Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Vor Dortmund: Das Abschlusstraining

Vor Dortmund: Das Abschlusstraining


 
Diego:
Alles schaute beim Abschlusstraining auf Diego. Der Brasilianer hatte sich einen Tag zuvor eine Kapselverletzung zugezogen und humpelte vom Platz. Heute stand er tatsächlich wieder auf dem Rasen. Allerdings konnte er kein normales Mannschaftstraining absolvieren. Stattdessen lief er nur dreißig Minuten um den Platz und ging dann zurück in die Kabine.
Der letzte Härtetest soll morgen vor der Partie stattfinden. Dann wird sich herausstellen, ob Diego tatsächlich einsatzbereit ist.

Wer wird Diegos Ersatz?
Für den Fall der Fälle nahm Lorenz-Günther Köstner 19 Spieler mit nach Dortmund. Im kleinen Trainingsspielchen übernahm erneut Thomas Kahlenberg die Position von Diego in der A-Elf. Einen Tag zuvor hatte sich Köstner noch spontan entschieden, und wollte sich auf diesen Tausch für Dortmund nicht festlegen. Doch heute hatte er eine Nacht drüber geschlafen und stellte erneut den Dänen auf.
Da Köstner kein Freund von schnellen oder überraschenden Wechseln ist, kann man davon ausgehen, dass Kahlenberg der Diego Ersatz sein wird, falls dieser tatsächlich ausfallen sollte.

Das weitere Personal:
Im kleinen Trainingsspielchen spielte wie immer die A-Elf gegen die B-Elf. Die A-Elf blieb seit dem Amtsantritt von Köstner immer die gleiche – bis auf verletzungsbedingte Ausfälle oder Gelbsperren. So auch heute.

————–Dost————-
Olic——————-Hasebe
———–Kahlenberg———-
——–Polak—Josué———-
Schäfer–Kjaer–Naldo—Fagner-
———–Benaglio————-

In der B-Elf gab es wie immer eine Rotationen. Die überzähligen Spieler werden stets nach einigen Minuten eingewechselt. So ist niemand außen vor.
Die Spieler, die zunächst separat trainierten waren Orozco und der immer noch sich im Aufbautraining befindende Knoche.

Abseits trainierten Helmes und Hasani, die beide auf Grund von Verletzungen Rehaübungen ohne Ball machen mussten.

Nach dem Trainingsspiel gab es noch die Standard-Abschluss-Übung aller Bundesligisten: Hinterlaufen der Außenspieler, vors Torflanken, wo zwei Spieler kreuzen und zum Torabschluss kommen sollen.

Klaus Allofs kam wenig später auch noch aufs Feld. Er klatschte sich mit ein paar Spielern ab, begrüßte Köstner und unterhielt sich lange mit Jönsson, der später gegen Orozco ausgewechselt wurde.

Dies ist der Kader, der für morgen nominiert ist:

  • Tor: Benaglio, Hitz
  • Abwehr: Fagner, Kjaer, Naldo, Schäfer, Rodriguez, Pogatetz, Madlung
  • Mittelfeld: Diego, Josué, Hasebe, Kahlenberg, Polak, Medojevic
  • Offensive: Dost, Lakić, Olić, Vieirinha

Der zuletzt verletzte Josué kehrt in den Kader zurück, ebenso Maldung. Dafür bleibt Träsch wegen einer Mittelohrentzündung zu Hause. Für Schulze rückt ein Debütant in den Kader: Medojevic.


 
 

21 Kommentare

  1. HEy an alle :)
    Vielen dank wieder für den Bericht :)

    Würde gerne mal Vieirinha oder Oro auf der Position von Diego sehen :))
    Was meint ihr ?

    Lieben Gruß aus Hessen
    Kai

    0
  2. Yohandry Orozco @ laperlaorozco91
    @ cebreat Ich werde nicht nach Venezuela zurück werde ich weiter spielen in Europa mit der Hilfe Gottes

    Orozco spricht bereits von Abschied. Auch sein Manager meinte bereits, dass sie über einen Wechsel innerhalb Europas nachdenken, nachdem eine Ausleihe im Sommer verwehrt wurde.

    0
    • Super Orozco vergrault, ich verstehe es nicht… Er ist ein echtes Juwel und was geschieht hier… *kopfschüttel

      Aber Hauptsache Madlung steht im Kader… *Augenroll

      Medojevic find ich ja klasse, wobei ich mir lieber einen Jönsson gewünscht hätte!!!

      Vieirinha ist ein reiner Aussenbahn-Spieler, dort kann er seine Stärken ausspielen, auf der ZEHN wäre er verloren…

      Ich bin auf morgen gespannt, erhoffe mir jedoch diesmal nichts Gutes… *gähn

      Lasse mich aber gerne überraschen !!!

      Und dies ist kein POST gegen LGK, ich bin Nach wie Vor ‚PRO‘ LGK, ich finde nur sehr schade wie hier mit einigen Spielern umgegangen wird !!!

      0
    • Ich habe Orozco letze Saison im Heimspiel gegen den 1.FCN das erste Mal live gesehen. Und ich war auch recht angetan. Wenn jedoch eine Vielzahl von Fußball-Fachleuten zu dem Schluß kommen sollten, nicht mehr mit zu planen, dann würde ich diesen Menschen sicherlich nicht unterschwellig Inkompetenz unterstellen, nur weil ich einen anderen Eindruck habe/hatte.

      Außerdem erhoffe ich mir für „meinen“ VfL immer etwas Gutes. Schlecht wird’s ggf. von alleine! ;-)

      0
    • ich meine ohne grund hat ein orozco nicht 11000 fb likes (helmes hat grade mal 3000) wir sind nicht die einzigen die denken, das er was kann. und 11k kommen auch nicht von einem guten spiel. also irgendwas muss er schon können, nur ist er ein spieler der perfekt in einer gut funktionieren mannschaft spielen kann. in unserer jetzigen situation muss jeder theoretisch überall spielen können und für die anderen eingreifen und da ist er körperlich mit seiner größe doch ziemlich auf die offensive beschränkt. deshalb setzt man momentan halt lieber auf allrounder oder welche die schon ne menge erfahrung haben und rein deshalb wissen wie man sich wann wo zu verhalten hatt. Magath hatte orozco ja auch öfters mit auf die bank genommen zum anfang der saison, doch so länger sie dauerte umso seltener kam er mit, weil einfach andere spieler gefragt sind. Schlussendlich will ich sagen, Orozco würde, wenn wir besser stehen würden, auf jeden fall einen Stammplatz auf der Bank haben, doch wäre ich momentan Trainer würd ich auch eher auf andere Spieler setzen. Zwar schade aber muss man akzeptieren. Wenn wir glück haben wirds erstmal eine Leihe weil noch hat er ja ein bisschen Vertragslaufzeit

      0
    • ok die recherche mit den facebooklikes war oberflächlich da helmes nichtmal nen fb acc hat. benaglio kommt auf knapp 55k

      0
    • FB-Likes sagen sicherlich sehr, sehr wenig darüber aus, ob jemand etwas kann. Die Likes sind überwiegend Ausdruck von Sympathie. Das hängt oftmals von anderen Faktoren wie Attraktivität, Beliebtheit, Vermarktung, etc., pp. zu tun. Einen Zusammenhang auf die Leistungsfähigkeit ist mMn absolut nicht abzulesen.

      Ist aber auch egal. Das müssen und werden die Leute entscheiden, die dafür bezahlt werden und die dafür in der Verantwortung stehen. Und die stehen nicht umsonst dort. Das sollte man vielleicht nicht vergessen, wenn man seine eigene, abweichende Meinung als die „einzig wirklich wahre“ Erkenntnis darstellt.

      0
  3. wir überwintern mindestens auf rang 15!
    beruhigend :)

    0
  4. Körperliche Defizite hängen nicht zwangsläufig mit der Größe eines Spielers zusammen. Da gibt es haufenweise Beispiele…
    so z. B. Diego…ist auch nicht grad der größte, aber in der buli sicherlich einer der besten in Sachen Balance. Er hat einen niedrigen Körperschwerpunkt und ist deshalb ungemein schwer vom Ball zu trennen. bei Götze und messi ist das ähnlich der Fall, diese Spieler haben keineswegs körperliche Defizite, sie wissen genau, wie sie ihren Körper in Zweikämpfen einzusetzen haben.
    In dieser Hinsicht hat orozco noch deutlich das nachsehen…

    0
  5. Genau! So wie z.B. derzeit Ja-Choel Koo !!!
    Vielleicht kann man ihn ja sogar nach Augsburg verleihen, ist ja ohnehin die totale VfL-Aussenstelle *lach

    0
  6. Ich fände es total scheisse, jawohl, wenn man Orozco abgibt… Eine Leihe wäre schon okay, vielleicht jetzt für 1,5 Jahre…
    Aber viel lieber würde ich ihn hier sehen !!!
    Der ist wqirklich TOP !!! Und Olic darf doch auch andauernd ran… Oro ist aber mindestens genauso laufstark !!! Ich fasse es nicht…

    Und was oben weiter geschrieben wurde, weiss net mehr WER genau… Wenn einige Leute von unseren obrigen Herren MIT Fussballsachverstand… LOL
    Das war nen guter Witz !!!

    Naja, wir können ja eh nichts ändern…
    Ich jedenfalls mag Oro und denke er wäre nen richtig Guter !!!

    0
  7. Wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich verbieten, jetzt Weichenstellungen vorzunehmen, ohne dass der zukünftige Trainer sich mit eingebracht und seine Meinung kundgetan hat.

    10x lieber als alle Ü30 würde ich Hasani, Medojewic, Orozco und Sissoko behalten, auch wenn sie vielleicht noch etwas Zeit brauchen. Deshalb wünsche ich mir auch ganz schnell einen Trainer, der nicht nur auf die Alten setzt, sondern auch die Jungen motiviert, schnell Anschluss zu finden. Bei dem jetzigen System sehe ich dafür überhaupt keinen Ansatz.

    0
  8. Heute werden wir sehen ob unser Team Qualität hat.

    Mein Bauchgefühl sagt mir eine derbe Klatsche BvB-VfL

    5:1

    0
  9. Ich sage es mal so … Man muss schauen ob ein neuer Trainer zur Winterpause kommt, der wird seine Meinungen auch haben, zu bestimmten Spielern.

    Jetzt vor der Winterpause was auszuprobieren wäre Unsinn, in der Winterpause, kann Köstner vielleicht in ein paar Testspielen Oro heranführen und dann spielt er vielleicht doch.

    Sollte ein neuer Trainer erst im Sommer kommen, dann wird Oro vielleicht für nen halbes Jahr verliehen, damit könnte ich auch gut leben, nur eines sollte man nicht machen, Oro ohne jegliche Chance ziehen zu lassen und zu verkaufen.

    0
  10. Ich finde, was den Kader angeht sollten wir uns nicht von Trainern abhängig machen!
    Klaus Allofs wird dafür bezahlt, kontinuierlich einen Kader zu entwicklen. Der Trainer muss dann daraus das Beste machen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Allofs den nächsten Trainer überlebt ist hoffentlich bei 99%. Das ist der Sinn, eines kompetenten Sportdirektors.

    0
    • So oder annähernd so ähnlich sieht es auch wohl aus. Mit KA haben wir den Kreis der Fussballsachverständigen/ -verantwortlichen äußert kompetent erweitert. Das es immer welche gibt, die es besser wissen, liegt selbstredend in der Natur der Sache. Allerdings muß man erstmal abwarten wie es überhaupt weiter geht. Momentan wird nur auf wenig konkrete Meldungen reagiert.

      0