Mittwoch , Oktober 21 2020
Home / News / Welche Auswirkungen hat Knoches Handbruch?

Welche Auswirkungen hat Knoches Handbruch?

Robin Knoche hatte sich beim Spiel gegen Greuther Fürth die linke Hand gebrochen, und droht gegen Bayern München auszufallen.
Am heutigen Montag sollte der defensive Mittelfeldspieler des VfL noch einmal gründlich untersucht werden.
Angedacht ist, dass Knoche eventuell mit einer Schiene spielen kann.

Felix Magath dazu:

Ob Robin Knoche gegen die Bayern mitwirken kann ist momentan noch fraglich. Er hat sich gestern im Spiel die Hand gebrochen und wird morgen noch einmal eingehend untersucht.

Das defensive Mittelfeld ist beim VfL Wolfsburg nach wie vor eine Baustelle. Die geplante Neuverpflichtung für die defensive Position der Doppelsechs zerschlug sich kurz vor Ende der Transferperiode.
Felix Magath muss seitdem auf bekannte Namen zurückgreifen. Allerdings kommt es zu keiner Kontinuität auf dieser Position, weil nahezu an jedem Spieltag bislang verletzungsbedingte Ausfälle dem Trainer das Leben zusätzlich schwer machten.

Robin Knoche in Action
Nach den Ausfällen von Josué und der Gelb/Rot Sperre von Knoche, folgte das Experiment mit den zwei Dänen Kahlenberg und Kjaer, was im Falle von Kjaer als gescheitert angesehen werden kann. Am letzten Wochenende gab es nun den Handbruch von Knoche.

Sollte Knoche nicht spielen, muss Felix Magath im fünften Spiel hintereinander das Personal neu ordnen. (Einmal mitten im Spiel)

Überdies hinaus gab es von Magath die Ankündigung, dass man im Mittelfeld auf Grund des schweren Auswärtsspiels in München defensiver stehen könnte.

Was könnte dies für den Kader bedeuten?

Felix Magath könnte Diego weiter nach vorne ziehen, dafür aber die Außebahnspieler etwas tiefer stehen lassen und mit defensiv orientierten Spielern besetzen.
Etwa so:

————Dost——————
—————–Diego————
Schäfer——————–Träsch-
———–Josué–Knoche———-

Oder Felix Magath setzt auf ein defensives Dreiermitteld:

————Dost————
——Diego——-Träsch—–
—Kahlenberg-Josué-Knoche—

Oder kommt es zur Rückkehr der Raute?

———-Dorst—Olic———–
————Diego—————-
—–Hasebe———Träsch——-
——-Kahlenberg/Knoche———

    Die Namen bei diesen Veränderungen vorherzusagen scheint fast unmöglich. Zu viele Kombinationsmöglichkeiten bestehen.
    Knoche

  • So könnte auch Hasebe neu mit eingebaut werden.
  • Niemand weiß, ob Schäfer tatsächlich draußen gelassen wird.
  • Darf Träsch nach langer Zeit mal wieder von Beginn an spielen?
  • Muss Knoche verletzungsbedingt passen?
  • Kommt Josué zurück in den Kader?
  • Stellt Magath wie einst Madlung erneut Kjaer als Turm vor die Abwehr?

Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.
 
 

22 Kommentare

  1. Schäfer und Josué werden spielen. :(

    Vieirinha UNBEDINGT auf LINKS , Olic auf rechts.

    ABER ICH HABE EIN GANZ FLAUES GEFÜHL FÜR MORGEN DASS GIBT NE 5-0 aufwärts Klatsche

    0
  2. olic + lakic : ))

    0
  3. Schäfer will ich nie wieder spielen sehen diese Flachzange was der gut kann ist labern

    0
  4. Zur DM Position gab es heute mal wieder einen Artikel in Spanien, der hier aufgegriffen wurde:
    http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/benat-wolfsburg-gibt-nicht-auf_31154
    Hier ist das ausfuehrliche Original:
    http://www.as.com/futbol/articulo/benat-plan-crack-wolf-insistira/20120924dasdaiftb_3/Tes
    Kann jemand bitte das folgende genau uebersetzen?
    „ya avisó de que si no se fichaba a Beñat el Wolf las pasaría canutas porque no encontraba, ni en la plantilla ni fuera, otro jugador de ese perfil.“

    0
  5. Schäfer muss mal auf die Bank! 3 schlechte Leistungen…was sollen die anderen Spieler denken? Vieirinha scheint gesetzt nach dem letzen Spiel.

    ———Dost——–
    Vieirinha—–Diego

    Dahinter wird es die Wob-Mauer geben! ;)

    0
  6. Der Kader ist da! 19 Spieler, wahrscheinlich, weil Knoche fraglich ist.
    Klich und Hasani sind dabei! Aber nicht Lakic, Hasebe und Orozco.
    Benaglio, Hitz – Fagner, Träsch, Pogatetz, Naldo, Kjær, Knoche, Rodríguez, Schäfer, Kahlenberg, Josué, Diego, Hasani, Klich, Jönsson, Dost, Vieirinha, Olić.

    0
    • ?
      jetzt Mateusz Klich ?
      Warum ist Laki draußen. Naja ich hoffe auf ein 4-2-3-1 mit folgender Aufstellung:

      Benaglio
      Fágner Naldo Kjær Rodríguez
      Träsch Knoche
      Olić Diego Vieirinha
      Dost

      das ist schön defensiv

      0
  7. its time for hasaniii you will see if he play ia think he need just 15 min

    0
  8. Ich will ehrlich gesagt gar nicht wissen, was für eine Formation Magath uns morgen präsentiert. Ich halte diese Mauertaktiken für absoluten Unsinn. Die taktische Grundausrichtung muss man sicherlich überdenken, nicht zuletzt, weil der Gegner das Spiel machen wird, aber solche Spielereien wie eine 5er-Abwehr (gesehen gegen den BVB in der Hinrunde 2011/12), ein defensives 3er-Mittelfeld oder rein „defensive“ Flügel (Bayern Rückrunde 2011/12) haben, wie wir gerade in der jüngeren Vergangenheit erleben durften, keinerlei Mehrwert. Ich würde Knoche, sofern einsatzfähig, für Kjær bringen und Vieirinha für Olic, ansonsten würde ich gar nichts verändern. Allein schon, um die Mannschaft nicht zusätzlich zu verunsichern.

    Mal angenommen, es käme zur angesprochenen Variante mit Schäfer und Träsch auf den Außenbahnen: Schäfer bekam im Januar Rodriguez vor die Nase gesetzt, weil seine Defensivabeit unbefriedigend war. Träschs Zweikampfverhalten war in der letzten Saison hanebüschen. Darüber hinaus würde er nach den letzten Wochen wohl kaum mit sonderlich breiter Brust auflaufen. Ergebnis: Kein Mehrwert für die Defensive, keinerlei Impulse im Spiel nach vorne. Ähnlich würde es sich mit der Variante Josué als Teil eines Dreiermittelfelds verhalten. Josué wurde gegen Hannover nach indiskutabler Leistung in der Halbzeitpause ausgewechselt und hat seitdem folgerichtig nicht mehr gespielt. Plötzlich soll er wieder in die Mannschaft rücken, um Sicherheit zu geben? Der Josué, der seit Jahren keinerlei Sicherheit und Souveränität mehr ausstrahlt? Aberwitzig! Und selbst wenn ein solches Defensivkonstrukt eine Zeitlang funktioniert, zerfällt es nach dem ersten Gegentor wie ein Kartenhaus, weil man gar nicht darauf vorbereitet ist, zu agieren.

    Lieber Herr Magath, bitte ersparen sie uns diesen Mist!

    0
    • Sehr gut geschrieben. Genau so sehe ich das auch. Nach den Ankündigungen kann man wirklich das Schlimmste befürchten. Es war schon immer meine Meinung, dass man sich nicht komplett dem Gegner unterordnen soll. Klar, dass man auswärts bei Bayern nicht allzu offensiv agiert. Aber das kann man ja an der Taktik festmachen.
      Man steht tiefer und beschränkt sich zunächst aufs Kontern.
      Vom Personal her würde ich nicht vom System abweichen oder gar diese „gefürchtete“ Flügelzange von Träsch und Schäfer bringen. Ich würde die Flucht nach vorne bevorzugen.
      Sicher stehen, konzentriert mit allen Spielern verteidigen und dann auf schnell Konter setzen.
      Deswegen würde ich auch Vieirinha drin lassen und Olic auch.

      0
  9. Also der Kader ist ja recht offensiv ausgerichtet! Vielleicht alles nur Taktik? …mal schauen :)

    0
    • Der Kader von Chelsea war auch recht offensiv ausgerichtet merkste wat ? ;)
      Wir werden zu 11 hinten stehen und dann sollen unsere zahlreichen Offensiven treffen. Am geilsten wäre es den Bayern in der 91. Minute den KO zu verpassen. Wir müssen es machen wie Italien ggn. Deutschland oder Chelsea vs. Bayern. Ich denke dat dies zum Matchplan gehört.

      0
    • Nur, dass wir nicht die Qualität haben wie Chelsea! ;) Dost = Drogba…wa? :)

      0
    • Dat is richtig ;)
      Ne denke mal dat wir uns hinten reinstellen werden und immer wieder Kontern werden. Wie lange dat gut geht weiß ich nicht, dennoch wäre ja schon ein unentschieden ein Erfolg. Ich hab jedoch ein sehr schlechtes Gefühl.
      Hoffentlich haben die schon Maaß zu viel getrunken ;) , nein hauptsache sie kämpfen

      0
  10. Magath tut mir ehrlich gesagt ein bisschen leid. Er versucht alles, damit wir Erfolg haben und hatte in den letzten Spielen ein bisschen Pech. Außerdem muss sich das neue Team erst einspielen.
    Und jetzt kommt ausgerechnet Bayern München. Die alten Haudegen wie Hoeneß wollen Magath bestimmt gerne einen einschenken.
    Da eine Niederlage mehr als wahrscheinlich ist, wird Magath bestimmt eine schlaflose Nacht verbringen und morgen vor Familie und Freunden in München vielleicht sein blaues Wunder erleben. Ich möchte nicht mit ihm tauschen und hoffe, dass wir irgendwie einen Punkt aus München entführen können.
    Nur der VfL!

    0
    • wieso tut er dir leid?

      die meisten probleme sind selbst gemacht und irgendwann muss man gegen die bayern spieln und mal ehrlich…einen passenden moment gibts da nie…

      0
  11. Auch wenn ich diese Schwarzmalerei nicht mag, aber mir schwant morgen Abend wirklich etwas sehr böses. Ich hoffe nur zutiefst, dass mich mein Gefühl täuscht.

    Hauptsache, nach einer etwaigen Niederlage reden die Spieler noch von Europa…

    Mal ehrlich, ich war gestern beim Spiel Hoffenheim-Hannover und wurde echt neidisch, wie die 0-Punkte Truppe mit Leidenschaft und Technik zu überzeugen wusste. Wieso sieht man sowas nicht von unserer qualitativ doch so hochwertigen Mannschaft nicht?

    Unser Spiel ist viiiiiel zu langsam nach vorne. Keine Überraschungen, keine Gefahr, keine Tormöglichkeiten. Hoffen wir das Beste…

    0
  12. was mich wundert ist, dass wenn knoche ausfallen sollte klich im kader ist….

    0
    • achja und es wird auf jeden fall ein spiel mit einem stürmer…mit olic, jönsson und dost sind nur drei mit dabei…

      und die frage ist, wenn knoche bleibt…wen streicht er noch? hasani oder klich?

      0