Montag , Oktober 19 2020
Home / Spieler / Kader / Alex Madlung / Alexander Madlung: Ein VfL-Dino geht

Alexander Madlung: Ein VfL-Dino geht

Er ist der dienstälteste Spieler in Reihen der Wölfe: Alexander Madlung schnürt bereits seit 7 Jahren die Schuhe für den VfL Wolfsburg.
Damit wird im Sommer Schluss sein. Der auslaufende Vertrag von Alexander Madlung wird nicht verlängert. Dies wurde dem 30-Jährigen nun von Manager Klaus Allofs mitgeteilt.

Der gebürtige Braunschweiger wurde in der Jugend der Eintracht groß, bis er 1999 nach Berlin wechselte. Dort spielte er zunächst für die U19 und für die U23, bis er 2003 sein Debüt in der Profimannschaft von Hertha BSC gab. Dort spielte Alexander Madlung drei Jahre. 2006 wechselte der damals 24-jährige Madlung zum VfL Wolfsburg – damaliger Trainer: Klaus Augentaler.

    Dies sind seine Teamkameraden von damals (2006):

  • Tor: Simon Jentzsch, André Lenz, Patrick Platins
  • Abwehr: Quiroga, van der Heyden, Hofland, Sarpei, Möhrle, Lamprecht, Alex, Stegmayer, Müller
  • Mittelfeld: van der Leegte, Hristov, Santana, Krzynowek, Makiadi, Karhan, Evljuskin, Thiam
  • Sturm: Menseguez, Klimowicz, Hanke, Boakye, Öztürk

Alexander MadlungAlexander Madlung ist der einzige, der von diesen Spielern noch übrig geblieben ist. Viele Male stand der Abwehrturm beim VfL Wolfsburg schon vor einem Abschied. Trainer kamen und gingen. Einige planten mit Alexander Madlung, andere ohne ihn. Doch geblieben ist er immer.

Nun geht die Ära-Madlung beim VfL Wolfsburg zu Ende. Wohin es den 1,93 großen Innenverteidiger ziehen wird, ist noch nicht klar. Sein großer Traum war es immer, einmal in der Premier League in England zu spielen. Vielleicht macht Alexander Madlung seinen Traum nun wahr. Doch vielleicht bleibt er auch der Bundesliga erhalten. Es soll ein paar lockere Anfragen und Interessenten geben. Die Waz spricht von Hannover, Hamburg und Bremen.


 
Nach Josué, Sotirios Kyrgiakos und Thomas Kahlenberg ist Alexander Madlung nun der vierte Abgang, der für diesen Sommer definitiv feststeht. Viele weitere werden folgen.

Alles Gute für die Zukunft und vielen Dank für die geleisteten Dienste!
Am Samstag wird es im letzten Heimspiel der Saison eine angemessene Verabschiedung vor ausverkauftem Hause geben.
 
 

29 Kommentare

  1. Schade, dass er geht. Er war einer der wenigen Spieler, mit dem sich alle Fans identifizieren konnten.
    Alles Gute für die Zukunft, Alex!!!

    0
  2. Angeblich sind Bayern und Dortmund an Julian Brandt interessiert. Aber Allofs will versuchen, ihn zu verhalten.
    http://www.bild.de/sport/fussball/vfl-wolfsburg/berater-jagen-top-talent-brandt-30306670.bild.html

    0
    • Der FCB und der BVB…. hoffentlich hat Allofs die richtigen Argumente. :grübel:

      0
    • Als ob er beim FCB öfter spielen wird, bei Leuten wie Robben,Ribery, Müller,Shaquiri und Kosorten…

      Dortmund sieht es eben so aus …

      Kuba -> Großkotz … -> Reus … um nur einige zu nennen…. Stammplatzgarantie wird er dort nicht haben, wo ich ihn mir vorstellen könnte wäre in Leverkusen …

      0
  3. Oft gescholten. Mal zu Recht, mal zu Unrecht. Ob es einem nun schmeckt oder nicht; er ist ein Gesicht des VfL. Und ein Spieler, der mit dem VfL gejubelt und gelitten hat. Ich hab das Abstiegsendspiel in Hoffenheim auf Video und den Jubel von Alex. Es gibt einen Unterschied zwischen „sich freuen“ und „SICH FREUEN“. Und der zeigt sich im Überschwang und der Last, die von ihm abzufallen scheint. Und das kann man meiner Erfahrung nach nur sehr schwer schauspielern. Und so spontan wie in dem Moment sicher gar nicht.

    Es freut mich sehr Normen, dass Du ihm zum Abschied noch einen Extra-Thread gewidmet hast. Denn das hat er sich wirklich verdient. Mag sein, dass es der ein oder andere vielleicht nicht nachvollziehen kann; von mir bekommst Du dafür vollen Respekt! :topp:

    0
    • So sieht es aus, so sollte es auch bei meinem sein wie z.B. Schäfer :)… ODER Hasebe!

      Diese Spieler sind für mich welche, die hier mit HERZ dabei sind.

      0
    • Hier bin ich ganz bei dir, Knipser. In all den Jahren war Madlung immer ein Spieler, der mich einerseits aufgeregt hat (arrogant, technisch limitiert), andererseits hat er viel für uns rausgehauen, im wahrsten Wortsinn.
      Also: vielen Dank an Alexander Madlung, ich werde Samstags im Stadion deinen Abschied emotional mit erleben.
      Und Dank an Normen, der ihm hier die Möglichkeit für „Extra-Applaus“ gibt. Meinen Extra-Applaus hat Herr Madlung.
      Und viel Glück für die Zukunft.

      0
  4. WolfsburgiaFantastica

    Magic Madlung – Fußballgott!!! :knie:

    0
  5. kann ich mir auch gut vorstellen, waere fuer die bundesliga frischlinge der braunschweig sicher gold wert, mit der erfahrung die er mitbringt

    0
  6. Aber Werder zahlt mehr…
    Kann mir nicht vorstellen, dass Madlung aus Lokalpatriotismus für wenig Geld gegen den Abstieg kicken will…
    Schön wäre es, wenn z.B. ein Aufsteiger der PL wie Hull (mit Proschwitz)oder ein Team aus dem Mittelfeld in England ihm nen 2-Jahres-Vertrag gäbe.
    Das hätte er sich verdient.

    0
  7. Ich weiß nicht wie „heimatverbunden“ Alex ist. In BS würde sich zumindest was das private Umfeld betrifft nicht so viel verändern. Theoretisch bräuchte er nicht mal umziehen. Ob ihn Werder oder der HSV reizen, das ist schwer zu sagen. In HH muss man wohl sparen, in HB könnte ein Umbruch anstehen. Kommt halt auch auf seine Ambitionen an.

    Ich würde ihn gern bei Swansea oder Fulham sehen, wenn er tatsächlich von der PL träumt. Zu einem Aufsteiger (Hull) zu wechseln hat sicherlich auch seine Reize und Chancen!

    0
  8. Schade, dass eine Identitätsfigur des VfL geht, aber fußballerisch sicherlich kein Verlust. :vfl:

    Danke für die schönen Jahre, Alex! :like:

    0
  9. Ich glaube rein sportlich wird es für alle Seiten gut sein wenn er geht. Nach sieben Jahren schleifen sich zu viele Dinge ein und es beginnt so ein gewisser Trott.
    Für unseren Verein wird es gut sein, mal frisches Blut zu etablieren – ich denke dabei an Knoche.
    Aber auch für Madlung wird es gut sein, eine neue Lebenserfahrung bei einem anderen Verein zu sammeln.

    Ich wünsche ihm alles Gute!

    0
  10. DrFrankenWolf

    Ich hoffe, hier ist niemand ernsthaft davon ausgegangen, dass Madlung eventuell verlängert.
    Nun ist es offiziell. Aber überraschend kommt das nicht.

    Ich finde die Frage viel spannender, wie unsere Innenverteidigung in der neuen Saison aussehen wird.
    Knoche sehe ich momentan als guten Backup auf der Position Nr. 3.
    Bleibt Kjaer oder geht er?
    Immer mal wieder liest man davon, dass Allofs nach einem neuen IV Ausschau hält. Jetzt ist nur die Frage, ob das ein Talent für die Position Nr. 4 ist oder ob es ein Partner für Naldo wird und Kjaer geht.

    0
    • Sorry, aber warum sollte Werder ausgerechnet Madlung verpflichten? Die haben doch seit Jahren schon Probleme in der Defensive…

      0
    • Ich hoffe unser Robin (KNOCHE) schafft es als IV Nr. 2 in der nächsten Saison !!!
      Das Zeug dazu hat er allemal und ich muss zugeben, er hat mich positiv überrascht !!!

      Weiter so !!!

      Was aus Kjaer wird weiss man nicht, vielleicht bleibt er oder er geht… Felipe Lopes könnte man eine Chance geben ODER mit Marco Russ als IV Nr. 4 planen, denn der kommt ja auch noch wieder…

      0
    • Coprolalia under Control

      —————–
      Sorry, aber warum sollte Werder ausgerechnet Madlung verpflichten? Die haben doch seit Jahren schon Probleme in der Defensive…
      —————–

      Tradition verpflichtet :haha:

      0
    • Ganz klar: Knoche ist mehr als ein back up. Er ist mindestens so gut wie ein Hummels in dem Alter.

      0
  11. Auch ich sage ‚VIELEN DANK‘ , ‚GOODBYE‘ und ‚ALLES GUTE‘ Alex !!!
    Mit deinem Gesicht werde ich immer den VfL verbinden denn viele Spiele hast du hier gemacht, es waren gute wie auch nicht so gute, aber am Ende zählt nur eines:
    Du warst mit dem Herzen Wolfsburger nur deshalb bist du am Schluß doch immer geblieben und das rechne man dir hoch an !!!

    Ich denke Braunschweig käme etwas zu früh, könnte mir schon eine neue Herausforderung vorstellen und in 2-3 Jahren noch 1-2 Jahre in der Nachbarstadt…

    Wie es auch kommen mag,
    Alex, bleibe gesund und erfolgreich !!!

    :topp: :vfl: :topp:

    0
  12. Alles gute an uns männer..guten durst euch allen

    0
  13. Schde, dass er geht.
    Auch schade, dass Dein Forum hier nicht zum Laufen kommt, da muss man doch was machen können.
    die anderen Vereine machen sich schon lange darüber lustig, dass wir kein akives Forum haben.

    0
    • Ich halte es für möglich, dass es auch nur unglücklich war, dass sein Vertrag jetzt ausläuft. Sieht man unseren Kader incl. der Rückkehrer, dann spart man sich die Arbeit und ggf. das Geld um einen anderen Vertrag aufzulösen o.ä.. Denn wenn man bedenkt, dass AM von DH nach Nürnberg geholt werden sollte, dann stimmt es nachdenklich, dass es jetzt nicht mal mehr zum BU reichen soll.

      0
  14. plattenreiter

    Soweit ich weiß wohnt magic madlung in BS und das wäre ein gutes Ziel. Insbesondere für einen heimatverbundenen wie ihn.

    0
    • Ich habe Marvin Hitz nur zweimal live erlebt. Der erste Mal daheim gegen Leverkusen als wir nach einer 2:0-Führung noch mit 2:3 verloren haben (u.a. weil Hitz einen Freistoß unterlaufen hat, der dann zum Anschlußtreffer führte). Und das zweite Mal in Hoffenheim als er wegen einer Roten Karte gegen Hasebe „ausgewechselt“ wurde. Also im Endeffekt keine guten Erinnerungen. :psst:

      0
    • Hoffentlich als erneute Botschaft an unsere Nachwuchsabteilung zu verstehen, dass Arbeit sich lohnt.
      Sollten wir doch noch ein Perspektiv-Konzept bekommen, das uns für talentierte Spieler attraktiv macht?

      0
    • Drewes, Sauss, Claus, Klinger… da sollten wir genug Nachwuchs mit Begabung haben.

      0
    • Ich finde es jedenfalls gut, dass diese vertraglichen Entscheidungen diese Woche getroffen bzw. bekanntgegeben wurden, so dass man die Spieler am letzten Heimspiel verabschieden kann.

      0
  15. Ich habe gehört, dass es in FFM wohl kein Tageskartenverkauf geben wird, ist da was dran?

    0