Dienstag , Oktober 27 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / VfL Wolfsburg: Allofs Kaderplanung für die neue Saison

VfL Wolfsburg: Allofs Kaderplanung für die neue Saison

Wie wird der VfL Wolfsburg zur neuen Saison aussehen?
Einiges wird davon abhängen, ob der VfL Wolfsburg die begehrten Champions-League-Plätze erreicht, oder in der nächsten Saison in der Europa League antritt.
Doch eines ist jetzt schon klar: Manager Klaus Allofs wird den VfL weiter verstärken und umbauen.

Heute am Ostermontag können wir nach einer Anregung vom User kurpfälzer die freie Zeit vielleicht einmal dafür nutzen ein bisschen über den neuen Kader zu philosophieren .

    Mögliche Abgänge?

  • Der Vertrag von Jan Polak läuft aus
  • Felipe Lopes hat als 4. IV kaum Chancen auf Einsatzzeit – auch nicht in der 2. Mannschaft
  • Stefan Kutschke wurde neulich mit einem Rüffel in der 2. Mannschaft ausgewechselt
  • Bas Dost kündigte an bei einer Stürmerverpflichtung (die sicher ist) über einen Verbleib nachzudenken
  • Die Verträge von Träsch und Ochs laufen in einem Jahr aus. In diesem Sommer wird deshalb über die Zukunft beraten werden. Möglich, dass einer von beiden in diesem Sommer geht? (Zumal Allofs laut über Jung von Frankfurt nachdenkt)

Aktuell hat der VfL Wolfsburg 25 Spieler im Kader. Nach diesen möglichen Abgängen hätte der VfL noch 20 Spieler im Kader.
Wenn man International spielt, sollte der Kader Qualitativ – vielleicht auch Quantitativ? – noch stärker aufgestellt werden.
Es könnte um die 5 neue Spieler geben. (Eventuell 1-2 weniger Abgänge aus der oberen Liste, dafür vielleicht eine Kadervergrößerung um 1-2? Am Ende wäre man dann wieder bei diesen 5 Spielern)

Und so sähe der Kader dann aus:

——————[NEU1]———————
—————(Olic/NEU2)———————-
——————————————–
Perisic——-de Bruyne——-Vieirinha/[NEU3] (Caligiuri)—(Arnold)——[NEU3]/Vieirinha
———————————————
————Malanda—-Gustavo——————
——-(Medojevic/Seguin)-[NEU4]—————-
———————————————
Rodriguez—Knoche—-Naldo—–Träsch
(Schäfer)—(Klose)-(Sprenger)–[NEU5] ———————————————-
—————Benaglio———————–
————(Grün/Drewes)———————


 
Problem: Vertragsende 2015!
Klaus Allofs muss sich bei diesen Spielern in diesem Sommer Gedanken machen mit wem er verlängern will, wen er verkaufen will und bei wem man vielleicht den Vertrag auslaufen lässt:

► Patrick Drewes

► Naldo

► Felipe Lopes

► Patrick Ochs

► Christian Träsch

► Slobodan Medojevic

► Vieirinha


 

 

    Welche Ideen habt ihr zu dem neuen Kader?

  • Auf welchen Positionen sollten wir uns verstärken?
  • Kommt vielleicht noch eine zusätzliche Alternative für die IV oder den LV?
  • Auf welchen Positionen müssen es richtige Verstärkungen für die Startelf sein und auf welchen Positionen reicht ein gutes Talent für die Bank?
  • Ist einer der zu besetzenden Positionen vielleicht ein Allrounder, der mehrere Positionen bekleiden kann? (z.B. ein neuer Rechtsaußen, der im Notfall auch die 3. Stürmerposition bekleiden kann?
  • Wer kann den gehobenen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden und passt nicht mehr ins Team? (nur konstruktive Kritik bitte)

 


 
Wer soll kommen?

    Aktuell gibt es bereits viele Gerüchte – auch bestätigte -, die sich um den VfL ranken:

  • Mame Diouf (Sturm)?
  • Sebastian Jung (Rechtsverteidiger)?
  • Maxime Lestienne (Linksaußen)?
  • Thomas Meunier (Rechtsverteidiger)?
  • Bafetimbi Gomis (Sturm)?
  • Alvaro Morata (Sturm)?
  • Ciro Immobile (Sturm)?
  • ….

 
 

147 Kommentare

  1. Exilniedersachse

    Alte Wolfsburger Krankheit, jeden behalten zu wollen der einmal ein VfL Trikot anhatte. Er könnte ja irgendwann mal gut werden.

    Ich sehe die Kaderplanung etwas anders. Polak ist jemand der jederzeit reinkommen kann, sofort im Spüiel ist und Ruhe reinbringt. Durch die neue Situation könnte man da an eine Verlängerung denken. Medo zu verlängern? Für welche Situation? Dass er sich plötzlich enorm weiterentwickelt und LG oder Malanda verdrängt?

    0
  2. Es gibt da einige Positionen bei denen man sich verbessern könnte, um es mit den Worten von Allofs zu sagen, wenn da jemand auf den Markt kommt der unsere Qualität deutlich anhebt, werden wir da sein.

    0
  3. Exilniedersachse

    Zu den Verträgen aus meiner Sicht:
    ► Patrick Drewes völlig egal
    ► Naldo dringend verlängern
    ► Felipe Lopes abgeben
    ► Patrick Ochs abgeben
    ► Christian Träsch verlängern
    ► Slobodan Medojevic eher abgeben
    ► Vieirinha verlängern
    dazu würde ich noch Polak im Auge behalten falls man keinen guten 3. 6er bekommt. Er ist erfahren und wir spielen mit vielen jungen Spielern. Wie bereits gesagt keiner für Wunderdinge aber verlässlich für die letzten 20-30 min.

    Es muss mmindstens 1 Stürmer kommen und von den jetzigen will man offensichtlich Olic behalten, was bedeutet, den Rest sollte man abgeben.

    LV mit RiRo sehr gut besetzt und mit Schäfer einen ruhigen Vertreter der keine Unruhe bringt (Ihn aber auch nicht gleichwertig ersetzen kann)

    RV Träsch halten auch als BU für die 6 und Ochsa abgeben. Hinter Träsch einen RV holen.

    IV nur reagieren wenn sich eine unverhoffte Chance ergibt

    Auf den Flügeln muss was pasieren. Calli kann die Entwicklung der Mannschaft nicht halten und sollte abgegeben werden. Die Idee war vielleicht richtig aber die Mannschaft entwickelt sich zu schnell und da hat er nichtmehr die Qualität.

    Mit Diouf und Morata hätte man evtl eine gewisse Flexibilität.

    Insgesamt muss man den Kader vergrößern. DH wechselt sehr spät und selten und das wohl aus 2 Gründen: 1.er vertraut soviel wie möglich in die erste 11 2.Die LAternativen sind nicht gegeben

    0
  4. Ich werfe auch noch mal die Position des Linksverteidigers in den Raum. RiRo hatte sich zuletzt erstmals abwartend geäußert, was seine Zukunft betrifft. Das macht mir ein bisschen Sorge aber ich verstehe es auch, er gehört aktuell sicherlich zu den besten LV von Europa. Da werden die Angebote kommen!

    Und Schäfer..bei aller Liebe. Auf ihn zu bauen, wenn das oben beschriebene Horrorszenario eintrifft. Puh! Aber vielleicht haben wir da auch einen guten Jungen in der Jugendabteilung? Man sollte auf jeden Fall langsam im Hintergrund einen Nachfolger aufbauen denn RiRo wird wohl leider noch maximal ein Jahr beim VfL sein.

    0
    • Ich sehe diese Angst als unbegründet an.
      Rodriguez hat noch einen 2-Jahres Vertrag, daher wird auch momentan über eine Verlängerung seitens Allofs nicht gesprochen.

      Vielleicht macht das im Sommer Sinn mit Rodriguez über die Zukunft zu sprechen, aktuell so eine Panikattacke zu bekommen ist gehaltlos.
      Da könnte ich genauso sagen:
      „Oh Gott, im Sommer könnte jemand einen Batzen Geld für de Bruyne auf den Tisch legen“

      Wir müssen aufgrund unserer guten finanziellen Situation zwar immer wieder mehr für Spieler bezahlen, haben im Umkehrschluss aber bei Abgängen das Heft des Handelns in der Hand.

      Also: wenn Chelsea ihn haben möchte, wird sich Allofs genauso zieren wie es Mourinho im Fall de Bruyne tat.

      Als ob Klaus sich von sowas aus der Ruhe bringen lässt. Ich denke du kannst deine Angst wieder in das Kellerabteil zurücklegen aus der du sie geholt hast. ;)

      0
  5. Gute und interessante Zusammenstellung. Sehe es auf jeden Fall so, dass wir uns vor allem in der Qualität der Breite verbessern müssen, ein Stammspieler sollte nur der neue Stürmer sein.

    Auf welchen Positionen sollten wir uns verstärken?
    Kommt vielleicht noch eine zusätzliche Alternative für die IV oder den LV?

    -> Für die IV sollte mMn auf jeden Fall ein Ersatz für Lopes kommen. Meine Ideallösung wär ein talentierter Mann (wenn möglich Linksfuss), der langfristig unsere IV mit Knoche bilden soll. Für die LV brauchen wir mMn keinen, RiRo als Stammspieler und Schäfer als Back-Up passt sehr gut.

    Auf welchen Positionen müssen es richtige Verstärkungen für die Startelf sein und auf welchen Positionen reicht ein gutes Talent für die Bank?

    -> Auf jeden Fall sollte ein starker Stürmer dazu kommen, der Stamm spielen kann. Wenn Dost den Konkurrenzkampf nicht annehmen will, sollte noch ein Talent kommen, der mit Olic um Platz 2 kämpft. Interessante Namen sind ja schon häufig gennannt worden (Immobile, Morata, Diouf). Drmic beim Club-Abstieg würde mir außerdem noch gefallen.
    Auf der RV-Position gefällt mir Träsch in letzter Zeit eigentlich ganz gut, auch Ochs als Back-Up hatte seine guten Phasen in dieser Saison. Wenn man einen Jung noch zusätzlich dazu holen kann, ist der aber eine Option da wohl relativ günstig und entwicklungsfähig.
    Da Polak gehen wird, braucht man außerdem noch einen neuen ZM, der sich mit Malanda um den Platz neben LG einen Konkurrenzkampf auf hohem Niveau bieten wird. Außer Polak würde ich Medo bei einem ordentlichen Angebot abgeben, da Träsch für die Abräumer-Position ja auch noch in Frage kommt. Einen Flügelspieler braucht man ebenfalls, ob links oder rechts ist eigentlich egal, nachdem z.B. ein Perisic nun sowohl rechts als links gut spielt, zeitweise hatte man ja nur Vieirinha auf rechts.

    Ist einer der zu besetzenden Positionen vielleicht ein Allrounder, der mehrere Positionen bekleiden kann? (z.B. ein neuer Rechtsaußen, der im Notfall auch die 3. Stürmerposition bekleiden kann?

    -> Das wäre eine gute Option aus meiner Sicht..Der o.g. Drmic würde hier passen oder noch lieber Kevin Volland, der aber wohl zu 90 % in Hoffenheim bleiben wird.

    Wer kann den gehobenen Ansprüchen nicht mehr gerecht werden und passt nicht mehr ins Team? (nur konstruktive Kritik bitte)

    -> Kutschke ist da aus meiner Sicht zu nennen, der in der 2. Mannschaft von Scheidhauer deutlich in den Schatten gestellt worden ist. Lopes und Polak werden ebenfalls gehen, außerdem sollte man mMn auch darüber nachdenken Medo abzugeben, falls Spartak Moskau immer noch Interesse an ihm hat. Dann bleibt noch das Fragzeichen bei Dost, wenn er gehen will, sollte man ihn abgeben aber dann auch entsprechend Ersatz holen.

    Zusammengefasst wären es dann 5-6 Neue:

    -> IV-Talent als Nr.3, langfristig Stamm neben Knoche
    -> evtl. RV (Jung)
    -> ZM, Konkurrenz für Malanda
    -> LA/RA, gute Alternative
    -> ST, Stammspieler
    -> 3. ST, falls Dost geht und der LA/RA nicht im Sturm einsetzbar ist

    Abgänge wären es dann 4-5

    -> Lopes
    -> Polak
    -> Medo
    -> Kutschke
    -> evtl. Dost

    0
  6. meine gedanken:

    Sturm: Dost , Kutschke gehen ; Morata und Diouf sollten kommen

    Ein sehr vielversprechendes Toptalent und ein erfahrener Bundesligastürmer dazu ein Olic der in der 60sten immernoch mal Wühlen kann, wenn er reinkommt.

    Off. Mittelfeld: alle dufte bis auf einen GELERTNTEN Flügelspieler , da kommt für mich (realistisch weil schon bekannt) Lestienne in Frage.

    Def. Mittelfeld: Polak bleibt wie Olic noch 1-2 Jahre, Je nachdem ob Medo geht oder bleibt müsste hier noch nachgekauft werden. (Schwegler?), oder Seguin an die Erste heranführen. Eine andere Variante wäre Träsch vorzuziehen auf die Postion des DM.

    Verteigigung: Kein Nachholbedarf in der IV (Sprenger für den Notfall) sowie im LV (wenn RiRo bleibt , wo ich mir sicher bin). Ein RV wird ja anscheinend kommen, trotzdem Ochs und Träsch behalten und wie oben geschrieben, Träsch auch auf der 6 einsetzen(bei Sperre oder Verletzung der anderen DMs).

    Somit wäre man bei einer geschätzen Ablösesummer von 30 Millionen.
    Morata ca. 15 Millionen
    Lestienne ca. 10 Millionen
    Meunier/Jung ca. 5 Millionen.

    0
    • Exilniedersachse

      Schwegler wird nach den Auftritten von Malanda mit Sicherheit nicht kommen.

      Vielleicht sollten wir uns auch über die nächste Sasion einig sein. Klar muss man die Mannschaft nicht komplett umbauen. Wenn ich aber lese, dass einige offensichtlich bedenkenlos mit einem Ochs als 2.RV in eine evtl CL Saison gehn würden…?

      0
    • Wird Schwegler nicht auch mit Hoffenheim in Verbindung gebracht?

      0
    • Ich glaube, dass man bei einem Morata-Kauf eine deutlich höhere Ablösesumme, als 15 Millionen rechnen könnte, aber ich kann mich auch täuschen :grübel:

      0
    • @Andreas

      Es ist auf jeden Fall richtig, dass Schwegler mit Hoffenheim in Verbindung gebracht wird. Eine Verpflichtung unsererseits würde bestenfalls Sinn machen, wenn LG nach der WM wechseln sollte.

      0
  7. Go for it, BossHoss, deine Chance nen Kader zu posten!!! ;-)

    0
  8. Man muss aber auch beachten, dass für Spieler wie Rodriguez im Sommer auch mal eben 20-30 Mio. Angebote von Klubs wie Real, PSG, Monaco etc. reinkommen können. Und schon hat man die nächste Baustelle, falls Rodriguez wirklich nach dem Geld gehen würde.

    0
    • Exilniedersachse

      Wenn man Rodriguez abgibt, tritt man sich eine wichtige Karte aus dem Kartenhaus. Dann hat man mehr als nur eine Baustelle.

      20 Mio sind toll aber einen vergleichbaren Spieler nach Wolfsburg zu holen…
      Und wenn wir die CL Quali schaffen sollten, ist er unangefochtener Stammspieler in einer CL Mannschaft kann mir schon vorstellen, dass er das machen würde.

      0
  9. mal überlegen

    0
  10. Jan Polak——verlängern
    Felipe Lopes——weg!!!!!
    Stefan Kutschke——weg!!!!
    Bas Dost—–weg!!!!
    Träsch—-verlängern
    Ochs—-weg!!!!
    Patrick Drewes—-verlängern!!!!
    Naldo—-verlängern!!!!
    Medojevic—-weg!!!!
    :topp: Vieirinha :topp: —-GANZ KLAR VERLÄNGERN!!!!!!!!

    Neue Spieler:

    1x Rechter Außenverteidiger
    1x Rechter Innenverteidiger
    2x Sturm
    1x 6er Mittelfeldspieler
    1x Linksaußen

    0
  11. Das wichtigste ist, dass wir einen Topstürmer verpflichten. Dort sehe ich unser größstes Problem. Wenn wir uns dann weiterentwickel, sehe ich uns demnächst dauerhaft unter den ersten 3-4 Mannschaft in der Bundesliga.

    0
  12. Hier stimmt einfach einmal ab, wen ihr für die neue Saison als Stürmer, als beste Wahl empfinden würdet. :vfl:

    http://strawpoll.me/1547599

    0
    • cooles Teil! … :topp:

      0
    • Ich hab für Morata gestimmt. Diouf ist mir erstens unsmypathisch und zweitens nicht stark bgenug für internationales Topniveau.

      0
    • Exilniedersachse

      Morata ist ein Talent! Auf ihn als Nummer 1 zu setzen wäre mindestens hoch gepokert.

      @Wolf1945 wie oft hast du Morata denn spielen sehen?

      0
    • Ich hab ihn schon öfters spielen sehn. Mit Real in der Cl bei seinen EInwechslungen, im U21 Spiel gegen Deutschland und Knoche. Hat mir bis jetzt immer gut gefallen.

      0
    • Zu Morata fallen bei guter Kenntnis des Marktes (die ich nicht habe) sicher Alternativen für viel weniger Geld ein.

      – Guido Carillo (Estudiantes)
      – Facundo Ferreyra (Shakhtar Donetsk)
      – Abel Hernández (Palermo)
      – Michy Batshuayi (Lüttich)
      – Aleksandar Mitrovic (Anderlecht)
      – Luc Castaignos (Enschede)
      – Leandro Damião (Santos)
      – Paulo Henrique (Trabzon)

      Morata wird ganz sicher nicht als Nr. 2 (z.B. hinter Diouf) wechseln.

      0
    • WolfsburgiaFantastica

      Ich würde die Liste gern noch um 3 Namen im Sturm verlängern, ansonsten sind die genannten schon schlüssig.

      Artem Dzyuba (FK Rostov)
      Duje Cop (Dinamo Zagreb)
      Talent:
      Jürgen Locadia (PSV Eindhoven)

      Für Aussen sollte Lestienne nicht klappen, sollte man auf jeden Fall Quincy Promes (Twente Enschede) auf dem Schirm haben!

      0
    • Exilniedersachse

      NAch den Auftritten in der CL würde ich sagen, alles was für Morata spricht ist dass er von RM kommt und der „klangvollere Name“ ist. Auf einen U21 Spieler wird KA nicht als ersten Stürmer setzen denke ich.

      0
  13. Also als Pflichttransfer sehe ich einen Stürmer an, hier haben wir zu den Großen der bundesliga deutlichen Nachholbedarf!

    Dost wird gehen, da bin ich mir sicher, Kutschke wird auch nicht behalten, egal ob wir nun CL spielen oder EL, für beide Wettbewerbe brauchen wir auf jeden Fall einen breiteren Kader um nicht in der Bundesliga abzustinken.

    Hier gehe ich von 2 neuen Stürmern aus, ich kann mir gut vorstellen, dass man sich um einen Diouf bemüht um nebst Olic und Diouf dann noch Geld zu haben für einen weiteren talentierten oder „richtigen“ Topstürmer. Ablösefrei in Sachen Diouf heißt zwar nicht, dass er umsonst kommt, denn Handgeld vergessen hier viele, doch es ist auf jeden Fall eine Möglichkeit um mehr als nur einen guten Stürmer im Kader zu haben.

    Wünschenswerte Transfers gibt es dann in meinen Augen dann noch auf einigen Positionen …

    Rechtsverteidiger, hier würde ich mich von Ochs trennen, mit Träsch ggf. verlängern, ihn könnte man als RV Backup und DMF Backup nehmen, als neuen Stamm RV würde ich Jung holen.

    Lopes wird denke ich im Sommer gehen und hier könnte man schauen ob es da bei unserer Jugend was gutes gibt, wir haben mit Knoche, Naldo und Klose 3 sehr gute Spieler, hier sollte man aber auch bedenken, dass man sehr schnell keine Alternariven hat und auf internationalem Niveau sind gute IV sehr wichtig, deswegen könnte ich mir hier noch einen Transfer vorstellen.

    Ansonsten würde ich noch auf den Außen eine Alternative suchen um ein Spiel schneller zu machen, Lestienne ist hier ein guter Spieler, er könte ggf sogar HS spielen (bin mir da aber gerade ohhne im Internet zu suchen nicht gerade sicher).

    Eine von mir gewünsche Veränderung wäre auf der Torwartposition, hier würde ich mir einfach einen moderneren Torwart wünschen – meine Idee würde hier zu Baumann gehen, dieser Wechssel ist zwar kein muss, ich würde ihn jedoch begrüßen…

    Bei der LV Position kann man einfach hoffen das RiRo vor Sperren und Verletzungen verschont bleibt, er ist ein wichtiger Pfeiler in unserer Mannschaft, Schäfer ist ein passabler Backupspieler, zwingend handeln müsste man hier erst ein mal nicht.

    0
    • Der Gedanke mit dem Torwart kam mir auch schon öfter. Ich denke aber das man dort nicht handeln wird allein schon weil er Kapitän ist. Um nur mal ein paar Namen zu nennen würde ich sagen Trapp oder Baumann.

      0
    • Eigentlich ziemlich einig, auch wenn ich nicht beurteilen kann, wie sicher es ist, dass Dost den Verein verlässt. Wegen Lestienne bin ich mir auch nicht so sicher. Die Mannschaft ist ziemlich jung und es würde nicht schaden mit einem geprüften, etwas erfahreneren Spieler. Aber vielleicht kann man sowas im Sturm holen.

      0
    • Zum Thema Torwart sehe ich das so: entweder ich verpflichte einen gestandenen mindestens gleich starken Keeper wie Benaglio (wer auch immer das sein könnte, ob ein Adler mit dem HSV gegen RB Leipzig spielen will, darauf würde ich auch nicht wetten…), oder einen jungen, der definitiv das Talent hat, Benaglio in der nächsten Saison anzugreifen. Ob das für Drewes zutrifft, weiß ich nicht, aber genau diese Frage müsste beantwortet werden: entweder Allofs/Hecking trauen Drewes nächste Saison einen „Angriff“ auf Benaglio zu, oder sie sollten nicht mit ihm verlängern und einen neuen Jungstar holen (oder eben einen gestandenen auf hohem Niveau). Wir können es uns in der EL oder CL nicht leisten, mit einem nur durchschnittlichen Keeper anzutreten, falls Benaglio sich verletzt.

      0
    • Diego, welche Torhüter würdest du da denn bevorzugen, sowohl im „Talentbereich“ als auch im gehobenerem Niveau zu Benaglio?

      0
    • @jonny.pl: bei den „jungen“ kenne ich mich zu wenig aus, aber ein Horn hat beim FC Köln noch ein Jahr Vertrag, wenn der mehr will, könnte man da vielleicht was machen. Bei den „gestandenen“ ist Adler sicher ansprechbar, wenn der HSV absteigt. In beiden Fällen dürfte es keine vorher festgelegte Reihenfolge geben sondern die starten als „Angreifer“ auf Benaglio.

      0
    • Horn ist glaube ich Kölner durch und durch, der würde z.B. eher nicht kommen.

      Verstehe aber nun welche Richtung du meinst. Ich würde gerne wie bereits oben geschrieben einen Baumann hier sehen wollen.

      0
  14. Was ich noch gerne anmerken würde, auch wenn wir sie vll alle verkaufen wollen/sollten, ist zu bedenken, dass stand heute noch einige Spieler mit gültigem Vertrag zurückkommen:
    – Pilar
    – Ben Khalifa
    – Jönsson
    – Sissoko
    – Fagner

    Pilar scheint sich ja trotz Genesung nicht mal in Freiburg durchzusetzten was für mich heißt, dass er gehen kann. Genau wie der Rest. Ausnahme wäre für mich Fagner, falls Träsch/Ochs geht. Ich fand Fagner eigentlich nie so schlecht wie er dargestellt wurde und gerade jetzt wo wir es geschafft haben mehr Offensivdrang zu entwickeln (wo Fagner ganz gut war). Ich befürchte aber, dass die dauerhafte Rückkehr nicht passieren wird (auch wenn ich das bei Felipe auch dachte).

    Kleine Randnotiz: Mateusz Klich hat gestern den Pokal mit Zwolle gewonnen und gehört zu den besten Spielern der Mannschaft (über die Saison gesehen)und hat eine sehr hohe Passicherheit gezeigt/entwickelt.
    VFL hat ja angeblich eine Rückkaufoption auf ihn aber er ist ja auch eher der Typ Diego und passt damit leider nicht zu unserem Spielstil.

    (edit/admin: geschrieben um 12.00 Uhr, Neu-User freigeschaltet)

    0
  15. Vieirinha muss bleiben, und die Stürmer, die hier genannt werden, gehen glaube ich lieber zum BVB. Naja, geredet wird viel . . . Mal abwarten.

    (edit/admin: geschrieben um 12.00 Uhr, Neu-User freigeschaltet)

    0
  16. http://www.belgiumsoccer.be/nieuws/lees/2014-04-19/preudhomme-verdedigt-mindere-vorm-lestienne-we-hebben-max-nodig

    Lestienne scheint momentan nicht in Form zu sein. Das er Talent hat, ist aber unbestritten. Vllt. hat er aber auch schon Wolfsburg im Kopf ;)

    0
  17. Was haltet ihr eigentlich von Mehmedi? Hat noch Vertrag bis 2016 bei Dynamo Kiew. Schweizer Nationalstürmer und dreht gerade so richtig auf bei Freiburg.

    0
  18. OT für alle Nostalgiker unter uns VfL-Fans:
    http://www.youtube.com/watch?v=VpXePexMmxA
    (gefunden und gepostet vom User „Splashiii“ bei tm.de)

    0
    • Naja, das habe ich hier auch schon 2-mal gepostet. Aber gut: Ein drittes Mal schadet ja nicht ;)

      0
    • Oh, entschluldige bitte. Aber das hatte ich LEIDER wirklich nicht gesehen.
      Wenn Du mehr davon hast, dann bitte immer her damit. :keks:

      0
  19. In jedem Fall abgeben sollte man Felipe Lopes,Stefan Kutschke und meiner Meinung auch Jan Polak, auch wenn dessen Leistungen immer ordentlich waren.
    Man hat hier die Chance, wenn man Polak abgibt, einen weiteren Spielstarken 6er zu verpflichten, welcher deutlich jünger sein kann. Mein Vorschlag wäre hier Johannes Geis von Mainz, welcher nicht zu teuer wäre wohl. Man hätte dann Gustavo als gesetzten Spieler und daneben Malanda/Geis und in der Hinterhand noch Medojevic und hätte damit beide Positionen doppelt besetzt. Dazu hat man mit Paul Seguin noch ein Talent was aus dem Nachwuchs hochkommt.
    Felipe Lopes als IV Nr.4 sollte man einfach durch Moritz Sprenger ersetzen und diesen langsam ranführen, sodass in einigen Jahren unsere IV vielleicht einmal Knoche/Sprenger heißen könnte.
    Im Sturm ist die Situation schwierig, man sollte Bas Dost abgeben da er nicht mit der Reservistenrolle zufrieden ist und dafür auch zu teuer. Als Ersatz wäre meiner Meinung nach Drmic von Nürnberg sehr interessant, aber der Kracher wäre natürlich Alvaro Morata, wenn man den bekommen könnte, sollte man da nicht zögern.
    Auf der RV Position sollte man Ochs nur abgeben, wenn man Meunier/Jung bekommen kann, ansonsten hat man mit Träsch/Ochs auch ein solides Duo, was mir keine Sorgen bereiten würde.

    0
    • Exilniedersachse

      Und wenn sich ein 6er im Spiel verletzt und man Ruhe ins Spiel bringen will hat man die Wahl zwischen 2 jungen Spielern.

      Man muss immer das Anforderungsprofil bedenken. Wer auch der 6er Nummer 3 ist, wird für besondere Situationen gebraucht.

      RiRo, Knoche, Malanda, KdB, Arnold die Hälfte der ersten 11 ist sehr jung (ich glaube unter 21). Man muss vorsichtig sein. Auch hier sollte man auf Ausgewogenheit achten. Also einen spielstarken jungen 6er als Nummer 3 ok dann aber einen Erfahrenen ruhigen als Nummer 4.

      0
  20. nein mal im erst…mit naldo wolle man so schnell wie möglich verlängern….hab ich irgendwo aufgeschnappt im tv bei n3 oder zdf…bin mir nicht ganz sicher…medo, polak, lopes, dost, kutschke , ochs, träsch weg…wer dafür geholt werden soll muss klausi und diether entscheiden…wobei da denke ich keine großen unterschiede gemacht werden ob wir el oder cl spielen….lieber einmal richtig kaufen als doppelt.man wird das verpflichten was man bekommen kann, egal ob el oder cl…das obere regal wird gewählt…ich wäre für diouf…wenn ich an seine tore denke…links rechts kopf…vorlagengeber haben wir ja:-)nur noch treffen heißt es….aber hey…wir spielen EUROPA…wer hätte das am anfang der saison gedacht

    0
    • Will hier jetzt ja nicht stänkern, aber ein Beitrag darf durchaus ein Mindestmaß an Interpunktion und Satzbau haben.
      So hat bestimmt keiner Lust deinen Kommentar zu lesen.

      0
    • @Spaßsucher

      Möchtest Du dich nicht mal in „Der-moderne-Don-Quijote“ umtaufen? :)

      Deine Beharrlichkeit/Optimismus hat fast schon legendäre Ausmaße. ;)

      0
    • … wurde doch saubergemacht…
      Dieses ist wohl so ziemlich die einzige verbliebene Platform für erträgliche Diskussionen und Infoaustausch im größeren Rahmen zum VfL. Wäre schön, es bliebe so erträglich…

      PS: Äußerlich eher Sancho P.

      0
  21. Wir spielen nächste Saison international und haben sogar noch die Chance auf die Champions League. :topp:
    Auf unseren VfL. :vfl:

    0
  22. Unsere U15 hat das Deutschland-Finale des NIKE Premier Cup 2014 leider im Elfmeter schießen gegen Hertha verloren. Trotzdem ist es schon ein erfolg überhaupt ins Finale gekommen zu sein. Man sieht schon das unser Nachwuchs immer besser wird.

    0
  23. 21.04.2014 17:47
    1:0-Sieg im Endspiel gegen Wolfsburg
    Red Bull Salzburg gewinnt die U19 Champions Trophy
    …Das Tor des Tages war dann allerdings Pech. Nach einem hohen Ball in die Wolfsburger Hälfte schien VfL-Verteidiger Moritz Sprenger den Ball bereits sicher zu haben. Dann rutschte Sprenger aus, Salzburgs-Angreifer Daniel Ripic schaltete am schnellsten, lief alleine auf den Wolfsburger Keeper zu und schoss zum 1:0 ein. Das war der Endstand, weil ein Wolfsburger Treffer aufgrund eines Foulspiels nicht gegeben wurde….

    Teilnehmer waren:
    Bayer 04 Leverkusen, B.V. 04 Düsseldorf, Japan Highschool Selection, Fortuna Düsseldorf, Borussia Dortmund, VfL Wolfsburg, Dinamo Zagreb, PSV Eindhoven, Tottenham Hotspur, Red Bull Salzburg

    Spielberichte hier:
    http://www.u19-cup.de/spielplan.html

    0
  24. Verlängern würde ich mit Vieirinha, Naldo und Träsch.
    Bei Drewes bin ich mir unsicher, da ich die Alternativen nicht wirklich kenne und gelesen habe, dass Sauss wohl ein Probetraining bei Münster haben soll.
    Bei Medojevic und Ochs stellt sich mir die Frage: Finden wir Alternativen für die kommende Saison? An sich wäre ich dafür beide schon diese Saison abzugeben, soweit möglich, wenn es denn schon Nachfolger geben würde.
    Verlängern würde ich mit Ochs nicht und mit Medojevic je nachdem wie er sich macht und ob er sich mit der BU-Position zufrieden gibt.
    Polaks Vertrag würde ich nicht verlängern, es sei denn, dass wir keinen Ersatz finden.

    Kutschke auf jeden Fall abgeben und Felipe Lopes auch.
    Sprenger als 4 IV, evtl. ein neuer RV, ein neuer Stürmer und jmd. für die Außen.
    Bei Medojevic und/oder Polak-Wechsel ein neuer DM.

    0
  25. Aktuell gibt es Gerüchte um Jung, dass er zu Arsenal wechseln soll. Angeblich hat er ne AK im Vertrag von 2,5 Mio Euro.

    Wenn das stimmen sollte, SOFORT zuschlagen :topp:

    0
    • Ich bin ganz neugierig, was du Jung an Argumenten gäbest, wenn es wirklich gegen Arsenal ginge, warum er zu uns kommen sollte.
      Denn „zuschlagen“, betäuben und entführen geht glaube ich nicht, oder? :)

      (edit/admin: Smiley als Test vom admin hinzugefügt)

      0
    • Die AK ist in dem passenden Thread bei tm.de schon als „veraltet“ dementiert worden. Außerdem war KA schon im Sommer an Jung dran. Aber zugeschlagen hat er wohl noch nicht. Bei Körperverletzung ist man sonst immer gleich auf dem Titelblatt der Bildzeitung. ;)

      0
    • Argumente für Wolfsburg:

      er bleibt in der Liga, gewohntes Umfeld (Familie?!), weniger Trubel als in London, evtl. mehr Gehalt, bessere Aussichten auf Stammplatz, in Arsenal muss er erstmal an Sagna vorbei, junges Team mit viel Potenzial….

      0
    • Das Wolfsburg schon länger an Jung dran ist, sollte iegenltich bekannt sein ebenso die Tatsache, dass er eine AK von 2,5 Mio € besitzt.

      0
    • @Knipser: Ich habe das Dementi nicht mitbekommen. Soll es danach eine höhere Ausstiegsklausel geben oder gar keine?

      0
    • Die AK ist veraltet und soll bei der letzten Vertragsverlängerung geändert worden sein. Anders ließe sich auch kaum eine Meldung von hr-online erklären, nach der Arsenal sieben Millionen englische Pfund für Jung geboten haben soll.

      @Heinz
      Dazu differieren die Posts der FFM-User. Die einen sagen, die AK wäre bei der Vertragsverlängerung komplett abgekauft worden, andere schreiben von einer Erhöhung in nicht bekannter Höhe.

      0
    • „weniger Trubel als in London, evtl. mehr Gehalt, bessere Aussichten auf Stammplatz, in Arsenal muss er erstmal an Sagna vorbei…“
      Ja. London ist viel zu aufregend für einen jungen Menschen.
      Und dass Sagna Arsenal verlassen will ist der Haupt-Beweggrund, einen neuen RV zu suchen. Sagna will mit Handgeld bei einem anderen Verein nochmal groß Kasse machen!
      Dieses „zuschlagen“ finde ich missverständlich.
      Dem liegt eine Supermarkt-Mentalität zugrunde, die eben bei Menschen mit freiem Willen unangebracht ist.
      Und zum Geld:
      Arsenal gibt für Gehälter nochmal über 40 Mio. mehr aus als Bayern München… Wollen wir (mit VW-Geld) da echt gegenhalten?

      0
    • Danke Knipser. Trotzdem gab es ja zuletzt die Aussage von Allofs: Ich finde Jung nach wie vor interessant.

      Versuchen wird man es bestimmt. Ob man allerdings Chancen haben wird? Abwarten. Er würde mir gefallen. Jung, schnell, deutsch, mit einer Zukunft für die Nationalmannschaft.

      0
    • Allofs hat ja schon im letzten Sommer an Jung gebaggert. Nur ist es nun auch nicht
      so, dass man einfach nur die AK auf den Tisch legen braucht um den Transfer abzu-
      schließen.

      Bei dem beständigen Interesse an Jung interessiert mich jedoch wie geplant wird.
      Jung wird kaum für die Bank kommen. Jedoch sehe ich CT mit seinen Leistungen nicht neben Hecking sitzen.

      0
    • Vielleicht wird auch Christian gehen, wer gerade au weiß das schon, defensiv hat er seine Aufgabe auf jeden Fall meist sehr gut gemacht. Manchmal will er jedoch zu viel, sprich er versucht Sachen die er nicht kann (dribbeln) .

      0
  26. WolfsburgiaFantastica

    Off Topic:
    Vielleicht beschert uns die Losfee ja nächstes Jahr ein „echtes“ BS-Derby… :-)

    http://www.ndr.de/sport/fussball/landespokal123.html

    0
  27. Zu Drmic: der Name taucht immer wieder auf, auch hier. Ich habe ihn gestern beim Spiel gegen Leverkusen gesehen. Mein Eindruck: nicht wirklich stark. Ist natürlich ungerecht bzw. unprofessionelles Geschwätz von mir, da Experten den Mann sicher seit Monaten beobachten und deshalb richtig einschätzen können, aber mein „Bauchgefühl“ sagt: Finger weg.

    0
    • Drmic spielt seit ca. zwei Wochen unter seinen Möglichkeiten. Nach meiner Meinung!
      Aber auf einen Newcomer nach einer guten Saison zu setzen, wäre mir auch zu
      riskant. Da gibt es bestimmt konservativere Lösungen.

      0
    • Diese „Eintagsfliegen“ könnte man doch in Wolfsburg in der Maßeinheit „Lakic“ messen.
      Wieviele Lakic ergeben dann einen Drmic?
      Und wieviele Lakic hat ein Dost?

      0
    • Bei Dost: Gemessen an der Toranzahl eine Menge Lakic.

      Hat Lakic eigentlich in irgendeinem Pflichtspiel für uns getroffen?
      Ich habe zumindest kein Tor von ihm in Erinnerung.

      0
    • @Andreas: ich hab das Tor für den FCK gegen uns in Erinnerung, das er erzielte, nachdem er bei uns unterschrieben hatte.

      0
    • Und mal eben nachgesehen: genau ein Tor in einem Pflichtspiel für den VfL und zwar im DFB Pokal gegen RB Leipzig…..

      0
  28. Harnik!

    0
  29. Harnik würde zurzeit keiner Mannschaft (ausser Stuttgart) helfen :haha:

    0
  30. Rodriguez und Gustavo sind meiner Meinung nach stark abwanderungsgefährdet. Bin gespannt, was da passiert und wie das aufgefangen werden kann… Das wären größere Herausforderungen als alle Erweiterungen, da dadurch das Gerüst angeknackst wäre…

    0
  31. Ich frage mich, wie der Unterschied der Zuwendungen von VW sein würden, wenn es um EL oder CL geht.
    Investieren wir bei beiden Wettbewerben etwas ähnlich viel oder würde es bei der CL-Teilnahme bedeutend mehr werden?

    Ich glaube, dass sie für ca. 30 Millionen einkaufen werden. Wenn wir Diouf ablösefrei bekommen, dann könnte man z.b. für einen Außenbahnspieler richtig zuschlagen.
    Man darf nicht vergessen: Man würde bestimmt für Dost noch 6-8 Millionen Euro bekommen. Wenn man dann am Ende von VW „nur“ 20 Millionen dazunehmen müsste, dann wäre das im Rahmen und bei einer CL-Teilnahme auch sehr gut zu verkaufen bzw erklären.

    0
    • Ich glaube nicht das man weniger in denn Kader stecken wird eher mehr das heißt um die 40 mio bei Euroleage teilnahme bei CL ca 50 – 60 mio

      0
    • 40 Mio.
      50 – 60 Mio.
      Solche Beträge sind, sorry, obszön. :kotz:
      Dafür braucht man kein Scouting, keine Ideen, keine Kreativität.
      Dahinter steht eben dieses Denken, dass Wolfsburg, dem VfL und seinen Fans sowie VW im Land unterstellt wird. Wolfsburg = Scheichtum? = Oligarchenverein?
      Ich kann es nicht verstehen, dass man sich von der Einkaufslisten-Mentalität aus den Zeiten von Hoeneß und Magath verabschieden will, das Denken aber weiter konserviert.

      PS: Paule, nimm von den vielen Mio 5 € und kauf dir Satzzeichen. Macht es leserlicher. Bitte…

      0
    • Naja wir wir werden es ja im Sommer sehen.

      0
    • Wenn wir das im Sommer sehen, was du vermutest, dann wäre das für mich die Bankrotterklärung des VfL-Managements, die Aufgabe des Denkens vor der Allmacht des Geldes und ein Rückschritt in den Größenwahn.
      Damit würde der VfL sich außerhalb jeder Vernunft stellen und Abscheu erregen.
      Dann wäre es auch nicht mehr der Verein, für dessen Bürgernähe und Entwicklung ich dereinst viele, viele hundert private Stunden in Jugendarbeit eingebracht habe.

      0
    • 2009/10 spielten wir in der Champions League. Da wurde auch kein Geld verbrannt. Der teuerste Transfer war glaub ich Obafemi Martins für rund 10 Millionen. Dazu noch Ziani & Kahlenberg. Die Vergangenheit hat es bereits gezeigt. Wir sind nicht City , PSG , oder Monaco die sich Erfolg mittels 50 -60 Millionen erkaufen. Es geht mittlerweile Step by Step und das ist auch der richtige Weg.

      0
    • Diese zum Teil arroganten Beiträge vom Spaßsucher regen mich langsam auf.

      Transferbilanz Saison 13/14: VfL Wolfsburg -33.750.000 €

      Natürlich Sommer und Winter. Aber ich glaube Paule bezog die 40 Mio auf die reinen Ausgaben. Bei entsprechenden Abgaben, nehmen wir sicherlich nochmal 10 Mio ein, dann würden wir 30 Mio ausgeben. Das haben alleine schon unsere beiden letzten Transfers (LG und KdB) übertroffen. Und da war noch nichtmal sicher, dass wir in der EL spielen.

      Was ist jetzt an 40 Mio Ausgaben obszön?

      0
  32. Noch ein Name für unsere Offensivreihe.
    Manabu Saito

    Schon im letzten Transferfenster gehandelt aber durch Verletzung und Chance auf WM Teilnahme mit Japan wollte er noch bei Yokohama F. Marinos bleiben.
    als Back up und Druckmacher für LA, RA und OM kann ich mir das durchaus vorstellen.

    0
  33. Ich würde folgende Transfers tätigen:

    STURM: Volland (15 Mio) und Diouf (gratis)

    alternativ: Doumbia (20 Mio; ZSKA Moskau), Lukaku (25 Mio; Chelsea) oder Morata (allseits bekannt)

    RECHTER FLÜGEL: Lestienne klingt ganz gut.

    alternativ: Nani (ManU; wird bestimmt nicht soo teuer), Bruma (rund 15 Mio; sehr entwicklungsfähig)

    RECHTER VERTEIDIGER: Jung ganz klar

    und evt noch nen guten Innenverteidiger, falls es im Budget ist.

    Halten sollte man auf jeden Fall Träsch, Naldo und Vieirinha. Bei Polak und Ochs könnte man nochmal überlegen.

    kommt halt alles aufs Budget an… Mal gucken, freue mich schon auf die nächste Saison.

    0
    • Ich frage mich gerade nur ob es sinnvoller ist 4-5 „kleine“ Spieler zu holen, oder einen richtigen Knaller…

      0
    • Nani etc pp und nun mal den Manager ausmachen.

      0
    • Nani etc pp und nun mal den Manager aus machen .

      0
    • So unrealistisch wären die alle gar nicht (bis auf evt Nani). Aber der isz auch nichtmehr das, was er mal war: nurnoch 16 Mio Marktwert, kaum einsatzzeiten, und in der selecao schon fast von Vieirinha verdrängt…

      Und wenn man mittelfristig mit Bayern und Dortmund mithalten will, sollte man sich schon nach Stars umschauen… Denn ob sich alle Talente dann auch so entwickeln, ist die andere Frage und auch ganz schön riskant nur darauf zu setzten. Und falls wir CL schaffen sollte wären wir auch für gute Spieler interessant.

      0
    • Volland bleibt in Hoffe …

      Lukaku wird sich seinen Verein aussuchen dürfen, Morata ist vielleicht noch eines der realistischeren Ziele aber auch da wird es „interessantere“ Vereine geben …

      Nani wie gesagt …

      0
  34. Ich habe ja noch die Befürchtung das Gustavo nach der WM wechselt……Hoffentlich liege ich da falsch :knie:

    0
    • Das denke ich auch die ganze Zeit… Befürchte… Wie auch immer…

      0
    • Gustavo ist damals gewechselt damit er Stammspieler ist für die WM, dieses ist korrekt. Die Voraussetzungen werden aber auch die gleichen in 2 Jahren sein und wieder in 4 Jahren…

      Zudem ist Gustavo unter anderem hier geblieben, weil er Deutschland einfach gut findet und sich hier gut fühlt. Naldo ist doch ein gutes Beispiel dafür, er hätte nach der Bremer Zeit auch ins Ausland gehen können, doch er tat es nicht. Familie und Sicherheit sind den Brasis viel lieber.

      Ich für meinen Teil habe da absolut keine Befürchtungen, denn wenn wir ggf. sogar CL Quali spielen, dann hat er genau welche Gründe zu wechseln?

      Ja ein Verein könnte ihm viel Geld bieten (Gehalt) aber ob er dort dann auch einen uneingeschränkten Stammplatz hat und eine „Leaderposition“ bekommt? Ich bezweifele es.

      Die AK ist denke ich aus dem Grund drin, dass wenn wir z.B. wieder mehrmals unten rumdümpeln, dass er seine Vertragsjahre hier nicht absitzen muss…

      0
    • Ich befürchte auch, dass uns Gustavo nach der WM verlässt. Wenn die Brasilianer bis ins Halbfinale kommen, er eine Runde steht und die guten Eindrücke bei anderen Vereinen untermauert, dann wird er kommen. Persönlich gehe ich sehr stark davon aus, dass Allofs da fair und transparent mit ihm gewesen sein wird. Gustavo musste diese Saison spielen, sich da in eine neue Liga einzuleben kann risikoreich sein.

      Was ich nicht verstehe, warum dabei immer nur übers Geld gesprochen wird. Er wird bei uns nicht wenig verdienen. Angenommen es kommen aber andere internationale Vereinen daher, kann ich mir schon vorstellen, dass es sportliche Gründe geben kann, den Verein / die Liga zu wechseln.

      Bei aller Verliebtheit in den VfL, aber wenn das Angebot käme im Stadio Olimpico regelmäßig aufzulaufen statt in der VW Arena (und das bei gleichem Gehalt), dann gehe ich doch davon aus, dass die Entscheidung gegen den VfL fällt.

      So sehr mich dieser Vergleich anwidert, aber da haben wir etwas mit Dortmund gemeinsam. Klopp spricht dort auch seit Jahren davon, dass man der Verein werden muss, zu dem man gehen will oder bei dem man bleiben will. Trotz derer Erfolge in den letzten Jahren ist das nicht der Fall. Warum sollte das bei uns anders sein…?

      0
    • @Gracchus: eine alte, nichtsdestotrotz aber immer wieder spannende Diskussion. Da gibt es Spieler, die wollen mit den Besten der Welt zusammenspielen, haben also FCB, Barcelona, Real auf dem Wunschzettel, und nehmen auch in Kauf, sich dort nicht durchzusetzen.
      Dann gibt es Spieler, die wollen der „Hero“ sein. Das geht dann eher beim VfL.
      Dann gibt es Spieler, die wollen in Metropolen leben, und welche, die wollen genau das nicht.
      Und dann ist es sicher noch so, dass sich die Prioritäten von Spielern im Laufe der Karriere verschieben bzw. ändern.
      Also, für manche großartigen Fußballer kann Wolfsburg genau richtig sein, und das für mehrere Jahre, nicht nur als „Sprungbrett“.
      Und für manche sind wir als Sprungbrett sehr gut ( und da ist nichts Schlechtes dran).
      Und für manche kommen wir gar nicht in Frage (Brandt z.Bsp.), auch das ist nicht verwerflich oder unverständlich.
      Wo Gustavo hingehört, weiß nur er selbst (wenn er Glück hat), ich halte es aber keineswegs für ausgeschlossen, dass er einige Jahre bei uns bleibt.

      0
    • Wenn wir so erfolgreich wie Dortmund wären bzw. öfter um die Meisterschaft spielen würden und in der CL weit kommen würden, dann sind wir sicherlich kein Verein bei dem man nicht gerne bleibt, wir zahlen sehr gut…

      Dennoch haben manche Vereine eben den Glanz aus der Vergangenheit, Barca … Real … und eben auch genug Kohle.

      0
  35. Kurz OT: Basler ist richtig in Rage und kann das Abwehrverhalten des HSV nicht verstehen..
    Positiv anmerken kann ich dass sie diesmal die Namen der Spieler kennen und einen Spielzug vom VfL loben, mitden sie über links liefen weil dort Platz war :vfl:

    0
  36. ► Neue Stars: Bis zu 5 Spieler sollen im Sommer kommen. Neben Ivica Olic (34), der vor der Vertragsverlängerung steht, fahndet der VfL nach zwei Top-Stürmern.​
    Hoch im Kurs ist Hannovers Mame Diouf (26/ablösefrei), mit dem sich der VfL bereits traf.
    Hecking: „Er wäre eine Verstärkung für uns.“
    Weitere Kandidaten: Romelu Lukaku (20/Everton) und Alvaro Morata (21/Real Madrid). ​
    Heiß auch ein Transfer von Frankfurts Rechtsverteidiger Sebastian Jung (23).​

    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/plant-fuer-europa-35643484.bild.html

    0
  37. Ich will Dzeko als Stürmer wieder . Hier seine Tore für Wolfsburg. http://www.youtube.com/watch?v=sy6HFz484Z0

    0
  38. Freue mich für Patty und den FC Kölle. Nächstes Jahr ist er wieder in Wolfsburg zu Gast :grins: Er hat eine sehr starke Rückrunde gespielt… :topp:

    0
    • Warten wir es mal ab, bei dem guten Patty weiß man nie …

      Ich wünsche ihm echt alles Gute, doch meistens verletzt sich Patty immer dann, wenn es richtig gut für ihn läuft…

      0
    • Da hast du Recht. Er hat wohl das gleiche Problem wie Bas Dost. :silence:

      0
    • Ja.. Die sind halt beide sehr verletzungsanfällig. Ups… Sorry vergessen!! Das gibts ja garnicht… Mein Fehler …

      0
  39. Wenn man manche Kommentare liest, wird einem eher schlecht, als das man irgendwie „Spass“ hätte ;-)
    Wenn Vereine Erfolg haben wollen, dann müssen sie Geld in die Hand nehmen. Stand heute , viel Geld. tun sie es nicht, werden andere sie überholen.Das hat selbst der letzte beim Fc Bayern erkannt. Wir werden sicherlich um die 30 -40 Millionen ausgeben. Da werden dann die Einnahmen aus der EL , oder CL gegengerechnet und gut. Evtl. hat man ja auch noch Transfererlöse.
    Alles andere ist eher Traumtänzerei. Und das hat auch aus meiner Sicht nichts mit Erfolg kaufen zu tun, sondern ist die normale Entwicklung, bei mehr Erfolg durch EL oder CL. Für dieses Jahr haben 25 Spieler gereicht, in der nächsten Saison wäre das fahrlässig.

    0
  40. Wie ich gelesen habe, wird Bas Dost wegen Problemen mit dem Knöchel weiter fehlen. Jetzt rechne ich auch nicht mehr damit, dass er längerfristig bleibt. Er ist einfach zu verletzungsanfällig.

    Vielleicht wird er ja auch geschont, um einen Wechsel nicht zu gefährden.

    0
  41. Ich halte Beträge 40 Mio. + auch für maßlos. Das wäre vielleicht realistisch, wenn wir Leistungsträger (Gustavo, Rici) verkaufen und ersetzen müssten. Klar, Magath hat fast jedes Jahr eine neue Mannschaft zusammengestellt. Aber der Weg unter Allofs sieht anders aus. Es geht darum eine Mannschaft als Kollektiv so zu entwickeln, dass sie CL-Niveau erreicht. Dazu gehören punktuelle Top-Einkäufe. Man wird sich aber kaum für 10 Mio. öder mehr neue Bankspieler leisten. Ich rechne mit einem Top-Stürmer, einem variablen offensiven Flügel spieler und vielleicht einen neuen Rechtsverteidiger (wenn der wirklich nennenswert stärker als Träsch und Ochs eingeschätzt werden kann). Dazu vielleicht die eine oder andere Ergänzung, falls Abgänge (Lopes, Polak, Ochs oder Überraschungen).

    Zudem wird mir zuviel davon geredet, dass man besonders bei einer CL-Teilnahme nachlegen müsse. Vermutlich erreichen wir bestenfalls die CL-Quali. Damit hat man noch keine Planungssicherheit bzgl. der dicken CL-Mio. – sicher planen kann man wohl mit der EL-Teilnahme (obwohl bei Platz 6 oder 7 auch Quali-Spiele ins Haus stünden). Nur ist die EL finanziell weniger attraktiv, insbesondere bei unserem vorhandenen finanziellen Background.

    Ist nach möglichen CL-Quali-Spielen das Transferfenster noch auf? Wie lange noch? Dann könnte man vielleicht kurzentschlossen noch handeln. Aber was gibt dann wohl der Markt noch her, wenn man nur wirtschaftlich vernünftig handeln will?

    Ich würde jedenfalls nicht zu große Erwartungen hegen und versuchen, es zu vermeiden, Hirngespinsten nachzuhängen…

    0
    • Die Gedanken kann ich nur unterstreichen.

      Aus sportlicher Perspektive würde ich sogar einwerfen, dass die EL schwerer durchzustehen ist als die CL. Der Grund dafür ist folgender: In der CL bist du allein durch den Namen des Gegners und der ganzen Atmosphäre motiviert. In der EL musst du dich wahrscheinlich noch motivieren, wenn es denn „nur“ gegen Spartak Prag statt Barcelona geht.

      Von daher sehe ich dort auch eine Gefahr. Wenn wir EL spielen, dann müssen wir da realistisch und kämpferisch rangehen und nicht dem Gedanken verfallen, dass wir das Ding eh in der Tasche haben. Natürlich würde ich mich auch über die CL (Quali) freuen, aber auch da wird es eng und man muss sofort da sein.

      Egal ob EL oder CL, das Kollektiv sollte nachhaltig und mit Auge weiterentwickelt werden.

      Im übrigen würde ich gerne einen Namen in die Runde werfen. Falls der HSV absteigt, dann werden so einige Spieler wahrscheinlich frei. Einer, dem ich immer noch nachweine, ist Jiracek. Tolle Physis, Präsenz, Führungsqualitäten, Bewegung nach vorn und hinten… Der wäre mindestens ein guter Backup fürs DM.

      0
    • @Schalentier: ich weiß nicht, ab welcher Summe Transferbeträge maßlos sind, aber ich glaube, dass die Entwicklung des Kaders nun in eine sehr anspruchsvolle Phase kommt.
      Da ist einmal die Breite: natürlich können wir bei regelmäßigen englischen Wochen nicht mit der bisherigen Breite agieren, das geht weder physisch noch psychisch. Und da ist es erst einmal sekundär, ob der Wochentermin in der EL oder CL stattfindet. Und die Breite kriegt man nicht, indem man 11 „Gute“ und x „weniger Gute“ hat. Das heißt, man muss den gruppendynamischen Sprung von „der eingeschworenen ersten Elf“ hin zu „ein Team aus (z.Bsp.) 20 Spielern“ hin kriegen. Seeeehr schwierig.
      Sowohl bei der Verpflichtung, als auch dann im Betrieb. Hier erst wird sich zeigen, ob Allofs und Hecking für die absolute Spitze bereit sind (oder noch ein paar Lernschritte durchmachen müssen). Aber, um zurück zu maßlosen oder unmoralischen Transferbeträgen zu kommen: ein Team aus z.Bsp. 20 Top-Spielern kriegt man nicht, wenn nicht auf der Bank mal ein 10-Millionen-Mann sitzt (um bei deinen Worten zu bleiben).
      Dann die Tiefe: da ist das Meiste dazu schon geschrieben worden. Deutliche qualitative Verbesserungen im Sturm sind notwendig, das wird nicht „für lau“ zu kriegen sein, egal ob Handgeld oder Ablöse. Und viel wichtiger: das Gehaltsgefüge in der Mannschaft muss stimmen. Weitere Verbesserungen sollte man „billigend in Kauf nehmen“, wenn sich die Gelegenheit ergibt (z.Bsp. RV).
      Insgesamt finde ich das Spielkonsolengebaren (wir haben ein Budget von 50 Millionen, lasst es uns schön einsetzen) genauso unerträglich, wie ich rückwärtsgewandte moralinsaure Beiträge (früher gabs nicht so viel bösen Kommerz) für nicht hilfreich erachte.

      0
    • Zumindest bei mir ist es keine „rückwärts gewandte Moral“, weshalb ich gegen zu hohe Transfersummen bin. Eher ist es der Gedanke an Financial Fairplay und der Tatsache, dass sich Einnahmen und Ausgaben irgendwie decken müssen. Das ist unabhängig vom institutionalisierten FFP eine Eigenverantwortung da nicht zu überziehen, um irgendwann in der Zukunft ein Brachland zu hinterlassen.

      Wenn ich die Wahl hätte in den nächsten Jahren solide zu wirtschaften und on and off in der EL zu sein oder rücksichtslos zu investieren, um permanent in der CL zu sein, dann bin ich eher für die EL / Bundesliga.

      0
    • @Gracchus: dass sich Einnahmen und Ausgaben irgendwie decken müssen, sehe ich genau so. Allerdings gehören für mich bei den Einnahmen die Gelder von VW (in welcher Höhe auch immer) mit dazu. Denn: jeder blöde kleine Werbespot für einen Golf, ein paar Wochen im Fernsehen geschaltet, kostet mehr, als die „jährliche Investition“ in den VfL. Und ob die Werbe-Wirkung eines sportlich erfolgreichen VfL nicht möglicherweise vor dem Fernsehspot rangiert, ist nicht per se schon klar.
      Bleibt das Argument des Fair Play (financial). Jeder Verein kann sich einen Markenartikler suchen, dem es sinnvoll erscheint, mit dem Verein Werbung zu machen. Das einzige Problem ist die (aus meiner Sicht rückwärtsgewandte moralinsaure) 50+1 Regel. Niemand will ernsthaft Geld reinstecken, wenn er nicht das Sagen hat. Also ist für mich die Ungerechtigkeit, dass andere Vereine, wie der HSV von ihren Mitgliedern ruiniert werden dürfen/müssen, während wir oder Bayer Leverkusen oder RB Leipzig professionell gemanagt werden dürfen.

      0
    • @Diego1953: Ich stimme dir absolut zu. Der Spagat wird nicht einfach. Wir wollen aber ja weiterhin in der Lage sein, auch Spieler aus dem eigenen Stall an den Kader heranzuführen. Oder eben junge Talente zu kaufen, die in absehbarer Zeit nachrücken.

      Es wird nicht immer so schnell gehen wie bei Malanda oder zuvor Rodriguez. Klar, für einen Kurt Zouma muss man einen zweistelligen Millionenbetrag hinlegen. Doch solche Transfers geht man punktuell an, wenn sich die Chance auf ein solches Bomben-Talent bietet. Man wird sich z.B. sicherlich keinen zweiten Timm Klose (Mitte-20, kein Talent, jedoch grundsätzlich gut genug) leisten, um den Kader in der Breite nach einem Lopes-Abgnag aufzufüllen. Eher wird man Spieler holen, die vielleicht noch (!) nicht ganz das Niveau haben – aber dafür eine Perspektive bieten. Man wird nicht wie Magath mit dem Fischernetz ausholen und eine Reihe spontaner Einkäufe tätigen. Bietet sich z.B. die Chance auf Freiburgs Ginter? Zuschlagen! Aber nicht in einen Spieler investieren, der bereits seinen Zenit erreicht hat und nur der Kaderbreite dient…

      Eher greift man dann zu, wenn man sich sehr viel verspricht. Dann muss ein Spieler auch nicht teuer sein. Manchmal lohnt es sich auch, noch ein Jahr auf einen Spieler zu warten. Malanda ist da ein gutes Beispiel. War der teuer? Hat man ihn vom Fleck weg verpflichtet? Es stand sogar zur Diskussion, die Leihe noch weiter auszudehnen…

      Auch wird man keinen Rechtsverteidiger holen, wenn man davon ausgehen muss, dass man sich nicht wirklich verbessert. Es wird gelten: Frankfurts Jung oder ein ähnliches Kaliber – oder garkeinen (wenn Ochs bleibt).

      Einen viel größeren Kader als jetzt schlossen Allfos/Hecking im Übrigen bereits aus. Also wird es auch auf Abgänge ankommen.

      0
    • Man wird nicht auf Teufel komm raus Leute verpflichten, doch wenn Spieler auf dem Markt sind die uns weiterhelfen könnten, dann bin ich mir sicher wird man zuschlage.

      Würde z.B. ein Lukaku signalisieren (sehr utopisch gedacht), dass er sich ein Engagement in Wolfsburg vorstellen könnte und würde zu dem Zeitpunkt auch ein Spieler wie Jung zu haben sein, so wie Lestienne, dann würde man alle auf ein mal holen….

      Nur als Beispiel, es wären dann wohl 25 Mio für Lukaku, für Jung werden wohl nun um die 6,5 nötig sein und auch ein Lestienne kostet bestimmt seine 7,5 Mio € … alles viel Geld, dennoch würde man diese dann investieren, da bin ich mir sicher …

      Man muss hier auch darauf achten es nicht zu versuchen wie andere Vereine zu lösen und „einfach mal so“ in die Saison gehen…

      Dann endet man am Ende in der Liga auf Platz 10 oder schlechter, weil man keine Alternativen hat und Spieler überspielt sind.

      Wir haben das Geld und wir können es auch ausgeben, FFP wird das geringste Problem für den VfL sein, da gibt es deutlich schlimmere böse Buben…

      0
    • Ich möchte nochmal nachschieben: Gustavo und de Bruyne sollen für uns in den nächsten Jahren Schlüsselspieler sein (wenn sie nicht für viele Mio. wechseln). Dazu gesellt sich noch Naldo. Um die Achs zu komplettieren fehlt in meinen Augen nur der Top-Stürmer. Den würde man sich wohl einen ähnlichen Betrag kosten lassen. Aber weitere Transfers dieser Größenordnung erwarte ich nicht.

      0
    • @Schalentier: wir sind in diesen Dingen (nicht wirklich überraschender Weise) ziemlich einer Meinung. Ergänzung zu den Schlüsselspielern: ich sehe Gustavo schon jetzt als Seele unseres Spiels an (er sollte aber ENDLICH lernen, nach einer sinnlosen ersten Gelben um die zweite zu betteln), KDB ist auf gutem Wege, und als zukünftigen Schlüssel drängt sich mir Malanda auf.

      0
    • @ diego

      klar Malanda hat das Zeug dazu sehr wichtig für uns zu werden und man erkennt auch warum er bereits vor seinem Wechsel zum VFL als eines der Top Talente in EU gezählt wurde. Aber man darf sich von seinen paar guten Spielen auch nicht blenden lassen. Er istnoch wirklich extrem jung und war vor seiner Verletzung vll. etwas von der Euphorie getragen. Du kannst dir sicher sein, dass er nächste Saison keien 34 Spiele für uns macht und erst recht nicht auf dem Level. Er wird noch mal in ein Loch fallen, aber das ist normal und gut so (Lernprozess und so). Bevor er auf Schlüsselspieler-Level ist, könnte es noch 1-2 Jahre dauern. Und ob er dann noch bei uns spielt / zu halten ist …. abwarten (ich hoffe ja :D )

      0
    • Dein Einschub mag zwar berechtigt sein, doch woher genau willst du wissen, dass Malanda (sofern nicht gesperrt und nicht verletzt) nicht alle Spiele bestreiten wird?

      Wie schon gesagt, wahrscheinlich ist es, doch ob es so kommt wird man sehen, auch kann es sein, dass Malanda konstant gute Leistung bringt und in kein Loch fallen könnte…

      Bitte nicht falsch verstehen, es ist halt so, dass man eben nicht sagen kann, es kommt so und so … Niemand hätte gedacht, dass er so stark spielen könnte.

      Wenn ich es aber richtig gelesen habe, gibt es hier einige User die den Spieler schon etwas länger beobachten und die sagen er ist jetzt nicht mal bei 100 % von dem was er in der belgischen Liga gezeigt hat…

      0
    • @jonny.pl: so ist es, ich oute mich schon seit der Winterpause als Malanda-Fan (und Knoche-Fan bin ich auch). Natürlich kann keiner in die Zukunft sehen, aber die Selbstverständlichkeit, mit der Malanda körperliche Präsenz, Spielverständnis und fußballerische Möglichkeiten zeigt, ist einfach sehr selten. Es würde mich wundern, wenn er nicht ein ganz Großer würde.

      0
    • Ich hatte ihn absolut nicht auf dem Schirm und wundere mich wie krass dieser Kerl spielt und mit welch einer Selbstverständlichkeit.

      Körperlich sehr sehr weit, ein sehr gutes Auge, Torgefahr … Ein Problem was sich von alleine durch nur einen Spieler gelöst hat (8er Position).

      Ich muss da nur sagen – alle Achtung Herr Allofs!

      Ich bin gespannt ob er die Leistung abrufen kann, doch es gehört mehr als nur Glück dazu in so kurzer Zeit solch Leistungen abzurufen…

      0
    • So denken ja die meiste Vereine. Für VfL spielt es eigentlich keine Rolle ob 4 oder 5 Platz wenn es um die Planung im Frühsommer geht. Sollte man die CL-Quali schaffen und da durchkommen gibt es ja 10 Tage Zeit nachzurüsten. Vorher macht es kein Sinn.

      Denke auch, dass man nur im Sturm richtig ans Geld gehen wird, falls eine Option sich stellt, sonst eher auf Perspektivspieler setzen wird.

      0
    • Ich mache mir da jedenfalls keine Sorgen, dass am Ende hier die Urzeitgriechen oder Cales der Welt auftauchen :vfl:

      0
  42. Von Hamburg wäre nur Milan Badelj interessant… momentan verletzt, als Ersatz für Medo/Polak.

    0
  43. Schaut mal… das neue Kappa-Trikot (Rückseite) von BMG. Bin gespannt, wann bei uns die ersten kleinen Schnipsel präsentiert werden. :)

    http://www.borussia.de/

    0
  44. @Mituu: Das sind ja alles Basic-Sachen. Kappa will uns mit Gladbach als Premium Partner, ein individuelles Design erstellen. Bin schon sehr gespannt auf das EL/CL Trikot! :)

    0
  45. Olic sagt im Flachs, dass man die Verträge schnell aufsetzen müsse, da er andernfalls bei weiteren Treffern in den nächsten Partien „einen Dreijahresvertrag fordern“ könne… – und die ganze Anti-Olic-Fraktion peilt es nicht und schreibt sich online gleich wieder in Rage. Bedarf es noch mehr, um die eigene Verblendung zu dokumentieren? :klatsch:

    0
    • Wie nennt man das ganze so schön?
      Hysterische Blindheit! :)

      Das ist wirklich der Lacher des Tages. So einen offensichtlichen, lustigen Spruch ernst zu nehmen, da gehört schon einiges dazu :)

      Wenn man keine Sorgen hat, macht man sich eben selbst welche.

      0
    • Ich habe vor Lachen kaum Luft bekommen! :haha:
      Das haben besonders die vereinigten Hysteriker vollkommen ernst genommen! Was wieder nur beweist, dass die lautesten Trommelm meistens auch die hohlsten sind.

      0
    • ….die lautesten Trommelm meistens auch die hohlsten sind. :haha:

      So schön… :top:

      0
  46. Weil ich es gerade auf Kicker Online fand, dass Stindl im April noch eine Ausstiegsklausel haben soll, muss ich gestehen, dass er ein Spieler ist den ich hier auch gerne sehen würde. Rechts und zentral einsetzbar, mit einem feinen Füßchen ausgestattet und gutem Auge für Schnittstellen. Wird jedoch wohl (für mich) nur ein Wunsch bleiben..

    0
  47. Ich denke der wär unnötig

    0
  48. Ich finde dass Lars Stindl zwar ein super Spieler ist, aber wo soll er spielen ?. Ich finde uns gut aufgestellt :topp:

    0
    • In einer solchen Situation wie eben jetzt wo Gustavo und Malanda fehlen, hätte ich gerne jemanden, der das Spiel ebenfalls von weiter hinten heraus gestalten kann.

      Wie gesagt, war es von mir mehr in den Raum geworfen, da ich nicht glaube, dass Allofs an ihn Interesse hat bzw. Stindl überhaupt Lust auf Wolfsburg nachdem er einige Jahre in Hannoi verweilt.

      0
  49. Ein Punkt der Planung, der mich auch interessiert, ist die Frage des künftigen Co-Trainers.
    Ich bin gespannt, ob wir einem Neuling eine Chance geben oder auf Routine setzen.

    0
    • Warum nicht Valerien Ismael zum Co machen und für die U23 jmd. neues holen?

      0
    • Bei den vielen Belgiern, die wir möglicherweise bald im Team haben, böte sich ja ein belgischer, bzw. französischsprechender Mann an. Womit wir wieder bei Valerien wären :-)

      Aber nee im ernst: das wäre für ihn nicht wirklich n Aufstieg denke ich.

      0
  50. Ein ziemlich starker Diego wird in der 60. Minute ausgewechselt gegen Chelsea.

    0
  51. Wolfsburg hat sich mittlerweile eine Menge Respekt erarbeitet! 42% denken, dass Wolfsburg Vierter wird! Leverkusen hat nur 37%!

    http://www.kicker.de/home/umfrage/votingguid/6f3fe779-0a4c-4f7f-aedf-f127fa27ecb2

    0
  52. Exilniedersachse

    Laut ZDF Videotext ist die Nummer mit Baumann wohl durch!

    0