Dienstag , Oktober 20 2020
Home / Konkurrenz / HSV / VfL Wolfsburg – HSV

VfL Wolfsburg – HSV


 

Advent, Advent –
die Hütte brennt.
Lasst uns alle ins Stadion eilen –
und dem HSV eine Abfuhr erteilen!

Passend zum ersten Advent fällt in Wolfsburg der erste Schnee. Den Fans erwartet am Abend ein frostiger Besuch in der Volkswagenarena. Zu Gast ist der Hamburger Sportverein, die stark ersatzgeschwächt in die Autostadt reisen.
Aber auch der VfL Wolfsburg hat mit Verletzungssorgen zu kämpfen.
Bis gestern Abend war nicht ganz klar, in wie weit Josué und Olic eingesetzt werden können.

Das Abschlusstraining:
Josué und Olic hatten nach dem Gladbachspiel kein Mannschaftstraining absolvieren können. Gestern beim Abschlusstraining konnten sie Teile der Übungen zusammen mit der Mannschaft machen. Doch immer noch stand ein Aufbautraining auf dem Programm. Keine optimalen Voraussetzungen für ein Bundesligaspiel.
Köstner nominierte deshalb 19 Spieler, um kurz vor dem Spiel noch die Möglichkeit zu haben kurzfristig umzudisponieren. Für den angeschlagenen Josué, der sich mit Oberschenkelproblemen plagt, rückte nach längerer Zeit der junge Knoche in den erweiterten Kader. Bei Olic soll die Sache etwas besser aussehen. Für ihn wurde kein neuer Ersatzkandidat nominiert.

Gute Besserung!
Christian Träsch:
Gänzlich passen musste gestern Christian Träsch. Er hatte sich über Nacht einen grippalen Infekt eingefangen und konnte nicht am Abschlusstraining teilnehmen. Übrigens genauso wenig wie Trainer Lorenz-Günther Köstner, der ebenfalls das Bett hütete.
Dieser Einbruch kommt für Träsch zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Vor Wochen war der 25-jährige Mittelfeldspieler noch ohne Chance auf die erste Elf. Nun hatte er sich durch gute Trainingsleistungen und den neuen Zuspruch von Köstner und Allofs zurück ans Team heran gekämpft. In der letzten Partie vertrat er den gesperrten Josué sogar in der Startelf. Auch dieses mal wäre Träsch erster Ersatz für Josué gewesen. Doch der Infekt macht ihm einen Strich durch die Rechnung.

    Der Kader:

  • Tor: Benaglio, Hitz
  • Abwehr: Fagner, Kjaer, Naldo, Schäfer, Rodriguez, Pogatetz
  • Mittelfeld: Diego, Hasebe, Kahlenberg, Polak, Knoche, Josué
  • Offensive: Dost, Jönsson, Lakić, Olić, Vieirinha

Knoche ist der Ersatz für Träsch. Da Josué vorläufig in den Kader zurückkehrt, wurde Michael Schulze gestrichen.

Der VfL Wolfsburg wird erneut in einem 4-2-3-1 antreten. Die Positionen sind klar und werden nicht verändert. Lediglich auf links könnte zunächst Vieirinha Olic ersetzen und Knoche könnte für Josué auflaufen. Die Einsätze werden sich erst kurz vor dem Spiel herauskristallisieren.

Mit der gleichen mutigen und engagierten Leistung wie gegen Gladbach sollte heute ein Sieg möglich sein. Das Heimspiel vor vertrauter Kulisse sollte den Wölfen zusätzlichen Schwung geben.

Volle Konzentration, und die drei Punkte bleiben in Wolfsburg!
 
(HSV-Bus-Foto: saw; Fotomontage: N.Scholz)
 
 

76 Kommentare

  1. Wenn unsere Nukkinger heute wieder mit Kampfgeist, Leidenschaft und den undedingtenSiegeswillen auflaufen ist es egal wer spielt, dann fahren wir das Ding locker ein.

    Wünsche allen einen schönen 1.Advent garniert mit einem Heimsieg unseres VfL.

    Auf gehts Wölfe, fletscht die Zähne…..

    (vom Admin verschoben)

    0
  2. Auch wünsche allen einen schönen 1. Advent und uns die drei Punkte !!!
    Könnte zwar kotzen, warum ich wieder zwei ‚angeschlagene‘ Profi’s im Kader lesen muss, denen man ruhig mal eine wohlverdiente Pause gönnen könnte… Auch ein Lakic ist für mich unschlüssig, denn ich hätte lieber Orozco im Kader gesehen, aber gut…

    Ich vertraue natürlich auf unseren LGK + Team und hoffe wir sehen später ein attraktives Spiel und einen grün-weissen Sieg !!!

    Forza VfL!!!

    0
  3. Orozco hat einfach langen TrainingsRückstand. Ich hoffe einfach darauf,dass olic und josue auf der Bank sitzen werden,aber daran glauben tue ich nicht

    0
  4. Irgendwie ist es lustig wie sich die hsv Fans über den VfL austauschen. Null Ahnung aber große klappe. Habe schon ein paar mal echt lachen müssen

    0
  5. Startelf:
    Benaglio – Fagner, Naldo, Kjaer, Schäfer – Hasebe, Polak – Vieirinha, Diego, Olic – Dost

    Sehr mutig Herr Köstner und ich hoffe wir sehen einen tollen Sieg und ein attraktives Bundesliga-Spiel !!!

    Endlich darf unser ‚Hasebe‘ mal als Deep-Lying-Playmaker auf der ‚Sechs‘ ran und kann zeigen was er drauf hat, hier hoffe ich das er einen guten Tag erwischt und es seinen Kritikern zeigen wird !!!

    Ich freue mich und bin schon richtig heiss !!!

    Forza Vfl !!! B)

    0
  6. Freut mich, dass Vieirinha mal wieder von Anfang an spielt. Hasebe ist als Sechser auch besser aufgehoben als auf Rechtsaußen. Bin gespannt, wie unsere Wölfe sich präsentieren und hoffe auf einen schönen Heimsieg.

    Auf gehts Wolfsburg, kämpfen und siegen!!!

    0
  7. Ganz schön zittriges, chaotisches Spiel!

    0
  8. kaum sagt man es, kassieren wir auch das schon ein Tor. Ach menno……

    0
  9. …das wird nichts…

    0
  10. aber es muss… echt mist!

    0
  11. kjaer schon wieder schlechtester mann aufm feld!!! LGK reagier doch mal und WECHSELN!!!!

    0
    • nach dost gebe ich dir recht

      0
    • Absolut falsch, gut das Spiel ist vorbei, ABER

      – Naldo, durch sein ‚Abseitswinken‘ statt dem Spieler hinterher zu gehen am 0-1 Schuld!

      – Olic wirkt wie ein Fremdkörper

      – Dost heute auch unterirdisch, 2-3 Kopfbälle von ihm waren wie Torhüter-Rückgaben :(

      – Polak heute auch nicht so souverän, aber schon ganz okay

      – Schäfer hatte heute den Mix aus ‚Nahe an Weltklasse‘ zu ‚Nicht-ganz-Kreisklasse‘ — Ein paar Mal habe ich gedacht, warum läuft der nicht dem Ball entgegen…

      Ansonsten… Kjaer heute neben Fagner bester Mann in der Verteidigung !!!
      Benaglio war da, wenn er es sein musste, das 0-1 hätte er verhindern können, aber es war kein ‚Torwart-Fehler‘ – Nicht das ich hier falsch verstanden werde…

      Diego wie immer sehr ambitioniert, hätte ein ums andere Mal besser aus zweiter Reihe schiessen sollen…

      Vieirinha hatte heute den Siegtreffer auf dem Fuß, super Leistung nach anfänglichen Schwierigkeiten und SCHADE SCHADE SCHADE !!!

      Hasebe hat mir heute ausserordentlich gut gefallen, ich glaube er könnte genau der ‚Sechser‘ werden oder sein, den wir alle fordern und/oder suchen !!! Er war heute überall und hatte kaum einen Fehlpass… Mit etwas Glück hätte er sogar ein tolles Tor aus der zweiten Reihe schiessen können…

      Habe ich jemanden vergessen ???
      Achja, unseren Trainer… Hat dieser das Spiel gesehen, oder weiss jemand ob er es verpennt hat ???
      Ich meine, wie so oft, die Auswechslungen dramatisch und unglücklich… Olic hätte viel ja viiiieel früher raus gemusst, für ihn hätte ich ja gerne Orozco gesehen, der war ja aber nicht im Kader, man hätte aber durchaus Knoche über rechts bringen können und Vieirinha wäre auf links gewechselt, oder oder… Auch Dost hätte ich nach zwei äusserst schwachen Kopfbällen gerne gegen Jönsson getauscht, natürlich auch um zu sehen, wie sich der Schwede so auf der MS-Position macht, denn Dost war heute echt miserable…

      Lakic wie immer bemüht, aber ebenso ineffektiv wie Olic, vielleicht liegt es an der kroatischen Staatsbrügerschaft ??? Sorry, der musste… *duck

      Alles in allem hat die Mannschaft um unseren Starspieler Diego leider etwas zu spät Gas gemacht und wie Stefan Schnoor nach dem Spiel schon sagte: Wäre das Spiel noch 5-6min länger gegangen wären wir als verdiente Sieger vom Platz gegangen !!!

      Das Foul von Olic an Adler im übrigen nenne ich ausgleichende Gerechtigkeit, da wir zu Beginn einen klaren Handelfmeter nicht bekommen haben, denn diese Entscheidung war ja wohl lächerlich !!!
      Auch ein Rincon hätte ich vom Platz gestellt, da er vormals desöfteren, gerade gegen Diego schon nicht gut aussah, was das gute kleine Takling angeht oder auch Foulspiele und der Arm ging mir doch schon etwas zu sehr in den Gegner, war für mich jedenfalls am Rande einer Tätlichkeit…

      Über das Ergebnis im gesamten dürfen wir uns jedenfalls nicht beschweren…
      Nun wird es Zeit wieder einen Sieg einzufahren… Nur müssen wir am kommenden Samstag leider zum deutschen Meister reisen, das wird wiedermal ein verdammt schweres Spiel !!!

      Grüße aus G*town

      0
  12. Schöne Kacke. Man sieht genau, warum Köstner gegen Gladbach nicht Hasebe ohne Not ins defensive Mittelfeld stellen wollte. Josué oder Träsch machen einfach mehr Druck auf den ballführenden Gegenspieler. Der HSV hat nicht nur beim Führungstor die Möglichkeit gehabt, schnell und einfach steil auf seine Stürmer zu spielen. Und Naldo und Kjaer können nicht jedes Laufduell für sich entscheiden. Das ist ein Tanz auf der Rasierklinge. Nun muss man eh o0ffenisver spielen, da man hinten liegt. Vierinha ist ja eh schon auf dem Platz. Aber was bietet die Bank?

    0
  13. so langsam fangen sie sich und werden ruhiger. noch besteht Hoffnung.

    0
  14. kjaer mal wieder ein riesenbock, fast 2-0

    0
  15. …der Dost steht wenigstens nur rum und schadet nicht aber Kjaer ist ein echtes risiko…

    0
  16. …Puh, nur 0:1 – schaun wir mal.

    0
  17. kjaer war gegen gladbach schon ne katastrophe! aber naja, wir haben halt lgk als trainer :-(
    dost auch ein totalausfall

    0
  18. LGK schüttelt schon die ganze Zeit über den Kopf. Bin gespannt, ob er in der Pause nur ne Rede hält oder Änderungen vornimmt.

    0
  19. Also wirklich, den Kjaer hätte ich schon ausgewechselt. Ich bin ja auch überzeugt, dass er viel Talent hat und sich zu einem sehr guten IV entwickeln kann. Aber wie lange der immer für einen Pass braucht und ohne Hemmungen den Ball ausgerechnet zu den Mitspielern spielt, wo der Gegner am nächsten steht, dass ist der Horror!

    Und ansonsten sieht man wieder, dass Olic zu alt scheint und der Dost wirklich nur mit 100%igen Chancen klarkommt. Was ist bloß, wenn er die auch nicht mehr rein macht? Naja, wenigstens gewinnt er heute mal ein paar Kopfballduelle.

    Vieirinha gefällt mir sehr gut, wird meiner Meinung nach aber noch zu selten gesucht und angespielt. Oder er ist zu weit hinten.

    Und das Gegentor, war ja mal totaler Mist von der Abwehr. Geht aber wohl eher auf Naldos Kappe.

    Ich bin da irgendwie nicht mehr so guter Hoffnung heute. Das ist mir bisher alles zu Lari-Fari.

    0
    • …ich hab eigentlich gesehen das es auf Kjaer’s Kappe geht. (Den muss er stellen)

      Muss ich mir noch mal anschauen.

      0
  20. …jetzt fängt der Naldo auch schon an so merkwürdige Sachen zu machen…

    0
  21. kjaer fast wieder fürs 2-0 verantwortlich.

    sorry, aber dass zeigt wieder einmal sehr gut, dass lgk der falsche trainer ist. den MUSS man auswechseln. poga hätte eine chance verdient

    0
  22. So, halbe Stunde noch. Wird aber schwer.
    Die Hamburger sind näher am 0:2 als wir am 1:1

    0
  23. Wenn jetzt noch jemand sagt, dass man mit dem vorhandenen Personal zurechtkommt, gebe ich meine Sympathie für den Vfl auf. Das würde auch für meine Nerven gut sein.
    Der VfL braucht einen Trainer, der aus diesen verunsicherten und zittrigen Weicheiern wieder Kerle macht. Das ist keine Arbeit für LGK.

    0
  24. …der Kjaer macht echt komische Sachen – darf der das?

    0
  25. …JAAAAAAAAAAAAA

    0
  26. War klar, dass der das Tor macht.

    0
  27. …und Kjaer macht das Tor – unglaublich!!

    0
  28. schön wie bei ecken und freistößen beide innenverteidiger im strafraum stehen. ein konter und das ding is drin

    0
  29. …neinnnnnnnnn

    0
  30. eine Führung wäre jetzt nicht unverdient.

    0
  31. bei aller berechtigter kritik.. hamburg macht seine sache auch nicht so toll.. die wölfe sind nicht immer effektiv, aber bemüht und insgesamt die bessere mannschaft.

    0
  32. oh nein, Lakic

    0
  33. heftige letzte minuten. echt schade für unsere jungs. trotzdem: gut gemacht!

    0
  34. Erste Halbzeit grottenschlecht, zweite Halbzeit versöhnlich. Wieso macht man immer nur Druck, wenn man quasi muss?

    0
  35. blöde Dep pen… das Spiel beginnt nicht erst nach 60Min.

    Der HSV war heute sowas von schlagbar, aber anscheinend reicht denen das geld das sie bekommen, dass sie auch mit nem Punkt zufrieden sind!!!

    Ich bin auf 180!

    0
  36. 20 Punkte zur Winterpause sind nun leider nicht mehr wirklich realistisch. :-(

    Bleibt nur zu hoffen, dass Patrick Helmes bald zurückkehrt bzw. dann auch zu alter Spielstârke zurückfindet.

    0
  37. Danke LGK dass du mit Lakic eine echte Granate zum Schluss gebracht hast!!!!

    0
    • wir haben leider nur graupen vorne im sturm! wird zeit das patty wieder kommt

      0
    • Wen sollte er denn sonst noch bringen? Jönsson? Für die 4 Minuten, die Lakic gespielt hat, kam er wenigstens zu einem Kopfball. Da kann man sich drüber aufregen ODER AUCH NICHT. Helmes ist nicht fit und wen haben wir da noch? Sio verliehen(verkauft?), Polter verliehen… Achja, so ein großer Kader, aber irgendwie scheint es uns an allem zu mangeln. Wir sind schon arm dran.

      0
    • @Patrick: Ja, wieso nicht mal Joensson schon in der 70. oder 75. Minute als Mittelstuermer fuer Dost? Diese Wechsel in der 85. oder 86. Minuten, von denen LGK sich erhofft, dass sie das Spiel noch einmal drehen, nerven. Wir haben keinen Joker im Kader, der innerhalb von 5 Minuten trifft oder einen Traumpass zu Dost schlaegt. Insofern hast Du mit Deinem Schlusskommentar natuerlich recht!

      0
  38. Es wäre schön, wenn WOB einen Trainer bekäme, der gleichermaßen etwas von Menschenführung und der Psycholgie der gequälten und unverstandenen Spielerseele, von der Strategie und Taktik des modernen Fußballs große Ahnung und auch als Motivator Erfahrungen und Fähigkeiten hat. Das ist ein hochkompliziertes Anforderungsprofil. Will sagen, diesen Typ Lehrer muss KA jetzt sehr schnell finden, sonst hat Wob fertig, es sei denn, man findet noch 2 bis 3 schlechtere Teams – und das wird schwer.

    Der FM hat die Mannschaft gedemütigt und das Wasser geklaut, der Köstner soll jetzt sogar mal laut geworden sein – habe ich gelesen. Dann konnte ich wegen meiner Tränen nichts mehr erkennen.

    Ich habe richtige Wut im Bauch und hätte am Anfang der Saison nicht geglaubt, dass eine solche Mannschaft abstiegsbedroht sein würde. Lasst doch mal die Truppe ein paar Schichten am Band arbeiten, damit sie sieht, wie viel Arbeit bei VW für viel weniger Geld getan werden muss. Vielleicht laufen sie dann besser. Aber ich glaube das eigentlich nicht – die schämen sich nicht mal.

    0
    • Um die zwei bzw. drei schlechteren Teams zu finden, da braucht man sich nur die aktuelle Tabelle anschauen. Allerdings sollte das nicht unser Anspruch sein!

      0
    • Hoffenheim bekommt jetzt einen neuen Trainer, mit dem wird es da aufwärts gehen, so schlecht sind sie nämlich nicht.

      Köstner ist ein prima Typ, aber nur die Spieler zu motivieren und Kontinuität in die Aufstellungen zu bringen, reicht eben nicht.

      0
  39. Kann irgendwer sagen, wann Helmes in etwa wieder fit ist
    (laut Transfermarkt.de Anfang Februar)? Vor einigen Wochen hat er ja auch schon ein Lauftraining absolviert.

    0
  40. Wenn ich sehe, dass von den viele Millionen schweren Magath’schen Spielerkäufen kein einziger besser bewertet wird als Chancentod Lakic und alle über viele Jahre hinweg ihr Geld für leichte Bewegungsübungen mit Vereinsleibchen erhalten, da wundert mich nicht, dass der Oberguru für irrsinnige Managerspielchen Millionen alleine dafür erhalten hat, dass er freiwillig sein Spielzeug abgibt. Armes Volk, dass sich eher an uneffektiven Fußballspielen erfreut als an Stammaktien.

    0
  41. So, aus dem Stadion zurück. Was für eine Enttäuschung. Das war wie in den letzten beiden Spielen. Alle drei hätte man gewinnen können.
    Erste Halbzeit war ja mal gar nichts. Läuferisch null.
    Der Spieler, der bei uns den Ball führt, ist die ärmste Sau – in unserem Fall meistens Diego. Kein Mitspieler läuft sich frei oder denkt mit.
    Olic kann man keinen Vorwurf machen. Er will, er läuft und rackert. Aber leider ist er zu alt und kann es nicht mehr besser. Also muss man eher die Leute kritisieren die ihn gekauft haben, bzw. den Trainer, dass er ihn nicht früher raus nimmt.
    Dost macht mir leider viel zu wenig. Er gewinnt gefühlt kein Kopfballduell. Wenn es mal einen schnellen Angriff gibt und Dost den Ball bekommt, legt er ihn in Zeitlupe wieder nach hinten ab. Wo ist da der Zug zum Tor? Weiter oben schreibt es jemand ganz richtig. Nur auf hundertprozentige Chancen warten ist einfach viel zu wenig.
    Vieirinha hat mir ganz gut gefallen. Wenn er erstmal häufiger spielt und mit seinen Nebenleuten abstimmt, dann wird das noch besser werden.
    Insgesamt haben wir einfach die erste Halbzeit komplett verschlafen. Gegen Ende waren wir dann der Führung näher als die Hamburger.
    Schade, jetzt stecken wir erstmal unten fest. Im Winter muss einiges passieren.

    0
    • Ja, jetzt stecken wir unten fest. So ein Mist! Zwei Punkte aus den letzten drei Spielen sind einfach zu wenig, um mit den anderen Teams aus dem Mittelfeld mitzuhalten. Da waere es ja rein punktetechnisch besser gewesen, einen Sieg und zwei Niederlagen zu erleben. Wir haben jetzt zwar einen Punkt mehr Vorsprung auf Hoffenheim als vor dem Spieltag, aber wenn Nuernberg am naechsten Wochenende gegen die Fortuna gewinnt und wir erwartungsgemaess keine Punkte in Dortmund holen, entsteht schon eine Luecke zum Mittelfeld: dann ist die Fortuna zwei Punkte vor uns am Ende vom Mittelfeld auf Platz 14.

      0
  42. Das ist doch das, was mir überhaupt nicht gefällt: ein Trainer, der nur auf Sicherheit setzt und die Jugend außen vor lässt. Der zulässt, dass sich die Spieler vor dem Ball drücken, statt sich freizulaufen und sich anzubieten, von den einzustudierenden Automatismen gar nicht zu reden. Das ist in der Abwehr exakt das Gleiche. Man steht zu weit vom Mann und wartet, dass irgendetwas passiert, statt zu überlegen, was passieren könnte. Ich dachte nach Magath nicht, dass sich alles schnell bessert, aber diese Langsamkeit im Kopf bei den erfahrenen Spielern überrascht mich doch. Olic wäre der ideale Mann, ab 60 Minute neuen Druck zu bringen – mehr geht nicht mehr. Er darf bis zur 85 min. bleiben. Dafür kommt dann Lakic, der schon mal 2 min braucht, um überhaupt vor das andere Tor zu kommen.

    Das sieht sich Allof aber schon sehr lange an und sagt noch, das ist alles sehr gut, was der Köstner macht. Ich denke, ich ziehe mich jetzt langsam wieder zurück, pflege mein vom Fußball lädiertes Knie und ärgere mich weniger.

    0
  43. Die Leistung war über das komplette Spiel hinweg betrachtet ganz gut. In der ersten Halbzeit haben wir wieder etwas unsicher und unkonzentriert agiert bzw. reagiert. Die Hamburger haben viel investiert und ordentlich Druck auf uns ausgeübt, konnten sich jedoch auch nur wenige Chancen erarbeiten. Der Treffer von Beister geht auf eine unabgestimmte Abwehrleistung zurück. Wer da jetzt genau dran schuld war, kann ich gar nicht genau sagen. War ein ziemliches durcheinander, aber wenn ich jemanden verantwortlich machen müsste, dann würde ich sagen, dass einer unserer 6er gepennt hat und Badelj nicht unter Druck gesetzt hat. Kjaer muss rauskommen und die Lücke ist da. Schon durchgespielt und der Rest war Formsache. In der zweiten Halbzeit machen wir so nach 10 Minuten dann das Spiel und spielen den HSV gekonnt an die Wand. Wie aber auch schon in den spielen zuvor fehlt einfach die Effizienz, an was es auch immer liegen mag. Am Ende des Tages sind es dann wohl eher 2 verlorene Punkte.

    Es ist deutlich geworden, dass wenn Olic nicht 100% fit ist, er nicht unseren Ansprüchen genügt. Trotzdem Hut ab vor seinem Einsatz und Willen.

    Dost, Hasebe, Kjaer und Polak heute leider nicht mit ihren besten Leistungen. Vieirinha für mich vor allem in den ersten 60 Minuten komplett neben der Spur (wie so oft). Ich erwarte mir von einem Spieler seiner klasse einfach viel mehr, als das er nur seinem Gegenspieler hinterher rennt. Agieren statt reagieren wäre hier das Motto. In den letzten 30 Minuten hatte er dann einige gute Aktionen in meinen Augen kamen die aber VIEL zu spät. In der ersten Halbzeit habe ich so gut wie gar nichts von ihm gesehen. Das war sehr schwach.

    Trotz einer doch recht guten Leistung bleibt eben dieses flaue Gefühl im Bauch, weil man wieder mal weiß, dass wir schon in den zwei vorherigen Spielen zuvor, mehr drin war. Mit ein bisschen mehr Effizienz könnten wir schon wieder auf der oberen Tabellenhälfte stehen. Aber naja. Das Leben ist eben kein Konjunktiv und der Blick muss wieder nach vorne gehen. Gegen die Eintracht wären natürlich jetzt 3 Punkte schon wichtig, denn gegen Dortmund wirds dann richtig schwer zu punkten.

    Hoffen wir mal das Pilar und Helmes dann zum Rückrundenbeginn wieder fit sind und möglicherweise auch ein neuer starker 6er unsere Startelf verbessert. Europa wird schwierig werden. Ein Sieg nun gegen Frankfurt ist da fast schon Pflicht. Mal sehen.

    0
    • Selbst wenn gegen Frankfurt noch ein Sieg geholt wird, wird der VfL am Ende der Hinrunde 19 Punkte haben und hoechstens auf Platz 14 stehen. Da sind so viele Teams vor uns, dass es utopisch scheint, am Ende der Saison auf einen EL-Platz zu stehen.

      0
  44. http://www.youtube.com/watch?v=F8P_DOfbZj0

    Ach schön wars als Edin noch da war.. (Tor von Diego)

    0
  45. Was soll man zu dem Spiel gegen den HSV sagen.
    Gerade die erste Halbzeit war mehr oder weniger enttäuschend. Mutlos, ohne den Biss gewinnen zu wollen hat sich der VfL einem nicht mal starken HSV „untergeordnet.“ Was mir aufgefallen ist, unsere IV haben einen unkonzentrierten, und nervösen Eindruck gemacht. Teilweise grenzte die Spielweise (besonders Kjaer) schon an Überheblichkeit und Arroganz.
    Das Spiel nach vorne fand überhaupt nicht statt. Diego mit viel Aufwand aber für mich hält der den Ball zu lange bis er sich durchringt den Pass zu spielen. Zur Entschuldigung kann man natürlich sagen, wen soll er da vorne auch anspielen. Dost war über das gesamte Spiel nur 2 -3 mal wirklich präsent und diese Möglichkeiten hat er auch noch zu einfach vergeben. Olic, dazu wurde nun schon so viel gesagt das ich es nun nicht noch einmal tun werde. Vierinha erste Halbzeit für mich nicht da, ab der 55 Min. hat er das eine oder andere Mal aufblitzen lassen das er ein Spiel beleben kann. Was er aber zeigt ist einfach zu wenig. Polak und Hasebe unauffällig und auch für die Offensive völlig belanglos. Das bekannte Thema, wir brauchen 6er die Spiele eröffnen und nicht die Defensive verwalten!
    Unsere Außenverteidiger hatten, wenn man mal ehrlich ist, in der Defensive nicht besonders viel zu tun. Nach vorne agil und immer anspielbereit aber nicht gefährlich. Bei den Freiräumen kann man mehr daraus machen.
    Das Problem was sich in Halbzeit 2 wieder offenbarte, von der Bank kommt nichts. Solange das so bleibt werden wir solche Spiele nicht umbiegen. Wir haben genug Potential im Verein und mit ein wenig Mut sehe ich hier enormes Potential, LGK muss sich nur trauen.
    Stabilisieren und Konstanz ist das eine, aber wenn wir noch lange so weiter machen, dann ist der Trend erkennbar, wir entwickeln uns nicht weiter und werden damit den einen oder anderen Spieler sogar negativ entwickeln.

    0
  46. Wer nach dem Spiel gegen Freiburg von Europa geredet hat, übersah, dass wir nicht nur wegen des Trainers Tabellenletzter waren. Zu dem Zeitpunkt waren die „einfachen“ Gegner bereits mit zahlreichen Punkten beschenkt worden, während es mittlerweile für viele Teams um etwas geht. Wir haben Abstiegskampf statt Europa… und dafür ist die gezeigte Leistung in Ordnung. Was wir Fans wollten, war, dass Leidenschaft und Menschlichkeit zu sehen sind. Das hat LGK erreicht. Weiter so! Und früher wechseln…

    0
  47. Pro gast 2.
    Ich habe ehrlich gesagt auch nie an europa gedacht…
    Wichtig ist düse saison überstehen und dann durchstarten

    0
  48. @gast2 und Wobfra: Ein Sieg waere in den letzten beiden Heimspielen durchaus moeglich gewesen. Dann hatte der VfL jetzt 20 Punkte, nach der Hinrunde vielleicht 23 Punkte und wenn man das mal 2 nimmt am Ende der Saison 46 Punkte. Das waeren zwei Punkte mehr als letzte Saison, wo der VfL knapp die Europa League verpasst hat. So abwegig war der Gedanke an Europa also gar nicht…

    0
  49. Mal ein anderer Gedanke zu LGK und seinen Aufstellungen und Einwechslungen: meint Ihr nicht, der VfL wird mit der Zeit zu einfach auszurechnen sein, wenn er immer im gleichen System mit den gleichen Spielern spielt? Ich kann mir mit LGK auf die Dauer kein Erfolg vorstellen.

    0
    • Das ist übrigens genau einer der Gründe, warum LGKs Vorgänger dauernd eine Wundertütenaufstellung produzierte.
      Beide Extreme (immer dasselbe bzw. dauernd anders) sind ungünstig.
      Wie immer: die richtige Dosierung machts…..

      0
    • gute mannschaften konzentrieren sich auf sich selber und nicht auf den gegner.. kleine änderungen machen sinn, wildes würfeln hingegen nicht.

      0
    • Der VfL ist ziemlich berechenbar momentan. Das liegt daran das sehr viel über Diego läuft und sonst viel geflankt wird. Aber Diego muss man auch erstmal aus dem Spiel nehmen… Wenn Olic und Vieirinha auch oft 1 vs. 1 gewinnen würden sehe das schon ganz anders aus… 4-2-3-1 ohne gute Flügelspieler macht so kaum Sinn. Die Raute wäre vllt. besser aber dann wäre Vieirinha wahrscheinlich überflüssig…

      0
  50. Nur mal so in den Raum werfe:
    Inter’s Wesley Sneijder ist zu haben !!!
    Kann auch aus der Tiefe kommen, quasi ‚8er‘ …
    Beidfüssig und ein echt toller Fussballer !!!
    Wäre sicherlich nen Hit und er ist erst 28 !!! :)

    Sorry, aber hatte den irgendwie älter im Kopfe… ;)

    0
    • ich glaub der hat seit gefuehlten 30 jahren nur CL gespielt, warum sollte er jetzt zu einem „abstiegsbedrohten“ club wechseln?
      ich denke fuer einen spieler seiner klasse gibt es immer ein markt!
      vllt im sommer wenn Bernd v. Marwijk trainer werden sollte :D

      0
  51. hahahahahahahha kjaer in der spox elf des tages? haben die gekifft?

    0