Dienstag , September 22 2020
Home / News / VfL Wolfsburg: Tedesco als Trainer abgelehnt

VfL Wolfsburg: Tedesco als Trainer abgelehnt

Wie die Sportbild in ihrer neusten Ausgabe enthüllt, hat der VfL Wolfsburg im Winter 2016/2017, als der Klub mit Trainer Valerien Ismael in schwieriges Fahrwasser geriet, Domenico Tedesco als möglichen neuen Trainer abgelehnt.

Der heutige S04-Coach Tedesco soll sich in der Winterpause beim VfL Wolfsburg selbst vorgestellt haben, soll jedoch von Sportdirektor Olaf Rebbe abgelehnt und nach Hause geschickt worden sein, so die Sportbild.

Tedesco stand zu dieser Zeit in Diensten von 1899 Hoffenheim, wo er die U19 trainierte. Im März 2017 wechselte Tedesco zu Erzgebirge Aue und rettete diese vor dem Abstieg aus der 2. Liga. Im Sommer schließlich übernahm Tedesco schließlich Schalke 04, mit denen der 32-Jährige gut in die Saison startete und aktuell auf Platz 5 der Tabelle steht.

 
 
Zur Diskussion  
*Wir diskutieren dieses Thema gerade unter dem Tagesticker.
 
 
*von Peter Müller