Freitag , Oktober 23 2020
Home / Blog / WM-Tag 10: Deutschland gegen Ghana – auch Dejagah und Dzeko spielen

WM-Tag 10: Deutschland gegen Ghana – auch Dejagah und Dzeko spielen

Edin Dzeko
 
Deutschland ist im WM-Fieber. Am heutigen Abend steht die zweite Gruppenpartie der Deutschen Nationalmannschaft auf dem Programm. Um 21 UHr geht es gegen Ghana. Vor dem Deutschlandspiel kann man den ehemaligen Wolfsburger Ashkan Dejagah mit dem Iran gegen Argentinien verfolgen. Nach der Partie versuchen die ehemaligen Wölfe Edin Dzeko (siehe Foto) und Zvjezdan Misimovic die ersten drei Punkte einzufahren.
Foto@funky1opti

18 Uhr: Argentinien – Iran

Dejagah0Der Iran ist gegen Argentinien nur Außenseiter. Vom Papier her sollte es eine klare Angelegenheit der Spieler um Superstar Messi sein. Nicht selten können allerdings auch die vermeintlich kleineren Teams durch Geschlossenheit und Einsatzwillen viele Qualitätsschwächen ausgleichen. Bislang konnten die Argentinier sind hundertprozentig überzeugen. Gelingt dem Team von Ashkan Dejagah eine Überraschung?


 

21 Uhr: Deutschland – Ghana

Mit einer guten Leistung besiegten die Deutschen im ersten Gruppenspiel Portugal mit 4:0. Kann das Team von Jogi Löw an diese Form anknüpfen? Mit den beiden Boatengs gibt es heute ein richtiges Bruderduell im zweiten Spiel des Tages.


 

0.00 Uhr: Nigeria – Bosnien Herzegowina

copyright@Ulicar-Streets
copyright@Ulicar-Streets
Auch das letzte Spiel des Tages verspricht interessant zu werden. Bosnien um Superstar und ehemaligen Wolf Edin Dzeke verlor im ersten Spiel nur ganz knapp mit 1:0 gegen Argentinien. In der Gruppe ist noch alles drin für die Bosnier. Wir drücken Edin Dzeko und Zvjezdan Misimovic die Daumen für einen Sieg gegen Nigeria.


 
 

28 Kommentare

  1. Schaut jemand das Argentinien-Spiel? Die Iraner verlangen den Südamerikanern alles ab. Eine tolle Leistung von Dejagah und seinen Mitspielern. Ein gutes Spiel, sehr spannend. Daumen hoch :top:

    0
  2. Ein tolles Spiel von Dejagah. Mindestens ein Unentschieden wäre verdient gewesen. Der Siegtreffer von Messi war nicht leistungsgerecht. Schade, ich hätte es unserem Ex-Wolf gegönnt.

    0
  3. Ich find`s auch schade. Unser Hooligan für mich Man of the Match.
    Dazu um einen klaren Elfer gebracht.

    0
  4. Ich habe auch den Iranern die Daumen gedrückt. Natürlich weil Dejagah da spielt, aber auch weil sie es wirklich gut gemacht haben. Ein Tor war auf jeden Fall drin.

    Naja, jetzt kommt Deutschland. Gleich kommt die bestellte Pizza. Mal schauen, wie sie sich so machen. Ich glaube, es wird ein ungefährdeter Sieg. Ghana war im ersten Spiel schwach.

    0
    • Verrätst Du dem Lieferanten, den Du am Verfolgen des Spiels hinderst, an der Tür dann wenigstens den Spielstand? ;)

      0
    • Es war eine wunderschöne junge Frau. Sie sah nicht sehr fußballinteressiert aus :)

      0
    • Ach, mensch…sie wollte nicht bei Dir mit schauen? ;)

      0
    • Ich glaube, ich muss umziehen.

      Bei uns liefern nur Kerle :down:

      0
    • Tom Bartels könnte mal eine Runde Pizza in Brasilien ausliefern. Gerne für die nächste Stunde. Wie viel Fan-TV verträgt der öffentlich-rechtliche Sektor?

      „Da bekommt Mensah direkt Panik, wenn ein Deutscher angestürmt kommt“

      „Durchs Zentrum ist Deutschland unwiderstehlich“ :lach:

      „Und wenn der Welttorhüter ankommt…“

      Ghana erobert sensationell einen Ball. Dies lässt er unkommentiert. Erst als der Gegenstoß wegen Abseits abgepfiffen wird, feiert er diese Entscheidung.

      Als eher neutraler Zuschauer nervt mich das enorm. Frage mich gerade, ob ich gerne ein VfL-Spiel mit Fankommentator sehen würde.
      Aber nein…da ziehe ich seriösen Journalismus und Würdigung guter Aktionen aller Beteiligten vor. :down:

      0
  5. Beim Argentinien-Spiel fand ich persönlich den LV recht stark, auch in der Offensive!

    Marcos Rojo, Bj. 1990 in Diensten von Sporting Lissabon, spielt dort eigentlich IV.

    Wäre für mich eine durchaus realistische und gute Alternative zu unserem Rici, der aber ja hoffentlich bei uns bleiben wird!

    So, weiter Daumen drücken für Deutschland, wird noch nen hartes Stück Arbeit!

    0
  6. Mal eine Frage an die Männer und Experten. Diesen Mustafi, muss man den kennen? Ich dachte in der Nationalmannschaft spielen nur bekannte und renommierte Spieler.

    0
    • An sich ist er kein unbekannter(vor allem nicht in Italien)
      Hier wird er allerdings der breiten Masse eigentlich eher unbekannt sein.

      Nur renommierte und bekannte Spieler in der Nationalmannschaft? Da denkst du falsch. Allein Spieler wie Durm oder Ginter widerlegen diesen Gedankengang.

      0
    • Es ist anders, ja. Aber ist es richtig? Haben wir so wenig gute Spieler, dass wir junge Talente in der Nationalmannschaft bringen müssen? Ich dachte, dass machen nur Vereine wie Freiburg und Mainz, aber die auch die Nationalmannschaft? Vor 20 Jahren waren die Nationalspieler nur erfahrene Vereinsgrößen. Heute ist es Jugend forscht :)

      0
    • Solche Spieler gab es bei fast jeder WM. Find ich nicht schlimm..

      0
  7. Jetzt ist es ein richtig spannendes Spiel. Vor und nach dem 2:1 für Ghana war das nur noch Schlafwagenfußball der Deutschen. Ich würde auch dei Taktik überdenken mit 4 IVs in der Abwehr zu spielen. Lahm muss zurück auf die RV Position.
    Jetzt kommt der Klose und macht sein Tor. Sehr gut :)

    0
  8. Ich hoffe, die deutschen Medien haben nur eins gelernt… Und zwar uns nicht nur nach EINEM Spiel gleich als konkurrenzlos anzusehen.

    Ich sage nicht, dass die anderen Favoriten überzeugt haben, aber dieses automatische in den Himmel jubeln ist einfach nur absurd.

    Erst recht, wenn man die BILD-Schlagzeile zur Halbzeit gesehen hat… Es rieht nach Sieg… Ja ne ist klar…

    0
  9. Ach ja… Hier noch was zum Thema Mandzukic… ich hoffe, damit hören auch die Letzten auf zu träumen…

    Allofs dementiert auch…

    http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.kein-wechsel-zum-vfl-wolfsburg-auch-allofs-dementiert-mandzukic-rueckkehr.2f508e63-05a3-44f0-afde-d38cc8a88006.html

    0
  10. Ich habe mal eine Frage an euch. Nach dem Spiel hört man von allen Verantwortlichen, dass es in der zweiten Halbzeit so toll gewesen sein soll. So viel Tempo, so viel tolle Szenen usw.
    Lag es vielleicht an der Kameraeinstellung, dass das bei mir zu Hause überhaupt nicht so rüber kam? Ich fand das Spiel unheimlich statisch und langsam. Gegen Ende hin war es richtiger Standfußball. Kein Spiel über Außen, niemand, der sich freigelaufen hätte. Ich fand das Spiel sehr unansehnlich und schlecht.

    Oder lag es daran, dass ich in einer Gruppe geschaut habe, und der Eindruck durch viel Gequatsche und Drumherum verfälscht wurde.
    Helft mir weiter.

    0
    • Naja, ganz so schlimm war es nicht. Du darfst die hohen Temperaturen auch nicht vergessen.

      So, jetzt erst mal schauen, was Dzeko macht.

      0
  11. Wieder mal ein Tordiebstahl durch falsche Abseitsentscheidung. Diesmal gegen Bosnien-Herzegowina und direkt Zwetschge und Dzeko.

    0
    • Das sind für mich die Unglücksraben der WM. Im erten Spiel unglücklich ein Eigentor gefangen und nun ein Tor nicht gegeben…

      0
  12. Sieht nicht gut aus für Bosnien. 0:1 und nur noch 25 Minuten. Nigeria viel besser.

    0
  13. OFF Topic: die U17 von RB Leipzig erreichte vor 3.500 Zuschauern in der RB-Arena in Leipzig (Gegner war Mainz 05) das Finale. Dort spielt man gegen Borussia Dortmund um die Deutsche Meisterschaft. Tradition fehlt, Fans und Erfolge mit jungen Leuten sind aber dafür reichlich da.

    0
  14. In Hannover vor 14.000 Zuschauern jetzt das Endspiel der A-Jugend-Meisterschaft.
    Auch auf Sport1 zu sehen.

    0
    • Nach 80 Minuten steht der neue Meister fest:
      Hoffenheim erzielt das 0:3.
      und in der 81. das 0:4, wieder durch Amiri.
      (Übrigens ein Landsmann von Xavier Naido und Bülent Ceylan. Also Mannheimer.)

      0
    • Dann werden es im Nachwuchsbereich bei der U17 und U19 wohl die Retortenclubs machen. Zufall?

      0
    • Nein. Kein Zufall.
      Faktor1:
      Sehr viel Geld investiert in Strukturen und in Personal, also Bauten, Beine und Betreuer.
      Faktor2:
      Andere Vereine setzen andere Prioritäten. Bei Bayern und auch beim BVB werden die Top-Talente ihrer Leistungsfähigkeit entsprechend bereits sehr früh in den U23-Mannschaften eingesetzt.

      Beispiel?
      Schalke hat immer noch kein echt angemessenes Jugend-Leistungszentrum, zieht Spieler überwiegend aus dem Bereich zwischen Krefeld und Unna, Münster und Hagen. Trotzdem sind die immer oben mit dabei und bringen (ebenso wie Bayern, Stuttgart, zeitweilig auch Dortmund) mehr Eigengewächse in die Bundesligamannschaften.

      Da kommen eben nicht nür ein Süle, ein Arnold, ein Knoche bei rum…

      0