Samstag , September 26 2020
Home / Konkurrenz / 1.FC Nürnberg / Viele offene Fragen vor dem wichtigen Spiel gegen Nürnberg
Christian Träsch

Viele offene Fragen vor dem wichtigen Spiel gegen Nürnberg

Christian TräschGestern begann die Trainingswoche mit ausgedehnten Sprintübungen. An Taktik und Spielsystem wurde hingegen noch nicht gearbeitet. Trainer Felix Magath fehlte auf Grund einer Preisverleihung beim Training und wird heute um 16 Uhr wieder das Training leiten.

Die richtige Vorbereitung auf Nürnberg beginnt nach den drei freien Tagen und der Konditionsarbeit vom Dienstag quasi erst heute.
Und es gibt viele Fragen, die die kommenden Trainings-Tage beantworten sollen.

1. Welcher der zuletzt verletzten Spieler schafft den Sprung zurück in den Kader?

    Alex Hleb

  • Salihamidzic: Lange verletzt, aber seit ein paar Wochen wieder im Training, doch noch mit Rückstand.
  • Chris: Ähnliche Situation. Lange verletzt, abwechselnd im Einzeltraining und Mannschaftstraining. Gestern nicht beim Training anwesend.
  • Hitzlsperger: Ebenfalls länger verletzt, lange im Einzeltraining, seit Ende letzter Woche aber wieder im Mannschaftstraining. Gestern wegen einer Preisverleihung nicht anwesend.
  • Hleb: Der am längsten verletzte Spieler, mit großem Trainingsrückstand. Aktuelle Aussagen schüren allerdings erste Euphorien. Auch das Sprinttraining konnte Hleb voll mitmachen. Erwartet uns eine Wunderheilung?

  • Ja Cheol Koo2. Welcher Spieler kommt angeschlagen von seiner Nationalmannschaft zurück?
    Viele Spieler haben weite Reisen. Dies hatte in der Vergangenheit schon zu Ausfällen allein wegen zu kurzer Trainingsphase geführt.
    Auch kommen Spieler gelegentlich verletzt von ihren Reisen zurück.
    Eine erste Info gab es bereits gestern hier auf der Seite, dass der Spieler Koo in der Partie Südkorea gegen die Vereinigten Arabischen Emirate, dass sein Team mit 2:1 gewann in der 61. Minute verletzten ausgewechselt werden musste. Er wurde dabei auf einer Trage rausgetragen. Die Schwere seiner Verletzung ist noch nicht bekannt. Die Frage kann vielleicht nachher beim Training beantwortet werden.


    3. Welches System will Magath spielen?
    Noch hat sich beim VfL Wolfsburg kein eindeutiges System etabliert. Viel wird nach dem Personal entschieden. Die Hoffnungen ruhen hier auf einen Spielgestalter wie Hleb, der ein Rauten-System implizieren würde. Da von einem Starteinsatz nicht ausgegangen werden kann könnte Magath zwischen dem zuletzt praktizierten 4-2-2-2 und einem 4-2-3-1 schwanken.
    Auch hier wird die Leistung einiger Spieler wohl den Ausschlag über diese Frage geben.


    Training4. Welche Rolle spielt die Jugend?
    In den letzten 3 Tagen wurden Spieler Nummer 4 und 5 aus der eigenen Jugend zum Profi ernannt.
    Dies könnte ein Zeichen sein, in welche Richtung der VfL Wolfsburg in Zukunft gehen könnte. So jedenfalls die Annahme, wenn man den Worten von Felix Magath glaubt, der am Sonntag im Doppelpass sich dahingehend äußerte, dass die älteren Spieler nur für den kurzfristigen Einsatz und Erfolg geholt wurden, langfristig aber ein paar Talente aus der eigenen Jugend den Durchbruch schaffen sollen.
    Eine Garantie oder festen Fahrplan kann es im Fußball natürlich nicht geben, aber an eine gewisse Einsatzzeit kann man nach diesen Worten schon glauben.
    In wie weit die ersten jungen Spieler bereits am Samstag zum Einsatz kommen, dass könnte sich ebenfalls in den nächsten Trainingseinheiten andeuten.


    Sebastian Polter5. Welche Spieler müssen weichen?
    Der Kader wird immer voller. Zuletzt gab es sehr viele Verletzte, so dass Felix Magath immer mal wieder junge Spieler, aus der eigenen Jugend testen konnte. Spieler wie Bilderici, Polter oder Winter kompletierten zunächst den stark dezimierten Bundesliga-Kader.
    Doch nun lichtet sich das Lazarett. Des Weiteren haben sich schon einige Jugendspieler so etabliert, dass sie wohl weiterhin im Training dabei sein werden (Thoelke, Schulze, …)
    Doch zu groß kann und darf der Kader im Training nicht werden, um einen möglichst guten Ablauf zu garantieren. Folglich werden einige Spieler wieder zurück zur 2. Mannschaft kehren.
    Wo sehen wir in den nächsten Tagen Spieler wie Arnold, Polter oder Knoche?
    Auch dies wird in den nächsten Trainingstagen beantwortet werden.


    Training6. Die wichtigste Frage zum Schluss:
    Welche Spieler schmeißen das Handtuch und werden lieber Fotograf? ;)

    .

Ein Kommentar

  1. witziges foto am ende. alle spieler mit einer kamera? wie kommts?
    zum rest: gute fragen. ich bin auf die antworten ebenfalls sehr gespannt. besonders, ob koo nun verletzt ist oder nich

    0