Donnerstag , Oktober 29 2020
Home / News / Brooks fällt lange aus – Wer soll gegen Dortmund verteidigen?

Brooks fällt lange aus – Wer soll gegen Dortmund verteidigen?

Hiobsbotschaft für den VfL Wolfsburg: Jeffrey Anthony Brooks wird den Wölfen mindestens 3 Monate fehlen. Eine Untersuchung ergab, dass sich Wolfsburgs Innenverteidiger im Pokalspiel gegen Norderstedt einen Sehnenriss zugezogen hatte.

Nun ist guter Rat teuer. Wird der Ausfall von Brooks und Bruma intern aufgefangen oder schlägt der VfL noch einmal auf dem Transfermarkt zu?

VfL-Fans denken über Naldo nach

Nach der schlechten Nachricht kochen die Diskussionen in Wolfsburg hoch. Wen soll man holen? In Reihen der Fans fällt immer wieder der Name Naldo. Der Ex-Wolf hat noch ein Jahr Vertrag bei Schalke.

Wer verteidigt gegen Dortmund?

Der VfL Wolfsburg hat neben der vakanten Rechtsaußen-Position durch den Brooks-Ausfall eine weitere große Baustelle im Team.
Wer soll neben Robin Knoche verteidigen?

Neuzugang Felix Udokhai steht bereit. Aber auch eine Lösung mit Guilavogui oder Paul Verhaegh in der Innenverteidigung ist denkbar.

Wie sähe eure Lösung aus?

 
 

Schürrle fällt aus

Schürrle-neu2
 
Auch Borussia Dortmund hat mit Ausfällen zu kämpfen. Wolfsburgs Ex-Spieler André Schürrle wird im Spiel gegen den VfL Wolfsburg ebenso fehlen wie Dembelé, der weiterhin beim BVB gesperrt bleibt.

André Schürrle zog sich einen Muskelfaserriss zu.
 
 

98 Kommentare

  1. Schürrle wird dem BVB auch erstmal ein paar Wochen fehlen.

    0
    • Eher ein Vorteil für Dortmund :D

      27
    • Es kommt momentan eine Negativ-Meldung nach der anderen beim BVB. Jetzt mal losgelöst von unserer Situation, die wir hier rauf und runter diskutiert haben, wenn wir jetzt keine Chance gegen den BVB haben, ja bitte wann denn dann?

      Hier müssen wir jetzt mal Mentalität zeigen und Dortmund den Schneid abkaufen! Abspielfehler? Geschenkt! Aber maximalen Kampf? Das muss drin sein! Meine Hoffnungen ruhen hier auch ein bißchen auf Camacho, der hoffentlich mit kühlem Kopf und heißem Herzen seine Nebenleute mitreißt! Wenn dann auch noch Bazoer gut spielt und Gomez diesmal effektiv ist, dann ist durchaus etwas drin. Die Mannschaft, die am Samstag auf dem Platz steht, hat die Pflicht die bestmögliche Leistung abzurufen. Und wenn es dann am Ende ein offenes Spiel und Ergebnis sein sollte und wir erkennen, das Potenzial bei uns vorhanden ist, dann wäre ich zufrieden.

      40
    • Nur weil Schürrle und Dembele fehlen stehen unsere Chancen jetzt besser als noch vor einem Jahr?
      Schürrle ist mehr oder minder keine wirkliche Gefahr, Dembele, ja gut, der hätte weh getan.
      Aber dafür hat Dortmund rein theoretisch einen Pulisic, der, wer erinnert sich nicht gern an das 1:5 letzte Saison, schon durch unsere Abwehrreihen wie ein heißes Messer durch Butter geschnitten hat.

      Gegen eine eingespielte Truppe ala Dortmund kann man einen guten Tag, wo vieles klappt, sicherlich dagegenhalten, aber ob es dann zu einem Punkt oder mehr reicht…hmm…soweit ist unsere Truppe meines Erachtens noch lange nicht.

      5
    • Schürrle, Dembele, Weigl, Guerreiro, Reus… dazu Pulisic nicht bei 100%, Götze nicht bei 100% und auch Aubameyang ist zumindest abgelenkt… es ist also beim BVB mehr los als „nur“ Schürrle und Dembele. ;)

      10
    • Dennoch ist die Truppe eingespielter als wir es sein werden.
      Etwas Demut…oh welch Wort…sollte uns gut tun, rennen, kämpfen, beißen können wir erwarten, ob das gegen Dortmund reicht, zeigt der Samstag.
      Ist ja nicht so das Dortmunds Elf uns auf Krücken begegnen wird. 11 Mann bekommen die auch noch auf den Platz.

      3
    • Ist das so schwer zu verstehen, wie meine Aussage oben gemeint ist?

      11
  2. Kuriose Meldung :

    Eintracht Frankfurt verpflichtet Kevin Prince Boateng.

    4
    • Hoffen wir mal lieber, dass Rebbe nicht aus lauter Verzweiflung plötzlich Wollscheid und Asche aus dem Hut zaubert.
      :krank:

      7
    • „Die Hinrunde zumindest zum Großteil ohne Brooks und Bruma zu bestreiten und auf Knoche, Uduokhai und Nachwuchsmann Paul Jaeckel zu setzen, wäre ein großes Risiko.“ – Ganz meine Meinung, so etwas ginge ein paar Spieltage, aber nicht mehr.

      4
    • Natürlich sind „ein paar Spieltage“ etwas anderes als „eine gesamte Hinrunde“. Sollte jedem klar sein. Das schafft andere Voraussetzungen.

      2
    • „Der 24-Jährige soll konservativ behandelt werden und fällt rund drei Monate aus.“ – Wer weiss, ob man bei einer konservativen Behandlung so genau vorhersagen kann, wann Brooks wieder einsatzbereit ist…

      1
    • Wer gibt denn auf so eine Hiobsbotschaft nen grünen Daumen???

      2
    • Tja laut einigen dann volle Verantwortung auf Knoche, Jaekel, Uduokhai und Ziegele.
      Wird schon :vfl:

      Ohne Scherz, es MUSS nun noch ein IV her!

      11
    • Das wird man abwägen müssen. Rebbe hat es ja nicht ausgeschlossen.

      Das heißt dann aber auch, das es dann wohl beim LA/RA Thema Kompromisse geben könnte, je nachdem wie teuer der neue Mann für die IV ist. Wirft die Planung dann natürlich durcheinander.

      4
    • Wir holen einfach Klose aus England zurück.

      3
    • Klose fände ich gar nicht mal so schlecht. Er kennt WOB, die Eingewöhnung wäre gleich Null. Auch wenn jetzt wieder einige sagen werden, alles außer Weltklasse ist uns zu schlecht. :D

      10
    • Wollscheid nochmal ausleihen :top: ;)

      2
    • Natürlich kann die IV Suche den RA/LA Zugang beeinflussen, ich denke aber mal das man so oder so jemanden für die IV gesucht hätte der keinem anderen Spieler den Platz zwangsweise verbauen würde.

      Subotic / Naldo :vfl:

      1
    • Hatte nicht neulich jemand Naldo vorgeschlagen?
      (Ich sehe gerade, dass jonny.pl ihn zeitgleich erwaehnt :-) )

      3
    • Naldo?

      Bitte nicht.
      Der dürfte sehr viel Gehalt haben wollen, ist erst letzte Saison ablösefrei gegangen und dann sollen wir jetzt noch Ablöse für ihn bezahlen?

      Die Schalker würden sich kaputt lachen…

      5
  3. So, wer fährt jetzt am Krankenhaus vorbei zum angeblichen Medizincheck?

    2
  4. So ein Mist das neben Bruma jetzt auch Brooks lange ausfällt. Die Frage wird sein vertraut man dem vorhandenem Personal. Grundsätzlich denke ich das man Knoche & Udo die Rolle zutraut.
    Nichtsdestotrotz wird es eng wenn sich noch jemand verletzt oder gesperrt fehlt. Ein Spieler der sich ohne zu murren auf die Bank setzt wäre jetzt ideal.

    2
  5. Ist das bitter. Ich war so froh, als der Wechsel von Brooks bekannt wurde, ich sah uns da ganz gut aufgestellt. Aber jetzt, schon wieder alles hinfällig. Mist.

    Gut wäre tatsächlich, wenn man noch jemanden bekommen könnte. Schwache Defensive und schwache Offensive bringt uns wenig Punkte. Das wäre echt fatal.

    8
  6. Ich bin ganz klar für Lilavogel. Den kann ich mir mit seiner Größe, Physis, Zweikampfstärke und Kopfballpräsenz richtig gut als Innenverteidiger vorstellen. Habe mich schon letzte Saison gewundert, warum Gustl und nicht er zurück in die IV gezogen wurde. Zudem sollte er als gelernter ZDM auch eine recht gute Spielerôffnung und ein gutes Passpiel haben („gut“ zum mindest im Vergleich zu Innenverteidigern). Außerdem könnte er so spielen. Denke nämlich leider irgendwie nicht, dass er so schnell an Bazoer und Camacho vorbeikommt, obwohl ich da eigentlich lieber ihn und Maxi sehen würde… Aber in der IV könnte ich ihn mir richtig gut vorstellen.

    11
  7. Absolut bitter mit Brooks! Gute Besserung kann man da nur wünschen! Ich sehe jetzt auch die IV als Baustelle Nummer 1 und nicht mehr die Außen. Mit nur einem gestandenem Bundesliga IV und zwei Nachwuchskräften wird es echt eng in der Hinrunde. Optimal wäre es wenn man einen gestandenen Spieler auf dieser Position leihen könnte, um diese kritische Phase zu überwinden und im Anschluss nicht ein Überangebot zu haben

    4
  8. Was ist mit PV in der IV? Hat er in Augsburg ja auch gespielt
    Von Lilavogel in der IV halte ich indes weniger etwas.
    Sollte PV in die IV rücken wer William als RV gesetzt und Kuba der BU
    Ob das ausreichend ist um in der Buli zu überstehen? Hmm schwierig denk ich. Denke wir sind auf eine sichere IV angewiesen, da wir es mit unserer Offensive nicht schaffen werden immer 2 Gegentore zu kompensieren..
    Aber ein Klose oder Subotic? Kniffelig

    1
    • laut tm.de hat er nicht einmal IV gespielt bei Augsburg, kan nich mich auch nicht dran erinnern.

      2
    • Also von Verhaegh als IV würde ich abraten. Man schließt die IV und würde dann auf RV wieder eine Baustelle aufmachen. Das macht für mich zumindest keinerlei Sinn!

      11
  9. Das sind keine guten Nachrichten.

    Wünsche Brooks und Bruma weiterhin sehr schnelle Genesung!

    PS: Wäre vielleicht echt eine Idee, Timm Klose zurück zu holen?!

    5
  10. Oh man, ich glaube es nicht. Warum haben wir nur so viel Verletzungspech? Das kann jetzt alles durcheinander bringen.

    Wenn man sich jetzt noch mal verstärken muss, fehlt hoffentlich nicht das Geld für den Rechtsaußen.

    Vielleicht kann man ja einen Spieler leihen?

    1
  11. Brooks hat etwa drei Monate pausieren. Was für ein Pech. Bruma wird auch für einige Zeit fehlen. Im Sommer kommt Wolfsburg einen weiteren Innenverteidiger hat, ich denke schon. Olaf Rebbe und müssen schnell handeln.

    2
  12. Klar sind drei Monate lange aber mal ehrlich die gehen heutzutage schneller vorbei als man denkt.

    Und wenn dann Bruma und Brooks wieder da sind und wir jetzt noch einen holen haben wir wieder einen Überschuss ! Und wir haben doch so schon zu viele Spieler im Kader oder nicht.

    Lieber mal das umsetzen von dem alle hier immer sprechen und der JUGEND eine CHANCE geben !
    Warum nicht Felix am Wochenende ranlassen? Hat ne gute Vorbereitung gespielt, ist ein mega Talent und muss den nächsten Schritt in der Karriere machen! Dazu hat Ziegele am Montag wirklich stark gespielt und ist gefühlt seit 2 Jahren mit Profivertrag ausgestattet und ein Wolfsburger durch und durch !
    Und Jaeckel hat seine Chance in der Vorbereitung auch genutzt und wurde mit Profivertrag ausgestattet.

    Andere Vereine und Spieler machen dass doch auch nicht anders, zB damals Mainz mit Stefan Bell oder Hack…, Danso aus Augsburg, Baumgartel damals in Stuttgart…

    Wer fordert dass die Jugend mehr einbezogen werden soll muss auch denen dann eine Chance geben!
    So mal Brooks und auch Bruma nicht die ganze Saison wegfallen, letzterer ist ja auch schon wieder auf einem guten Weg und könnte aus meiner Sicht sogar vor Brooks wieder fit sein.

    25
    • Der Jugend eine Chance geben heisst nicht nur, ihr Einsaetze zu geben, sondern auch sie an der Seite von gestandenen Spielern einzubinden. Wenn Knoche ausfaellt (z.B. wegen einer Sperre), muessten dann Jaeckel oder Ziegele an der Seite von Uduokhai ran – das sind bestimmt keine idealen Voraussetzungen.

      5
  13. Die Ideen von euch finde ich super. Klose oder Naldo könnten zurückkommen. Naldo wäre wohl die beste Idee. Ob Schalke ihn abgibt? Ist er da eigentlich einer der beiden Stamm-IVs für die neue Saison? Hab das nicht so auf dem Schirm.

    2
    • Ich wäre bei Naldo vorsichtig. Er ist alt und fehlte Schalke fast die komplette Rückrunde wegen eines Muskelteilabrisses. Das Risiko wäre für mich irgendwie sehr hoch, dass da wieder was passiert.

      10
  14. Klose wäre m.M.n zu teuer. Wir haben ihn für 11 Millionen verkauft. Er hat noch Vertrag bei Norwich bis 2019. Die werden ihn, wenn überhaupt, nicht für einen Appel und ein Ei verkaufen.

    Naldo wäre mir auch zu verletzungsanfällig. Ich denke, beide Spieler sind keine gute Idee.

    Müssen wir überhaupt einen neuen haben? Wie es ein Vorredner schon sagte. Warum nicht einfach mal jetzt die Jugend ins kalte Wasser schmeißen?

    4
  15. Ich als passionierter 00-Hobbymanager würde bei Hannover 96 anrufen und 10 Millionen für Sané bieten

    3
    • 10 Millionen ausgeben um ihn dann wenn Brooks und Bruma wieder fit sind wieder zu verkaufen? Ziemlich hoher Preis für einen der nur als Lückenfüller gedacht ist.

      2
    • Nur das Sane gleich mal am ersten Spieltag gesperrt ist, sofern tm.de korrekt ist.
      Demnach erst am 2. Spieltag berechtigt zu spielen.

      0
  16. eigentlich würde es nur sinn machen einen IV irgendwo auszuleihen. Jetzt jemanden für 4 jahre zu verpflichten weil zwei spieler für drei monate ausfallen, macht ja eigentlich 0 Sinn.
    Weiß jemand mehr zu bruma? Es heißt immer nur „er ist noch im aufbau“ und „fällt noch eine zeit lang aus“ aber ich habe schon länger keine schätzung mehr gelesen, wann er wieder spielen kann.

    3
  17. Wie wäre es mit Kyrgiakos :weg:

    4
  18. Vielleicht nochmals Madlung herholen? Ist ja vertragslos ;)

    8
  19. Chico
    Vertragsloser Spanier….vor einem Jahr noch Swansea City

    1
  20. Chico
    Vertragsloser Spanier….vor einem Jahr noch Swansea City

    https://www.transfermarkt.de/chico/profil/spieler/51681

    0
  21. Ohne vernünftige Lösungen in der IV und auf RA weiß ich jetzt wahrscheinlich schon, wo der VfL am Saisonende in der Tabelle landet. Die jetzige Situation lässt sich auf beiden Positionen nicht durch Sprüche regeln. Ob Lilavogel einspringen kann und will, weiß ich nicht. Aber mit Knoche / Uduokhai und einem weiteren Jungspund verliert man unter Druck schon zu Saisonbeginn den Anschluss und ist ganz unten drin. Wie schwer es ist, da wieder rauszukommen, hat man im vorigen Jahr gesehen. Eine halbgare Leihe geht auch nicht.

    3
  22. Höwedes! Er stand vor Jahren schon mal kurz vor einem Wechsel zu uns. Außerdem wurde er gerade als Kapitän bei Schalke abgesägt. Er kann auch als RV oder LV spielen. Wäre in Zukunft auch optimal für eine Dreierkette mit Bruma und Brooks.

    18
  23. dann werfe ich zaccardo ins Rennen. Müsste die Social-Media Abteilung dann eintüten. http://www.sport1.de/boulevard/2017/07/ex-wolfsburger-cristian-zaccardo-sucht-neuen-verein-ueber-linkedin

    Bin aber auch eher dafür nicht Kader nicht noch weiter aufzublähen und entweder udokai eine Chance zu geben oder mit Lilavogel in der IV. Ist doch mit Gustavo auch gut gegangen :weg:

    0
  24. Vereinsloser Innenverteidiger…..das wäre eine Lösung….kein Spruch!

    0
  25. Äußerst bittere Nachricht. Die Auswirkungen könnten dramatisch sein, gerade weil noch kein Offensivspieler verpflichtet wurde. Nun hat man zwei Großbaustellen. Die Frage ist nun, wie man Udo und den Nachwuchs einschätzt. Für Udo ist es DIE Chance. Aber was tun, wenn noch jemand mal ausfällt. Eine Sperre kann schnell kommen. Eigentlich muss jemand verpflichtet werden.

    Angesichts der Verletzungslänge würde ich allerdings auch eher zu einer Leihe tendieren. Jemand mit etwas Erfahrung, der jedoch Spielpraxis braucht. Die Ersatzbänke der großen Clubs sollte man dort sondieren, evtl. hat man Glück. Zweite Möglichkeit: Subotic.

    Intern sehe ich nur Guilavogui dort. Aber der will dort nicht spielen. Das hat er selbst mal in einem Interview gesagt. Bliebe evtl. noch Verhaegh oder Camacho? Ein Königreich für Gustavo ;)

    Wird spannend…

    8
  26. Aus unseren Kader kann das eigentlich nur Guillavogui spielen falls Udo ausfällt .
    Ich denke Subotic ausleihen wäre die richtige Lösung. Er ist nicht der Überflieger , kann uns aber bis zur Winterpause direkt helfen. Würde durch die Leihe den Etat nicht allzusehr belasten.

    2
    • Die Frage ist nur ob es einen großen Unterschied für ihn macht ob er in Dortmund oder Wolfsburg auf der Bank sitzt.

      0
    • Warum auf der Bank? Bis Bruma oder / und Brooks wieder fit sind, ist es Dezember. Ich sehe da keinen Bankplatz.

      0
    • Weil die Stamm IV Udo und Knoche wäre. Subotic ist im Gegensatz zur Vergangenheit nur noch ein Schatten seiner selbst. Für ein paar Einsätze reicht es sicherlich noch aber keine ganze Hinrunde.

      3
    • Wenn überhaupt, Mahatma. Objektiv betrachtet dürften beide in der Hinrunde keine große Rolle mehr spielen. Es ist ja auch nicht so, dass man nach einer langfristigen Verletzung direkt wieder bei 100% ist. Erst recht nicht Bruma, der dann ein dreiviertel (!) Jahr kein Pflichtspiel bestritten hätte. Würde man Subotic verpflichten, wäre er mindestens (!) die gesamte Hinrunde Stammspieler.

      1
    • Sehe ich auch so Hammerhai. Aber der Supporter wohl nicht. Knoche ist doch kein guter IV, Udo hat noch nie Buli gespielt…

      Generell gilt ja bei Verletzungen: Man braucht nochmal so lange, wie man verletzt war. Bruma fehlt nun schon seit einem halben Jahr. Und er ist noch nicht im Training. Das riecht schon etwas nach Sportinvalität. Und wenn nicht: Frühestens Februar oder März 2018. Brooks ist für die Rückrunde ein Kandidat.

      0
  27. Für das BVB Spiel wäre uns sicherlich eine gute Lösung eingefallen, aber wenn der gute Mann jetzt tatsächlich 3 Monate ausfallen sollte, dann braucht es mehr als eine kurzfristige Übergangslösung.

    Was ist, wenn Udo Kai noch nicht so weit ist und völlig überfordert wird? Aber vielleicht ist die Idee nicht schlecht, dass man Guilagovui da hinstellt. Aktuell hat er eh keine Chance auf die Startelf im defensiven Mittelfeld. Da wird er sich vielleicht sagen: Hauptsache Startelf.

    Schlechter als Gustavo oder Richie wird er es auch nicht machen…

    0
  28. Man kann nur hoffen, dass ein möglicher Transfer eines weiteren IV nicht unsere Benühungen um Malcom oder Mr. X durchkreuzt. Dass wir einen solchen verpflichten müssen, steht für mich außerhalb jeder Frage. Mit Knoche – Uduohkai haben wir – in der Kombination und in Anbetracht aller Faktoren – das schwächste IV-Duo der Bundesliga. Damit gehen wir regelmäßig baden! Nie und nimmer können wir in dieser Konstellation die Hinrunde bestreiten. Es sei denn, es wäre eine Option, Guilavogui für ein halbes Jahr umzuschulen. Denn traue ich beides zu: a) einen ordentlichen IV abzugeben und b) einen unsicheren Nebenmann zu führen.

    Ich bin aber weit davon entfernt, hier irgendwem einen Vorwurf zu machen oder eine Fehlplanung vorzuwerfen. Wir haben wirklich Pech! Mit Bruma und Brooks hätten wir ein IV-Duo, das definitiv gehobenes Bundesligsformat verkörpert, dahinter den jugen Uduohkai, der alles mitbringt, um sich zu einem solchen zu entwickeln. Statt dessen haben wir jetzt eine weitere Großbaustelle! Das ist wirklich bitter und macht mich traurig und ratlos zugleich.

    27
  29. Also ich bin dafür das man guilavogui in der Innenverteidigung ausprobiert der ist groß, schnell, zweikampfstark schlechte als Knochen wird er mit Sicherheit nicht u somit haben wir 2 fliegen mit eine klatsche er bekommt seine Einsatz Zeiten u versaut nicht auf der Bank u man muss nicht unnötig Geld für neu IV ausgeben dann wen Brooks u Bruma wieder fit sind dan haben wir ein überzahl an IV u das Problem kennt jeder dann.

    2
    • Verhaegh auch? Fehlen ja nur noch Gomez, Casteels und Camacho, aber bis Samstag kann noch viel passieren…Nee irgendwann reicht es jetzt mal!

      Wie würde Bayern wohl jammern, wenn Hummels und Boateng ausfallen würden?

      3
  30. Der BvB holt sich Toljan für schätzungsweise 5 Mio.
    Wir holen uns William für 5 Mio.

    Finde den Fehler… :pokal:

    3
    • Toljan wäre nächste Saison sowieso ablösefrei gewesen.

      11
    • Keiner, Toljan wäre nicht zu uns gekommen, wenn ein Spieler irgendwo hinwill , sinkt die Ablöse, normal

      4
    • Dortmund-> Championsleague
      Wir -> Wundertüte

      Wir hätten den so oder so nicht bekommen, der Vergleich hinkt…. Und was ist an William so verkehrt? Zeit geben und dann urteilen

      1
  31. Warum nicht einfach mit ner 3er hinten spielen???
    Tor: casteels
    Abw: verhag. Knoche . Gerhardt
    Davor: camacho bazoer Arnold
    Dann: hinds Didavi Kuba
    Und: gomez
    ??????

    Edit/admin: geschrieben um 17 Uhr, Neuuser freigeschaltet, herzlich willkommen.

    4
  32. Brooks ausfall ist echt sch***e. Er war bereits in der Vorbereitung der Chef in der Abwehr.
    Verhaegh hat Grippe und fällt wahrscheinlich auch aus.

    In der IV wäre die optinalste Lösung Naldo. Er kennt den Verein und war hier eine gute Kante.
    Dragovic von Leverkusen scheibt auch auf dem Markt zu sein. Vlt kann man ihn ausleihen mit KO.

    Guilavogui muss man gegen Dortmund als IV testen oder man stellt auf 3er-Kette um, aber das ist nicht wahrscheinlich.

    Für Verhaegh kann Williams ran und Dortmund vlt überraschen, wenn Wir einen schnellen RV gegen ihren schnellen LA entgegensetzen.

    Außerdem muss man mMn jetzt dem Projekt Jonker & Rebbe mehr Zeit geben nach den Verletzungen.

    2
    • Naldo wäre ein Traum, wird genau das aber ja wohl auch bleiben…

      0
    • Würde auch Naldo als optimal bezeichnen, kenne jedoch nicht seinen Fitnesszustand. Die Umstände seines Anfangs waren unglücklich. Er ist der Stadt und dem Verein noch sehr verbunden und würde eine gewisse Stabilität in die junge Mannschaft im Übergang bringen.

      6
    • „unglücklich“ ist milde ausgedrückt. Mir wird immer noch schlecht, wenn ich daran denke, wie Allofs ihn unnötigerweise vergrault hat.

      14
    • Wir machen ein Crowdfundig für Naldo. ;-) Nee, Spaß beiseite. Naldo wäre tatsächlich großartig.

      1
  33. Denke wir müssen jetzt nicht viel diskutieren.
    Burma und Brooks werden voll einsatzfähig erst wieder zur Rückrunde da sein.
    Udo und Knoche haben aktuell die Chance sich zu zeigen, aber es muss noch ein IV her.
    Klose und Naldo wären smarte Lösungen. Subotic noch smarter. Höwedes ein Traum, aber wohl nicht zu bekommen. Sane wird wohl auch eher schwierig zu bekommen.
    Aber wenn wir schon an die Landeshauptstadt denken, warum dann nicht ein Anton?! Oder ganz anders gedacht eine Leihe eines der großen Vereine. Ein Smalling vielleicht. Was macht eigentlich der Reinartz?!
    Dann noch ein vernünftiger RA. Malcom ist ja noch nicht ganz vom Tisch. Weiser wäre ein Traum, aber wohl nicht zu bekommen. So in diese Richtung. Oder auch ein erfahrener Haudegen, wobei dann der junge Spunt fehlt!
    Ach… Alles nicht schön und einfach.
    Bleibt nur abwarten und Tee trinken.
    Ach, bevor ich es vergesse. Gruß vom Zidane.

    3
    • Eigentlich müsste es eine Lösung sein die uns sofort weiterhelfen kann. Hier blieben eigentlich nur Spieler mit Bundesligaerfahrung oder Spieler die in einer ähnlich starken Liga schon gute Leistungen gezeigt haben.

      Das Problem in der Entscheidung für einen Nachfolger ist ja, dass man nicht weiß was mit Bruma ist… Weiß man intern, dass das eher Richtung Sportinvalidität geht, dann sollte man eine Lösung mit eventueller Zukunft suchen. Weiß man nicht was genau ist, dann sollte man eine Lösung suchen die generell eine Saison hilft und dann Bruma nicht den Weg verbaut…

      Mir wurde hier ein Naldo einfallen, doch ist das realistisch? Wird Heidel ihn abgeben? Ich kann mir das irgendwie nicht vorstellen…

      Ich weiß auch nicht was Allofs damals geritten hat Naldo ziehen zu lassen…Aber hey, man holte auch Dante. Eine weitere Möglichkeit wäre Klose, wobei ich von Klose nicht überzeugt bin, wenn ich ehrlich sein soll. Im Gegensatz zu Klose wäre Naldo eine echte Waffe…

      Natürlich wäre auch ein Subotic eine intelligente Version, allerdings muss man hier Subotic kaufen und würde so ggf. den Weg von Bruma verbauen… Ich würde grundsätzlich eher zu einer Übergangsversion mit Qualität und Bundesligaerfahrung tendieren, denn sollte man die Saison halbwegs okay laufen, hat man die nächste Saison eventuell andere Möglichkeiten. Ich würde mit Bruma diese Saison nicht mehr rechnen.

      Wie Mahatma schon schrieb, Bruma ist schon lange verletzt. Es werden im Oktober glaube ich 7 Monate. So lange meine ich gelesen zu haben dauert es noch. Weitere 7 Monate würde es dauern bis er wieder komplett fit ist. Das würde bedeuten, dass er diese Saison nicht mehr spielen wird können. Vielleicht mit Glück die letzten paar Spiele der Saison…

      Puh, ich will auf jeden Fall nicht in Rebbe seiner Haut stecken. Der größte Fehler würde aber sein, dass man nun beim Ra sparen würde…

      Grüße Zidane, aber der mit dem Frankreich Trikot und nicht der mit dem Vereinstrikot ;)

      3
  34. Bruma meine ich natürlich

    0
  35. Bei allem Respekt: Subotic ist ein Wrack verglichen mit seinem Zustand zu seiner Glanzzeit. Das sagen sogar die BVB-Anhänger, die ich kenne. Und denen fällt es sicher nicht leicht, so über einen Spieler und Sympathieträger zu sprechen, der große Verdienste für den Klub hat. Nicht umsonst hat bislang kein Bundesligist zugegriffen. Subotic kann keine Lösung sein. Wenn jemand in den vergangenen Jahren die Bundesliga verfolgt hat, frage ich mich, wie er auf diese Idee kommen kann. Namen sind nicht alles. Bevor man sich wegen Brooks‘ Ausfall einen solchen Klotz ans Bein bindet, kann man lieber nach Osteuropa oder so schielen…

    10
  36. So bitter der Ausfall von Brooks auch ist, halte ich nichts von irgendwelchen Notlösungen. Von denen gab es beim VfL schon einige und geholfen haben sie nie (z.B. ein Bruno Henrique weil man Embolo damals nicht bekam). Entweder man nimmt nochmal Geld in die Hand und holt wen vernünftiges oder man lässt es und gibt den vorhandenen Spielern halt die Chance. Um Knoche mache ich mir dabei wenig Sorgen, seit Jonkers Rückkehr ist er für mich wieder auf einem guten Weg, mehr Sorgen würde mir Uduokhai machen. Eine Umschulung von Josuha Guilavogui könnte ich mir dabei bestens vorstellen, so würde er wenigstens wieder Stammspieler sein, was er absolut verdient hätte.

    5
  37. Es muss ein Spitzenspieler als IV geholt werden …Gefälligkeitslösungen wie mit Guilavogui als IV, damit er spielen kann, sind mE ungeeignet. Dafür ist die Position eines IV viel zu wichtig im Team . Wenn die Abwehr wackelt…..auweia. Dann wird’s heikel…. und zwar nicht nur jetzt im ersten Spiel, sondern in der gesamten Hinrunde. Jonker weiß das…. er wird auf nen richtig starken Mann als IV bestehen.

    Brooks ist zu Saisonbeginn nicht umsonst als Erster für teures Geld geholt worden. Und warum sollte man auf Bruma Rücksicht nehmen. Wir befinden uns im Profifußball und nicht im unteren Amateurbereich, wo sowas schon mit einfließt. Der Stärkere setzt sich im Profisport durch; gut so, weil es der Mannschaft und damit dem Verein zugute kommt.

    Und der weiterhin fehlende RA muss ebenfalls absolut stark sein. Nur sowas wird von uns noch benötigt. Alles andere ist mit Kuba etc. vorhanden.

    Also, falsche Rücksichtnahme ist hier fehl am Platz und finanzielle Zurückhaltung gleichfalls. Es kommt jetzt umso mehr allein auf klare und erstklassige Entscheidungen an, wollen wir dem Tabellenende von Beginn an sofort entfliehen…

    4
    • „Es muss ein Spitzenspieler als IV geholt werden “

      Welcher Spitzenspieler wechselt kurz vor Saisonbeginn zu einem Verein, der in der Vorsaison fast abgestiegen wäre?
      Welcher Verein gibt seinen Spitzen-IV freiwillig so kurz vor Saisonbeginn ab?

      „Also, falsche Rücksichtnahme ist hier fehl am Platz und finanzielle Zurückhaltung gleichfalls. “

      Glaubst du Rebbe kann an Geld ausgeben, was er möchte?
      Meinst du nicht es gibt einen Grund, neben dem sportlichen, warum noch kein neuer RA da ist?
      Es wird ein festes Budget geben und wenn man die aktuelle Kaderplanung sieht, wird man da auch sparen müssen.

      5
  38. Jetzt noch einen IV zu holen, wäre für mich ein Schlag ins Gesicht für alle anderen Verteidiger im Kader. Dann hätte man es ja gleich sein lassen können, Uduokhai, Ziegele und Jaeckel in den Kader zu nehmen. Denn diese Personalkosten hätte man sich ja auch sparen können…
    Wozu hat man denn Ersatzleute, wenn diese nicht für 3-4 Monate mal einspringen können?
    Und immer nur darauf zu hoffen, dass irgendeiner der Jungen den nächsten Schritt macht, ohne zu spielen, ist doch auch paradox. Wenn wir noch einen gestandenen IV holen, dann wird eben der und Knoche spielen. Und wie sollen dann die anderen auf Spielzeit kommen. Immer nur 3 Minuten vor Schluss eingewechselt werden? Gerade in so einer Situation ist es doch eine Riesenchance für einen aus der zweiten Garde. Wenn man ihnen nix zutrauen würde, wären sie wohl kaum im Kader…

    9
    • Ok . Wir holen keinen IV mehr.
      Gut, aber was passiert bei weiteren Verletzungen oder Sperren?!
      Es ist alles nicht nur Ying und Yang.

      0
    • Das Risiko hat man aber immer und auf jeder Position.

      Wenn sich Gomez und Dimata verletzen, was dann?
      Will man dann wirklich nur mit Osimhen dastehen?

      Mit mehr IV überbläht man den Kader weiterhin und verbaut anderen Spielern die Chancen.

      3
  39. Compper aus Leipzig?!
    Ich bin gerade dabei mal zu schauen, wer als IV wirklich helfen könnte.
    Bis dahin ist auch eine Systeumstellung möglich.
    Dreierkette usw.
    Guilavogui als IV ist auch aus meiner Sicht sinnlos bzw. als reine Notlösung zu sehen.

    0
  40. Folgendes Personal würde ich im 4- 1- 4-1 nach den bisherigen Eindrücken aufstellen. Eher etwas defensiver um dem BVB nicht ins offene Messer zu rennen. Gegen einen anderen Gegner womöglich etwas offensiver.

    Casteels
    Verhaegh (William), Knoche,Camacho, Itter,
    Gulivogui
    Bazoer, Arnold, Didavi, Gerhardt
    Gomez

    Menzel, Kuba, Malli,Hinds, Dimata, Ntep, Uduokhai,

    3
  41. Wie wäre es mit einem 5-3-2 System?

    Casteels – William, Verhaegh, Knoche, Itter, Gerhardt – Bazoer, Didavi/Malli, Camacho – Gomez, Dimata/Hinds/Osimhen/Ntep

    5
  42. Lt. Kicker möchte Leipzig, Burke nun doch verkaufen. Ablöse 15 Mio.

    3
  43. Eins ist wohl klar: Wir brauchen dringend einen IV, der erfahren genug und eine Soforthilfe mit Startelfoption ist. Wenn man ehrlich ist, brauchen wir eigentlich einen Abwehrchef.

    Den jetzt zu bekommen, wird schwer genug!

    Aber nur mit dem vorhandenen Personal kann man unmöglich in die Saison gehen.

    Wir haben Knoche und 2 Talente. Das reicht nie und nimmer. Das hat auch nichts damit zu tun, dass man der Jugend eine Chance geben soll etc. Knoche dürfte als Abwehrchef überfordert sein. Wie Udo und Jäckel sich machen, weiß keiner. Fest steht aber, dass beide keine Buli-Erfahrung haben. Man kann doch nicht ernsthaft erwarten, dass die beiden jetzt die Bundesliga rocken. Wenn man jetzt keinen Spieler holt, kann man aber erst wieder im Winter nachlegen (vereinslose Spieler zähle ich hier nicht, die werden uns wohl kaum weiterhelfen). Das ist definitiv zu spät. Wenn es ganz schlecht läuft, sind Punktekonto und Torverhältnis dann schon unterirdisch. Dieses Risiko wäre mir zu groß.

    Mit Brooks kann man realistisch in der Startelf erst in der Rückrunde rechnen.

    Wann man mit Bruma rechnen kann, ist völlig offen. Die Hinrunde würde ich abschreiben. Ob er in de Rückrunde einsatzfähig wird, weiß niemand. Selbst wenn, braucht er aber aufgrund der langen Ausfallzeit einige Zeit, um wieder voll da zu sein.

    Ein neuer IV hat also aus meiner Sicht für die gesamte Saison eine sehr realistische Startelfoption.

    Ich habe keine Ahnung, wie fit Naldo ist und wie realistisch es ist, dass Schalke ihn gehen läßt. Immerhin hat er dort nur noch 1 Jahr Vertrag. Vielleicht nimmt Heidel ja doch gern noch eine Ablöse mit und läßt ihn gehen.

    4
  44. „Die Mannschaft, die am Samstag auf dem Platz steht, hat die Pflicht die bestmögliche Leistung abzurufen. “ (Malanda85) Damit ist für Samstag praktisch alles gesagt. Natürlich wünscht man sich einen Heimsieg. Aber wenn der Auftritt stimmt, wäre das Ergebnis auch für mich zweitrangig. Trainerteam und Mannschaft müssen doch über die Vorbereitungszeit hinaus die Chance bekommen, sich zu finden, ohne gleich unter einen Erfolgszwang zu geraten. Wer einen neuen VfL will, muss Entwicklungswege und evtl. auch Umwege mitgehen. Es sind zwar einige neue Spieler auf dem Rasen, aber auch die können sich mental nicht ohne Weiteres frei machen von dem Wissen, dass der Club erst kürzlich noch gegen den Abstieg spielte. Und der BvB tritt (egal in welcher Besetzung) an mit dem Bewusstsein eines erfolgreichen CL-Teilnehmers.

    12
    • Besser kann man es nicht sagen. Heißt im Umkehrschluss 95 Minuten volle Unterstützung unabhängig vom Ergebnis ! :vfl:

      6
  45. Bezüglich dem Artikel zu den Bildern von den VfL-Stars der vergangenen 20 Jahre…
    Ich finde das eine wundervolle Idee, ich weiß auch gar nicht ob das in der Bundesliga so schon irgendwo hängt?

    Die Idee finde ich auf jeden Fall klasse!

    3