Freitag , Oktober 30 2020
Home / Konkurrenz / 1.FC Nürnberg / 1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg

1. FC Nürnberg – VfL Wolfsburg


 
Zwei Partien, zwei Siege. Besser könnte die Start-Bilanz von Lorenz-Günther Köstner nach nur 10 Tagen als Chefcoach des VfL Wolfsburg nicht sein.
Kommt heute der dritte Sieg hinzu?

Grund zu überschwänglichen Freude besteht wahrlich noch nicht. Der VfL Wolfsburg steht immer noch auf einem Relegationsplatz. Diese Mahnung hatte Köstner in dieser Woche ausgegeben, und so zur Besonnenheit aufgerufen.

Wie will Köstner spielen?
Anders als Ex-Coach Felix Magath setzt Köstner auf eine feste Stammelf. Auf Grund der zwei Siege gibt es keinen Grund die Startformation zu wechseln.
Die Begründung liefert Köstner gleich hinterher:

„Ich möchte eine Mannschaft finden, die so oft wie möglich spielt, damit sie sich finden kann.“

Ein kleiner Satz, ein einfaches Prinzip – so möchte man meinen.
Sein Vorgänger tat sich 1 1/2 Jahre schwer, sich auf dieses simple Fußballprinzip einzulassen.

Diese Elf wird es in Nürnberg richten:

—————–Dost—————–
Olic———–Diego———-Hasebe–
———–Polak—-Josué————-
Schäfer–Kjaer—–Naldo——–Fagner
————–Benaglio—————-

 
 

    Der Kader:

  • Torhüter: Benaglio, Hitz
  • Abwehr: Schäfer, Kjaer, Naldo, Fagner, Rodriguez, Pogatetz, Madlung
  • Mittelfeld: Träsch, Polak, Kahlenberg, Hasebe, Josué, Diego
  • Offensive: Jönsson, Olic, Lakic, Dost

Von diesen 19 Spielern wird noch ein Spieler gestrichen werden.

Vieirinha hat es nicht in den Kader geschafft. Er trainierte zuletzt in einer Gruppe von Spielern, die zunächst außen vor sind.
Laut Köstner hatte Vieirinha zwar gut trainiert, es allerdings häufiger an der richtigen Körpersprache mangeln lassen.
Vielleicht ist dies der Grund, warum Vieirinha nach einem Kurzeinsatz zunächst wieder auf der Tribüne Platz nehmen muss.

Mit einem Sieg könnte der VfL Wolfsburg weiter Boden in der Tabelle gut machen. Es braucht eine kleine Serie, um an die internationalen Plätzen heranzukommen. Ein Sieg gegen die schwächelnden Nürnberger wäre hier Gold wert.

Auf ein schönes Spiel und drei Punkte!
 
(Fotomontage: N.Scholz; © Wolf: sammyferuson; © Bus: funky1opti)
 
 

83 Kommentare

  1. Gleich gehts ab in die Soccer Arena und dann wird live mitgezittert. Es wird ein schwieriges Spiel. Ein Sieg wird schwer, ist aber möglich. Auf gehts Wölfe, kämpfen uns siegen!!!!

    0
  2. das mit der Körpersprache glaube ich nicht.. er soll doch einfach sagen, dass er bei ihm keine Rolle spielt.. seine Zeit beim Vfl scheint leider vorbei zu gehen.

    0
  3. Also ich muss schon bitten…
    Erstmal an NORMEN: Danke für wieder einen tollen Bericht, dann gibt es einen kleinen Fehler: Unter der fetten Überschrift: Wie will Köstner spielen?
    Auf Grund der DREI Siege… Es muss aber heissen ZWEI Siege… :)

    Du kennst mich, Admin… :)

    Dann möchte ich auch hier loswerden, dass ich nicht verstehe, warum alle diesen Vieirinha so hypen ???
    Er hat uns bislang genauso viel gebracht wie z.B. Orozco oder Jönsson… Nur kam Vieirinha mit Vorschusslorbeeren und war als ‚Star‘ aus der griechischen Liga auch ein Stück weit teurer, so dass man mehr von ihm verlangen würde, möchte und auch wohl könnte.
    Bislang hat er mich absolut nicht überzeugt, klar gab es da mal mit Diego eine gute Ballstaffete, mehr war aber auch nicht.
    Er mag ein echt guter Spieler sein, aber ich denke er hat den Kopf nicht frei, was auch LGK ähnlich sieht, darum die angesprochene Körpersprache.

    Ich weiss es nicht, bin auch viel zu weit weg vom VfL (Leider!) aber ich habe die ganze Zeit den Artikel im Kopf, wo seine FREUNDIN am liebsten gestern zurück nach Greece möchte, gerade weil Wolfsburg ja auch so hässlich ist. (Ihre Aussage)
    Dabei ist dat Mädel noch nicht mal hübsch, aber wo die Liebe hinfällt. Auch aus dem Grund ist meine Meinung, er wird hier keine große Verstärkung mehr und man sollte versuchen hier Schadensbegrenzung zu betreiben und ihn wieder loszuwerden.

    Sorry, aber das ist meine Meinung !!!
    Ich denke dass wir auf den beiden Außen relativ gut besetzt sind und dass PILAR wenn wieder fit langsam heran geführt und später den Platz von Olic übernehmen kann/wird. Mit Hasani haben wir auch noch einen guten Spieler im Kader, der sich auch erst an die Bundesliga gewöhnen muss, aber ähnlich wie bei Orozco sehe ich hier ein großes Potential und mal ganz ehrlich:
    Im Sommer kommen auch noch Sissoko und Sio für die Aussenbahn zurück und für die spielstarke ‚Sechser‘ Position Ja-Chouel Koo !!!

    Ich bin also guter Dinge, weil wir auch endlich wieder einen Trainer haben, der menschlich und natürlich ist und weiss wie man mit den Spielern umzugehen hat !!!

    Hoffe wir sehen heute ein gutes Spiel unseres VfL und hoffe wir machen den Sieges-Hattrick perfekt !!!

    Mein Tipp: FCN – Wob 0:2

    0
    • Coprolalia under Control

      Vieirinha hat schon mehr gebrcht als ein Orozco und ein Vieirinha verspricht auf Grund der Leistungen in Griechenland mehr als ein Orozco. Deshalb kann man ihn schon etwas fordern, er ist ein guter Spieler der bisher meist auf der falschen Seite gespielt hat.

      0
    • Heute muss ich mir selbst widersprechen…
      Hätte heute gerne einen Vieirinha auf links gesehen… Olic war ein Totalausfall… Heute hat er eine glatte ‚6‘ verdient… *snief

      Allgemein war das heute zu wenig… Schade, aber man sieht da kommt noch ein Haufen Arbeit auf LGK zu… So wie heute darf man sich einfach nicht präsentieren, auch wenn man gegen den Club noch nie wirklich gut ausgesehen hat…

      0
  4. @ingoal45: also vorab natürlich hat jeder seine Meinung. Was ich nur nicht verstehe ist, dass man sagt Vieirnha hat nichts gebracht.. wer hat den bitte in der Zeit von Magath was gebracht. Wie hat bitte Diego gespielt? und schau wie er jetzt spielt (das nur als beispiel) PAOK will Ihn zurück holen damit International wieder was läuft.. Und für alle die wieder anfangen zu sagen ja die griechische liga ist nicht zu vergleichen mit der Buli und bla bla bla.. Wolfsburg hat Ihn bestimmt nicht nur wegen den leistungen in der liga geholt sondern wegen seine Leistungen in der Euroapa league. Er hat spiele entschieden gegen fenerbahnce, ajax, brügge, villareal alles Teams die meiner meinung nicht ganz so schlecht sind. Das ist mit seiner Freundin ist auch ein erfundener Schachsinn der BILD, die halt wieder irgendeine Geschichte sucht. Und nochmal wegen dem stark erwarteten Pilar.. Ich hoffe natürlich das er richtig gut einschlägt. nur sicher ist man da auch nciht.. die Tschechische liga kann man auch nicht vergleichen mit Buli. Zustimmen muss ich dir natürlich schon das man mehr erwartet hat aber nachdem köstner gekommen hat er nicht auf ihn vertraut sondern auf andere.. und so kannst du ein spieler der bei magath sowieso verunsichert war nicht aufbauen.

    0
    • kann harry´s text nur unterschreiben…

      bisher gab es nur einen „bild-artikel“ darüber, dass er/seine freundin sich hier nicht wohlfühlt und ob der der wahrheit entspricht MUSS bei der bild eigentlich bezweifelt werden.

      0
  5. Grottenkick in der ersten Halbzeit…..
    Keinen Deut besser, als in den ersten acht Spielen. Ist die Euphorie schon vorbei?

    0
    • vor allem gibt es keinen spieler auf der bank, der bei einer einwechselung schwung reinbringen würde…

      meiner meinung nach fehlt eindeutig vieirinha…
      oder ein hasani…

      0
    • Stimme dir zu. Kein gutes Spiel. Magath wird noch länger nachwirken. Seine katastrophale Transferpolitik macht sich immer wieder bemerkbar. Wenn ich den alten Olic da rumstolpern sehe, wird mir ganz anders. Auch Hasebe ist kein Außenspieler. Das haben hier ja schon alle angemerkt. Dost ist eine Schlaftablette. Man merkt an allen Ecken, dass Dejagah und Mandzukic fehlen. Das schlimme ist, dass heute niemand auf der Bank sitzt, der noch ein bisschen Schwung reinbringen könnte. Naja, mit ein bisschen Glück wird es ja noch was.

      0
    • Leute, beweist doch mal ein bisschen Geduld und habt Verständnis dafür, dass wir nach einigen Trainingseinheiten nicht all die Defizite beseitigen können.

      Ist die Euphorie vorbei? Was erwartest du denn? Das wir durch marschieren und nun keine Punkte mehr lassen werden? Vor drei Wochen war noch alles schlecht, dann zwei Spiele gewonnen und schon steigen die Erwartungen wieder ins Unermessliche.

      0
    • Danke für deinen Beitrag @ VerdeBranco
      Genau so sehe ich des auch, wobei ich auch den Vor-Rednern teils recht gebe…
      Als ich die Reservespieler las wurde mir anders… Fast ausschließlich Defensive…

      Denke das man hätte mit schnellen frischen Leute heute etwas besser aussehen können, wobei ich auch nichts schlecht reden möchte, aber heute hat man gesehen das wir noch nicht so weit sind…

      Hoffen wir auf gute Arbeit unter der Woche und ein gutes Spiel gegen die Pillen aus L’kusen…

      0
  6. Schade, ich bin auch enttäuscht. Aber ich hoffe immer noch darauf, dass das alles Taktik ist von Köstner. Erst die Nürnberger kommen lassen, und später, wenn sie unkonzentriert werden auskontern.
    Aber wir machen einfach zu viele leichte Abspielfehler.

    0
  7. Na los, Wölfe! Aufwachen. Das ist ganz schwach heute. Wenn wir das Spiel verlieren bleiben wir wohl länger unten drin. Ein Glück ist Nürnberg auch nicht besser.

    0
  8. achja….wolfsburg ist für die sky-reporter wohl wieder zu uninteressant…dost hat bisher 3 tore geschossen und nicht nur 2…

    0
  9. Spielen die jetzt gegen LGK???????

    0
  10. Ich lehne mich mal aus dem Fenster:
    wenn LGK der Mannschaft vermittelt haben sollte, dass ein Punkt in Nürnberg genügt, dann ist er der Falsche…..

    0
  11. ..denn dann verliert man meistens…..

    0
  12. viel schlechter als rodriguez und schäfer kann es ein cale auch nicht machen…
    einfach grottig heute….

    aber vieirinha hat ja nicht die richtige körpersprache bzw. bringt nichts….

    0
  13. Nein, ich behaupte mal, LGK hat das Spiel vercoacht….

    0
  14. Fußball auf 400euro basis

    0
  15. Ja, und die großartige Offensive mit Madlung…prima!

    0
  16. Boa – was für ein grotten Kick.
    Was passiert wenn wir gegen gute Manschaften spielen?
    Gegen Leverkusen oder Dortmund bekommen die 4 – 5 Dinger!!

    Ich ärgere mich jeden Samstag das ich meine Zeit mit dem VFL verplemper.

    0
  17. Und noch eine bemerkenswerte Leistung von Diego….

    0
  18. konfuser_standfussball

    Ernüchternd.

    Absteigergekicke, leider. So gibt sich eine Absteigermannschaft, aber naja. Der erste Mitnahmeeffekt ist leider erloschen.

    Allerdings war das Hecking-search&destroy auch nicht zuträglich.

    0
  19. Man man man …

    was für ein Grottenkick :(
    Not gegen Elend!

    So ein Sch… kann man sich ja nicht mehr anschauen.

    Hat man den Spielern nach dem Pokal nicht genug die … „Füße gekrault“ … oder warum kann man so gut wie garkeine Motivation aus den Anfänglichen Erfolgen mitnehmen?

    Da war ja garnix.
    Keine Offensive, keine Defensive, keine Inspiration, keine Motivation, keine Passgenauigkeit, keine keine keine.

    Vielleicht sollte man den Trainer wechseln und den netten Herrn Diego mit seiner Sama-Gang vorher fragen, was den Herren genehm ist, damit sie mal mit Fussball anfangen.

    Nächstes Wochenende schaue ich mir irgend einen Dorfverein an, das sieht nicht besser aus aber es wird sich wenigstens bemüht.

    0
    • Coprolalia under Control

      es lag bestimmt am mangelnden Selbstvertrauen!
      Im Ernst, Nürnberg hat clever gestanden und war durch Hecking ideal auf unser Spiel eingestellt. Da gab es kein durchkommen, doch muss man dann darauf reagieren wenn man sieht das Nürnberg gute Mittel gegen unser Spiel hat. Aber dafür hat unser 18er Kader nicht genügend Möglichkeiten geboten, vermutlich kennt LGK Vieirinha und Hasani nicht genug.

      0
    • konfuser_standfussball

      Hecking-Search-Destroy-Kicking.

      0
    • genau Diego (der am besten noch war) ist schuld

      0
    • das hab ich doch garnicht alleine an seiner Person festgemacht „mit seiner Sama-Gang“ (wenn gleich er mit gefühlten 50% Einsatzbereitschaft noch besser als der Rest der Kasper-Truppe ausgesehen hat).

      Aber auch das wahr eher symbolisch gemeint.

      Wer hier in Person gegen den Verein integriert müssen andere rausfinden.

      0
  20. Lieber Herr Köstner,

    ich möchte Ihnen an dieser Stelle danken. Sie haben dafür gesorgt, dass unser Club aus dem Frankenland endlich wieder drei Punkte eingefahren hat. So verdiente Spieler wie Madlung in der Schlussoffensive zu bringen, darauf muss man erst mal kommen. Auch Lakic ist ja ein Garant für starke Offensivleistungen. Aber ich muss zugeben: eingespielt war die Mannschaft ja jetzt.

    0
    • wie zynisch von dir, auch gegenüber huibuh

      0
    • konfuser_standfussball

      Hach ja,
      was soll LGK denn machen mit dem Mafia-Sauhaufen!?

      Der Kader wird schon seit langem -vollkommen- überschätzt!!!

      Allerdings vollkommen im Gehalt kassieren und Disse gehen das sind se.

      0
    • ähm…mehr offensivspieler wie vieirinha oder hasani auf die bank?

      14 der 18spieler waren eher defensiv ausgerichtete spieler und keiner auf der bank der schwung hätte reinbringen können…

      0
    • Coprolalia under Control

      Er kann anders wechseln, man bringt doch keine 2 Verteidiger bei 0:0 bzw. 0:1.

      Wenn man schon auf Vieirinha oder Hasani verzichtet, hätte man dennoch auch mit Kahlenberg für die offensive etwas machen können.

      Bytheway: was ist das für ein Zeichen wenn ein Madlung von der Tribüne direkt eingewechselt wird, was ist das für ein Zeichen für Pogatetz? Weil Madlung vor Jahren mal einen reingehauen hat? Da haben wir auch einen Naldo der das besser kann.

      Bezeichnend auch das Schäfer und RiRo sich zu begin nicht orientieren konnten wer wo spielen sollte.

      0
    • Ich stimme dr.haus zu. Die Auswechslungen waren schlecht und auch unsere Bank. Warum macht Köstner plötzlich solche Fehler? Die Baustelle Madlung hätte ich auch nicht aufgemacht. Bei uns spielen plötzlich so viele ältere Spieler. Man sieht immer mehr, dass wir mehr Masse statt Klasse haben.

      0
    • Coprolalia under Control

      LGK hat schon immer komisch gewechselt. Erinnert Euch damals an das Spiel in Hamburg. Wir führen 1:0 in Hamburg und können noch 2 mal wechseln. Es sind noch wenige Minuten zu spielen und Hamburg drückt und drückt, statt durch 2 einzelne Wechsel auf Zeit zu spielen wechselt er gar nicht und wir bekommen das Gegentor in der Nachspielzeit.

      Welcher Trainer macht einen Doppelwechsel? Eigentlich die Trainer die zurückliegen und möglichst wenig Zeit für Wechsel zu verbrauchen um nochmal anzugreifen, komisch das wir in Düsseldorf einen Doppelwechsel bei Führung getätigt haben.

      Damals in Hamburg hat LGK gesagt das er den Jungs auf dem Feld den Sieg gönnen wollte, weshalb er nicht gewechselt hat. Pustekuchen.

      Ich will LGK nicht die Kompetenzen absprechen, er ist ein guter Trainer, aber er sollte bitte nicht eine Dauerlösung für uns sein. Er kann gerne so lang den Trainer bei uns geben bis man bei VW eine Lösung für die Posten beisammen hat.

      Das viele nach 2 Tagen LGK schon fordern das LGK eine Dauerlösung sein soll, sorry das kann ich nicht ernst nehmen. So verzweifelt sollten wir nicht sein.

      0
    • Und schon wieder muss ich Dr.Haus zustimmen. Gut geschrieben. Für den Übergang ist er perfekt. Er kommt aus dem eigenen Verein und kann sich wohl am schnellsten in unsere Situation reinfinden. Aber für die Rückrunde sollten wir wirklich an einen neuen Trainer denken. Köstner ist auch ein Trainer der alten Schule. Moderner frischer Wind sollte irgendwann durch unseren Verein wehen. Bis dahin hat Köstner aber mein Vertrauen und meine Unterstützung.

      0
  21. ja, der kader ist echt mies…

    0
  22. Ich vermisse Asche !!!

    0
  23. was mich ja immer noch schockiert ist, dass unsere abwehrspieler den gegner einfach laufen und flanken lassen wie der gegner es gerade will…vor allem schäfer und rodriguez…das kann man sich nicht mehr angucken…

    und wenn dann mal einer auf den gegner drauf geht, in den zweikampf, dann meistens kurz vor oder IM 16-er…

    0
  24. konfuser_standfussball

    11×3 = 33
    oh….oh.

    Leider hat der „Männergesangsverein“ nicht aus den Fehlern der letzten Jahrzehnte gelernt.
    Ein Interims wieder einmal.
    Oke, mein Vertrauen hat LGK.

    Allerdings wäre m.E. ein neuer Trainer/Sportdirektor sofort nach dem „Demolition Man“ die bessere Alternative gewesen.

    So gehts halt in der Winterpause wieder los.
    Und hoffentlich wird dann extremst ausgedünnt und die Krampen sind weg…und damit meine ich auch u.a. Diego!

    0
  25. Magath hat unseren Kader kaputtgekauft. Die guten hat er weggegeben und die Gurken hat er gekauft. Als ob er uns absichtlich schwächen wollte.
    Schäfer auf links macht Sinn. Doch wohin jetzt mit Rodriguez? Träsch steht schon im Abseits. Wenn Helmes erst zurückkommt, dann wird auch Dost auf der Bank landen. 30 Millionen Fehlinvestitionen von Magath. Dazu die nbesten Spieler verkauft. Wir werden uns lange nicht von diesem Mann erholen.

    0
    • einen trost haben wir noch…einen ist er nicht los geworden…da hat er sogar verlängert…

      na, wen meine ich wohl…

      0
    • konfuser_standfussball

      Träsch? Who`s that…weg für 50 Pfennige.
      Helmes? Who`s that…weg für ne Mark.
      Etc..pp..usw.

      0
    • immer noch benaglio…

      0
    • Die Neuzugänge wurden vielfach bejubelt sowohl von Fans als auch den Trainern anderer Vereine.

      Die Qualität ist sicherlich da nur gezeigt wird sie nicht.

      In Wob wackelt der Schwanz mit dem Hund.
      Durch die Entlassung von FM hat der Vorstand gezeigt, dass der Schwanz weiterhin mit dem Hund wackeln kann.

      Diese illoyale Spielerpack zum nächsten Transferfenster schleunigst abgeben, den Abstieg inkaufnehmen und mit jungen neu durchstarten.

      0
  26. ja was soll man dazu schreiben…der Kader ist einfach zu groß…LGK hätte aber auch wirklich anders spielen lassen grad wo wir uns gegen seitig die Punkte weg nehemn muss man nicht auf eien 0:0 Spielen ! ! !

    Oder ???

    0
  27. @ Harry wo steht das Paok Vieirinha wieder zurück holen will ??
    Gruß Kai

    0
  28. Kapiert es doch endlich, wer spielt ist doch egal die Eierlosen Möchte gern Stars – KÖNNEN nix !

    Grausam….

    Armer LGK

    Die Luschen kannste streicheln, liebkosen und so wie Felix es gemacht hat strafen mit Nichtachtung das Ergebnis ist immer das gleiche…die Luschen sind und bleiben Luschen die fürstlich abkassieren….und das kotzt mich an….verlieren ja, damit hat wohl keiner Probleme auf das WIE kommt es an.

    Ich wünsche mir das zur Winterpause ausgemistet wird..gnadenlos….die Uhr tickt…

    Was erlauben sich die Luschen in den Grünen Trikots eigentlich noch….Prügel und Pfiffe haben SIE verdient….Schnauze voll – die nächsten Heimspiele werde ich mir das nicht mehr bieten lassen und bleibe daheim…

    0
  29. Natürlich konnte man nicht davon ausgehen, dass nach dem Trainerwechsel plötzlich alles von alleine läuft. Wir waren verdienter Tabellenletzter. Da unten rauszukommen bedarf es schon etwas mehr, als die Freude über einen neuen Trainer. Jetzt muss hart gearbeitet werden.
    Die Personalien würde ich an Köstners Stelle auch noch mal überdenken. Schon bei seiner ersten Amtszeit hat er auf den alten Kader gesetzt und nichts neues gewagter oder gar neue Wege eingeschlagen. Er verwaltet praktisch nur. Wenn er wirklich Cheftrainer bleiben will, dann muss er das Team auch voran bringen. Das geht mit Spielern wie Madlung, Josué oder Hasebe auf Außen schlecht.
    Ich würde mir wünschen, dass wir schon jetzt einen zukunftsorientierten Kurs einschlagen. Knoche muss wieder dem Kader angehören. Über Außen muss Vieirinha spielen, vielleicht auch ein Orozco oder Hasani. Mit Olic hat Magath uns einen erneuten Bärendienst erwiesen. Für das schnelle, moderne Spiel von heute ist Olic leider schon zu alt und über seinen Zenit hinaus. Wenn man einen Bas Dost im Vergleich zu einem Mandzukic sieht, blutet einem das Herz.
    Mich wundert, dass hier noch kein Wort über Fagner verloren wurde. Für mich eindeutig einer der schwächsten Spieler der letzten Partien. Auch dieser Kauf von Magath war nicht glücklich.
    Der ganze Kader ist zu groß und viel zu unausgewogen. Bei den vielen Baustellen wüsste ich gar nicht, wo ich anfangen würde aufzuräumen. Vielleicht brauchen wir einen neuen Manager schneller als wir alle denken.

    0
  30. Die Mannschaft hat leider doch keine Fortschritte gemacht und macht sich weiter in die Hose. LGK sollte sich mal die Zweikampfwerte anschauen von seinen DM-Leuten. Was haben Madlung und Josue noch in der Mannschaft zu suchen? Das ganze DM ist zu langsam und zu zweikampfschwach – Polak vielleicht ausgenommen. Beide Außenverteidiger sind Fehlkäufe, sind stellungsunsicher und verteidigen schlecht. Hin und wieder eine Flanke zu bringen, ist halt auch zu wenig.
    Und was ist bloß mit dem Dost? Hat sich den der Magath überhaupt ein einziges Mal angeschaut?

    Ich wünsche mir einen jungen, unverbrauchten Trainer, der dieser Mannschaft Leben einhaucht und sie wirklich aufrüttelt und mitreißt. Ich habe meine Zweifel an LGK. Nach Leverkusen steht man wieder da, wo man schon mal war.

    0
  31. Hey Leute. Ich wollte auch mal wieder Hallo sagen.
    Bitte keine Weltuntergangsstimmung. Wer gedacht hat, dass nach dem magathchoas in nur einer Woche alles besser wird, muss sehr naiv sein.
    Köstner fängt praktisch bei Null an. Der Druck des Trainers war zwar weg, aber der Druck der schlechten Platzierung ist geblieben. Unsere Spieler sind noch zu ängstlich. Ich vertraue Köstner und hoffe, dass das mit der Zeit besser wird. Im Winter kommt dann auch endlich Helmes zurück.
    Im Winter muss man viele Spieler abgeben, um im Training endlich eine vernünftige Anzahl an Spielern zu haben. Ich befürchte, dass das leider wieder ein Übergangsjahr wird. Aber absteigen werden wir nicht.

    0
    • denke, dass nicht alles besser wird ist/war eigentlich fast jedem klar, nur bei dem aufgebotenen kader für das nürnberg-spiel sollte man doch kritik äußern dürfen.

      in diesem fall hat sich köstner einfach verpokert. ob es gegen leverkusen insgesamt besser wird?
      keine ahnung, aber es wird auf jeden fall schwerer als gegen den club.

      das hat nichts mit weltuntergangsstimmung zu tun…

      0
    • Naja, wenn ich VfL Werner so lese, dann klingt das doch sehr nach Weltuntergangsstimmung.

      0
  32. Ich stelle den Charakter dieser „Mannschaft“ in Frage.

    Die Luschen haben meine Unterstützung nicht verdient.

    Pfiffe und Prügel brauchen SIE….das ist kein Team – ein absoluter Sauhaufen…das mag ich meinen Augen nicht mehr antun….in diesem Sinne ….

    0
  33. Das war ein richtig schlechtes Spiel.

    Diego kaum auffällig,Olic Note 5,

    Ich sage nach dem heutigen Spiel:

    Der VfL wird bis zum Ende der Saison um den Abstieg spielen.Mehr auf keinen Fall.

    Ich hoffe ich täusche mich,aber ich denke das wird so kommen.

    Man war das schlecht!!!!! :((

    0
  34. Grauenhaft!!! Da ist schon nach zwei Spielen der Effekt des Trainerwechsels verpufft und die Jungs spielen so unmotiviert und planlos wie unter Magath. Die können es einfach nicht!
    Wenn es neue Manager und der neue Trainer da sind, gibt es den x-ten Umbruch.

    0
  35. @VerdeBranco: Meine Erwartung war nicht, dass wir 3 Punkte holen, sondern dass die Spieler einen Fussball spielen, wie sie ihn in Duesseldorf und im Pokal gespielt haben. Mit Schwung und Einsatz. So dass Diego 1953 nicht fragen muss: „Spielen die jetzt gegen LGK???????“

    @Diego1953: Kann sein, dass LGK das Spiel vercoacht hat (ich hatte so gehofft, Schaefer und RiRo sobald nicht mehr gleichzeitig auf dem Platz zu sehen; aber LGK hat von Magath gelernt und sogar einen Innenverteidiger fuer einen DM eingewechselt), aber wie zu Magaths Zeiten gilt auch, dass die Spieler ihren Teil an Verantwortung haben. Und das gilt vor allem fuer die Punkte Einsatz und Motivation.

    Da kann ich jedenfalls Lupo66, dr.Haus und Grafite bei ihren Kommentaren voll zustimmen.

    0
  36. Ich habe immer gesagt, freut euch nicht zu früh. Das nächste Heimspiel ist entscheidend, wenn das in die Hose geht, sollte der VW Chef Pelé Wolltz oder Stefan Effenberg
    holen.

    0
  37. Das wird doch alles nur noch ein größerer Krampf. Warum lässt man die allergrößten Pfeifen nicht endlich mal draußen? Ich hätte die Abwehr völlig anders aufgestellt: Hasebe – Kjaer – Pogatetz – Schäfer. Ich würde auch mal versuchen, Naldo im DM als 6er auszuprobieren. Da hätte man einen schuss- und kopfballstarken Spieler näher an den Brennpunkten. Madlung war schon ausgemustert und sollte es auch bleiben und Knoche scheint dafür zu langsam zu sein. Aber das ist natürlich etwas, was man mit den Spielern besprechen und im Training probieren muss. Josue hat im DM nichts mehr zu suchen, da ist er einfach zu schwach. Kahlenberg gehört neben Polak.

    Im übrigen kann man in dieser Mannschaft hinschauen, wo man will. Es passt einfach nichts zusammen. Der Magath hat, so scheint es, nur nach Namen und nicht mit Verstand eingekauft. Wenn Littbarski der Spielerflüsterer war, gehört der als erster wegen Unfähigkeit gefeuert.

    Werte ich das Leverkusen-Spiel auch noch als verloren, ist ein Drittel der Saison schon vorbei. Und gehe ich von gleichbleibender Leistung aus und rechne die 8 Punkte, die man bis jetzt hat, auf die ganze Spielzeit hoch, komme ich auf stolze 24 Punkte. Das muss man den Spielern mal sagen. Ich glaube nicht, dass man damit vor den Abstiegsplätzen landet.

    Im Übrigen halte ich Wolletz, Effenberg, Matthäus aus unterschiedlichen Gründen als völlige Fehlbesetzung als Trainer

    0
  38. Was soll man sagen. Millionäre die sich um nix kümmern müssen, als 1x die Woche ihren Job zu machen. Ich verstehe es nicht. Die letzten zwei Spiele darf man nicht überbewerten. Das heutige Spiel war richtungsweisend. Aber was sagte Bas noch: Heute Bierparty bei Sieg? da frage ich mich was das soll? Für die Leistungen dieser Saison müssten sie 24/7 Trainieren^^ bzw. die Leistungen der letzten Jahre^^

    0
  39. Hello ich wollte mal sagen dass ohne hasani und vierinha nicht so weiter geht was soll denn von olic kommen und der bringt nichts und außerdem hasebe ist kein offensivspieler von ihn komts auch nichts ich glaube der VFL braucht richtig ein guten Trainer weil sonst geht es so nicht weiter der bringt alle abwehr spieler im spiel wie will er denn so gewinnen mit madlung mit rodriguez

    0
    • nix für ungut,aber Hasani wird beim VFL auf dauer keine Chance haben. Er ist einfach zu schlecht um uns nach oben in der Tabelle zu führen. Hasani ist sicher ein guter 2.Liga Spieler, aber mehr auch nicht.

      Wir brauchen auf den Flügeln zwei schnelle, bessere Spieler. Dafür sollte man 2x 20-30 mio ausgeben und dann würde es auch nach oben gehen. Ähnliche Spieler wie Farfan bloß jünger halt. Das sollte mit 2x 20-30mio gehen. Den Rest kann man sich schenken. Schnäppchen gibt es heutzutage nicht mehr! es sein denn man sichert sich Spieler frühzeitig(16-18), davon ist beim VFL aber nix zu sehen. Da werden sich über 20 jährige durchschnitts Spieler gesichert.

      0
    • man sollte Farfan oder Elia holen .

      0
    • warum sollte man die kaufen?
      Die haben keinen Charakter sind schon zu oft gewechselt. Solche Leute lieber nicht!

      0
  40. Dost

    Vierinha Diego Hasani

    Polak /Josue/Knoche

    Schäfer Kjaer Naldo Fagner

    Benaglio

    0
  41. Ich frage mich auch, ob LG Köstner neben der menschlichen Wärme, die den Spielern zweifelsohne gefehlt hat, der richtige Mann für den Trainerjob ist.
    Polak zu bringen, war zweifelsohne richtig. Aber dann: Hasebe auf Rechtsaußen hat mich schon sehr gewundert, als RV wäre er vielleicht besser als Fagner, der mich auch nicht überzeugt. Madlung und Rodriguez einzuwechseln, ist für mich überhaupt nicht nachzuvollziehen. Die Mannschaft muss lernen, mit Druck umzugehen und gegenzuhalten, wenn der Wind mal stärker weht und nicht, sich wie eine Herde Schafe schgutzsuchend zusammenzudrängen. Neben der für mich grottenschlechten Wechsel und des völlig unnötigen Affronts gegen Pogatetz, den dieser nun wirklich nicht verdient hat, denke ich auch nicht, dass Köstner die Mannschaft so aufrichten kann. Und sie muss ab der ersten Minute konzentriert spielen.

    Man muss möglichst schnell einen selbstsicher-bestimmten und trotzdem auf die Mannschaft zugehenden und sie mitreißenden jüngeren Trainer bauen. Alles andere kostet weitere Punkte, die irgendwann nicht mehr aufholbar sind. Ich denke nicht, dass das Köstner dafür das Zeug hat. Und wenn nicht, wird noch mehr Zeit vergeigt. Für mich ist WOB jetzt definitiv Abstiegskandidat. Wenn Augsburg wieder so einen Lauf kriegt wie letztes Jahr, gehen die auch vorbei.

    0
  42. Was ist gestern passiert?

    Es hat für mich eine Weile gedauert, bis ich den Schock verdaut hatte. Und zum Nachdenken gekommen bin, was da passiert sein könnte.

    These 1:
    LGK hat uns allen gezeigt, dass er weder ein Messias noch ein unfehlbarer Trainer ist.
    Das ist ok.

    These 2:
    LGK hat uns aber auch gezeigt, dass er der Falsche ist.
    Bei den Spielen in Ddorf und gegen den FSV war eine taktische Marschroute nicht das Wichtigste. Es genügte, die richtigen Spielern auf den richtigen Positionen aufzustellen und die Mannschaft zu streicheln. Das hat LGK ohne Frage gut gemacht.
    Gegen Nürnberg allerdings war taktische Ausrichtung gefragt und Hecking wusste ja genau, was seine Truppe erwartete. Und da hat LGK die falsche Taktik gewählt (aus einer gesicherten Defensive heraus zur Not auch ein 0:0 mitzunehmen).
    Und der größte Fehler: mit Naldo,Kjaer, Poga und Lopez haben wir vier in etwa gleich gute Innenverteidiger, mit all ihren Möglichkeiten aber auch mit all ihren Fehlern. Da ist es absolut unverständlich, Madlung zu reaktivieren und diesen auch noch nach dem 1:0 zu bringen.

    These 3:
    So schmerzhaft es sein mag, aus dem Traum „mit LGK wird alles gut“ aufzuwachen, so hilfreich ist das, und zwar für alle Beteilgten: Spieler, Fans und Aufsichtsrat.
    Denn eine realistische Einschätzung ist nun mal eine gute Voraussetzung für die richtige Weichenstellung.

    These 4:
    Die Liste der Kandidaten für den Sportdirektoren-Posten jetzt sauber abzuarbeiten, ist die entscheidende Aufgabe (des Aufsichtsrates) für die Zukunft.
    So gerne ich diese Liste kennen würde, so sicher bin ich auch, dass für uns gute Kandidaten mit unterschiedlichsten Vor- und Nachteilen drauf stehen.
    Ich wünsche dem Aufsichtsrat die notwenige Fortune beim Auswählen.

    These 5:
    Bei aller Entäuschung sollten wir Lagerdenken versuchen zu vermeiden.
    Manche erklären das Nürnberger Ergebnis ja bereits wieder mit Magath, fehlt nur noch ein Hinweis auf den Beitrag von Dieter Hoeneß zum Spiel.

    These 6:
    heute 18.00 Uhr könnten wir mal ein bißchen Glück gebrauchen.

    0
  43. Das sehe ich alles ebenso. Vier gute Leute in der IV ist mehr, als man letztes Jahr hatte. Wenn man davon noch einen als abräumenden und spieleinleitenden 6er aufbauen könnte, der sowohl nach hinten als auch nach vorne Hilfe geben könnte. Martinez bei Bayern kann beide Positionen, warum geht so etwas nicht bei Wob? Weil man es nicht mal im Training versucht. Ich habe das Kjaer-Experiment neben Kahlenberg nicht als gescheitert betrachtet. Und warum könnte ein anderer das nicht. Knoche hat leider nicht die Schnelligkeit und Beweglichkeit, wie es aussieht. Madlung mit Sicherheit auch nicht. Was ist aus Russ geworden? Da bringt man ständig Josue, der es leider wirklich nicht mehr bringt, wie man auch in Nürnberg gesehen hat.

    Jetzt hat man sage und schreibe 8 IV und kriegt es nicht hin, hinten eine stabile Innenverteidigung zu etablieren. Auf Kjaer habe ich immer gesetzt, allemal für die Zukunft. Das kann eine richtig Guter werden. Vielleicht später sogar im Verbund mit Felipe Lopes.
    Kjaer und Pogatetz sind Nationalspieler in ihren Ländern, Pogatetz ist Linksfuß. Das muss doch einfach passen – und man hat beide noch nicht einmal zusammen spielen lassen. Ich begreife das alles nicht.

    Man bastelt so lange bis man unten nicht mehr raus kommt, absteigt und die Mannschaft dann auseinanderläuft.

    0
    • Also mal ganz ehrlich – es wäre nicht das Schlechteste wenn man solange rumbastelt bis man absteigt und die Mannschaft dann auseinander läuft.

      Schaut euch doch mal den kompletten Rest der Hinrunde an.
      Da sehe ich aber kein Spiel in dem der VFL (wenn der Gegner keinen grottenschlechten Tag erwischt) gewinnen kann.
      Gegen Leverkusen gibts mindestens vier Dinger.

      Also Platz 14/15 zum Saisongende wäre nicht ganz an den Haaren herbei gezogen. (leider)

      0
  44. Ich finde nicht das die Abwehr allein Schuld ist.
    Ich denke die Gesammte Mannschaft ist in Nürnberg absolut schlecht gewesen.Klar 1:0 ist nicht hoch,aber jetzt werden die Wölfe noch sehr sehr lange gegen den Abstieg spielen,weil jetzt noch richtige Gegner kommen.
    Diese blöden Abspielfehler im Mittelfeld führen meistens zu den gefählichen Situationen.
    Josue macht auch sehr viele davon-

    Naja ,neues Spiel neues Glück. ;)

    0
    • Problemzone Nummer 1 ist meiner Meinung nach eh die Offensive. Man schaue sich nur mal die Anzahl der Torchancen im letzten Spiel an und die Anzahl der bisher erzielten Tore.

      0
    • hier kommt mir olic immer zu gut bei weg.

      was der sich schon an fehlpässen erlaubt hat ist wirklich katastrophal

      0