Home / News / Wolfsburg gerettet und weiter auf Boss-Suche: Thiam Kandidat für Sportdirektor-Posten?
Spekulation: Pablo Thiam als Sportdirektor zum VfL Wolfsburg? (Photo by Micha Will/Bongarts/Getty Images)

Wolfsburg gerettet und weiter auf Boss-Suche: Thiam Kandidat für Sportdirektor-Posten?

Der VfL Wolfsburg hat den Klassenerhalt perfekt gemacht und kann die Suche nach einem neuen VfL-Boss jetzt intensivieren. Derweil taucht der Name Pablo Thiam in der Gerüchteküche auf.

Nach der Freistellung von Ex-VfL-Boss Marcel Schäfer, sucht der VfL Wolfsburg einen neuen Geschäftsführer für die Sportabteilung. Seit dem Sonntag ist der Klassenerhalt perfekt, weshalb die Suche bei den Wölfen jetzt intensiviert werden soll. Man wolle schnellstmöglich einen neuen Kandidaten präsentieren, der dann die Vorbereitung auf die neue Saison vorantreiben soll. In den Medien wird derzeit Fredi Bobic als ein heißer Kandidat gehandelt. Zuletzt wurde auch über Dieter Hecking spekuliert, der an diesem Wochenende beim 1. FC Nürnberg entlassen wurde.

Auch Sportdirektor Schindzielorz vor dem Aus?

Wie geht es weiter mit Sebastian Schindzielorz beim VfL Wolfsburg? Derzeit hat der Sportdirektor der Wölfe kommissarisch die Leitung der Sportabteilung in Wolfsburg übernommen. Zusammen mit Trainer Ralph Hasenhüttl wurde das Ziel Klassenerhalt verwirklicht. VfL-Aufsichtsrats-Boss Frank Witter hatte Schindzielorz zuletzt auch als möglichen Kandidaten für die Schäfer-Nachfolge genannt. Doch verschiedene Medien spekulierten bereits darüber, dass nach Schäfer auch Schindzielorz im Sommer freigestellt werden könnte. In diesem Fall bräuchte der VfL Wolfsburg nicht nur einen neuen Geschäftsführer, sondern auch einen neuen Sportdirektor. Und bringen die Wolfsburger Nachrichten jetzt einen alten Bekannten ins Spiel.

Pablo Thiam als Sportdirektor zum VfL Wolfsburg?

Laut der WN soll sich für Sebastian Schindzielorz inzwischen „eher ein Ende seiner VfL-Zeit als eine Beförderung“ andeuten. Als Nachfolger für den Spordirektor-Posten bringt die WN einen alten Bekannten ins Spiel: Pablo Thiam. Wie die WN schreibt, wird für die Stelle des Sportdirektors „unter einem Sport-Geschäftsführer Bobic ein anderer Ex-Spieler gehandelt: Pablo Thiam, der fünf Jahre für den VfL in der Bundesliga spielte, anschließend sportlicher Leiter der U23 war und die Fußball-Akademie leitete.“ Mehr als eine vage Spekulation scheint diese Meldung allerdings nicht zu sein. Eine Verbindung zu Fredi Bobic gibt es auch: Pablo Thiam war von Juli 2021 bis Juni 2023 Sportdirektor bei Hertha BSC Berlin. Fredi Bobic war zu dieser Zeit Geschäftsführer bei der Hertha und damit der Boss von Pablo Thiam.

88 Kommentare

  1. Neuste Kommentare hier her verschoben! :top:

    0
  2. Wob_Supporter

    Die WN bringen ein Duo aus Bobic als Geschäftsführer und Pablo Thiam als Sportdirektor ins Spiel.
    https://www.braunschweiger-zeitung.de/sport/vfl-wolfsburg/article242261092/Hecking-ist-nun-frei-aber-Bobic-bleibt-der-VfL-Favorit.html

    4
    • Gibt schlimmeres

      1
    • Wird ja immer gruseliger, Bobic alleine reicht ja noch nicht. Thiam bringt ja nun wirklich gar nichts mit was uns weiterhilft. Noch weniger als Bobic, der ja zumindest wenigstens mal ne erfolgreiche Phase hatte.

      34
    • Das lässt mich hilflos zurück. Sollte es stimmen.

      52
    • Hat so ein bisschen was von Frontzeck-Vibes. Da graut es einem jetzt schon.

      7
    • Da kann man nur hoffen dass diese Zeitung im Dunkeln tappt. Bobic überzeugt mich überhaupt nicht. Hier schaut man wohl nur wieder auf große Namen. Ich würde.mir lieber den Schadtke zurück wünschen

      15
    • Grünerfussel.

      So kann man Hasenhütttl natürlich auch loswerden. Der kennt ja auch die Vita von den Leuten..
      Irgendwas müssen die Zeitungen ja schreiben, aber dass es immer diese Namen aus dem Gruselkabinett sind, ist nicht gerade vielversprechend.

      11
    • Ich bin absolut Pro Schindzielorz, weil ich glaube das die wichtigen Entscheidungen in der Vergangenheit immer Schäfer getroffen hat. Außerdem hat sich Hasenhüttl sehr positiv über die Zusammenarbeit mit ihm geäussert. Bitte jetzt nicht wieder den Fehler machen. Schindzielorz als GF und einen neuen Sportdirektor verpflichten wäre die beste Lösung.

      56
    • Können die Ultras bitte schnell ein Plakat malen:" Hey Arbeitsamt, Bobic könnt ihr behalten“?

      17
    • Da trübt sich meine Laune ob des Klassenerhaltes nun gewaltig ein
      Aber, wie immer: Abwarten :tee:
      Nur traue ich unseren AR diesen Move absolut zu.
      Schindzielortz loswerden. Bobic und Thiam! installieren.
      Ralph verlieren und dann…ach vielleicht wird es gar nicht so schlimm. Vielleicht entsteht daraus ja tatsächlich Erfolg.
      :zeus:

      3
    • W0lfsburger1995

      Eine Kombination aus Fredi Bobic und Pablo Thiam klingt auf den ersten Blick vielleicht nicht so schlüssig, da Thiam noch die Erfahrung auf der Position fehlt. Allerdings hat er Stallgeruch, war selber Spieler, zudem jahrelang beim VfL in leitenden Positionen angestellt und könnte Bobic dadurch vieles an Arbeit abnehmen, da er den Klub aus dem Effeff kennt. Ich würde Schindzielorz zwar die Chance geben, aber wenn es am Ende so kommt, wie hier beschrieben, gäbe es sicherlich schlechtere Lösungen… (Horst Heldt bspw.)

      18
    • Woher kommt eigentlich der Glaube, dass Hasenhüttl und Schindzielorz wunderbar funktioniert? Es gab noch nicht einmal eine Transferperiode. Dieses Duo hat noch gar nichts vorzuweisen. Weil Hasenhüttl sagt, dass er sehr gerne mit ihm arbeitet? Wer würde das nicht sagen?

      6
    • Alle sind hier immer nur am meckern.

      Der nicht, der auf keinen Fall, bei dem gehe ich

      Wenn ihr keine tollen eigenen Ideen habt, lasst doch das meckern.

      Oder nennt begründet eure Favs

      Ich könnte zB mit Thiam und Hecking gut leben

      18
    • Timo, du scheinst dich auch anscheinend nicht mit Fußball zu beschäftigen und haust nur ein paar Stammtischparolen raus.

      Absolut nichts qualifiziert Hecking, Bobic und Thiam für einen Job bei uns im Management.

      20
    • Junge

      Geh einfach

      „ Absolut nichts qualifiziert Hecking, Bobic und Thiam für einen Job bei uns im Management.“

      2 der 3 Kandidaten haben viele viele Jahre bereits bei unterschiedlichen
      Clubs zT sehr erfolgreich gearbeitet.

      Ich will jetzt von dir 2 Namen hören und die Qualifikation

      Auf auf!

      13
    • (…) edit/admin: Bitte achte auf deine Wortwahl. Persönliche Beleidigungen sind hier nicht erlaubt. Danke.

      2/3 haben erfolgreich gearbeitet. Achja? Bobic hat in Frankfurt von Manga profitiert und sonst nur Scheiße fabriziert. Nenn mir einen guten Hertha Transfer, den Bobic getätigt hat.

      Hecking hat bei Nürnberg ebenso absolut nichts gerissen. Ohne Uzun würde dort richtig bitter aussehen.

      Thiams Abgang war für unsere Nachwuchsabteilung ein Segen.

      Es wurde hier schon X potentielle Wunschkandidaten besprochen, wie oft soll man sie dir denn noch verkauen? Und was soll es bringen? Glaubst du Witter liest hier mit?

      13
    • Markus+Umland+Vfl

      Ich würde mit Fabian Wohlgemuth von Stuttgart sprechen,
      über Porsche und damit über Blume gibt es sehr gute Kontakte. Wohlgemuth wäre dann ganz klar GF.
      Sportdirektor soll er dann selber bestimmen.
      Das ist aber nur de erste Arbeitsauftrag,, der zweite muss sein den Aufsichtsrat neu auf zu stellen, mehr Fachkompetenz, dass heißt 4 Verträtet vom Fach Fußballl.
      3 von VW und die restlichen Posten von Menschen die mit
      Herzblut für den VFL sind und nichts mit VW zu tun haben.
      Die beiden Möchtegern GF sollten dringen überdacht werden, bringen für den Verein nur sehr mäßige Leistung und. Sind menschlich mit ihrer hochnäsigen Art deplatziert.
      So jetzt mal ran an die Umsetzung.

      5
    • Sehe da gans schwarz wenn mann Bobic und Thiam instaliert. Bitte keine Schüsse aus der Lende mehr. Lieber mal in Ruhe suchen und Masterplan machen. Hier sieht alles immer nach Flickwerkzeug aus. Es fehlt der rote Faden. Wenn Hütte bleibt hat mann eine Basis. Warum nicht Kellermann?

      2
  3. (…)

    Hecking und Bobic waren aber auch schon erfolgreich.
    zB in Hannover , hier , Frankfurt..

    Viele andere Kandidaten habe ich hier jetzt nicht gelesen

    Hast du denn einen im Kopf , der deutlich erfolgreicher war in den letzten 10 Jahren als zB Hecking oder Bobic

    Mir geht das ständige vor beurteilen soooo dermaßen hier auf den Sack.

    Zumal es sich hier um objektiv Grund solide Kandidaten handelt.

    Letztlich kann ich das aber alles auch ignorieren.

    Es Ende wird einer vorgestellt und hier werden Dauerkarten angezündet oder ein Denkmal gebaut bevor der jenige hier sein Auto geparkt hat.

    Am Ende kann NIEAMND wissen ob es erfolgreich wird oder nicht.

    Am Ende wird es aber heißen

    „Wusste ich doch“

    Mein wusstet ihr nicht!!

    16
    • Dass ist jetzt aber mit heisser Fadel genickt. Keiner hat Vorverurteilungen mann spekuliert doch nur. Namen werden gehandelt und verworfen. So isses.

      1
  4. Also manche dieser Meldungen sind echt gruselig.

    Also Hasenhüttl sagt, dass ihm die Arbeit in der aktuellen Konstellation Spaß macht, die Ergebnisse stimmen, und auch die Arbeitsteilung zwischen Hasenhüttl und Schindzielorz passt. Und dann was höre ich? Jetzt alles komplett auseinanderreißen, Schindzielorz rausnehmen und einen Bobic als Geschäftsführer holen.

    Kann man so offensichtlich dumm sein? Die Ergebnisse sind für alle sichtbar, die Konstellation passt und dem Trainer macht es auch Spaß? Wie blind kann man sein?

    Wenn an diesen Meldungen etwas dran ist, sehe ich Hasenhüttl spätestens in der kommenden Saison weg. Super gemacht, unser super kompetenter AR. :top:

    16
    • Noch ist ja noch keiner da. Am Ende sind es erstmal nur Spekulationen oder Indizieren die dafür sprechen könnten. Selbst wenn die Gespräche schon fortgeschritten sind, kann immer was passieren. Siehe erst kürzlich Ralf Rangnick und Bayern. Also erstmal abwarten und beten, ändern können wir daran eh nichts.

      1
  5. DerWinternaht

    Eine Anstellung von Thiam hier in irgendeiner Position wäre der Supergau, über Jahre hat er Millionen verbrannt und keinen einzigen Spieler für die Profis ausgebildet. Michael Gentner hat innerhalb von 1 1/2 Jahren mit deutlich weniger Geld hier deutlich deutlich mehr erreicht und Strukturen geschaffen um die Wolfsburg von 90% der deutschen Klubs beneidet wird.
    Bobic und Thiam wären katastrophal.

    44
  6. Mahatma_Pech

    Für mich fischt die WAZ in gaaaaaanz trüben Wasser. Zumindest hoffe ich es auch.

    Die WAZ wusste zuletzt weder vom Kovac- noch vom Schäfer Rausschmiss. Bei Schäfer wurde sie regelrecht von den Geschehnissen überrannt, dass es intern geknallt haben dürfte.

    Woher also nun die Informationen? Beim VfL wird es derzeit niemanden geben. Bliebe also nur Bobic oder Thiam oder das Beraterumfeld.

    Ich hoffe einfach darauf, dass die WAZ im Allersee fischen geht. Da mag es geile Hechte geben, aber auch eine Menge Algen und Gras.

    9
    • DieWob_Supporter

      Der Korrektheit halber hat die WAZ nur von Bobic berichtet, Thiam stammt von den Wolfsburger Nachrichten. Inwiefern da wirklich was dran ist bezweifle ich übrigens stark, Thiam war unter Bobic NLZ Chef bei Hertha und hat jahrelange VfL Vergangenheit. Daraus ein Gerücht zu stricken ist nicht sonderlich schwer.
      Im übrigen berichten alle Medien das die Gespräche mit den Kandidaten erst jetzt anlaufen , also kann von einem Favoriten Bobic eigentlich keine Rede sein. Man wird mehreren Leuten sprechen und dann eine Entscheidung treffen. Laut WAZ will man am Konzept mit den jungen Spielern festhalten , auch das wurde ja zuletzt anders berichtet.

      3
    • Mahatma_Pech

      Ich hatte oben beim Überfliegen die WAZ verstanden.

      Die WN ist nicht meine geliebte Zeitung. Die hat bei Schäfer gemeinsam mit dem Kicker die Erstberichterstattung gehabt. Ansonsten sind die seit längerer Zeit auch weit weg.

      Im übrigen weiß ich nicht, was dein Beitrag soll. Ich finde beide Zeitungen nicht doll. Aber Pahlmann trägt eine gewisse Mitschuld an der Entwicklung. Er hat in den letzten 15 Jahren konsequent Stimmung gegen teure Einkäufe usw gemacht.

      Ergänzung: Witter hat ausdrücklich von einer Abkehr vom Konzept mit der Jugend gesprochen. Soviel zur WAZ.

      7
  7. Mahatma_Pech

    Bei Fredi Bobic könnte ich mir tatsächlich ein Strunz deja vu seitens der Fanszene vorstellen. Damals gab es die Aufkleberaktion und Strunz konnte sich hier nur über Wasser kurzzeitig halten, weil sich die Fanszene mit Mike Hanke abspeisen ließ. So damals im Fansaal live geschehen. Eigentlich war damals alles für den Rausschmiss bereitet.

    Ich könnte mir bei Bobic tatsächlich vorstellen, dass die Fanszene eskaliert. Die Fronten sind ohnehin verhärtet. Die Frage ist nur, ob sie in das operative Geschäft eingreifen wollen. Derzeit scheint es mir so. Bei Kovac hatte man sich noch vornehm zurück gehalten.

    7
  8. Gibt es für das Saisonfinale in 2 Wochen genau wie letzte Saison keine Tickets im Vorverkauf?

    1
  9. Welche Aufgaben hat Sportdirektor? Er sucht Spieler und GF sagt ja passt oder nicht? Ich kann das noch nicht richtig einordnen.

    2
    • Das ist tatsächlich nicht allgemein definiert.

      Die Namen / Bezeichnungen sind auch von Verein zu Verein unterschiedlich.

      Mal heißt es Geschäftsführer Sport, mal Sportvorstand oder sonst wie.

      Allgemein kann man sicher sagen:

      Sportdirektor:
      „Eine Art Innenminister, als wichtigster Ansprechpartner für den Trainer, die Spieler, den Trainerstab, die medizinische Abteilung und alle weiteren Mitarbeiter im Teamumfeld, sowie als Bindeglied zum Präsidium und der Geschäftsführung. Gleichzeitig muss er den Klub in den Medien vertreten. Zudem gilt es, mit der Nachwuchsabteilung vernetzt zu sein.“

      Sportvorstand/GF Sport
      "Kümmert sich um viele geschäftliche Bereiche wie Mitgliederverwaltung, Controlling, Sponsoring und Marketing."

      4
    • Charly Harper

      Also aus dem klassischen Vereinsleben:

      Sportdirektor = Spartenleiter
      Sportvorstand = 1./2. Vorsitzender ;)

      6
  10. Und da ist es auch schon geschehen.
    Ein anderer User hatte das hier ja auch schon gemutmaßt.

    Der 1. FC Union Berlin hat sich von Trainer Nenad Bjelica getrennt. Die Eisernen reagieren damit auf den Negativlauf der vergangenen Wochen. Für ihn übernimmt U-19-Trainer Marco Grote, zusammen mit Sebastian Bönig und Marie-Louise Eta. https://www.kicker.de/union-zieht-die-notbremse-und-beurlaubt-trainer-bjelica/1020360/artikel

    2
    • Krass, so ein KultClub und dann machen sie so einen Normalo Club Move?? Völlig verrückt… Ironie aus

      6
    • Halleluja.

      4
    • […]Aus dem Bobic-Umfeld soll in den vergangenen Tagen versucht worden sein, einen Draht zum VfL-Aufsichtsrat zu legen – aber jedoch ohne Erfolg.

      Ok…na immerhin. Ohne Ahnung von der ganzen Materie zu haben: Mein persönlicher Favorit ist Schindzielorz.

      18
    • Hecking mit außenseiter Chancen.
      Wohlgemuth hat wohl Fürsprecher im AR und Kehl zählt wohl auch zu den Interessenten. Bei Kehl hofft man vlt. auf die Entscheidung beim BVB gegen ihn.
      Schindzielorz hat ebenfalls noch Chancen auf eine Beförderung, soll aber auch von anderen Vereinen umworben werden.

      4
  11. Morgen beginnt der Vorverkauf für das Mainz Spiel

    1
  12. Ein paar interessante Details stehen drin. Der wichtigste neue Punkt, der mich aufatmen lässt:

    – Bobic soll nicht mehr Favorit sein, wichtige Mitglieder sollen ihn kritisch sehen!
    – zudem soll wohl vom Bobic-Umfeld eine Art Spur zum VfL-AR gelegt worden sein – ohne Erfolg
    – Strich drunter: die Geschichte könnte lanciert gewesen sein und ist alles nur heiße Luft
    – und angeblich muss es kein großer Name sein, der kommen soll

    – Ansonsten die üblichen Namen.
    – Und Benjamin Hoppenz (bisher Koordinator Sport, bildete die Schnittstelle zwischen Schäfer und Schindzielorz)
    – Letzterer könnte wohl ein Thema sein, wenn Schindzielorz aufsteigen sollte

    – mit Hasenhüttl und Schindzielorz ist man sehr zufrieden – das steht

    https://www.waz-online.de/sport/regional/bobic-kehl-schindzielorz-wohlgemuth-so-ist-der-stand-bei-der-boss-suche-des-vfl-wolfsburg-FBS67EHE7BAPHPQF222IYAVXWE.html

    13
  13. Ich weiss gar nicht was hier schon wieder abgeht?!
    Pablo Thiam war hier sehr erfolgreich eine ganze lange Weile Manager der U23 und er hat definitiv noch VfL-Vergangenheit! Sollte er kommen sollten wir ihm eine Chance geben!

    Hier spielen einige wohl zu oft an der Playstation :(

    5
    • Letztendlich hat es die U23 auch damals nicht in die 3.Liga geschafft und ist nur in der Regionalliga herumgedümpelt. Ob das reicht schon erfolgreich zu arbeiten, weiß ich nicht. Wirklich Talente sind ja auch nicht durchgekommen, ist zwar nicht nur ein Thiam Problem sondern allgemein bei uns. Dennoch ist da nicht viel gewesen, was jetzt eine Anstellung rechtfertigen würde.

      Die VfL-Vergangenheit ist mir übrigens völlig egal. Der Job soll kompetent besetzt werden. Da interessiert es mich 0,0 ob die Person hier in irgendeiner Form mal beschäftigt war. Der soll einfach nur seinen Job vernünftig machen.

      Aber gut, Bobic scheint ja glücklicherweise eh nicht mehr der Favorit zu sein (wenn er es denn je wirklich war). Dadurch hat sich glücklicherweise Thiam wohl auch erledigt.

      10
    • Wohlgemuth für Schäfer und schinzi bleibt in Konstellation mit hasi. Für mich wäre das eine gute Lösung.

      16
    • @Ingol was war denn erfolgreich. Einfach sagen ohne Belege kann jeder…

      0
    • @Wolli bist du Wolfsburg-Fan??? Interessiert dich auch Abseits des Bundesligisten der VfL und oder die Stadt Wolfsburg?

      Die U23 wurde zweimal Meister der Nord-Staffel und hat nach den Play-Offs (wir aus dem Norden durften ja im Gegensatz zu anderen Staffelmeister nicht direkt aufsteigen) gefühlt 2/3 der Mannschaft verkauft oder musste Spieler, die ambitioniert waren höherklassig spielen zu wollen, gehen lassen.

      Ein Pablo Thiam hat es immer wieder geschafft talentierte Spieler zu finden, so dass die U23 eigentlich stetig oben mitgespielt hat! Gut wir haben es zweimal verpasst aufzusteigen, hatten aber auch zweimal extrem starke Gegner, gegen solche ist es als ein Reserveteam eines Bundesligisten immer schwierig zu bestehen, allein durch die Fan-Base die hier kaum vorhanden ist!

      Seine ruhige, diplomatische Art zeichnete ihn stets aus und als Mensch ist er ebenfalls in Wolfsburg immer sehr beliebt gewesen! Was spricht gegen Thiam?

      Weiter muss man anerkennen, auch wenn der VfL U23 nicht den Aufstieg in die 3. Liga geschafft hat, dass viele Spieler von dort zu Bundesligisten oder Zweitligisten gewechselt sind und dort eine feste Größe wurden!

      Also wo bitte ist das KEIN Erfolg gewesen???

      3
    • Grünerfussel.

      @Ingoal, der sehr gut vernetzte User "DerWinterNaht" hatte sich etwas weiter oben dazu geäußert.
      Ich zitiere:,,
      DerWinternaht 5. Mai 2024 at 20:54
      Eine Anstellung von Thiam hier in irgendeiner Position wäre der Supergau, über Jahre hat er Millionen verbrannt und keinen einzigen Spieler für die Profis ausgebildet. Michael Gentner hat innerhalb von 1 1/2 Jahren mit deutlich weniger Geld hier deutlich deutlich mehr erreicht und Strukturen geschaffen um die Wolfsburg von 90% der deutschen Klubs beneidet wird.
      Bobic und Thiam wären katastrophal."

      Das deckt sich mit meinem Eindruck aus der Ferne, sprich Zeitungsberichte und was man hier und da mal so hört.
      Ich denke unter diesen Eindrücken ebenfalls, dass Thiam ggf. noch mit Bobic dazu keine erfolgsbringende Kombi wäre.

      3
    • Ich hab damals sehr oft im kleinen Stadion gestanden.

      Ich sehe das aber wie einige Vorredner anders.

      Thiam hat wenig Profis herausgebracht und der Aufstieg wurde mehrmals verpasst.

      Ich sage nicht, dass er schlecht ist. Aber dann könnte man auch Gentner hochziehen…

      @Ingol du fungierst da mit Halbwissen. Ich kann deine "Erfolge" nicht teilen.

      Aber jeder hat seine Meinung.

      4
    • Es geht um Hasenhüttl, weil diese Gedankenspiele von den Medien ja auch in Erwägung gezogen wurden. Allerdings schreibt die BILD dazu selbst, von nur Außenseiterchancen.

      Der Artikel ist aber eh völlig nichtssagend. Gefühlt haben sie den schon 10x gebracht. Weder sind dort neue Namen drin, noch steht da irgendwas konkretes.

      4
  14. Eine Sache ist mir aufgefallen: Der Typ, der Bobic unterstützte und ihn immer als Top-Favoriten betrachtete, war Thomas Gassman. Sogar im gestrigen Artikel gab es einen klaren Absatz darüber, warum Bobic den Job hier will und was seine Motivation ist.

    Während heute bei Engelbert Hensel der Ton anders ist. Bobic hat nur eine Außenseiterchance und es zeigt sich, dass er derjenige ist, der sich mit seinem Netzwerk sehr um den Job bemüht.

    Das stellt Gassmans Glaubwürdigkeit wirklich in Frage. Es besteht die Möglichkeit, dass Gassman auch eine Art Kontakt von Bobic erhalten hat, in dem er Gassman dazu riet, seinen Namen bekannt zu machen. Immerhin hat er Insiderinformationen über Bobics Motivationen.

    All das ist jedoch nur Spekulation. Obwohl Gassmans Glaubwürdigkeit in meinen Augen wirklich einen Schlag erlitten hat.

    9
    • Kevin Schwank war auch eine andere Person, die denselben Unsinn von sich gab. Das gibt einem wirklich eine Vorstellung davon, wer vertrauenswürdiger ist und wer weniger. Es scheint mir, dass Engelbert Hensel und Thomas Hiete über authentischere Informationen über den Verein verfügen als Gassman oder Schwank, deren Glaubwürdigkeit fragwürdig erscheint.

      2
  15. Viel wilde Spekulation hier, wartet doch einfach ab und verurteilt nicht jeden genannten Namen. Wird schon alles seinen Lauf nehmen und ändern kann es doch hier auch niemand.
    Wenn es dann soweit ist, gebt dem/den/der Neuen einfach einmal eine Chance ohne Vorverurteilung.

    13
  16. DieWob_Supporter

    Die WAZ spekuliert über ein Interesse an Yannick Engelhardt von Düsseldorfer.
    https://www.waz-online.de/sport/regional/vfl-wolfsburg-planungen-laeuft-da-was-mit-diesem-zweitliga-sechser-

    MJSB7XJC6NFGHMRNAOAQOON4WE.html
    https://www.transfermarkt.de/yannik-engelhardt/profil/spieler/405670

    1
  17. HalbMannHalbWolf

    Ich habe versucht mal alles zu überfliegen, sollte es schon jemand ins Spiel gebracht haben oder eine Zeitung, dann Asche über mein Haupt. Warum nicht ein Model alla Magath/England-Kombi mit Hasenhüttl als Trainer/Sportvorstand?

    3
    • Soweit ich weiß wurde das hier und auch medial bereits thematisiert, scheint aber nicht die favorisierte Lösung zu sein.

      3
    • HalbMannHalbWolf

      danke dir für die Info, bin mal gespannt ob noch vor dem Saisonende Fahrt in die Frage kommt

      1
  18. Wappen_Wobler

    Zwingend auf Personalien mit Wolfsburg Vergangenheit zu beharren ist veraltetete Fußballromantik. Wo hat uns das Hofieren vom ach so tollen Marcel Schäfer über 6 Jahre hingeführt? Ach ja, nach der ersten verkorksten Saison zum nächstbesten Arbeitgeber.

    Und jetzt wird der nächste Pablo Tiam durchs Dorf getrieben als neuer Mann mit Wolfsburger Vergangenheit.

    Schluss damit! Wir brauchen Kompetenz und keine Fußballromantik! Wenn VW die angedachten 100 Millionen locker macht, ist ein Pablo Tiam in dem Gebilde komplett fehl am Platz!

    11
    • Naja es geht ja auch beides. Schindzi macht da weiter (kennt den Klub und ist kein Gegner vom Werksklub) und ein Vorstand extern kommt dazu.

      2
    • Von der Magath/England-Kombi halte ich nicht viel.
      Wenn das schief geht, steht man wieder mit kompletten Scherbenhaufen da.

      Ich würde ja Schindzielorz und Hasenhüttl halten und dann noch wen externes dazuholen..
      wenn man Schindzielorz gehen lässt und wieder komplett von vorne anfängt, fängt es erst wieder damit an, dass sich die Verantwortlichen einen Überblick verschaffen müssen und dann verliert man wieder Zeit usw.

      So wissen Hasenhüttl und Schindzielorz was Sache ist und der neue kann sich einarbeiten.

      12
  19. ZINNlos ist SINNlos

    Der BVB steht übrigens kurz vor dem Einzug ins CL Finale.

    1
    • Und das mit dieser Rumpeltruppe. Naja, Felix Nmecha sei es gegönnt :vfl:

      3
    • Der ist ja auch absolut nicht drin im Spiel. Wirkt extrem behäbig.

      1
    • In beiden Spielen zusammengenommen muss Paris eigentlich sechs, sieben Tore schießen. So viel Glück für Dortmund ist schon abnormal.

      8
    • Respekt an den BVB, wenn auch viel Dusel dabei heute…allein 4 mal Aluminium für PSG.

      4
    • Die schlimmste internationale Saison für meine Frau. Jede Woche momentan 4 Spiele und es will nicht aufhören. :knie:

      7
    • Hummels zieht mit seiner Thekentruppe ins CL Finale ein…
      :ironie:
      Respekt BvB!

      6
  20. Max Hummels ist für sein Alter weltweit der beste Innenverteidiger den Dortmund in der ganzen Liga hat. Ja er isst auch alt und langsamer aber Auge und Positionsgefühl sind durch fast nichts zu ersetzen. Bestenfalls durch Atletick oder ganz besonderes Talent. Bei ihm kommt alles zusammen.

    3
    • Kommt ja immer auf die Ausrichtung an. Gestern stand Dortmund überwiegend hinten drin. Aber wenn die hoch verteidigen wollen bekommt Hummels inzwischen schnell Probleme. Gestern hatte er auch Glück, sein Foul hätte nan auch auf die Linie verlegen können. Aber gestern kam für Dortmund echt alles zusammen. Erstaunlich ist, dass das im Hinspiel auch schon so war. Paris somit 180 Minuten ohne Tor – Wahnsinn! Aber irgendwie lustig. Ich habe latent Schadenfreude, wenn es um solche Scheich-Vereine geht.

      5
    • Wolfsburg Entourage

      Für mich wäre ein Finale Dortmund gegen Bayern der reinste Alptraum. Würde es beiden überhaupt nicht gönnen. Hoffe Real schmeisst Bayern raus, sonst muss man wohl Bayern im Finale die Daumen drücken.
      (halte aus der Sicht mit unserer Fanzsene, für die neben Braunschwach der BVB der schlimmste Verein ist)
      Wenn die erst Bayern und dann Dortmund besiegen, wäre echt geil :yeah:

      3
    • Für den deutschen Fussball wäre es aber gut, und Dortmund hin oder her, eigentlich würde ich es wegen der "Fans" auch eher Bayern gönnen…aber irgendwie mag ich Kane, aber für 100 Mio. eine Kein-Titel-Garantie…ich würde es innerlich abfeiern :D

      5
    • Naja, für mich wäre hauptsächlich wichtig, dass man Frankfurt nicht die Möglichkeit schenkt in die CL einzuziehen.
      Sonst wäre es mir völlig egal wer die CL gewinnt.

      2
    • Grundsätzlich fände ich ein Finale Dortmund – Bayern schon interessant. Auch Wembley als Spielort ist einfach die perfekte Neuauflage von 2013. Würde da dann aber eben auch Bayern bevorzugen, eben um Frankfurt nicht die CL zu schenken.

      Für uns wäre ein Ausscheiden von Bayern heute aber deutlich besser. Die Saison wäre für sie "beendet" und mental würden sie wahrscheinlich in ein Loch fallen, aufgrund der letzten vergebenen Chance auf einen Titel in dieser Saison. Wenn wir wohl eine Chance gegen Bayern haben, dann nur so.

      4
    • Wir haben schon so oft gedacht, ach wenn die da nicht gewinnen oder wenn sie die Meisterschaft schon haben, spielen sie nicht mehr so konzentriert und was ist bisher immer passiert?
      Man hat trotzdem gegen die Bayern nichts geholt^^
      Darauf würde ich nicht viel geben.

      6
    • Das ist wirklich reine Spekulation. Es kann auch sein, dass sie bei einem Sieg eine jetzt erst Recht Mentalität bekommen.

      Unser Auftritt wird entscheidend sein. Nerven wir sie, spielen wir mit etc.

      Sonst kann es wie immer laufen.

      Und bitte keine 5er Kette, weil die angeblich sicherer ist. Dss bringt nichts, wie man sehen würde. Dann läuft es wie in Freiburg nur die nutzen mehr.

      1
    • Ich rechne mir normal auch nichts aus. Es gab eben oft gute Gelegenheiten, die man dann nie genutzt hat, weil man sich in die Hose gemacht hat. Nicht umsonst haben wir dort diese gruselige Bilanz.
      Dennoch rechne ich uns bei einem heutigen Ausscheiden mehr Chancen aus, als wenn sie heute gewinnen und ins Finale einziehen.

      An eine Jetzt erst Recht Mentalität glaube ich zu diesem Zeitpunkt der Saison und den Umständen der Titellosigkeit nicht mehr. Die Köpfe werden hängen und zudem wird man sich unter keinen Umständen vor der EM noch verletzen wollen.

      Ich erwarte und hoffe auf einen mutigen Auftritt unsererseits. Treten wir so ängstlich auf, wie sonst auch in München, wird man keine Chance haben.

      2
    • Welche Auswirkungen das Spiel heute für das Spiel gegen uns hat, ist doch reine Spekulation.

      Verlängerung und möglicherweise Elfmeterschießen wären sicherlich nicht schlecht für uns, einfach, weil es Kraft kostet und die Regenerationszeit verkürzt. Aber wenn heute die A-Elf und Sonntag die B-Elf spielt, ist dieser Aspekt auch egal. Und deren B-Elf ist immer noch besser als unsere Mannschaft.

      Kommt Bayern heute weiter, konzentrieren die sich auf das CL-Finale und es wird sich vorher kein Spieler verletzen wollen. Andererseits will jeder im Finale stehen und kann sich bis dahin nicht hängen lassen.

      Scheiden sie heute aus, kann durchaus die Luft raus sein. Verlieren sie dann aber auch noch gegen uns, wären das 3 Niederlagen in Folge. Das wird man nicht wollen, da das für deren Selbstverständnis ein absolutes Desaster wäre. Das können sich die Spieler eigentlich nicht leisten. Es geht ja auch um deren berufliche Zukunft (und die EM-Teilnahme). Es will ja nicht jeder Spieler Bayern im Sommer verlassen. Endet die Saison aber komplett peinlich, dann wird Uli dafür sorgen, dass der Kader im Sommer umgekrempelt wird. Das kann für einige Spieler Motivation genug sein, gerade auch für die Spieler eher aus der 2. Reihe.

      Lange Rede, kurzer Sinn: Welche Auswirkungen das Spiel heute hat, wissen wir Sonntag nach Abpfiff!

      2
  21. Dortmund ist mMn nicht unverdient im Finale. Der Spirit von denen war über 180 Minuten stärker, insbesondere wenn man sich anschaut, wie die Offensivspieler mit verteidigt haben. Spielglück gehört natürlich auch dazu und das man einen Mbappe eigentlich über 180 Minuten quasi ausgeschaltet hat. Paris hatte zwar auch Chancen und gefährliche Aktionen, aber ich hatte nie das Gefühl, das sie eine wirkliche Druckphase aufbauen, in der sie den BVB quasi am Haken haben. Dortmund konnte sich immer wieder befreien. Das war eine klassische Underdog-Leistung vom BVB!

    Für Bayern wird es jetzt glaube ich schwerer. Real ist gewarnt und außerdem spielen sie in der CL nochmal mit einem anderen Selbstverständnis als Paris. Für uns wäre es auch besser, wenn Bayern ausscheidet, dann ist die Luft raus und die Saison gegessen.

    Ansonsten zu den Frauen: Kellermann hatte unter der Woche ja schon gesagt, das man schon seit 2018 finanziell hinter den großen Clubs ist, aber trotzdem immer wieder kreative Lösungen gefunden hat, um zB in der CL weit zu kommen oder Meister bzw. Pokalsieger zu werden. Bei den Frauen sehe ich auf keinen Fall schwarz, die werden weiter für Furore sorgen!

    5
    • Terzic bekommt ja viel Kritik für seine taktischen Fähigkeiten und den unattraktiven Fußball, aber wenn man sich seine Vita anschaut, dann ist das schon sehr beeindruckend.

      Erstes Jahr: Pokalsieger
      Zweites Jahr: Meisterschaft um einen Punkt verpasst
      Drittes Jahr: CL-Finale

      Das sieht auf dem Papier erstmal so aus, als wäre Terzic der beste BVB Trainer seit Klopp. Paradoxerweise würde da aber wohl kein BVB-Fan zustimmen.
      Ich stimme hingegen zwar in der Frage zu, ob sich der BVB das Finale verdient hat, aber trotzdem kommt man nicht an dem Umstand vorbei, dass Edin Terzic vom Glück zu sein geküsst scheint. PSG hat sechsfach das Aluminium getroffen – 0 Gegentore für den BVB. Nichtmal ein glücklicher Abpraller.

      3
  22. Bei all der Freude über die mögliche Aufstockung des Etats…der Ticket-Bestellprozess ist unter aller Sau. Ich habe gestern Abend 10 Tickets für Mainz bestellt und wollte ganz geschmeidig mit Paypal bezahlen. 3x erfolglos versucht, immer eine Fehlermeldung. Dann habe ich es per Lastschrift probiert. Zumindest kam keine Fehlermeldung mehr. Unter meinen Bestellungen stand, Bezahlung in Bearbeitung, Status offen, Zahlungsart Paypal… :grübel:

    Eben habe ich die Hotline angerufen. Die nette Dame konnte die Bestellung einsehen, also zumindest wurde sie noch nicht storniert und das Thema Paypal ist wohl bekannt. Sie konnte mir aber nicht sagen, ob und wie es weitergeht. Ob die Lastschrift ausgeführt wird oder – was auch passieren kann, die Tickets wieder in den Verkauf gehen, wenn keine Zahlung erfolgt (ich selber kann nichts machen…). Bei 1-2 Tickets wäre das jetzt nicht das Problem, aber bei 10 wäre das schon massiv ärgerlich!

    4
    • Ich hatte noch nie Probleme mit PayPal Zahlung beim VFL.

      Kaufe aber auch nicht im Vorverkauf

      Ich hoffe du bekommst deine 10 Tickets!
      Brauchen jede Unterstützung

      3