Montag , Oktober 19 2020
Home / Konkurrenz / Eintracht Braunschweig / Wolfsburg in der Relegation: Erste Provokationen aus Braunschweig

Wolfsburg in der Relegation: Erste Provokationen aus Braunschweig

Es wird ein Nervenspiel in der Relegation zu bestehen. Der VfL Wolfsburg und Eintracht Braunschweig – beide haben viel zu verlieren.

Aus Braunschweig werden die ersten Pfeile in Richtung VfL geschossen.

Sportclub auf N3:
„Der deutlich höhere Etat spricht für den VfL Wolfsburg. Was spricht für Eintracht Braunschweig?“, wollte der Reporter von Braunschweigs Chef-Trainer Thorsten Lieberknecht wissen.

„…, dass wir es verdient haben“, antwortete dieser trocken. Der VfL Wolfsburg seiner Meinung nach offenbar nicht.

Sportclub-Moderator Delling schaute verdutzt und versuchte die Sache schnell zu retten: „Wobei wir sagen müssen, dass alle Mannschaften es verdient haben…“
 
Die zweite Provokation: Die Spieler von Eintracht Braunschweig rufen alle BTSV-Fans dazu auf, auch ohne Karte nach Wolfsburg zu fahren. Ärger scheint vorprogrammiert…


 
 

Der VfL Wolfsburg bezieht ein Kurztrainingslager

Um dem Trubel zu entgehen und um sich voll auf das wichtige erste Relegationsspiel am Donnerstag konzentrieren zu können, bezog der VfL Wolfsburg heute ein Kurztrainingslager an der Deutsch-Niederländischen-Grenze in De Lutte bei Enschede.
 
 

Verletzungssorgen beim VfL Wolfsburg

Video:

 
Sebastian Jung und Riechedly Bazoer hatten sich beide verletzte – der eine im Spiel der andere im Training danach. Beide Spieler fallen bis zum Saisonende aus.

Auch Kuba hatte eine Verletzung im Spiel davongetragen und wird ebenfalls in der Relegation nicht spielen können, ebenso wenig wie Ricardo Rodriguez.
 
Bazoer-Verletzt
 
 

Das Sonntagstraining:

Traininert wurde selbstverständlich auch. Während die Stammspieler zur Regeneration Fahrrad fuhren, trainierte der Rest auf dem Platz besonders Abschlüsse. Nicht dabei waren Kuba, Jung und Bazoer.
 
Video:

 
Wer mit einem guten Abschluss auffiel war Ashkan Dejagah…
 
 
Nach ca. 30 Minuten kehrten die Stammspieler von ihrer Fahrradrunde zurück:
 
Video:

 
 

Ärger mit den Karten

Die Karten für das Heimspiel in Wolfsburg werden personalisiert, damit es keine bösen Überraschungen in den einzelnen Blöcken gibt. Der VfL Wolfsburg will verhindern, dass Karten auf dem Schwarzmarkt an Braunschweig Fans verkauft werden.

Offenbar genau dies ist bereits geschehen. Angeblich wurden die ersten Dauerkarten bereits gesperrt.

Welche Erfahrungen habt ihr beim Kartenkauf gemacht?
 
 

Bullshit-Bingo


 
 

132 Kommentare

  1. Das einzige was jetzt noch hilft ist motivation, taktisch oder spielerisch wird man jetzt nichts mehr rumreißen können.
    und da wäre das Beste: Schäfer wird ohne Wissen der Spieler eingeflogen und hält im Heimspiel die Ansprache in der Kabine!!!!!!!!!

    3
    • Habe gerade gesehen, dass er selbst ein Spiel an dem Tag hat -.-

      1
    • Schäfer ist doch auch nur ein Schönredner. Viel motivierendes kommt da auch nicht von ihm.

      5
  2. „Wir können nicht akzeptieren, dass sich die Spieler in einer Wohlfühl-Oase befinden. Jedes beschissene Tor, das wir in den letzten Wochen bekommen haben, hätten wir verhindern können, wenn noch einer und noch einer den Willen aufgebracht hätte, loszulaufen.“
    Das ist nur ein Satz aus der mittlerweile berühmten Wut-Rede von Ewald Lienen aus dem Oktober 2016. Damals stand die Mannschaft nach einer 0:3 Niederlage in Sandhausen mit 5 Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Es gibt keinen direkten Beweis dafür, welchen Einfluss die Rede danach auf die Mannschaft hatte. Bekannter Fakt ist aber, dass St. Pauli mit 34 Punkten die beste Rückrunde der Vereinsgeschichte gespielt und die Saison jetzt auf dem 7. Tabellenplatz abgeschlossen hat. Um gleich Missverständnisse zu vermeiden: Es geht nicht darum, die Mannschaft des VfL in gleicher Weise öffentlich an die Wand zu nageln. Die Ursachen für die Misere des VfL sind viel zu vielschichtig, um nur fehlenden Willen oder individuelles Engagement der Spieler als hauptverantwortliche Faktoren auszumachen. Aber dies sind eben auch wichtige Elemente der viel zitierten Mentalität neben dem spielerischen Potential, auf das beim VfL (über alle drei Trainer hinweg) gerne verwiesen wird und auf das man bis dato als letztlich entscheidenden Faktor baut. Dabei machen distanzierte (und deswegen unverdächtige) Beobachter schon lange aus, dass Einschätzungen wie die von Wolfgang Hotze, Geschäftsführer Sport, („Mit unserem spielerischen Potential sollten wir in der Relegation im Vorteil sein.“) genau jene Haltung beim VfL verkörpern, „die den Werksclub erst ins Desaster geführt hat“ (Ralf Lorenzen in der TAZ von heute). Eine solche Aussage nach dem HSV-Spiel offenbare zudem, „dass er in den vergangenen 90 Minuten wenig dazugelernt hatte.“
    Dass nun Jonker, der das spielerische Potential der Mannschaft über den grünen Klee lobt und es in der Riege der besten fünf der Bundesliga sieht, nun ausgerechnet vor den Relegationsspielen den Lienen macht und eine emotionale Trotzreaktion der Mannschaft provoziert, die deren Angst, Lähmung, Selbstüberschätzung oder Gleichgültigkeit psychisch leistungssteigernd überformt, darf bezweifelt werden. Insofern bleibt nur hoffen, dass Braunschweig am Donnerstag möglichst kein und schon gar kein frühes Tor gelingt.

    7
  3. Eben auf Twitter:
    https://twitter.com/apawolfsburg/status/866606285013352448

    Kuba fällt auch aus!

    haben die alle Angst?!
    Damit müsste Träsch gesetzt sein !!!

    1
  4. Ich würde am Donnerstag so spielen lassen:

    Casteels – Träsch, Knoche,Gustavo, Horn – Arnold, Guilavogui – Osimhen, Didavi, Ntep – Gomez

    oder vlt. aufgrund der Verletzten im 4-4-2 mit Raute spielen lassen:

    Casteels – Träsch, Knoche, Gustavo, Horn – Guilavogui – Didavi, Ntep – Malli – Osimhen, Gomez

    2
  5. Ich denke es wird am Donnerstag auch auf die VfL-Fans ankommen und man muss sich erneut zusammenreißen und jegliches Pfeiffen, Raunen, Stöhnen usw. sein lassen und selbst bei einem 0:0 in der Halbzeit weiter die Mannschaft unterstützen.
    Auch sollte man jegliche beleidigende Gesänge in richtung BS unterlassen. Denn sonst wird es die wohl noch mehr motivieren.

    5
    • Ist denn viel los gewesen vorm Stadion?

      Hattest du freie Blockwahl oder war einiges schon vergriffen?

      (sorry, der kommentar sollte eigentlich ein post runter…)

      1
    • Uns wurde Wölfikurve oder Gegengerade angeboten. Sie hat dann Block 22 angeboten, aber Karten für Block 24 gegeben.

      1
  6. Hallo VFL Freunde.
    2 Tage danach möchte ich mich auch äußern.

    Samstag war ich einfach nur sauer. Sauer, dass man mal wieder ein Spiel einfach so abgibt. Es war klar, dass Hamburg im Alles oder nichts noch mal richtig Druck machen wird ABER das wir nicht in der Lage waren über gefährliche konter für Entlastung zu sorgen…… :-(

    Sonntag: Den Tag im Garten verbracht. Fussball ist mit egal, wenn sie absteigen ist es halt so, dann ist samstags mehr Zeit für die Familie .

    Heute Morgen: das Feuer ist zurück :vfl: Der BTSV muss geschlagen werden, egal wie. Dies wird irgendwann in der Rückschau den Stellenwert haben wir 1997, 2009 und 2015.

    Zum Thema Sicherheit: ich teile die Bedenken einiger. Ein solches Spiel am Vatertag in der Dunkelheit (jedenfalls nach spielende ) anzusetzen nur um Fernsehzuschauer zu befriedigen halte ich für fahrlässig. Da ich inzwischen mit meiner Frau ins Stadion gehe weiß ich auch noch nicht wie ich damit umgehe. Früher habe ich freiwillig Spiele wie Dynamo Berlin gegen Union Berlin besucht wei da “Stimmung” ist .
    Heute möchte ich heil nach Hause kommen und daher kann ich jeden Familienpapa verstehen der grübelt. So traurig es auch ist……

    So lasset uns dafür Sorgen, dass die Eintracht zweitklassig bleibt :vfl3:

    8
  7. Eben 2 Karten für andere VfL-Fans gekauft. Die Schnepfe an der Kasse hatte gar keine Ahnung. Lt der dürfen die DK weitergegeben werden. Und wer eine Tageskarte hat, darf die ebenfalls frei weitergegeben, sollte denjenigen aber eine Vollmacht geben.

    Ich weiß nicht, wie oft die solchen Mist erzählt hat. Das dürfte am Donnerstag einige Dramen am Einlass geben.

    Der VfL sollte allerdings seine Mitarbeiter briefen. Immerhin ist eine Kollegin von der zum Schluss dazwischen gegangen.

    Bin trotzdem fassungslos, wen der VfL da auf seine Fans los lässt.

    7
    • Diese Auskunft habe ich im Shop in der Citygalerie aber auch bekommen. Mit einer Vollmacht kann man die Karten weitergeben, so die Aussage. Darauf habe ich mich jetzt eigentlich verlassen. Wir wollen die Karten nicht weitergeben, nur unter einander zwischen Wölfikurve und Nordkurve tauschen. Na hoffentlich klappt das…..

      1
    • Eben vorsorglich beim VfL angerufen. Ich hatte Angst, dass die Schnepfe meine DK freigeschaltet hat. Das konnte die technisch nicht. Habe gebeten, sich mal um die Dame zu kümmern.

      Klare Aussage vom VfL. Name auf Karte und Ausweis müssen übereinstimmen, sonst kein Einlass. Änderungen darf nur der VfL vornehmen.

      0
    • siehst du und genau das meine ich, wir werden es wieder erleben das die halbe Wölfi Kurve blaugelb ist.
      Wir sind so amateurhaft in Sachen Kartenverkauf. In 20 Jahren Bundesliga kein bisschen schlauer.
      Ich habe gerade versucht das Umsetzungstool für die neue Saison zu nutzen. immer wieder abgeschmiert die Seite, jetzt habe ich angerufen und habe das telefonisch gemacht.
      Endergebnis: Anstatt meinen 3 Karten habe ich nun 5 Karten, obwohl ich am Telefon drum gebeten habe das genau zu prüfen, weil ich das im letzten Jahr ähnlich hatte.
      Was soll ich sagen. Manchmal glaube ich der VFL hört uns nicht zu.

      0
    • jetzt noch ne Frage: ich verstehe nämlich bald nichts mehr. Unsere DK zählen ohne was zu tun für dieses Spiel, oder sehe ich das falsch

      0
    • @lenni: Schreib mal lieber eine Mail an den VfL. Soweit ich weiß, stellt Euch der VfL dann personalisierte Tageskarten aus. Falls doch die Vollmacht reicht, würde ich die Antwort des VfL ausgedruckt mitnehmen.

      Sonst kommt Ihr vielleicht nicht rein.

      0
    • So, nach einer halben Srunde Wartezeit bin ich zur Hotline durchgekommen, ich tausche die Karten jetzt online und dann passen auch die Namen auf den Karten. So richtig einheitlich scheint die Linie da tatsächlich nicht zu sein…..

      0
    • @wobbs. Danke für Deine Info, habe die Karten jetzt umgeschrieben und ausgedruckt, hat mich zwar 10€ gekostet, aber das ist es uns wert.

      0
    • @kohli47 ja wenn du ne Dauerkarte hast ist alles gut.

      0
  8. Eigentlich müsste man sich vor der Begegnung nicht ins Hemd machen. Dennoch gebe ich zu: Bauchschmerzen sind da. Zu frisch sind noch die Eindrücke aus den Partien gegen Bremen oder Freiburg, die man trotz Überlegenheit vergeigt hat. Auch in Hamburg hätte man nimmer verlieren dürfen. Dazu sind auch noch Erinnerungen an Heimauftritte wie gegen Augsburg präsent, in denen man nicht gegengehalten hat. Klar, man muss positiv denken! Aber die Befürchtungen lassen sich nicht abschalten.

    4
  9. Ich denke jetzt einfach mal laut…was hat in gewissermaßen vfl und btsv gemeinsam.

    Vw

    Und jetzt die frage welcher Standort ist wichtiger. …

    Ich warte drazf das die Journalisten drauf kommen

    2
  10. Die ersten Sperren für Dauerkarten sind also schon vollzogen, sehr schön…

    Schämen sollten sich die Leute!

    19
  11. Mainz feuert Trainer !!!!!

    0
  12. Stehplatz DK Inhaber nutzen auch ihre normale Karte ja? In der Mitteilung stand ja was davon, dass Blockdauerkarten neu verschickt werden für das Spiel. Wobei mir diese Kartenkategorie nicht geläufig ist.

    0
    • Was ist denn eine Blockdauerkarte ????

      0
    • Blockdauerkarten sind z.b. Sponsorenkarten usw. Also koplett uninteressant für die “Normalen” DK-Inhaber.

      0
    • das heisst also, ich komme mit meinen DK ganz normal rein, wie an jedem Bundesligaspieltag.

      0
    • Ja, wenn Du mit Deiner eigenen DK ins Stadion gehst.

      0
    • @kohli47 Ja.

      “Alle Dauerkarten sind für das Heimspiel automatisch und unentgeltlich freigeschaltet. “

      0
    • ja das tue ich, okay dann nehme ich diesmal aber einen Ausweis mit, kein Mensch interessiert sich in der Wölfi Kurve was auf den Karten steht.

      0
    • Kohli , hoffen wa das das am Donnerstag anders ist

      3
    • @TiMo
      die Hoffnung stirbt zu Letzt, aber ich glaube auch nicht mehr an den Weihnachtsmann.
      Ich habe schon sooft auch während der Cl darum gebeten dafür zu sorgen, dass in der Wöfi-Kurve nicht geraucht wird, obwohl ich selber Raucher bin, nix. Auch habe ich nie verstanden wie man ohne Kind in diese Kurve kommt. Das hat dort keinen gejuckt.
      Ich vermute auch wenn die jetzt mit BlauGelben Fanutensilien reinlaufen kümmert das keinen.

      0
  13. Burgdorfer Wolf

    Auch ich habe erstmal meine Wunden geleckt, war geschockt angesichts des Dramas. Vor allem die Art und Weise, wie die Tore gefallen sind, hat mich echt ausgeknockt. Was PW sich dabei gedacht hat in 3 Gegenspieler reinzulaufen bei Vorwärtsbewegung der eigenen Mannschaft weiß ich nicht. Oder das man Kostic so ruhig flanken lässt. Wobei ich mich jetzt erstmals gefragt habe, was der Coach da für einen Mist wechselt: Jung verletzt raus – Oshimen rein :klatsch: bei diesem Spielstand? Für mich wäre Träsch die einzig richtige Wahl gewesen – aber ich bin kein Trainer.
    Spielerisch kam von Hamburg mal wieder nix und ohne unsere Geschenke hätten die bis heute kein Tor geschossen.
    Aber Sprüche wie „sollen jetzt gefälligst absteigen“ sind völliger Quatsch. Nicht nur die Mannschaft steigt ab, der Verein, die Stadt und die Fans steigen vor allem ab!!!! Und ich behaupte mal die meisten hier wissen nicht wie sich ein Abstieg anfühlt!!!! Auch wenn seinerzeit von Anfang an klar war, dass sich der Vfl nur schwer in der 2. Liga halten kann – es tut verdammt weh und haut einen runter!!!! Wenn der Vfl mein Verein ist, dann soll er gefälligst NIEMALS absteigen, egal wer spielt! Ich liebe diesen Verein seit meiner Jugend und ich will nicht absteigen! Und erst recht gegen die Nachbarstädter, deren Fans schon früher durch eine gewisse Überheblichkeit und Arroganz aufgefallen sind und bei mir dazu geführt haben, dass dieser Verein mir eigentlich egal ist – der Vfl darf nur nicht gegen ihn verlieren! Deswegen gilt es eine Schmach wettzumachen! Auch ich habe meine Zweifel, denn die Relegation wird -wie hier oft geschrieben wird- vor allem durch den Willen entschieden und dabei gibt es beim Vfl noch Luft nach oben, zumindestens bei einigen Spielern. Und dazu gehört aktuell nicht Gustavo, der sich gerade in den letzten Spielen eher als Antreiber und Motivator gezeigt hat. Mir ist es auch egal wen der Trainer aufstellt, er muss nur die Richtigen aussuchen.
    Einmal Wolfsburg – immer Wolfsburg! Lasst uns die Nachbarstadt aus der Arena schießen! Erst am Ende werden die Toten gezählt und solange sind wir noch nicht abgestiegen!

    10
  14. Mir macht im Moment einzig und allein Hoffnung, dass wir oben bleiben, da die Braunschweiger technisch aber sowas von limitiert sind und nur über Kampf kommen. Fußballerisch schön ist das alles nicht, was ich bisher so immer wieder mal im TV sah. Hinten offen, wie ein Scheunentor, dafür dann eben Attacke. Lange Bälle könnten hier das Rezept der Stunde sein. Das Mittelfeld schnell überbrücken und dann mit 3 Offensiven. Der Torwart wirkt auch eher unsicher.

    Gleich im Hinspiel eine ordentliche Duftmarke setzen und gut. Ansonsten wechsele ich ab dem 29.05. spät abends die Sportart und sattele auf Tennis um. Julia Görges gefällt mir eh besser als Gomez :D

    3
  15. Wo gesagt wir können nur hoffen das Verein alles tut um das Karteproblem in den Griff zu bekommen und nicht mehr als sagen wir 5000 aus BS ins Stadion kommen das würde ja auch etwa dem Verhältnis entsprechen was gegen HH oder Gladbach zum Beispiel ist.
    Die Provokation können wir getrost Lieberknecht und Konsorten überlassen. Alles ein Zeichen der Nervosität.
    Nix sagen und am Donnerstag gewinnen .

    1
  16. Ich finde es schon lustig wie die Braunschweiger davon reden die ganze Stadt zu besetzen und das Spiel ohne Karte dann in der SoccaFive verfolgen wollen. Mal sehen wie sie dahin kommen wollen!

    1
    • Is mir auch Rille ob die kommen oder nicht….
      Ich gucke mir genüsslich das Spiel an und hoffe das ich den Tempel dann nach 90min freudestrahlend verlassen kann :D

      0
  17. Das Verschieben der Kommentare ist beendet. Vielen Dank fürs Warten und das Verständnis…

    2
  18. Hier das Bild für die, die es noch nicht gesehen haben:

    https://pbs.twimg.com/media/DAXUJEhXYAEeUOc.jpg:large

    edit/admin: geschrieben um 10 Uhr. Herzlich willkommen.

    4
    • Alter ist das assi.

      Ich sag ja immer Assi Verein. Passt wenn sich selbst die Spieler daran beteiligen. Hatte es zuvor nur immer sehr klein gesehen und konnte nicht erkennen ob es ein Fake war.

      22
    • Was sagen eigentlich DFB und DFL dazu…?!

      9
    • Was sollen die dazu sagen? Es ist ja kein Aufruf zu einer Straftat! Auch das Anreisen ohne Ticket ist per se ja nicht verboten. Es gibt ja eine Reisefreiheit. Illegal wird es erst wenn die Leute die kein Ticket haben das Stadion betreten.

      Der eine oder andere mag es geschmacklos finden aber es ist nichts wofür der DFB zuständig ist. Noch nicht!

      1
    • Ist natürlich die Frage, was sie dann in WOB machen – ohne Karte. Wahrscheinlich wieder nach Hause fahren, damit sie das Spiel noch im TV gucken können.

      Insofern: Kindergarten. Relegation wird nicht im Kaufhof entschieden. Nicht auf dem Rummel. Und nicht am Allersee. Sondern im Stadion.

      7
    • Natürlich kann der DFB genauso wie die DFL auf den Klub Einfluss nehmen. Fernab von einem förmlichen Verfahren.

      6
    • Aber warum sollte der DFB das tun? Hier ist aus DFB-Sicht nichts passiert was eine Sanktionierung rechtfertigen könnte. Das wir Wolfsburg das nicht so toll finden ist da eher irrelevant.

      Ich bin der Meinung dass es, wenn Wolfsburg die klar größere Fanszene hätte, diesen Aufruf auch aus WOB gegeben hätte.

      1
    • Regt euch doch nicht auf, lässt sie doch kommen.
      Entschieden wird auf dem Platz. Sollten wir das Spiel am Donnerstag Gewinnen dann können wir auch das Maul aufreißen , vorher ruhig Blut…

      1
    • Die können sich dann einfach den Frust aufm Schützenfest nach der Niederlage saufen.

      2
    • Ich bin Braunschweiger und wohne seit fast vierzig Jahren in dieser Stadt. Nach meinem Umzug war es genau diese kurzsichtige, tumbe und tendenziell fanatisierte Haltung des Eintracht-Milieus, wie sie auch jetzt aus dem Invasions-Aufruf der Spieler spricht, die mich bewogen hat, mich fußballerisch nach Wolfsburg zu orientieren. Für diesen Aufruf habe ich keinerlei Verständnis und er ist auch nicht mehr im Geringsten durch mein Toleranzverständnis gedeckt. Vielmehr ist er angesichts der ohnehin aufgeheizten Fan-Lager absolut dumm und verantwortungslos. Ich würde gerne jeden einzelnen Eintracht-Spieler, der sich hinter diesem Transparent versammelt hat, und das leitende Personal des Vereins fragen, ob sie auch die Verantwortung für die Folgen der Szenerie übernehmen, wenn Tausende Fans, darunter sicher nicht wenige alkoholisiert, Wolfsburger Lokalitäten stürmen, um dort das Spiel zu verfolgen. Im Zusammenhang eines Fußballspiels zweier Nachbarstädte zudem von „Invasion“ zu sprechen, einem Begriff aus der Militärsprache, der das gewaltsame Überschreiten von Grenzen und das Eindringen in Bereiche anderer gegen deren Willen impliziert, verrät einen erschreckend naiven geistigen Horizont. Man kann nur hoffen, dass dieser Aufruf den Urhebern nicht schwer auf die Füße fällt.

      17
  19. Für mich persönlich ist das von Lieberknecht keine Provokation. Auch wenn wir nun 16. sind und uns die Relegation den Arsch retten könnte bin ich schon immer dafür gewesen die Relegation abzuschaffen.

    Der 16. der 1.Liga spielt zu großen Teilen der Saison halt schwach während der 3. der 2.Liga sich das ganze Jahr den Arsch aufreißt.

    5
  20. Das Banner ist sowas von ohne Worte. Und, ich bin mit einer Braunschweigerin verheiratet. Ich hoffe, hier kann der eine oder andere verstehen, wie es mir an manchen Tagen geht *räusper

    8
    • Solange es nicht endet, wie damals mit dem Dortmund-Bayern-Ehepaar, ist alles gut :D

      1
    • Hi hi, meine Freundin kommt auch aus BS (und zieht bald zu mir nach Wob). Es nervt sie gewaltig, wenn ich über BS schimpfe…

      3
  21. Hoffen wir einfach mal das die Vögel nicht randalieren, wenn wir sie aus dem Stadion schießen.

    2
    • Wollen wir hoffen das wir sie aus dem Stadion Schießen, der Rest ist mir sowas von egal

      10
  22. Der Verkauf der Tickets für das Relegations-Rückspiel bei Eintracht Braunschweig am Montag, 29. Mai (Anstoß um 20.30 Uhr), erfolgt ab dem morgigen Dienstag, 23. Mai, um 15 Uhr. Eintrittskarten für den Gästebereich des Eintracht-Stadions können lediglich über den TicketOnlineshop bestellt werden. Dauerkartenbesitzer und WölfeClub-Mitglieder (Stichtag der Mitgliedschaft: 5. April) können jeweils ein Ticket erwerben.

    Die Karten werden nicht verschickt! Die Karten müssen mit einem amtlichen DOkument am Donnerstag am AOK-Stadion abgeholt werden.

    https://www.vfl-wolfsburg.de/fans/aktuelles/detailseite/artikel/unterstuetzt-die-woelfe-in-braunschweig-46262.html

    1
    • ich hoffe das sie es dann mal hinbekommen vernünftige Server zu stellen. Bei den Bayern Heimspielen ist das immer so ein Krampf und einfach ein Glücksspiel ob die Seite nicht abstürzt.

      0
  23. Es wird jetzt für das Heimspiel doch einen Online-Verkauf geben weil wir es nicht gebacken bekommen haben das Stadion vorher voll zu machen! Das ist Mist!

    4
    • Kann aber auch ein gutes Zeichen sein. Der Verkauf war ja nur für Zusatzkarten. Und wenn nun noch nicht alle weg sind kann man es auch so sehen das weniger BS´ler durch verwandte an die Karten gekommen sind.

      0
  24. Restkarten für das Heimspiel gibt es ab morgen auch online!

    Die Karten werden weiterhin nur an DK-Inhaber & Wölfeclub-Mitglieder verkauft. Versandart: „Print@Home“.

    Zusätzlich werden die Kassen 10 – 17 Uhr an der Volkswagen Arena morgen auf sein.

    https://www.vfl-wolfsburg.de/info/aktuelles/detailseite/artikel/relegationstickets-im-ticketonlineshop-46263.html

    1
  25. hsv-vfl. warum bringt man im wechsel einen 18 jährigen mit null erfahrung in einem so wichtigen spiel? und im weiteren wechsel mit vieirinha (träge) obwohl klasse auf der bank schmort.

    3
    • Es ist Vatertag. Um 15:00 Uhr sind die alle schon zu besoffen um dahin zu kommen. Außerdem sollte man den ganzen Tag in der Stadt präsent sein!

      0
    • Wenn du 12 da bist wirst du auch nicht geköpft…

      0
    • Diese Geschichte ist total überdramatisiert! Sollen sie doch kommen! Werden schon sehen was sie davon haben. In BS lachen sie schon über uns aber das tun sie ja häufig!

      3
    • Man sollte ihnen einfach zeigen, dass kein einziger von ihnen willkommen ist, ohne dabei über die Strenge zu schlagen.

      6
    • Das Plakat wurde oben doch schon eingebaut…

      0
    • BS mit Ausreden und der VfL mit der „weichgespülten“ Antwort von Schumacher.

      Klare Reaktion von BS ist für mich nicht zu erkennen.
      Sie versuchen mit allen Mitteln Druck aufzubauen.
      Dieser Verein ist einfach nur unsympathisch.

      18
    • Ups, hab mich verlesen. Franky schrieb: „zum Plakat Thema“. Ich hab nur gelesen: Hier auch noch mal zum Plakat :)

      Sorry, Franky.

      1
    • Wenn sie sich so im Vorfeld verhalten, sind alle Polizeikräfte und Ordner schon genau instruiert, dass sie sofort handeln sollen. Die Polizei wird vermutlich auch rigeros durchgreifen und frühzeitig Platzverweise aussprechen und es werden viele Kräfte eingesetzt.

      Das Verhalten ist wirklich asozial, dient aber ausschließlich zur Einschüchterung. Der Druck auf die Spieler soll sich auch erhöhen, damit sie dann wieder, wie leider schon öfter in der Saison, wieder ängstlich und zaghaft spielen. Von daher war die Entscheidung ins Trainingslager zu fahren und sich abzuschotten ganz gut. Jetzt muss dort noch gut gearbeitet werden, damit die Mannschaft gefestigt am Donnerstag auftritt.

      0
    • Es ist doch wie immer. Dieser Verein unterstützt Krawallmachter aktiv und ist stolz auf sie!!!!!!!

      Ja, ist klar. Da wird der Mannschaft irgendein Banner in die Hand gedrückt und keiner weiß, wie der dorthin gekommen ist. Gelesen hat den auch keiner. Sonst hätte man ihn ja nicht gezeigt. Ja, ist klar! Passiert ja auch bei jedem anderen Verein ständig genau so.

      Kann man dann halt nicht ändern. Hätte man so nicht gewollt, aber entschuldigen und sich klar distanzieren und die eigenen Fans nachhaltig aufrufen, diesem Mist nicht zu folgen und Konsequenzen gegen die Verantwortlichen für diese angebliche Panne ergreifen tut man natürlich nicht!

      Warum auch, hat man ja genau so gewollt!!

      Ganz ehrlich? Bei denen wird sich nie etwas ändern. Verantwortliche wie Fans einfach nur Assis der übelsten Sorte!

      17
    • Kein Problem @vfl-fan

      0
    • Zitat „„Das Spruchband wurde unseren Spielern scheinbar unmittelbar nach Abpfiff des Heimspiels gegen den KSC in die Hand gedrückt und das Team konnte dessen Inhalt in der Kürze der Zeit nicht richtig einordnen.“

      Tja, wer lesen kann, hat einen Vorteil. Ist bei den Spielern scheinbar überbewertet :D

      Ich wurde übrigens gestern von 2 Braunschweigern per Facebook gefragt, ob ich „helfen könne“. Kann man das melden? Macht das Sinn?

      0
    • Haben ja noch nix strafbares oder so getan, fragen ist nicht verboten.
      Aber alle sollten jeden melden der seine Karte weitergibt oder BSlrern eine Karte ermöglicht am besten per Name beim VFl , dann kann die Karte gesperrt werden

      1
  26. Hallo zusammen, verfolge diesen Blog schon etwas länger als VFL’er. Bin bisher begeistert über die rege Beteiligung in diesem Blog. War auch in HH neben dem Fanblock. Muss sagen ich hatte eine Gänsehaut…. 6000 VFL’er machen mehr Stimmung wie die HSV Fan’s :vfl: :vfl: Genial war die Aktion mit dem abwechselnden kreisen lassen der Schals und das Singen im Unter- und Oberrang. Gänsehaut pur. Warum bekommen wir diese nicht auch in der Nordkurve hin? Werde Donnerstag auch weiter den VFL lautstark unterstützen. :vfl: :vfl: Aufgehts, wir schaffen das :vfl: :vfl: Das Stadion muss Aussee Gästebereich grün weiß bleiben

    0
  27. Wer ehrlich zu sich selbst ist, der wird ganz schnell merken das wir leider keine Chance gegen BS haben werden. Das Team aus BS scheint zwar technisch limitiert zu sein, aber die wissen was kämpfen und beißen bedeutet.
    Wir haben zwar einen formal starken Kader, aber im Spiel erinnern Sie mich eher anWölfe aus dem Altenheim, ohne Zähne, ohne Augen, ohne Mut.
    Die ganze Saion hat man gehofft, beim nächsten Spiel wird es bestimmt besser. Pustekuchen!!!
    Punkte haben wir selten durch können geholt, eher durch schlechte Tage unserer Gegner.
    Es ist traurig zu sehen das nach 20 Jahren alles enden wird.
    Die Fans haben alles gegeben!!! Und das Team nichts!!!
    Die meisten Spieler haben mit dem Verein abgeschlossen und sind schon gedanklich bei nem anderen Verein.
    Jetzt könnt ihr alle meckern über meine Zeilen, doch wer sie wirken lässt, wird merken das wir am Arsch sind.
    Helfen kann nur ein Wunder, auf dieses Team in Grün zu hoffen ist der sichere Untergang.

    7
    • Lass uns doch bis Montag Abend warten.

      31
    • Martin, probier es doch mal hiermit: Wer kämpft, kann verlieren – wer nicht kämpft, hat schon verloren.

      16
    • Das ist doch Zweckpessimismus. Auch eine Strategie, wie man als Fan mit der Situation umgehen kann. Muss man nicht überbewerten. :kopfball:

      5
    • @Martin: „Es ist traurig zu sehen das nach 20 Jahren alles enden wird.“
      Du bist ja vielleicht gut drauf!
      Was „Alles“ soll denn bitteschön jetzt enden?
      Es sind schon ganz andere Mannschaften abgestiegen und wieder wie Phönix aus der Asche gestiegen.
      Und: noch sind wir nicht abgestiegen.
      Vielleicht hältst Du dich bitte mit deinen „Weltuntergangsszenarien“ ein wenig zurück.
      Danke.

      17
    • @Martin, sind wir in etwa so chancenlos wie Bielefeld oder der glorreiche KSC? Natürlich werden wir sie nicht aus dem Stadion fegen und auch nicht klar gewinnen, aber zumindest eine 50:50 Chance haben wir doch oder??
      :vfl: :keks:

      3
    • Machen wir uns nix vor. Die einzige Chance die wir haben ist, am Donnerstag zuhause viele Tore vorzulegen und keines zu kassieren. Und mit viele meine ich viele. Nicht eins oder zwei. Und wenn das geklappt hat, dann am Monatg zuerst versuchen, ein schnelles Auswärtstor zu machen und dann -oder wenn es nicht gelingt, gleich – hinten dicht. Alles andere wird nix. Und das mit den vielen Toren geht auch nur, wenn wir ganz schnell das erste machen und dann entweder auf Konter lauern – die auch funktionieren müssen – oder vesuchen durch filigranes Spiel die Abweher von BS zu überwinden.
      *träum*

      1
  28. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das ein sehr gewalttätiger Tag wird. Ich wollte mit meinen Kindern vorher auf den Rummel, aber ich glaube das verschiebe ich lieber.

    Wenn hier hunderte oder noch schlimmer tausende Braunschweig Fans in Wolfsburg sind ohne Karte, dann trinken die auch den ganzen Tag und machen Ärger. Ich glaube, dass es auch am Allersee Ärger geben wird, wo sich dann Vatertagsausflügler sammeln und die BTSV Fans dazu kommen.

    5
  29. Wir können uns ja mal bei der Bielefeld leihe Leo putaro melden wie BS zu schlagen ist weiß jemand ob Jeffrey noch eine chance hat

    2
  30. Es gab ja etwas unklarheit, weil mehrere berichtet hatten, dass BS Karten für Donnerstag außerhalb des Gastbereiches haben (durch DK bzw. andere DK-Inhaber) und ob man die melden kann. Deswegen hatte ich wie angekündigt eine Anfrage an den VfL geschickt und bekam diese Nachricht:

    „Hallo,

    wir verkaufen die Tickets im eingeschränkten personalisierten Verkauf und die komplette Arena ist Heimfanbereich bis auf den Gästebereich. Dies wird von unserem Ordnungsdienst entsprechend am Spieltag umgesetzt. Ausschließen können wir es nicht, dass auch Fans des Gastmannschaft als neutrale Fans in der Arena im Heimfanbereich sitzen werden. Sollte diese durch ihr Verhalten auffällig werden müssten Sie sich am Spieltag an unseren Sicherheitsdienst wenden.

    Mit sportlichen Grüßen aus der Volkswagen Arena

    i. A.“

    3
  31. Könnte mir jemand den Kartenverkaufsprozess nochmal für Dummies erklären?

    So wie ich das anfangs verstanden hatte, hieß es Dauerkarten werden ohne weitere Schritte automatisch für das Spiel freigeschaltet. Nun ist aber die Originalquelle dazu verschwunden und ich lese nur noch vom eingeschränkten Verkauf. Hat sich da irgendetwas geändert oder gibt es noch weiteres zu beachten?

    0
    • Sofern Du selbst mit deiner DK ins Stadion gehen möchtest, brauchst du nichts weiter zu tun. Die Karte ist automatisch für das Spiel freigeschaltet. Sollte jemand anderes als derjenige, dessen Name auf der Karte steht, diese nutzen wollen, muss man diese im Vorfeld umschreiben lassen bzw. erhält man dann ein Tagesticket und die DK wird gesperrt.

      0
    • Nein, alles bleibt wie bisher und die Dauerkarten sind freigeschaltet. Eingeschränkter Verkauf heißt eigentlich nur, dass es keine Karten im freien Verkauf gibt. Für die Relegation dürfen nur welche Karten kaufen die DK-Inhaber sind (vlt. will man jemanden mitnehmen), Wölfeclub-Mitglied ist oder eine Karte vom Hamburgspiel hat.

      0
    • Danke!

      Also steht der unerwünschten Verlängerung nichts mehr im Wege. Außer eventueller Vereinslogik da die physische Karte kaputt ist und ich mir noch ’ne Ersatzkarte abholen müsste. Hoffentlich ist da angesichts der Lage und möglicher Extrakontrollen die Lage so einfach wie die letzten paar Spiele!

      0
    • Wie lässt sich eine DK auf jemand anderen umschreiben? Was muss man dafür tun?

      0
    • Man kann online auf der VfL-Seite unter der Kategorie Tickets , dem Unterpunkt Mein Ticket und dem weiteren Punkt Aufpreiszahlung die Karten umschreiben und danach selbst ausdrucken. Kostet 3€ Bearbeitungsgebühr pro Karte.

      1
    • Danke! :top:

      1
  32. Als die Mannschaft 2009 Meister wurde, war die Stadt proppenvoll. Wenn davon nur jede(r) 4. am Donnerstag ins Stadion gehen würde, wäre das fantastisch. Das würde einer VfL-Festung gleichkommen.
    Die Stadt muss sich jetzt wehren. Es geht um die Ehre.

    10
    • Ich war tatsächlich ja noch nie in Wolfsburg, das könnte ich eigentlich am Donnerstag mal ändern.

      0
    • Hey Antitot. Das klingt interessant. Du warst noch nie in Wolfsburg? Wie ist deine Geschichte? Wie wurdest du VfL Fan und woher kommst du? :topp:

      3
    • Ich wurde damals in der Realschule gefragt wessen Fan ich denn sei. Da hatte ich noch überhaupt keine Ahnung von der Bundesliga und welche Mannschaften da überhaupt spielen. Ich sah mal eine Zusammenfassung von einem Spiel Bayern M. gegen Wolfsburg, ich war grundsätzlich immer für das scheinbar unterlegene Team. Und da erwiderte ich: Vfl Wolfsburg. Daraufhin waren meine Kumpels erstmal geschockt, was ich erst später verstand. Die waren übrigens Bayern-, und Frankfurtfans.

      Das war vor 19 Jahren. Solange bin ich schon Fan und dem Vfl treu. Ich komme übrigens aus der Nähe von Frankfurt am Main.

      Jetzt fragt sich sicher einer wie meine Unterstützung, bzw. mein Fanleben aussieht, da ich noch nie in Wob war. Ich war sogar noch nie live bei einem Spiel dabei. Ich bin halt einfach kein Stadiongänger.
      Ich habe mir einmal ein Fußballspiel im Stadion angesehen, da saßen wir irgendwo ganz oben, weit weg. Das war in München im alten Stadion, Bayern München gegen SC Freiburg. Das ganze Spiel über saß so ein Fahnenschwenkendes Kind vor mir, sehr nervig. Wenn ich mal was vom Spiel sah war es eher mäßig, Tore fielen auch nur am Ende und zwar eins für die Bayern in der 90sten Minute durch: Giovane Elber.

      Meine Unterstützung sieht so aus, dass ich überall bekannt bin als Vfl-Fan, im Freundeskreis und auf der Arbeit. Auf der Arbeit bringt es mir derzeit sehr viel Hohn und Spott ein, mehr als sonst. Und die ganzen Vorurteile und Halbwissen ect. blabla – kennt ihr ja.
      Aber ich steh trotzdem zu meinem Vfl und das ringt dem ein oder anderen Respekt ab. ;)

      Soweit erstmal.

      21
    • Ein VfL-Botscher in der Fremde. Sehr schön :top: Danke für deine Geschichte. Genau von solchen Fans brauchen wir noch gaaaanz viele im ganzen Land :)

      7
    • @antitot
      Woher genau, wenn man fragen darf? (Ich komme aus 61462)

      1
    • Antitot, das ist ja echt eine herzerwärmende Geschichte. Wenn Du irgendwie Ünterstützung brauchst, oder etwas wissen möchtest, kannst Du Dich gerne bei mir melden.

      1
    • @Vflmark
      Ich komme aus 35390 Gießen

      0
    • NordhessenWolf

      36179 Bebra

      1
  33. Kein Kommentar zur Spieltagsanalyse?

    Die Szene an Arnold war am Ende ein eindeutiger Elfmeter. Und das in der 91. Minute. Absolut unstrittig.

    Dazu die Szene von Vestergaard am Ende der Wasserschlacht. Auch ein eindeutiger Elfmeter.

    Dem VfL wurden also in den zwei entscheidenen Spielen in der jeweils letzten Minute Elfemter nicht gegeben.

    Ich möchte nicht lamentieren, aber erwarte es von den Verantwortlichen. So etwas muss man thematisieren, da muss man Druck aufbauen, so dass es beim nächsten Mal eine Konzessionsentscheidung gibt. Aber selbst da versagen die Beiden.

    12
    • Hallo Mahatma_Pech: ich stimme im Prinzip zu, aber jetzt gerade gibt es Wichtigeres zu tun, als das „Die Schiedsrichter haben uns nicht lieb“-Lied anzustimmen: nämlich: die Schotten nach außen dicht zu machen und die Mannschaft auf das/die Eintracht-Spiele einzuschwören. Das hat absolute Priorität.
      Wenn wir vier Dinger im Netz unterbringen, ist es auch schon egal, ob der Schiri uns blöd findet oder nicht.

      3
    • Welche Spieltagsanalyse? Gibt es die auf Sport1 immer noch? Ewig nicht gesehen und ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass wir über diese Sendung hier im letzten halben Jahr diskutiert hätten.

      Aber gute Idee. Könnte man mal wieder einführen :)

      0
    • Diego, lass mich raten. Du als Wettfreund hast doch bestimmt für die Relegation Wetten abgeschlossen :) Hab mir die Quoten noch gar nicht angesehen aber wir sind bestimmt klarer Favorit ….

      0
    • Ja, es ist zum verzweifeln. Ich glaube schon, dass auch die Schiedsrichter als Privatperson ähnliche Präferenzen oder Vorurteile haben wie Fans auch. Und da schneiden wir nunmal traditionell sehr schlecht ab. Im Zweifel geht es gegen uns, und z.b. im Zweifel bei den Bayern für die Münchner. Den Eindruck hat man jedenfalls.

      Warum das von unserer Führung nicht thematisiert wird, verstehe ich auch nicht.

      3
  34. Hallo zusammen,
    habe schon einige Zeit hier im Blog mitgelesen und mich jetzt auch Mal registriert.
    War auch in HH. Geile Stimmung von unseren 6000 Fans :vfl: Am besten war die Aktion mit dem Schal winken und singen und das abwechselnd im Unter und Oberrang. Gänsehaut pur. Warum bekommen wir so was nicht in der Norkurve hin? Ich werde am Donnerstag auch wieder in der Nordkurve stehen und alles geben. Wir schaffen das. :vfl: :vfl:

    1
    • So etwas ist quatsch. Im Rennsport gibt es das, weil es wohl nicht ausdrücklich verboten ist bzw toleriert wird. Im Fußball ist das undenkbar. Wie sollte man das kommunizieren?

      Kommt da der Trainer in die Kabine und sagt: Sorry Leute, heute müsst ihr verlieren? Das würden im Zweifel die Spieler auch gar nicht mitmachen.

      Das ist eine Geschichte für die Medien. Bild will damit offenbar auch Geld verdienen. Der Artikel ist paid.

      Da ist aus meiner Sicht überhaupt nichts dran.

      6
  35. Ich habe das angesprochene thema heute nachmittag bereits gebracht…hier gibt es wohl von der bild einen mitleser

    4
  36. Es ist ein Fussballspiel. Man sollte nicht auf ein so niedriges Niveau eingehen.
    Ordentlich spielen und kaempfen,
    die bessere Mannschaft soll fair gewinnen.

    2
  37. Die Braunschweiger wollen sich wohl jetzt morgens ab 10:00 In WOB breit machen. Von Fallersleben per Fanmarsch in die Innenstadt. Dort in irgendeinen Biergarten. Mal sehen wie lange die Polizei braucht um das mit zu kriegen.

    Infos stammen aus einer WhatsApp Nachricht die wohl versehentlich in Wolfsburger Hände gefallen ist.

    0
    • Ablenkungsmanöver?
      Ich will keinen von denen in meinem Stadtteil. Am besten alle BSler einsammeln, um 18 Uhr zum Stadion bringen und nach Abpfiff alle aus der Stadt bringen. :yoda:

      0
    • Ich z. B. habe in einer Gruppe Fotos gesehen das sie sich um 09:30 Uhr im Kaufhof treffen wollen, vielleicht war das vor der Sperre.

      0
    • Ist ja meistens so das man von Seiten der Gästefans die Polizei umgehen will. So trifft man sich halt abseits und hofft auf den Überraschungseffekt. Kann natürlich sein das das nur ein Ablenkungsmanöver ist aber ich glaube das die Nachricht einfach in falsche Hände geraten ist. Zumindest klingt sie schlüssig. Die Polizei hat es jedenfalls mitgekriegt. Wenn sie am Donnerstag da wirklich auftauchen sollten werden sie wohl einigermaßen überrascht sein.

      0
    • @jonny.pl

      Ja die Fotos habe ich auch gesehen. Die stammen aus einer Facebookgruppe. Das war eine Reaktion auf den Aufruf der Wolfsburger. Man wollte sich einfach vorher da treffen. Das war aber nur eine Idee von einzelnen. Die Whatsapp Nachricht hat weitaus inoffizielleren Charakter und war wohl nur für gewisse Kreise bestimmt.

      0
    • Mal eine kleine dumme Frage meinerseits.

      Müsste so etwas wie ein Fanmarsch nicht bei den Behörden wie Stadt und Polizei angemeldet sein?
      Und ist der Weg von Fallersleben zum Stadion mit fast 10 km nicht ein wenig weit?

      ;)

      1
    • Der Marsch wird ja bewusst nicht angemeldet. Das war ja eine interne Nachricht. Mit der Anreise über Fallersleben bezweckte man ja grade die Polizei zu umgehen und quasi unbegleitet in der Stadt zu landen.

      0
    • Sollen sie mal unangemeldet etwas machen, dann kann man sich sicher sein, dass es schnell der Polizei gemeldet wird und dann bekommen sie ein Wolfsburg weites Verbot und werden der Stadt verwiesen.
      Wie gesagt, sollen die „Leuchten“ das mal machen.

      2
    • Wie gesagt hat die Polizei das wohl schon mitbekommen. Wenn die wirklich in Fallersleben ankommen sollten wird die Polizei da schon warten. Dann wird nichts daraus unbegleitet durch die Stadt zu laufen. Das hat schon sein Gutes!

      0
    • Na ja, bin mir nicht so sicher, dass die Polizei durchgreift. Habe es schon erlebt, dass sie nichts machen. Wegen eigener Sympathie für blau-gelb oder weil man Angst vor Ausschreitungen hat.

      0
    • Es geht ja nicht darum gleich durchzugreifen. Es geht darum präsent zu sein und die Blau-Gelben nicht unbegleitet in die Stadt kommen zu lassen. Ein Durchgreifen sollte nur erfolgen wenn auf diesem Marsch Straftaten verübt werden. Ansonsten geht es nur um die Begleitung.

      0
  38. Ich werde so gegen Mittag in Wolfsburg ankommen und mir das Schauspiel da Mal ansehen :D
    Sollen sie hält von Fallersleben los laufen, die meisten werden eh nach der Hälfte der Strecke konditionell am Ende sein …

    1