdeutlichen: Dein Vertrag läuft in einem halben Jahr aus und die Vereine können dir Angebote machen ABER da ist KEIN einziges Angebot dabei, dass dir auch nur ANSATZWEISE 5Millionen Euro im Jahr garantiert.

      Nachdem Diego das verstanden hat, kann man ihm einen vier Millionen Euro Vertrag vorlegen die eine Million Prämie für die Championsleaguequali enthält. Das Angebot akzeptiert er dann eventuell. Aber das wohl auch nur wenn er dann seinen Status richtig einschätzt.

      0
    • Naja, es ging ja nicht ausdrücklich nur um EINEN Spieler sondern um DIE SPIELER, wo die Verträge auslaufen. und du zitierst ja auch richtig. in MANCH einem Fall heißt nicht explizit NUR ein Spieler.

      DeBruyne wäre in meinen Augen kein 1:1 Ersatz für Diego, da die Spielweisen der Beiden sich doch arg unterscheiden.

      Zu Diego etc. gab es ja auch die Äußerungen von Allofs, dass man sich am Ende des Monats zusammensetzt. Das weiß Diego. Ahnungslos sich geben ist richtig, da er ja noch nicht weiß, WO er zur neuen Saison spielt ;)

      Das Schlimme bei der ganzen Sache ist, meiner Meinung nach, die vielen falschen Aussagen von irgendwelchen Leuten in den Medien etc. um Schlagzeilen zu generieren… Die Situation mit Diego etc. ist eigentlich seit Wochen klar. Ich glaube es war Anfang November oder Mitt November, als sich Allofs hinstellt und sagte: Wir reden mit Diego zu Beginn des neuen Jahr über seine Zukunft.

      Seitdem wird nur noch spekuliert und selbst Diego’s Worte so hingedreht, als wolle er unbedingt weg.

      Ob Olic noch einmal einen 1-Jahres Vertrag bekommt? WENN, dann nur zu radikal kürzeren Bezügen. Denn Olic ist, das weiß ich aus gaaaaanz sicherer Quelle, der zweitbestbezahlte VfL-Profi! Sozusagen ein Magath-Vertrag.

      Zudem bleibt abzuwarten, wie sich Dost macht und ob im Sommer ein passender Stürmer geholt wird. Generell macht Olic zwar seine Tore, aber leider lässt er auch viele Chancen liegen bzw. ist einfach nicht die Art von Stürmer, den wir für Unser System benötigen!

      0
    • @Gavin:
      Wie alt ist die Info mit zweitbestbezahlter Spieler? Ich hätte ihn an 3 geschätzt:
      Vor ihm Gustavo und Diego…

      Wobei das an deiner Aussage bzgl. Leistungsbezogenes Gehalt nix rüttelt;)

      0
    • @HuiBuh:ich glaube, dass man Diego nur dann behalten will, wenn er deutlichste Abstriche im Gehalt und im Leaderanspruch hinnimmt. Wie kann man das erreichen? Nun, genau so, wie man sich im Moment verhält. Da niemand jetzt ein interessantes Angebot für Diego abgegeben hat (jedenfalls ist nichts entsprechendes durchgesickert) und auch für den Sommer (ablösefrei !!!!!!) noch niemand Schlange steht, sind die Voraussetzungen, das oben beschriebene Ziel zu erreichen exzellent. Da Santos sicher eher kleinere Brötchen bäckt, ist eine Verlängerung vorstellbar, wenn das Diego dann zu wenig wäre, dann eben nicht.
      Mein Tipp: es kommt zu keiner Verlängerung, weil das Ego von Diego eine z.Bsp. Halbierung des Gehaltes nicht aushält. Sein dann neuer Arbeitgeber wird zwar auch „nur“ die Hälfte bezahlen, aber das hält Diego, wenn er dort heiß geliebt wird (Santos?) besser aus.

      0
    • Alleine weil sich das alles so lange hinzieht, ist das ein deutliches Zeichen dass man ohne Diego plant. Welchen Vorteil hätte es für uns so lange zu warten…??

      0
    • @Steffen: weichkochen = Realitäten bei Diego ankommen lassen

      0
    • Exilniedersachse

      Es ist schwer einzuschätzen. Diego könnte auch eine Karte im KdB Poker sein und wenn man ihn hat geht er plötzlich. Ihn ohne Ablöse ziehen zu lassen kann ich mir sehr schwer vorstellen.

      Zu Olic: ihn als Backup zu behalten wäre ok. Die Bezüge sind Allofs Sache und da wird er die richtige Entscheidung treffen. Auf ihn bauen bzw ihn als feste Größe in der Mannschaft zu planen wäre glaube ich falsch. Sein Charakter allerding macht ihn zu einer super Lösung für die Position hinter Stürmer Nr.1 (der bestimmt kaum Dost sein wird.)
      Im MF wird es langsam voll und den Anspruch jedem Spieler eine Chance zu geben zu Spielen wird mit Sicherheit schwerer. Insgesamt kommt da eine neue große Herausforderung auf DH zu die Laune mit dem neuen stark verbesserten Kader mit Spielern deren Ansprüche deutlich höher sind hochzuhalten. Was vielleicht ein Grund gegen Diego sein könnte.

      Meine Wunschlösung Olic und Diego verlängern.

      P.S. es ist verdächtig ruhig um Diouf oder? Ob da im Hintergrund was läuft?

      0
  4. War mir eigentlich fast klar, dass das mit de Bruyne nun relativ fix geht. Ein Allofs ist auch so celver und wird wegen 2-3 Millionen hin oder her jetzt kein großes Theater machen. Es ist für die Saison wichtiger, dass der Spieler genügend Zeit hat sich den Spielstil der Mannschaft einzuprägen und seinen Rhythmus zu bekommen. Was nützt es wenn wir nun 2 Millionen sparen und uns de Bruyne dann vielleicht erst am 5.-6. Spieltag richtig weiterhilft?

    Ich denke die Chancen stehen gut, dass sich noch in dieser Woche was tut. Spätestens kurz nach Ablauf des Trainigslagers.

    0
  5. Viele sprechen ja davon, dass es jetzt schnell gehen könnte und de Bruyne noch ins Trainingslager nachreist. Ich glaube, dass wird sehr knapp. Vielleicht geht der Deal am We über die Bühne. Eine sportärztliche Untersuchung müsste auch noch erfolgen. In der Zeit ist der VfL dann wahrscheinlich schon in China. Das wäre ein sehr weiter Flug für nur 4,5 Tage, von denen de Bruyne fast 2 Tage bräuchte, um sich von dem Flug zu erholen. Ich glaube deshalb, dass es für eine Nachreise ins Trainingslager mittlerweile zu spät ist, was aber auch nicht schlimm ist, solange der Deal tatsächlich über die Bühne geht.

    0
    • Glaube nicht, dass er solange bräuchte um sich vom Flug zu erholen, der Flug kann ja dahingehend so geplant werden, dass er dort Abends ankommt und quasi gleich ins Bett geht. Desweiteren würde er so gleich die gesamte Mannschaft kennen lernen, da die außersportlichen Aktivitäten dabei helfen werden ihn „schnell“ zu integrieren.

      0
    • Bei Geschäftsreisen hat man ja auch keine 2 Tage Erholungszeit, wenn man nur eine Woche da ist…

      0
    • Bei Geschaeftsreisen steht man aber auch nicht auf einem Fussballplatz und setzt sich einer Verletzung aus (ich kann mir vorstellen, das Risiko von muskulaeren Verletzungen steigt, wenn man mehr als 8 Stunden im Flieger gesessen hat – und nach Sanya gibt es bestimmt keinen Direktflug, so dass die Reisezeit noch laenger ist).

      0
    • Siehe Robin, dann hatte man Ruhe danach…

      0
  6. Koo heute auf der 10 und Arnold draußen – sehr interessant. Ein Fingerzeig? Wenn de Bruyne kommt, wird es entweder Medojevic oder eben Arnold treffen, das ist für mich klar. Man darf gespannt sein…

    0
  7. Ob Koo auf Dauer auf die 10 darf halte ich für relativ unmöglich…

    Denke aber auch das es zunächst Arnold treffen dürfte der für KdB raus müsste. Denke aber das es auf Sicht eher Diego wird, da dann klar ist, dass er nicht bei uns bleibt. Dann ist ja auch noch Perisic unklar.

    Gustl–Medo(Wo ist das Grauen hin?)jevic
    -Arnold—-Perisic–
    —-deBruyne——–

    0
  8. Die Bild berichtet jetzt auch von 18mio € (nicht Pfund), worauf sich die Clubs wohl verständigt haben sollen:

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/allofs-sagt-alles-klar-mit-de-bruyne-34182490.bild.html

    0
  9. Exilniedersachse

    Offtopic

    Ist heute nicht ein Spiel? Gibt es das irgendwo zu sehen? Und wenn ja wo und wann?

    0
  10. Hat eigentlich schon mal jemand darüber nachgedacht, daß man evtl. auch mindestens einen Spieler mit „Erfahrung“ gerade im Mittelfeld bräuchte? Diego bleibt mindestens bis Saisonende. Davon geh ich mal aus. Und dann?

    DeBruyne, Caligiuri, Koo, Perisic, Arnold. Wen hab´ ich vergessen? Egal… Ich nehm auch noch die defensiven MF´s, Gustavo, Medojevic und Malanda mit rein in meine Aufzählung. Wo ist da der Mann mit jahrelanger Erfahrung? Auch WOB-Erfahrung…

    Nur die Jugend-Schiene zu fahren, kann´s auch nicht sein. Ich würde Diego behalten und dafür 2 andere Spieler abgeben. Aber ist nur meine Meinung…

    0
  11. Und für alle im Büro einfach auf Zattoo verfolgbar.
    So macht die Arbeit Spaß! Oder auch nicht…Mist 0:1! :vfl:

    0
  12. Laut SSNHD gibt es zwei offizielle Angebote für Kevin de Bruyne.

    Die werden laut Mou jetzt geprüft.

    Dies Teilte Chelsea auf Twitter mit

    0
    • Aber wer gibt denn bitte ncoh ein Angebot ab?

      Das wäre ja blöd, wenn da tatsächlich noch Paris ankommt und 40 mio bietet.

      Oder 2-mal wir?
      1x Leihe mit KO
      1x Kauf

      0
    • Ach einfach nicht wild machen lassen…

      0
    • das zweite Angebot ist von Mourinho und lautet: auf die Tribüne mit dir…

      0
  13. Traue M. nicht.
    Die Freigabe ist natürlich ein Fortschritt , aber wer weiß was noch kommt.
    KdB in WOB wäre echt toll!!!

    0
  14. Mourinho lässt De Bruyne nach Wolfsburg!Der Portugiese: „Kevin hat die Chance zu gehen. Über die Ablösesumme ist man sich noch nicht einig, aber ich habe so ein Gefühl, dass man sich einigen wird.“Im Gespräch ist ein Betrag zwischen 15 und 20 Millionen Euro. Der britische „Guardian“ vermeldete den Transfer gestern bereits als perfekt. Allofs dementiert: „Leider falsch! Aber es soll so schnell wie möglich gehen. Es ist eine Entscheidung für die nächsten Jahre.“

    In der WAZ und in der Bild sind die Redakteure ja wieder richtig optimistisch. Vielleicht kann man Montag endlich „Vollzug“ melden.
    :vfl:

    0