Home / Transfermarkt / Gerüchte / Abwehrjuwel Micky van de Ven zum VfL Wolfsburg?
Micky van de Ven (Foto: Imago)

Abwehrjuwel Micky van de Ven zum VfL Wolfsburg?

Transfergerücht | Der VfL Wolfsburg soll Interesse an dem niederländischen Top-Talent Micky van de Ven zeigen.

Der VfL Wolfsburg treibt die Transferaktivitäten für die neue Saison im Hintergrund stetig voran. Zwei Personalentscheidungen sind dabei schon gefallen. Innenverteidiger Jeffrey Bruma wird den VfL Wolfsburg am Saisonende verlassen. Der Vertrag des 29-Jährigen läuft aus und wird nicht verlängert. Auf der Zugangsseite steht ebenfalls schon eine Personalia fest: Der VfL Wolfsburg hat sich die Dienste des 18-jährigen Mittelfeldtalents, Aster Vranckx, gesichert. Der Belgier kommt für rund fünf Millionen Euro Ablöse zur neuen Saison.

Micky van de Ven zum VfL Wolfsburg?

Doch es sollen noch weitere Verstärkungen kommen. Wie die Wolfsburger Nachrichten jetzt berichten, soll am Mittwoch ein „interessanter Name“ in diesem Zusammenhang „ans Licht“ gekommen sein: Micky van de Ven.

Micky van de Ven ist gelernter Innenverteidiger und gilt in seiner niederländischen Heimat als großes Talent auf seiner Position. Van de Ven spielt beim niederländischen Zweitligisten FC Volendam und ist trotz seiner jungen 19 Jahre schon Kapitän seines Teams. Micky van de Ven ist Linksfuß und 1,93 groß und soll aufgrund guter Leistungen bereits das Interesse von einigen europäischen Klubs auf sich gezogen haben – unter anderem auch vom VfL Wolfsburg.

Micky van de Ven im Video:

32 Kommentare

    • Kenne ihn nicht aber scheint ein interessanter Spieler zu sein.

      0
    • – 1,93m Gardemaß
      – Kapitän mit 19 Jahren
      – 20/21 Spielen über die volle Distanz bestritten
      – Spieler beim niederländischen Zweitligisten FC Volendam

      6
    • Mit IV´s aus der 2 Liga haben wir bisher sehr gute Erfahrungen gemacht :).

      7
    • Er ist zudem Linksfuß. Einerseits der Ersatz für Bruma und andererseits kann er auf Brooks Position spielen. Interessanter Mann.

      8
    • Definitiv ein interessantes Profil , wäre vielleicht perspektivisch ein Brooks Nachfolger.

      9
    • Wenn man mit 19 Jahren schon Kapitän ist, dann kann das schon einiges aussagen. Rein inhaltlich passt er wohl in unsere Transferphilosophie – ohne das ich den Spieler jetzt kennen würde. Und übertrieben teuer wird er wohl auch nicht sein.

      Ein Linksfuß würde bedeuten, das er mit Brooks kämpft und Pongracic demzuzfolge mit Lacroix. Wenn Pongracic sich nicht zusammenreißt, dann sehe ich seine Perspektive hier schwinden – schneller als er vielleicht denkt.

      Da Bruma geht, Josh eigentlich ein Mittelfeldspieler ist und man zudem perspektivisch einen Brooks-Ersatz braucht, passt das alles natürlich wunderbar ins Bild.

      Kann schon was dran sein. Ich kenne den Spieler allerdings auch nicht, muss man mal scouten… :)

      11
    • Mit Highlight Videos muss man ja immer etwas vorsichtig sein, aber das sieht schon nach verdammt viel Potential aus.

      https://www.youtube.com/watch?v=A_Rq1o7Jt7s

      2
    • Würde als Linksfuß der gesuchte Innenverteidiger sein. Klingt erstmal spannend, vor allem da er wohl verhältnismäßig günstig zu bekommen wäre, sodass genug Geld für die Offensive bleibt.

      2
  1. Scheint genau so wie Lacroix ein sehr schneller Spieler zu sein. Freut mich zu sehen, dass man an der Stelle anscheinend erkannt hat wie wichtig eine schnelle IV heutzutage ist.

    6
    • Mir würde auch noch auffallen, dass er realtiv gute Pässe schlägt und auch den Weg in die Offensive sucht…
      Die Rahmenbedinungen klingen nicht so schlecht, dürfte wahrscheinlich auch für um die 2-5 Mio zu bekommen sein.

      3
  2. Ich wünsche allen einen schönen Karfreitag

    10
    • Danke

      Aber seit 5 Monaten ist jeder Tag wie ein Karfreitag

      1
    • Seit wann wünscht man einen „schönen Karfreitag“? Hurra, Jesus ist am Kreuz! Das muss gefeiert werden? Sehr fragwürdig.

      15
    • Ein Feiertag, an dem man frei hat, zur Ruhe kommt, mit der Familie zu Hause was isst und gemeinsam Zeit verbringt. Dass heute ein offizieller Feiertag ist, ist ja nicht meine Idee.

      Dein Kommentar ist dermaßen dümmlich, Mahatma, das ist schon erschreckend. Aber es sei dir unbenommen heute traurig und betrübt zu sein, weil Jesus gekreuzigt wurde.

      Wünsche dir trotzdem einen schönen Tag :)

      33
    • Exilniedersachse

      Ich finde Mahatmas Kommentar nicht dümmlich. Deiner hingegen zeigt, dass du in vielerlei Hinsicht keine Ahnung hast wovon du redest.

      12
    • Dümmlich? ich glaube eher, aus dir spricht die umfassende Unwissenheit. Denn scheinbar kennst du die Bedeutung von Ostern nicht im Ansatz. Zu deiner Info: An Karfreitag wurde Jesus gekreuzigt. Daher waren vor Corona auch alle Bars und Discos geschlossen (einziger Tag im Jahr) und laute Musik ist verboten. Und ein Fußballspiel fand auch nie statt. Es gibt einfach keine Unterhaltung an diesem Tag. Als Feiertag? Ostern feiern wir übrigens nicht wegen der Hasen, sondern wegen der Auferstehung.

      Ich bin Atheist, also nicht gläubig. Dennoch lebe ich in einem christlichen Land und beuge mich damit den Sitten und Bräuchen. Daher bekommt mein Sohn etwas zu Ostern oder zu Weihnachten. Für ihn ist es noch der Osterhase und Weihnachtsmann… Aber irgendwann wird er auch mal einen Weihnachtsgottesdienst erleben.

      Würde ich in einem buddhistischen oder muslimischen Land leben, müsste ich auch die Bräuche zumindest akzeptieren. Sprich es wäre während des Ramadan unpassend, in Mekka tagsüber etwas öffentlich zu essen.

      Und so ist es eben auch bei uns. Da wünscht man keinen „schönen Karfreitag“!

      Wenn es für dich nur ein Feiertag ist, solltest du dich einmal selber reflektieren. Da steckt das Wort „feiern“ drin. Gefeiert wird aber nichts. Wahrscheinlich ist es für dich einfach nur ein „freier Tag“. Und das ist dann auch ok.

      11
    • Ich glaube, du hast einfach nur schlecht geschlafen. Ich habe keine Ahnung, warum es dich stört, wenn ich schreibe: Ich wünsche allen hier einen schönen Karfreitag… Damit sage ich ja nicht, hey Leute, feiert heute ordentlich. Und wenn ich von einem „schönen Tag“ spreche, dann bedeutet dies auch nicht, dass ich jubelnd durchs Haus renne, weil Jesus gekreuzigt wurde.

      Dies zu unterstellen und aus diesem Satz zu ziehen, ist einfach dümmlich. Dabei bleibe ich.

      Wenn ich von eine „schönen Tag“ spreche, dann ist das in so einer schweren Corona-Zeit einfach nett gemeint. Ich wünsche allen Gesundheit, eine schöne Zeit mit der Familie und einfach gute Momente…

      Wie man da was anderes hineindeuten will, bleibt wohl dein Geheimnis.

      Du bist und bleibt einfach ein Stinkstiefel!

      35
    • Lächerliche Reaktion.
      Ist doch völlig okay einen schönen Feiertag zu wünschen.
      Bummelig die Hälfte der Deutschen ist auf dem Papier christlich.
      Praktizierende Christen haben wir so um die 10%.
      Man kann also mit Fug und Recht sagen, dass die Mehrheit der Deutschen das Osterfest nicht christlich feiert.

      Von daher ist es für mich auch nicht verwerflich den Tag losgelöst von seiner ursprünglichen Bedeutung zu genießen und auch anderen einen schönen Tag zu wünschen.

      22
    • Danke Steffi.

      Genieße die Zeit mit Deiner Familie.
      Freundlichkeit ohne tiefgründige Hintergedanken ist eben für manche nicht mehr selbstverständlich, aber das wirst Du verkraften können, oder!? ;)

      Morgen hoffentlich einen Sieg für alle VfL-Fans und dann ist doch wieder alles gut und jeder macht mit Ostern, was er für richtig hält.

      15
    • Danke Steffi,
      Ich hoffe du hattest auch einen schönen Karfreitag.

      Ich habe mich über deinen Post sehr gefreut, da Nettigkeiten heutzutage eh viel zu selten kommen.

      Und morgen noch 3 Eier zu Hause gegen Köln finden und Ostern macht richtig Spaß.

      4
  3. Man muss das jetzt auch nicht zu hoch hängen hier. Ich denke das war einfach nur nett gemeint von Steffi.Sun ..

    16
    • Gut, an Totensonntag wünsche ich auch einen „schönen Sonntag“!

      :top:

      4
    • Sicher war es nett, aber trotzdem dumm und ansatzweise respektlos, bin da schon bei mahatma, man könnte diesen Tag etwas reflektierter gedenken.
      Immerhin wurde da vor ca. 2000 Jahren ein Mensch bei lebendigem Leib ans Kreuz genagelt.

      5
    • Dumm und respektlos?
      Sie hat doch nicht davon gesprochen, dass alle auf dem Friedhof tanzen sollen.
      Sie hat einen schönen Karfreitag gewünscht.
      Selbst wenn man gläubig ist und diesen Tag besinnlich, ergriffen und demütig begeht kann er schön sein, weil man sich mit seinem Glauben und Gott nah fühlt.

      15
    • Oh…man…was hier wieder geschrieben wird.

      Aus einem schönen Karfreitagswunsch entsteht das Armageddon (!)
      Ist ja fast schon Kaffkaesgt hier…

      Morgen das Spiel gegen den FC aus Köln ist dran oder ist das eher so semi ?

      6
  4. Meine Güte, was für eine Diskussion, nur weil jemand uns allen einen schönen Feiertag gewünscht hat! Wirklich unfassbar

    12
    • Oh man , ein einfaches Danke, aber ein „Feiertag“ ist es ja nicht, hätte doch bei weitem gereicht!
      Der Rest ist doch vollkommen unnötig gewesen.

      8
    • Es kann der frömmste User nicht in Frieden leben, wenn es ein anderer User nicht will…ok, etwas umgetextet. :vertrag:

      3
  5. Meine Güte, was hier heute wieder abgeht.

    Morgen wünschen wir uns alle einen Sieg für unseren VfL, so kommen wir hier wieder alle zusammen! :vfl:

    3
  6. Liebe Admins,

    Immer wieder kommt es hier zu sinnlosen Diskussion, bei denen häufig die selben Personen sich als Protagonisten beweisen.

    Dies denkt nicht nur die Stimmung sondern auch das Niveau dieses Forums.

    Gibt es da nicht Möglichkeiten gegenzusteuern? „Melden-Button“ oder „Dislike, die ab Zähler 30 im Forum erscheinen.

    Ich lese hier wirklich gerne informative Inhalte, aber viele User von früher sind hier nahezu nicht mehr anzutreffen. Ich könnte mir auch vorstellen warum…

    Immer nur du… :vfl:

    11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:vfl: :yoda: :topp: :top: :talk: :like: :knie: :keks: :ninja: more »