Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Schützenfest: VfL Wolfsburg schlägt Nizza 8:1

Schützenfest: VfL Wolfsburg schlägt Nizza 8:1

Gelungener Testspielabschluss: In seinem letzten Test vor Saisonbeginn schlägt der VfL Wolfsburg den OGC Nizza mit 8:1.

Gespielt wurden zweimal 60 Minuten. VfL-Trainer Oliver Glasner bot zwei komplett neue Teams in jeder Halbzeit auf. Lediglich Torhüter Koen Casteels durfte länger ran.

Es war die letzte Chance für Trainer Oliver Glasner vor dem ersten Pflichtspiel am 12. August im Pokal gegen den FC Halle eine Startformation zu finden. Und der Trainer will genau hinschauen: „Ich erwarte, dass jeder zeigt, wie gut er drauf ist und dass er im ersten Pflichtspiele gegen Halle in der ersten Elf stehen will.“

Beim Test nicht dabei sein werden: Daniel Ginczek, Ignacio Camacho und Paulo Otavio.

Wolfsburg gegen Nizza im Livestream

Das Testspiel des VfL Wolfsburg gegen den OGC Nizza kann live im Internet mit verfolgt werden. Der VfL Wolfsburg bietet im Rahmen seines Wölfe TVs einen Livestream auf youtube an. (siehe oben im Artikel oder auf youtube).

Die Partie wird um 15 Uhr angepfiffen. Gespielt wird anders als die Jahre zuvor nicht in der Volkswagen Arena sondern im benachbarten AOK Stadion.

Die Suche nach der Startelf

Bislang hat sich VfL-Trainer Oliver Glasner noch auf keine feste Startelf festgelegt. In den bisherigen Testspielen wurde vom Coach der Wölfe munter durchgemischt. Es wird spannend zu beobachten sein, ob der Neu-Trainer des VfL Wolfsburg im Testspiel gegen Nizza erkennen lässt, mit welchem Personal er auf bestimmten Positionen plant.

Umfrageergebnis:
Letzte Woche haben wir gefragt: Wie sieht die Startelf der VfL-Fans hier im Blog aus. Über 1200 User haben ihre Stimmen abgegeben und das ist das Ergebnis:

Wunschelf der VfL-Fans:

Off…| ——Klaus–Weghorst–Brekalo——
Mit…| –Roussillon-Arnold-Schlager-William
Abw.| —–Brooks-Guilavogui-Knoche—
Tor..| —————–Casteels————-

 
 

172 Kommentare

  1. Laut WAZ hat Glasner übrigens Standards trainieren lassen. 45% der Ligatore würden nach Standards fallen, daher sei das wichtig. Schützen im Training waren Arnold (Freistöße), Brekalo und Steffen.

    Ansonsten gab es ja noch einen Artikel zu Guilavogui. Da meinte Glasner, das die Rolle von Josh gar nicht mal so viel anders wäre wie letztes Jahr, denn auch dort hat er sich ja im Spielaufbau zwischen die IVs fallen gelassen. Seine Rolle sei lediglich etwas angepasst.

    3
    • Das praktizieren wir ja auch schon länger, dass sich ein DM beim Spielaufbau zurückfallen lässt, ich meine, das haben wir auch schon so gemacht, als Gustavo bei uns gespielt hat, wenn nicht sogar davor schon.

      6
    • Jupp, eben. Deshalb verstehe ich diese Diskussion auch nicht, das es so neu sei. Übrigens gab es bei uns auch viele Umschalttore letztes Jahr, glaube die drittmeisten Tore der Liga. Aber angeblich ist ja auch das “neu”. :lach:

      5
    • Freistöße OK, aber warum Arnold auch Ecken schließt, erschließt sich mir seit Jahren nicht. Aber vielleicht hilft ja das trainieren.

      Das ist nicht das typische Arnold- Bashing, eigentlich halte ich viel von ihm…

      2
  2. Ich freue mich auf das Spiel. Ich werde mit meiner Familie vorher auf dem Familienfest sein und anschließend schauen wir uns das Spiel an. Endlich geht es wieder los :vfl: :top:

    8
  3. Vielleicht wird heute noch ein neuer Spieler vorgestellt…
    Schmadtke deutete gerade etwas an.

    Außerdem soll ein dunkelhäutiger in der VW Arena ein Trikot hoch haltend und fotografiert werdend gesehen sollen sein..

    Mal sehen. :sign:

    9
  4. Ich tippe auf Maxwell Cornet.

    2
  5. Lukas Nmecha wirds

    6
    • Wenn es so wäre, hätte ich doch richtig gelegen mit dem Profil „junger, entwicklungsfähiger Stürmer“…:)

      4
    • Woher Du wissen?

      Oder ist das ein reiner Tipp?

      1
    • Hat mir bei der U21 gut gefallen , wäre es tatsächlich so Hut ab Schmadtke und das noch in 00Rebbe Manier :yeah:

      3
    • Nee, bitte nicht in 00 Rebbe – Manier. Dann würde er ein so hohes Gehalt beziehen, dass er seine Arbeit einstellen und den Vertrag bei uns aussitzen kann.

      7
    • Ging mir eher um das geräuschlose Abwickeln :)

      1
    • Meiner, der groß Ansprüche stellen würde. Kann den Spieler aber 0 einschätzen. Mal schauen, was er an Ablöse kostet. Für schmales Geld, kann man da nicht sooooo viel falsch machen.

      2
    • @Wob_supporter: Das hatte ich durchaus vermutet. Inzwischen verbinde ich Rebbe aber in erster Linie mit so völlig überzogenen Gehältern, die nicht auch nur ansatzweise den Fähigkeiten und dem Leistungswillen eines Spielers entsprechen, dass man die Spieler erst bei Auslaufen des Vertrages von der Gehaltsliste bekommt.

      2
  6. Verschoben

    4
  7. Ein Spieler der Nmecha gewesen sein könnte (groß, dunkelhäutig, habe ihn nur von weitem gesehen) wurde vorhin in der VW Arena mit Trikot abgelichtet.

    3
  8. Dann hoffen wir mal, dass das Fotoshooting nicht einem Spieler aus unserem Nachwuchs galt, der einen Profivertrag erhalten hat.

    2
  9. Verschoben

    0
  10. Meine Uhr spinnt gerade….
    Um 14.45 Uhr sollte Wölfe tv…
    Wie spät ist es jetzt wirklich?

    0
  11. Habe jetzt Musik und Anzeigetafel sowie grüne Wiese auf meinem tv….
    Offenbar ist in WOB 14.45 Uhr, wenn es in BO bereits 15.00 Uhr ist…..

    0
  12. Übrigens unsere Aufstellung für die ersten 60 Minuten:

    Casteels – Tisserand, Guilavogui, Brooks – William, Schlager, Arnold, Roussillon – Klaus, Weghorst, Victor

    3
  13. Für den Kicker (App) gibt es das Testspiel nicht… :rad:

    4
  14. Casteels darf wohl heute selbst entscheiden, wie lange er im Tornstehen will.

    0
  15. Toooor :vfl: :vfl:

    Mal wieder machts der Klaus :vfl:

    1
  16. Schönes Tor von Klaus.

    In der Vorbereitung gefällt er mir sehr gut.

    9
    • Sehr zielstrebig, hätte auch auf William legen können, strahlt ein gewisses Selbstbewusstsein aus der Junge.

      3
  17. Gegentor wieder ein Standard

    2
  18. Und wieder ein Standard Gegentor….

    Dante trifft.

    1
  19. Standard, Kopfball…Gegentor…

    3
  20. Wieder ein Gegentor nach einem Standard

    1
  21. Wie viele Standardgegentore haben wir denn jetzt schon in dieser Vorbereitung bekommen? Würde mich nicht wundern, wenn es mehr als in der kompletten vorherigen Saison waren.

    2
  22. 1 gegen Caen
    1 gegen Fenerbahce
    1 gegen Union
    1 gegen Nizza

    Also 4 von 7 Gegentoren aus der Vorbereitung sind nach ruhendem Ball gefallen.

    3
  23. Gute Parade von Koen, aber erneut die 3er-Kette zu einfach überspielt

    0
  24. Verschoben

    3
  25. 2:1 durch Weghorst :vfl:

    3
  26. Wünsche mir noch ein Cornet

    1
  27. Also zwei von drei Positionen vorne sind für mich vergeben. Weghorst, Klaus und XY…

    2
  28. Manchmal ist der Chat hier lustiger als der Postillon. Wer es nicht kennt das ist ein Satiremagazin…

    Klasse.

    Ich finde den zur Zeit herrschenden sparzwang in Ordnung….wir haben knapp 30 Mio ausgegeben….und endlich werfen wir das Geld nicht mehr umher

    16
    • Finde das auch gut! Noch ein paar Altlasten loswerden wäre klasse.

      12
    • Ja Martin da hast du recht….leider haben einige Vorgänger die Spieler die eigentl kein Interesse haben hier zu sein mit viel Kohle ausgestattet.

      Es ist leider ein langer Prozess das andere Vereine mitbekommen das wir nicht mehr alle mondpreise bezahle.

      2
  29. Anscheinend wechselt Weghorst mit Victor immer mal wieder die Position

    0
  30. Sehr schöner Spielzug, der leider ohne Torerfolg bleibt.

    1
  31. Der Pfosten rettet unser 2:1 nachdem die 3er-Kette erneut ausgehebelt wurde.

    0
  32. Also für mich war das klar Elfmeter von Brooks :klatsch:

    1
  33. Aufstellung 2. Halbzeit:

    Casteels – Knoche, Bruma, Uduokhai – Mbabu, Gerhardt, Malli, Rexhbecaj, Steffen – Mehmedi, Brekalo

    3
  34. Ziemlich viele harte Fouls. Nicht, dass sich noch jemand verletzt.

    0
  35. Toooor. 3:1

    1
  36. Tor durch Gerhardt. Sehr schön…

    4
  37. Vorher auch schöner Kopfball von Uduokhai.

    1
  38. Brekalooo :knie:

    3
  39. Super Tor von Brekalo. Wow…

    3
  40. 4:1 durch Brekalo nach einem Zusammenspiel mit Mehmedi

    3
  41. Die zweite Reihe ohne „richtigen“ Stürmer legt gut los… Brekalo mit nem schönen Tor

    1
  42. Und gleich das nächste Tor hinterher :vfl: 4:1

    0
  43. Klaus, Brekalo und Gerhardt drängen sich auf. Wird ein heißer Konkurrenzkampf im Mittelfeld!

    Auch unser Pressing gefällt mir heute ziemlich gut, wir haben etliche Fehler bei Nizza provoziert!

    13
  44. Das erinnerte an das 4:1 gegen Köln Ende der letzten Zittersaison.

    1
  45. Alain wenn man hört das Nizza letzte Saison die 2.beste Abwehr hätte hinter Paris dann ist das schon ordentlich wobei Nizza teilweise in der 1 Hz schon stark wirkte…sehr robuste und schnelle Spieler im Kader

    2
  46. Konkurrenz belebt das Geschäft…Gerhardt zum zweiten!

    11
  47. 5:1 durch Gerhardt

    6
  48. Gerhardt drängt in die Startelf. Kann mich nur nicht entscheiden wen es aus dem Mittelfeld eher treffen würde. Schlager oder Arnold.

    Würde fast zu Arnold tendieren da Schlager noch offensiv mehr pressen kann.

    Und da man nun davon ausgehen kann das wir heute nicht mehr verlieren werden kann man sagen das man ungeschlagen durch die Vorbereitung gekommen ist. Und das trotz namhafter Gegner wie Nizza, PSV oder Fenerbahce :D

    20
    • Einer der drei wird ein Härtefall…vielleicht Gerhardt als LA., falls der Gegner Bayern oder Dortmund heisst… :vfl:

      2
  49. Richtig schwer die Startelf zu bestimmen

    2
    • So soll es doch sein :) Das sieht heute schon ganz gut aus , vor allem das Pressing funktioniert hervorragend.

      5
    • Besser, als andersrum. Ich bin gespannt wie es der eine oder andere annimmt, wenn er nicht spielt. Durch die EL wird es sicher auch viel Rotation geben!

      1
  50. 3508 Zuschauer. Und viele hatten sich vorher beschwert, dass nicht in der Volkswagen Arena gespielt wird.

    Die Zuschauerzahl ist super schwach

    7
    • Woran liegt es? Noch zu viele im Urlaub? Uninteressanter Gegner? Oder…???

      0
    • Das liegt ganz einfach an dem unglaublich unfähigen Ticketing des VfL’s. Der Vorverkauf im Center war die reinste Katastrophe und Online gab es keine Karten.

      1
  51. Casteels geht, Pervan kommt.

    1
  52. Tja Brekalo oder Victor ist eine gute Frage. Victor kennt das System sicherlich besser und ist meiner Meinung nach auch besser in der Startelf aufgehoben. Brekalo kommt das Spiel nach Führung jetzt natürlich auch komplett entgegen. Aber wer weiß was noch möglich ist, wenn man ihm das Vertrauen weiter schenkt.

    0
    • VfLCorinthians

      Ich sehe das ein bisschen anders, Brekalo wird nie sein Potential ausschöpfen wenn er immer nur von der Bank kommt, er wäre auch nicht geblieben denke ich. wenn Glasner ihn nicht gesagt hätte dass er gesetzt ist.
      Wie gesagt, von der Technik her ist Brekalo für mich einer der besten Spieler im unseren Kader.

      Bis jetzt habe ich noch nichts von JV gesehen was für Startelf sprechen würde, er muss sich erstmal in der Bundesliga beweisen.

      0
    • Victor kennt wie gesagt das System etwas besser und somit auch die Laufwege. Mit Klaus hat er in der Vorbereitung auch schon gut harmoniert. Brekalo funktioniert ja insbesondere dann gut, wenn der Gegner keine Gegenwehr mehr zeigt, aber natürlich kann er auch mit zunehmender Spielzeit stärker werden. Es werden so oder so beide zu ihren Zeiten kommen, da niemand dieses Pressing ein ganzes Spiel gehen kann.

      0
  53. Und da ist das 7:1 :)

    2
  54. War heute übrigens ein sehr gelungenes Stadionfest mit Kind und Kegel. Musste tatsächlich 14 Euro für Familie mit 2 Kindern zahlen. Dafür ein 7:1 aktuell, sehr gelungene Kidsparcoure, abwechslungsreicher Foodcourt, Stadion frei begehbar, starker Sturmbackup im Stadion präsentiert. Also ich bin zufrieden. Aber ich muss ja auch einiges wieder gut machen, stimmt’s Mahatma!?
    Ich korrigiere…8:1…kommt mir irgendwie noch bekannt vor…

    22
  55. 8:1 kennen wir ja von Bruno schon

    0
    • Laaaaangweeilig :ironie: :yeah:

      0
    • Bruma für mich auch mit 60 guten Minuten heute. In den wenig geforderten Situationen hinten sicher, hat viele gute Bälle nach außen verteilt und nun sogar getroffen.
      In dieser Form sicherlich auch eine Alternative für Guilavogui.

      0
  56. Es bleibt so wie es war: Es gibt keine nennenswerten Qualitätsunterschiede zwischen vermeintlicher A-Elf und B-Elf. Wobei in der vermeintlichen B-Elf die besseren Fußballer auf dem Feld sind, weswegen das zumeist besser aussieht. Ob das Segen oder Fluch ist, weiß ich nicht. Fakt ist, dass wir mit den 22 Spielern, die heute aufgelaufen sind, nicht in die Saison gehen können. Das würde zu Unzufriedenheit und Unmut im Kader führen. Allerdings bin ich mir gar nicht im Klaren darüber, wer verzichtbar ist. Gegen Mannschaften, die uns das Spiel überlassen, dürfte unsere A-Elf Probleme bekommen. Da tut man nicht schlecht daran, einen Brekalo, Malli oder Mehmedi auf dem Feld zu haben. Besonders Ersterer hat mir heute wieder richtig gut gefallen. Wie er mit Tempo und Technik in die Mitte zieht, sucht seinesgleichen in unserem Kader.

    Nicht zu vergessen natürlich: Ein erfreulicher Auftritt und toller Abschluss des Stadionfests.

    20
  57. @Mahatma: Werden wir jetzt deutscher Meister? :schweigen:

    5
  58. Ein toller Tag für den VfL. Eine überzeugende Generalprobe und dann noch der neue Stürmer.
    Sieht doch insgesamt ganz gut aus :vfl:

    2
  59. Das sah heute wirklich gut aus – in Halbzeit zwei hat Nizza insbesondere im Angriffspressing stark nachgelassen, deshalb vermag ich nicht zu sagen, ob unsere in Halbzeit 2 aufgestellte Mannschaft wesentlich besser war, als unser Team in Halbzeit 1. Insgesamt haben fast alle Spieler auf mich einen sehr guten Eindruck gemacht, Schwachstellen und einige Schwächen waren auch zu sehen, und man könnte sie jetzt analysieren und hervorheben – aber nach einer so guten Unterhaltung habe ich dazu keine Lust! Das war einfach nur ein schönes Testspiel, wenn wir den Spirit mit in die Bundesliga, in den DFB-Pokal und nach Europa mitnehmen können, stehen uns einige sehr schöne Spieltage bevor. Ich freue mich!

    3
  60. Überzeugende Vorstellung gegen einen in der 2. HZ lustlosen Gegner. Aber 8 Tore muss man trotzdem erstmal machen.

    Ich denke in Halle wird es deutlich schwieriger!

    18
    • Da bin ich wirklich bei dir! Der HFC hat eine perfekte englische Woche hingelegt, der Trainer sorgt für das nötige psychologische Umfeld und „erdet“ die Spieler und Fans und macht sie damit stark. Ja, es ist nur eine Mannschaft aus der 3. Liga, aber mit einer richtig breiten Brust und einer übersaisonalen Heimstärke. Es ist zwar keineswegs mit dem damilgen Erstrundenauftritt bei RBL zu vergleichen, aber ein Spaziergang wird es definitiv nicht!

      0
    • Das Los war mir bei der Auslosung schon nicht ganz geheuer. Ich rechne mit einem schwierigen Spiel in acht Tagen. Und der Hoffnung, dass ich mich täusche!!

      1
    • Hauptsache wir kommen weiter , das ist das einzige was zählt. In den letzten ersten Pokalrunden war es immer mit Hängen und Würgen , auch diesmal rechne ich damit.

      1
    • „Hauptsache wir kommen weiter , das ist das einzige was zählt.“
      Drei Euro für das Phrasenschwein? ;) :keks:

      In den letzten ersten Pokalrunden hatten wir auch keinen Drittligisten mit einem positiven Lauf. Daher denke ich auch, dass Du verstehst was gemeint ist.

      0
    • Dafür würde ich sogar 6 € zahlen :lach:

      0
  61. verschoben

    18
  62. Yeboah ist im U23 Kader. Gute Sache – Spielpraxis ich sehr wichtig. Durch die Verpflichtung von Nmecha wird es tendenziell noch schwieriger für Ihn auf Profieinsätze zu kommen.

    14
    • Was denn nun? Du schaffst es tatsächlich dich in einem Satz zu widersprechen…

      8
    • Wieso widerspreche ich mir. Das eine hat doch mit dem anderen nichts zu tun. Ich finde des gut dass er für die U23 spielt. Oben wird es schwieriger für Ihn durch weitere Konkurrenz. Wo ist da ein Widerspruch! Vielleicht hat das Veltins zu gut geschmeckt.

      21
    • Ach @Kater
      „Niveau ist keine Creme“ ist einer dieser Sprüche, über die man anfänglich schmunzelt, dann jedoch nachdenkt, was eigentlich der Hintergrund dieser sprachlichen Finesse ist. Deshalb gönne ich dir das Veltins. :)
      Lese bitte deine ersten beiden Sätze und vergleiche diese dann mit deiner Aussage im dritten Satz! Wo ist der Fehler? Herbert Knebel (Spaßsucher müsste ihn aufgrund seines jetzigen Wohnorts durchaus kennen) würde hierzu sagen: Es ist ein Antagonismus in sich, was du da geschrieben hast!

      3
    • Äh, hä? Yeboah spielt heute in der U23. Das findet Kater gut, weil er meint, das junge Spieler Spielpraxis brauchen und Yeboah diese in der 1. voraussichtlich nicht oder nur wenig bekommen wird. Das ist eigentlich alles total geradeaus und verständlich :keks:

      Hier irgendwie einen auf schlau machen wollen aber nicht mal den Imperativ von lesen auf die Kette kriegen, sowas kann ich ab.

      31
    • Danke südwolf. Erspart mir das tippen…
      :topp:

      2
  63. VfLCorinthians

    Schade, ich hatte gehofft dass Yeboah regelmäßig zum 18er Kader gehören würde.
    Wenn er bis zum Winter keine Spielzeit bei den Profis sammelt fände ich es Sinnvoller ihn an einem Zweit- oder Drittligisten auszuleihen, die vierte Liga ist einfach nicht die beste Vorbereitung auf eine Profi-Karriere in der ersten Bundesliga, weswegen alle großen Vereine auch ihre B-Mannschaften in der dritten Liga haben wollen.

    3
  64. Eine Schwäche, die ich Labbadia stets angelastet habe, war, nicht dafür gesorgt zu haben, dass wir einen tauglichen zweiten Anzug haben. Glasner schein alle mitzunehmen. Momentan hätte ich nicht einmal ein Problem damit, wenn plötzlich Bruma neben Josh in der Dreierkette im ersten Pflichtspiel auflaufen würde. Jeder erledigt seinen Job und fällt nicht ab, jeder hatte gute und schwächere Testspiele. Keiner scheint mit der neuen Spielart komplett überfordert und außen vor. Wenn man bedenkt, dass wir nun auf drei Hochzeiten tanzen, muss man irgendwie in der Lage sein, auch mal zu rotieren. Und unter dieser Prämisse scheint die Vorbereitung auch angegangen worden sein. Außerdem will ich endlich einen Trainer beim VfL haben, der Spiel für Spiel Ideen hat und auch mal überraschend jemanden in die erste Elf nimmt. Ausgerichtet am Gegner. Ich sehe zwar noch viele Dinge, die nicht 100%ig (oder eben über die gesamte Spieldauer) funktionieren, aber der eingeschlagene Weg und auch Glasners und Casteels Aussagen nach dem heutigen Schützenfest stimmen mich positiv.

    37
    • Letztes Jahr ging es aber nicht darum, ob der zweite Anzug passt, sondern darum überhaupt erstmal einen ersten Anzug zu finden. Wie schnell die Relegation doch vergessen wird. Finde es nach wie vor etwas unfair, das einige von Labbadia gefordert haben, das er in einer Saison dafür sorgen sollte, das alles passt. Das war nicht möglich. Glasner hat jetzt eine ganz andere Ausgangspositon: Er kann auf der letzten Saison aufbauen und muss aufgrund von Europa natürlich zwingend mehr rotieren.

      Ansonsten wäre meine Frage noch, wo gestern Edwards, Azzaoui und Yeboah waren? Nimmt er wirklich alle mit? Nein, tut er nicht, auch er differenziert so wie jeder andere Trainer auch. Und auch er wird nicht 22 Spieler in den ersten 4 Spielen einsetzen. Auch finde ich es etwas seltsam, das Kater oben feiert, das Yeboah nun U23 spielt?! Hab ich was verpasst? War es nicht das Ziel, das er bei den Profis spielen sollte?

      23
    • Das alles passt? Nein, der Anspruch ist „lediglich“, dass perspektivisch gearbeitet wird. Und ein erster Anzug hatte sich bereits während der Hinrunde herausgebildet.

      1
    • Ja, genau. Das wurde aber zu schnell als selbstverständlich angenommen. Auch das es angeblich keine Ideen gab letztes Jahr, wer von euch ist denn auf Mehmedi als 10er gekommen? Niemand. Auch das wurde alles zu schnell selbstverständlich aus meiner Sicht.

      Und das heißt nicht, das ich Glasners Art schlecht finde. Im Gegenteil, Glasner passt in die jetzige Phase perfekt rein so wie Labbadia letztes Jahr perfekt passte. Hier wird immer auf andere draufgehauen, nur um andere zu loben. Gestern ging auch schon wieder das Victor- Bashing los, weil Brekalo gut gespielt hat.

      19
    • Dass Spieler, die gerade den Jugendmannschaften entwachsen, erstmal in der U23 spielen, ist doch üblich. Edwards rechnete nach eigenem Bekunden gar nicht damit, schon bei den Profis im Trainingslager dabei zu sein. Siersleben wohl noch weniger. Das kam so auch auf Initiative von Glasner. Und natürlich ändert sich nichts daran, dass der Kader zu groß ist, wenn alle Ex-Jugendspieler mitgezählt werden. Das sollte man differenziert betrachten.

      2
    • Ich sehe da kein Draufhauen, nur weil man gleichermaßen Kritikpunkte äußerst. Labbadia hat einen guten Job gemacht. Mehmedi als zentraler offensiver Mittelfeldspieler bzw. hängende Spitze – also diese Rolle spielte er schon andernorts. Mehr rechne ich Labbadia an, dass er klare Strukturen geschaffen hat. Und er hat z.B. durch seine Entscheidung, den Kapitän wählen zu lassen, viel richtig gebracht. Jeder Trainer selektiert. Doch diejenigen, die etwas aufbauen wollen, lassen möglichst wenig Spieler hinten runter fallen. Das Bemühen habe ich bei Labbadia weniger wahrgenommen als bei anderen. Und damit Spieler wie Yeboah Spielpraxis bekommen unterhalten wir doch die U23. Andere Klubs haben ihre 2. Mannschaft inzwischen abgemeldet.

      3
    • Na wenn die letzten Beiträge über Labbadia und Victor schon Bashing sind, wüsste ich gerne, welcher Superlativ sich dann noch für unsachliche und wirklich herabwürdigende Aussagen finden lässt. :still:

      2
    • Es geht mir auch um den Quervergleich. Letztes Jahr wurde Labbadia dafür kritisiert, das Yeboah viel zu wenig Profi-Einsätze bekommen hat. Und dieses Jahr soll es super sein, das Yeboah U23 Einsätze bekommt. Klar, bekommt er da Spielpraxis – aber doch keine Profi-Spielpraxis. Es war und ist einfach nur pures Bashing – insbesondere von Kater. Aber auch andere springen leider auf diesen Zug auf ohne Nachzudenken.

      Und Joao Victor wird ja schon als „Bruno Henrique 2.0“ bezeichnet und als „Flop“ sogar – kein Bashing?! Okay, hast Recht, Henry. Es wird noch ne Spur ekliger werden. Wie immer eben.^^

      9
    • Ganz diplomatisch ausgedrückt: Es gibt sehr gute Gründe, warum sich Schmadtke trotz der guten Arbeit von Labbadia für einen Trainerwechsel entschieden hat. Und die liegen nicht nur im persönlichen Verhältnis begründet.

      Zu Victor: Er hatte in der schwierigeren ersten Hälfte das 1:0 vorbereitet, genauso wie die Großchance von William per Kopfballablage. Dazu hatte er selbst eine Top-Chance, die eigentlich hätte sitzen müssen. Dennoch war das grundsolide bis gut. Er läuft auch extrem viel an. Manche Ideen verpuffen noch, da Doppelpässe nicht klappen oder Ähnliches. Das wird kommen.

      Brekalo ist individuell sicher stärker, kam zuletzt meist jedoch dann zum Zug, wenn der Gegner am Abbauen war. Victor sollte man auch aufgrund seiner Arbeit für die Mannschaft bewerten. Weghorst hat auch Spiele ohne gefährliche Abschlüsse dabei, ohne dass an ihn prompt kritisiert. Letztlich würde ich nach Bauchgefühl entscheiden: Sorgt man sich gegen Köln, ins offene Messer zu laufen? Dann würde ich mit Victor beginnen. Will man Köln direkt überlaufen, würde ich Brekalo starten lassen.

      6
    • @Malanda85: Letztlich kritisierst du Quervergleiche aufgrund von Schwarzweiß-Betrachtungen. Aber an dieser Stelle prangerst du das zugrundeliegende Schwarzweiß-Denken schlicht bei den falschen Leuten an. Klaus ist endlich richtig fit, Victor neu dazugekommen, Brekalo wird wieder voll berücksichtigt und drängt sich auf – da kann man es doch gutheißen, dass Yeboah bei der U23, die genau für solche Fälle da ist, Spielpraxis bekommt.

      5
    • Schalentier, mir ist bewusst, das du dich ein Stück weit von Kater unterscheidest. Wäre auch schlimm, wenn es nicht so wäre. Dennoch finde ich da gewisse Dinge nicht gut.

      Zu Joao Victor und Brekalo: Ich sehe es genauso wie du, ich würde auch je nach Ausrichtung aufstellen. Victor ist der mannschaftsdienlichere Spieler, Brekalo ist der individuell stärkere Spieler. Und beide werden wir brauchen.

      7
    • Vielleicht haben wir auch einfach eine unterschiedliche Auffassung dieses Wortes, Malanda. Aber ich würde eine derartige Einzelmeinung nicht überbewerten. Da hast du nämlich Recht, es geht noch deutlich schlimmer, vor allem im Kollektiv. ;)
      Zuletzt noch eine freche Bemerkung: Wenn man den Vergleich zwischen Victor und Henrique als Victor-Bashing bezeichnet, ist das dann nicht gleichzeitig Henrique-Bashing? :p

      1
    • Klar, das lässt beide Spieler in einem schlechten Licht erscheinen. Ich fand es einfach nur verstörend, das nach einem 8:1 Testspielsieg von Oliver Glasners Team (das ist es ja jetzt) wieder einmal der erste Satz ein Seitenhieb gegen Bruno Labbadia beinhaltet. Ich bin der Meinung, das geht besser.

      Inhaltlich gehe ich ansonsten mit vielem konform, was Schalentier schreibt, aber damit eben nicht.

      6
    • Und manchmal wird wirklich jedes Wort auf die Goldwaage gelegt oder das Haar in der Suppe gesucht. Man kann natürlich auch alles und jeden kritisieren. Das geht hier gar nicht gegen dich @ Malanda.

      Nur wurden hier teilweise Leute angepflaumt, weil man Ersatzspieler sagte, statt Auswechselspieler.

      Ich sah jetzt bei Schalentier absolut kein Bashing, es sollte vielmehr eine Feststellung sein. Du hast mit deinen Äußerungen nicht Unrecht. Labbadia musste erst einmal eine Mannschaft formen, wenn wir hatten einen Trümmerhaufen. Allerdings sehe ich es auch so, dass es Zeiten gab, da hätte man anderen Spielern Chancen geben können und die Spieler bei Laune halten können. Wie dem auch sei, jeder ist glaube ich Bruno dankbar für das was er erreicht hat und natürlich macht dieses die Arbeit von Glasner leichter.

      Die Entscheidung für Glasner (nicht gegen Labbadia), diese wurde wahrscheinlich von allen Instanzen mitgetragen. Das hat dann auch seinen Grund.

      .

      4
    • Genau diese Art und Weise in deinem letzten Satz – dieses „passiv-aggressive“, kann ich überhaupt nicht ab. Das betrifft im wesentlichen aktuelle oder Ex-User von tm.de, da ist die Art und Weise ja eher anders als hier. Und damit meine ich nicht, das Kritik nicht erlaubt sein soll – im Gegenteil. Und da schreibe ich dann eben auch etwas dazu. Und natürlich ist die Art und Weise ganz entscheidend wie etwas rüber kommt.

      Außerdem finde ich es auch schade für Glasner, das seine Beurteilung auf einer Herabwürdigung von Labbadia fußt. Da stellt er sich sicherlich besseres vor oder? Und das würde er auch nicht wollen, sondern er wahrscheinlich eher wollen, das man seine Arbeit konstruktiv beurteilt oder?

      Im Übrigen hab ich ja schon geschrieben, das ich Pro Glasner bin und auch Schalentiers Argumente größtenteils teile. Du wirfst hier auch einiges durcheinander, Jonny. Für euch ist es scheinbar so, dann das man „gegen den einen“ sein muss um „für den anderen“ zu sein, ich sehe das aber überhaupt nicht so!

      6
    • @Malanda85

      Wie ist denn die „Art und Weise“ bei tm.de? Der Stamm von 10 Usern, der dort noch schreibt, pflegt in der Regel einen sachlichen, respektvollen Umgang miteinander. Ich weiß auch nicht, was deine ständigen metakommunikativen Ausführungen hier sollen. Das ist doch absolute Zeitverschwendung! Wofür ist es wichtig, jetzt noch Labbadia reinzuwaschen? Und warum stört es dich, wie andere Joao Victor beurteilen? Schreib doch einfach, aus welchen Gründen, du ihn für bundesligatauglich hältst – und dann ist gut.

      12
    • Ich weiß zwar nicht wo du eine passiv aggressive Art sehen willst und ein, man muss gegen einen sein und für einen anderen aber das wird dein Geheimnis sein und vermutlich bleiben…

      3
    • Wovon, lieber Hammerhai, wäre Labbadia denn „reinzuwaschen“?
      Hier wurde moniert, dass Worte auf die Goldwaage gelegt werden.
      Unsere Sprache veröffentlicht jedoch unsere Geisteshaltung. Und deshalb darf auch der Subtext hinterfragt werden.
      Darüber hinaus finde ich eher oberflächliche Äußerungen bedenklich als kritisches, nachdenkliches Hinterfragen. Aber zu Oberflächlichkeit habe ich mich ja bereits geäußert…

      11
    • Mag sein, dass „reinwaschen“ hier etwas missverständlich ist. Was ich damit sagen wollte: Labbadia ist Geschichte beim VfL. Alles in allem hat er wider Erwarten einen guten Job gemacht. Nur verstehe ich nicht, warum er jetzt zwecks Bewertung der Diskussionskultur wieder ausgepackt wird. Wer wann, wofür Labbadia in welcher Form kritisiert hat ist m.E. nicht (mehr) wichtig.

      4
    • Einfach nochmal nachlesen, wer Labbadia hier zuerst erwähnt hat. Wenn es Geschichte ist, dann lasst das Thema doch ruhen und lasst die ständigen Seitenhiebe. Ansonsten geht es halt so weiter wie oben in der Diskussion…

      6
    • Ich glaube nicht, dass Schalentier Labbadia schlecht machen wollte, sondern eher heraus stellen wollte, dass Glasner seiner Meinung nach etwas besser macht und entwickelt hat. Und abgesehen davon war natürlich Labbadias Schwachstelle seine geringe Flexibilität beim Einsatz diverser Spieler. Damit meine ich, dass er meist seine 14-15 Spieler eingesetzt hat. Das dies durchaus nachvollziehbare Gründe hatte, ist doch unbestritten.

      2
    • Spaßsucher: „Unsere Sprache veröffentlicht jedoch unsere Geisteshaltung. Und deshalb darf auch der Subtext hinterfragt werden.“

      Das ist aber mal eine gewagte These. In einem Fußballforum (Fußball ist eine Herzensangelegenheit und neigt als Thema zur Unsachlichkeit wie Politik) meint man die Geisteshaltung erkennen zu können. Du musst ein wahres Talent sein. Du hast von Wirtschaft, Finanzen, Sport Ahnung und nun noch solche Fähigkeiten? Oder ist es nur die Langeweile, sich permannet an Fehlern anderer ergötzen zu wollen?Ich glaube nämlich eher, dass sich mancher besser artikulieren kann als der andere, dass aber wenig mit seiner „geisteshaltung“ oder gar Intelligenz zu tun hat. Vielmehr ist es ein sparchliches Talent.

      4
    • Mal zum Nachdenken:
      „Die Sprache spiegelt nicht nur unsere Geisteshaltung, sie wirkt auch nach innen. Wenn wir verkürzen, uns in Schlagworte flüchten, uns mit falschen Bildern zufriedengeben, dann sind wir auch innerlich zu schnell am Ende einer Überlegung angekommen. Oder haben es gleich ganz verpasst nachzudenken. Geben wir uns Mühe mit der Sprache, bringen wir uns also wirklich zum Ausdruck – so ausführlich wie nötig und so exakt wie möglich –, dann sortiert uns das auch selbst, unsere Wahrnehmung, unsere Bewertungen.“
      Wolf Reiser aus: „Voll Geil Gedeutscht!“, in: Madame, 11/2007, S. 55

      2
  65. Wer Instagram hat sollte mal „wummssport“ suchen.
    Beim aktuellen Post hat die offizielle VFLWolfsburg Seite gepostet und den top Kommentar abgeräumt. Als Kommentar darauf hat der Instgram Mensch des VfL viel Lob bekommen

    3
  66. Der neue Kindergarten des VfL, die U23, hat selbst die Klippe in Oldenburg bisher souverän gemeistert:
    Es steht 0:3 nach 70 Minuten. Iredale, Yeboah, Rizzi.

    6
    • Interessant, dass auch hier ein DM (Rizzi) quasi den zentralen Guilavoguie gibt. Die taktische Formation erinnert sehr an Glasner, wobei man noch einen Tucken offensiver agiert.

      Mit Yeboah, Menzel und Siersleben ist der Kindergarten schon Glasner erprobt. Ntep spielt übrigens nicht… :trost:

      3
    • Harzer-Wölfe-Fan

      Wieso spielt Ntep nicht? Zu schlecht für die 2. oder für die Vereinssuche freigestellt?

      1
    • Iredale war wohl ein guter Griff , er scheint Hanslik/Kramer ersetzen zu können.

      2
    • Klasse Deal , wäre sogar günstiger als Victor. Wenn so der Sparkurs aussieht dann hab ich nichts dagegen.

      6
    • Und was hat nun Guardiola damit zu tun? Oder anders gefragt: Inwiefern hat er geholfen? :guru:

      Völlig unsinniger Titel des Artikels!

      8
    • Der Titel ist in der Tat völlig unsinnig :D

      3
    • Wob_Supporter: Wo ist es bitte ein „Klasse Deal“? Hat Nmecha hier bislang etwas geleistet, dass man ihn so beurteilen kann? Und wie sind bitte die weiteren Konditionen? Wie hoch ist die Kaufoption und wie hoch die Rückkaufoption seitens City? Das wäre ja zur weiteren Beurteilung des „Klasse Deals“ gewiß nicht ohne Bedeutung.

      1
    • Es wird vermutet, dass die Kaufsumme bei 1 Million Euro liegt. Und das wäre ein guter Deal falls er einschlägt, ohne dies auf eine Rückkaufklausel zu beziehen. Da müsste der Spieler schon extrem gehobene Qualität besitzen, dass City ihn zurückhaben möchte.

      7
    • Ich war blind und hatte mich verlesen. Ich dachte, die Leihgebühr beläuft sich auf 1 Million.
      Als Kaufpreis erscheint sie mir etwas niedrig…

      0
    • Mann muss hier einfach abwarte, ob mögliche Klauseln noch öffentlich werden.
      RKO / Weiterbeteiligung / Vorkaufsrecht.

      Das City den Spieler nur zurück haben möchte, wenn er mega extrem eingeschlagen ist, muss nicht mal der Fall sein. Wenn der Spieler auch nur „ansatzweise“ einen Markt hätte und sagen wir mal 30 Millionen bringt (was in der heutigen Zeit bei einem Stürmer der eine gewisse Klasse hat, nicht soooooooo viel ist), dann könnte City rein aus wirtschaftlichem Interesse die Klausel ziehen und den Spieler zurückholen (durch RKO oder Vorkaufsrecht), um den Spieler dann mit „Gewinn“ weiterzuverkaufen.

      Ich finde das Risiko aber durchaus gering bei dem Spieler. Schmadtke und Schäfer werden sicherlich nicht wie 00Rebe, dem Spieler einen „Märchenvertrag“ gegeben haben.

      0
    • Ich kann nur die Zahlen bewerten die ich kenne und die finde ich klasse. Zu möglichen Vertragsdetails können wir nur spekulieren daher müssen wir abwarten ob noch mehr öffentlich wird.
      Ist Nmecha nicht genau das was du ständig gefordert hast ? Du hast sogar in Abrede gestellt das man noch Transfers tätigt und die Verantwortlichen hart kritisiert. Ich finde deine Kritik zu voreilig und sie ist abermals im Sande verlaufen , da sogar die von dir gewünschte Leihe praktiziert wird.

      4
    • Ich kritisiere den Transfer als solchen gar nicht, finde ihn aber auch nicht super. Dafür ist er mir bislang zu torungefährlich.

      Eher hatte ich kritisiert, dass man die Modalitäten feiert. Da hatte ich mich aber verlesen gehabt. Siehe oben.

      1
    • Dass er für „nur“ 1 Million später zu haben ist, ist überraschend günstig.
      Ich denke mal auch, dass Manchester City dies nur gemacht hat, bei entsprechender Regelung einer RKO oder Vorkaufsrechts.

      Warum Guardiola daran beteiligt ist?

      Könnte daran liegen, dass Er wohl bei den Profis mittrainiert hat und Guardiola auch eine gewisse Entscheidungsgewalt hat, ob der Spieler gehen darf oder Er Ihn noch braucht.

      0
    • Erstmal fußt die Summe ja nur auf Hörensagen, siehe den genauen Wortlaut in der Bild. Und dann muss man sehen, dass Nmecha nach dem Jahr bei uns nur noch ein Jahr Vertrag hat. Vielleicht liegt auch die Leihgebühr bereits höher, da man beidseitig bereits von einem festen Wechsel ausgeht. Man weiß es als Außenstehender schlicht nicht… so richtig glauben kann ich an die 1 Mio. nicht ohne Hintergrundinfos.

      0
  67. Der Instagram-Account vom VfL folgt seit heute Tennis Borussia Berlin.
    Dazu hat sich der bisherige Sponsor wohl zurückgezogen. Wohlmöglich ist das ein möglicher Kooperationspartner?
    https://mobil.mz-web.de/sport/fussball/chaos-bei-tebe-berlin-verein-benennt-neuen-vorstand—alter-chef-spricht-von-putsch-32938330?originalReferrer=https://www.google.com/

    0
    • Wenn das der neue Kooperationspartner für die bessere Nachwuchsausbildung sein soll dann kann man sich das wohl sparen. Die spielen Oberliga und damit noch niedriger als unsere U23. Das hätte also wenig Mehrwert. Wenn man dieses Konzept verfolgt dann sollte man sich schon in höheren Ligen ( anderer Länder) umsehen. Das man jetzt TB folgt dürfte andere Gründe haben und womöglich mit dem jüngsten Medienhype um die zu tun haben.

      3
  68. Sind noch Karten für Halle zu haben? Auf der VfL Seite gibt es keine Infos im Ticketbereich.

    0
    • VfL Block ist ausverkauft.

      0
    • Dies gilt auf jedenfall für das Online Kontigent. Es kann aber sein das in der FanWelt(Citygallerie) noch Karten sind. Ruf dort am besten mal an. Oder bei der Tickethotline.

      ServiceCenter :0 53 61 8 903 903

      FanWelt CG : 05361-848 13 34

      1
  69. Anerkennende Worte aus einem Interview mit dem Trainer von OGC Nizza, Patrick Vieira, von gestern:
    „Es war ein sehr schwieriges Spiel für uns gegen eine Mannschaft, die im vergangenen Jahr die Bundesliga auf dem sechsten Platz beendete. Eine Mannschaft, die heute für uns angesichts des aktuellen Kaders viel zu stark war. Wir haben unsere Grenzen durch einen reiferen Gegner aufgezeigt bekommen, einen ausgeglicheneren Gegner und einen Gegner, der schneller war als wir. Wir werden Lehren aus dem Match ziehen. Wir haben physisch und sportlich Probleme gehabt. In diesen Bereichen müssen wir uns wirklich verbessern.

    (…) das Endergebnis ist unglaublich hart. (…) Wolfsburg war mehr ein Team als nur Einzelpersonen.“
    https://www.ogcnice.com/en/news/37468/vieira-against-amiens-we-will-be-ready-

    3
    • Ich hatte im Stadion den Eindruck das Nizza konditionell nicht mithalten konnte, man legt scheinbar nicht so viel wert auf Fitness.(man hat ja nicht das ganze Team getauscht zur Halbzeit) Zudem kam noch die erhöhte Spieldauer hinzu. Nizza hatte am Ende nichts mehr entgegenzusetzen. Die Wechsel von Vieira die immer wieder eingestreut wurden haben ihr Übriges getan, so kam kein richtiger Spielfluss auf und der VfL hat es einfach cleverer gemacht und konnte eben die Distanz gehen

      0