Montag , Oktober 19 2020
Home / News / Wolfsburg gegen Köln: Das „Spitzenspiel“ des 2. Spieltags

Wolfsburg gegen Köln: Das „Spitzenspiel“ des 2. Spieltags

gomez-gerhardt
 
Das Ende der langen, nie enden wollenden Länderspielpause ist in Sicht. Am Samstag wartet auf die Fans des VfL Wolfsburg das erste Heimspiel der Saison.

Trainer Dieter Hecking konnte vergangene Woche nur mit einem Teil der Mannschaft trainieren. Am Freitag gab es das Testspiel gegen Dynamo Dresden. Nach dieser Partie hatten die Spieler des VfL 3 Tage frei. Am Dienstag begann die Vorbereitung auf den 1. FC Köln, dem ersten Gast in der Volkswagenarena der neuen Saison. Der VfL und Köln liegen beide mit 3 Punkten und einem Torverhältnis von +2 gleichauf auf Platz zwei.

    Das Personal:

  • Weiterhin fallen aus: Guilavogui, Jung und Ascues
  • Zurück im Training mit eine Chance auf einen Einwechseleinsatz: Vieirinha und Wollscheid.
  • Späte Rückkehr ins Training am Donnerstag: Brekalo, Rodriguez und Bruma.

Wo steht die Mannschaft des VfL? Viele Spieler haben einen unterschiedlichen Leistungsstand. Einige wurden spät verpflichtet, andere waren lange verletzt. Die zweiwöchige Länderspielpause war aus Trainersicht eine willkommene Gelegenheit, das Team weiter auf einen Level zu bringen.

Wer spielt gegen Köln?

draxler-gomez
 
In der Innenverteidigung kommt ein Startelfeinsatz für Neuzugang Philipp Wollscheid zu früh. Der 27-Jährige konnte aufgrund von Nackenproblemen erst am Dienstag das erste Mal mit der Mannschaft trainieren. Seitdem ist er voll im Mannschaftstraining dabei, aber Hecking wird einen Startelfeinsatz noch nicht riskieren. Ascues ist noch verletzt. Deshalb werden gegen Köln erneut Bruma, der am heutigen Donnerstag erst wieder ins Training zurückkehren wird, neben Knoche verteidigen.

Links dürfte Rodriguez gesetzt bleiben. Auf der rechten Abwehrseite hat Hecking die Wahl zwischen Träsch und Kuba. Jung fällt weiterhin aus, für Vieirinha kommt ein Startelfeinsatz zu früh. Stellt Hecking erneut Kuba als Verteidiger auf? Ich hoffe dies ehrlich gesagt nicht. Aus meiner Sicht sind diese Experimente immer dem geschuldet, dass man sich nicht traut, auf einer anderen Position einen Spieler auf die Bank zu setzen – in diesem Fall Caligiuri.

Mein Wunsch wäre sich auf Rechtsaußen zu entscheiden:
Kuba oder Caligiuri!
Hinten rechts sollte Träsch spielen.
 
arnold-schaefer
 
Im defensiven Mittelfeld wird es spannend. Dieter Hecking hat die Wahl zwischen Gustavo, Gerhardt und Arnold. Einer dieser Spieler muss sehr wahrscheinlich auf die Bank.

Vor zwei Wochen saß Arnold noch auf der Bank. Arnold hatte noch leichte Trainingsrückstände durch seine Blinddarm-OP. Diesen Rückstand hat er vollständig aufgeholt, mischt im Training bereits seit 2 1/2 Wochen wieder voll mit und ist nah dran an der Startelf.

Welchen Spieler würdet ihr von dem Trio auf der Bank lassen: Gustavo, Gerhardt oder Arnold?

In der Offensive sind praktisch drei Spieler gesetzt: Didavi in der Zentralen, Draxler auf Linksaußen und Gomez im Sturm.

Wer wird der vierte Spieler der Offensive?


 
Ich denke, dass wir fast die gleiche Aufstellung wie gegen Augsburg sehen werden.

———–Gomez———–
Draxler—Didavi—-Caligiuri
——Gustavo-Gerhardt——
RiRo-Bruma-Kncohe-Kuba
———Casteels———-

  • Draxler ist Linksaußen am stärksten.
  • Kuba würde ich für Caligiuri Rechtsaußen spielen lassen.
  • Und Träsch wäre mein Rechtsverteidiger.
  • Arnold wäre mein erster Einwechselkandidat.

  •  

    VfL: Neue digitale TV-Wand im Pressebereich

    Im Pressebereich des VfL Wolfsburg, wo im Allgemeinen die Pressekonferenzen vor und nach Spielen abgehalten werden, gibt es jetzt eine neue, schicke digitale TV-Wand, die sich hinter dem Podium groß aufbaut.


     

    Diego Benaglio hat heute Geburtstag

    diego
     
    Torhüter Diego Benaglio feiert heute seinen 33. Geburtstag. Da sagen wir doch einfach mal: Herzlichen Glückwunsch, alter Junge :).

    Diego Benaglio spielt bereits seit 2008 für den VfL Wolfsburg, wurde 2009 mit dem VfL Meister und 2015 Pokalsieger.
     
     

    100 Kommentare

    1. Man muss jetzt schon sagen, Wir haben ein „Luxusproblem“ an Spielern, weil Wir so viele haben die Ansprüche auf die S11 haben & aktuell auch gut spielen.

      Gustavo & Gerhardt haben Ihre Sache bisher super gemacht. Für Arnold wird es sehr schwer. Er kann erstmal nur darauf hoffen, dass ein Spieler ins Formtief fällt, lange ausfällt, im Winter wechselt oder Er seine Chance nutzt wenn Gustavo/Gerhardt gesperrt sind wie bei Knoche damals.

      Ich würde Gerhardt gerne als LV sehen, vorallem wenn RiRo weiterhin so schlecht spielt (vom Tor abgesehen).

      Meine Wunschaufstellung gegen Köln:

      Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Gerhardt – Arnold, Gustavo – Kuba, Didavi, Draxler – Gomez

      Realistische Aufstellung (4-2-3-1 & 3-5-2):

      Casteels – Kuba, Bruma, Knoche, RiRo – Gerhardt, Gustavo – Cali, Didavi, Draxler – Gomez

      Bank:

      Benaglio – Träsch, Wollscheid, Schäfer, Arnold, Brekalo, Henrique

      6
    2. Sehr guter Beitrag, wieder einmal!
      Darauf warte ich schon seit Tagen, aber wie soll ein neuer Beitrag hier entstehen, wenn die Mannschaft im frei weilt :D

      Ich würde zum einen Gerhardt einen Einsatz gegen seine alten Mannen gönnen, der wird sicher extra motiviert sein und von daher wäre meine Wunschaufstellung:

      Casteels – Träsch, Bruma, Knoche, Rodriguez – Gerhardt, Gustavo – Didavi, Arnold, Draxler – Gomez

      Ich bin auf jeden Fall mehr als heiß und freue mich schon riesig auf Samstag – Die Länderspielpause war wirklich gefühlt drei Wochen lang…
      Ich bin auch gespannt wo die Mannschaft stehen wird, gibt es den dritten Sieg in Folge oder reicht es doch nur zum Remis?
      Wird Draxler in Ruhe gelassen oder gibt es doch ein Pfeifkonzert…

      Endlich wieder Bundesliga – Endlich wieder Volkswagen-Arena! :vfl:

      13
      • Interessante Aufstellung. Problem bei der offensiven Dreierreihe Draxler Arnold Didavi ist meiner Meinung nach, dass sich alle drei als Zehner sehen. Da fehlt es an an echten Außenspielern. Vorteil ist sicherlich dass die drei Ihre Positionen fließend wechseln können.

        1
    3. Sehr viele Spieler sind ja gesetzt. Da gibt es wenig Raum für Spekulationen. Arnold ist allerdings so ein Punkt. Eigentlich würde ich ihn gerne in der Startelf sehen. Aber wer soll dafür runter? Gustavo ist ja Kapitän. Der wird spielen. Und Gerhardt war auch gut, zudem geht es gegen seinen Ex Klub. Da wird er sehr motiviert sein. Also bleibt Arnold nur die Bank,

      1
    4. Das im Text angesprochene Problem sehe ich auch. Aus irgendeinem Grund muss Caligiuri spielen. Dass Kuba deshalb als Rechtsverteidiger spielen muss, gefäll mir überhaupt nicht. Er selbst hat zuletzt gesagt, dass er da erst noch viel lernen müsste. Das ist nicht optimal. Jeder Spieler sollte stets auf seiner besten Position aufgestellt werden.

      3
    5. Also ich würde Arnold spielen lassen statt Gerhardt und Träsch hinten, dafür Cali raus und Kuba vorne. Arnold sehe ich EINDEUTIG VOR Gerhardt. Mir hat die Leistung von Gerhardt, vor allem im Spiel gegen Augsburg nicht gefallen. :vfl:

      6
      • Mir ist Gehardt eigentlich lieber als Arnold, da Gerhardt aktuell noch mehr von der Vorbereitung mitmachen hat können als Arnold.

        Beide Spieler haben ihre Vorzüge. Ein Arnold mit der Unbekümmertheit aus der Vergangenheit und seinen gefährlichen Fernschüssen wäre ein Waffe (wie ein Didavi) aus der 2. Reihe. Ein Gerhardt ist für mich aber der defensiv bessere Spieler.

        Vielleicht will man Gerhardt auch nicht gleich so früh gegen seinen Heimatverein antreten lassen und man bringt tatsächlich Arnold.

        Eigentlich ist es mir egal, da beide Spieler wie gesagt auf einem „Niveau“ sind und es da kein besser oder schlechter gibt.

        10
      • Exilniedersachse

        Gustavo ist gesetzt und war gegen Augsburg mMn auch sehr stark auf seiner Position.

        Gerhardt und Arnold sind 2 junge Spieler die eines am meisten brauchen und das ist Spielpraxis. Beide müssen spielen und beide haben ein tolles Potenzial. Allerdings kann nur einer von beiden spielen was ein Problem ist. Gerhardt war gegen Augsburg nicht so stark was man auch an der offensive gemerkt hat. Ein Arnold kann da vielleicht andere Impulse setzen.

        Eine schwierige Situation. Ein Luxusproblem wären 2 gestandene Profis die beide auf gleichem Niveau spielen. Wir haben 2 junge Spieler die man entwickeln muss, das ist dann ein wirkliches Problem.

        Bin gespannt wer spielt, verdient hätten es beide. Ich hoffe auch, dass der Spieler der auf der Bank sitzt nicht erst in der 75. oder 80. eingewechselt wird.

        2
    6. Meine Aufstellung:
      Wie bei Ingoal, aber eher als 4-3-3, wenn man schon so viele tolle ZM´s hat, muss man das System danach ausrichten. Ich fände es absurt, wenn Cali spielt und Arnold sitzt auf der Bank, nur damit man das System erhält.

      2
    7. Ich würde mit einem 3-5-2 starten.

      Casteels – Träsch, Bruma, Knoche – Kuba, Gustavo, Arnold, Gerhardt, Draxler – Didavi, Gomez

      Gott sein Dank bin ich nicht der Trainer, dass muss der Dieter entscheiden/ verantworten. Ich freue mich auf das erste Heimspiel in der VW-Arena; Karten liegen schon ausgedruckt im Auto; Samstag kann also kommen.
      :vfl:

      3
    8. Ich hoffe auch, dass mal früher gewechselt wird. Wir haben auf zwei bis drei Positionen Härtefälle. Wenn man da mal schob in der 60. Minute wechseln würde, dann wäre es am Ende nicht schlimm, wer zunächst auf der Bank sitzen müsste. Man könnte das auch von Spiel zu Spiel variieren. Jetzt zb mal Arnold starten lassen und Gerhardt in der 60. bringen und nächsten Mal dann wieder andersrum.

      0
    9. Lese gerade, mit Cali soll verlängert werden…..

      1
    10. würde Träsch gerne rechts hinten sehen, Kuba dafür vorn. Darüberhinaus glaube ich, dass es im Laufe des Spiels wieder den Wechsel Gerhard/Arnold oder umgedreht gibt. Arnold ist gut drauf, das hat er im Länderspiel unterstrichen und Gerhard wird eine Extraportion Motivation reinwerfen wollen.

      Der Rest stellt sich von selbst auf und Gomez macht seine erste Bude :)

      4
    11. Hier nochmal die Quelle zu Calis Verlängerung.

      http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/659795/artikel_caligiuri_vertragsgespraeche-werden-fortgesetzt.html

      Tja, KA\DH denken wohl anders, als viele hier (mich eingeschlossen).

      3
      • Ist doch klar, sonst geht er nachher ablösefrei

        15
      • Korrekt.

        Allein das Interesse anderer Klubs sollte manchmal ausreichen, zumindest die eigne Meinung mal zu hinterfragen. Man muss sie ja dann nicht ändern.

        Es gab in vielen Jahren Profifußball in der 1. und 2. Liga in Wolfsburg noch keinen Spieler, der mich so dermaßen regelmäßig auf die Plame gebracht hat wie Caligiuri. Dennoch muss ich eingestehen, dass er gewisse Qualitäten hat. Er spielt mutig, ist physisch stark und trotzdem recht schnell – das macht ihn durchaus zu einer Option, wenn man in der Schlussphase nochmal Schwung benötigt. Das vorletzte Jahr war klasse, das letzte Jahr ein Graus. Ich denke, die Wahrheit über sein normales Leistungsvermögen liegt irgendwo dazwischen. Ich werde wohl weiter Wutausbrüche erleiden, doch manchmal ist Cali auch eine echte Waffe, die entscheidende Aktionen hat. Das sollte man nicht verschweigen, wenn man über seine Unzulänglichkeiten referiert. Was nützt ein brillanter Techniker, wenn kaum Zählbares dabei herausspringt?!

        28
      • Stimmt, daran denkt man oft nicht, dass er im nächsten Sommer ablösefrei ist.

        Vielleicht spricht man das ja auch genau so ab bei der Verlängerung.

        Denn ich kann mir noch immer gut vorstellen, dass man im Winter den Tausch vollzieht: Son für Caligiuri.

        0
      • Schalentier schrieb: „Allein das Interesse anderer Klubs sollte manchmal ausreichen, zumindest die eigne Meinung mal zu hinterfragen. Man muss sie ja dann nicht ändern.“

        Da ist viel Wahres dran. Mir ist das beim letzten VfL-Spiel aufgefallen. Da gab es hier im Blog von einigen Usern wieder ihre Unmutsbekundungen zu Caligiuri und fast zeitgleich sprach der Kommentator des Spiels davon, dass ihm Caligiuri sehr gut gefallen würde. „Einer der besten…“ oder so ähnlich…

        Irgendein User hatte hierzu neulich was gutes geschrieben. So in dem Sinne: Caligiuri ist ein Spieler der was riskiert, der das Dribbling sucht. Häufig klappt es nicht, aber wenn es mal klappt, wird es gleich gefährlich.

        Ähnliche Vorgaben gibt es ja von Trainern wie Klopp oder Tuchel, die auch ihre Spieler dazu anhalten Dinge zu riskieren. Dass gerade in der Offensive nicht jedes Dribbling klappen kann, ist eigentlich auch klar. Das kriegt Ronaldo auch nicht hin.

        Außerdem kann ich mich nicht daran erinnern, dass Caligiuri jemals gemeckert hätte oder sich beschwert hätte.

        Von daher gehört er wahrscheinlich zu unserem „soliden Grundgerüst“. Wenn er bleibt, ist er zwar keiner unserer Spitzenspieler, aber unbedingt Bauchschmerzen hätte ich mit einer Verlängerung auch nicht. Zumal ja auch immer noch ein Austausch von Caligiuri zu Son im Raum stehen könnte und Allofs mit einer Verlängerung wieder mal gutes Geld machen könnte.

        11
      • Gerade der letzte Satz spricht aber auch gegen Cali, bei ihm kommt oft nichts zählbares bei raus. Eine eventuelle Verlängerung kann ich mir nur so sinnvoll klar machen, in dem man noch einen Transfererlös ziehen möchte bevor Cali im Sommer ablösefrei wechselt. Man weiss das man Interessenten für ihn hat und kann ihn dann, wenn Son kommen sollte, für eine etwas höhere Transfersumme wechseln lassen.

        0
      • Da ich häufiger beim Training bin, fällt mir auf,. dass Calli durchaus den Weg zum Tor sucht, seine Gegenspieler auch gerne mal ins Leere laufen lässt und teilweise einen heftigen Schuss hat. Auch bezüglich seines Einsatzes kann man ihm nichts vorwerfen. Er scheut (im Gegensatz zu Draxler) fast nie den Körperkontakt.

        Das ganze wird aber wieder zunichte gemacht, wenn er durch seinen Eigensinn einen vielversprechenden Konter versaut. Ihm fehlt es einfach, im Bruchteil einer Sekunde die richtige und schnelle Entscheidung zu treffen. Und ich fürchte, Instinkt lässt sich auch kaum trainieren!

        3
      • Die Lösung wäre da vielleicht, dass man ihm im Spiel mehr hilft. Mir fällt nämlich auf, dass er oft auch alleingelassen wird.

        Wenn wir es schaffen in der Offensive bei einem schnellen Angriff einfach mehr Spieler mit nach vorne zu nehmen, dann sollte sich in seiner unmittelbaren Umgebung eine Anspielstation anbieten.

        Das ist natürlich Sache des Trainers, dass so etwas geübt wird bzw angesagt wird. Besonders der Rechtsverteidiger könnte hier gefragt sein.

        Ich denke da nur an Vieirinha und Träsch. Für mich ein sehr gut eingespieltes und aufeinander abgestimmtes Duo. Wann immer da Vieirinha etwas versucht, hinterläuft Träsch oder umgekehrt und beide haben so die Möglichkeit zum Doppelpass. Das sehen wir auf der linken Seite wenig und da hat ja Cali zuletzt häufig gespielt.

        5
      • Im vorletzten Jahr hatte er wettbewerbsübergreifend immerhin 19 unmittelbare Torbeteiligungen in 45 Spielen (inkl. Kurzeinsätze). Im letzten Jahr waren es noch 10 Beteiligungen in 40 Spielen. Das sind Werte, die sein Ersatz erstmal erreichen müsste. Namen garantieren diese eben nicht, wie wir ja nun erlebt haben.

        5
    12. Kubas Aufstellung ist eher auf das neue System zurückzuführen würde ich sagen…

      1
    13. Wow, die neue Monitorwand des VfL bei Pressekonferenzen sieht toll aus.

      https://twitter.com/wobcom/status/773826687482101760

      6
    14. Vielleicht hier auch noch mal, damit es möglichst viele mitbekommen:
      Am Samstag gibt es ein kleines Rahmenprogramm von 10 bis 13 Uhr rund um die VfL Gaststätte am Elsterweg.

      Anschließend startet dann der Fanmarsch zur Arena!

      3
      • Jetzt gegen Köln schon?
        Dachte erst am 02.10. gegen Mainz?!

        3
      • Das ist nicht der Jubiläums-Marsch, richtig?
        Der findet erst gegen Mainz statt – hoffe ich, hab mich schon darauf eingestellt. :grübel:

        0
      • Nein, gegen Mainz natürlich. Sorry, das war der Bezug auf wobcom, der es unter einem anderen Artikel schrieb. Sorry.

        Fanmarsch findet vor dem Mainz-Spiel statt!!!!!!

        0
    15. OT: Bin gerade ueber die Seiten von CIES Football Observatory gestolpert, die einen „wissenschaftlichen“ Ansatz zu Spielerwert bzw. erzielbare Transfereinnahmen vorstellen: http://www.football-observatory.com/IMG/sites/mr/mr16/en/
      Am Stichtag 1. Juni wurde ermittelt (nur Spieler, die beim VfL sind/waren oder mit dem VfL in Verbindung gebracht wurden):
      Kostic 15,4 Mio
      Schuerrle 20,8 Mio
      Kruese 16,0 Mio
      Dost 6,1 Mio
      Caligiuri 4,4 Mio
      De Bruyne 55,2 Mio
      Son 35,4 Mio
      Brandt 32,5 Mio
      Man kann also sagen, dass Allofs bei Schuerrle und Dost gut verhandelt hat und dass man bei Kruse mehr haette erzielen koennen, wenn da die aussersportlichen Dinge nicht waeren.

      Sie haben auch einen Transferwertrechner, mit dem man die Betraege selbst ausrechnen kann (vielleicht macht sich ja jemand fuer Draxler mal die Muehe): http://www.football-observatory.com/-Tools-

      8
      • Ich habe mir die Daten eben mal vorgenommen, da ich gerade nicht besseres zu tun hatte. Folgende Bewertung gab es für Julian Draxler:
        „According to the information provided, the transfer market value of the player is between €10.5 million and €12.2 million.“
        Diese niedrige Einschätzung beruht offenbar auf seinen langen Verletzungszeiten auf Schalke, den dort geholten wenigen Punkten und dem Umstand, dass CL und EL nicht berücksichtigt wurden. Andernfalls wären wohl auch die Werte der anderen Spieler noch höher. Trotzdem ein verblüffend niedriges Ergebnis für den „100-Millionen-Mann“ Draxler.
        :kopfball:

        2
    16. Heute ist übrigens wieder Geheimtraining.
      Wenn es die Zeit erlaubt, will ich morgen mal wieder ein kleines Video vom Training drehen.

      16
    17. Casteels – Błaszczykowski, Knoche, Bruma, Rodriguez – Gerhardt, Gustavo – Caligiuri, Didavi, Draxler – Gomez

      Bank:
      Benaglio, Wollscheid(Horn),Trasch, Schafer, Arnold, Brekalo, Henrique

      :vfl: :vfl: :vfl:

      0
    18. OT: in der Bild steht wieder etwas über: Giacomo
      Petralito und dem VFL. gab eine interne Untersuchung gegen Allofs mit dem Ergebnis: nichts gefunden. Ein Brief der Deutschen Fußballspieler-Vermittler Vereinigung
      liegt vor. hoffe, da kommt nicht noch etwas böses auf uns zu.

      0
    19. Bei Caliguuri nicht vergessen dass er in der letzten Saison Verletzunsprobleme hatte

      1
    20. Cali sollte bleiben in dieser Saison…..er ist ein totaler Teamplayer, wenn auch mitunter mit übersteigertem Eigensinn beim Offensivdribbling….aber in Augsburg wiederum haben wir ihm den Mut und Antritt am Gegner vorbei mit einer guten Eingabe auf Dost letztlich auch den Siegtreffer durch Didavi zu verdanken. Er soll bleiben und seine Form der vorletzten Saison möglichst diese Saison wieder erreichen, dann ist alles gut. In eins gegen eins Situationen ist er schon stark, darf nur nicht übertreiben damit….

      14
    21. OT: Vereinsstruktur der Bundesliga fragwürdig. S04 z.Bsp. ziemlich sicher ein rechtswidriges Konstrukt. Hier genaueres:
      http://www.zeit.de/sport/2016-09/bayern-muenchen-loeschung-verein-amtsgericht-muenchen-adac

      4
      • Hehe, Bayern, Schalke, Mainz und Stuttgart müssen sich auflösen :)

        Da bin ich mal gespannt, ob die Klage Recht bekommt. Wenn ja, müssten sich die drei Letztgenannten schnell neue Strukturen ausdenken und ihre Profiabteilungen ausgliedern. Das hat doch eigentlich nur Vorteile. Ich weiß gar nicht, warum die das nicht schon längst gemacht haben.

        3
    22. http://www.transfermarkt.de/im-gesprach-bleibt-caligiuri-nun-doch-langer-beim-vfl-wolfsburg-/view/news/249641

      VfL und Caliguiri werden wohl bald Vertragsverhandlungen führen.
      Caliguiri hat da eigentlich keine schlechte Verhandlungsposition.

      1
      • Würde ich auch gerne wissen!

        0
      • Kostenloses Internet:

        Alle Fans auf der Haupttribüne können umsonst im W-Lan surfen. Geplant ist das Angebot auszuweiten.

        Neue Dauerkarte:

        Ab Mitte Juli wurde die verschickt. Grund der Umstellung war eine bessere Technik.

        Weiter steht drin, sollte man die Karte noch nicht erhalten haben soll man sich beim Tcketing melden, dass Guthaben der alten Karte kann man übertragen.

        Heimspielbereich:

        Der Fanbereich in der Nordkurve wurde um die Blöcke 16, 62 und 64 erweitert.

        10-Spiele-Regel:

        Man muss nun 10 Spiele besuchen statt wie bisher 5, sonst wird einem die DK gekündigt. Weiterhin kann man diese Karte online auf der VfL Seite anbieten.

        Größeres Rahmenprogramm:

        Die Fanmeile vorm Spiel wächst, es gibt mehr zu futtern und zu trinken. Gibt einen DJ der macht ab 12.30 Uhr Musik, danach kommt eine Live-Band. Ballwanz, ehrt Anhänger die in der vergangenen Saison besonders viel unterwegs mit dem VfL waren Sebastian Jung gibt ab 14.15 Uhr Autogramme.

        7
      • Vielen dank @jonny.pl

        Außerhalb der NK können sie ruhig kostenloses W-Lan anbieten, auch außerhalb der Arena. Aber innerhalb der NK bitte nicht, denn es gibt jetzt schon genug Leute die in der NK sind und lieber auf dem Handy schauen und chatte/telefonieren usw. als das Spiel zu verfolgen und zu supporten und ich denke mal, dass es dann noch mehr wird.

        3
      • Interessant. Da bin ich ja mal gespannt, ob sie die Glasscheiben in Block 2 und Block 14 rausgenommen haben, die vorher die Nordkurve von den Geraden abgegrenzt haben. Wenn jetzt die Blöcke 16, 62, 64 dazugekommen sind, hat man die Absperrungen vielleicht verschoben.

        Das würde auch erklären, welche „Umbaumaßnahmen“ gemeint waren, weshalb beim Dynamospiel die Tribünen gesperrt waren. Ich lass mich überraschen.

        Was dringt noch fehlt, ist ein Fahrstuhl. Kenne viele, die die steilen Stufen nur schwer schaffen. Da wäre ein Hilfe auch wünschenswert.

        2
      • Wenn die Blöcke 16, 62 und 64 jetzt neuerdings zur Nordkurve zählen, zahlt man dann da jetzt auch die günstigeren Nordkurvenpreise oder ändert sich am Preisniveau nichts? Weiß das einer, der da sitzt?

        Wenn sich an den Preisen nichts ändert, was ist dann überhaupt der Unterschied zu vorher? Nur der Name?

        0
      • In den Blöcken 16,62 und 64 werden weiter die Preise der Kategorie „Kurve“ gezahlt. Des weiteren gehören die Blöcke nicht wirklich zur Nordkurve sondern zum Heimfanbereich. Das heisst dort ist es verboten in Kleidung des Gastvereins zu erscheinen. In wie weit dieses Verbot dann durchgesetzt wird, bleibt abzuwarten.

        0
      • @Seppel: Das mit den Preisen weiß ich nicht. Aber ein Unterschied wäre z.B., dass auf den Karten der Nordkurve steht, dass dort Gästefans verboten sind. Das bedeutet, man würde den neutralen Bereich, wo jeder eine Karte kaufen kann, verkleinern und den Bereich, wo nur echte Wölfe am besten in grün weiß sitzen, vergrößern.

        0
    23. Wlan auf der Haupttribüne wird noch ausgeweitet, klingt gut. Denn der Empfang in der Arena ist grauenvoll.Ich bin zwar nicht auf der Haupttribüne, aber wenn es überall kommt, wäre das Klasse.

      1
      • Bloß nicht, vorallem nicht an/in der NK. Dann schauen noch mehr Leute nur aufs Handy anstatt zu supporten.

        2
      • Das ist mir noch gar nicht so aufgefallen, dass in der Nordkurve alle an ihre Handy rumspielen würden. Haben andere auch diesen Eindruck?

        Die schlechte Verbindung kann ich bestätigen. Bislang dachte ich immer, das liegt daran, dass tausende von Menschen gleichzeitig ins Netz wollen. Vor dem Anpfiff und in der Halbzeit geht nämlich gar nichts, aber während des Spiels kann ich die Tabellen und Zwischenergebnisse eigentlich immer gut abfragen.

        Mit WLan wäre das natürlich noch besser.

        2
    24. Ich freue mich besonders, dass die Fanmeile vor jedem Heimspiel ausgeweitet wird. Unser Verein wird richtig fortschrittlich :)

      Da kann man mit Mann, Eltern und Kindern schon ein paar Stunden vorher schon den Samstag genießen, was essen und sich an den sommerlichen Temperaturen erfreuen.

      Sehr gut gemacht, VfL :vfl:

      11
      • Ja, diesmal haben wir noch Glück mit den sommerlichen Temperaturen. Das freut mich auch. Ich hätte gerne mehr Stadionbesuche in den „warmen Monaten“. Die meiste Zeit müssen wir frieren. Besser wäre es, wenn die Sommerpause nicht so lang wäre. Hoffentlich gibt es dieses Jahr wieder eine grüne Stadionjacke.

        3
      • Du sprichst mir aus der Seele :)

        Immer wenn es schön ist, ist Sommerpause. Kaum sitzen wir wieder im Stadion, beginnen die kalten, dunklen Tage.

        Aber dieses Mal haben wir wenigstens Glück. Das wird ein Fest :)

        2
      • Dem stimme ich auch zu. Im Sommer im Stadion, das wär das Beste. Habe mir schon einige VfLogene Erkältungen geholt.

        Die dunkle Jahreszeit hat aber auch ihre Vorteile: Die Stadionbeleuchtung rockt mehr. Oben das schwarze Loch und unten die grüne Bühne. :cool:

        1
      • Ich finde den Winter viel besser. Bei 30 Grad macht das anfeuern in der Nordkurve eher mäßig Spaß. Verstehe sowieso nicht, wieso wir die Heimkurve in die pralle Sonne gelegt haben.

        1
      • Weil, Zwetschge, der echte VfL-Fan sich soundso schon vom DFB, den Schiedsrichtern und den Mächten der Finsternis benachteiligt fühlt, hat er im Stadion wenigstens einen Platz an der Sonne.

        13
      • Die Wahl der Kurve haben damals die Fans getroffen. Pander favorisierte damals die Südkurve, da Heimfans so den Mittellandkanal gehabt hätten (damals schöner) sowie kompletten Schatten.

        Die Fans wollten aber eher die Nähe zu den Parkplätzen.

        Hinzu kamen noch Sicherheitsaspekte: Man ging davon aus, dass die Gästefans vom Bahnhof besser zur Südkurve gelangen können. Man hat aber irgendwie den Weg dafür vergessen. Nun kommen sie doch zur Nordkurve…
        Außerdem sollten die Heimfans nicht gezwungen werden, aus Richtung Allerpark an den Gästefans vorbeizugehen. Gäste- und Heimfans könen so tatsächlich besser getrennt werden.

        Unterm Strich war es aber die Entscheidung der Fans.

        4
      • Sicherheitsaspekte stimmen, das war der Hauptgrund, die Gästefans in die Südkurve zu stecken. Falsch ist, dass die Fans sich die Nordkurve gewünscht hätten. Warum hätten wir auch, wo wir in der Südkurve standen? Klaus Fuchs war der damals zuständige Leiter beim Arenabau und er hat unter anderem wegen der Sicherheitslage dafür plädiert, dass die Nordkurve die neue Fankurve wird. Auf gemeinsamen Planungstreffen ist alls das gemeinsam zwischen Fans und Verein ins Rollen gebracht worden. Diese Prozesse wurden von uns vor dem Rat der Stadt erstritten. Angeschlossen hat sich tatsächlich ein vorbildlicher Prozess, auf dem uns der VfL, vor allem in Person von Klaus Fuchs auf Augenhöhe begegnet ist. Ehrlich gesagt etwas, worauf man in Wolfsburg wirklich stolz sein kann.

        9
      • Danke euch zweien für die antworten.
        Die von Spaßsucher war leider am wenigsten unterhaltsam ;)

        3
    25. …..also meinen Spaß hat er mit der antwort zielgenau getroffen. :yeah:

      8
    26. http://www.kicker.de/news/fussball/intligen/startseite/659937/artikel_epfl-funktionaer_weltliga-nicht-aufzuhalten.html

      hier wird das bereits von spasssucher verlinkte thema noch mal spezifiziert….über kurz oder lang wird es wohl eine superliga der reichen und überreichen vereine geben…und wer ist einer der Vorreiter? . . . Richtig, der süden der Republik

      1
    27. Schaut einer das Schalke Spiel? Sieht ja gar nicht gut aus, was beide Teams da zeigen. Ich wage mal zu prognostizieren, dass Bayern dieses Jahr nicht mit 10 Punkten Vorsprung gewinnt.

      Und der Plan der Bayern ist auch schwer zu erkennen. Wenn mal was klappt, dann sind das Einzelaktionen.

      Bislang ein Fehlpassfestival.

      0
      • Ja, ich sehe es auch. Wer ein ganz schwaches Spiel anbietet, ist für mich der neue, hochgelobte Sanchez von Bayern.

        Bin auf Embolo gespannt, wenn er denn kommt.

        0
      • Naldo dieses Mal mit einer guten Leistung bisher. Sogar zwei gute Vorstöße in die Hälfte der Bayern habe ich gezählt.

        0
      • Da Schalke ja eines unserer Konkurrenten um die internationalen Plätze ist, hoffe ich insgeheim auf einen Saisonfehlstart der Schalker und damit auf eine Packung heute :) Mal schauen. …

        5
      • Nach dem Spiel gegen Bremen wurde Ancelotti vom Kommentator in neue Sphären gelobt und Guardiola fast schon für sein Ballbesitzspiel geschmäht, aber wenn deine Einschätzung stimmt, dann sind die Vorschusslorbeeren wohl ein wenig verfrüht. Ich bin gespannt. :)

        0
    28. Wlan in der NK wäre wirklich der supergau. Vor mir die Reihe sitzt zu 99% immer und tickert. Supporten kennen die nicht. Wozu dann NK Singing Area?

      2
      • Weil die Plätze so billig sind! Was sonst?

        3
      • Einfach mal ansprechen und darauf hinweisen das dieses hier Fußball ist und keine Pokemon Arena :D

        0
      • Wir “dissen“ die 90min. keine Sorge!. :)

        Morgen geht es ab. Ich freue mich. mal schauen, was nun mit dem capo passiert ist. der Ersatz war ja nicht so toll^^.

        1
      • Wo hast du denn den Capo schon gehört? In Frankfurt machte für das erste Mal einen ordentlichen Eindruck auch wenn es nicht das beste Publikum dafür war.

        Mal was anderes: Herrscht in der Singingarea freie Platzwahl? Hab ab dieser Saison eine DK in Block 6 ziemlich weit vorn aber am Rand. Die Frage ist ob ich jemandem etablierten dort den Platz wegnehme obwohl das laut DK ja mein Platz wäre. Ich frage nur damit sich Konflikte weitesgehend vermeiden lassen.

        0
      • Ich bin auch in der Nordkurve. Wenn ich rüber schauen in die Singing Area, dann stehen da immer alle und ich sehe diese Stangen, wo man sich gegen lehnen kann. Dachte, da gibt es gar keine Sitzplätze bzw nur Plätze, die bei Europacup Spielen runtergeklappt werden. Aber da habe ich mich wohl getäuscht.

        0
      • Es sind normale Sitzschalen, nur es wird halt gestanden. Die Geländer sind ja im restlichen Stadion auch und haben lediglich damit zu tun dass der Oberrang so steil ist.

        0
      • Ohne Konflikte geht es nicht. Eigentlich ist freie Platzwahl.

        0
      • Achso danke. Ich stehe ja relativ am Rand. Hoffentlich hält sich das in Grenzen.

        0
    29. Was ist denn mit dem Capo passiert? Hab ich was verpasst?

      0
    30. Die U23 spielt 0:0 in Drochtersen.

      Sarr mit roter Karte in der 44. Minute, laut Kicker.

      0
      • Dann muss er in Zukunft den Vorzug vor Schäfer erhalten und das möglichst bald und nicht erst, wenn dieser aus dem Verein ausscheidet.

        2
      • Sehe ich auch so. So gerne ich Schäfer mag, er belegt leider einen Platz im Team, den ein junger Spieler bräuchte, um sich entwickeln zu können.

        Altersbedingt wird Schäfers Kurve weiter nach unten zeige. Schade, aber man macht das wohl, weil Schäfer später im Verein installiert werden soll.

        Ich hätte es besser gefunden, wenn Schäfi jetzt zwei Jahre in die USA gegangen wäre und dann zu uns zurückgekehrt wäre.

        4
    31. Schalke verliert. Sie haben insgesamt aber doch besser gespielt als nach dem ersten Eindruck gegen Frankfurt gedacht. Das Tor von Lewandowski war klasse. Wie er den Ball mitnimmt… einfach genial. Bin gespannt, was wir morgen von Gomez sehen werden :)

      0
    32. Fand das Spiel von Schalke gegen Bayern die ersten 70 min recht ausgeglichen..ich fand es gleichzeitig auch abzusehen, dass Bayern irgendwann die Anzahl der Kohlebriketts erhöht und noch das Tor macht.

      Die S04er hatten eine gute Chance nach der Flanke in der ersten Halbzeit, d sah man richtig, dass Neuer bei Flanken seine Schwachpunkte hat. Wären sie dort am Ball geblieben, wer weiß, wie es dann geendet hätte…

      Jetzt ist nur die Frage…in wie weit hätte Schalkes Defensive das 1:0 verhindern können?

      0
    33. Der Ball wird perfekt durchgesteckt. Nicht immer ist das ein Fehler. Wenn, dann hätte wohl am ehesten Naldo besser antizipieren können. Einen Schritt weiter vorne und er hätte den Ball wohl abgefangen.

      0
    34. Dankd AK.. . Habe ich ähnlich gesehen, wollte bloss nicht zu sehr auf naldos antizipationsverständnis eingehen. . . Hoffe aber, dass der „Brummer“ zeigt, warum der vfl das angebot fürnsldo nicht in größere Höhen schrauben wollte

      0
    35. Wäre dann wohl sogar Abseits gewesen …. Solche Stellungsfehler hatte Naldo letzte Saison auch bei uns mitunter gehabt…ist die Antipation nicht auf den Punkt genau, wird es halt problematisch….

      0
    36. Danke AK und angebot für naldo sollte es heißen

      0
    37. Ein kleines Einstimmungsvideo für heute unter dem Motto: Gemeinsam für unseren VfL!

      https://www.facebook.com/VflWolfsburfans/videos/1069093519873186/

      0