Samstag , Oktober 24 2020
Home / Konkurrenz / Bayer Leverkusen / Vieirinha: Keine Ergebnisse im Vertragspoker

Vieirinha: Keine Ergebnisse im Vertragspoker

Vieirinha
 
Alle wollen, dass er bleibt: Vieirinha ist einer der beliebtesten Spieler beim VfL Wolfsburg. Doch noch ist eine Einigung nicht in Sicht.

VieirinhaIn dieser Woche waren weitere Gespräche zwischen Vieirinhas Berater und Klaus Allofs angekündigt worden. Es geht um eine Vertragsverlängerung zu verbesserten Bezügen. Der Vertrag von Vieirinha läuft zum Sommer hin aus.
Gestern war Vieirinhas Berater nach Wolfsburg gereist und verhandelte mehrere Stunden im VfL-Center. Doch zu einer Entscheidung kam es noch nicht.
Quelle: Waz


 

Duell der Werksklubs: Schürrles zweiter Auftritt

Es war eine Premiere mit Ausrufezeichen. Neuzugang André Schürrle hatte gleich bei seinem ersten Auftritt für den VfL Wolfsburg gegen 1899 Hoffenheim mit einer bärenstarken Leistung geglänzt. Jetzt will Schürrle gegen seinen ehemaligen Verein Bayer Leverkusen noch einen drauf setzen: „Da geht noch mehr.“ Das erste Tor für seinen neuen Verein soll her.

Schürrle1Die Wölfe könnten bei einem Sieg den Mitkonkurrenten um die Champions League auf 12 Punkte distanzieren und damit einen weiteren Verfolger aus dem Rennen werfen.

Das heutige Abschlusstraining brachte wenig neue Erkenntnisse. Ivan Perisic wird wie erwartet wegen einer Gesäßmuskelentzündung ausfallen. Für ihn steht André Schürrle bereit. Josuha Guilavogui konnte sich nach seiner Operation weiter zurück ans Team kämpfen und ist nun wieder eine Option für die Startelf.

    Und so gibt es folgende Fragen:

  • Wer übernimmt die zweite offensive Außenposition? Caligiuri oder Vieirinha?
  • Wer spielt hinten rechts? Vieirinha, Jung oder Träsch?
  • Wer spielt im defensiven Mittelfeld neben Gustavo? Arnold oder Guilavogui?

Die restlichen Spieler der A-Elf sind gesetzt.

 

Felipe Lopes trainiert wieder

Die Trainingskiebitze hatten ihn bereits früher entdeckt: Felipe Lopes is back in action. Bereits seit einiger Zeit weilt der Brasilianer, der im letzten Jahr einen Schlaganfall erlitten hatte, wieder in Wolfsburg. Durch die Glasscheiben des VfL-Center war er in letzter Zeit das ein oder andere Mal gesichtet worden. Doch gestern stand er überraschenderweise dann das erste Mal wieder auf dem Platz und trainierte mit Oliver Mutschler.

Heute dann die nächste freudige Überraschung: Felipe Lopes trainierte am Rande seiner Mannschaft das erste Mal seit Sommer wieder mit dem Ball.

Klaus Allofs hatte Lopes zuletzt sogar eine Vertragsverlängerung in Aussicht gestellt: „Wir lassen keinen Spieler hängen.“


 

VfL Wolfsburg – Sporting Lissabon: Wenig Nachfrage nach Europa-League-Heimspiel

Die Freude nach dem Überstehen der Gruppenphase war riesengroß. Der VfL Wolfsburg ist in der K.O.Phase der Europa League angekommen und erwischte im Viertelfinale gleich einen sehr attraktiven Gegner. Mit Sporting Lissabon wartet eine schwere Nuss auf die Wölfe, die es zu knacken gilt.

Doch offenbar haben die Wolfsburger bislang wenig Lust auf diese Partie. Bislang sind erst um die 12.000 Karten verkauft worden. (Zahl korrigiert – siehe Kommentare)
Die eingefleischten Fans diskutieren bereits heftig im Internet:
Warum will niemand dieses Spiel sehen?
 
Arena-Nacht
 
Landesliga-Trainer, Dauerkartenbesitzer und eingefleischter VfL-Fan Winnie ist sich sicher:
„Von 30.000 Fans in einer ausverkauften VW-Arena kommen höchstens 10.000 aus Wolfsburg. In Wolfsburg wohnen viele Zugezogene, die noch keine richtige Bindung zur Stadt und VfL haben.
Der Rest der Fans kommt von Außerhalb, VW-Pendler aus Braunschweig, Helmstedt und den östlichen Gebieten. Diese Fans von Außerhalb fehlen unter der Woche zu großen Teilen dem VfL.
Von den Wolfsburgern selbst fallen viele durch die Schicht von VW weg. Da der VfL über ein sehr junges Publikum verfügt, ist der Schultag ein weiterer Grund.“

Trotz aller plausiblen Erklärungen bleibt dennoch ein deutlicher Unterschied in den Verkaufszahlen zwischen den bisherigen Vorrundenspielen in der Europa League und der nächsten Partie.

Was bleibt, ist der Appell: Kommt alle am Donnerstag ins Stadion und lasst in erster Linie unsere Spieler nicht hängen!
 
 

53 Kommentare

  1. — korrigiert —

    0
    • Dann lieber Dzeko für weitaus weniger Geld.
      Der Edin, rechts wie links n Hammer und technisch top. Das wär mal was….Aber ich bin zufrieden mit unserem jetzigem Sturm, Bendtner muss beißen und nicht den Kopf in den Sand stecken, glaube er neigt ein bisschen dazu.

      0
    • das ist dass was ich hasse. Da wechselt Lukaku für 35 Mio.€ zu Everton die in der letzten Saison EL erreicht haben. Da läuft es das erste Jahr nicht und schon will er weg Warum wartet er nicht die Zukunft ab. Everton hat ein gutes Team was sich noch entwickeln kann. Beispiel barkley. Ich habe das Spiel gegen Chelsea gesehen und muss sagen in der Form findet Lukaku keinen Top Klub. Ab der Mittlinie nach hinten findet er schlichtweg nicht statt und trottet durch die gegend und vorne hatte er mindestens 1x 100% chance. Vielleicht sollte er an sich arbeiten und das Team helfen anstatt bei der Dailymail rumzuheulen. Denn mit so einer einstellung findet er gar keinen neuen Klub

      0
    • @Max: Wo sagt denn Lukaku etwas darüber, dass er demnächst wechseln will?
      Er sagt, dass er als Spieler wachsen will und dann in der Zukunft „eventuell“ bei einem großen Club wieder spielen möchte.
      Weißt du denn ob er nicht gar danach gefragt wurde wo er sich in 5 Jahren selbst sieht und was soll er dann antworten?
      Übrigens ist das Original Interview aus der The Sun (http://www.thesun.co.uk/sol/homepage/sport/football/6331099/Hell-Luk-for-more.html – Leider nur mit Abo einsehbar)

      Die Interviews, die ich von ihm kenne, zeigten ihn als recht smarten Jungen, der nicht abgehoben ist.
      Aktuell läuft es bei dem ganzen Team von Everton kaum und ein Spiel dahingehend nur zu bewerten ist etwas oberflächlich. Besonders gegen Chelsea stehen viele Teams nur hinten drin und die Stürmer vorne hängen in der Luft.

      0
  2. Schichtarbeit, Einwohnerzahl, Preise, bla bla bla.
    Es gibt sicher einige Gründe, warum das Stadion nicht voll wird.

    Es gibt aber noch wesentlich mehr Gründe, warum es voll sein müsste: Attraktivität des Gegners, sportlicher Stellenwert der Partie, durchaus familienfreundliche Anstoßzeit, … aber allen voran: unser Team, unser Verein.

    Ich liebe unsere Stadt und ihre Möglichkeiten wirklich (keine Ironie). Aber die Mentalität der Wolfsburger ist in manchen Belangen furchtbar. Allen voran diese Bequemlichkeit, die da anfängt, sich zu beschweren, dass man nicht direkt vorm Vapiano parken kann (und man stattdessen 100m laufen oder -noch schlimmer- ins Parkhaus fahren und 1,50€ zahlen muss) und beim Stadionbesuch bei nichtperfekten Temperaturen und nichtperfekten Ansetzungen aufhört.

    Es muss doch möglich sein, Donnerstagabend zum Europaleague-Spiel die 20.000er Marke zu knacken. Verdammt nochmal.

    0
    • Das schlimme ist ja, dass bei einem weiterkommen und eventuell attraktiveren Gegner in der nächsten Runde auf einmal viele Zeit und Lust haben werden.

      0
    • @Andreas: also wenn in der nächsten Runde die Hütte voll wäre, fänd ich das jetzt nicht wirklich schlimm….

      0
    • Ich denke, du weißt, wie ich das meine.
      Sobald es einen attraktiven Gegner gibt, es um einen Titel geht etc. wollen auf einmal hin.

      Ehrlich gesagt verstehe ich es nicht, warum man sich als Wolfsburg Fan ein Spiel je nach Gegner aussucht.
      Eigentlich sollte man doch wegen dem VfL hinfahren und nicht wegen dem Gegner.
      (sehr weite Entfernung, Geldmangel mal ausgenommen)

      0
    • Ich liebe auch Stadt und Verein und kann beides durchaus vertreten bzw. verbal verteidigen!

      Auch ich verstehe das nicht, beim VfL Osnabrück z.Bsp. kommen immer 12-15.000 und egal zu welcher Anstoßzeit und das in der dritten Liga…

      Egal, wir werden da sein und unseren VfL anfeuern!
      Kommen mit sechs Leuten aus OWL.

      Hoffentlich schaffen wir es diesmal, können nämlich durch Berufstätige und Schüler erst gegen 16:00h los, aber i.d.R. zu schaffen…

      Forza VfL…
      :vfl:

      0
  3. Was für ausreden der Termin steht seit Mitte Dezember, darauf kann man sich einstellen! Das die spätschicht wegfällt ist in jeder anderen Stadt genauso…. Wir haben einfach zu wenig Fans!

    0
    • Nicht, dass das einer falsch versteht. Ich habe nur zitiert. Ich selber sehe es ähnlich wie du und mr.olympier.

      Ich werde noch mal einen emotionalen Aufruf machen. Aber erst nach dem Leverkusenspiel.

      Prinzipiell ist die Kernaussage allerdings gar nicht so falsch. In Wolfsburg gibt es zu wenig Fans. Wenn ich durch die Straßen hier so gucke, ist alles voller Dortmunder, Hamburger und Schalker Flaggen. Früher, als der VfL noch unterklassig gespielt hat, haben sich bei den Menschen fast zwangsläufig für die 1. Liga andere Präferenzen gebildet.

      Das dauert zwei Generationen bis das wieder draußen ist. Wir haben viele „Zuschauer“. Unterhaltung ja, aber bitte nur wenn’s warm ist und ich am nächsten Tag frei habe.

      Das liegt auch viel an dem hohen Lebensstandard in Wolfsburg. Welche Regionen haben die meisten Zuschauer, die beste Stimmung und „fanatische Fans“? Dort wo es eine hohe Arbeitslosigkeit gibt und der Lebensstandard niedrig ist.
      Bei uns ist es halt umgekehrt.

      Wir verteidigen alle immer unseren Verein. Aber an diesem Punkt sind wir nach wie vor sehr angreifbar und offensichtlich auch zurecht.

      Mir ist es unangenehm besonders unseren neuen Spielern gegenüber. Schürrle wird bestimmt komisch gucken. Spieler, die hoch hinaus wollen, wie etwa ein De Bruyne oder Rodriguez werden das als starken Negativpunkt ansehen.

      Wir haben ein unglaubliches Glück, dass wir trotz aller Negativ-Faktoren solche großen Spieler nach Wolfsburg bekommen. Da kann man als Einwohner und Zuschauer doch auch mal etwas zurückgeben und selbst wenn es mal etwas kälter ist oder man am nächsten Tag müde ist, trotzdem ins Stadion gehen. Allein weil alle Welt auf Wolfsburg guckt und man doch auch ein gutes Bild abgeben will.

      Das mit den Preisen kann man nicht gelten lassen. Wenn ich Amateurspiele in der Region besuche, dann fährt da jeder 18-jährige VW-Azubi mit einem nagelneuen VW Golf vor.

      Man kann an dieser Stelle wirklich mal enttäuscht sein.

      0
    • Ich denke da spielt auch etwas anderes eine Rolle. In „älteren Vereinen“ (jaja keine 1945 debatte bitte) war es von Kindheit her eine große Masse an Menschen gewohnt am Wochenende ins Stadion zu gehen. Väter nahmen ihre Söhne mit, und diese ihre weil sonst nur noch das Radio und die Sportshow gab. In Wolfsburg kam mit dem richtigen Erfolg auch Live Fußball im Fernsehen auf. Warum also im Stadion frieren (man hat es ja nie von der pieke gelernt) wenn man es auf dem Sofa genießen kann. Natürlich gibt es auch welche von der anderen Gattung. Aber offensichtlich zu wenig.

      0
    • Sicherlich kann man darüber eine Doktorarbeit schreiben :)
      Stimmt, was du nennst, ist auch ein Grund.
      Der Kuchen ist schon verteilt. Wir müssen uns mühsam Anteile zurück erkämpfen.
      Früher war der Kuchen noch nicht angeschnitten. Man stieß sozusagen in jungfräuliches Gebiet.

      Aber mühselig ernährt sich das Eichhörnchen. Ich erinnere mich an unsere Meisterfeier, wo angeblich 100.000 – 120.000 Fans in der Stadt gefeiert haben sollen. Was statistisch ja 100 % der Einwohner wären.

      Wir müssen über den Erfolg kommen. Zwei, drei Jahre CL, dazu am besten noch einen Pokalsieg in Berlin und immer im Fokus. Dann wird das auch mit der Auslastung besser werden.

      0
    • Was auch ganz normal ist, wären wir irgendwann Bayern Jäger Nummer 1, würden wir auch mehr und mehr Fans weiter weg bekommen…

      War damals so, wird auch immer so sein.

      0
    • Denke ich auch.. Das Zauberwort in jedem Belang ist Kontinuität. Kontinuität in Trainerarbeit, Qualität der Verpflichtungen und wichtig der Erfolge. Nicht nur Titel sondern auch einfach „nur“ oben und lange in den Pokalen dabei. Präsenz und Erfolge schaffen Verbundenheit.

      0
  4. Also ich kann es auch nicht verstehen. Habe mich nach Auslosung riesig über den Gegner gefreut. Und wenn ich gegen Freiburg ins Stadion gehe, wie kann ich mir das entgehen lassen. Und ich kann nicht verstehen, dass auf einem Freitag abend gleich 10000 Leute mehr im Stadion sind. Ich möchte eine weitere Runde sehen. Und aus diesem Grund werde zumindest ich unsere Jungs ordentliche anfeuern. Sie haben es sich verdient. :vfl3:

    0
  5. Wir müssen eben auch andere dazu animieren. Ich komme ursprünglich aus dem Weserbergland. Freunde von mir hatten nie viel übrig für Fußball. Habe sie mir geschnappt und in die Arena mitgenommen. Sie waren dermaßen von der Atmosphäre angetan, sind nun große VFL Fans, und bringen den VFL ins Weserbergland. Kommen jetzt sogar mit zu Auswärtsspielen. Es muß doch also möglich sein die Hütte mal dauerhaft voll zu kriegen. Ich schnappe mir weiter alle Bekannten und biete Ihnen etwas. Vielleicht müssen wir alle einfach mehr Werbung machen. :vfl:

    0
    • Darf ich fragen, wo genau du herkommst?

      0
    • Das würde mich auch interessieren! :elvis:

      0
    • lieber Jörg soweit gebe ich dir recht aber auch von der Seite des VFL, den Fanverantwortlichen und der WAZ und andere Zeitungen von Wolfsburg stehen auch in der Pflicht. Ohne Werbung und langfristige Perspektive für Fußballbegeisterung in Wolfsburg und Umgebung wird das nichts. Habe bis heute nichts mal in der WAZ gelesen so zum Beispiel über den Verein aus Portugal. Interesse wecken ist das a und o. und hier sind die Tageszeitungen mal wirklich immer gefragt. Das trifft eigentlich für alle spiele des VfL zu ob bei den Männern oder den Frauen

      0
    • Naja. Die Zeitung handelt ja im Eigeninteresse. Wenn sie Werbung für den VfL macht, dann nur wenn man sie auch bezahlt.

      Der VfL macht übrigens viel Werbung. Am Bahnhof hängt beim Aufgang ein riesengroßes EL Plakat.

      0
  6. Ursprünglich komme ich aus Holzminden. Seit 3,5 Jahren seßhaft geworden in der Samtgemeinde Velpke. Tja, wo die Liebe hinfällt, und damit mein ich ausnahmsweise nicht unseren VFL. :)

    0
    • Tja Schade…
      Bzw. freut mich für dich!

      Wir sind auch einige versprengte Leute um Blomberg, Lippstadt, Gütersloh, Warendorf, Osnabrück und Hasbergen…

      Super! Morgen drei Punkte und dann volle Kraft gegen Lissabon!
      Sind voller Vorfreude!

      :vfl3: :vfl: :vfl3:

      0
  7. Gucke gerade BVB gegen Mainz. Halbzeitanalyse Kalle Riedle. Man sieht in der Analyse ein klares Handspiel eines Dortmunders im Strafraum, das nicht geahndet wird vom Schiedsrichter. Sagt Riedle: klares Handspiel! Wenn du einen schlechten Schiedsrichter hast, dann pfeift der das…..
    Jetzt wissen wir, was ein schlechter Schiedsrichter ist!

    0
  8. Nach kurzer 2:1 Euphorie stets zum Glück wieder 2:2. Ihr packt dass, liebe Mainzer. Ballert sie richtig weg, bitte … :knie: :ninja:

    0
  9. Die unsportliche Schadenfreude gegen den BVB verstehe ich nicht. Sie spielen den mit Abstand besseren Fußball. Weshalb sollten sie daher nicht gewinnen? Wofür soll die Dortmunder Mannschaft eigentlich bestraft werden? Oder ärgert sich hier jemand, der auf Abstieg gehofft hat und so blind war zu sehen, dass die Dortmunder spielerisch niemals ein Abstiegskandidat gewesen sind.

    0
    • Man muss nur mal bei den BVB Fans querlesen, wenn’s um die Traditionsdebatte geht oder watzke seine worthülsen abfeuert. Ich mag Dortmund einfach nicht, seit deren Arroganz noch weniger. Da sind mir alle von Bayern Lieber ;)
      ist halt meine Meinung, muss ja nicht jeder so sehen :)

      0
    • Lieber Joan,

      ein Verein mit einer Fangemeinde von 1,2 Mio. wird koplett verurteilt, weil ein Vertreter dieses Vereins blödes Zeug redet und einige Foren-/Blog-Aktivisten unpassende Meinungen äußern.
      Solches verhalten gibt keinerlei Auskunft über den BvB und schon gar nicht aus der Sicht des Fußballsports. Es sagt aber eine Menge über das Reflexionsvermögen der Pauschalisierer aus. Auch wir, Joan, haben offenbar Anhänger, die gern pauschalisieren und dann dummes Zeug schreiben. Das muss man als Anhänger des VfL wohl in Kauf nehmen. Es geht vielen eben nicht um sportliche Leistung, um den geliebten Fußballsport.

      0
    • Welcher Fan entscheidet denn nur nach Leistung? Dann wären ja alle Bayern Sympathisanten.
      Beim Fussball sind halt, bei mir zumindest, Emotionen dabei. Wenn du lieber alles nüchtern analysiert ist dass auch ok, Spasssucher. Nur macht dass nicht jeder, also eigentlich kein Grund mich so anzufahren.

      Für mich ist dass Thema aber auch erledigt hiermit :)

      Wir sollten lieber heute unseren VfL unterstützen, deswegen sind wir doch eigentlich hier ;)

      0
  10. Ja … das mit den Zuschauerzahlen muss ich mir als VfL-Fan auch ständig anhören (komme aus WF = EBS-Gebiet …)
    Aber es ist ja auch nicht so einfach …
    Ja, ich bin mit meinem Sohn am Donnerstag im Stadion aber ich bezahle dafür auch knapp 80€ …
    Da fragt man sich schon, was der Mehrwert ist, wenn man das Spiel stattdessen gemütlich vor dem TV verfolgen könnte (gerade bei den herrschenden Temperaturen).
    Früher war halt alles anders: Wenn man da live dabei sein wollte, dann gab es nur das Stadion aber seit Sky hat sich das gedreht. Man sieht ja sogar besser im TV als im Stadion!

    0
  11. Ja das mit den Eintrittspreisen ist auch so ein Ding. Sind doch normale Betriebswirtschaftliche Vorgänge. Angebot und Nachfrage. Habe ich eine geringe Nachfrage, dann senke ich die Preise bis das Stadion voll ist.
    Andererseits muss man aber auch sagen das man bei dem einem CL- Spiel der Damen kostenlos reinkam und es trotzdem nicht voll war also scheint die Logik nicht zu greifen oder ist nicht ausgereizt. Jeder der kommt bekommt kostenlosen Eintritt und noch etwas oben drauf.. Naja etwas übertrieben..
    Ich denke wir machen uns da zu sehr verrückt. BS ist in einer x-mal so großen Stadt in einem kleineren Stadion auch nicht immer ausverkauft. Und schaut man sich die Spiele der anderen (ok nicht gerade der deutschen) an sind die Stadien auch sehr leer unter der Woche.
    Eine halbserie attraktiver Fußball erweitert die Fanbase hat noch nicht entscheidend.

    0
    • Hatte Stuttgart nicht auch in der EL Probleme über 10.000 zu kommen? Hab dass so dunkel in Erinnerung.

      0
  12. Ja, beim VfB waren in der EL 10-12000 Zuschauer im Stadion. Bei Leverkusen sah es 2012 ähnlich aus. Es ist sicherlich sehr schade, dass nur so wenige Fans vor Ort sind. Für einige, die wie ich, nicht direkt in WOB wohnen ist es aber fast unmöglich in der Woche die Spiele in der Arena zu sehen. Wir sollten uns aber auch nicht zu viele Sorgen machen. Wolfsburg ist im Vergleich zu anderen Bundesligastädten halt etwas kleiner. (Stuttgart ist 5 mal so groß wie WOB und hatte auch nicht viel mehr Zuschauer)

    0
  13. Ich würde an dieser Stelle die geschätzte Zahl gerne erhöhen. Ich hatte die überschlagene Zahl von Nitram vor 2 Tagen noch im Kopf – 8.000. Ich habe selbst auf ein paar Blöcke auf der Haupttribüne und Gegengeraden geklickt und da war kaum etwas verkauft. Da kam mir die 8.000 auch plausibel vor.

    Doch vom grob schätzen haben wir nichts. Ich habe jetzt noch einmal genauer nachgesehen. Die Nordkurve ist ja beinahe ausverkauft. Wir haben ca. 60 Blocks in der Arena (ich weiß, es sind mehr. Aber darunter auch sehr kleine…)
    Jeder Block fasst im Schnitt 500 Zuschauer = 30.000.

    In der Nordkurve haben wir in der EL ungefähr 6.000 – 6.500 Plätze. Da sind die meisten weg. Sagen wir aktuell 6.000.

    Die beiden Haupttribünen fassen ca. jeweils 9.000 Plätze. Richtung Nordkurve sind 3/4 weg. In den teuren Kategorien dafür vielleicht 1/4 oder nur 1/5.
    Insgesamt pro Seite vielleicht so um die 2000 Zuschauer. Dann wären wir schon bei 10.000.

    Dann kommt noch die Südkurve hinzu.

    Bei meiner neuen Schätzung komme ich eher auf 12.000 verkaufter Karten, anstelle von 8.000. Sorry.
    Oder am Freitag ist der Verkauf sehr stark angezogen :)

    0

    • Dann kommt noch die Südkurve hinzu.

      Ich hoffe, dass ich mit den Jungs nicht alleine in der Wölfikurve stehe! ;)

      Aber so ist das leider unter der Woche! Meine Frau kann leider auch nicht, da sie arbeiten muss und so wird es vielen anderen auch gehen! Ich habe zum Glück gegen Leipzig freibekommen, jetzt fahren wir zu dritt hin, hätte ich arbeiten müssen, wäre keiner gefahren!

      0
    • Ich tippe mal auf 16.800 Zuschauer am Donnerstag, wovon dann 250 aus Portugal sind.
      Hat Sporting Lissabon eigentlich Tradition, wenn in der EL nur 250 Fans auswärts mitkommen? :ironie:

      Und hat der spanische Verein FC Villareal Tradition? Kann mich an einen tollen Sieg in Wolfsburg erinnern, bei dem ca. ZEHN Fans aus Spanien anwesend waren… :D :elvis:

      Egal, wichtig ist ein Sieg!
      Und das wir weiterkommen!

      Forza VfL!
      :vfl:

      0
    • @Bär: ich werde mit meinem Großen bei dir sein!!!

      0
  14. Zum Thema Auslastung habe ich heute in der Sportbild gelesen, dass der VfL mit einem Zuschauerschnitt von angeblich 30000 kalkuliert. Also mal ganz im Ernst, glauben die selber noch, was sie schreiben?!
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Verantwortlicher des VfLs diese Zahl in den Mund genommen hat. Natürlich wünscht sich jeder ein dauerhaft ausverkauftes Stadion, aber niemand verschließt die Augen vor der Realität. Und diese ist leider, dass es schwierig ist, die Wolfsburger zu begeistern. Läuft es schlecht, scheut er die Anstrengungen aus Sorge enttäuscht zu werden, läuft es gut, rechnet er fest damit, dass das nächste Spiel in die Hose geht. Diese Metalität ist traurig, aber wahr!
    Abgesehen davon ist es baulich nur schwer möglich das Stadion auch gegen „kleine“ Gegner zu füllen, selbst wenn die Nachfrage der eigenen Fans da wäre. Außer man macht es so unverschämt wie die Bayern und setzt eigene Fans in den Gästeblock.
    Naja um die Klischees zu bedienen, nutzt man halt jede Gelegenheit!

    0
  15. Bin auch enttäuscht über die Zuschauerzahlen.
    Allerdings fand ich dieses Mal auch den Vorverkauf sehr gewöhnungsbedürftig.
    Es durfte ja nur ein Ticket je Dauerkarte oder Clubmitgliedskarte gekauft werden.
    Ich habe daher auf den freien Vorverkauf gewartet und war überrascht, dass das allgemeine Interesse dann auch nicht viel mehr geworden sind.

    Jedenfalls werde ich auch dabei sein und auch nach Lissabon folgen, um unsere Mannschaft zu unterstützen. :vfl:

    0
    • Das fand ich zum einen auch zum kotzen…
      Bin direkt in die Datenbank, als Wölfeclubmitglieder bestellen konnten und war erschrocken… Nur eine Karte? Gingen sonst nicht immer fünf? :oops:

      Dann die Hotline angerufen und wieder erschrocken: So wenig Tickets erst weg…

      Nun denn, wir freuen uns auf Donnerstag! Nordkurve wir kommen! :vfl3:

      0
    • Ich finde das ja eigentlich ganz gut, dass man nur eine Karte kaufen kann.
      Dadurch haben auch die DK Besitzer eine gute Chance eine Karte zu bekommen, die eventuell nicht sofort zuschlagen können (um 9:30 keine Möglichkeit(z.B. Karten gegen Bayern sind ja sehr schnell weg oder aber nicht sicher, ob man überhaupt kann).
      Außerdem dürfte man so denen die Arbeit erschweren, die versuchen gleich 5 Karten zu kaufen, nur um dann wieder 4 zu verkaufen, da man damit ja Geld machen kann.

      0
    • Andreas, denkst du dann auch an die, die einen Fanclub unterhalten?
      Wir haben so einen und fahren meist zu 4-7.
      Es ist aber nicht jeder im Wölfeclub, wofür auch…
      Und wenn einer die Karten besorgen will/kann, auch damit man zusammen sitzt/steht (EL) …
      DK-Besitzer haben mehrere Tage vor Wölfeclub die Möglichkeit, wenn diese Zeit nicht ausreicht: Pech!

      Und ich hoffe das war keine Unterstellung an mich, fünf Karten zu ordern von denen ich vier weiter verkaufe…

      Grüße aus der Anstalt

      0
  16. Wie schon mal erwähnt Stuttgart hat genau so Probleme in der EL gehabt das Stadion voll zu kriegen. Leverkusen ist auch nie ausverkauft. Klar ist das nicht schon das bisher so wenige kommen aber es zählt ja nicht immer die Quantität sonder die Qualität. Kann mich an das Spiel gegen Lille erinnern da war mega Stimmung trotz geschätzten 15000 Zuschauern

    0
  17. Es passen aber nicht 30000 in unser Stadion. Mit der Eröffnung hatten wir Ca. 29200 da waren aber im Oberrang noch Stehplätze in Block 14….

    0
  18. Nach meiner Meinung: wenn die Verantwortlichen mehr Zuschauer wollen, dann sollten sie günstigere Tickets anbieten. :hit:

    0
    • Unsere Tickets sind bereits sehr günstig. Und ich fahre heute für eine Woche in die Berge zum Skifahren. Da hilft auch kein günstigeres Ticket…
      Aber dafür bin ich in Lissabon dabei.
      Und da in der Schweiz kein Sky Go lizenzmäßig läuft, habe ich Hyde My Ass dabei….

      0
    • …Hyde My Ass :top: hat auch in New York funktioniert :vfl: sonst wären meine Frau und die beiden Jungs ohne die Wölfe durchgedreht!

      0
    • ZenMate wäre hier die kostenlose Alternative ;)

      0
  19. Spieltag!!!

    Ich bin gespannt, wie sich unsere Mannschaft heute gegen Leverkusen schlagen wird.
    Die Form spricht für uns, die Statistik für Leverkusen.
    Das verspricht also ein tolles Spiel. Ich hoffe, dass wir natürlich gewinnen, so wäre es ein gewaltiges Polster auf Leverkusen im Kampf um die CL-Plätze.

    Tipp: ein 2:3 (also Sieg für uns :top: :vfl: )

    0
    • Dein Wort in Gottes Ohr!

      Nein, Spaß… Habe eigentlich ein sehr gutes Gefühl…
      Muss mich aber gedulden und kann wohl erst das aktuelle Sportstudio sehen… Patenkind hat Geburtstag… Da stehen die Prioritäten fest!

      Allen Fans in Leverkusen viel Spaß! Rockt die BayArena!
      :vfl: :vfl: :vfl:

      0
  20. Ich erwarte ein spannendes enges Bundesliga-Spiel auf Top Niveau. Wir könnten heute einen Riesen-Schritt in Richtung Champions-League machen. Auch wenn die Statistik gegen uns spricht, Wann, wenn nicht jetzt sollte der Auswärtsfluch in Leverkusen ein Ende haben? Ich blicke optimistisch in die Partie :vfl:

    0