Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Spieler / Kader / Kevin-de-Bruyne / VfL Wolfsburg: De Bruynes erster Auftritt im Video

VfL Wolfsburg: De Bruynes erster Auftritt im Video


 
Noch bevor Kevin de Bruyne der breiten Öffentlichkeit auf einer dafür vorgesehenen Pressekonferenz vorgestellt wurde, absolvierte der Belgier beim VfL bereits sein erstes Training.
Ein paar Stunden, nachdem das Team aus dem Trainingslager zurückgekehrt war, stand der Neuzugang zusammen mit seinen neuen Mannschaftskameraden das erste Mal auf dem Rasen.

Ganze 1 1/2 Stunden dauerte die erste Einheit, zu der viele Fans gekommen waren. In einer Extra-Einheit soll der 22-Jährige am Montag früher als seine Mitspieler einsteigen, um die wenige Zeit zu nutzen, sich auf das erste Spiel gegen Hannover 96 vorzubereiten. Dieter Hecking stellte ihm gleich einen Startelfeinsatz in Aussicht: „Das kann so sein, muss aber nicht.“ Man wolle die Woche dazu nutzen, klarer in dieser Frage zu sehen.

Ich werde jeden Tag beim Training dabei sein und vom Trainingsstand der Mannschaft und speziell von Kevin de Bruyne berichten.

Dieses Video zeigt den ersten Trainingsauftritt von Kevin de Bruyne im Dress der Wölfe:

 
 

64 Kommentare

  1. Mal eine ganz andere Sache: Aufstellung für das Spiel gegen H96.

    Es hat eine riesengroße psychologische Wirkung, wenn die neuen Spieler sich zum Einstand in ihrem Stadion gleich zeigen dürfen. Das hat man bei Luiz Gustavo gesehen, und das war grandios. Von daher hat DH jetzt einen ganz schweren Job, die Spieler vorzubereiten. Aber ich rechne nicht mit Problemen: Malanda war in seinen Auftritten von Anbeginn überzeugend, und die Fähigkeiten von de Bruyne sind hinreichend bekannt. Ihn würde ich definitiv in die Startelf neben Arnold und Diego stellen und Malanda spielstandabhängig zur 2. Halbzeit einwechseln.

    Aber man hat in den letzten Jahren gegen Hannover nie wirklich gut gespielt, und der neue Trainer tut sicher alles, um sich zu zeigen und den VfL gleich richtig zu ärgern. Er hat sicher Lehrvideos von den Testspielen. Ich hoffe sehr, dass die Deckung diesmal total ausgeschlafen startet und nicht wieder ohne Absicherung so hoch steht, dass sie sich wie im Trainingslager gleich mehrfach Konter durch die Mitte fängt. Das wäre gar nicht gut, und hier muss DH mit beiden IV noch einmal Klartext sprechen. Konzentration ist alles.

    Auch Olic sollte man einmal gesprächsweise beiseite nehmen und das Spiel mit Dost beginnen, aber diesem auch schonend beibringen, dass der Olic später auch noch kommen wird und er nicht enttäuscht sein darf. Ich will sie nicht als Mimosen bezeichnen – aber Fußballspieler sind ganz zarte Pflänzchen und haben eine große, empfindsame Seele.

    0
    • ich bin dafür das man Arnold erstmals auf die Bank schickt außer Schießen hat er meine Meinung nach nichts drauf Assists/Dribblings/Zweikampf stärker entsprechen nicht das super Talent der momentan soo hoch gelobt gejubelt ist manche sind sogar der Meinung das er 1000 mal besser als diego :talk: jaa der ist erst 19 blaa blaa schonmal meyer schalke serge gnabry Arsenal Raheem Sterling liverpool gesehen?? genau so alt aber unterschied wie Himmel und Erde also besser den jungen reifen lassen und nicht so tun als wäre er der nächste Maradona das bringt ihn und den verein nicht weite Arnold bank kdb zentral caligiuri/perisc links diego rechts rotierend mit kdb :like:

      0
    • Sorry aber guck dir mal die Statistik von Arnold an wie viele Punkte uns der Junge gebracht hat

      0
    • @Kai
      Das sehe ich fast komplett anders. Arnold wird mir zwar auch zu sehr gehypt, aber reifen tun Talente ganz sicher nicht, indem man sie auf der Bank lässt. (Im übrigen wird auch KdB ohne Ende gehypt, nach einer einzigen guten Saison in Bremen und ein paar guten Spielen in seiner N11 – aber das nur am Rande.)

      Der von dir in die Startelf geschriebene Perisic hat nun weiß Gott nicht bessere Leistungen und/oder Einsatz gezeigt als ein Arnold – warum sollte ausgerechnet Perisic dann den Vorzug bekommen? Auch Caligiuri sehe ich nicht vor Arnold.

      Ich halte auch nichts davon, KdB in die Startelf zu schmeißen, falls sich nicht im Training zeigen sollte, dass sich die Formation in Nullkommanichts findet, als habe sie schon die Hinrunde zusammen gespielt. Unter den aktuellen Umständen ist ein Dreierpack gegen Hannoi Pflicht, und dem ist mMn alles unterzuordnen.

      PS: Interpunktion ist übrigens Balsam für die Augen.

      0
  2. peresic

    caligiuri de bryne diego

    Medo Gustavo

    Riro Ochs
    knoche Naldo

    Benaglio

    vfl:2 han 96 :0

    0
    • Ochs ist gesperrt, dafür wird Träsch spielen.
      Wieso jetzt unbedingt Perisic in den Sturm? Olic hat in der Hinrunde ordentlich gespielt, Perisic hingegen hat nicht überzeugt. Wieso sollte er dann auch noch eine Position spielen, die er jahrelang nicht mehr gespielt hat?

      0
    • Exilniedersachse

      Im Sturm wird die Wahl bestimmt auf Dost fallen. Eine offensive 3er Reihe mit KDB Arnold Diego.

      Beide Außen sind sehr dribbelstark und müssen quasi gedoppelt werden. Dadurch bekommt man Arnold häufig in Schußposition. Olic weicht oft auf die Flügel aus und würde KDB vielleicht zuviel Raum nehmen.

      Ich denke dass die Kombination so die stärkste wäre. Dass wir falls es nicht läuft auf dem Flügel noch einen Caligiuri oder Perisic und im DM einen Malanda bringen können, könnte DH ja mal dazu bringen auch zu wechseln.

      0
  3. Das Geilste an dem Video ist ja wohl die nachricht vom Koo Abgang über die App XD (Wolfsgeheul)

    0
  4. Ein großes Lob mal an den Betreiber des Wolfs-Blog.
    Was hier geleistet wird ist schon aller Ehren wert!
    Könnte mir den VfL ohne Wolfs-Blog gar nicht mehr vorstellen! :topp: :vfl:

    0
    • kann mich dir nur anschließen, wenn die Vorlesung mal wieder langweilig ist wird als erstes der Wolfs-Blog gecheckt ;) Großes Lob wirklich

      Zum Video…

      Ist der Schnitt einfach nur so, oder waren DeBruyne und Perisic das ganze Training über so viel im Gespräch miteinander? Vielleicht bringt DeBruyne den guten Ivan ja doch dazu sein ganzes Potenzial auszuschöpfen?! Wünschenswert wäre es allemal…

      0
    • @tlatzel

      De Bruyne hat zwar viel mit Perisic gesprochen, aber meinem Gefühl nach hat er mit Malanda schon einen guten Freund in der Mannschaft gefunden. Die beiden waren gut aufgelegt und haben augenscheinlich harmoniert.

      0
  5. http://www.waz-online.de/…rg/Bei-Olic-kann-s-schnell-gehen

    Wichtigste Aussagen:

    – Man will mit Olic unbedingt weitermachen. Er hat einen Vertrag vorliegen, zu dem er nur noch Ja sagen muss.

    – Vertragslänge: 1 Jahr + Option auf ein weiteres. Sein aktuelles Gehalt würde halbiert werden.

    – Für Olic spielt Geld nur noch eine untergeordnete Rolle. Auch er würde gerne bleiben.

    – Dzeko ist im Sommer kein Thema, da er zu teuer ist und man keine ehemaligen Spieler zurück holen will. Auch der Aufsichtsrat steht dem ganzen ehr kritisch entgegen.

    – Lasogga ist weiterhin ein Thema. Man will im Sommer verhandeln, auch wenn er erst einmal zurück nach Berlin muss.

    – Bei Diego wurden noch keinerlei Verhandlungen geführt. Man steht dem Thema Diego trotz seiner Qualität ehr kritisch gegenüber. (Ich denke er wird gehen)

    0
    • Naja, das ist schon etwas mehr als eine Zusammenfassung. Du interpretierst die Zeilen gleichzeitig.

      Auf jeden Fall hat Allofs bestätigt, dass man mit Olic verlängern will: „Ich habe mit Ivis Berater gesprochen und ihm gesagt, dass wir gern verlängern würden. Wir sind sehr zufrieden mit ihm. Wir werden demnächst reden…“

      Zur Option auf ein zweites Jahr schreibt die WAZ, dass es diese Regelung geben „soll“ – 100%ig sicher ist man sich offenbar nicht.

      Wie wichtig Olic die finanzielle Komponente ist… – dazu steht in dem Text nichts, also ist das auch keine der „wichtigsten Aussagen“ des Artikels.

      Mit Lasogga will man im Sommer verhandeln? Nein! Das steht da auch nicht. Nur, dass man sich weiterhin Gedanken über den Spieler mache. Ob er dann tatsächlich im Sommer ein Thema wird, ist aktuell noch Zukunftsmusik.

      Zum Thema Dzeko steht im Text, dass man Rückholaktionen „intern eher kritisch gegenüber stehe“, doch wo du etwas über die Meinungs des Aufsichtsrats liest, ist mir ein Rätsel. Steht auch nicht im Artikel.

      Und zu Diego steht in dem Artikel sinngemäß, dass man einer Verlängerung zu annähernd gleichen Bezügen kritisch gegenüber stehe, zumal Diego einen längerfristigen Vertrag haben wolle. Man sei skeptisch, ob Diegos sportlicher Wert entsprechende Zahlen rechtfertige…

      0
    • Der Niedersachse

      Das liest sich nun schon wieder ganz anders, wie noch zu Beginn…

      Danke @Schalentier!

      0
    • Tja… Und wenn man dann noch einen schlampig recherchierten Artikel (nur als Beispiel – will nicht sagen das es hier so war) als Ausgangslage hat dann hat man schnell TM Verhältnisse.. Hört sich tatsächlich mehr nach dem Vorgehen der letzten Ueit an.

      0
  6. Wichtigste Passage betrifft in meinen Augen Diego. Laut WAZ sei eine Verlängerung nur möglich, wenn man ihm weiterhin etwa so gute Bezüge bietet wie bisher. Mal im Ernst: Ich schätze Diego sehr und würde ihn liebend gern weiter bei uns sehen. Aber entsprechende Zahlen sind indiskutabel. Entspricht sein Gehalt (4 Mio. netto fix) dem, was man annehmen darf, ist das ein No-go. Auch wenn bei Transfermarkt.de vielleicht das obligatorische Meckern ausbrechen sollte. Das entspräche ja den laufenden Kosten von etwa zwei de Bruynes…

    Eine Verlängerung mit Olic um ein Jahr soll im Übrigen zu deutlich reduzierten Bezügen erfolgen und den Druck nehmen, schon im Sommer einen einen Top-Mann finden zu müssen. Bedeutet nicht, dass man nicht suchen würde. Man kann jedoch mit mehr Gelassenheit vorgehen. Dazu ein Beispiel: Hätten wir für unser Mittelfeld pansich im Sommer gehandelt, wäre wohl ein halbes Jahr später ein de Bruyne kein Thema geworden. Unter Umständen könnte man so auch im Sommer bei der Stürmersuche verfahren. Persönlich denke ich jedoch, dass es mehr an Dost liegen wird, wir konsequent man im Sommer sucht. Explodiert der in der Rückrunde nicht, wird man handeln wollen.

    0
    • Naja er hat doch wohl ein Angebot von Santos, das wenn ich es richtig verstanden habe deutlich geringeres Gehalt verspricht. Wenn man sich da knapp drüber einig wird ist doch allen geholfen. Sollte er es im Wob nur mit diesem enormen „Schmerzensgeld “ ertragen dann halt nicht. Aber ehrlich gesagt schätze ich ihn im Moment nicht so ein… Aber das ist nur mein Gefühl. Nichts desto Trotz, jeder Trainer, Spieler, Journalist,… hebt die Qualität eines Diego hervor. Und muss man halt auch bezahlen.

      0
    • Olic wird nur Backup werden und aus diesem Grund und auch auf Grund seines Alters wird man ihm nur so einen Vertrag anbieten, meiner Meinung nach geht das gerade noch mal so in Ordnung, allerdings nur, wenn er Stürmer Nummer 2 oder 3 bleibt.

      Dost ist langsam im Kommen, dennoch denke ich nicht, dass er der Typ Stürmer ist, den wir für unsere Spielweise brauchen, mit der Jokerrolle wird er sich weniger begnügen, deswegen denke ich, dass hier die Zeichen auf Trennung stehen.

      Bei Diego bin ich ganz ehrlich der Meinung, dass man ihn halten sollte, allerdings nicht zu vollen Bezügen, sondern angepasst an das Gehalt eines de Bruyne etc. pp ..

      Sollte er dazu nicht bereit sein, dann kann man ihn ziehen lassen, denn momentan sind wir so weit, dass es auch ohne einen Diego laufen kann und wenn man die Verantwortung auf mehre Schultern verteilt ist das vollkommen i.O.

      Im Mittelfeld wird es eh bald eng bei uns …

      Vierinha, Lestienne, Cali, Perisic, de Bruyne, Diego (wenn er bleibt) und Arnold …

      0
    • Dass für Olic das Geld nicht mehr die allergrößte Rolle spielt, hat er selbst in einem Interview im Trainingslager gesagt. Wenn er zukünftig auch nicht auf einer Startup-Rolle besteht, können dass – zu passenden und kleineren Bezügen – noch 1 bis 2 schöne Jahre in der Bundesliga in WOB für ihn werden. Und er muss zur Kenntnis nehmen, dass Dost jetzt der Erste Ritter wird. Dessen Ego braucht die Streicheleinheiten, und kriegt er die nicht, wird es wohl auch mit Dost nichts.

      Ich würde es gerne sehen, wenn auch bei Diego eine vernünftige Verfahrensweise möglich wäre. Bei 2 Jahren Vertragslaufzeit plus 1 Jahr Option könnte er mittelfristig auf einen Wechsel zu Santos nachdenken und sein weiteres Leben langfristig neu ordnen. Wenn der VfL es in die EL/CL schafft, kann ein Diego neben de Bruyne den Unterschied ausmachen. Das sollten auch KA und DH im Hinterkopf behalten.

      Finanziell muss auch Diego ohne Frage deutliche Abstriche hinnehmen. Aber man muss ihm auch Brücken bauen. Sein Gehalt kann den Spitzenwert im Gehaltsgefüge einnehmen und sollte deutlich über dem Santos-Angebot liegen, aber Mondpreise kann er in Krisenzeiten nicht mehr erwarten. Da muss dann auch der Papa umdenken.

      0
    • @johnny.pl
      man will zudem noch Evseev einbauen

      0
    • Silli –

      Wird man sehen, könnte nur so passieren als Backup (Evseev, wenn Malanda und Gustavo spielen als Doppelsechs oder Malanda als 8er …).

      Bin da mal gespannt, denn wenn man mit Gustavo als 6er plant und Malanda als BU für Gustavo, dann frage ich mich, wer den 8er geben soll, ich gehe nicht davon aus, dass Evseev fix als 8er eingeplant wird (Stammspieler), wer wird da wohl auflaufen?

      Denn man scheint ja mit De Bruyne als einen in der offensiven Dreierreihe zu planen. Wobei ich durch die Abgabe von Koo eher an die 8er Position gedacht hätte.

      0
    • Vor allem seine Aussage zu Beginn, er hätte bei anderen Vereinen ebenso viel verdienen können, ist interessant.

      Schade, dass die Medien nicht bei Herrn Völler nachfragen, ob er sein Gejammer von neulich etwas einschränken möchte:
      Offenbar kann Leverkusen beim Gehalt sehr wohl mit dem VfL mithalten oder ihn im Falle Brandt übertreffen; nur an der Ablöse hapert’s.

      Die Story der „arme Kirchenmaus“ Bayer 04 gehört offenbar zur Imagekampagne der Pillen. :rolleye:

      0
    • Das habe ich mir im ersten Moment auch gedacht, wer war interessiert und hätte ein gleiches Gehalt bieten können.

      Soll uns doch nun egal sein :).-

      0
    • Hier ist noch ein Video von Spox, in dem er über seine Ambitionen spricht: http://www.youtube.com/watch?v=pQD6Lm2lf_A

      0
    • Ich finde es interessant und gut, dass nicht „die ehrlichen Augen“ oder sonst was den Ausschlag geben, sondern das Potenzial einer Mannschaft und den Beitrag, den man selbst zur Verbesserung beitragen kann. Respekt. Und blöd ist er auch nicht.

      0
    • @Diego1953
      Ich spekuliere mal ins Blaue hinein, dass niemand außer uns bereit war, die Ablöse aufzubringen und er vor der Alternative stand Wolfsburg oder weiterhin Chelsea-Bankdrücker. Dann ist die Entscheidung klar, insbesondere wenn es darum geht, seinen WM-Kader-Stammplatz zu verteidigen.

      0
  7. Vierinha wird Anfang März ins Training zurückkehren, schreibt die WN. Ich würde mich sehr für ihn freuen, wenn er es noch in den WM-Kader schafft.

    0
  8. @jonny.pl
    Kann uns egal sein, richtig, aber interessant finde ich es trotzdem. Gerade weil es um das Reiztheme Geld bzw. Finanzkraft geht.

    Leverkusen, Schalke, Gladbach und Werder waren KdB-Interessenten in diesem Winter. Letztere beiden hätten wohl weder Ablöse noch Gehalt stemmen können.

    Schalke zahlt mWn immer noch fürstlich; nicht umsonst wechselt Sam im Sommer von Leverkusen dorthin. Die Ablöse aber war bestimmt der K.O. für sie, denn sie mussten ja schon bei Boateng (dessen Ablöse zwischen 10 und 15 Mios gelegen haben muss) eine Fananleihe ausgeben.

    Leverkusen hat eigentlich im Sommer recht kostengünstig eingekauft. Da wundert es mich schon eher, dass die Ablöse nicht stemmen können – oder wollen sie nicht, weil sie jemand anderen im Blick haben? Gerüchteweise haben sie bei Volland gute Karten. Hoffenheim wird ihn nicht für lau ziehen lassen, aber mehr als 15 Mio kann ich mir nicht vorstellen.

    0
  9. Keine Woche mehr bis zum ersten Pflichtspiel des Jahres.
    Bei mir herrscht pure Freude auf das Spiel.
    Eigentlich ein sehr spannendes Spiel, wenn man es genau betrachtet.
    Beim VfL stellt sich die Frage wieviel Auswirkungen der De Bruyne Transfer haben wird und ob man die Leistung der Hinrunde bestätigen wird. Bei Hannoi geht es wohl eher um den Trainer, den hier kaum jmd. kennt(Taktik, Aufstellung etc.)
    Für beide Seiten ein sehr wichtiges Spiel, vor allem, wenn man sich die mögliche Tabellensituation nach einem Sieg der jeweiligen Mannschaft ansieht.

    Ansonsten bin ich gespannt, was Hecking mit de Bruyne vorhat und wie de Bruyne es schafft sich zu integrieren.

    0
  10. Das geht mir auch so Andreas. Besonders freue ich mich darauf de Bruyne neben Diego wirbeln zu sehen. Gespannt bin ich Wo de Bruyne spielen wird und wer für ihn auf die Bank muss. Hannover muss gleich von Platz gefegt werden :)

    0
  11. Zu Olic: Sollte er ein Jahr zu angemessenen Bezügen dranhängen, wäre das doch okay. Zunächst denke ich, dass er sich dies verdient hätte. Und man sollte auch den Wert für den Klub nicht unterschätzen, denn mit Olic hätte man weiter einen sehr erfahrenen Mann und Musterprofi mit Vorbildcharakter im Kader, der sich in den Spielen und im Training reinhängt. Zudem traue ich weder Kutschke die Rolle zu, von der Bank Akzente zu setzen, noch hätte ich sie Martinez zugetraut. Bei Olic weiß man, was man hat. Für mich ist es daher nicht nachvollziehbar, dass man an dieser Entscheidung zweifelt. Wem täte Olic im Kader denn weh? Das bedeutet doch nicht, dass unser Management bei der Stürmersuche die Bein hochlegt.

    Zur angeblichen Option auf ein zweites Jahr… – locker bleiben! Erstens wissen wir nicht, ob da etwas dran ist. Und noch viel weniger wissen wir über genaue Vertragsdetails. Im Normalfall sind solche Optionen bei gealterten Spielern an Bedingungen geknüpft (siehe Polak), z.B. Einsatzzahlen (wobei nur Spiele mit einer bestimmten Zahl an Einsatzminuten zählen könnten). Und Olic müsste diese Option auch ziehen wollen. Vielleicht winken in einem Jahr ja dann doch ein Scheich aus Katar oder der HSV? Oder er hat genug und will lieber verreisen, als beim VfL auf der Bank zu sitzen.

    0
    • meiner meinung nach wäre es sogar „fahrlässig“ NICHT mit olic zu verlängern(natürlich zu reduzierten bezügen).

      denn, wenn dost nicht einschlagen sollte bzw. im sommer wechseln sollte bräuchten wir auf einmal zwei neue stürmer, da man kutschke wohl die position als nummer zwei nicht zutraut bzw. ich es kutschke nicht zutrauen würde.
      das würde bedeuten, dass wir dann ziemlich unter zugzwang stehen würden mindestens einen(am besten natürlich zwei) stürmer zu verpflichten.
      man könnte getrost davon ausgehen, dass die „abgebenden“ vereine dann bei der ablösesumme noch höher pokern würden als so schon.

      außerdem wäre man so in der lage dem vermeintlich neuen stürmer gute chancen auf einsätze einräumen zu können, was man bei evtl. zwei neuen stürmern nicht so darstellen könnte. oder anders ausgedrückt: welcher spieler wechselt zum VfL, wenn er nur als backup geplant sein sollte?
      eher jemand der uns nicht weiterhelfen würde.

      P.S. ja ich weiß viel spekulation, aber eben meine meinung dazu

      0
  12. Bezüglich Ivica Olic sehe ich es ganz genauso wie Du Schalentier. Mit einer Verlängerung zu den hier angegebenen Konditionen könnte man gar nichts falsch machen. Auch wenn er gewiss nicht jünger wird, so ist Olic in jedem Training und nicht zuletzt auch in jedem Spiel ein Aktivposten. Die Mannschaft braucht im übrigen durchaus einen erfahrenen Mann.

    Stefan Kutschke wird meines Erachtens nach im Sommer wechseln. Bei Bas Dost muss man die Rückrunde abwarten.
    Jedenfalls wird im Sommer wenigstens ein hochkarätiger Stürmer geholt werden, da bin ich absolut sicher. Dieser Stürmer dürfte dann die Nummer 1 sein und Olic wäre immer noch eine Option ab der 70. Spielminute.

    Auch das Gehalt wäre dann seinem Stellenwert angepasst.

    Sollte es wirklich so sein, dass Diego nur zu den bisherigen Konditionen verlängern will, spreche ich mich für eine Beendigung dessen Engagements aus. Mit angepassten Konditionen, die auch seinem geänderten Stellenwert innerhalb des neuen Gefüges gerecht würden, könnte ich durchaus mit einer Verlängerung leben. Verarmen würde er wohl auch dann nicht.

    0
  13. off-topic:

    http://www.bild.de/sport/fussball/1860-muenchen/ismaik-schenkt-den-loewen-acht-millionen-34307206.bild.html

    eigentlich müsste es jetzt ja einen großen aufschrei unter den vielen fans(z.B. borussia dortmund) geben, da man das nach deren definition ja auch als wettbewerbsverzerrung bezeichnen könnte.
    eigentlich sogar eher als bei uns :grübel:
    aber die dortmunder werden da wohl die füsse still halten…“fanfreundschaft“ und tradition und so…
    und nicht zu vergessen keine wirkliche konkurrenz ;-)

    0
    • Das kann man doch gar nicht miteinander vergleichen.

      Davon abgesehen weiß ich natürlich nicht, ob du direkten Kontakt zu Fans von „Traditionsvereinen“ hast, aber diejenigen, die ich kenne, sehen 1860 kritisch. Internetforen halte ich für nicht repräsentativ.

      0
    • das ist relativ…

      klar geht es nich um solche „summen“ wie bei uns und ismaik ist im prinzip kein sponsor, ABER:
      1860 profitiert von nicht selbst erwirtschaftetem geld, welches von „aussen“ hereingetragen wird.
      quasi das, was uns vorgeworfen wird.

      achja diejenigen die ich kenne interessieren sich größtenteils nicht für die zweite liga bzw. 1860 münchen

      0
  14. Ich kam vorhin gegen 10 Uhr am Stadion vorbei und habe einen kurzen Blick auf das Trainingsgelände geworfen. Dort war kein de Bruyne zu sehen. Er soll ja heute ein Extratraining verpasst bekommen. Vielleicht habe ich die Möglichkeit nachher noch mal kurz vorbei zu schauen und ihn zu erblicken.

    0
    • Danke für die Info! Ich habe was von 15 oder 16 Uhr in Erinnerung, kann mich aber irren. Olic und ein paar wenige andere Profis sollen wohl auch da sein.

      0
  15. Ich hoffe das Prinz Harry uns mehr Geschwindigkeit und Torgefahr bringt. Das fehlt uns leider auf mehreren Positionen! Noch was anderes: Wolfsblog wird auf meinem neuen Handy nicht mehr in der mobilversion angezeigt, woran liegt das?

    0
  16. Tippe VfL gegen 96 2:1
    Schalke gegen VfL 1:3

    0
  17. Greetings from Belgium. Great deal for Wolfsburg. I hope Kevin will help Wolfsburg to reach the CL. That will push his power end energie for the WM for Belgium.
    Good luck, Kevin!

    0
    • Greetings from Germany, Lenny! I can’t speak about others here but personally I would welcome any insight from Belgians on Kevin, Junior Malanda and any other Belgian player who will (hopefully) join us.

      You’ve probably heard that our management seeks to hire Maxime Lestienne? We’ve also tried to get our hands on Romelu Lukaku last summer but missed out on him. You have a golden generation of players in Belgium, it seems, and have any chances to succeed at the world cup.

      0
  18. @ HuiBuh: Gibt es schon Fortschritte in Sachen „Neues-Stadion“ ?

    0
  19. @ HuiBuh: Sehr gut :)

    0
  20. Zu Olic, Diego, Kutschke und Dzeko:
    Olic zu halbierten Bezügen einen Jahresvertrag (ggf. mit Verlängerungsoption geknüpft an sinnvolle Bedingungen) zu geben begrüße ich sehr. Es macht uns einfach flexibler, sowohl in unseren Transferbemühungen um einen Stürmer als auch nächste Saison.
    Diego zu deutlich reduzierten Bezügen verlängern: unbedingt (hab ich auch schon mehrmals gepostet). Falls Diego das trotz der Bemühungen in diese Richtung nicht erträgt, dann gehts halt nicht, wäre schade, weil das gegenwärtige Gehalt zahlt ihm niemand. Aber das Thema ist noch nicht durch, da versuchen beide Seiten sich zu positionieren, was auch nachvollziebar und ok ist. Und wenn dann die Meldung käme „Zeichen stehen auf Trennung“ ist der Drop immer noch nicht gelutscht, so lange Diego nicht woanders unterschreibt, und das sehe ich (s.o.) zu unseren Bezügen nicht.
    Kutschke ist bei RB besser aufgehoben, da kann er was bewegen. Das wird so kommen, ob jetzt im Winter oder erst im Sommer ist eigentlich egal.
    Falls die Info stimmt, dass Rückholaktionen aus Prinzip (von wem auch immer) skeptisch gesehen werden, kann ich das sehr gut nachvollziehen. Mir sind nur sehr wenige Rückholaktionen geläufig, die gut geklappt haben. Die Chance, dass die verklärende Erinnerung einen Erfolg verhindert ist einfach sehr groß. Am schwierigsten sind solche Aktionen, wenn der Abgewanderte bei seiner Abwanderung im Prinzip gescheitert ist. Und bei Dzeko ist das „ein bißchen“ so. Er war bei uns einer der besten Stürmer Europas und ist bei Man City über die Jokerrolle nie hinausgekommen. Das war sicher nicht seine Vorstellung vom Höhepunkt seiner Karriere. Denn vom Alter her verbringt er die „besten Jahre“ auf der Bank. Eigentlich eine Schande. Für Dzeko wäre Dortmund o.ä. sicher besser (für uns natürlich nicht). Und gleiches gilt für Mandu. Also müssen Allofs und Co. neue Stürmer „ausgraben“. Ich bin gespannt.

    0
    • Sehe ich alles auch so.

      Mein Gefühl sagt mir, dass zum aktuellen Zeitpunkt eine Trennung von Diego wahrscheinlicher ist. Aber der Drops ist eben noch nicht gelutscht. Denn: Diego und Allofs verweisen gleichermaßen darauf, dass man sich Anfang Februar zusammensetzen wolle. Ein Zeitplan steht. Und sehr auffällig sind auch die Aussagen des Santos-Bosses. Demnach werde Diego dann einen Vorvertrag unterschreiben, wenn er a) kein passendes Angebot seines Noch-Arbeitgebers oder b) eines anderen Klubs aus Europa bekommen sollte. Sogar die Aussage eines Dritten deckt sich mit dem, was Allofs und Diego zuletzt ausgesagt haben.

      Ich denke, dass man sich austauschen wird. Und dann gibt’s entweder ein ordentliches Angebot oder eben nicht bzw. garkeins. Verschwörungtherorien, wonach man Diego mit einem zu geringen Angebot beabsichtigt verprellen könnte, halte ich für absurd. Die Parteien Allofs und Diego schätzen sich. Natürlich würden auch sie miteinander pokern, doch werden beide Seiten mit verhältnismäßig offenen Karten spielen. Ich denke auch, dass man sich in beiden Fällen nachher in die Augen schauen können wird.

      Ich würde Diego gern halten. Sähe aber auch keinen Grund für Untergangstimmung, wenn er gehen sollte. Schließlich hätte man dann wohl wieder Raum für zwei dickere Fische im Gehaltsgefüge… – da würde schon was Neues kommen!

      0
  21. Man wartet bei Diego noch, weil man wissen will wie Diego mit DeBruyne harmoniert. Sollte es da gut klappen, glaube ich auch an eine Vertragsverlängerung!

    0
  22. Morgen Vormittag gibt es das nächste Video von heute…

    0
  23. Ich finde wir haben jetzt so viele starke Mittelfeldspieler, dass Hering in einem Spiel gegen einen schwächeren Gegner durchaus mal probieren kann etwas zu rotieren. :like:
    Ich würde für Samstag eigentlich erstmal nur KdB für Cali tauschen, aber wer weiß vielleicht spielen ja plötzlich KdB und Perisic gut zusammen und Perisic könnte uns auch mal zeigen, dass er’s drauf hat. :topp: (was er ja auch schon getan hat, aber leider zu selten)
    Vielleicht spielen ja auch KdB mit Cali gut zusammen, vielleicht passt Malanda besser zu Gusto, Fragen über Fragen, deshalb könnte es ja durchaus mal versuchen zu rotieren und dadurch das Ideale zu erzwingen. :topp: :vfl:

    0
    • Ich bin am Beginn der Rückrunde konservativer als du, insbesondere wenn es gegen einen – wegen des neuen Trainers – schwierig ausrechenbaren Gegner geht und ein Nordderby ist. Mich würde überraschen, wenn Hecking an zu vielen Schrauben gleichzeitig drehte.

      Auch wegen des mMn richtungsweisenden Auswärtsspiels auf Schalke wäre mir lieber, Hecking würde ein Team zusammenstellen, das gemeinsam v.a. in der Defensive harmoniert und sich unter Wettbewerbsbedingungen einspielt (wenn Hannoi es offensiv auf die Kette bekommt).

      In den Testspielen war das defensiv noch nicht überzeugend, und solange beim verletztungsgeplagten Schalke noch ein Max Meyer, ein Farfan und ein Boateng auf dem Platz stehen, sind die auch durch Einzelaktionen gefährlich.

      0
  24. Meinte oben Hecking, blöde Autokorrektur! :dislike:

    0
  25. Cali hat zuletzt gut gespielt. Er hätte es sich verdient. Allerdings ist er vom Charakter eher jemand, der ruhig ist und die Füße still hält und nicht meckert. Deswegen entscheidet es sich für mich zwischen Arnold und Perisic. Arnold sollte schon länger mal eine Pause bekommen. Deswegen glaube ich, dass de Bruyne, Diego und Perisic spielen werden.

    0
    • Nur weil jemand meckern könnte, sollte man ihn nicht aufstellen. Hoffe also, dass Arnold oder Cali spielen. Nach den guten Einsätzen hätten es sich beide verdient, wobei ich Cali noch ein bisschen aktiver sehe als Arnold, der aber halt einen riesen Schuss hat.

      0
    • @vfl-fan
      Warum meinst du, sollte Arnold eine Pause bekommen? Es war gerade erst Winterpause.

      Ich sehe das ähnlich wie bastiwob, und Hecking vermittelt mir nicht den Eindruck, als ob das Risiko von Perisic’schem Herumgezicke seine Entscheidungen beeinflussen würde. Es wäre auch fatal, wenn er sich von einem Spieler derart auf der Nase herum tanzen ließe.

      Ivan muss im Training durch Leistung überzeugen, dass er einen Startelfplatz verdient. Ich gebe zu, dass ich etwas skeptisch bin, ob er es schafft, aus der neuen Konkurrenzsituation Motivation für bessere bzw. konstantere Leistungen zu ziehen und noch skeptischer, dass er sein Temperament im Griff haben wird, wenn er zunächst nur auf der Bank sitzt oder frühzeitig ausgewechselt wird.

      Hecking wird v.a. nach zwei Kriterien aufstellen:
      1. Trainingsleistung
      2. Welche Kombination von Spielern setzt seine taktischen Vorgaben im Kollektiv am besten um.

      Wer dann am Samstag im OM steht, werden wir sehen. Lediglich ein fitter Diego auf der Bank würde mich überraschen.

      0
    • Die Pause von arnold, die vor Weihnachten mal thematisiert wurde, wäre nur zu einem gewissen Teil konditionell begründet gewesen. Ein Großteil hätte aus meiner Sicht darin bestanden, dass Arnold noch jung ist, langsam aufgebaut werden soll und sich deshalb in der Startelf mit anderen Spielern abwechselt. Denn eines ist für mich klar, Arnolds Leistungen sind jetzt nicht so herausragend, dass er wie selbstverständlich vor Caligiuri und vor Perisic anzusiedeln wäre – eher im Gegenteil. Er spielte trotzdem, weil zum einen Wolfsburg unbedingt einen eigenen Jugendspieler aufbauen will und weil es vor Weihnachten Verletzte gab.

      Die haben wir nun nicht mehr. Mit de Bruyne ist sogar noch ein weiterer Konkurrent hinzugekommen.

      Vielleicht will Hecking de Bruyne die Eingewöhnung erleichtern und neben ihn einen Spieler aufstellen, der eine gewisse Ruhe bzw Sicherheit auf de Bruyne ausstrahlt. Wie man hier lesen kann, kümmert sich Perisic hauptsächlich um de Bruyne.

      Keine Ahnung ob es so kommt, aber ich denke, dass Perisic eine große Chance hat zu spielen.

      Dass die Leistung im Training immer stimmen muss, ist klar.

      0
    • @vfl-fan
      Ich bin völlig deiner Meinung, dass Arnold nicht so großartig war, wie er von manchen gesehen wurde und dass man ihn langsam aufbauen sollte. Bei Perisic vermisse ich aber noch mehr als bei Arnold, eben weil er erfahrener Profi ist. Daher sehe ich ihn nicht vor Arnold.

      Auch wenn sie unterschiedliche Spielertypen im OM sind, so erinnern mich Arnolds Auftritte in einem Punkt an Marco Reus: Der taucht auch in vielen Spielen über die meiste Zeit ab, um aber in den restlichen Minuten eine oft sogar spielentscheidende Aktion zu haben (Tor, Assist, Pre-Assist).

      Benaglio und die Abwehrreihe stellen sich quasi von selbst auf, aber im Mittelfeld und im Sturm wage ich bis auf Diego auf RA (unter der Voraussetzung, er ist nicht verletzt) und Gustavo auf der 6 keine Prognose, wen Hecking auf den Platz schickt.

      0
    • Sehe ich ähnlich wie du.
      Noch versteckt sich Maxi zu oft im Mittelfeld und wird daher zu wenig angespielt aber wenn er an den Ball kommt, macht er fast immer was Sinnvolles. Entweder das Spiel schnell oder er wird gefoult und holt einen Freistoß oder er kommt gefährlich zum Abschlus.
      Das auch ab und zu ein gefährlicher Ballverlust dazukommt, kann man sicher auf den jugendlichen Leichtsinn schieben.

      Ich würd ihn jedenfalls gerne mit De Bruyne und Diego zusammen sehen.
      Könnt es aber auch verstehen wenn er erst in Hälfte 2 als Impulsgeber kommt.

      0