Freitag , November 27 2020
Home / Transfermarkt / Gerüchte / Belgischer Nationalspieler Divock Origi zum VfL Wolfsburg?

Belgischer Nationalspieler Divock Origi zum VfL Wolfsburg?

Laut britischen Medien ist der VfL Wolfsburg an dem 22-jährigen Divock Origi vom FC Liverpool interessiert.

VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe ist weiter auf der Suche nach einer Verstärkung für die Offensive. Führt ihn seine Suche nach Liverpool? Dort sitzt der belgische Stürmer Divock Origi bei Trainer Jügen Klopp die meiste Zeit auf der Bank.

Zum Spielerprofil von Divock Origi

Das Supertalent braucht dringend Spielpraxis: Divock Origi hat die Weltmeisterschaft im nächsten Jahr im Blick. Der Belgier braucht mehr Spielzeit, die er in Liverpool auf Grund der großen Konkurrenz nur schwerlich bekommen wird. Origi selbst aber auch der FC Liverpool streben eine Leihe an.

Eine Chance für den VfL Wolfsburg?

Mike Origi, der Vater des Angreifers, bestätigte in belgischen Medien ein Interesse aus Deutschland. Englische Medien, wie etwa der Telegraph, nennen eine ganze Reihe an Interessenten für Divock Origi – unter anderem auch den VfL Wolfsburg.

Infos zu Origi

Origi war einer der gefeierten Helden und Newcomer bei der WM 2014. Direkt nach dem Turnier wechselte der Belgier für 12,5 Millionen Euro vom LOSC Lille an die Anfield Road zum FC Liverpool. Die Engländer verliehen Origi umgehend zurück an die Franzosen, für die der Belgier ein weiteres Jahr auf Torejagd ging. Im Sommer 2015 endete die Leihe und Origi wechselte au die Insel. Seitdem stockt die Karriere des 22-Jährigen.

 

Tagesticker – Dienstag, 29.08.2017

 

Träsch Christian-Träsch-VfL-Wolfsburgwechselt nach Ingolstadt

Christian Träsch verlässt den VfL Wolfsburg. Der beliebte Spieler wechselt zurück zu seinem Heimatverein, dem FC Ingolstadt. Gestern hatte er den Medizincheck absolviert. Heute soll er auf einer PK offiziell in Ingolstadt vorgestellt werden. Die schönsten Bilder von Christian Träsch in einer Bildergalerie:

Klick: Zum Artikel
 
 

104 Kommentare

  1. Aus der Bild. Jonker sagt: „Wenn es am Ende keine Außenstürmer oder Neuzugänge mehr gibt, muss ich die Mannschaft auf den Platz bringen, die die größte Gewinnchance hat.“

    http://www.bild.de/sport/fussball/andries-jonker/neues-system-wegen-transfer-stau-53023470.bild.html

    Oh ha. Selbst Jonker scheint nicht mehr so überzeugt zu sein, dass noch jemand kommt. Er baut schon mal vor. Das werden spannende drei Tage.

    11
    • Die Miesere, solange wir einen Mittelstürmer Gomez haben, der ganz offensichtlich Probleme hat, Chancen zu kreieren, wenn er KEINE Flanken erhält, kann Jonker fast gar nicht anders.

      Ansonsten war seine Idee mit zwei hängenden Spitzen Didavi und Dimata zu spielen, schon nicht so verkehrt.

      5
    • Das wirkt schon wie eine Bankrotterklärung für den Sportdirektor…Aufgabe nicht erfüllt! Das wird am Ende als Ergebnis drunter stehen, sollte niemand mehr kommen. Die Gründe dafür interessieren dann eher weniger.

      5
  2. Laut Telegraph zählen wir zu den Interessenten von Origi der heute im Laufe des Tages hier schon mal vorgeschlagen wurde. Liverpool ist bereit ihn zu verleihen.

    Jedoch ist die Konkurrenz mit Monaco,Marseille,Tottenham,Newcastle,Crystal Palace,Inter,Juve,Sampdoria, Werder und Leverkusen riesig.

    Hab ihn ehrlich gesagt noch nie als Rechtsaußen spielen sehen. Da die genannte Konkurrenz riesig ist wird es wahrscheinlich eh nie dazu kommen aber wollte es trotzdem mal hier posten.

    http://www.telegraph.co.uk/football/2017/08/28/divock-origi-could-part-liverpool-transfer-deal-thomas-lemar/

    2
    • Ich hoffe, dass da nichts daran ist. Origi ist zwar ein toller Spieler, aber MS/HS haben wir in ausreichender Zahl im Kader. Von „kann auch Position X spielen“ halte ich nach wie vor nichts.

      18
    • Ja, das wäre ein Transfer, der am eigentlichen Bedarf vorbeigeht. Flexibilität ist zwar schön, aber wenn man für sein präferiertes System keine Spieler hat, die eine Stammposition in diesem System besetzen, dann muss man entweder jemand darauf spezialisiertes holen oder das System ändern.

      4
  3. Kann ich mir nicht vorstellen, wäre Hammer, Aber den bekommen wir nicht – wenn es schon an Malcom und Medeiros scheitert…

    4
    • Der Markt ist für den VFL mit der letzten Saison nicht einfacher geworden.
      Man will junge Spieler die irgendwie eine Garantie zum Star sein mitbringen, das kostet viel Geld. Das kann der VFL derzeit nicht bezahlen. Dazu kommt, dass sich weit aus attraktivere Vereine um solch Spieler bemühen.
      Da sich unser Scouting dazu im Dauer-Winterschlaf befindet ist es unterm Strich einfach schwer und für uns Fans total frustrierend.

      11
    • Woher der plötzliche Populismus Martin?

      4
    • @Uwe, irgendwie muss man ja glaubwürdig erscheinen :knie:

      1
  4. Eine Leihe (ohne Kaufoption) von einem Spieler, dessen Karriere stockt, und der hin und her verliehen wird?
    Bloss nicht. Das wäre kein gutes Zeichen an die festverpflichtetenden Spieler und sehr kurzfristig gedacht.

    3
  5. So langsam steigt die Spannung und mir wird mulmig zugleich.
    Meideros, Origi oder doch ein ganz ein anderer. Oder Niemand ?!
    Fakt ist, dass wir jemanden brauchen…

    0
  6. Insbesondere für den Fall, dass keine Zugänge mehr kommen sollten, bin ich gespannt, welches Saisonziel Jonker formulieren wird. Klassenerhalt? Nichts mit dem Abstiegskampf zu tun zu haben? Was werden dann unsere letzten größeren Neuzugänge wie Brooks oder Malli darüber denken? Alles richtig gemacht?

    3
    • Der Kader ist ja gut genug für 4 4 2, nur müsste man dann auch so spielen bzw hätte sich so in der firbrerietinf fokussieren müssen… Selbst bei einem so neuen Kader.

      Ach lassen wir das.

      1
    • Genau, ich sag es zwar nicht gern, aber viel mehr als mit den Dingen hadern, diskutieren usw., bleibt uns leider nicht.
      Können nur hoffen, dass die Verantwortlichen die Lage richtig bewerten und handeln.

      1
    • Die Frage muss man sich dann auch stellen. Jonker wird dann aus meiner Sicht wohl auch eher defensive Ziele formulieren. Erstmal stabilisieren, Punkte holen und dann sehen wir weiter. So in etwa erwarte ich das.

      4
    • Wir reden hier von einem einzigen Neuzugang. Ich glaube nicht das damit das Saisonziel steht oder fällt.

      9
    • @Wob_Supporter: Nein, Schalentier redet von mehreren Zugaengen. Und der Zugang auf RA ist kritisch hinsichtlich des Systems – kommt er nicht, wird wertvolle Zeit mit einer Systemumstellung verloren (s. auch jonny.pls Kommentar.

      2
  7. Klar könnte man einen Origi auch auf außen bringen. Aber das funktioniert genauso wie man einen Dimata oder Hinds (oder Mayoral letzte Saison…) auf den Außen einsätzt. Die werden den Dienst nicht verweigern, aber man bremst ihr Potenzial aus, da sie im Zentrum einfach klar am besten aufgehoben sind.
    Dann können wir auch weiter auf unsere jetzigen Spieler bauen anstatt denen noch einen vorzusetzen, der ein weeeenig besser ist aber sich auch erst mal integrieren muss.

    8
  8. Wir können uns keinen definitiven Transfer leisten. Aber ich denke, dass die Vermietung von Divock Origi eine sehr gute Idee wäre. Belg ist ein sehr talentierter Spieler und braucht ein Spiel, das er in Liverpool beklagt. Dieser Spieler könnte uns sehr helfen. Das Problem kann aber sein, dass Belga auch viele andere Teams wünscht, sei es aus der Bundesliga oder der Premier League. Olaf Rebbe sollte jedoch für diesen Spieler kämpfen.

    1
  9. So langsam nervt dieses Transfertheater nur noch. Am besten wir schalten alle Informationsquellen ab und gucken erst am 31.08. um 18 Uhr wieder nach. Bis dahin ist doch eh alles nur Spekulation. Ob wir heute jemanden holen oder erst 5 Minuten vor Ende des Transferfensters ist jetzt auch egal.

    11
  10. Es ist schon verrückt dieses Nervenspiel um neue Spieler. Ja ohne wenn und aber wir brauchen vorne Spieler die zu einander passen und auch für den Gegner Gefahr bedeuten. So wie es jetzt ist geht es nicht weiter.
    Ich möchte keine Wiederholung der letzten Saison. Bitte nicht. Denn wenn es so weiter geht sehe ich im November wieder Veränderungen. Mir ist jeder Platz in dieser Saison lieb nur bitte nicht wieder da hinten drin.
    Ach ja bezogen auf Träsch da Wünsche ich alles gute und noch glückliche fußballerische Tage. Danke Träsch für dein Auftreten hier in Wolfsburg

    2
  11. Mike Origi – habe ich noch nie gehört geschweige denn gesehen.
    Von daher kann ich mir kein Urteil erlauben.

    Wenn er aber „kein gelernter“ Rechts- oder Linksaußen ist sollte man sich das gut überlegen (siehe „Hammerhai“)

    1
    • Auf welcher Welt lebst du? :o haha sorry! Nicht böse gemeint ^^

      0
    • Divock Origi nicht Mike Origi. So langsam werde ich auch nervös. Es war klar, dass es schwer wird nach der Saison Spieler zu bekommen, aber so? Kann man da Rebbe eine Schuld geben? Ich weiß nicht. Ich denke schon, dass er alles versucht, was geht. Mich ärgert nur das Scouting irgendwie. Überraschungen haben wir gute 8 Jahre nicht mehr gesehen. Wir haben auch nur die Spieler aufn Zettel, die alle anderen Vereine auch haben. Das System mit der einen Spitze nervt mich auch. Das ist alles nichts.

      3
    • Das Scouting analysiert, beobachtet und macht Vorschläge. Der Trainer und der Sportdirektor entscheiden. Wo genau die „Fehler“ liegen ist schwer zu sagen, da müsste man in der Tat nah dran sein, vielleicht überall? Vielleicht nur bei den Transfers? Vielleicht kommen nicht umsetzbare Vorschläge vom Scouting? Vielleicht hat Rebbe selbst keine Ideen mehr? Wer weiß, das wäre alles natürlich alles andere als gut…

      3
    • Hier wird immer auf das Scouting und den Manager drauf gehauen. Aber die Fehler sind viel breiter gefächert.
      -Personen werden nicht da eingesetzt, wo ihre Stärken sind. Liegt am Trainer, dass er sie nicht einsetzt und am Manager, dass er zuviel Spielmaterial für eine position und zu wenig für eine andere Position holt
      (Beispiel Träsch: Schlägt schlechte Flanken und hat hinten rechts ein schlechtes Stellungsspiel. Hat aber ein ungemeines Laufpensum und geht keinem Zweikampf aus dem Weg. Und seine Pässe sind in Ordnung. Für mich eigentlich eher defensives Mittelfeld, ich meine auch, dass er fürs defensive Mittelfeld damals geholt wurde. Mandzukic, eher Stürmer wurde bei uns eher als Perisic Ersatz ins linke Mittelfeld versetzt, Arnold, Didavi,Malli, da fallen mir viele ein, die nicht auf ihrer Lieblingsposition spielen)

      – Mentalität, Siegeswillen: Kann man schlecht Scouten. Wenn es in einer Mannschaft läuft, ist der Spieler auch gut, wenn es schlecht läuft ist der Spieler meistens auch schlecht. DeBruyne war zum Beispiel eine Ausnahme, der hat sich zwischendrin nochmal ein Herz genommen und wollte das Spiel noch drehen und hat damit die ganze Mannschaft mitgenommen. Er hatte aber auch die Fähigkeiten dazu. Ein Gustavo hat das auch versucht, hat es aber nur über ruppiges Spiel geschaft.

      – Zukunftssicherheit: Ist beim VFL Wolfsburg NICHT gegeben. (Schaut euch unsere Vergangenheit an). Ja wir spielen seit 20 Jahren Bundesliga, aber zwischendrin auch immer mal wieder gegen den Abstieg. Konstanz ist was anderes. Wenn Bayern Meister wird sagen die Spieler „Hey, das schaffen wir nochmal“ wenn wir Meister werden sagen die Spieler “ Hey andere Vereine sind auf mich Aufmerksam geworden“.

      Alles Gründe, warum ein Spieler eben nicht sofort zum VFL Wolfsburg wechseln möchte, bzw. warum wir Spieler 2-3 Schubladen tiefer suchen müssen, gerade nach so einer Saison, wie die letzte. Wenn ich dann höre, nein, Origi wollen wir nicht. Man, der Typ ist belgischer Nationalspieler, jung, schnell und meines Wissens kam er auch häufig über die Seiten. Gebt mir einen vernünftigen Grund, warum wir den hier nicht wollen.

      18
    • Mandzukic als Perisic Ersatz ?

      1
    • Mandzukic spielt bei Juve seit Jahren auf links und das sehr erfolgreich. Hier nennt man das dann „positionsfremd“. Letztendlich zeigt das nur: Man kann sich alles so hindrehen wie man gerne möchte.

      Zur Mentalität: Wenn man „Mentalität“ nicht scouten kann, dann kann man auch „Torgefahr“ nicht scouten. Oder nicht? Oder doch? Ich stimme zwar zu, das die Probleme breit gefächert sind, aber das dies alles nicht möglich sei ist eine Ausrede für mich. Man nimmt an einem Wettbewerb teil und wenn man es nicht schafft besser als die anderen zu sein, dann verliert man. So einfach ist das. Die Gründe dafür mögen an den unterschiedlichsten Stellen liegen.

      7
    • Mandzukic? Der war bei uns vieles, aber kein Perisic-Ersatz. ;)

      0
  12. Wenn Rebbe keinen Außenbahnspieler verpflichten kann, hat er sein klar definiertes Hauptziel nicht erreicht und möglicherweise die gesamten Scouting-Bemühungen falsch ausgerichtet. Danach sieht es jetzt immer mehr aus, und das wäre ausgesprochen schlecht! Wenn man nur in den oberen Regalen sucht und dann immer weiter nach unten gehen muss – und schlussendlich doch nichts zustande bringt, sagt das schon so manches aus über die Situation des VfL, die Leistungen der Verantwortlichen, den Einfluss der Führungsebene und die Qualität des Scoutings allgemein. Da bekäme nicht nur Rebbe von mir eine schlechte Note. In der Schule hieße das: Ziel verfehlt.

    Ein nur über die Mitte kommender VfL mit einem eher einseitigen Gómez ist recht einfach auszurechnen. Ohne schnelle Außen ist er eigentlich im Zentrum unnütz. In dieser Situation wäre es noch am Vernünftigsten, die beweglichen Itter und William außen zu bringen und mit einer Dreierkette zu spielen. Aber auch das hat man wohl bisher nicht so richtig trainiert.

    Da ich auch das Frankfurt-Spiel nicht so positiv bewerte wie viele andere hier, zähle ich den VfL mit Sicherheit nicht zu den Mittelfeld-Aspiranten, ja ich denke sogar, dass die neue Saison noch schwieriger wird als die letzte und durchaus im Abstieg enden könnte.

    Origi ist ein guter Mann, aber beim VfL gibt es in der Mitte schon einige andere, die dort bevorzugt spielen wollen. Das passt nicht! Wenn das Rebbe nicht begreift, versteht er vom Fußball als Sportdirektor recht wenig. Nein, man muss jetzt ganz einfach das Geld für die bisher benannten Wunschspieler in die Hand nehmen oder – wenn das nicht geht – seine Transferbemühungen völlig neu ausrichten. Bei Augsburg, Hamburg, Mainz und vielen anderen muss das ja auch gehen. Insgesamt ist der Spruch, dass die Idee das Geld zieht, beim VfL inzwischen ad absurdum geführt und Makulatur. Langsam wird WOB in der Bundesliga zum Problemfall zwischen dem eigenem Anspruchsdenken und der harten Realität. Und mittlerweile sehe ich Hamburg, Bremen und Hannover sinnvoller agieren als WOB.

    23
  13. Liverpool holt Naby Keita – allerdings erst 2018. Damit wird Leipzig nächstes Jahr seinen ersten Eckpfeiler verlieren. Der Vorteil ist aber, das sie jetzt ein Jahr Zeit haben einen Nachfolger zu suchen. Gut gemacht Leipzig und gut gemacht Liverpool. Der Spieler ist eine Waffe und passt perfekt zu Klopps Stil.

    3
  14. Laut meinen Informationen wird in den nächsten zwei Tagen ein neuer Spieler vorgestellt, welcher dies ist darf ich allerdings nicht sagen.

    1
    • Kannst du den sagen ob du den Transfer selbst für sinnvoll erachtest? Oder ob du enttäuscht/begeistert bist?

      0
    • ???
      @fanboy
      Und was willst du mit dieser fantastischen Aussage mitteilen? Vllt. bin ich für dieses Web 2.0, 4.0 etc. doch schon zu alt…

      12
    • Ich verstehe nicht warum sich hier immer alle so wichtig machen wollen ?! :down:
      Oder sollte diese Information doch ein wenig Ironie enthalten die ich nicht erkenne ??? :rolleyes:

      12
    • In den naechsten zwei Tagen? Da das Transferfenster uebermorgen schliesst, ist das eine gewagte Prognose :weg:

      21
    • Laut meinen Informationen geht heute die Sonne unter. Wann darf ich nicht sagen. #Insider :ninja:

      31
    • Ach Leute wenn ihr schon „Insider“ Informationen habt dann packt auch ein bisschen Inhalt rein damit es wenigstens ein bisschen glaubwürdig ist.
      Falls noch jemand kommt muss er zwangsläufig in den 2 Tagen kommen da das Transferfenster danach schließt.
      Informationsgehalt = 0 %.

      21
    • ach ein neuer Insider. Herzlich Willkommen hier.

      Mal im ernst. Wenn du auch nur ansatzweise Infos hättest könntest du es auch genauer schreiben.

      Kommt jetzt keiner mehr sieht man dich hier nie wieder. Wenn einer kommt stellst du dich hier hin und sagst „ich hab es euch ja gesagt“

      4
    • Dann sag‘ doch wenigstens, wer dann NICHT kommt. Das darfst du doch bestimmt.

      1
    • Ist es Sidney Sam?!

      0
    • Das klingt für mich sehr ironisch gemeint.

      2
    • Ach was, wir haben doch Dejagah geholt.

      0
    • Nach meinen Informationen ist morgen Mittwoch. Und ich will noch mehr verraten: Sogar bis 24:00 Uhr! Und dann? Ja, einmal werden wir noch wach – und wer dann nicht da ist, kommt wahrscheinlich auch nicht mehr. Wer alles nicht kommt, ist schon krass. Ein gutes Dutzend habe ich allein an Außenbahnspielern zusammengetragen und wahrscheinlich noch einige vergessen: Medeiros, Malcom, Larsson, Müller, Mor, Vela, Jason, Martial, Suso, Karamoh, Jatta, Cancelo und jetzt Origi. Schade, es wäre so schön gewesen. Aber wer weiß, ich habe sogar mal einen Künstler gesehen, der zum Höhepunkt der Vorstellung ein Kaninchen aus dem Hut gezaubert hat.

      Aber bitte nun keine Panik! Wir sind dennoch gut aufgestellt. Wir haben ja immer noch den Wirbelwind Jakub Blaszczykowski und den Traumtorschützen vom letzten Event der Vorsaison Vieirinha.

      2
  15. *gähn*

    :schweigen:

    10
  16. Divock Origi wäre eine tolle Verstärkung für uns, die Frage ist nur:
    einfache Leihe über ein Jahr? zwei Jahre?
    mit oder ohne KO?

    Origi ist wie sein Landsmann Dimata ein Offensivallrounder!!!
    Warum sich hier immer alle so auf eine Position versteifen verstehe ich ohnehin nicht!
    Wir haben hier alles Fussballprofi’s !!! Die Betonung liegt auf Profi!
    Das der Ein oder Andere besser in der Offensive aufgehoben ist oder eben in der Defensive oder ein Linksfuß besser links spielt etc. bleibt anzunehmen, aber…

    ich bin weit-Gott KEIN Profi und ich spiele immer dort wo mein Trainer mich aufstellt und dies spricht er i.d.R. vorher mit mir ab, anderen in unserem Verein geht es ähnlich.

    Beispiel Ntep: Ntep ist Rechtsfuß, der sollte bei uns LA spielen, damit er in Robben-Manier nach innen zieht um den Abschluss zu suchen! Ntep könnte aber genauso als RA auflaufen und hat dies früher sogar öfter getan! Wo sollte man ihn nun aufstellen?
    Zudem denke ich mir, dass man ihn auch im Zentrum bringen könnte.

    Egal, wenn wir Origi holen (bzw. sollte Rebbe dies hinbekommen) wäre das Spitze. Er wäre in jedem Fall eine Verstärkung und könnte mit Dimata zusammen die Flügel beackern und während des Spiels sogar häufiger die Seiten wechseln!

    Lasst doch unsere Jungs erst einmal arbeiten und motzt nicht gleich wieder alles in Grund und Boden!

    Ich bin tierisch gespannt was sich noch so auf dem Transfermarkt bei uns tun wird.
    Hoffe zudem insgeheim, dass uns noch 3-5 Spieler verlassen werden, denn aktuell ist unser Kader ziemlich aufgebläht!
    Aber ich glaube der Olaf wird das schon machen…

    5
  17. Also immer haben alle Info am Ende stimmt aber fast nie was gibt ja Ausnahmen aber die Namen wisst ihr ja auch selber. Mir wurde gesagt bale kommt für die Rechte Seite.

    5
    • Jetzt ehrlich? Bale?
      Ist ja der Hammer, das hat man mir neulich auch erzählt, dann muss ja etwas dran sein :ironie2:

      5
    • Interessanter Spieler dieser Bale. Könnte sich wirklich gut entwickeln bei uns
      :ironie:

      4
    • @wobstar

      Eventuell hättest du deinen Post kurz durchlesen sollen bevor du ihn abgeschickt hast. Da wird einem ja schwindelig beim Lesen.

      7
    • Viel lernen du noch musst Exil-Wolf. Stark die Macht ist, bei Wobstar :yoda:

      Jetzt mal im Ernst: Jeder sollte hier im Blog grundsätzlich schreiben wie und was er/sie möchte. Aber natürlich ist es bei etwas fehlerfreieren Einträgen leichter für den Rest, diese zu verstehen.

      3
    • Lieber Exil-Wolf: ist doch gar kein Thema.
      bale kommt für rechte Seite…alle infos enthalten :-)

      0
  18. Ja findest du ist doch gut . Das sollten unsere Spieler mal mit dem Gegner machen .

    1
  19. Olaf Rebbe will diese Personalie nicht kommentieren, grundsätzlich sagt der Sportdirektor: „Wir gucken nach Torgefahr. Unsere Aufgabe ist es, zu suchen, was uns besser machen kann.“

    http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/704985/artikel_wolfsburg_zweiter-anlauf-bei-origi.html

    3
  20. Wenn man Origi leiht, dann sicher nur ohne KO. Mehr wird man nicht rausholen denk ich.
    Und das wäre Maoyoral-like sehr sinnfrei.
    Würde ich mir als festverpflichteter Spieler verarscht vorkommen,
    wenn jemand hier kurz für 30 Spiele aufschlägt und möglichst viele Spiele machen soll.

    Ausserdem haben wir wirklich genug „Talente“ und Spieler in dem Alter.
    Etwas Erfahrung und eine feste Verpflichtung wäre sinnvoller.
    Der Umbau ist eh schon im vollen Gange, und noch nicht abgeschlossen,
    da muss man nicht noch „Leiharbeiter“ holen und das Ganze wieder wacklig machen.

    4
    • Ich könnte mir eine feste Verpflichtung mit Rückkaufoption in 2 Jahren vorstellen. Das wäre für uns sinnvoll, da die Möglichkeit besteht mit dem Spieler mehr oder weniger zu planen und wir bei einem Verkauf plus machen. Für Liverpool wäre es sinnvoll, da die sich das hin und her bei einer Leihe sparen und den Spieler für eine feste Ablöse – bei diesem unberechenbaren Markt – zurück holen können.

      Ich denke, dass dann die höhe der Rückkaufoption vom Kaufpreis abhängt. Bei 20 Mio. EUR Kaufpreis vielleicht 60 Mio. EUR Rückkaufpreis oder bei 30 Mio. EUR Kaufpreis vielleicht 80 Mio. EUR Rückkaufpreis. Wäre mMn eine win-win-Situation.

      1
    • Im Moment ist der VfL einfach unattraktiv. Zudem ein Stück weit auch eine Wundertüte. Die zukünftige Entwicklung kann man noch nicht genau bestimmen. Da kann eine Leihe durchaus Sinn machen. Optimalerweise trägt der Leihspieler auch dazu bei, dass die Mannschaft eine bessere Saison spielt und damit verschafft man sich eine bessere Verhandlungposition für die kommende Saison.

      2
  21. Herr Jonker,was halten Sie davon,den vorhandenen Spielern einfach mal mehrere Spiele das Vertrauen schenken (z.B. Dimata und Arnold u.a.),damit sie Selbstvertrauen in den Spielen tanken und nicht eine „Leck mich am A.“- Mentalität entwickeln,was nicht gerade für den VFL förderlich ist,da sonst Abwanderungsgedanken aufkommen können.Man hat nur dann Erfolg,wenn man den Spielern Vertrauen schenkt und sie nicht ständig in Frage stellt.Wir haben genug gute Außenbahnspieler,man muß sie nur einsetzen!!!!

    9
  22. Es macht einfach keinen Sinn,die Mannschaft in den Bundesligaspielen mit 4 neuen Spielern ständig umzukrempeln,da man auf diese Art und Weise (siehe Magath in seiner 2.Amtszeit) bei den Spielern eine starke Verunsicherung hervorruft statt eine gesunde Konkurrenzsituation schafft;ständig zu jammern,daß man auf den Außenbahnen zu schwach ist,ist Gift für den vorhandenen Stamm auf diesen Positionen.Ein Klasse-Trainer macht die vorhandenen Spieler besser,ein wenig guter Trainer schreit ständig nach neuen Spielern (Kommentar Jonker:“Wenn keiner mehr kommt,muß ich die Mannschaft aufstellen,die die größte Gewinnchance hat“;das bedeutet im Umkehrschluß:ich bin mit den vorhandenen Spielern nicht zufrieden.Das ist sehr arm!!

    5
  23. Daniel Didavi spricht mir aus dem Herzen,wenn er als einziger Spieler sagt: „Wir haben richtig gute Spieler mit viel Potenzial,die im Training es an den Tag legen,jedoch im Spiel selbst es nicht zeigen können.Hier müssen wir ansetzen und uns stark verbessern.“Diese Analyse habe ich eigentlich von Jonker und Rebbe erwartet.Statdessen wird von einem hart umkämpften Spiel in Frankfurt gesprochen,obwohl starke spielerische Defizite schon gegen Norderstedt und Dortmund zu erkennen waren.Gegen Hannover wird man nicht nochmal soviel Fortune wie gegen Frankfurt haben (2 Pfosten bzw. Lattentreffer).Hier sollte Andries Jonker endlich den in Frankfurt eingesetzten Spielern eine Startelfchance geben und nicht nach dem Bäumchen Wechsel Dich-Spiel mit 4 oder 5 neuen Spielern beginnen.Den vorhandenen Spielern Vertrauen schenken muß jetzt die Devise sein.

    10
    • Wir haben den 2. Spieltag. Es muss sich erstmal eine 1. Elf rauskristallisieren auf die man dann setzt. Nach dem Dortmund Spiel waren die Wechsel in der Startelf zwingend notwendig und am Ende auch entscheidend für den Sieg in Frankfurt. Ich erkenne hier nicht das Jonker ständig die Mannschaft durchwürfelt wie du es hier beschreibst.

      24
  24. Mor für 13 Mio zu Celta… warum bekommen wir das nicht hin :/

    9
    • Weil wir keinen Spieler haben, den Celta Vigo will.

      21
    • 13 Mio. für Mor sind doch ein Witz. Mal schauen, ob er in Spanien besser zurechtkommt als in der Bundesliga.

      1
    • Weil wir Mor weder gebrauchen können noch haben wollten Einer der meist überschätzen Spieler in Europa.

      3
  25. Ich glaube Mor wollte Deutschland wieder verlassen weil er mit der Bundesliga nicht zurecht kam.
    Ausserdem hatte er einen sehr dubiosen Berater.

    0
  26. Harzer-Woelfe-Fan

    Der nächste Tag neigt sich dem Ende….neue Entwicklungen? Medienseitig Fehlanzeige! :bild:

    2
    • Der Kicker meldet, dass man tatsächlich einen Vorstoß bei Origi wagt. Fehlanzeige würde ich das nicht nennen. Trotzdem weiß keiner, ob noch ein Spieler kommt. Da müssen wir uns Wohl oder Übel überraschen lassen :knie:

      0
    • Das Medienseitige ist mir ehrlich gesagt wumpe. Meinetwegen können auch erst am Donnerstag Nachmittag auf der VfL-Homepage die Transfers von Origi (Leihe) und Medeiros (fix) vermeldet werden. Hauptsache, es tut sich da noch was. Es muss sich noch etwas tun! Wenn nicht – … hach ja, das Thema hatten wir schon hinreichend.

      Ich glaube ehrlich gesagt auch nicht mehr daran, aber weniger wegen fehlender Meldungen im Blätterwald, sondern eher aufgrund der Erfahrungen und Eindrücke der vergangenen Wochen – und Jahre. Es ist nicht auszuschließen, dass wir morgen erzählt bekommen, dass wir „hervorragend aufgestellt“ sind. Dann war’s das!

      7
    • An Origi sollen 11 (!) weitere Vereine interessiert sein. Es würde mich stark überraschen wenn wir dort den Zuschlag erhalten sollten.

      1
    • Mich auch. :top:

      2
  27. Ach… Einfach abwarten.
    Hab mir vorsorglich starkes Baldrian besorgt für meinen Tee, falls bis Übermorgen, 18 Uhr nix passiert :holmes:

    2
    • Hol dir besser Diazepam, um die Vorstellung der neuen Flügelzange Sam – Jatta zu überstehen.

      :yeah:

      3
    • Oder mal bei Leipzig anklopfen. Red Bull verleiht ja angeblich Fllüüüüüügel.
      :krampus:

      8
    • Gute Tipps Jungs.
      Aber bei Sam und Jalta… Da brauch ich wohl sehr viel von dem Zeugs. :klatsch2:

      0
    • Bei Sam und Jatta bräuchte man wohl eher alles gleichzeitig

      0
    • Nee, unserer neuen Flügelzange wird diese Flüüüüüüügel-Braunse eingeflößt. Schließlich müssen ja die Spieler Flügel bekommen, nicht die Fans.

      Und wenn das nicht klappt, dann verklagen wir den Brausebaron auf Schadensersatz.

      0
  28. Ich finde, hier wird teilweise stark übertrieben. Wir haben schon 9 Spieler verpflichtet und hier wird von einigen so getan, als wenn alles an einem Spieler oder einer Position hängt.

    Wir haben Ntep und Stefaniak. Letzteren haben die meisten noch nie bei uns spielen sehen. Ntep war lange gehandhabt. Wenn der zu alter Form zurück findet, ist er ein richtig guter.

    Für die anderen Seite haben wir Dimata und Hinds. Zwei super Talente, die unbedingt ihre Einsatzzeit benötigen.

    Die meisten von euch wollen ja sogar noch zwei Spieler holen.

    Ich werde sagen wozu das führen würde: Viele Talente versauern auf der Bank oder sogar auf der Tribüne. Frust wird die Folge sein, Missmut und Unfreiheit.

    Wir brauchen endlich die Situation, dass jeder im Kader auch eine realistische Chance auf einen Einsatz hat.

    Die meisten vernachlässigen den Faktor Teamgeist und Teamharmonie.

    18
  29. Fussballtransfers bringt David Accam ins Spiel….kennt den wer?

    „Nächster Bundesligist lockt Hannover-Flirt Accam“

    http://www.fussballtransfers.com/ft-kurve/nachster-bundesligist-nimmt-hannover-flirt-accam-ins-visier_81699

    0
    • Kenne ich, ja. Schon mehrfach spielen sehen. Was er in der MLS macht, sieht gut aus. Ich denke aber, damit ist schon alles gesagt.

      Wenn es für die linke Seite wäre, und die Ablösesumme wirklich nur bei 3 Mio. liegen sollte, könnte man aber das sicherlich machen, da man dort noch Alternativen hat.

      Die Quelle ist freilich zweifelhaft.

      1
  30. Harzer-Woelfe-Fan

    @Grünerjäger

    Du lebst im Konjunktiv und träumst von besseren Zeiten. :top:

    Würde mich dir gern anschließen, aber mir steht da leider die Realität im Weg. :zeus:

    1
    • Keine Geduld, keine Zeit. Das ist total realitätsfremd. Es ist doch im Fußball immer so, dass neue Spieler, selbst wenn es vermeintliche Topspieler und Stars sind, häufig ein Jahr brauchen, um anzukommen.
      Bei Talenten, wie wir sie gekauft haben, kann es durchaus noch viel länger dauern.

      Man hat sich bewusst auf diesen Weg begeben. Ihr wollt alle gleich wieder unter die Top5 und das nach einem ganz großen Umbruch.

      Sorry, aber das hat mit Realismus nichts zu tun. Fußball geht anders.

      14
    • Top 5 :keks:
      Der Zug ist vor 2 Jahren abgefahren. Allerdings ohne uns.
      Mir würde top 15 reichen. Sehe ich aktuell allerdings gefährdet. Die Mannschaft ist nicht besser als letzte Saison. Die Bundesliga dagegen schon.

      5
  31. http://www.sportbuzzer.de/artikel/hannover-96-holt-ihlas-bebou-fortuna-duesseldorf-transfer/

    Für mich nicht nachvollziehbar warum wir uns nicht um den Spieler bemüht haben. (Ja ich kann nicht wissen ob wir uns um den Spieler bemüht haben von daher alternativ: für mich nicht nachvollziehbar wie man das Rennen gegen Hannover verlieren konnte)

    4
    • Krass…den hätten wir auch bekommen…1,3 Mio Gehalt.
      Wenn wirklich keiner kommt, müsste Rebbe eigentlich den Hut nehmen. Das könnte man so nicht mehr verkaufen.

      4
    • Hätte den auch gerne bei uns gesehen aber ich glaube er stand nie bei uns auf der Liste.

      1
  32. …warum nicht Medeiros für 2 Mio Leihen bei einer KO von 15 bis 20 Mio….muss man ja nicht unbedingt kaufen. So würde man mindestens die Lücke bis nächstes Jahr stopfen….

    1
  33. Mein Gefühl sagt, das wir wirklich nichts mehr bekommen. So werden wir auswärts auf Glück hoffen und zu Hause meistens wie letztes Jahr versagen.
    Unsere Gegner brauchen sich ja nur defensiv verhalten und Konter spielen.
    Ich behaupte, das Fraport gegen uns mit einer Defensivtaktik gewonnen hätte.

    2
    • Wir werden es in den kommenden drei Spielen erfahren. Da werden die Gegner eher defensiv spielen.

      1
    • 96 wird pressen, so wie gegen Schalke! Die werden richtig Fußball spielen und mit einer breiten Brust zu uns fahren.

      1
  34. Harzer-Woelfe-Fan

    Irgendwie habe ich das Gefühl, wir sind mittlerweile selbst gegen 96 nur noch Außenseiter.

    Ich verstehe das nicht wirklich, wie es soweit kommen konnte, aber mit so einem Gefühl läuft man durch die Gegend. :trost:

    3
    • Wir sind klarer Außenseiter. Hab H96 – Schalke gesehen. Hannover hat richtig geilen Fußball gezeigt! Schalke war zwar auch nicht gut, aber auf einem ähnlichen Niveau wie wir gegen Frankfurt.

      1
    • Bitte mal die Bälle flach halten. Schalke hatte einen schlechten Tag gegen 96. Die sind in Normalform auf jeder Position deutlich besser besetzt als die Kind-Truppe. Das passiert halt manchmal im Fußball und das ist auch gut so. Vor denen sollten wir und müssen wir wirklich keine Angst haben. Wenn es uns halbwegs gelingt und wir die ein oder andere Feinjustierung im Kader hinbekommen, sollten wir 6 Punkte aus den nächsten beiden Spielen verbuchen können. Angst habe ich weder vor 96 noch vor Stuttgart. Das muss unser Selbshverständnis sein gegen die beiden Abstiegskandidaten zu gewinnen. Egal ob mit Neuzugängen oder mit dem aktuellen Spielermaterial.

      2
  35. Edit/admin: Kommentar verschoben.

    8