Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Spieler / Kader / Marcel Schäfer / VfL Wolfsburg: Fans streben Aussprache an!

VfL Wolfsburg: Fans streben Aussprache an!

Nachdem die Spieler des VfL Wolfsburg am Montag frei hatten, startete die Vorbereitung auf die nächste Partie gegen Eintracht Frankfurt am Dienstag. Aber auch hier bekamen die Fans nichts zu sehen. Die Spieler wurden mit Bussen ins Hasselbachtal gefahren, wo es zu einem Waldlauf ging.
Die neue Woche beginnt ruhig. Heute geht es dann zurück auf den Trainingsplatz. Zwei Einheiten werden heute abgehalten – einmal um 10 Uhr, ein weiteres mal um 15.30 Uhr.

Fan-Streit:
Obwohl der VfL Wolfsburg am Samstag gegen Werder Bremen eine tolle Leistung an den Tag gelegt hatte und mit 3:0 gewinnen konnte, gab es nach Apfiff Streit unter den verschiedenen Fangruppen. Einige Fans im Oberrang hatten die Mannschaft nach deren Gang in die Nordkurve wüst beschimpft. Der Stachel nach der Braunschweig-Niederlage sitzt bei einigen Fans immer noch tief. Sie ließen ihren Unmut freien lauf. Dies wiederum brachte andere Fans, die ihre Mannschaft nach dem Sieg gerne feiern wollten auf die Barrikaden. Becher flogen.

Nun will sich die Fanszene des VfL Wolfsburg zusammensetzen und über diese Vorkommnisse sprechen und konstruktive Lösungen erarbeiten. Das Motto: Wir alle sind Wolfsburg! Gemeinsam für den VfL!

Die Vorkommnisse sollen am 7.11 um 19 Uhr im Nordkurvensall besprochen werden.

Slobodan Medojevic:
Der Serbe hatte sich am Samstag beim Spiel gegen Werder Bremen leicht verletzt. Er hatte im Spiel einen Schlag auf den Oberschenkel bekommen und musste ausgewechselt werden. Nach dem Spiel wurde er eingehend untersucht und es gab eine Entwarnung. Bereits gestern konnte er wieder laufen und soll diese Woche normal mittrainieren. Ein Einsatz für Samstag ist nicht gefährdet.
 

Diego Benaglio:
In Spanien gibt es Spekulationen darüber, dass der FC Barcelona an einer Verpflichtung des Schweizer Torhüters interessiert sein könnte. Die Spanier sind auf der Suche nach einem neuen Torhüter. Viele Namen wurden bislang für die Nachfolge von Victor Valdés(31), der seinen auslaufenden Vertrag im Sommer nicht verlängern will, genannt. Bislang stand in diesem Zusammenhang eher der Name Ter Stegen im Vordergrund. Angeblich soll in Spanien nun auch ernsthaft über Benaglio nachgedacht werden. Es geistern schon Zahlen durchs Netz, wonach man für 15 Millionen Benaglio aus seinem laufenden Vertrag beim VfL herauskaufen möchte.
Diese Meldungen enthalten sehr viele Spekulationen und sind deshalb mit Vorsicht zu genießen.

Marcel Schäfer:
Wie die Waz heute meldet, steht Marcel Schäfer kurz vor einer Vertragsverlängerung beim VfL Wolfsburg. Die ersten Gespräche wurden bereits geführt. Allofs deutete an, dass es schon in den nächsten Tagen zu einer Unterschrift kommen könnte. In dem neuen Vertrag geht es nicht nur um Schäfers weitere aktive Sportlerlaufbahn, sondern dem Vernehmen nach auch über die Zeit nach seiner aktiven Karriere. In welcher Rolle Marcel Schäfer dem VfL erhalten bleiben könnte, ist bislang noch nicht geklärt.

Torhüter-Trainingsplatz:
Vor zwei Wochen waren die baulichen Arbeiten an dem neuen Torhüter-Trainingsplatz weitestgehend beendet worden. Der Platz wurde angelegt, neue Flutlichtmasten installiert und eine neue Umzäunung angebracht.
In der letzten Woche wurde nun der endgültige Oberbelag für den Rasen angeliefert und ausgebracht. Einzig und allein der Rasen fehlt, dann kann der Platz in Betrieb genommen werden.

 


 

 
Vielen Dank fürs Liken! :topp:
Neu: Teile diese Nachricht mit Freunden & unterstütze so den Wolfs-Blog!
 

 
 

52 Kommentare

  1. Wir armen armen Ultras, ackern so hart!
    Und in 3 Jahren werden wir diese Schmach immer noch nicht vergessen haben, denn wir sind eigentlich noch eingeschnappte Kinder und keine erwachsenen Menschen die auch mal Fehler akzeptieren/verzeihen können.

    Schämt euch!

    Ihr solltet euch für euer Verhalten entschuldigen, statt eine „Aussprache“ zu organisieren.

    Man bin ich stinkig!

    0
  2. Nunja,

    ich weiß nicht was ich von der Aussprache halten soll, die Gruppierung die so abgedreht ist bei den Ultras wird denke ich kaum dort auftreten.

    Wenn man denen gegenüber dann noch seine ehrliche Meinung äußern würde, sind denke ich Handgreiflichkeiten nicht weit entfernt.

    0
  3. Die Einheit um 15:30 findet laut Facebook VfL nicht statt !

    0
  4. Ich finde die Aktion gut. Reden ist immer die beste Lösung. Nach der Partie hat bestimmt auch der Alkohol eine Rolle gespielt. Wenn man sich vernünftig unterhält, dann ist das Verständnis des gegenüber bestimmt größer.

    0
    • Ja stimmt an sich schon aber dann trink ich halt nicht so viel :)

      0
    • Das ist nur bedingt richtig. Ultras nehmen für sich in Anspruch, dass sie die alleinigen echten Fans sind und wollen über alles bestimmen. Wer nicht auf ihrer Linie ist, wird auch mal körperlich angegangen. Die Wolfsburger Ultras sind diesbezüglich auch schon sehr negativ aufgefallen, das kenne ich aus eigenem Erleben. Der Alkohol verstärkt ihre Gesinnung, ruft sie aber nicht hervor. Viele sind auch nüchtern zu allem bereit und fähig.
      Diese Aktion bringt nichts, weil die Krawallmacher sich nicht einsichtig zeigen werden.

      0
  5. Noch ein paar Infos zum gestrigen Training..
    Medojevic drehte allein einige Runden um den Trainingsplatz und ging anschließend (ohne Ballkontakt) wieder in die Arena.
    Die Torhüter Benaglio und Grün trainierten separat mit Torwarttrainer Hilfiker.

    Bas Dost trainierte zusammen mit Andries Jonker und Putaro Torschüsse auf Schlussmann Drewes. Auffällig war hier die Köpersprache von Bas, schon nach wenigen hintereinander folgenden Torschüsse war der „Hoffnungsträger“ sichtlich erschöpft.
    Jonker wies ihn in mehreren Übungen darauf hin, dass es um den sauberen Torabschluss gehe, sprich Bas sollte den Kasten treffen.
    Dies geling ihm nur selten, einige Bälle flogen sogar aus kürzester Distanz über den Zaun des Trainingsplatzes. Dost war mehr als verärgert über sich selbst und hat mehrmals seinen Unmut in Gestiken ausgedrückt (Schläge in die Luft, Kopfschütteln, etc.).
    Für eine Kadernominierung in Frankfurt wird es nach meiner Meinung noch nicht reichen.

    0
    • Vielen Dank für deinen Bericht.
      Wie ich letzte Woche schon schrieb, eine Nominierung wäre ein Witz. Schon letzte Woche konnte man das absehen.
      Nicht umsonst sagt man, dass es mindestens genau so lange dauert wieder fit zu werden, wie die Verletzung gedauert hat.

      0
    • Danke für die Infos ;)

      War die A-Elf die gleiche aus dem Bremen-Spiel? Da sollte man mMn nichts ändern, wenn Medo wieder fit ist.

      0
    • Polak war zwar nach seiner Einwechslung bärenstark (und Medo gewohnt unsichtbar), aber dennoch ist es m.E. Zeit für die Wachablösung, denn Polak war in seinen bisherigen Einsätzen einfach nicht auf der Höhe. Mich würde mal interessieren, wie Medojevic in den Trainingsspielen auftritt. In den Testspielen sehe ich irgendwie immer einen anderen Medojevic, einen der grätscht, den Ball führt und sich in den Angriff einschaltet. Dass er kein Filigrantechniker ist, liegt auf der Hand, aber ich habe irgendwie den Eindruck, dass er sich in der Bundesliga nichts traut und sich infolge dessen nur auf Sicherheitspässe und Alibizweikämpfe beschränkt. Kann das sein?

      0
    • Es kommt im Winter noch eine weitere Unbekannte hinzu …

      Malanda !

      Bin gespannt wie er sich macht und ob er eher der Gustavo BU sein soll oder ob er der Nebenmann sein soll.

      Ginge es nach mir, wäre ich eher für ein 4-1-4-1 System, dort könnte Gustavo seine Strärken ausspielen und man könnte mit Arnold / Martinez oder z.B. Evseev oder Koo eine gute Zentrale habe auf den Außen könnte Diego dann weiterhin den Part der LA spielen … auf rechts Vieirinha.

      Würde ich persönlich sehr beeindruckend finden.

      0
    • @jonny.pl wie kommst du darauf das Martinez im 4-1-4-1 einen zentralen Part spielen soll ? Ist er jemand der ein Spiel lenken kann ? Ist es sinnvoll einen 19 und 18 jährigen auf den 8er Positionen einzusetzen ? Was hast du für Kenntnisse über Martinez ? Ich selber habe nur das Testspiel sowie letztes Jahr Halbfinale und Finale um die A Jgd Meisterschaft gesehen.
      Oder habe ich dich falsch verstanden und du meinst den Javi Martinez von den Bayern ?

      0
    • Bayern hat doch vor der Saison umgestellt auf 4-1-4-1 und Gustavo nicht aus Jux und Dollerei abgegeben.
      Mit dem Ballbesitzfokus den Hecking anscheinend in seinem Spiel haben möchte wäre Gustavo (in der Formation) dafür keine ideale Besetzung, da ihm hier die Spielmacherqualitäten etwas abgehen. Sehe ihn stärker mit einem spielerisch starken Nebenmann.
      Auch Medojevic ist (eigentlich) kein vollständig geeigneter Nebenpart, von seinem Spielertypus (in unserem 4-2-3-1), wie er ihn bisher gezeigt hat. Aber u.a. durch die Hereinnahme von Medojevic funktionieren unsere Balleroberungen wieder besser, da ich hier Vorteile (alleine in der Geschwindigkeit) eines Medojevic ggü. eines Polak ausmache. Andererseits sollte man hier ggf. noch etwas abwarten, da gegen Bremen auch unsere offensiven Vier sehr fleißig gegen den Ball waren und dies (fast) schon für Bremen gereicht hat. Aber Polak fand ich definitiv (in diesem Spiel) nicht stärker als Medojevic.
      Ich habe das Gefühl Medojevic hat einen Sprung gemacht, wirkt (spielerisch) mutiger und auch körperlich scheint er zugelegt zu haben. Hat da evtl jmd. ein „oben-ohne“-Foto von ihm aus der letzten Saison? Nach irgendeinem Spiel vor ein paar Wochen kam er mir (verglichen mit anderen Fußballern) sehr muskulös vor. :grins:

      0
    • Ich bzeiehe mich auf die Aussagen von AAO und ich meine die zentrale vorne und nicht hinten der 6er als Abräumer.

      0
  6. Ochs hat den Wechsel nach Wolfsburg bereut:
    http://wolfsburg.sportbuzzer.de/magazin/patrick-ochs-ich-habe-den-wechsel-nach-wolfsburg-bereut/1391

    Vielleicht hätte er das nicht direkt vor dem Spiel in der Frankfurter Rundschau sagen sollen.
    Dass er es bereut hat, kann ich gut verstehen, aber vor dem direkten Duell ist so eine Äußerung eher kontraproduktiv.

    0
    • Solch eine Aussage hätte er, solange er bei uns unter Vertrag steht, nicht machen dürfen, denke da wird es intern noch eine Strafe für geben.
      Das gleiche gilt für Lakic, der sich im Schwegler Deal sehr „überlegt“ äußerte.

      0
    • Ich weiß nicht… diese 2 Sätze stehen ganz schön alleine da.

      Ich habe mir mal die Originalquelle angesehen, da steht auch nichts anderes.

      Das hört sich unvollständig an so wie:

      „Im Endeffekt habe ich es im Rückblick bereut“, Aber ich musste diese Erfahrung sammeln, auch wenn es nicht gut gelaufen ist…“ (Ochs)

      „… Aber seit meinem zweiten Wechsel zum VfL läuft alles anders und ich fühle mich sehr wohl hier“ (mögliches weiteres Interview)

      Ich finde es nur Schade, dass die Frankfurter Rundschau nur 2 Sätze aus dem Interview druckt.
      Eigentlich seltsam normalerweise wird sowas irgendwo erwähnt, daher vermte ich erst recht, dass diese Aussagen aus dem Zusammenhang gerissen wurdden.

      Möglicherweise bezieht er sich vllt. auch auf seinen Abschied mitten im Frankfurter Abstiegsjahr 2011 ?

      Das sagte Normen ja hier auch immer. Kritischer Umgang mit den Medien ;)

      Na mla kucken ob noch was kommt.

      0
    • So habe jetzt die Originalquelle gefunden:
      http://www.fr-online.de/sport/eintracht-frankfurt-vfl-wolfsburg-spaete-reue,1472784,24827074.html

      Tatsächlich sagt Ochs darin, dass die Phase unter Magath schwierig war und es ihm Leid tut seine Kollegen im Stich gelassen zu haben.

      Da macht der Satz:
      „Im Endeffekt habe ich es im Rückblick bereut, Aber ich musste diese Erfahrung sammeln, auch wenn es nicht gut gelaufen ist“
      doch Sinn.

      0
    • @Kleiner Peter:
      Sicherlich hast du Recht, auch Heinz wird es so gedeutet haben, dass er eher die Zeit unter Magath meinte. Ich hab zumindest eher an diese Zeit gedacht. Trotzdem ist die Wortwahl unvorteilhaft für ihn, ob er nämlich nur die Zeit damals meint oder noch immer „ünglücklich“ bei uns ist wird nicht richtig klar und kann nur vermutet werden.
      Nun vorhin hatte ich geschrieben, dass ich denke, dass es eine Strafe geben wird. Jetzt tendiere ich eher dazu, dass er zum Rapport antreten muss und diese Aussage erklären wird müssen.

      0
    • Unvorteilhaft, weil er die Wahrheit sagt?

      Den Wechsel nach WOB bis dato als Fehler zu sehen ist doch absolut richtig. Würde Träsch nicht verletzt sein wäre er wohl nur ab und an mal im Kader dabei.

      Die Leistung, die Ochs derzeit zeigt hätte er als RV wahrscheinlich auch Konstant gebracht. Zumindest hatte er in Frankfurt als RV immer solide gespielt.

      0
    • @mituu: Ich hatte geschrieben, dass seine Wortwahl und nicht der Inhalt unvorteilhaft war. Er „bereut“ es zum VFL gewechselt zu sein und schädigt mit dieser Aussage den Verein. Bereuen ist in meiner Auffassung ein sehr stark negativ geprägter Begriff und wird Einfluss auf andere Personen haben. Hätte er es so formuliert, dass es ein Fehler war, Frankfurt in der damaligen Situation mit dem Abstieg, bzw. dem Abstiegskampf zu verlassen, entspräche es immernoch der Wahrheit und seinem jetzigen Verein wäre kein Schaden zugefügt worden.

      0
    • Danke für den link. Da steht: Knoche als unauffälliger Verteidiger….Kann ich nicht nachvollziehen, Knoche fällt durch großartige Leistung auf.

      0
  7. Kann ich hier nicht mehr posten?

    0
    • Komisch. Jedes Mal, wenn ich einen längeren Beitrag schreibe, scheint er verschluckt zu werden und erscheint nicht.

      0
    • Vllt ein Tippfehler in deiner Mail oder Namen, oder es wird gleich als „Spam“ erkannt… :rolleye:

      Edit: Ich hoffe es wird als kleines Späßchen erkannt ;)

      0
    • Hallo Hammerhai!
      Nein, eigentlich sollte alles in Ordnung sein. Deinen letzten Beitrag habe ich tatsächlich im Ordner Freischaltung gefunden. Manchmal spinnt das System :) Sorry dafür! Ich schalte ihn unter neuer Uhrzeit frei, damit er gelesen wird.

      0
  8. Weiß jemand, ob die Tageskasse in Frankfurt auf hat?

    0
  9. „Tickets für die Partie (Gästeblock) können nur noch an folgenden Kassen an der Commerzbank Arena erworben werden: Eingang „Gleisdreieck“ und „Haupteingang“ öffnen um 15.30 Uhr, der Eingang „Radrennbahn“ um 16.30 Uhr.“

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/fanszene-aktuell-23e02f2c01.html

    0
  10. wenn es am 7.11 zu einer Aussprache unter den fangruppen kommen sollte dann soll jeder der da was sagt vorher daran denken
    wie nutze ich persönlich durch mein tun und handeln dem VfL und der Stadt Wolfsburg.
    und die am spielende im oberen Rang gegen die Spieler gepfiffen haben und andere Fans bespuckt haben sollten dort hingehen und sich öffentlich für ihren Mist entschuldigen. Wenn sie es nicht tun dann sollte der Vfl reagieren und diese eine Platzsperre aussprechen bis zum ende der Spielzeit. Ich würde das dann begrüßen. Ich möchte gerne egal ob sieg oder ein Spiel verloren geht das die Spier unterstütz werden.
    Hi ihr die das so negativ gemacht haben wollt ihr das sich gerade die Jungen Talente sich dann aus Wolfsburg zurück ziehen?
    Überlegt selbst mal was ihr macht.

    0
  11. Wer von euch ist denn heute da?

    Bin am überlegen, ob ich da heute hindüse, wenn ich es zeitlich schaffe.

    (Bezogen auf die „Aussprache“)

    0
  12. Ich hoffe die zwei Siege sorgen für soviel Selbstbewusstsein, dass wir gegen FFM zeigen wer Chef im Ring ist und so druckvoll wie gegen Bremen spielen.
    Das es ein etwas anderes Spiel wird, ist klar, aber in Frankfurt sahen wir meist ganz gut aus.

    Ich hoffe Medojevic und Arnold spielen wieder.
    Wär schon klasse, wenn wir einen 3er schafften. Ich mein, wann hat es mal 3 Siege am Stück gegeben?? Ich kann mich nicht erinnern.

    0
  13. Die „Aussprache“ ist eine Frechheit! Es wäre für „die“ Ultras an der Zeit, sich zu entschuldigen. Mit einer „Aussprache“ machen sie es sich zu leicht. Je nach dem, wieviele Leute daran teilnehmen (oder auch nicht), kann man sich am Ende auf die Position „wir haben ja Gespräche angeboten“ zurückziehen.

    0
    • Ich verstehe das so, dass die Idee zur Aussprache nicht von den Ultras kommt, die da Rumgeschrien haben, sondern von den vernünftigen Fangruppen, die dieses Verhalten nicht gut heißen.
      Es bleibt also zu hoffen, dass die angesprochenen Ultras überhaupt zu diesem Treffen gehen.

      0
    • Es steht drunter WB, Commando Ultra … etc pp, denke schon das die dabei sind, die Frage ist ob die Personen die sich so verhalten haben da sein werden und das beuweifele ich.

      Es waren wie gesagt 1-2 Reihen aus dem Oberrang, es kam selbst aus den eigenen Reihen (Block 5) Unverständniss auf, für die eigenen Leute.

      0
    • Aber würden die Verursacher ihr Vorgehen selbst als „negative Vorfälle“ betiteln?
      Wenn es wirklich nur einzelne Mitglieder einer Gruppe sind, wo die Gruppe es ebenfalls nicht gut heißt, dann könnte doch die Gruppe das unter sich klären.
      Ich habe übrigens auch gehört, dass es nur 1, 2 Reihen aus dem Oberblock waren. Vielleicht braucht man wegen 20 Fans auch nicht die Pferde scheu machen. Keine Ahnung.

      0
  14. Quelle: Express Status:vage · Transfer findet laut Quelle statt im: Sommer
    Es sieht nicht gut aus für Bayer! Die Fakten: Sams Vertrag läuft 2015 aus. 2014 kann er Bayer dank einer Ausstiegsklausel für geschätzte 2,6 Millionen € verlassen. Ein Butterbrot für einen Top-Mann, der auch bei Bundestrainer Joachim Löw höchstes Ansehen genießt.
    Die Konkurrenz hat sich bereits gemeldet. Wolfsburg will ihn, bietet über drei Millionen € Jahresgage. Englands Kultklub FC Liverpool lockt ihn auf die Insel. Und der FC Schalke 04 greift schon wieder an.
    —————

    Soll wohl „nur“ 1.1 Mio verdienen und Leverkusen will sich mit ihm im Januar 2014 zusammensetzen.

    0
    • Verstehe ich das richtig, wir sind an Sam dran? Das wäre großartig!
      Aber warum soll der zu uns wollen?
      Zum Schäfer-Vertrag:
      ich hab ein Trikot von Marcel mit allen Unterschriften der Spieler, stehe also sicher nicht in Verdacht, ihn nicht zu schätzen. Aber:
      bitte nur als backup für RiRo und nicht als Offensivspieler.
      Ich hoffe, da gabs von Seiten der verantwortlichen Klartext zu dem Thema.

      0
    • Jo ist aber halt nur der „Express“ :p

      0
    • Exilniedersachse

      HAbe ich auch gerade gelesen. Ich befürchte aber, dass wir da nur als „Druckmittel“ für Gehaltsverhandlungen herhalten sollen. Ein Mann wie Völler lässt Sam nicht so eben mal gehen, der wird schon an einer Verlängerung arbeiten.

      Sollte KA den jedoch wirklich von WOB überzeugen können wäre das ein sensationeller Transfer. Kann ich mir aber kaum vorstellen! Nichtmal wenn Bayer auf der Position nachbessern würde (was ja momentan auch keinen Sinn macht.

      Lange Rede kurzer Sinn: wäre genial ist aber eher unrealistisch.

      0
    • Exilniedersachse

      Wenn man da jemanden braucht, der einspringt weil Vierinha verletzt ist, bietet sich vielleicht eine Leihe von Wilfried Zaha an?!?

      0
  15. Quelle: Berliner-Zeitung.de (Status: vage)
    Aktuell soll nach B.Z.-Informationen deshalb der VfL Wolfsburg, für den Lasogga in der B- und A-Jugend kickte, über eine Verpflichtung nachdenken. Wolfsburg hatte Lasogga bereits vor vier Jahren aus Wattenscheid verpflichtet, ihn im Anschluss an Leverkusen wieder verloren.

    0
  16. Vertragsverlängerung mit Schäfi ist nun offiziell bestätigt. :topp: :vfl:

    0
  17. Was ist eigentlich aus der großspurigen Ankündigung der WAZ geworden, dass man eine Choreo für Schäfer machen wolle?

    0
  18. Gleich folgt mein Trainingsbericht.

    0