Montag , Oktober 19 2020
Home / Konkurrenz / FC Augsburg / VfL Wolfsburg – FC Augsburg

VfL Wolfsburg – FC Augsburg

Koo
Wolfsburgs Leihgabe Koo
Nur noch vier Spieltage stehen in dieser Saison aus. Heute trifft der VfL Wolfsburg auf den Aufsteiger aus Augsburg. Dabei kommt es zum Wiedersehen einiger bekannter Gesichter.
Simon Jentzsch, Daniel Baier und der erst im Winter ausgeliehene Koo sind in Wolfsburg wohl bekannt.
Die Motivation dieser Spieler dürfte in dieser Partie besonders hoch sein. Doch auch vor dem Rest des Teams muss sich der VfL in Acht nehmen.
Nach zuletzt guten Leistungen und zwei unglücklichen Niederlagen arbeitet Augsburg weiter hart daran die Liga zu halten.
Nicht zuletzt wegen des Wolfsburgers Koo konnte Augsburg sich zunächst von den Abstiegsrängen entfernen. Damit dies so bleibt wird der FC Augsburg heute bis an die Grenzen gehen.

Ein Grund mehr für den VfL Wolfsburg auf der Hut zu sein und den Kampf anzunehmen.
Unter dem Strich bleibt allerdings die ganz klare Erwartung, dass dieses Heimspiel vom VfL gewonnen werden muss. Nur so lässt sich die Minimalchance auf einen Europa Leagueplatz erhalten.
Ganz davon abgesehen ist es der Anspruch des VfL in einem Heimspiel einen Aufsteiger zu schlagen.
Nach dem Spiel wird es also keine Ausreden geben.


 

    Wie wird der VfL spielen?
    Es gibt einige vakante Positionen beim VfL Wolfsburg.

  • Wolfsburgs bester Spieler der letzten Wochen und Monate – Ashkan Dejagah – war vor der Partie leicht angeschlagen. Er absolvierte gestern ein kleines Aufbautraining. Einem Einsatz steht zwar nichts im Wege, allerdings bleibt die Frage, ob es für einen Startelfeinsatz reicht, oder ob Felix Magath Dejagah zunächst auf der Bank lässt.
    Für den Fall der Fälle könnte Vieirinha seine Position einnehmen.
  • Im Sturm sollte Helmes zurück ins Team rutschen und den Platz neben Mandzukic füllen.
  • Im Mittelfeld gibt es die Frage: Josué oder Jiracek? Josué hatte in den letzten Wochen die Nase vorn. Doch nach zuletzt schwachen Leistungen hatte Jiracek ihn in der letzten Partie gegen Hannover aus der Startelf verdrängt. Leider konnte der Tscheche nicht überzeugen und wurde später aus der Partie genommen. Nimmt Josué wieder seinen Platz ein? Dies bleibt abzuwarten.
  • Ebenso offen ist die Position des Rechtsverteidigers. Seit Wochen schon heißt es dort: Träsch oder Hasebe?
  • In der Innenverteidigung muss der gesperrte Felipe ersetzt werden.
    Sehr wahrscheinlich wird Alexander Madlung neben Marco Russ auflaufen.

Der Kader für heute wird demnach so aussehen:

———Mandzukic——–Helmes—————
———————————————————–
Schäfer——————————-Dej./Vieir.
————Jirac./Josué—-Polak———
————————————————————-
Rodriguez—Russ—Madlung—Träsch/Hase
————————————————————
————————Benaglio————————–
 
 
Auf ein gutes Spiel und hoffentlich einen schönen Sieg!
 
 

17 Kommentare

  1. Egal wer, wie oder wo spielt, das ist alles egal es zählt nur ein Sieg und das wird verdammt …

    0
  2. 1:1 zur Pause, dabei hatte man bereits Großchancen für zwei Spiele. Zweimal per Kopf nach Vierinha-Freistoß. Dabei reagierte Jentzsch gegen Polak überragend. Madlungs Kopfball war nicht so gefährlich. Dafür aber zuvor der von Mandzukic. Jentzsch wieder klasse! Und im Eins-zu-eins gegen Mandzukic parierte Jentzsch auch super. War aber auch kläglich vergeben. Gegen Madlungs Volley stand Jentzsch halt richtig. Aber der alte Mann und Ex-VfLer kann’s noch! Insgesamt hatte man sieben gute Chancen, traf jedoch nur einmal. Zu wenig. Naja, noch sind 45 Minuten Zeit. Und mal abwarten, was die Konkurrenz macht.

    0
  3. Bremen verliert. Hannover verliert. Leverkusen spielt nur Unentschieden daheim gegen Hertha. Wir hätten mit einem Sieg tatsächlich wieder in den Kampf um die Europa-League einziehen können. So kann man Leverkusen sogar zu einem Punktgewinn gratulieren. Tja, wer vorne seine Chancen nicht nutzt und hinten mit einem Brett vorm Kopf spielt…

    Das 2:1 war nach meiner Zählung übrigens Augsburgs zweiter Torschuss. Das 1:0 war schließlich kein Torschuss. Später gab’s es noch einen Freistoß, den Benaglio halten musste. Das war’s bis zum Siegtreffer. Aber ich war auch nicht überrascht. Das Wolfsburger Spiel wurde fahriger und fahriger. Augsburg hatte immer mehr Ballbesitz und verstand es, in aussichtsreicher Position gegen unsere Grobmotoriker Freistöße zu provozieren. Irgendwie war das Ende absehbar. Noch ein Wort zu Sio: Grottenschlecht und zurecht nach Einwechslung wieder ausgewechselt. Und als doppelter Griff ins Klo: Polter als eigentlich guter Kopfballspieler sah gegen Langkamp alt aus. Heute kein goldenes Händchen von Magath. Aber das will ich ihm nicht vorwerfen, ist ja kein Hellseher. Immerhin war heute die hoch stehende Abwehr nicht das Problem. Obwohl sie in meinen Augen ohne Felipe eh tiefer stand. Und der Gegner gar nicht mitspielen wollte. Ach, zumindest hatten wir viele Chancen und es war eher etwas fürs Auge als sonst. Ich wurde unterhalten. Und Kotze kann man wegwischen.

    0
  4. Sehr schlechtes Spiel von uns in der zweiten hälfte. sio war eine katastrophe und hätte es verdient in dieser saison nie mehr für den vfl zu spielen. aber in der zweiten hälfte gab es generell nur noch wenige die sich für den erfolg zerrissen haben und auch bereit waren risiko zu geben, jeder wollte den ball nur loswerden statt damit etwas anzufangen. mandz war gut, helmes ok. wenn man wirklich noch in die euro league wollte hätte jeder 50% mehr geben müssen, das war viel zu wenig gegen einen so schlechten gegner.
    gut, dass wir nächstes jahr nicht in der euro league spielen so werden die fehler vom mannschaft und trainer klar analysiert werden müssen und man kann nicht einfach so weiter machen wie bisher. ich hoffe man trennt sich von einigen spielern.

    0
    • Oh, man wird sich sicher von einigen Spielern trennen. Oder sie zumindest zu den Amateuren schicken. Jedenfalls wird sich der Kader wohl verkleinern und auch so wieder etwas ändern. Ich vermute leider, dass es fast nur potentielle Kreativspieler treffen wird und unser Spiel dann wieder an einigen wenigen hängen wird, dessen Ausfälle wir nicht kompensieren können. Sei’s drum.

      Man hat in der zweiten Hälfte deutlich abgebaut. Das eigene Spiel wurde fahriger und der Gegner dadurch mutiger. Eine englische Woche hatten beide Teams. Und wo ist eigentlich die angeblich „Zusatz-Power“ in den Schlussminuten hin, die magath’schen Teams generell nachgesagt wird? Vielleicht wollte man am Ende auch zuviel, als man von den Ergebnissen auf den anderen Plätzen erfahren hat. Und verkrampfte. Dennoch läuft spielerisch noch viel zu wenig. Man bedenke, wie sich beispielsweise Stuttgart entwickelt hat. Die spielen nun 1A-Fußball. Oder wie sich Hoffenheim in wenigen Wochen unter Babbel nun macht. Da sind handschriften und Philosophien erkennbar. Ein Teil von Magaths Philosophie ist bekanntlich die starke Physis. Doch sogar die vermisse ich. Ein anderer Teil ist die hochstehende Abwehrreihe. Das funktioniert heute noch nicht. Gegen nur defensive Augsburger war das kein Problem. Doch in den vergangenen Wochen hat man pro Partie mindestens zwei bis vier Großchancen – und zwar richtig große, denn waren meist Eins-zu-eins-Situationen gegen Benaglio – zugelassen. Natürlich kann diese Spielweise funktionieren. Aber wenn es fast ein volles Spieljahr nicht klappt, muss man doch mal reagieren und nicht stumpf so weiter machen. Ist der Magath verblendet? Dass das phasenweise klappt, soll mir niemand erzählen. Denn jede einzelne dieser zugelassen Möglichkeiten ist schon zu viel. Ein Tanz auf der Rasierklinge. Und über die merkwürdige Transferpolitik (ein Kyrgiakos als Inbegriff der Langsamkeit für Magaths Philosophie? Klar, holen wir doch noch Odonkor als Torgarant und Strafraumstürmer!) möchte ich mich gar nicht mehr auslassen. Ein verkorkstes Jahr. Und zwar allein aufgrund eigener dummer Entscheidungen.

      0
  5. Um es nochmal allen vor Augen zu führen: Gewinnt morgen Hoffenheim, haben sie 3 Punkte mehr als wir. Bremen hat z2 Punkte mehr als wir. Und Honnover trotz Niederlage heute immer noch 4 Punkte mehr als wir. Unser Rückstand auf Platz 7 beträgt auf dem Papier diese 4 Punkte. Eigentlich sind es aber 5 Punkte, da wir ein zu schlechstes Torverhältnis haben. Es stehen noch drei Spiele aus. Eines davon gegen einen direkten Konkurrenten: Bremen. Stuttgart hat sich aus unserem Konkurrentenkreis bereits verabschiedet. Drei Spiele stehen noch aus, es sind als maximal 9 Punkte zu holen. Aber es müssten auch drei Konkurrenten, die alle schon mehr Punkte auf dem Konto haben, zeitgleich patzen. Und unsere Auswärtshelden spielen noch zweimal in der Fremde. Europa ist gelaufen! So viel Glück und Schützenhilfe werden wir nicht bekommen!

    0
  6. Zurück aus dem Stadion. Man war das mies. Totenstille im Stadion. Dazu ein Grottenkick auf dem Rasen. Das war eins der schlechtesten Spiele der Saison. Wir haben keinen Plan, und spielen immer nur Kick and Rush. Grausam. Augsburg war auch sehr schlecht. Da muss man einfach gewinnen. Selbst das schaffen wir nicht mehr. Ich bin einfach nur enttäuscht und super sauer. Ich finde den Spruch von Schalentier gut: Kotze kann man wegwischen…

    0
  7. So sehr man sich wohl wünscht einen internationalen Platz zu ergattern, wäre es wohl absolut unverdient. Das muss man einfach mal zugeben.

    Ich sehe die Mannschaft auf einem aufsteigenden Ast, doch die Abwehr ist eine vielleicht eine sehr gute in der 2. Liga.

    Ich hacke ungerne auf Spielern und dem Schiedsrichter herum, aber heute haben – meiner Meinung nach – der Herr Madlung und der Schiedsrichter Augsburg 3 Punkte zugespielt. Die meisten „Kleinigkeiten“ wurden zugunsten der Augsburger entschieden, wie so auch beim Standard der in der 88. Minute zum 1:2 führte. Über Madlungs „Meisterstück“ muss man nicht diskutieren, Ball zu weit vorgelegt, zu lange gewartet und nach dem ersten Antritt den Ball wegzuschlagen auch noch kurz abgebremst. Schlimmer geht es gar nicht mehr.

    Obwohl die Europa-League Hoffnungen schon vor dem Spiel bei mir sehr gering waren und ich das Spiel nicht so nervenaufreibend verfolgen musste, (Augsburg war ja eigentlich auch zu keiner Zeit gefährlich)war das Ende dann aber mit sehr viel Enttäuschung verbunden.

    Was ich sagen will: Ob Europa-League oder nicht, die Chancenverwertung und vor allem unsere Innenverteidiger waren heute auf gar keinen Fall tauglich für das internationale Geschäft! Vielleicht ist das ja ganz gut so…

    0
  8. Das POSITIVE zuerst….Absteigen ! werden wir wohl nicht mehr !!!

    Es fehlt uns ganz einfach an Qualität. Keine vernünftige Abwehr, kein Mittelfeld – ein Angriff der gehobenen Ansprüchen genügt. Ein Trainer der auf Schalke gelitten hat, der nicht in der Lage war die zur Verfügung gestellten Millionen sinnvoll einzusetzen um ein Team zu bauen was wieder Internationalen Ansprüchen gerecht wird. In mir herrscht eine Riesen Enttäuschung….alles ist durcheinander, alles in Frage gesteltt….es ist echt zum Kot…..

    0
    • Also wie gesagt, eigentlich hatte Augsburg nicht viele Chancen – und wir so einige. Spielerisch war es heute eigentlich nicht so sehr das Problem. Eher die individuellen Schwächen einzelner Spieler. Heute Madlung, Sio und wenn man so möchte Polter (Auch wenn ich ihm nicht die Aufgabe gebe, bei Standards die Bälle rauszuhauen die genau in den 5er kommen…).

      Man muss nun echt mal 2 neue Innenverteidiger holen, die höheren Ansprüchen genügen. Mit Felipe ist zumindest einer dabei, dem ich noch was zutraue. Russ und Madlung können besser spielen, reißen aber immer wieder so Dinger heraus, die eben irgendwann über 50 Gegentore in einer Saison bedeuten. Thoelke ist wohl nicht so weit und ansonsten gibt es keine richtigen Alternativen. Da muss nachgebessert werden.

      0
    • DANKE! ich sage es immer, immer, immer wieder!!!!! es fehlt in mittelfeld und besonders abwehr immens an qualität für die hohen ziele (wir wollen ja nicht den dortmunder oder hannoveraner weg gehen). für eine „fertige“ mannschaft fehlen gute leute. alles nur durchschnitt und aberwitzig überbezahlt. russ und rodriguez gehen noch, aber der rest… unfassbar!! der angriff ist gut besetzt, finde ich mit dem vollstrecker helmes und dem arbeiter mandz. ein polak (den ich nicht schlecht finde) hat jahrelang bei nürnberg und in anderlecht gekickt, das war unser hoffnungsträger für die rückrunde… HALLO??? felipe war jetzt auch alles andere als „champions league reif“ (magath aussage)… ich lach mich tot wenn das ziel mit dieser besetzung der mannschaft vor der saison champions league hieß…

      0
  9. Die größte Enttäuschung der laufenden Saison ist aber König Felix.Ohne ihn wären wir wohl NIE Deutscher Meister geworden, letzte Saison hat er uns noch vor dem Abstieg gerettet.War bin bin immer noch Fan von Felix, aber eine vorzeitige Vertragsverlängerung mit King Felix würde ich nur schwer akzeptieren können.
    Wie immer hatten die von Magath trainierten Mannschaften in der Rückrunde und gegen Spielende den Gegnern gegenüber konditionelle Vorteile, leider war auch davon bisher nix zu sehen (siehe akt. Hannover u. Augsburg)
    Werde erst einmal 1 Nacht darüber schlafen, aber hier gehört vieles in Frage gestellt !!!!Wenn ich nur an die Baustellen im Team denke wird mir übel, alle sehen es ….nur Felix nicht…..abschalten und auf ein weiteres Jahr Bundesliga freuen.
    Wünsche allen noch ein schönes Rest – Weekend.

    0
    • ach gottchen. und dann? Kommt ne Knalltüte wie Veh und wir tauschen wieder den Kader aus, mit den Kaderleichen von Hoeness/Magath haben wir dann einen Kader von 70 Spielern und alle sind begeistert. Man schaltet den Kopf ein!

      0
  10. Augsburg hat gegen Bayern schon nicht schlecht ausgesehen. Die sind 20% Einsatzwillen voraus. Auch Hannover-HSV hat gezeigt, daß mit Kampfgeist und Einsatzwillen einiges ehr geht. Das scheint momentan beim VFL zu fehlen, die letzten 20% Wille.
    Vor kurzem wurde noch gemeckert, daß die neuen kaum spielen. Jetzt haben sie ihr „Noch“-Unvermögen gezeigt, und Schuld ist wieder mal einer.
    Europa hatt ich nach dem Hannoverspiel abgehakt, mich wurmt vielmehr, daß Hoffenheim wohl vor uns landen wird, und wenn die Sch am Hacken kleben bleibt, überholt auch noch Nürnberg.

    0
  11. @admin:
    was machen denn Klich, Cale, Ochs, Hasani, Medojevic?

    0