Mittwoch , Oktober 28 2020
Home / Konkurrenz / Greuther Fürth / VfL Wolfsburg – Greuther Fürth

VfL Wolfsburg – Greuther Fürth

Im zweiten Heimspiel der Saison trifft der VfL Wolfsburg auf den Aufsteiger aus Fürth.
 
 
Anpfiff: 15.30 Uhr
Ort: Volkswagenarena
 
 
 

Nach der blamablen Heimpleite gegen Hannover 96 hat der VfL Wolfsburg etwas gut zu machen.
Unter der Woche gab es viele taktische Einheiten, in denen Spielformationen und Spielzüge einstudiert wurden. Standards wie Ecken und Freistöße wurden trainiert, und auch das obligatorische Kraft- und Konditionstraining durfte nicht fehlen.

Alles in allem sollte das Team von Felix Magath gegen den Bundesliganeuling Greuther Fürth gut gerüstet sein.
Unter der Woche machte Aufsichtsratschef Garcia Sanz noch einmal Druck: „Ein Sieg ist Pflicht!“
Als Fan kann man dem wenig hinzufügen.

    Wie könnte die Aufstellung aussehen?

  • Die Viererkette steht: Rodriguez, Pogatetz, Naldo, Fagner.
  • Im Sturm dürfte Bas Dost in die Startformation zurückkehren.
  • Auch an der Position von Diego wird nicht gerüttelt werden.

Bleiben vier Positionen, die man nicht mit 100%iger Sicherheit benennen kann.

Das Defensive Mittelfeld:
Zuletzt spielten hier ganz überraschend Kjaer und Kahlenberg, nachdem Knoche gelb/rot gesperrt ausfiel und Josué schlechte Leistungen brachte.
Welche Doppelsechs sehen wir heute?
Folgende Spieler sind mit in der Verlosung: Kjaer, Kahlenberg, Hasebe, Knoche, Josué, Träsch – mit größeren Abstrichen Schäfer, der allerdings von Magath neuerdings eher auf der linken Seite gesehen wird.

    Die Außen:

  • Zuletzt spielten häufig Olic über links und Vieirinha über rechts. Hier tauchen nun einige neue Denkmodelle auf.
  • Vieirinhas angestammte Position ist eigentlich die linke Seite.
  • Olic wurde zuletzt von vielen Fans eher als Bankkandidat gesehen, allerdings ohne wirkliche Alternative.
  • Träsch könnte ins Team rutschen. Im Training wurde Träsch auf Rechtsaußen getestet.
  • Hasani und Jönsson werden wohl über den Status des Ersatzspielers noch nicht hinaus kommen.

Denkbar also sind:
Olic——————Vieirinha
Vieirinha———— Olic
Olic—————– Träsch
Vieirinha———— Träsch
 
 
Auf ein gutes Spiel und hoffentlich einen schönen Sieg!
 
 

91 Kommentare

  1. 1.
    Ich glaube wir werden heute ein Tor nach einer Ecke machen

    2.
    Ich glaube Diego macht heute ein Freistoßtor.

    3.
    Ich denke , dass wir heute ein gutes Spiel machen werden und gewinnen werden.

    4.
    Ich finde es gut,dass wir in der Woche Standards trainiert haben, weil wir haben mit Naldo , Kjaer , Dost und Pogatetz 4 Kopfballstarke Spieler.

    5.
    Ich hoffe/denke , dass wir mit Träsch/Kjaer spielen werden.

    Mein Tipp: 3-1
    Die Tore werden Diego und Dost(2x) machen

    0
  2. 3 punkte sind so wichtig, sonst ist es echt schon wieder ein start in die season, der in der luft haengt…

    0
    • das stimmt, wir wollen ja in die Champions-Leauge kommen, da müssen wir heute Punkten. Vorallem weil wir ja auch um die Meisterschaft mitspielen wollen.

      0
    • Du nennst das wichtigste Wort: CL.
      Weniger Felix Magath als vielmehr die Spieler sprachen neulich von der CL. Wenn sie dahin wollen, müssen sie sich auch dementsprechend zusammen reißen. Ich will heute richtigen Einsatz sehen. Wenn wir dicht am Gegner stehen und viel Druck machen, wird auch irgendwann das erste Tor fallen. Ich hoffe und tippe auf ein 3:0

      0
  3. Die angestammte Position von vieirinha ist doch die linke Seite oder?

    0
  4. kicker.de „prophezeit“ diese Aufstellung:
    Benaglio – Fagner, Naldo, Pogatetz, Rodriguez – Kjaer, Kahlenberg – Diego – Vieirinha, M. Schäfer – Olic

    Also wieder mit beiden Dänen im DM und Olic statt Dost im Sturm. Schäfer und Vieirinha über die Außen, das würde mir persönlich gefallen, aber ich glaube nicht an diese Aufstellung.

    Ich finde, in einem Heimspiel gegen Fürth, sollte man evtl. sogar an 2 richtige Sturmspitzen denken und einen 6er opfern. Olic und Dost oder von mir aus auch Dost und Lakic. Dann hat man gleich 2 gefährliche Kopfballstarke Stürmer drin. Müssten nur noch die Flanken kommen…

    Aber wir kennen ja Magath, da kommt alles ganz anders.

    0
    • der bringt auch Hasani

      0
    • Ist das nicht die Startformation aus dem Spiel gegen Augsburg? NO WAY! Wenn selbst ich gesehen habe, das da aber auch gar nix nach vorne ging, dann läuft die Mannschaft so kein zweites Mal auf den Rasen. Gebe der Kicker-Prognose 0,04%. ;-)

      0
  5. –OLIC–

    -HASANI—-DIEGO—VIERINHA

    ——KAHLENBERG–KJAER—–

    —-RIRO–POGATEZ—NALDO—FAGNER—-

    0
  6. Um Gottes Willen. Bitte nicht schon wieder Olic als einzige Spitze. Das hat gegen Augsburg ja überhaupt nicht funktioniert.

    Allerdings kann ich nicht verstehen wie man Olic als Bankkandidaten sehen kann. Er war wie ich finde gegen Augsburg in der zweiten Halbzeit fast an jeder gefährlichen Situation beteiligt.

    Ich würde einfach Schäfer raussetzen, Olic auf links ziehen und Dost in die Sturmspitze setzen. Heut muss einfach ein Dreier her und vor allem auch Tore!

    0
  7. Interessant: Bild.de sieht Olic auf rechts Außen, Dost als einzige Spitze und auch das Dänen-Duo im defensiven Mittelfeld. Vieirinha auf der Bank.

    http://www.bild.de/sport/fussball/mike-bueskens/bueskens-hat-magath-fuerth-zu-verdanken-26326636.bild.html

    Und nebenbei: Fürth mit zwei Stürmern.

    0
  8. Naja, die ganzen Zeitungen wissen auch nicht mehr als wir und raten nur. Letzte Woche lagen ja alle ganz schön daneben :)
    Magath hat Dost dermaßen gelobt, dass er mit Sicherheit wieder unsere einzige Spitze sein wird.
    Olic ist auf den Außen nicht sonderlich effektiv und als einziger Stürmer auch nicht. Wozu haben wir ihn eigentlich für ein 4-2-3-1 gekauft?
    Irgendwie glaube ich, dass Vieirinha draußen bleiben muss. Olic über links und Träsch über rechts.
    Im Zentrum wird es auch eine Überraschung geben. An Kjaer und Kahlenberg glaube ich irgendwie nicht. Vielleicht bekommt Hasebe eine Chance?

    0
    • Ivi finde ich eigentlich stark, auch als vorbild.
      In München fand ich ihn da wirklich stark, für ein 4-2-3-1 ist er wie Helmes einfach zu klein, da haben wir eigentlich nur Bas. Mein Tipp Kjaer/Träsch . Träsch möchte ich auf der Außenposition nicht sehen, weil er nicht die Technik hat die ich da gerne hätte. Wenn einer rausgenommen wird, dann Olic.

      0
    • Ich möchte Träsch auch nicht auf der Außenposition sehen. Ich habe nur geschrieben, was ich glaube, was Magath macht.
      Fürth wird sich hinten reinstellen. Da brauchen wir mehr Offensivdrang über die Außen.

      0
  9. Kicker: 0,0%
    Bild: 50% weil Vieirinha ja leicht angeschlagen sein soll.
    Magath: 100%… Überraschung! ;)

    0
    • Ich las vor zwei Tagen in Wolfsburger Nachrichten einen kleinen Beitrag zu Vieirinha. Dieser sagte, dass er nun wieder 100 prozentig fit sei und richtig durchstarten wolle.
      Mal schauen, ob Magath ihn drin lässt.

      0
    • Wenn Vieirinha fit ist, ist er extrem stark, wie gesagt der wird heute spielen

      0
  10. Ich war gestern beim Abschlusstraining. Die Spieler waren gut drauf. Ich glaube, das gibt heute einen schönen Sieg, so dass niemand meckern kann.
    Auf gehts Wölfe. Kämpfen und Siegen :)

    0
  11. Das wird wieder eine merkwürdige Aufstellung geben wo Spieler total unbrauchbar aufgestellt werden…

    Im Anschluss war einfach zu wenig Einsatz da…

    Aber hey, der Erfolg gibt dem Recht, wenn er ihn hat, solange er ihn hat :D

    0
    • Ja genau, das werden alle raffen das der Spieler xy total falsch aufgestellt ist, nur eben die Verantwortlichen Trainer sehen das nicht.

      0
  12. Aufstellung da:
    Benaglio – Rodriguez, Naldo, Pogatetz, Fagner – Kjaer, Kahlenberg – Schäfer, Diego, Olic – Dost

    0
  13. Ich hätte lieber Vieirinha anstatt Schäfer gesehen.

    0
  14. Ohje,ohje,ohje. Auch wenn wir trotzdem gewinnen sollten, halte ich das nicht für eine zukunftsfähige Aufstellung.

    0
  15. Ich mag die Aufstellung nicht^^

    0
  16. Mir gefällt die Rolle von Kahlenberg, der die Kreise im Mittelfeld stört und Gegner bindet und Räume schafft.

    0
  17. Das war mal wieder eine ganz schwache Halbzeit. Das mit einer solchen Mannschaft und das auch noch zuhause, unfassbar. Der völlig unterirdische Olic macht dann auch noch das Tor. Ich erwarte eine ganz klare Steigerung in Halbzeit 2!

    0
  18. Oh mein Gott. Die armen Jungs vom VfL, sie können nichts für Magaths Experimente, Olic völlig falsch eingesetzt. Ohhhh jeeeee!!!!

    0
    • ganz schuldlos sind auch die Spieler nicht, aber du hast Recht, wenn du sagst, dass die Spieler nicht dort eingesetzt werden, wo diese ihre Stärken haben.
      Nun gut, es gibt immer noch genügend Leute, die das nicht sehen oder wahrnehmen wollen, und weiter an Magath und seine „Ideen“ glauben.
      Und so lange ändert sich (leider) nichts..

      0
  19. Träsch anstelle von Kahlenberg? Der einzige Mittelfeldspieler, der neben Diego einen konstruktiven Pass spielen kann, soll runter? Und dann ausgerechnet Träsch und die damit wohl blindeste Alternative soll spielen? Wahnsinn.

    Zur Partie: Ein Klassiker! „Erst spielten sie schlecht und dann kam auch noch Dummheit dazu…“ Zumindest gab es nach dem Gegentor keinen Bruch… – schließlich waren wir davor auch schon mies. Irgendwie wirkt das so, als hätten unsere Spieler Zementsäcke auf den Schultern. Jeder Gegner, der in erster Linie das Spiel zerstören und sich auf Konter verlegen will, macht uns momentan das Leben enorm schwer.

    Zumindest gelang doch der Ausgleich. Dabei eine schöne Kopfballablage von Dost, dessen Spielintelligenz wir noch viel zu wenig ausnutzen. Weil meist miserable lange Bälle auf ihn gebolzt werden. Sollte man heute die Partie noch drehen, wäre es vielleicht der nötige Büchsenöffnen. Geht das Spiel in die Hose, werden wir daran sicherlich länger zu knabbern haben.

    0
    • Wer hat träsch geordert?

      0
    • Träsch ist u.a. mein Wunsch gewesen. Allerdings war das vor dem Spiel. In der 2.HZ haben Kahlenberg ung Knoche ganz gut harmoniert. Jedoch sollte Kahlenberg vielleicht nich etwas an seinem Abschluss arbeiten. Ansonsten isr er auf jeden Fall einer für weitere Spiele…. Wobei ich aber nicht wüßte, warum Träsch nicht trotzdem mal wieder seine Chance bekommen sollte. Möglicherweise sogar neben Kahlenberg.

      0
    • ok, vor dem Spiel hätte ich auch gedacht das Träsch ins DM kommt. Aber Kahlenberg war heute endlich mal präsent. die erste Hälfte wie gesagt sehr viel Räume geschafft, und in der zweiten dann Torgefahr ausgestrahlt. Aber warum haben wir eigentlich immer Mittelfeldspieler die es nicht schaffen mal eine 100%ige Chance reinzubringen.

      Die zweite Hälfte war heute wirklich gut, (lag vielleicht auch am schwächer werdenden Gegner) so hätte man von anfang an auftreten müssen. Aber nein, wir brauchen ja immer eine Halbzeit zum eingewöhnen. Vielleicht schaffen wir in München eine Überraschung, aber ich glaube nicht dran.

      0
    • War auch auf die Wünsche vor der Partie bezogen. Träsch flügt den Platz um und rennt mit und ohne Ball am Fuß. Spielerisch ist er aber in etwa gleichzusetzen mit Kjaer und Josué. Ein Doppel-Sechs aus Kjaer und Träsch… – das wäre mehr als grausam.

      Zum Spiel: Vor der Pause schlecht. Nach der Pause schlecht, jedoch etwas besser. So gefährlich war Fürth nicht. Doch ein Bock von Pogatez und der Beinahe-Sonntagsschuss aus der 2. Hälfte hätten uns diese Partie tatsächlich verlieren lassen können. Ansonsten war wir – schon wieder – zu wenig zwingend. Unsere Torchancen halten sich seit Wochen in Grenzen. Ein Lichtblick war für mich heute, dass Schäfer schon nach 45 Minuten runter musste und Vierinha sichtlich eine Belebung war. Aber wir spielen viel zu selten direkt. Wer schlägt denn mal eine Flanke aus dem Lauf? Kaum ein Spieler tut das. Ob Fagner, Diego, Olic oder Vierinha… alle stoppen immer wieder ab und schieben erst dreimal quer, bevor der finale Pass versucht wird. Das hat nichts mit der bekannten magath’schen Überfalltaktik zu tun. Dost kann durchaus Bälle behaupten und sehr clever ablegen, wenn er richtig angespielt wird. Der bekommt jedoch nur die langen und teilweise echt schlechten Anspiele aus unserer eigenen Hälfte, d.h. von unseren Abwehrspielern. Im Mittelfeld versuchen wir dagegen Tikitaka und kaum ein Ball wird auf Dost durchgesteckt. Zwischen den Mannschaftsteilen harmoniert es noch nicht. Und wenn ein Gegner früh stört, bekommen wir zu leicht Probleme, weil dies teilweise auch in der Rückwärtsbewegung noch nicht klappt. Wobei ich zumindest diesbezüglich einen positiven Trend ausmache. Die Schießbude aus dem Vorjahr scheinen wir schon jetzt nicht mehr zu sein. Zwei Gegentore aus Standards gegen Hannover und zwei individuelle Böcke (Josué gegen Hannover, Pogatez heute) haben uns vier von fünf Gegentoren beschert. Aber ob es gegen Bayern schon reicht?

      0
  20. Die vielen Pfiffe… Ich denke doch, dass sich so langsam etwas tut und tun muss.
    Der VfL und Magath, das klang für jeden gut, auch ein zweites Mal… er hat es selbst vermasselt und es wird Zeit, dass die Spieler von dieser Tortur befreit werden.
    Meine Herren, es sind gute Jungs!

    0
  21. Fankfurt gewinnt unter einem eher farblosen Trainer und mit einer zweitklassigen namenlosen Truppe 4x hintereinander und Wob ist mit einer eigentlich namentlich recht gut besetzten Mannschaft nach einer wohl unvermeidlichen Auswärtsklatsche in München mitten im Abstiegskampf. Ich glaube auch langsam, dass Magath inzwischen nicht mehr viel richtig macht.

    0
    • nicht nett, farbloser Trainer…. wohl Neid?????

      0
    • naja , Slomka war schon bei Schalke und Veh war Meister und beim HSV

      0
    • Ich bezeichne Veh ebenfalls als farblos. Und das hat wirklich nichts mit Neid zu tun. Eher mit Antipathie. ;-) … Neidisch könnte man viel eher auf Slomka sein und vielleicht noch auf Favre (was sich aber im Gegensatz zu Slomka erst noch beweisen muß). Warten wir mal die weitere Entwicklung ab!

      0
  22. Woche für woche das gleiche Elend. Ich kann es nicht mehr sehen, es fehlt an feuer, Leidenschaft, Laufbereitschaft, Einsatzwille und , und… und …so …weiter.

    Die besten Jahre hat Felix wohl hinter sich gebracht, es ist Zeit….jetzt dich zu Ruhe.

    Aber es ist nicht nur Felix mit seiner Verleih und Verkaufspolitik, es sind auch die Spieler von denen zu mehr zu erwarten ist, gestandene cNationalspieler die Wolfsburg unseren VfL als Ruhekissen sehen, da bekomm ich das Kot….!

    Wollen um Titel mitspielen so posaunen sie es alle Jahre wieder zu sehen bekommen wir Grottenkicks da fehlt einigen die richtige Berufsauffassung sollte man glauben wenn man sich unsere Spiele ansieht.

    Diese ewige Schönfärberei bin ich leid, habe die Schnauze gestrichen voll.

    0
  23. Schäfer hat mal wieder nichts gebracht! Note 6…der brauch mal ne Pause. Olic auch nicht, außer beim Tor! Alternative?

    Kahlenberg war der beste Mann…

    Warum kommt Lakic immer nur für 5min?
    Jetzt folgt der Überraschungssieg gegen Bayern?

    0
    • fuer mich war klar Knoche der besten Mann, Kahlenberg war echt nicht schlecht, aber am Abschluss kann man noch arbeiten ;)

      0
    • Lakic wäre was für die 70 da kann er noch was machen

      Folgt jetzt der Überraschungssieg gegen Bayern ?
      Nein. Wir werden sang und Klanglos mit 5Gegentoren nach hause geschickt, oder ist ein 0-1 drin , ich glaube nicht

      0
    • Knoche merkt man manchmal noch seine Unerfahrenheit an und er wirkt manchmal noch nicht sicher oder selbstbewusst. Aber das kommt alles noch. Manchmal war ich dann doch über ihn überrascht. Gegen Bayern wird es für ihn aber sau schwer.

      0
  24. Auf der Facebook Seite des VfL wird jegliche Kritik an Magath gelöscht, dat is doch Verletzung von de Gesetz , dass jeder Mensch eine freie Meinungsfreiheit hat , oder ?

    0
  25. Als Privater kann man löschen was man will. Die von dir zitierte Meinungsfreiheit gilt gegenüber dem Staat…

    0
  26. Langsam kommt aber etwas Licht in das Dunkel. Die Viererkette ist gesetzt, in Hinterhand hat man mit Kjaer und Knoche gute Ersatzleute. Kahlenberg und Kjaer/Knoche im DM können sich weiter einspielen. Dass sich Kahlenberg so achtbar schlägt, hätte ich eigentlich nicht erwartet. Alternativen hat man mit Hasebe und Polak sowie Pannewitz, der jetzt die richtige Einstellung hat und vielleicht gar nicht mehr lange braucht. Vieirinha sollte man dahin stellen, wo es ihm am besten gefällt – wenn links, dann mit Hasani als BU. Dost und Diego sind gesetzt. Lakic würde ich mehr Spielzeit geben, nicht erst ab der 87. Minute. Auf rechts Olic, Jönsson, Orozco. Zu dem Spanier und dem Mexikaner sollte man den Kontakt nicht abreißen lassen, die würden in jedem Fall noch mehr Qualität und Alternativen bringen. Auf keinen Fall sollte man jetzt noch mehr junge unbekannte Leute holen – da hat man schon genug verliehen.

    0
  27. Ich bin sehr enttäuscht. Mehr noch als ein Dreier würde mich mal wieder ein gutes, schönes Spiel freuen. Seit drei Jahren geht man freudig in die Arena und kommt deprimiert heraus.
    Obwohl im Training jetzt offenbar mehr Spielzüge trainiert werden, sieht man davon auf dem Rasen gar nichts. Das meiste läuft planlos. Häufig sieht man wie ein Spieler den anderen anflaumt, weil dieser nicht verstanden hat, was der andere vor hatte.
    Mein liebstes Hobby ist zu einer Qual geworden :(

    0
  28. Slomi hat pogo nicht ohne grund gehen lassen……..

    0
  29. Das war einfach grausam gestern. Was hat man all die Wochen, Monate, ja sogar Jahre denn bloß trainiert und gearbeitet??? Selbst eine zusammengewürfelte 3.-liga-mannschaft würde sich wohl mehrTorchancen erspielen. Nun haben wir gegen 2 wirklich extrem schwache Gegner nur 2 Punkte geholt, die sollen endlich aufhören von Europa zu quasseln, das ist ja absolut lächerlich!

    Man merkt, auch wenn man eine Nacht drüber geschlafen hat, regt einen das immer noch sehr auf…

    0
  30. Was soll man zu diesem Spiel sagen? Man muss mit erschrecken feststellen, dass wir nicht in der Lage sind zu Hause gegen einen Aufsteiger zu gewinnen.

    Die erste Halbzeit hat zudem noch gezeigt, wie harmlos wir in der Offensive sind und auch wie ideenlos. Es kamen keine Spielzüge zu Stande und Kombinationen waren eine absolute Rarität. Bezeichnend war, dass wir in der 23 Minute den ersten Torschuss abgegeben haben. Ein Armutszeugnis.

    Schäfer war ein Totalausfall, ich weiß nicht welches Spiel er mitgemacht hat, es war aber nicht unseres. Er war zu keiner Zeit auf der Höhe des Spiels. Unsere Linke Seite fand also gar nicht statt. Genauso wenig wie unsere rechte Seite, Olic ebenfalls mit einer absolut unterirdischen Leistung. Er ist nicht in der Lage mal eine 1 zu 1 Situation für sich zu entscheiden. Nur rennen und kämpfen reicht nicht, er hat nämlich Mitspieler die Fußballspielen können und auch mit ihm spielen wollen. Er ist aber leider nicht in der ÖLage diese Bälle zu verarbeiten. Der Hohn ist natürlich, dass er unser einziges Tor schießt. Na ja da war er mal zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Trotzdem bleibt es eine schlechte Leistung von ihm.

    Dost war völlig wirkungslos. Einerseits wurde er natürlich nicht richtig von den Mitspielern einbezogen, andererseits hat er in der ersten Halbzeit auch keinen einzigen Zweikampf gewonnen.

    Kjear agierte äußerst unglücklich und war sehr unsicher wie ich fand.

    diese erste Halbzeit hat unsere Schwächen gnadenlos aufgedeckt. Ein Mittelfeld was keine spielerischen Mittel zur Verfügung hat. Mit Kjear, Schäfer und Olic hat Kahlenberg keine geeigneten Mitspieler gehabt. Keiner der sich anbot oder in der Lage war das Spiel nach Vorne zu tragen. Es war nur Diego der immer wieder die Bälle forderte.

    Da passt es gut ins Bild, dass es Naldo war der den Spielzug einleitete der zum Ausgleich führte. Sein Anspiel auf Dost war sehr gut. Die Vorlage die Dost dann auf Kahlenberg gab war gleichzeitig auch die beste und einzige Aktion von Dost.

    In der Halbzeit reagiert Magath richtig und nimmt Schäfer und Kjaer raus und bringt Vieirinha und Knoche.

    Und siehe da, unser Spiel belebte sich. Wir waren variabler durch Vieirinha und unsere Linke Seite strahlte plötzlich auch mal Gefahr aus. diego hatt auf Links nun auch mal Jemanden den er mit ins Spiel einbeziehen konnte. Kahlenberg bekam durch Knoche nun die Freiräume, um sich mal um sein Spiel zu kümmern und nicht immer darauf zu achten als Absicherung für Kjear da zu sein.

    Ab Beginn der zweiten Halbzeit waren wir spielbestimmend, blöd nur, dass wir die erste Halbzeit komplett in den Sand gesetzt haben. Wieder einmal! Ich vermute mal, wenn wir Olic auf der rechten Seite noch zur zweiten Halbzeit ersetzt hätten, wären wir als Sieger vom Platz gegangen.

    Nach dem Spiel stellte sich mir nur eine Frage, warum hat Magath nicht viel eher reagiert? Schäfer hätte schon nach 20 bis 25 Minuten raus gemusst. Ach was, er hätte nicht auflaufen dürfen. Ich weiß nicht was Magath in Ihm sieht, aber Schäfer braucht dringend eine längere Pause. Daher geht dieses Ergebnis voll auf Magaths Kappe.

    Bleibt zu hoffen, dass Magath endlich auch realisiert, dass Schäfer seine Leistung einfach nicht mehr bringt.

    Für das Spiel gegen die Bayern habe ich keine Hoffnung, wäre schon zufrieden wenn wir nicht abgeschlachtet werden.

    0
    • Volle Zustimmung.

      0
    • Hast Du treffend beschrieben. Einzig die Pause für Schäfer würde ich eingrenzen. Pause im Spielbetrieb ja, aber dafür mehr gezieltes Aufbautraining. Auf keinen Fall Pause a la Cale!

      0
    • Natürlich eine Pause für die Spiele, er soll nicht aus dem Training fliegen :-)

      0
    • Du hast 2 Sachen genannt, die mir auch im Kopf rumschwirren: 1. Olic auf Rechtsaußen total fehlbesetzt. 2. Gegen Bayern geht das ganz übel aus.

      Positiv waren nur Diego und die Einwechselspieler. Evtl. noch kahlenberg, das wars dann aber.

      0
    • Es gab glaube ich doch noch mehr einigermaßen positive Sachen. Unsere Viererkette finde ich gut. Ok das Eigentor von Pogatetz war natürtlich dumm, aber so Dinge passieren. In diesem Spiel war es natürlich original Murphys Gesetz, was schief gehen kann geht dann auch schief. Bei einer 2 oder 3:0 Führung hätte man über sowas weggesehen und es als kurioses Tor belächelt.

      Ich glaube aber, dass Olic im Moment auch auf Links oder als Sturmspitze eine Fehlbesetzung ist. Es gibt bei uns in der Offensive ein großes Ungleichgewicht zwischen den spielstarken und den arbeitenden Spielern. Schäfer und Olic sind Arbeiter und bringen keine Spielkultur rein. Dagegen hast du Diego und Vieirinha die technisch klasse sind und Fußball „spielen“ wollen. Die finden in einem olic keinen entsprechenden Gegenpart.
      Man kann keine mannschaftlich stimmige Leistung bringen wenn so Ungleichgewichte herrschen.

      Es kann natürlich auch mal sinnvoll sein so kämpferische Typen zu bringen, aber nicht gegen einen schwächeren Gegner im eigenen Stadion. Wir müssen das Spiel machen und bestimmen. Das kann man mit Typen wie Olic und Schäfer nicht. Da muss man Spieler einsetzten wie eben Vieirinha oder auch Orozco.

      So muss ein Trainer die Mannschaft dann auch entsprechend aufstellen. Wir haben das Potential im Kader heißt es doch immer, dann muss ich es auch einsetzen. Immer nur auf Kampf und Einsatz zu setzten ist zu kurz gesprungen und wird den formulierten Ansprüchen einfach nicht gerecht. Man erreicht die CL nicht durch Kampf, man dafür guten Fußball spielen.

      0
    • @Sidi

      Ich stimme Dir absolut darin zu, dass man eine Mannschaft abhängig vom Gegner (u.a.) aufstellen muss. Geht’s aber schief, dann wird sofort die „Rotation“ kritisiert.

      0
    • Wir sollten IMMER Vieirinha auf LINKS einsetzen.
      Olic hätte ich gerne auf rechts , weil er kämpfer ist

      0
    • @Sidi: Zustimmung auch von mir.

      Du schreibst: „Ab Beginn der zweiten Halbzeit waren wir spielbestimmend, blöd nur, dass wir die erste Halbzeit komplett in den Sand gesetzt haben.(…) warum hat Magath nicht viel eher reagiert? (…) Daher geht dieses Ergebnis voll auf Magaths Kappe.“
      Die Argumentation verstehe ich nicht ganz. Meinst Du wir haetten gewonnen, wenn Magath eher gewechselt haette? Wenn Magath zur Halbzeit, als es immerhin 1:1 stand, richtig eingewechselt hat, waren doch noch 45 Minuten Zeit, um mit einem besseren Team ein oder zwei Tore zu schiessen und das Spiel zu gewinnen. Und wenn Magath nach einer halben Stunde Schaefer rausgenommen haette, als es 0:1 stand – wuerdest Du dann schreiben, er hat uns mit der Auswechslung den Ausgleich gebracht und zumindest ein Unentschieden gerettet?

      Das Unentschieden hat uns ein individueller Abwehrfehler eingebrockt. Und dass wir nicht gewonnen haben, liegt an der Offensive: 2 Tore in 4 Spielen. Liegt’s am Trainer? Ich weiss nicht… Ich verstehe nicht, wieso die Spieler so oft solche Muehe haben, ihre normale Leistung (die Leistung weswegen sie fuer x Millionen nach Wolfsburg geholt wurden) zu bringen. Und wieso sie so oft verunsichert scheinen. Dass sie vom Trainer nicht auf ihre richtige Position gestellt werden, kann doch nicht alles erklaeren. Und in der Abwehr spielen doch alle auf der richtigen Position.

      0
    • @Knipser: Ja, das habe ich neulich auch schon gedacht. Aber nach dem letzten Spiel kann man doch Kontinuitaet erkennen: da Kjaer und Kahlenberg in der Startelf waren, stand fast die gleiche Elf wie in Augsburg auf dem Platz. Und die Auswechselspieler sind auch meist die gleichen. Da sieht es gegen Bayern nicht nach einer grossen Ueberraschung aus.

      0
    • @Wopp

      Es ist natürlich immer wieder die selbe Frage die sich stellt. Wieviel Schuld hat der Trainer, schließlich stehen die Spieler auf dem Platz.

      Ich bin vom Grundsatz eher jemand der den Spielern den größeren anteil an „Schuld“ gibt und den Trainer eher als die ärmste Sau sieht.

      Dies geht aber nur bis zu einem gewissen Punkt. Wenn man nun über mehrere Spiele sieht, dass ein Schäfer nicht mehr die Leistung bringt wie früher, dann muss man reagieren. Man kann ihn nicht immer wieder aufstellen. Schäfer gehört nun mal zu unserer Offensive auf der Linken Seite. Da über Links nichts lief, fiel eine Seite Offensive schon einhmal aus. Auf der anderen Seite kam mit Olic auch nicht viel zu Stande. Also konzentrierten sich unsere Angriffsbemühungen auf die Mitte und man versuchte mit hohen, langen Bällen Dost anzuspielen. Dieses funktionierte auch nicht wirklich. Ergebnis wir waren in der Offensive zu harmlos.

      Wie es dann auch anders geht, konnte man dann in der zweiten Häfte mit Vieirinha schön sehen. Die Offensive konnte wieder mal Druck aufbauen.

      Daher, dass mit Schäfer muss ein Magaht mitlerweile auch sehen und ihn vorerst nicht mehr aufstellen. Klar sind wir durch ein dummes Eigentor in Rückstand geraten, dafür kann der Trainer nichts. Und ich weiß auch, dass hätte und wenn nichts zählen. Hätten wir von Anfang ohne Schäfer gespielt, wäre der Druck auf Fürth viel größer gewesen und sie hätten nicht so offensiv spielen können. Man kann natürlich nicht sagen wie das Spiel wirklich gelaufen wäre. Aber durch die Aufstellung von Schäfer haben wir unsere Offensive entscheidend geschwächt und sind dadurch mit einem Handicap in die Partie gestartet. Dies war unnötig und geht ganz klar zu Lasten des Trainers.

      0
  31. ich glaube das wird nix mehr mit felix, er ist jetzt schon wieder recht lange bei uns aber zu eine gute mannschaft konnte er in dieser zeit nie entwickeln. im gegenteil, die aktuelle mannschaft spielt beängstigend schlecht!

    0
  32. Ich bin mal mutig und würde folgende Aufstellung in München machen:

    Benaglio
    Fagner – Naldo,Kjaer – Schäfer
    Träsch – Kahlenberg
    Jönsson – Diego – Vieirinha
    Dost

    Kjaer hat mir in Aktionen nach hinten sehr gut gefallen, Poga müsste mal raus, weil es ein ähnlich dämlicher Fehler war wie damals von Kjaer in Gladbach…
    Schäfer einfach mal wieder als LV oder eine Auszeit und RiRo, wobei der auch nicht immer da glänzt und einfach keine Flanken hinbekommt, die aber ja wichtig für DOST sind…
    Träsch als Mann zur Absicherung von Kahlenberg, der mir immer besser gefällt… Ich wusste aber was er kann !!!
    Jönsson auf rechts, weil er das kann und ggf. als zweite Spitze mit vor gehen kann um Druck aufzubauen… Kahlenberg würde dann auf rechts rücken oder hinter die Spitzen… Oder Träsch auf rechts rücken und Kalle bleibt zu Absicherung… Oder Oder…
    Und hoffen, das Vieirinha ähnlich und besser wird, wenn er auf seiner Lieblingsposition LA spielen darf…

    Olic als Druckmacher auf die Bank, ähnlich wie Knoche, der mir gestern auch gut gefiel !!! :)

    Was meint ihr ???

    0
  33. Schäfer sollte sich wieder auf seine eigentliche Position konzentrieren…die des linken Verteidiger, mehr nicht! Allgemein sollte man viel früher wechseln, wenn es nicht so läuft! Hasani, Orozco oder Jönsson werden sicherlich nicht schlechter sein aufm Flügel wie Olic! Olic & Lakic sollte man die letzten 30min bringen!

    0
  34. Knoche mit Handbruch! Einsatz fraglich…

    0
  35. @Ingoal45: Wieso sollte man jetzt Pogatetz aus der eingespielten Vierekette rausnehmen. Nur weil er einen Fehler gemacht hat? Kjaer hat auch kein Stück besser gespielt als Pogatetz.
    Und zu Jönsson: Man hat nach seiner Einwechslung gegen Hannover gesehen, dass er mit dem Ball nichts anfangen kann und überhaupt keine Spielpraxis hat. Für mich ist Jönsson mit der schlechteste Spieler im Kader.

    0
    • Meiner Meinung nach Jönsson gegen 96 besser gespielt als Orozco!

      0
    • @diego95

      Weil es ein saudummer Fehler war, weil Magath sich darüber aufregte und er eben Felix Magath ist…
      Kjaer hat er nach dem Gladbach-Spiel auch ‚verbannt‘, dabei kann sowas auch mal passieren… Darf zwar nicht…
      Aber… That’s life…

      Jönsson fand ich gegen Hannover auch meilenweit besser als Orozco, zudem hatte er nen schönen Lattentreffer, der uns nur leider nichts einbringt, denke aber wenn er seine Einsatzzeiten bekäme, dass er ein guter backup werden könnte, auch für die Position des MS !!!
      Ist halt meine Meinung… :)

      0
  36. I’m not that fan of Hassan and he must play but the coach needs to know that when something does not need to change something hasani is the answer for example Olic has no previous speed coach should reiterate here give shancen in the position that heplays with mir as a midfielder, not a defender you like wolfsburg public must search for hope in the next meeting to involve hasani

    0
  37. Verstehe zwar das viele Lob, das Kahlenberg erhält, aber vor dem Tor ist der ja noch ungefährlicher als Hasebe.
    Die Jonker-Handschrift wird noch ein Weilchen brauchen, bis wir schönen und erfolgreichen Fußball sehen.

    0
    • Ruhig Blut… Lass ihm erstmal ein paar Spiele…
      Er wird seine Tore schon noch machen, hat ja lange nicht spielen dürfen…

      Ob es übrigens sinnvoll ist in München Beton anzurühren ???
      FM will ja mit einer defensiven Dreierkette vor der Abwehr spielen… Ich halte das persönlich für falsch, aber wir werden sehen…

      0
    • Aber vielleicht will er auch nur in die Irre führen, ist ja nicht so das es immer so kommt wie Magath vorher angekündigt hat ;)

      Unser Trainerteam wird schon die Schwächen der Bayern analysieren, ich sehe unsere Chancen in München zumindest ein Remis zu holen als nicht so gering an. Gerade weil man es nicht erwartet.

      0
  38. Wob38. Where from dó you know that hasani Will not play. Look at der kader for Bayern. Hasani is there. And This time he Will play.

    0
    • @Dk: Where from do you know that Hasani is in the group for Munich? There is no news on the VfL site yet…

      0
    • Hasani isn´t one of the best player in VfL , if it right what you say , Hasani musst be one of the best Players in Bundesliga. And Bayern is one of the big clubs in germany. You know

      0
  39. I didnt talk about the Best player in vfl. I just say he he deserve to be in the team. The Can bring something the others dont have. Why does he have to be the Best player in die bundes liga to play :s ???

    0
  40. dk has right wolafsburg has problems with efficiency and why not to try hasani is a young player and what to give for wolfsburg see it for Representation of Macedonia shines together with Pandev why not also for wolfsburg …..

    0
  41. Ein paar Bilder und Reportage zum Spiel gegen Fürth auf meinem Blog unter http://seckzehn.blogspot.de :)

    0